Bücher mit dem Tag "reisende frauen"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "reisende frauen" gekennzeichnet haben.

5 Bücher

  1. Cover des Buches Frauen gehören nach oben (ISBN: 9783492273374)
    Mick Conefrey

    Frauen gehören nach oben

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Ann-KathrinSpeckmann
    Auf meinem Exemplar klebt ein roter Sticker, der das Buch als Geschenk-Tipp darstellt. Als Geschenk habe ich es auch bekommen. Gut, zu dem Zeitpunkt war ich in dem Thema voll drin und habe selbst einen Roman über die Piratin Anne Bonny geschrieben - von daher hat sich meine Tante schon etwas mehr dabei gedacht, als nur: das ist ein einfaches Geschenk. Der Autor hat ebenfalls manchmal etwas bessere Gedanken gehabt und schöne Überblicke aufgeschrieben. Vieles sind aber leider nur langweilige Plattitütiden. 
  2. Cover des Buches Die Wüste atmet Freiheit (ISBN: 9783836920919)
    Barbara Hodgson

    Die Wüste atmet Freiheit

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Liisa
    »Die Wüste atmet Freiheit« ist quasi eine Fortsetzung von »Die Krinoline bleibt in Kairo«. Nach dem bewährten Konzept aufgebaut enthält auch dieser Band wieder viele interessante und aufschlussreiche Informationen über reisende Frauen, die zwischen 1717 bis 1930 den Orient bereisten. Barbara Hodgson beleuchtet diese Thematik von vielen verschiedenen Seiten und berichtet z.B. wie die einzelnen Frauen Probleme wie das der »Reisekleidung« versuchten zu lösen und welche Erfahrungen sie damit machten, oder auf welches Echo sie bei anderen stießen, wenn sie sich ohne männliche Begleitung auf die Reise machten und wie sie die Reiselogistik zu bewältigen versuchten. Weitere Themenkreise des Buches befassen sich mit dem Thema der wissenschaftlichen Arbeit mancher dieser reisenden Frauen, ihre Reaktionen auf die orientalischen Harems und die darin lebenden Frauen sowie die Begegnung mit orientalischen Männern, die nicht selten in Freundschaft oder gar Liebe mündeten. Den Lesern wird schnell klar, dass Barbara Hodgson wieder Unmengen an Quellen, Briefen, Tagebüchern und anderen schriftlichen Notizen gelesen und ausgewertet haben muss, um dann die Essenz in Bezug auf die genannten Themenkreisen herausfiltern zu können. Eine lohnenswerte Mühe sicher nicht nur für sie sondern auch für die Leser dieses Buches. Besonders schön, dass auch dieses Buch wieder mit wunderbaren Stichen, Bildern und Fotos illustriert ist und ebenfalls am Ende wieder ein Register enthält. Es gilt, was ich schon über das erste Buch schrieb: »Nicht gerade billig, dieses Buch, aber jeder Euro ist gut angelegt, zumindest wenn man gerne reist, davon träumt, Reiseberichte liebt und/oder etwas für ungewöhnliche Frauen übrig hat.«
  3. Cover des Buches Als Frau allein mit dem Fahrrad um die Welt (ISBN: 9783947944057)
  4. Cover des Buches Buddhismus und Business!: Man muss nicht ins Kloster, um mit Buddha echtes Glueck zu finden? (ISBN: 9783000484018)
    Meike Herzog

    Buddhismus und Business!: Man muss nicht ins Kloster, um mit Buddha echtes Glueck zu finden?

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Chirise
    In „Buddhismus und Business“ erzählt Meike Herzog von ihrem Leben, wie sie von einem Luxusleben in Hamburg als erfolgreiche Grafikdesignerin zum Buddhismus kam, woraufhin sie ihr Leben komplett umkrempelte und heute glücklicher denn je ist.

    Ich fand es sehr spannend Meikes Geschichte zu lesen, es gibt viele Situationen die man so oder so ähnlich schon einmal erlebt hat und ich finde, man kann aus ihren Erfahrungen viel für das eigene Leben mitnehmen. Seien es Kommunikation, Beziehungen, Lebensgestaltung, oder andere wichtige Themen, alle wurden angeschnitten und Meike erzählte auf eine so lockere und humorvolle Art von ihrem Leben, dass mir nie langweilig wurde und ich beeindruckt war, wie sie mit schwierigen Situationen umgegangen ist.

    Sehr gut gefallen hat mir, dass die Informationen über Buddhismus sehr geschickt in den Text mit eingefügt wurden, indem Ereignisse in der Biographie als Aufhänger dienten. Die Infoboxen waren sehr gut verständlich, auch für Leute, die bis jetzt noch nie etwas mit Buddhismus zu tun hatten, sie bringen knapp und präzise alles Wichtige auf einen Punkt und ich hatte danach das Gefühl wirklich etwas Sinnvolles daraus gelernt zu haben.  Dabei boten die Buddhismus-Elemente auch wirklich praktische Tipps, was man in seinem Leben tun könnte, und zeigen so wunderbar, dass Buddhismus und gesunder Menschenverstand sich häufig überschneiden.

    Fazit: Ein spannendes Leben, auf humorvolle und intelligente Art aufgeschrieben, gespickt mit zahlreichen nützlichen und interessanten Informationen über Buddhismus. Durchlesen, auf sich wirken lassen und viel für das Leben mitnehmen!

  5. Cover des Buches Die Krinoline bleibt in Kairo (ISBN: 9783836927901)
    Barbara Hodgson

    Die Krinoline bleibt in Kairo

     (3)
    Aktuelle Rezension von: BeverlyMarsh19
    Schön bebildert, aber inhaltlich leider schnelles, nahtloses Springen von einer reisenden Frau zur nächsten, was einem das inhaltliche Folgen erschwert. Ein Fokus auf wenige weibliche Persönlichkeiten auf Reisen mit vielfältigen Erfahrungsschatz der einzelnen Person wäre mir lieber gewesen. Davon gibt es nur sehr wenige - diese sind jedoch sehr gut. Was den Lesekomfort zudem mindert ist die schlechte Bindung, die ein bequemes Aufschlagen des Buches verhindert.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks