Bücher mit dem Tag "robert ludlum"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "robert ludlum" gekennzeichnet haben.

13 Bücher

  1. Cover des Buches Die Janus-Vergeltung (ISBN: 9783453434226)
    Robert Ludlum

    Die Janus-Vergeltung

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Kaito

    Mit knapper Not entkommt Covert-One-Lieutenant Jon Smith einem Anschlag in einem Hotel in Den Haag. Doch das Blutbad war nur ein Ablenkungsmanöver, um den hochgefährlichen Oman Dattar aus seiner Haft zu befreien. Dieser schmiedet einen Racheplan, der nicht weniger zum Ziel hat als den Untergang der Vereinigten Staaten von Amerika. Und so muss Smith alles daran setzten ihn aufzuhalten.

    Lesern, die die Reihe kennen ist wohl bekannt, dass Robert Ludlum leider schon länger verstorben ist und seine Serien von verschiedenen anderen Autoren weiter geführt werden.
    So auch dieser neunte Teil der Covert-One Serie.

    Besonders positiv aufgefallen ist mir, dass die Story nicht übermäßig verwickelt ist. Es gibt Rückschläge und Überraschungen für die "Guten" aber der Leser kann sich immer sicher sein, dass der harte Kern der Helden auf der richtigen Seite steht.
    Das ist bei einem Agenten-Thriller nicht selbstverständlich und kann auch mal ziemlich nervig werden.
    Die Story hat einen kontinuierlichen Spannungsbogen und ließ sich flüssig und zügig lesen.

    Ich kannte bisher kein Buch aus der Reihe. Daher sind mir einige Hintergründe zu Covert-One noch unklar geblieben.
    Die Organisation steht aber nicht so sehr im Vordergrund, dass es mich als Neuleser daran gehindert hat, Spaß an diesem Buch zu haben. Vorkenntnisse sind also hilfreich aber nicht zwingend notwendig.

    Der Plot ist interessant und verfolgt mal eine etwas andere Idee als sonstige Anschlags-Aktion-Thriller. Trotzdem kann man viele Elemente so auch in bekannten Popcorn-Aktionfilmen wiederfinden. Das ist nichts negatives und fügt sich hier sehr gut zu einer spannenden Geschichte zusammen.
    Das Tempo ist konstant hoch, es werden nicht zu viele verschiedene Schauplätze angesteuert und die Anzahl der Charaktere ist auch überschaubar.

    Fazit: Ein guter, unterhaltsamer Thriller. Hier und da etwas stereotyp aber trotzdem sehr gut geschrieben.

  2. Cover des Buches Der Hades-Faktor (ISBN: 9783453722323)
    Robert Ludlum

    Der Hades-Faktor

     (31)
    Aktuelle Rezension von: Jens65
    Die Handlung ist spannend, die Charaktere sind gelungen. Ich lese seit einigen Jahren Ludlum-Bücher, und dieses kann genauso mithalten, ist ein Schmöker.
  3. Cover des Buches Das Moskau Virus (ISBN: 9783453430624)
    Robert Ludlum

    Das Moskau Virus

     (26)
    Aktuelle Rezension von: Ay73
    Mein erster Lundlum Roman der Covert-One-Reihe. Ich dachte zuerst sollte ich mit dem ersten Buch anfangen, aber habe doch mit dem letzten begonnen und werde die anderen noch nachholen. Zur Story: Mysteriösche Todesfälle ereignen sich in Moskau. In kurzen Abständen sterben einfach menschen in Russland und den benachbarten Staaten Politiker, Funktionäre etc. Relativ schnell erfährt man, dass es sich um eine neue Art von Virus handelt die im Auftrag des russischen Präsidenten mit Hilfe des Ex-Stasi Wissenschaftler entwickelt wurde. Das Covert-One-Agent Jon Smith erhält Unterstüzung von einer in Moskau lebenden Journalistin. Die Hetzjag beginnt. Denn überall sitzen in den Kooperationsländern Spitzel die für Russland arbeiten. Gleichzeitig begibt sich eine überaus clevere CIA-Agentin auf die gleiche Fährte wie Jon Smith & Co. Ein toller Action-Thriller bzw. Polit-Thriller der gut recherchiert ist und den Leser mit auf diese Jagd nach der neuen Biowaffe begibt.
  4. Cover des Buches Die Bancroft Strategie (ISBN: 9783453433649)
    Robert Ludlum

    Die Bancroft Strategie

     (12)
    Aktuelle Rezension von: Bellexr
    Tod Belknap ist ein legendärer Geheimagent des amerikanischen Außenministeriums. Doch nach einem gescheiterten Auftrag befindet sich sein Stern im freien Fall, Belknap wird vom Dienst suspendiert. Vorher erfährt er aber noch von seinem Vorgesetzten, dass sein bester Freund und Kollege Jared Rinehart im Libanon entführt wurde. Anscheinend ist dessen Tarnung aufgeflogen und der Geheimdienst weigert sich, irgendetwas zu Rineharts Rettung zu unternehmen. Doch Belknap lässt seinen Freund nicht im Stich, verdankt er ihm doch mehrmals sein Leben.

    Robert Ludlum steigt im Jahr 1987 in seinen Agententhriller ein und hierdurch erfährt man, wie Belknap und Rinehart sich in Ostberlin kennengelernt haben. Doch schnell ist man bei der Entführung von Rinehart wie auch beim misslungenen Auftrag von Belknap in Rom dabei.

    Und so rasant der Autor seinen Thriller startet, so temporeich fährt er auch mit seiner Agentengeschichte weiter. Durch regelmäßige Perspektivwechsel lernt man unter anderem auch bald Andrea Bancroft kennen, die unverhofft Mitglied der berühmten Bancroft-Stiftung wird und schier überwältigt von deren Hilfsprojekten auf der ganzen Welt ist. Allerdings ist Andrea Historikerin und ihr Spezialgebiet ist es, hinter die Geheimnisse von Firmen zu kommen. Bevor Andrea sich selbst für ein Hilfsprojekt engagiert, forscht sie erst einmal in der Vergangenheit der Bancroft-Stiftung. Hierdurch tritt sie unbeabsichtigt in Kontakt mit Tod Belknap. 

    Die Geschichte entwickelt sich von Anfang an recht wendungsreich und spannend. Robert Ludlum legt immer wieder falsche Spuren aus, lange fragt man sich, welche Verbindung es zwischen Andreas Recherchen und Belknaps Suche nach seinem Freund gibt. Mit der Beantwortung dieser entscheidenden Frage lässt sich Robert Ludlum lange Zeit, was zusätzlich noch die Neugier anregt.

    Auch seine Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet, überraschen öfter einmal bei ihren Handlungen und manche bleiben lange Zeit schwer einschätzbar. Seine Protagonisten Andrea Bancroft und Tod Belknap ergänzen sich gut. Auf der einen Seite der versierte Spürhund, auf der anderen Seite die neugierige und einfallsreiche Historikerin, die sich von dem Einzelgänger Belknap nicht unbedingt etwas sagen lässt und gerne einmal ihren Kopf durchsetzt. Auch auf die Gefahr hin, dass dies für sie lebensgefährlich werden könnte.

    Fazit: Eine spannende und sehr gut umgesetzte Agentenstory, die alles bietet, was man von solch einem Thriller erwartet.

  5. Cover des Buches Das Jesus-Papier (ISBN: 9783453431720)
    Robert Ludlum

    Das Jesus-Papier

     (22)
    Aktuelle Rezension von: Jens65
    Dieser Roman von Ludlum ist nicht sein Bester, er ist recht verwirrend, die Handlung ist nicht so wirklich gelungen. Der Plan die deutsche Wirtschaft zu Grunde zu richten hat im Buch Erfolg, jedoch entspricht das nicht der Realität und man kriegt eigentlich auch nie wirklich mit, was dieser Plan eigentlich beinhaltet. Also, ein eher schwächerer Ludlum-Roman.
  6. Cover des Buches Die Bourne Identität (ISBN: 9783453438583)
    Robert Ludlum

    Die Bourne Identität

     (97)
    Aktuelle Rezension von: RichardTrain
    ich hab vor Jahren mal das buch Browoski-betrug gelesen, durch die Filme hab ich die Neuauflage zur Hand genommen. der Anfang ist doch episch oder? ein Mann wird gejagt hat sein Gedächtnis verloren und nach einer langen Behandlung eines Dr. fängt die Action an. ja bis zur Seite 250 glaub ich ist der Roman 5 von 5 Sterne und dann? haue ich den Kopf gegen die wand, warum tust du das? warum macht man ein Roman erste Klasse und zwängt so viel scheiße hinein, hätte er das viele unwichtige raus gelassen wäre der Roman zwar 350 seiten kürzer gewesen aber er wäre unglaublich geworden. die Gespräche sind so gestelzt so unecht, aber darüber hätte ich weg sehen können wenn man davon nicht Hunderte von seiten verschwendet. schade Ludlum aber hättest mal jemand zur Hand genommen und gefragt was ist unwichtig........
  7. Cover des Buches Der Prometheus-Verrat (ISBN: 9783453436268)
    Robert Ludlum

    Der Prometheus-Verrat

     (15)
    Aktuelle Rezension von: Jens65
    Gerade für Verschwörungsliebhaber in der realen Welt ist dieses Buch zu empfehlen. Denn wem ist die Verbindung aus Politikern, Parteien, Waffenhändlern, Industriemagnaten und multinationalen Konzernen nicht ein wenig unheimlich? Alles in allem eine nette Geschichte, ein kurzweiliger Roman.
  8. Cover des Buches Das Bourne Vermächtnis (ISBN: 9783453438613)
    Robert Ludlum

    Das Bourne Vermächtnis

     (18)
    Aktuelle Rezension von: Anne1984
    Das Bourne Vermächtnis ist der 4. Teil der Jason Bourne Reihe. Nachdem David Webb ein gutbürgerliches Leben mit seiner Frau Marie und den beiden Kinder lebt wird er plötzlich Teil eines Komplotts. Seine engsten Vertrauten Alex Conklin und Mo Panov werden kaltblütig ermordet. Für die Ermittler kommt nur David Webb alias Jason Bourne als Täter in Frage. Dieser versucht die Hintergründe des Mordes herauszufinden und erfährt, dass eine Terroristengruppe mit einem Virus ein Attentat verüben will. Doch dann taucht auch noch der Auftragskiller Chan auf um Jason das Leben schwer zu machen. Als ob das noch nicht genug wäre behauptet dieser plötzlich, sein längst verstorbener Sohn Joshua zu sein. In einem schnellen Schreibstil und durchaus eingänglich geht die Reihe um Jason Bourne weiter. Für Freunde von Polit- & Agententhriller eine unverzichtbare Erweiterung der Bibliothek.
  9. Cover des Buches Die Lazarus-Vendetta (ISBN: 9783453430594)
    Robert Ludlum

    Die Lazarus-Vendetta

     (27)
    Aktuelle Rezension von: Nub
    Hier gilt dasselbe wie bei "Der Altman-Code".... spannend bis zum Schluss.
  10. Cover des Buches Der Cassandra-Plan (ISBN: 9783453434813)
    Robert Ludlum

    Der Cassandra-Plan

     (18)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28
    Zum Inhalt kann sich der Leser hier auf der Buchseite kurz informieren; mehr will ich dazu auch nicht sagen. Bei dem Buch handelt es sich um einen typischen Geheimdienst-Thriller bei dem ein mehr oder weniger einzelgängerischer Geheimagent mal wieder die Welt vor deren Untergang retten muss.

    Der Autor hat ja auch die Bourne-Bücher geschrieben, die ja recht erfolgreich verfilmt wurden. In diesem Stil ist auch das vorliegende Buch geschrieben - also für meinen Geschmack mit wenig Tiefgang und sehr flach wirkenden Protagonisten. Laut Klappentext sei der Inhalt "von erschreckender Realität". Davon habe ich absolut nichts nachvollziehen können. Für mich war das lediglich ein Szenario wie man es schon hundertmal gelesen hat...! Nur hin und wieder habe ich einen Anflug von Spannung gefühlt. Mehr war da nicht.

    Die Schreibweise war für meinen Geschmack ebenfalls zu flach und uninspiriert. So bald werde ich kein weiteres Buch dieses Autors mehr in die Hand nehmen. Mir sehr, sehr viel Wohlwollen habe ich mich doch noch für einen dritten Stern entschieden....!
  11. Cover des Buches Die Halidon-Verfolgung (ISBN: 9783453771086)
    Robert Ludlum

    Die Halidon-Verfolgung

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    DOMINO: Křik Halidonu 1998
  12. Cover des Buches Das Parsifal-Mosaik (ISBN: 9783453432925)
    Robert Ludlum

    Das Parsifal-Mosaik

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Alex96
    Für alle Fans des Genres ein echter Genuss! Ludlum greift hier wieder ein Thema auf, das auch in seinen Bourne-Büchern vorherrscht. Ein Agent wird vom eigenen Geheimdienst betrogen und verfolgt, während dieser um seine einzige Liebe kämpft. Empfehlenswert!
  13. Cover des Buches Das Bourne Ultimatum (ISBN: 9783453438606)
    Robert Ludlum

    Das Bourne Ultimatum

     (39)
    Aktuelle Rezension von: Ralph71
    Inhalt: Carlos, der Schakal, hat Jason Bourne/David Webb und seine Familie ausfindig gemacht und will sich rächen. Bourne weiß, dass er den Schakal töten muss, um endlich seine verhasste Identität als Profikiller abstreifen und in Frieden leben zu können. Er jagt seinen Erzfeind in der Karibik, Frankreich und in der UdSSR, bis es schließlich zum letzten Gefecht in einem geheimen Ausbildungszentrum des KGB kommt... Bewertung: Der Roman liefert eine spannende Aneinanderreihung von Showdowns, wobei sich bei mir der Eindruck manifestierte, dass Carlos seinem Gegenspieler total überlegen ist. Zumindest bis zu dem Augenblick, in dem er die Logik und Planung gegen das reine Rachemotiv ersetzt. Die Szenen in der Karibik und Frankreich funktionieren sehr gut und sind spannend geschrieben. Im letzten Drittel des Romans schwächelt Ludlum etwas. Der Mikrokosmos des geheimen Ausbildungslagers des KGB ist aus meiner Sicht keine geeignete Bühne für das Duell dieser zwei Erzrivalen.
  14. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks