Bücher mit dem Tag "rettung in letzter sekunde"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "rettung in letzter sekunde" gekennzeichnet haben.

8 Bücher

  1. Cover des Buches Ein MORDs-Team - Spiel mit dem Feuer (ISBN: 9783958342668)
    Andreas Suchanek

    Ein MORDs-Team - Spiel mit dem Feuer

     (34)
    Aktuelle Rezension von: Fukurou

    Wir nähern uns mit grossen schritten dem demaskieren des Grafen!
    zum greifen nah und doch unendlich weit weg 🔍

  2. Cover des Buches Engel der Frequenzen (ISBN: 9783752805321)
    Jay Kay

    Engel der Frequenzen

     (19)
    Aktuelle Rezension von: 0_Lavender_0
    In zwei Vignetten erzählt der Autor Geschichten von Kinderarbeit und der Gefahr des Lebens auf der Straße.
    Die Mischung aus Realität und dem Eingriff übernatürlich-natürlicher Wesen in das menschliche Leben machen die Erzählungen interessant und regen zum Nachdenken an.
    Das Büchlein ist schnell gelesen, die Gedanken bleiben aber länger beim Inhalt.

    Ich vergebe 4 von 5 Sternen.
  3. Cover des Buches Frost & Payne - Nummer 23 (ISBN: 9783958342644)
    Luzia Pfyl

    Frost & Payne - Nummer 23

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Ms_Violin

    Nachdem Frost endlich herausgefunden hat, wo Payne ist, sucht sie sich Hilfe, um ihn zu befreien. 

    Auch von David gibt es wieder ein Lebenszeichen und wir erfahren, was mit ihm nach seinem Fluchtversuch passiert ist. Zugleich kommt Manju dem Mörder während ihrer Untersuchungen gefährlich nahe, der wiederum Frost endlich aufgespürt hat.

    Außerdem wird Frost von Davids Mutter engagiert ihren Sohn zu finden, da sie weiterhin glaubt, dass er noch lebt.


    Leider wird Paynes Schicksal ja schon im Klappentext verraten, was diesem Teil der Geschichte ein wenig die Spannung genommen hat. 

    Was die Ermittlungen Constable Manjus dagegen ergeben, war ein Wendepunkt, den ich so nicht erwartet hätte. Eigentlich hätte ich nämlich bei dieser Art der Ermittlungen (im Grunde: alphabetisch alle Ärzte durchgehen und sie mal freundlich fragen, ob sie zufällig Experimente an Straßenkindern durchführen) überhaupt keine Erkenntnisse erwartet, da der Täter schon zu lange unerkannt und unbehelligt agiert und damit zeigt, dass er nicht nur intelligent genug ist, um zu wissen, wann man ihm zu Nahe kommt, sondern wohl auch einen extrem einflussreichen Gönner besitzt, der wahrscheinlich ebenfalls viele Hebel in Bewegung setzen könnte, um ihn vor Verdacht zu schützen.

    Dass der Mörder hier also so agiert, wie er es tut, war für mich also tatsächlich überraschend. Dass Inspektor Jones sich jedoch scheinbar von der kleinen Manipulation hinters Licht führen lässt, allerdings enttäuschend. Aber gut, dass wissen wir noch nicht mit Sicherheit und müssen da wohl die nächsten Bände abwarten.


    Zuletzt gibt sich der Mörder dann auch noch Frost gegenüber zu erkennen und dass ausgerechnet auf ihrer Geburtstagsfeier. Ein weiterer Schachzug, den ich so nicht erwartet hätte und da das Buch im Grunde auch mal wieder mit diesem Cliffhanger endet, werden wir Frosts Entscheidungsfindung (die Sicherheit ihrer Freunde gegen Frosts Zustimmung an weiteren Experimenten an ihr) wohl erst im nächsten Teil miterleben. 


    Fazit: Dadurch dass der Klappentext Jacksons Schicksal schon verrät, war die Spannung aus seiner Befreiung leider etwas raus. Dafür passiert einiges an Unerwartetem bei der Suche nach dem Mörder der mechanischen Kinder. Nicht nur, dass Constable Manju auf eine heiße Spur gerät, auch Frost macht endlich mit ihm Bekanntschaft und wird von ihm vor eine Entscheidung gestellt. Her mit dem nächsten Band!

  4. Cover des Buches Tim und Struppi 5: Der Arumbaya-Fetisch (ISBN: 9783551732255)
    Hergé

    Tim und Struppi 5: Der Arumbaya-Fetisch

     (29)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Tim wird darauf aufmerksam, daß im Völkerkundemuseum der legendäre Arumbaya-Fetisch gestohlen wurde, jedoch einen Tag später wieder zurückgestellt wurde. Allerdings ist beim zurückgebrachten Fetisch das Ohr ganz, was nicht der Originalstatue entspricht. Demnach liegt also eine Kopie vor. Er findet heraus, daß zwei Mordbuben hinter dem Fetisch her sind, folgt diesen nach Südamerika und wird dort prompt in einen Staatsstreich verwickelt. Die Passagen über die wechselnden Regime in dem fiktiven südamerikanischen Land sind am lustigsten, ansonsten weiß man nicht so ganz, was die ganze Südamerikarumreiserei mit des Rätsels Lösun g zu tun haben soll. Aber sehr amüsant.
  5. Cover des Buches Tim und Struppi - Tim und die Picaros (ISBN: 9783551015228)
    Hergé

    Tim und Struppi - Tim und die Picaros

     (17)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Tim und Haddock erfahren, daß ihre Freundin, die "Mailänder Nachtigall" Signora Castafiore, während einer Tournee in San Theodorus verhaftet wurde, weil man ihr vorwirft, Teil einer ausländischen Verschwörung zu sein, die den Diktator Tapioca zu stürzen beabsichtigt. Via TV und damit rund um die Welt beschuldigt besagter Diktator auch die Bewohner von Schloß Mühlenhof, Teil der Verschwörung zu sein, in hetzerisch-aufbrausender Weise (womit er bei Haddock natürlich gerade an den Richtigen gerät). Haddock und Bienlein reisen nach San Theodorus, um die Sache zu klären, während Tim dem versprochenen freien Geleit nicht traut und erst mal nicht mitfährt. Im zweiten Teil des Buches entwickelt sich die Geschichte zu einer tollen Satire auf selbsternannte Revoluzzer a la Castro und Guevara. Und hoffentlich wurde Haddock inwischen von seiner Alkoholunverträglichkeit geheilt!
  6. Cover des Buches Der alte Scout (ISBN: 9783780204813)
    Karl May

    Der alte Scout

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  7. Cover des Buches Das blutige Schwert (ISBN: 9783947865093)
    Andreas Faber

    Das blutige Schwert

     (12)
    Aktuelle Rezension von: dia78

    Das Buch "Das blutige Schwert" wurde von Andreas Faber verfasst und erschien 2019 im Gegenstromschwimmer Verlag.

    Der Autor erschafft eine Welt, die einem sofort gefangen nimmt und einem mitten ins Geschehen saugt. Die Welt und ihre Charaktere sind so stimmig und bildhaft aufgebaut, so dass man das Gefühl hat mit ihnen in die Schlacht zu ziehen und so manch eine Situation zu lösen hat.
    Die Wortwahl und der Sprachstil bringt einem dazu das Buch flüssig und rasant in einem durch zu lesen und spannende Lesestunden zu verbringen.

    Jeder, der Fantasybücher mag, muss auf jeden Fall auch dieses Buch lesen und eintauchen in die Welt von Horazan.

  8. Cover des Buches Postmortem (ISBN: 0743477154)
    Patricia Cornwell

    Postmortem

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Kay Scarpettas erstes Abenteuer, ein Frauenserienmörder geht um, der scheinbar wahllos nachts bei Frauen eindringt, diese fesselt und stranguliert. Bereits zu Beginn leidet Kay unter Alpträumen wegen ihrer Unfähigkeit, den Fall zu lösen, die männlichen Kollegen, mit denen sie zusammenarbeitet, hätten lieber einen Mann an ihrer Stelle, und privat läuft auch fast alles schief: Ihre Mutter hält ihr schweigend vor, daß sie kinderlos geblieben ist, die altkluge Nichte Lucy fühlt sich vernachlässigt, und Schwester Dorothy heiratet mal wider überstürtz und vermutlich wieder den Falschen. Die Haushälterin Bertha hält solange zu Hause die Stellung und Kay den Rücken frei (hoffentlich nicht die "Bertha" aus "Two and a half men"!). Mörderisch spannend und höchst gelungen, wie das komplexe Beziehungsgeflecht um Doc Kay dem Leser präsentiert wird, suchterzeugend und ein echter Pageturner!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks