Bücher mit dem Tag "rest"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "rest" gekennzeichnet haben.

24 Bücher

  1. Cover des Buches Per Anhalter durch die Galaxis (ISBN: 9783453407848)
    Douglas Adams

    Per Anhalter durch die Galaxis

     (3.131)
    Aktuelle Rezension von: saphira13

    Im Radio wurde der Anfang des Hörspiels "Per Anhalter durch die Galaxis" ausgestrahlt. Dass reichte mir völlig aus, es weiter zu lesen.

    Klappentext:

    Vor 30 Jahren wurde von einem der größten Verlage Ursa Minors (und der Erde) das bemerkenswerteste Buch, das je veröffentlicht wurde, der Menschheit zugänglich gemacht: Per Anhalter durch die Galaxis.
     Für Arthur Dent ist es ein ganz normaler Donnerstag, bis sein Haus von Planierraupen niedergewalzt wird. Kurz darauf wird allerdings auch die gesamte Erde von einem vogonischen Bautrupp plattgemacht, weil sie einer Hyperraum-Umgehungsstraße weichen muss. Aber da hat sich Arthurs bester Freund schon längst als Alien entpuppt, und sie sausen durchs Weltall mit nichts als ihren Badetüchern und einem harmlos wirkenden Buch, auf dem in großen, freundlichen Buchstaben »KEINE PANIK« steht. Und dabei hat das Wochenende gerade erst angefangen…

     Meine Meinung:

    Also schon die Anfangsszene ist genial. (Überrede mal einen Bulldozer-Fahrer sich vor seine eigene Maschine in den Matsch zu legen!)

    Wo soll ich mit der Bewertung Anfangen? Der Klassiker ist Chaotisch, Genial, Spacig und Schwarzhumorig. Alles Merkmale die ich (in der richtigen Dosierung, versteht sich) sehr an einem Buch schätze.

    Wenn man zu einem Fantasy-Buch sagen würde: "Das ist ja fantastisch." Dann sollte man zu Douglas Adams Per Anhalter durch die Galaxis sagen: "Das ist ja Sience-Fictionisch!"

    Man sollte dieses Buch lesen, wenn...

    ...man Lust auf ein lustiges, verrücktes Sience-Fiction-Abenteuer hat, dass sich selbst nicht so ernst nimmt.

    ...man wissen will, wer die schlausten Bewohner der Erden sind.

    ...man die simple Antwort nach der Frage nach dem Universum, dem Leben und den ganzen Rest haben will.


    5 von 5 Sternen (in den Weiten des Universums...)

    PS. Ich habe teils auch das Hörbuch mit Christian Ulmen als Sprecher gehört und empfehle auch dieses!!!

     

     

  2. Cover des Buches City of Bones (ISBN: 9783442486823)
    Cassandra Clare

    City of Bones

     (7.435)
    Aktuelle Rezension von: BiblioJess

    Clary ist ein ganz normales Mädchen. Denkt sie. Denn als ihre Mutter auf mysteriöse Weise verschwindet, und Clary selbst plötzlich Dinge zu sehen scheint, die niemand anderes sieht, kommt sie der Wahrheit auf die Spur: Sie ist eine Schattenjägerin; das sind Menschen, die seit tausenden von Jahren Dämonen jagen. Während Clary noch versucht, zu begreifen, wird sie vom attraktiven Schattenjäger Jace in dessen Welt gezogen. Dort lebt gerade erneut ein fataler Machtkampf zwischen zwei Fronten auf. Kann Clary trotz Gefühlschaos ihr Erbe antreten, und sowohl ihre Mutter als auch die Welt der Schattenjäger retten?


    Vor gut 10 Jahren habe ich die Reihe schonmal angefangen, jetzt wollte ich einen Neustart wagen und war natürlich gespannt, wie ich es heute finde. Ich muss immer noch sagen: Wow. Die ganze Grundidee gefällt mir schon wahnsinnig gut – Urban Fantasy, Dämonen, Halbdämonen, Schattenjäger, die diese bekämpfen, Magie, Kraft der Runen, ein Kampf zwischen Gut und Böse. Nichts Ungewöhnliches, aber nichtsdestotrotz ein erfolgreiches, überzeugendes Konzept. Außerdem kommt es auch auf die Umsetzung an, und die ist hier echt gelungen.

    Der Schreibstil von Cassandra Clare ist wunderbar. Sie schafft es, trotz vieler Informationen und Beschreibungen einen locker-flockigen Lesefluss zu erzeugen. Sie schreibt sehr bildgewaltig, mag auch Details, aber nie so, dass es langweilig wird. Das liegt auch daran, dass sie so abwechslungsreich schreibt. Kaum Wiederholungen in der Satzstruktur, viele verschiedene Wörter/Formulierungen und dadurch sehr temporeich.

    Mittlerweile bin ich aus dem Alter der Protagonist*innen rausgewachsen, deswegen wirken sie auf mich mehr wie „Kinder“ als damals. Heißt, abgöttisch schwärmen kann ich z.B. nicht mehr für den 17-jährigen Jace (wie ich es früher tat. Aber er war einer meiner frühen Bookboyfriends, und deswegen bleibt er irgendwie trotzdem toll für mich). Aber trotzdem sind sie alle starke Charaktere, toll gezeichnet, die authentisch sind, und ich konnte fast jeden auf seine Weise in mein Herz schließen. Die Dynamik zwischen allen ist mitreißend. Clary ist außerdem eine tolle Hauptfigur. Klar, sie ist noch fast ein Kind, und etwas überfordert und unsicher aufgrund der neuen Welt, die sie entdeckt. Aber sie ist auch tough, schlagfertig, hat einen eigenen Willen und eine klare Meinung und lässt sich nicht bevormunden. Und wenn jemand komisch um die Ecke kommt, gibt sie auch Kontra.
     Dadurch kommt es u.a. zu tollen Schlagabtäuschen mit Jace.

    Insgesamt merkt man schon, dass das hier erstmal ein Einstiegsband ist. Man muss erst lernen, worum es geht, womit man es zu tun hat. Aber das ist hier weder schlecht, noch in irgendeiner Form langatmig, denn es gibt bereits total viel Action, die einen die Luft anhalten lässt, und dazu noch einige Entwicklungen und Plottwists, die einen nach Luft schnappen und „WAAAAAS?“ rufen lassen.

    Dieses Buch macht alles richtig. Auch beim Reread konnte es mich durchweg überzeugen, selbst wenn die unerwarteten Wendungen etwas von ihrem Sog verlieren, wenn man sie schon kennt. Dadurch hat mich das Buch nicht mehr ganz so emotional gepackt/geschockt wie damals. Aber das nehme ich hier nicht als Kriterium. Demnach gibt es volle 5 Sterne und ich freue mich immens auf die Fortsetzungen!

  3. Cover des Buches Das Leben, das Universum und der ganze Rest (ISBN: 9783453407800)
    Douglas Adams

    Das Leben, das Universum und der ganze Rest

     (478)
    Aktuelle Rezension von: MiracleYoungster

    "Per Anhalter durch die Galaxis" ist mit Abstand das witzigste Buch, das ich bislang gelesen habe. Der dritte Teil der Reihe, "Das Leben, das Universum und der ganze Rest", ist leider nicht ganz so gut wie seine Vorgänger. Auch wenn er noch immer stellenweise super witzig ist, ist er doch auch für meinen Geschmack ein bisschen zu verrückt und abgedreht, da man sich teilweise echt nicht mehr auskennt. Trotzdem ist er für alle Fans von Douglas Adams und seinem völlig übertriebenem Humor durchaus empfehlenswert. 

  4. Cover des Buches Im Bann des Drachen (ISBN: 9783802586255)
    Thea Harrison

    Im Bann des Drachen

     (271)
    Aktuelle Rezension von: Sam_Cookie

    Ich Liebe diese Buchreihe. Ich fand es schön und spannend wie sich die Beziehung zwischen Pia und Dragon entwickelt hat und das es keine 0815 Lovestory ist. 

  5. Cover des Buches Guardian Angelinos (ISBN: 9783802586682)
    Roxanne St. Claire

    Guardian Angelinos

     (57)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    ACHTUNG! Erster Teil der GUARDIAN ANGELINOS - REIHE Ich habe hier extra erster Teil geschrieben,weil vor diesem Band gibt es zwar noch eine Vorgeschichte,die aber nur kurz ist,es hat sie nur als E-Book gegeben ( ist aktuell nicht mehr erhältlich!) und man kann diesen Teil lesen ohne dass man die Kurzgeschichte kennt. Die Romantic Times findet zu dem Buch : " Ein grosses Lesevergnügen voller atemberaubender Spannung und prickelnder Erotik".Das finde ich auch!Der Klappentext klang für mich zwar nicht schlecht, aber ich hätte nicht gedacht das mir das Buch so gut gefallen würde.Zugegeben: es gibt hie und da ein paar Logikfehler.Aber es ist ein Romantic-Thriller und kein Thriller oder Psychothriller.Und da das Buch wirklich durchgehend spannend ist,stört es mich auch nicht.Protagonisten gab es für meinen Geschmack etwas zu viele,aber es war nicht so schlimm.Ich musste immer schmunzeln wenn Samantha wieder mit der Postkarten-Geschichte hervorkam.Fazit : Ein spannendes Buch für eine lockere Lesezeit👌.Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und die volle Punktzahl. KLAPPENTEXT 📖 : Samantha Fairchild wird Zeugin einen eiskalten Mordes.Nun fürchtet sie,dass der Killer als nächstes hinter ihr her sein könnte.Als sie Hilfe bei Ihrer Freundin Vivi Angelino sucht,trifft Sam dabei unerwartet auf deren Zwillingsbruder Zach - mit dem sie einst eine heisse Affäre hatte.Vivi und Zach bieten Sam den Schutz ihrer neu gegründeten Sicherheitsfirma, der Guardian Angelinos, an.Und den kann sie gut gebrauchen,denn der Mörder hat bereits ihre Spur aufgenommen...
  6. Cover des Buches Langoliers (ISBN: B004OL2HWA)
    Stephen King

    Langoliers

     (414)
    Aktuelle Rezension von: _pfaffingers_bibliophilie_

    Worum geht´s?

    Langoliers vereint zwei Novellen von Stephen King. Zum einen Langoliers selbst. Hier verschwinden die Besatzung und die Fluggäste einer Passagiermaschine - alle bis auf elf Menschen, die sich nun fragen, was passiert ist.

    Zum anderen Das geheime Fenster. Hier wird ein Autor beschuldigt, eine Geschichte gestohlen zu haben.

     

    Meine Meinung:

    Endlich wieder ein Buch von Stephen King, was mich restlos begeistern konnte. Ich fand beide Geschichten unglaublich spannend.

    Langoliers, mit dem kleinen Science-Fiction Einschlag, konnte mich wirklich sehr begeistern. Die Frage, was passiert ist, wird langsam gelöst und hier bin ich mit dem Ende, welches sich King hat einfallen lassen, auch sehr zufrieden! Ich mochte die einzelnen Charaktere, auch, wenn einer der Personen etwas unterging. Den schlafenden Fluggast hat King in seiner Geschichte leider etwas verloren, was sein Auftreten unnötig machte.

    Das geheime Fenster war ebenfalls grandios. Ich konnte mir zwar von Beginn an denken, worauf es hinausläuft, aber die Umsetzung fand ich klasse. Durchweg spannend und herrlich mysteriös. Das Ende der Geschichte hat mich umgehauen! Wow! Eine echte Meisterleistung von Stephen King, der es versteht, wie kaum ein anderer, den Wahnsinn in Worte zu kleiden.

     

    Fazit: Endlich ein Novellenband von King, den ich uneingeschränkt empfehlen kann! Zwei unterschiedliche, sehr spannende Geschichten, die einfach Spaß machen!

  7. Cover des Buches Plus One - Nur bei dir (ISBN: 9783802595240)
    Jennifer Lyon

    Plus One - Nur bei dir

     (53)
    Aktuelle Rezension von: Blubb0butterfly
    Eckdaten
    Roman
    LXY Verlag
    9,99 €
    ISBN: 978-3-8025-9524-0
    Übersetzung: Michaela Link
    2014
    309 Seiten + 2 Seiten Danksagung + 4 Seiten Buchvorstellungen
    Band 1
    Plus One-Reihe

    Cover
    Es ist heiß, verrät aber auch einiges über die Richtung, in die das Buch höchstwahrscheinlich gehen wird.

    Inhalt
    Sechs Jahre ist es her, dass Konditorin Kat in einem brutalen Raubüberfall geriet, der bei ihre schwere seelische Narben hinterlassen hat. Seitdem lebt sie zurückgezogen und ohne Vertrauen zu anderen Menschen. Nur bei der Arbeit in ihrer Sugar Dancer Bakery blüht sie auf. Als Kat eines Abends erneut von zwei Unbekannten angegriffen wird, scheint sich ihr Albtraum zu wiederholen, doch in letzter Sekunde kommt ihr der ehemalige UFC-Kämpfer Sloane Michaels zur Hilfe – ein Mann, der Kat vom ersten Augenblick den Atem raubt und eine Sehnsucht in ihr weckt, die sie längt verloren glaubte. So sehr sie auch versucht, ihren attraktiven Retter abzuwehren, Sloane blickt tief in ihre Seele und erkennt einen Kampfgeist in ihr, der ihr Leben für immer verändern könnte. Er macht Kat ein Angebot: Sie soll ihn zu öffentlichen Anlässen begleiten und die Nächte mit ihm verbringen. Im Gegenzug will er ihr beibringen, sich selbst zu verteidigen und ihre Ängste endlich zu überwinden. Sein Angebot ist unverschämt, aber gleichzeitig so verlockend, dass Kat es nicht ablehnen kann – obwohl sie bei Sloanes Blicken spürt und bei jeder seiner Berührung weiß, dass sie längst dabei sind, die Grenzen ihrer Abmachung zu überschreiten…

    Autorin
    Jennifer Lyon lebt mit ihrem Mann und drei Söhnen in Südkalifornien. Sie hat mehr als fünfzehn Romane und Novellen in unterschiedlichen Genres verfasst, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden.

    Meinung
    Kat wurde in die Welt der Reichen und Schönen und in eine perfekte Wissenschaftlerfamilie hineingeboren, wo sie sich nie wirklich zu Hause gefühlt hat. Doch sie versuchte, sich anzupassen, was ihr aber nie gelang. Nach einem verheerenden Raubüberfall ändert sich alles… Sie zieht sich immer weiter zurück, trotzdem hat sie noch etwas Kämpferisches in sich, was Sloane aus ihr herauskitzeln kann. Er bietet ihr einen Deal an, der für beide Seiten von Vorteil ist. Wird sie sich darauf einlassen? Er will ihr Selbstverteidigung beibringen, während sie als seine platonische Begleitung agiert, sozusagen eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen. Hört sich aber leichter an als in Wirklichkeit.
    Kat ist eine erstaunliche Frau und sie wirkt so authentisch. Ich habe immer mitgefiebert und habe mich über jede noch so kleine Entwicklung ihrerseits so dermaßen gefreut! Sie wächst einen einfach ans Herz. Sie ist eine mutige Frau, die sich auf keinen Fall unterkriegen lässt.
    Sloane dagegen ist ein Mann, der weiß, was er will und dass er es auch bekommt. Er hat sich sein Imperium selbst aufgebaut und hat mit Emotionen eigentlich gar nichts am Hut, bis ihm die kleine Konditorin mit den lila Strähnchen über den Weg läuft. Doch sie steht seinen Plänen im Weg. Für was wird er sich letztlich entscheiden?
    Ich habe zuvor noch nie etwas von der Autorin gelesen, geschweige denn gehört und war maßlich begeistert! Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen! Es war so mitreißend und spannend, dass ich es in einem Ruck gelesen habe und mehr wollte! Eine einfach unglaublich realistische Geschichte um eine junge Frau, die sich wieder ins Leben zurückboxt. Sehr inspirierend! Das muss man einfach gelesen haben!

    ❤❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤
  8. Cover des Buches Schattenschwestern (ISBN: 9783453526143)
    Christine Feehan

    Schattenschwestern

     (57)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    ACHTUNG! Vierter Teil der DER BUND DER SCHATTENGÄNGER-REIHE Diese Reihe macht mich ganz wahnsinnig!Entweder finde ich einen Teil sehr gut oder wie dieser hier, Mittelmass.Ich kann nicht genau sagen was mich hier am meisten gestört hat.Ich wurde mit den Protagonisten einfach nicht warm.Habe keine emotionale Verbindung herstellen können.Es liess mich alles relativ kalt.Es gab durchaus spannende Momente.Leider stockte ich beim lesen immer wieder.Es mag auch sein das nicht jeder meiner Meinung ist,aber das Buch hat wieder zuviele Seiten, sodass immer wieder langweilige Abschnitte vorkommen.Da es wie gesagt auch gute Bände gab (für mich jedenfalls),werde ich die Reihe weiterverfolgen.Hier vergebe ich 3 Sterne für ein mittelmässiges Buch,das immer wieder an Spannung verliert.KLAPPENTEXT : 📖 Sie sind die Schattengänger,eine Gruppe herausragender Kämpfer,deren Begabung von dem brillanten Wissenschaftler Dr.Whitney verstärkt wurden.Eine von ihnen ist die Zirkusartistin Briony Jenkins, die sich aufgrund ihrer besonderen Fähigkeiten zeitlebens überall fremd und unbehaglich fühlte.Bis sie im kongolesischen Dschungel auf den verwegenen Schattengänger Jack trifft.In seinen Armen findet sie endlich die ersehnte menschliche Nähe und Leidenschaft.Dock plötzlich macht eine militärische Geheimtruppe Jagd auf sie, und eine atemberaubende Flucht in die USA beginnt...
  9. Cover des Buches Mann aus der Retorte (ISBN: B0000BUPAS)
    Clifford D. Simak

    Mann aus der Retorte

     (1)
    Aktuelle Rezension von: rallus
    Toll geschriebene Geschichte über eine multiple Persönlichkeit die als Gesandter ins All geschickt wird. Gezeigt wird die innere Zerrissenheit und die Diskussionen des Triplewesens
  10. Cover des Buches Die Gefangene des Lords - Rebel Promise Band 2 (ISBN: 9783961481026)
    May McGoldrick

    Die Gefangene des Lords - Rebel Promise Band 2

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    endlich habe ich das buch durch!nach endlos langer zeit ist es geschafft!der titel des buches ist wie so oft kitschig ( originaltitel " the rebel" ). das buch habe ich bestimmt nicht wegen des " schönen" covers gekauft. ich habe mir eine abenteuerliche liebesgeschichte vorgestellt.es ging aber hauptsächlich darum wer in wen und warum verliebt ist.nicholas müsste zwar clara heiraten.gefallen tut ihm aber ihre schwester jane.die wiederum will ihn nicht weil er ja clara heiraten sollte,die aber in einen anderen verliebt ist.wer jetzt nicht mehr nachkommt , versteht auch warum mir das buch nicht gefallen hat.was ich gut gefunden habe, war die thematisierung irlands im ewigen streit mit england.es gab auch ab und zu spannende momente und ein knistern zwischen den hauptprotagonisten .die schwester fand ich extrem egoistisch und der vater war oberflächlich.insgesamt war mir das buch zu langweilig.ich habe es mit ach und krach fertiggelesen. klappentext: auf dem weg zu seiner verlobten wird der charismatische und gut aussehende sir nicholas spencer vom sagenumwobenen irischen rebellen egan und seiner bande überfallen.zu nicholas grösster überraschung entpuppt sich der rebell als bezaubernde junge frau,die ihn mit ihrer schönheit sofort in ihren bann zieht.nicholas kann die mutige kämpferin von nun an nicht mehr vergessen.wird es ihm gelingen ihr herz zu erobern?
  11. Cover des Buches Jay - Explosive Wahrheit (ISBN: 9783802588600)
    Stefanie Ross

    Jay - Explosive Wahrheit

     (93)
    Aktuelle Rezension von: SanNit

    Ich bin super in die Story hineingekommen. Jay kannte ich ja schon ein wenig und Elisabeth war mir auch von Anfang an sympathisch. Mit Beths scharfen Verstand und Jays Erfahrung sind sie so ein tolles Team, beruflich, wie privat. Das letztere müssen sie natürlich erst selbst herausfinden.
    Ich bin total verliebt in die beiden. Ihre kleinen Spitzen gegeneinander. Das ausloten, wie weit sie gehen können. Die Ungeschicklichkeit, wie sich Elisabeth manchmal ausdrückt. Sie denkt eher rational, weil sie meist für sich alleine arbeitet. Aber jetzt in Jays Team beginnt sie meiner Meinung nach aufzublühen.
    Jay geht mit einer gewissen Vorsicht ihr gegenüber an den Tag, als wenn er ganz genau weiß, dass sie den Umgang mit Menschen eher nicht gewohnt ist.
    Es ist von Anfang an sehr spannend und aufregend und die Leidenschaft kommt auch nicht zu kurz.
    Dieser Teil ist ein Zusammenspiel mit allen aus Teil 1. Darum empfehle ich diese Serie der Reihe nach zulesen. Die Geschichte an sich ist in sich abgeschlossen. Ich habe den Zusammenhang der ganzen Abteilungen hier durch den ersten Band wesentlich besser verstanden.
    Ich war von der Geschichte total begeistert und die Leseprobe von Rob verspricht auch sehr interessant zu werden.

  12. Cover des Buches Voyager (ISBN: 9780385335997)
    Diana Gabaldon

    Voyager

     (32)
    Aktuelle Rezension von: Wiosna
    Ganz große Erzählkunst. Süchtigmachend.
  13. Cover des Buches Held meines Herzens (ISBN: 9783453137011)
    Elizabeth Elliott

    Held meines Herzens

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    wiedereinmal muss ich anmerken dass der originaltitel ( the warlord ) sehr viel einfallsreicher ist und viel weniger kitschig als der deutsche.leider gibt es in der übersetzung immer wieder schreibfehler.diesmal habe ich mich aber ab folgendem satz kaputtgelacht : sie sah kenric an, und ihre frucht legte sich. im 13. jahrhundert war es nicht unüblich, dass sich die brautleute erst am hochzeitstag kennenlernten.wenn es dann aber bei der braut irgendwelche makel gab, durfte die ehe annuliert und die braut zur familie zurückgeschickt werden.genau das wollte tess vermeiden, , da sie dort jahrelang misshandelt wurde. darum floh sie in der hochzeitsnacht bei nacht und nebel ,nachdem kenric seinen männern ihren malträtierten rücken gezeigt hatte.er wiederum hat das nur getan, um nicht für den mord an dem täter belangt zu werden.kenric's charakter gefiel mir gut ,weil er in der kriegsführung eisenhart war , und gleichzeitig einfühlsam im umgang mit tess.auch wenn es für ihn nicht immer einfach war , denn tess war keine dieser weinerlichen lady's , sondern ging mit dem kopf durch die wand.es kam zu keinem zeitpunkt langeweile auf und so kann das buch locker in einem "rutsch" gelesen werden.klappentext:endlich kann lady tess auf die burg ihrer vorfahren zurückkehren.aber sie hatte nicht im traum daran gedacht, dass der preis so hoch sein würde : die heirat mit dem berühmtesten kriegsherrn von ganz england. kenric von montague verlangt von tess absolute loyalitat und bedingungslose hingabe. aber darf sie sich einem mann hingeben , der ihr geborgenheit versprochen hat und nun die gefährlichsten leidenschaften in ihrem unschuldigen herzen erweckt?
  14. Cover des Buches Web 2.0 - Webseiten intelligent verknüpfen (ISBN: 9783772379055)
  15. Cover des Buches Der Beobachter (ISBN: 9783453304833)
    Edgar Pangborn

    Der Beobachter

     (1)
    Aktuelle Rezension von: rallus
    Marsianer leben unerkannt als Beobachter unter uns und beeinflussen die Menschheit in die gewünschte Richtung. Die kann gut oder böse sein, je nach der Art der Beobachter. Das Buch schildert aus der Sicht eines "guten" den Kampf um die Beeinflussung eines mit Potential versehenden Jungen Angelo. Ein auf sehr hohem Niveau versehener schriftstellerischer ausgereifter Roman.
  16. Cover des Buches Die Braut des stolzen Kriegers (Historical Gold 282) (ISBN: 9783733761639)
    Margaret Moore

    Die Braut des stolzen Kriegers (Historical Gold 282)

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    mit schlechten erfahrungen im gepäck reist roslynn nach wales , um den ihr unbekannten sir madoc zu heiraten.ich mag margaret moore, und nur darum habe ich dieses buch gekauft.der klappentext weist eher auf einen gewöhnlichen historical hin.daher war ich umso überraschter,als ich mir mehr als einmal den bauch halten musste vor lachen.madoc's onkel stapfte ungewollt in jedes fettnäpfchen das bereit stand.mit seiner lieblichen art habe ich ihn sofort in mein herz geschlossen.der bruder von madoc und viele andere nebenprotagonisten konnten sehr gut unterhalten.zwischendurch hätte ich zwar roslynn gerne eine gescheuert weil sie sich übertrieben verhielt.im grossen und ganzen hat mich aber das buch gut unterhalten und darum gebe ich gerne 4 sterne. klappentext: wales ,1/05. der bär von bcon soll ihr ehemann werden? verzagt reist lady roslynn nach wales, wo sie auf befehl des königs den berüchtigten kriegsherrn sir madoc of llanpowell heiraten soll.die junge witwef fürchtet das schlimmste - doch beim anblick ihres walisischen brautigams schwinden alle zweifel: sir madoc erweist sich als ritterlich und dazu vwegen attraktiv! in seinen armen erlebt roslynn nie gekannte leidenschaft .allzu bald scheint madocs verlangen nach ihr jedoch zu erkalten.war es nur ihre mitgift,die ihn der heirat zustimmen liess? oder steckt ein schreckliches geheimnis hinter seinem abweisenden verhalten?
  17. Cover des Buches Jadestern (ISBN: 9783453060043)
    Catherine Coulter

    Jadestern

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    der titel gefällt mir sehr gut! es geht nämlich auch anders!muss nicht immer eine " begierde" vorkommen.die geschichte war von anfang an sehr spannend ( was für einen historischen liebesroman für mich eher ungewöhnlich ist).die protagonisten waren einfach nur sympathisch, auch die nebencharaktere.und obwohl das eigentlich unwichtig ist, stimmt endlich mal ihre haarfarbe mit der frau auf dem cover überein!das musste ich mal sagen... das buch kann man gut in einem zug durchlesen.für mich ist diese buch sehr speziell und ich habe es auch schon mehrmals gelesen.es kommt so viel mehr vor,als der klappentext vermuten lässt.wer also gerne historische liebesromane liest sollte sich dieses exemplar nicht entgehen lassen.klappentext:die schöne missionarstochter jules wird vom strand weg auf brutale weise entführt.auf dem schiff ist sie dem kapitän jameson wilkes hilflos ausgeliefert und erfährt alle möglichen erniedrigungen.esprst in san francisco gelingt es ihr , wilkes und seinen helfershelfern zu entfliehen.in den armen eines liebenden und verständnisvollen mannes versucht sie, die vergangenheit zu vergessen.da taucht eines tages wilkes wieder auf...
  18. Cover des Buches Ein Rest von Schuld (ISBN: 9783442469406)
    Ian Rankin

    Ein Rest von Schuld

     (51)
    Aktuelle Rezension von: Gruenente
    "Rebus in Hochform" steht auf der Rückseite. Das kann ich nur unterstreichen. Der letzte Rebus ist gut. Die Grundstimmung, trotz der bevorstehenden Rente nicht ganz so negativ. Und er säuft auch nicht ganz so viel wie sonst... Ein russischer Dichter wird erschlagen aufgefunden. Haben die Russen, die mit Cafferty Geschäfte machen etwas damit zu tun? Die Gedanken daran verstärken sich, als noch ein Mann umkommt. Doch auch Cafferty wird Koma-Reif geschlagen. War das Rebus? Zumindest wird er dessen verdächtigt. Der letzte Rebus, aber zum Glück nicht der letzte Rankin. Der erste Fall von Malcolm Fox steht schon bei uns im Regal. Auf der LitCologne habe ich Rankin auch mal Live gesehen. Ein sehr sympathischer, humorvoller Mann.
  19. Cover des Buches Grün kochen? (Öko)Logisch! (ISBN: 9783641112592)
    Lisa Casali

    Grün kochen? (Öko)Logisch!

     (2)
    Aktuelle Rezension von: lamarie_books

    Dieses Buch mit dem wunderschönen Cover trudelte vor einer Woche bei mir ein: Verfasst von der italienischen Foodbloggerin Lisa Casali ist es gefüllt mit 120 Rezepten, die dem Untertitel “Nichts mehr verschwenden, weniger ausgeben” gerecht werden wollen: Was wir heute noch wegschmeißen, möchte Lisa Casali weiterverwenden oder zumindest reduzieren und hat dafür jede Menge spannende Rezepte kreiert.

    Zuerst möchte ich ein großes Lob für das deutsche Cover aussprechen: Ich liebe die Farbmischung aus dem kräftigem Pink und dem knalligen Grün einfach – das Cover fällt direkt ins Auge und ist doch nicht zu aufdringlich! Auch der Titel, insbesondere das “(Öko-) Logisch!”, finde ich genial gewählt. Nicht alle Rezepte sind mit Fotos versehen, aber neben den Rezeptfotos gibt es einige weitere Bilder von Lisa Casali: Alle sind sie richtig bunt gehalten, aufgeweckt und fröhlich – zum einen zeigt das, woher Lisa Casali als Bloggerin kommt, zum anderen hat mich das direkt neugierig gemacht. Interessant ist auch die Idee, die dahintersteckt: Dank Phänomenen wie Globalisierung, Klimawandel & Co. müssen wir unsere Ressourcen im Auge behalten, sodass Lisa Casali Abfall reduzieren möchte. Auf den ersten Seiten erklärt sie sehr anschaulich und ausführlich, was aktuell in unseren Haushalten weggeworfen wird und was stattdessen anderweitig weiterverwendet werden könnte. Wer sich dafür interessiert, seinen Lebensstil dieser Philosophie anzupassen, wird wirklich begeistert zu sein: Die Informationen sind gut zusammengefasst und leicht verständlich. Darauf folgen zuerst einmal Rezepte, die nach Hauptzutaten angefangen von “Äpfel und Birnen” bis zu “Süßes” sortiert sind, gesamte Menüs und zuletzt Geschenkideen. Super finde ich diese Aufteilung: Je nachdem ob man nur Reste weiterverwerten, Gästen etwas “Grünes” servieren oder ein Geschenk kreieren will, findet man sich so gut zurecht. Nicht so schön finde ich jedoch, dass die einzelnen Rezepte hingegen nicht im Inhaltsverzeichnis stehen, sodass ich doch öfters suchen musste – bis ich das Rezeptregister am Ende des Buchs fand, das man vielleicht besser an den Anfang packen oder im Inhaltsverzeichnis integrieren sollte. Die Rezepte sind insbesondere für Gemüsefans absolut interessant, wobei viele aber auch Fisch oder Eier beinhalten und somit nicht für Veganer geeignet sind. Generell bin ich aber von den Rezepten absolut begeistert: Die italienische Autorin arbeitet oft mit Gemüsesorten, die hier nicht allzu bekannt sind, was ich aber total super finde, da sie etwas Exotik mitbringen und wirklich außergewöhnlich sind, während auf der andere Seite die meisten Rezepte nicht allzu viele Zutaten benötigen und für ein Kochbuch relativ einfach und damit auch für einen Kochanfänger wie mich weiterhin machbar gehalten sind.

    Ich bin fest davon überzeugt, das Lisa Casali mit diesem Buch tatsächlich hilft, Menschen einen eher ökologischen Ansatz auf ganz einfache Art und Weise näherzubringen. Ihr Buch schreit nur so nach “Lifestyle!” und verbindet damit eine Leidenschaft fürs Kochen mit Casalis “grünem” Ansatz. Für jeden, der außergewöhnliche Rezepte sucht oder seinen Abfall weiterverwerten möchte, nur zu empfehlen!

  20. Cover des Buches After the Storm (ISBN: 9780425263778)
    Maya Banks

    After the Storm

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    Achtung! 8.Teil der KGI-REIHE 🌪📄 Nach einer Pause habe ich nun entschieden,das ich keine Lust habe zu warten,bis die nächsten Bände auf deutsch erscheinen und lese die Reihe nun im Original weiter.Dieser Teil hat mir zwar recht gut gefallen.ABER!Man merkt halt schon das der Autorin langsam die Ideen ausgehen, und gewisse Ähnlichkeiten mit vorherigen Bänden da sind.Donovan hat sich nach gefühlten dreissig Sekunden schon in den "Job" verliebt.Das fand ich dann doch etwas zu hastig.Fast spannender fand ich Rusty und Sean,die sich doch nicht so hassen wie man meint.In diesem Band nur angeschnitten,bin ich mir sicher das die beiden noch ihre eigene "Geschichte" bekommen.Ich werde die Reihe trotz allem weiterlesen, da es in diesem Buch auch Action und viel Gefühl gab. Klappentext : 📖 Over the years,Donovan Kelly has fought relentlessly for justice,the plight of women and children always holding a special place in his heart.Working side by side with his brothers ,Donovan has witnessed firsthand the toll it's taken - physically,mentally,and emotionally - on his loved ones and other innocent lives caught in the crossfire.What he never expects is for his next mission to happen right on his home turf - or for it to take a very personal turn. Picturesque Kentucky Lake is the perfect place for a soul in search of safe harbor.A beautiful starnger arrives - desperate and on the run from a dark past closing in on her and the younger siblings she has vowed to protect.Donovan must now draw on every resource at his disposal - if he wants to save the woman and children who may prove to be his destiny.
  21. Cover des Buches Quickfinder Resteküche (ISBN: 9783833814785)
    Gabriele Gugetzer

    Quickfinder Resteküche

     (3)
    Aktuelle Rezension von: widder1987
    Inhalt: Jeder kennt das Problem: Was tun mit dem harten Brotkanten, dem letzten Zipfel der Wurst, der übrig gebliebenen Spaghetti-Portion? Alle sind satt, keiner mag mehr, also wohin damit? Natürlich gut verpackt in den Kühlschrank, denn morgen schon könnte genau dieser kleine Rest die Grundlage sein für eine raffinierte Vorspeise, ein kleines Süppchen, eine ganz und gar ungeahnte Köstlichkeit. Im besten Fall gilt: Nichts geht verloren und der Zufall beschert ein neues Leibgericht. Im Quickfinder Resteküche findet man schnell und unkompliziert seinen Favoriten: Der Tabellenteil führt zur passenden Rezeptidee, die im Rezeptteil genau beschrieben wird, natürlich ergänzt mit wichtigen Tipps zu Mengen und Verwendung. So wird vielleicht aus dem Brotrest ein köstlicher Brotsalat, aus dem Wurstzipfel eine Pastasauce und aus dem Spaghettirest ein überaus knuspriger Nudel-Puffer. Kreativer war Kochen nie!

    Fazit: Beinah täglich stellt sich die moderne (Haus)Frau für den Rätsel mit den 'Näggschen'-Dosen und -flaschen im Gefrier-, Kühl- wie Vorratsschrankes und fragt sich 'was koche bzw. mache ich aus diesen Rester von XY?'.

    Mit den GU-Küchenratgeber mit Name 'Quickfinder Resteküche'  steht eine kategorische Hilfestellung zu den Hauptlebensmittel 'Getreideprodukte', 'Molkereiprodukte', 'Fleisch & Fisch', 'Soßen & Flüssigkeiten' und 'Obst und Gemüse' mit abwechslungsreicher Koch- bzw. Backanleitung zur Verfügung. Das Format von etwas einen 2/3 DIN-A4- Querformats des bunt-tabellierten knapp 170 Seitenwerkes springt aus der Menge von Küchenratgeber und -sachbücher hervor, ist aber leider aus minimalste von Informationen beschränkt und bietet nur eine einfache und schnelle Rezeptsammlung aus den großen GU-Koch- und Backbuchpools. Dieser Quickfinder ist zu Hälfte mit dem fünf Lebensmittelschwerpunkten und zu anderen Hälfte mit den Rezeptteil, die mit farbigen Registerfelder an rechten Rand versehen sind, aufgebaut und der/die Suchende gelangt ohne notwendiges Nachschlagen sofort zum Ergebnis oder Hilfestellung.

    Was für die alltaggestresste (Haus)Frau als fundierten Inspirationsquelle für schmackhafte Lebensmittelrestverwertung kann der Gourmet- bzw. Genussmensch wenig mit diesen 'Schnellfinder für die tägliche Nahrungsaufnahmebedürfnisbefriedung' auf einer gewissen kulinarischen Ebene etwas anfangen. Dennoch findet auch die niveauvolle 'Essenzubereiter/in' die ein oder andere Zutatenkombination mit einer überzeugenden Zubereitungsprozessor...2,75 Sterne

  22. Cover des Buches Leidenschaft in den Highlands (ISBN: 9783548269948)
    Kerstin Dirks

    Leidenschaft in den Highlands

     (7)
    Aktuelle Rezension von: Prisea
    Leidenschaft in den Highlands
    von Kerstin Dirks
    Refinery
    Ich bedanke mich herzlich beim Refinery Verlag und Netgalley für das Rezensionsexemplar, meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. 
    Cover:
    Typische Covergestaltung für diesen Verlag. Einfach und grafisch.
    Rezension:
    Mit der Liebesgeschichte „Leidenschaft in den Highlands“ von Kerstin Dirks taucht der Leser ins raue Schottland des 17. Jahrhunderts ein und begleitet Avery auf ihrem Weg dabei, vielleicht doch noch ihre Liebe zu finden. Die beiden Hauptfiguren haben so ihre Ecken und Kanten und sind auf ihre eigene Art und Weise mehr oder weniger untypisch für diese Zeit. Man schwankt des öfteren hin und her ob man sie nun mag oder doch nicht, aber letzten Endes sind sie so heraus gearbeitet, dass man sich ihnen nicht entziehen kann. Sie passen halt zusammen. Die Erzählweise ist flüssig und leicht und wird immer wieder zwischen den Firguren gewechselt, aber auch Nebencharaktere bekommen ihre Chance sich dem Leser mitzuteilen. Die Handlung schafft es den Leser zu unterhalten und es gibt nicht nur Romantik sondern auch kleinere Spannungsbögen im Laufe des Buches eingebaut. Der Schnulzenfaktor ist meiner Meinung nach nicht so hoch wie oft bei solchen Romanen und daher das Lesen nicht einfach nur zuckersüß als müsste man einen Diabetes befürchten.
    Ich vergebe 3/5 Sterne
  23. Cover des Buches Der Rest ist das, was übrig bleibt (ISBN: 9783000365263)
    Anne Büttner

    Der Rest ist das, was übrig bleibt

     (4)
    Aktuelle Rezension von: kingofmusic

    Das Leben schreibt die besten Geschichten. Ja, ich weiß – dieser Satz hat einen Bart, der so lang ist, dass er Rapunzel mehr als Konkurrenz macht. Trotzdem kann man sich vor dem dahintersteckenden hohen Wahrheitsgehalt nicht verstecken. Wozu auch? Jede*r von uns hat bestimmt schon mal eine Situation ähnlich der in „Der Rest ist das, was übrig bleibt“ von Anne Büttner beschriebenen, erlebt – obwohl man auf die ein oder andere (oder sogar die meisten *g*) getrost verzichten kann.


    Anne Büttner ist eine Akrobatin im Wortzirkus. Sie jongliert mit Wörtern, mit Stimmungen – schwingt mal nach oben, mal nach unten, ist jedoch immer abgesichert durch verschiedene Auffangnetze mit Namen Herzlichkeit, Humor und Sarkasmus. Allerdings gibt es auch Netze, die Betroffenheit, Nachdenklichkeit, Wut (auf die Gesellschaft, die es zulässt, dass häusliche bzw. eheliche Gewalt beider seitlichen Geschlechts nach wie vor ein Tabuthema ist) und Tierquälerei heißen.


    Wie eingangs erwähnt, kennt jede*r solche Situationen oder hat zumindest davon gehört. Jede der 10 Kurzgeschichten entwickelt sich zu kleinen Highlights moderner Prosa und man entdeckt auch beim Mehrfachlesen noch Feinheiten, Schliffe, Ecken und Kanten, die man beim „Erstkontakt“ überlesen und –sehen hat.


    Anne Büttner zählt mit einigen anderen Jungautor*innen zu dem immer größer werdenden Netzwerk von mit großem Talent ausgestatteten deutschen Prosaisten und Lyrikern und ich hoffe, dass es bald einen adäquaten Nachfolgeband von „Der Rest ist das, was übrig bleibt“ gibt. Bis es soweit ist, schaue ich öfter auf ihre Homepage die sich (augenzwinkernd) mit „allem außer Binnenschifffahrt“ befasst.


    Volle Lesempfehlung!!!

  24. Cover des Buches Die rebellische Prinzessin (ISBN: 9783453184947)
    Samantha James

    Die rebellische Prinzessin

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano
    Wunderschöne geschichte.unbedingt empfehlenswert für alle die historische liebesromane mögen.die charaktere sind sehr sympathisch und wachsen einem schnell ans herz.samantha james schreibstil ist so gut , dass man gleich das nächste buch von ihr lesen will. klappentext: mit einer list will die walisische prinzessin shana an thorne de wilde , dem vermeintlichen mörder ihres vaters , blutige rache üben.doch für den hünenhaften earl ist die blutjunge , schöne shana keine ernstzunehmende gegnerin.er macht sie zu seiner gefangenen . leidenschaftliche gefechte zwischen den beiden entbrennen.erst gefahr für leib und leben weist ihnen den weg zum glück...
  25. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks