Bücher mit dem Tag "reisebeschreibungen"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "reisebeschreibungen" gekennzeichnet haben.

58 Bücher

  1. Cover des Buches Ich bin dann mal weg (ISBN: 9783492307116)
    Hape Kerkeling

    Ich bin dann mal weg

     (4.070)
    Aktuelle Rezension von: HubertM

    Wir, dass sind alle unsere Freunde  und die Familie haben es gern gelesen.

  2. Cover des Buches Die Enden der Welt (ISBN: 9783596512232)
    Roger Willemsen

    Die Enden der Welt

     (87)
    Aktuelle Rezension von: MaternaKuhn

    Der erste Roger Willemsen. Die Eröffnung einer neuen Dimension des Lesens. Willemsen reist an die Enden der Welt. Neben den naheliegenden, vermeintlich geografischen Enden der Welt wie Patagonien, dem Himalaya und dem Nordpol sind es aber auch emotionale Enden der Welt, an die Willemsen reist - ein Bordell in Bombay, eine Totenfeier auf Tonga, ein Opium-Rausch im Golden Triangle. Obwohl die Enden der Welt für Roger Willemsen allesamt am wenigsten geografischen Orte sind, sondern extreme Situationen und Begebenheiten denen er sich aussetzt, um das zu erfahren, was „dahinter“ liegt. 

    Wer in den Enden der Welt einen konventionellen Reisebericht sucht, wird sicherlich enttäuscht werden, denn Roger Willemsen sehnt sich danach, Menschen, Landschaften, Kulturen und Riten zu durchdringen und zwar auf einer diffizilen Wahrnehmungsebene, die den Leser sprachlos macht. Willemsen beherrscht es, die Dinge auf so vielen Ebenen zu erfühlen und diese Reflexionen in eine Sprache zu gießen, die einem fassungslose Bewunderung abringt. Die Orte, die Willemsen bereist, sind Orte, die eine besondere Mystik, eine herausfordernde Atmosphäre und irgendwo auch einen Grenzbereich zwischen Leben und Tod darstellen - letzteres etwas, das sich durch das gesamte Buch zieht. 

    Wer nach einer anspruchsvollen Lektüre sucht, die einen zum Nachdenken anregt, die an Schauplätzen rund um diese Erde spielt, die einen in die Wahrnehmungswelten einer außergewöhnlich reflektierten Persönlichkeit mit einer unglaublichen Sprachakrobatik entführt, der wird große Freude an diesem Buch haben.


  3. Cover des Buches Die rote Olivetti (ISBN: 9783492310871)
    Helge Timmerberg

    Die rote Olivetti

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Ritja
    Helge Timmerberg nimmt den Leser mit auf die Reise in sein Leben, zu seinen Anfängen und seinen ersten Reisen. Er schreibt über seine Anfänge kleine Texte zu platzieren und wie er immer mehr Zuspruch und Platz in den größten Zeitschriften Deutschlands erhält. Seine Freiheiten als Journalist/Autor ließen mich schon staunen. Ebenso war ich überrascht, was man damals als (erfolgreicher) Autor verdiente. Ob dies heute noch möglich oder sogar noch mehr geworden ist, wer weiß. Seine für mich spannenste Zeit war seine Havanna-Zeit. Seine Beschreibungen über seine Liebe, seine Kiffer-Drogen-Zeit und auch die Arbeitsbedingungen waren faszinierend zu lesen. Er lässt nichts aus und stürzt dabei auch ordentlich ab und doch schafft er es, sich immer wieder aus dem Sumpf zu ziehen. 

    Die Reise durch den Himalaja zeigte, wie er versucht die Länder und die Menschen, deren Arbeit, deren Religion und deren Leben aufzusaugen, um sie dann auf Papier zu bringen. Er ist in seinen Büchern immer sehr geradeaus, schont sich und seine Leser nicht und doch sieht er vieles mit einem Augenzwinkern und Ironie. 

    Und genau diese Mischung lässt mich immer wieder Bücher von ihm lesen.

  4. Cover des Buches Europa 1925 (ISBN: 9783847703730)
    Robert Byron

    Europa 1925

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  5. Cover des Buches Briefe aus Amerika HC (ISBN: B00AFED8XM)
    Henryk Sienkiewicz

    Briefe aus Amerika HC

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  6. Cover des Buches Durch das Land der Azteken: Berichte deutscher Reisender des 19. Jahrhunderts aus Mexiko und Guatemala (ISBN: B00273UWZ6)
  7. Cover des Buches Jenseits des Steinernen Tores. Reisen deutscher Forscher des 18. und 19. Jahrhunderts durch Sibirien (Reisereihe VdN) (ISBN: B0052VB7KY)
  8. Cover des Buches Reisebriefe deutscher Romantiker., (ISBN: B0050NYM38)
  9. Cover des Buches Rom, Römer und Römerinnen. (ISBN: B002AYFQ26)
    Wilhelm Müller

    Rom, Römer und Römerinnen.

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  10. Cover des Buches Reiseblätter (ISBN: B008RC860E)
    Józef Ignacy Kraszewski

    Reiseblätter

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  11. Cover des Buches Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich (ISBN: 9783492405829)
    Helge Timmerberg

    Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich

     (28)
    Aktuelle Rezension von: pfudel

    Geniales Buch von Timmerberg. Very entertaining! Unglaublich gut geschrieben, geile Geschichte, eigentlich fast perfekt, wenn da nicht das Ende wäre, das etwas enttäuscht und einen ratlos zurück lässt. Ob Märchen hin oder her, die Märchentante gehört gelesen.

  12. Cover des Buches .... und der Zar ist weit Sibirien 1885 (ISBN: B007SKPHXA)
  13. Cover des Buches Die Straßen der Lebenden (ISBN: 9783492314268)
    Helge Timmerberg

    Die Straßen der Lebenden

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  14. Cover des Buches Zwischen Mittelmeer und Tschadsee. Reisen deutscher Forscher des 19. Jahrhunderts durch Nord- und Zentralafrika / Friedrich Konrad Hornemann - Christian Gottfried Ehrenberg - Alfred Edmund Brehm - Heinrich Barth - Moritz Von Beurmann - Gerhard Rohlfs (ISBN: B00E0KJQL0)
  15. Cover des Buches Panamericana - Zwei Jahre auf der Traumstraße der Welt (Reisen - Menschen - Abenteuer) (ISBN: B009FKSEJA)
  16. Cover des Buches Nikolai Karamsin: Briefe eines russischen Reisenden (ISBN: B005C0YX3S)
  17. Cover des Buches Die Stimmen von Marrakesch. (ISBN: 9783735100511)
    Elias Canetti

    Die Stimmen von Marrakesch.

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  18. Cover des Buches Die Reise nach dem Deister - Prosa und Briefe. (ISBN: B00G4HF90E)
  19. Cover des Buches Zum Land hinter den Nebeln. Das Leben des Vitus Bering und die zwei Kantschatka-Expeditionen. (ISBN: B003BG6KO0)
  20. Cover des Buches Reisebriefe aus Irland (ISBN: B001KMXVBC)
  21. Cover des Buches Bulgarien (ISBN: 9783616061863)
    Daniela Schetar

    Bulgarien

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  22. Cover des Buches Das schöne Gegengewicht der Welt (ISBN: 9783458361480)
  23. Cover des Buches Wanderungen durch die Mark Brandenburg I. Die Grafschaft Ruppin (ISBN: 9783351004552)
  24. Cover des Buches Der Weg nach Oxiana (ISBN: 9783847720386)
    Robert Byron

    Der Weg nach Oxiana

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Liisa
    Bruce Chatwin bezeichnet Robert Byrons "Der Weg nach Oxiana" als Meisterwerk der Reiseliteratur und hat das Buch selber vier Jahrzehnte auf seinen Reisen mit sich geführt, bis es ganz zerlesen und zerfleddert war. Und wirklich, "Der Weg nach Oxiana" ist ansprechende Reiseliteratur. Ein Buch, das den Leser in fremde Welten entführt, die von Byron so detailreich beschrieben werden, dass man meint, sie tatsächlich vor sich zu sehen. Am liebsten möchte man das Buch nehmen und auf seinen Spuren und anhand seiner Texte, diese Reise nachvollziehen, wobei das unter den heutigen Umständen wohl unmöglich sein dürfte. Zugleich beschreibt Byron hier eine Welt und Form des Reisens, die heute so wohl nicht bzw. kaum noch anzutreffen sind. Der Charakter Robert Byron muss ein im wahrsten Sinne "eigenartiger" gewesen sein. Manche Beschreibungen zeugen von großer Beobachtungsgabe und Einfühlsamkeit in Menschen und Situationen, andere habe ich eher negativ empfunden, weil darin rassistische Muster anklingen, z.B. wenn er schreibt "Christopher (sein Reisegefährte) unternahm mit mir eine Runde durch die dritte Klasse. Wären dort Tiere untergebracht gewesen, hätte ein aufrechter Engländer den Tierschutzverein informiert. Aber die Überfahrt ist billig, und da es Juden sind, könnten sie bekanntlich alle mehr bezahlen, wenn sie wollten." Bedenkt man dann noch, dass er das am 4. September 1933 schrieb, stößt das schon unangenehm auf. Zum Glück gibt es nicht allzu viele Äußerungen dieser Art und wenn, sind sie auch nicht ausschließlich auf Juden beschränkt. Insgesamt scheint mir Byron von der inneren Einstellung her noch mit der typischen Haltung eines weißen Europäers mit entsprechenden arroganten Attitüden unterwegs gewesen zu sein, was damals wohl nicht unüblich war. Insgesamt jedoch sind die Personen die im Buch auftauchen eher Statisten, die entweder nur kurz und sachlich erwähnt werden oder über die er sich lustig macht, indem er z.B. absurde Dialoge mit ihnen zitiert. Viel wichtiger sind für ihn die bereisten Länder selbst und dort im besonderen die Architektur, Geschichte und Kunst. Für den Anblick bedeutender Gebäude oder dem, was davon übrig ist, brennt sein Herz, dafür nimmt er Strapazen auf sich und die beschreibt er glänzend. "Der Weg nach Oxiana" von Robert Byron ist in der Anderen Bibliothek erschienen und wurde mit einer Reihe von eingehefteten Landkarten sowie alten Fotos beschriebener Bauwerke ausgestattet. Wer etwas für das Reisen und Reiseberichte übrig hat, der kann getrost zugreifen. Eines ist jedenfalls sicher: es ist ein Buch, das man nicht nur einmal lesen kann, im Gegenteil es ist ein Buch, das immer wieder zur Hand genommen werden will um in Teilen oder ganz erneut gelesen zu werden. Anders kann man die vielen Informationen nur schwerlich erfassen und verarbeiten.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks