Bücher mit dem Tag "rocky beach"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "rocky beach" gekennzeichnet haben.

276 Bücher

  1. Cover des Buches Die Welt der Drei Fragezeichen (ISBN: 9783742301239)
    C. R. Rodenwald

    Die Welt der Drei Fragezeichen

     (15)
    Aktuelle Rezension von: Henri3tt3

    Die drei ??? sind ein echtes Phänomen! Diese Serie hält sich nun schon über ein halbes Jahrhundert und die Fans bleiben ihr meist bis ins Erwachsenenalter treu. Ursprünglich kam sie aus den USA, war dort aber längst nicht so erfolgreich und wurde irgendwann eingestellt, sodass nun schon seit vielen Jahren deutsche Autor'innen die Geschichten schreiben. In den USA gab es auch gar keine Hörspielfassung. Diese Kulturform ist dort ja eher ausgestorben, während es in Deutschland eine ganze Generation von Kassettenkindern gab und auch heute viele Kinder Hörspiele auf CDs anhören. Die Sprecher der drei Fragezeichen sind zwar längst erwachsen, hauchen aber Justus, Peter und Bob noch immer mit ihren unverwechselbaren Stimmen Leben ein. Ich finde das faszinierend!

    Meine erste Begegnung mit den drei ??? war in der Grundschule. Am letzten Tag vor den Ferien haben wir keinen Unterricht gemacht, stattdessen durften ausgewählte Kinder ihr Musikinstrument mitbringen und etwas vorspielen, aus ihrem Lieblingsbuch vorlesen oder ihre liebste Hörspielkassette vorstellen. Jemand brachte also "Die drei ??? und der Ameisenmensch" mit und die ganze Klasse lauschte gebannt. Wahrscheinlich endete die Stunde mit einem Cliffhanger, weil sie ja nur 45 Minuten lang war, genauso wie das Hörspiel und da wir ja nicht genau bei Stundenbeginn angefangen hatten, wurden wir nicht ganz fertig. Jedenfalls schrieb ich die Folge auf meinen Wunschzettel und bekam sie zum nächsten Geburtstag. Seitdem habe ich diese Reihe mal mehr, mal weniger gehört. Den Rechtsstreit zwischen Europa und dem Kosmos Verlag habe ich noch mitbekommen und fand die Übergangslösung "Die DR3i" sehr elegant und witzig, vor allem wenn Justus die legendäre Visitenkarte zücken wollte, aber der potentielle Kunde nur müde abwinkte und sagt: "Ach, lass mal stecken."

    Danach blieb ich nicht mehr so am Ball mit den neuen Folgen, aber die alten höre ich nach wie vor gern, inzwischen auch mit meinen Kindern zusammen. Von den Büchern habe ich auch einige gelesen, sie stehen hier im Regal und meine Kinder haben sie auch schon verschlungen. Nachdem ich das Buch "Die Welt der drei Fragezeichen" jetzt ausgelesen habe, stelle ich es dazu, mal sehen, ob sie es auch lesen werden.

    Nur eins verstehe ich nicht: Warum ist da auf dem Buchcover die Pfaueninsel abgebildet???

  2. Cover des Buches Die drei ??? Feuermond (drei Fragezeichen) (ISBN: 9783440502822)
    André Marx

    Die drei ??? Feuermond (drei Fragezeichen)

     (58)
    Aktuelle Rezension von: PrinzessinMurks
    Runde, unterhaltsame und spannende Folge mit allem, was das DDF-Fanherz begehrt. Rätsel, alte Freunde und Widersacher, ordentlich Verstrickungen und ein paar schöne Verweise auf alte Folgen. Die Zentrale kommt zu ganz neuen Ehren und Peter erweist sich endlich mal wieder als Sport-Ass mit einem widerwillig freigesetzten Mut-Potenzial. Rocky Beach feiert Jubiläum die drei Detektive auch und schon haben wir eine meiner Lieblingsfolgen. Definitiv um Längen besser als die 100.
  3. Cover des Buches Die drei ???: und der lachende Schatten (ISBN: 9783551315083)
    William Arden

    Die drei ???: und der lachende Schatten

     (40)
    Aktuelle Rezension von: Fernweh_nach_Zamonien

    Inhalt:

    Auf den Gut von Mrs. Sanchez gehen seltsame Dinge vor.

    Ein rätselhafter Schatten geht um, der zudem auch noch lacht!

    Die drei Detektive Justus, Peter und Bob sind schon einige mysteriöse Erscheinungen gewohnt, doch was oder wer verbirgt sich hinter der sonderbaren Gestalt.

    Die Spuren führen zu einem weiteren Rätsel um einen alten Indianerschatz. 


    Covergestaltung:

    Die von Aiga Rasch gezeichneten Cover sind inzwischen Kult und haben einen hohen Wiedererkennungswert.

    Das Buch ist schwarz eingebunden und das Cover zeigt den betitelte Schatten und dahinter abstrakt das Gebirge.

    Das Cover (die Gestaltung des Schattens) erschließen sich einem erst zum Ende der Geschichte vollständig, trotzdem macht es neugierig und verspricht ein gruseliges Abenteuer. 


    Altersempfehlung:

    ab 8 Jahren (zum selbstlesen)


    Mein Eindruck zur Buchreihe (Buchaufbau und Charaktere):

    Mit den drei Detektiven bin ich großgeworden und habe mittlerweile all ihre Fälle gelesen und gehört.

    Die ersten sind mir in besonderer Erinnerung geblieben und ich lese/höre sie immer wieder gerne.

    Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und jeder der drei Fragezeichen hat seine Stärken und Schwächen. Bei ihren Ermittlungen ergänzen sie sich perfekt. Auch findet jeder Leser mindestens einen Detektiv, mit dem er sich identifizieren und so beim Fall mitfiebern kann.

    Justus Jonas ist der erste Detektiv und der Kopf des Trios. Auch wenn er wie ein wandelndes Lexikon (gerne altklug) erscheint, ist auch er hin und wieder mit seinem Latein am Ende.

    Peter Shaw ist der zweite Detektiv und der sportlichste der drei. Dank seines Dietrich-Sets knackt er jedes Schloss. Um unnötige halsbrecherische Aktionen macht er gerne einen großen Bogen.

    Bob Andrews der kleinste im Bunde und zuständig für Recherchen in der Bücherei und die Aktenführung.

    Im Vorwort werden die drei Jungs aus Rocky Beach und ihr Detektivbüro (ein ausgedienter Campinganhänger vollgestopft mit Technik und Detektivausrüstung) von Alfred Hitchcock vorgestellt für all jene, die sie (noch) nicht kennen. Es ist somit nicht ausschlaggebend mit welchem Buch man beginnt.

    Wie ein Rahmen legt sich dies um die Geschichte, denn abschließen erläutern Justus, Peter und Bob die letzten offen gebliebenen Fragen mit Alfred Hitchcock und legen ihm ein Protokoll des Falles vor.

    Auch während der Ermittlungen meldet sich der Meister des Suspens immer wieder mit Fingerzeig und hilfreichen Tipps und Hinweisen an den Leser.


    Meine Meinung zum "lachenden Schatten":

    Dieser Fall ist einer derjenigen, bei denen mir (mit Ausnahme der Titelfigur) von der Handlung kaum etwas in Erinnerung geblieben ist und auch nach neuerlichem Lesen, werde ich mit diesem einfach nicht warm.

    Die Atmosphäre ist hin und wieder schaurig und gruselig (zumindest sobald der Schatten ins Spiel kommt) und die Jagd nach dem Indianerschatz gestaltet sich zunächst interessant jedoch später etwas langatmig.

    Positiv ist, dass die drei Fragezeichen sich erstmalig mit der Vergangenheit der amerikanischen Ureinwohner befassen, um den Indianerschatz zu finden.

    "Der Schatz ist im Himmelauge, wo kein Mann ihn finden kann!“

    Und auch der Erzfeind der drei Detektive, Skinny Norris, tritt erneut auf. Ein wiederkehrender Gegenspieler, der Spannung in die Handlung bringt.

    Mit Ted kommt eine weitere zwielichtige Person hinzu.

    Jedoch hinterlassen diesmal die Neben-Charaktere keinen bleibenden Eindruck und wirken sonderbar zusammengestückelt: 

    - Mr. Harris, Vorsitzender des Vegetarierverbandes oder etwa doch ein Kleinganove?

    - Mrs. Sarah Sanchez, Gutsbesitzerin,

    - diverse Indianer.


    Fazit:

    Eine der schwächeren Detektiv-Geschichten dieser Reihe: langatmig, unstrukturiert und thematisch nichts besonderes.


    ...
    Rezensiertes Buch "Die drei Fragezeichen und der lachende Schatten" gebundene Ausgabe aus dem Jahr 1985

  4. Cover des Buches Die drei ??? und der schrullige Millionär (ISBN: 9783865365163)
    M.V. Carey

    Die drei ??? und der schrullige Millionär

     (15)
    Aktuelle Rezension von: Hellena92
    Als der ätzende und schlechtgestimmte Millionär Pilcher bei der Verlobungsfeier seiner Tochter spurlos verschwindet, wird erst vermutet, dass die Nase gestrichen voll hat. Doch schon bald folgen Erpressungen. Ein Fall für die ???, die auf der Verlobungsfeier kellnern.

    Mein Fazit:
    Ich kann immer nicht so viel schreiben, denn die Folgen sind ja wirklich sehr kurz. Aber das Thema fand ich nun nicht wirklich originell und diese Folge wird sicherlich nicht meine Liebste sein. Denn es war zu vorhersehbar.
  5. Cover des Buches Die drei ??? Kids, Der Adventskalender (ISBN: 9783440173756)
  6. Cover des Buches Die drei ??? und der heimliche Hehler (ISBN: 9783865364982)
    M.V. Carey

    Die drei ??? und der heimliche Hehler

     (11)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ich liebe die drei ??? und fühle mich bei jedem Hörspeil wieder in meine Kindheit/Jugend zurückversetzt- großartige Atmosphäre. Mit der toten Dogge im Mülleimer fand ich ein etwas seltsames Bild. Hier wäre Recheche gut gewesen, oder wie groß ist dieser Mülleimer... ? :-)

  7. Cover des Buches Die drei ??? - Der geheime Schlüssel (ISBN: 9783865361264)
    André Marx

    Die drei ??? - Der geheime Schlüssel

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Buechergarten

    INHALT:

    Justus ist irritiert: Gleich drei Kunden fragen innerhalb kürzester Zeit beim Gebrauchtwarenhandel von Onkel Titus nach altem Blechspielzeug der Firma Kopperschmidt. Als dem ersten Detektiv durch Zufall auch noch ein verschlüsseltes Rätsel aus einem der Spielzeuge in die Hände fällt ist sein Spürsinn geweckt! Doch aus der Freude am Ermitteln wird schnell bitterer Ernst, als der geniale Spielzeugmacher spurlos verschwindet und Schüsse auf Peter fallen. Die drei Fragezeichen stecken mitten in einem neuen, gefährlichen Abenteuer und müssen all ihre Kombinationsfähigkeiten bündeln um die verstreuten Puzzleteile dieses Falles richtig zusammen zu setzen!

     

    EIGENE MEINUNG:

    Das Cover von Folge 119 zeigt einen dunklen Raum, einzig erhellt durch eine Schreibtischlampe. Darum herum sieht man drei Personen die im Lichtkegel der Lampe auf ein mechanisch aufziehbares Männlein blicken.

    Dieser Fall hat mir wieder sehr gut gefallen! Die Grundidee von altem Blechspielzeug, einer Menge an Rätseln und einer zerstrittenen Familie war eine tolle Mischung! Bei den Rätseln kann man auch wirklich selbst aktiv werden und die Stimmung im Hörspiel hat mich toll gefangen genommen. Hier sind es weniger die spektakulären Momente, als die ruhigen und gefühlsbetonten, die das Hörspiel für mich zur Freude haben werden lassen!

     

    Tracks:

    1.    Wertvolle Sammlerstücke

    2.    Ein original Mobimec

    3.    Drei fanatische Sammler

    4.    Schlupfkrabbler

    5.    Erdbebensicher

    6.    Raus aus der Schusslinie

    7.    Was ist in der Kiste?

    8.    Der kreative Kopf der Firma

    9.    Roboter

    10.  Rohrpost der besonderen Art

    11.  Die Stadt der Engel

    12.  Im Dämmerlicht der Kirche

    13.  Zahlenrätsel

    14.  Kostenlose Werbung

     

    Trivia:

    ·         Felix Kopperschmidts Rätsel zum Nachlesen und Mitraten:

     

    1.)   Ein Krabbler ohne Arm und Bein und ohne Schlüssel - kann das sein?

    Zudem fehlt auch zu sei´m Verduss das Loch, in das er schlüpfen muss.

    Drum findet alles, was ihm fehlt, das ist das Einzige, was zählt.

    Die Höhle, die der Krabbler braucht, das sei verraten, ist verraucht.

    Im roten Turm, den lange Zeit kein Mensch erklommen weit und breit, ist sie verborgen, gut getarnt. Es ist gefährlich, seid gewarnt!

    Denn damals, als kurz vor dem Ziel der ganze Rest zu Staub zerfiel,

    blieb nur der Turm, ganz kahl und nackt. Seitdem ist er nicht mehr intakt.

    Doch wer erklimmt den roten Stein, der wird der Antwort näher sein.

     

    2.)   Es liegt schon lange Zeit zurück, da schuf ich, fast durch pures Glück, ein Meisterwerk, so wunderbar und wertvoll, wie kein andres war.

    Doch nun ziehn dunkle Wolken auf, die Dinge nehmen ihren Lauf:

    Der größte Feind, den ich je kannt´, hat mich nun fest in seiner Hand.

    Ich weiß, dass er, dies ist sein Ziel, mein Meisterwerk vernichten will.

    Ihr könnt verhindern noch die Tat: Die Schwarze Dame fragt um Rat!

    Sie wird euch helfen, denn sie hat, den Schlüssel zum verborgnen Pfad.

     

    3.)   Es ist schon ziemlich lange her, da fuhr ein junger Mann aufs Meer,

    um von Karthargo fortzugehn, nach Rom und dort die Welt zu sehn.

    Doch seine fromme Mutter war nicht glücklich, wie ein jeder sah.

    Sie war vom Wunsche nur beseelt, dass ihrem Sohn es an nichts fehlt, dass er zum Glauben übertritt, sich taufen lässt und keinen Schritt mehr ohne Gottes Segen wagt und allem Laster schnell entsagt. So wie einst schon ihr Ehemann es auf ihr Drängen hin getan. Sie weinte jeden Tag um ihn, und betete auf wunden Knien.

    Ihr Flehen wurde bald erhört, ihr Sohn getauft und auch bekehrt.

    Und viele Jahre später dann wurde aus ihm ein heil´ger Mann.

    Und auch die Mutter wurd´ernannt zur Heiligen und weltbekannt.

    Benannt nach ihr ist eine Stadt, die Engel in der Nähe hat.

    Fahrt nun an diesen Ort und geht zur Kirche, die am Wasser steht.

    Sie wurd´benannt nach ihrem Sohn, steht mehr als hundert Jahre schon.

    Gleich bei den Kerzen findet ihr das nächste kleine Stück Papier.

     

    4.)   Ihr sucht den Pfad, der dorthin führt, wo Schwarz gewinnt und Weiß verliert. Doch braucht´s den Schlüssel, braucht´s die Zahl, die richtet und verbiegt den Stahl.

    Nehmt eins von zwei und zwei von drei und gleich danach die drei von zwei. Nehmt fünf von sechs und eins von neun, ihr werdet´s sicher nicht bereu´n.

    Von fünfzehn nehmet nun die drei, oder von achtzehn - einerlei.

    Die zwei von dreiundsechzig jetzt! Das Werk sich in Bewegung setzt,

    wenn ihr noch nehmt von zwei die vier. Die sieben da oder auch hier,

    einmal von zehn, das andre Mal von achtzehn, das ist ganz egal.

    Nehmt zwei von vier und zwei von sieben, wo ist nur das Licht geblieben?

    Fünf oder auch sechs von zehn. Hat jemand unsren Zug gesehn?

    Vom Allerletzten nehmt die zwei, dann ist die Rätseljagd vorbei.

    Ihr findet, das sei euch gesagt, ganz sicher den verborgnen Pfad.

                (Quelle: https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/folgendb.php?nr=119)

     

    FAZIT:

    Eine tolle Folge mit einer interessanten Geschichte, kniffligen Rätseln und einer tollen Stimmung! Daumen hoch! :)

  8. Cover des Buches Die drei ??? und der Feuergeist (ISBN: 0886979232846)
    Marco Sonnleitner

    Die drei ??? und der Feuergeist

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Buechergarten

    》INHALT:

    Handelt es sich nur um eine seltsame Marketingaktion des finanziell angeschlagenen Opernhauses Califia in Rocky Beach oder steckt mehr hinter den mysteriösen Geschehnissen im Keller der Oper, die dort angeblich stattfinden? Justus, Bob und Peter machen sich an die Ermittlungen – doch dann bricht plötzlich ein Feuer aus und Gefahr droht! War es Brandstiftung? Welche Rolle spielt ein seltsames Rotes Notizbuch? Und was bedeuten die grünen Schleimspuren und das angeblich im Gewölbe gesichtete Wesen?

     

    》EIGENE MEINUNG:

    Das Cover der Folge 158. ist stimmungsvoll gestaltet – bei Nacht entsteigen dem beleuchteten Operngebäude erste Rauchschwaden…

    Ich muss leider sagen, dass mich dieser Fall gar nicht mitnehmen konnte. Weder „unsere“ Auftraggeberin, noch die weiteren handelnden Personen waren für mich richtig greifbar. Der Fall an sich war verworren: Ein Feuergeist? Ein Wesen? Ein rotes Notizbuch? Ein Alien-Wissenschaftler? Ich konnte nicht Recht folgen und mitfiebern schon gar nicht. 

     

    Tracks

    1. Ouvertüre

    2.Vorhang auf!

    3. Hinter den Kulissen!

    4. Zwischenspiel

    5. Wesen im Dunkeln

    6. Detektive in Not

    7. Teepause

    8. Mistkerle

    9. Inferno im Tempel

    10. Blitz und Donner

    11. Kaffee & Schokolade

    12. Am Abgrund

    13. Indizien

     

    Trivia

    • Die Auftraggeberin der drei Detektive Michelle Lannigan ist mit Adam Campbell befreundet, den sie von ihrem Abenteuer auf Campbell Castle kennen.
    • Es regnet auffällig häufig für kalifornische Verhältnisse. Durch den Dauerregen ist das Kalte Tor zwischenzeitlich nicht zugänglich.
    • Peter stürzt zu Beginn des Falles vom Fahrrad und ist deshalb ein wenig gehandicapt.

    (Quelle: https://diedreifragezeichen.fandom.com/wiki/Der_Feuergeist)

     

    》FAZIT:

    Ein verworrener, irgendwie nichtssagender Fall in eigentlich spannender Umgebung. Das war nichts…

  9. Cover des Buches Die drei ??? - Stimmen aus dem Nichts (ISBN: 9783866293205)
    André Minninger

    Die drei ??? - Stimmen aus dem Nichts

     (18)
    Aktuelle Rezension von: Buechergarten

    INHALT:

    „Meine Schwester will mich in den Tod treiben.“

    Die alte Dame, die neben Justus im Wartezimmer sitzt, ist mit den Nerven völlig am Ende. Was der Erste Detektiv von ihr erfährt weckt einerseits sein Interesse und lässt ihn andererseits erschauern: Abigail Holligan wird von ihrer Schwester Metzla Holligan bedroht, verfolgt, in den Wahnsinn getrieben. An allen möglichen Stellen hört sie die Stimme ihrer Schwester und fürchtet, dass ihr krankes Herz dies nicht mehr lange mitmacht. Doch das erstaunlichste an der Geschichte der verstörten Frau ist, dass ihre Schwester bereits vor mehreren Monaten verstorben ist! Um das Rätsel um die Stimmen aus dem Jenseits zu lösen begibt sich der Dritte Detektiv sogar auf die Couch einer namhaften Psychotherapeuthin, während seine beiden Kollegen in tödliche Gefahr geraten…

     

    EIGENE MEINUNG:

    Das Cover dieser Drei Fragezeichen-Folge zeigt ein Haus bei Nacht. Vor den hell erleuchteten Fenstern sieht man eine Gestalt die ins Innere des Hauses blickt.

    Diese Folge war für mich vor allem durch Bobs Geschichte um Elizabeth berührend… Es war für mich völlig ungewöhnlich, dass einer der drei Detektive so sehr mit einer persönlichen Geschichte im Mittelpunkt stand. Außerdem erschien er hier (selbst gewählt) so völlig allein und separiert von seinen Kollegen – hier ist mir erst richtig klar geworden, wie sehr ich die drei Jungen immer als Einheit gesehen habe. Auch die emotionale, teils schon fast bedrückende, Stimmung durch Bobs Geschichte hat mich wirklich gepackt und auch nach dem Ende des Hörbuches beschäftigt. Schade, dass diese Thematik im Grunde nur auf diese Folge beschränkt ist. Und auch, dass ich die Meinung seiner beiden Freunde dazu nicht hören konnte.

    Die Geschichte an sich war in Ordnung und durch die „Anrufe“ der toten Schwester teilweise durchaus hart. Als etwas Besonderes bleibt sie mir jedoch nicht im Gedächtnis.

     

    Tracks:

    1.       Der Schrei

    2.       Eindeutige Abfuhr

    3.       Psychoanalysen

    4.       Gespräch unter vier Augen

    5.       Dem Wahnsinn nahe

    6.       Tiefenhypnose

    7.       Der letzte Wille

    8.       Das geschenkte Leben

     

    Trivia:

    ·         Dies ist der erste Fall, den André Minninger geschrieben hat. Er war zuvor bereits für Hörspieladaptionen zuständig.

    ·         Im Buch wird die Zentrale, wie in alten Zeiten, als geheim beschrieben. Auf den Seiten 113 und 120 heißt Abigail Holligan plötzlich Clarissa mit Vornamen; auf Seite 119 heißt Jack Cliffwater plötzlich John Cliffwater.

    ·         Es heißt Dr. Franklin habe "Sterbehilfe" geleistet. Inoffiziell kann dies durchaus sein, würde dann aber, speziell in diesem Zusammenhang den Tatbestand des Mordes erfüllen. Eine "Sterbebegleitung" wäre der realistischere Begriff im genannten Zusammenhang.

    ·         Bob erklärt sich zum Schein dazu bereit, sich von der Psychotherapeutin Dr. Clarissa Franklin behandeln zu lassen um sie abzulenken. Tatsächlich nutzt er die Gelegenheit fachmännische Hilfe bei einem ganz persönlichen Problem in Anspruch zu nehmen.

    ·         Die Stimmen auf dem Anrufbeantworter des Rechtsanwaltes Jack Cliffwater stammen von niemand anderem als der Hamburger Band "Fettes Brot".

    ·         Stimmen aus dem Nichts (Collectors Edition): Jens Wawrczecks (Peter Shaw) Lieblingsfolge!

    Zusätzlich zur Hörspielfolge enthält die im Februar 2006 veröffentlichte CD, eine geprägte Unterschrift des Sprechers, ein Coverposter, eine kurze Biographie, sowie ein kurzes Interview in dem Jens Wawrczeck unter anderem verrät, warum „Stimmen aus dem Nichts“ seine persönliche Lieblingsfolge ist.

    Quellen: http://diedreifragezeichen.wikia.com/wiki/Stimmen_aus_dem_Nichts, https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/folgendb.php?nr=76

     

    FAZIT:

    Diese Folge bleibt mir vor allem durch die außergewöhnliche und für mich hoch emotionale, private Geschichte um Bob im Gedächtnis!!

  10. Cover des Buches Die drei ??? und die Perlenvögel (ISBN: 9783865365026)
    Marc Brandel

    Die drei ??? und die Perlenvögel

     (17)
    Aktuelle Rezension von: Buechergarten

    INHALT:

    Nach einem langen Badetag machen Justus, Bob und Peter in einem Lokal die Bekanntschaft von Blinky. Der unbeholfen wirkende Mann verlässt kurz darauf überstürzt die Gaststätte und vergisst dabei einen Karton, den die drei Fragezeichen an sich nehmen. In der Zentrale stellen sie fest, dass sich darin eine Brieftaube befindet! Und dann wird diese doch tatsächlich in einer Nacht und Nebel-Aktion gegen eine andere ausgetauscht. Keine Frage also, dass die drei Detektive sofort hellhörig werden und den rätselhaften Ereignissen auf die Spur kommen wollen!

     

    EIGENE MEINUNG:

    Folge 39 zeigt den Kopf einer Taube vor blutrotem Grund. Nichts Besonderes, aber das Gefieder ist schön gestaltet.

    Die Folge selbst konnte mich nicht voll von sich überzeugen. An einigen Stellen erscheinen mir die drei Jungs ungewohnt langsam in ihren Schlussfolgerungen und auch das Ende ist nicht wirklich spektakulär. Insgesamt konnte mich das Rätsel um die Perlenvögel nicht wirklich fesseln, die verschiedenen Männer haben mich eher verwirrt und die Synchronstimme von Miss Melody war zum extrem nervig!

     

    Tracks:

    1.       Der Mann mit dem Zwinker-Tick

    2.       Die Frau mit dem Vogel-Tick

    3.       Ein Mörder raubt Vögel

    4.       Wo ist das Bindeglied?

    5.       Vergiftet?

    6.       Bewaffnete Aufsicht

    7.       Wer mit wem?

    8.       Hände hoch!

     

    Trivia:

    ·         Bobs Recherche über Zuchtperlen:

    Man legt Austernlaich in Drahtkästen. Wenn die Austern drei Jahre alt sind, öffnet man sie und setzt einen winzigen Splitter Perlmutt zwischen die Schalen. Dann lässt man die Kästen weitere  drei bis sechs Jahre unter Wasser. Das Tier wird durch den eingebrachten Fremdkörper gereizt und bildet um den Kern eine Perle. nach etwa sechs Jahren sind die Perlen voll ausgebildet und werden aus den Austern entfernt, nach Größe sortiert und verkauft. Es gibt Zuchtperlen, von denen jede mehr als hundert Dollar wert ist.

    ·         In Rocky Beach gibt es einen Stadtteil (Bezirk) der "Klein Tokio" genannt wird. Hier befindet sich unter anderem ein bekanntes und lt. Parker Frisbee auch sehr gutes japanisches Restaurant mit dem Namen "Fujiyama".

    ·         Hans Paetsch (Parker Frisbee) in einer seiner wenigen Gastrollen bei den drei Detektiven.

    ·         Dies ist leider die letzte Folge, die mit der alten Originalmusik veröffentlicht wurde.

     

                    (Quelle: https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/folgendb.php?nr=39)

     

    FAZIT:

    Interessante Geschichte, die mich trotzdem nicht fesseln konnte. Miss Melodys Stimme ist auch gewöhnungsbedürftig und die Jungs waren teilweise etwas begriffsstutzig.

  11. Cover des Buches Die drei ???, Tal des Schreckens (drei Fragezeichen) (ISBN: 9783440129272)
    Ben Nevis

    Die drei ???, Tal des Schreckens (drei Fragezeichen)

     (26)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Mrs. Sullivan, Sektretärin bei Sundown TV, gibt den drei ??? den Auftrag, einige Stunden ihres Lebens, an welche sie sich nicht mehr erinnern kann, zu ermitteln. Sie fuhr an besagtem Tag durch die Berge und hat von diesem Ausflug nur noch Fetzen von einem Adlerkopffelsen und Indianern in der Erinnerung. Die drei ??? ermitteln und fahren selbst in die Berge, wo sie tatsächlich auf eine üble Geschichte stoßen...

    Die Geschichte an sich ist super. Leider fehlt es etwas an Spannung und der Schreibstil von Ben Nevis ist auch nicht so toll (im Vergleich zu Henkel-Waidhofer und Andre Minninger aber noch oberes Mittelmaß).

    Das Buch ist genau wie das Hörspiel. Man kann sich also entscheiden, ob man die Geschichte lieber hören oder lesen möchte. In der Textfassung gibt es jedenfalls keine weiteren Infos oder Nebenhandlungen, wie sonst häufig in den Büchern zu den drei ???, dafür ist die Atmosphäre im Hörspiel deutlich besser und die Handlung spannender, da sie ohne den langatmigen Schreibstil des Buches auskommt.

  12. Cover des Buches Die drei ??? und die gefährliche Erbschaft (ISBN: 9783865364586)
    William Arden

    Die drei ??? und die gefährliche Erbschaft

     (17)
    Aktuelle Rezension von: Zahirah

    Diesmal müssen die drei Ermittler zeigen, wie gewitzt sie beim Lösen von Rätseln sind. Denn ein Testament in Form mehrer Rätsel soll gelöst werden. Nur so ist es möglich an das Vermögen zu kommen. Dass das natürliche eine Vielzahl von "Aasgeiern" anlockt war abzusehen und so müssen sich die drei vorsehen...

    Die drei das sind Justus, Bob und Peter. Unter dem Motto: „Wir übernehmen jeden Fall“ haben sie ein Detektivunternehmen gegründet, deren Markenzeichen die drei ??? sind. Und diese ???, so haben sich die drei überlegt, stehen für das Unbekannte, ungelöste Fälle, mysteriöse Ereignisse, die ermittelt werden wollen.

    Der Schreib- und Erzählstil ist der angedachten Altersgruppe angemessen, nämlich leicht und verständlich zu lesen - also nichts wie hin und mitermittelt.

  13. Cover des Buches Die drei ??? - Späte Rache (ISBN: 9783865365620)
    Brigitte-Johanna Henkel-Waidhofer

    Die drei ??? - Späte Rache

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Buechergarten

    INHALT:

    Nach einem gemeinsamen Diskobesuch verabschiedet sich Peter nachts von seiner Freundin Kelly um nach Hause zu fahren. Nichts ahnend steigt der zweite Detektiv in sein Auto und kommt niemals zu Hause an…

    „Wir haben Peter! Auge um Auge, Zahn um Zahn.“ Diese Worte erreichen Justus und Bob über einen anonymen Brief und alle Nachforschungen verlaufen im Sande. Hilfesuchend wenden sich die beiden an die Polizei von Rocky Beach und ihr Freund Inspektor Cotta zieht sogar eine Polizeipsychologin zu Hilfe. Diese analysiert das Bekennerschreiben und daraufhin durchforsten Justus und Bob ihr umfangreiches Fallarchiv. Denn die Zeit drängt…

     

    EIGENE MEINUNG:

    Folge 69 zeigt einen Mann hinter Gittern. Sein Gesicht ist ganz in Blau gehalten, der Hintergrund Orangerot.

    Diese Folge konnte mich zu Beginn sehr begeistern, weil sie so ganz anders startet! Wir erleben Peter und Kelly zusammen in der Disko und auch die schicksalsträchtige Heimfahrt aus nächster Nähe! Bei der Ermittlungsarbeit hat mir Peter dann jedoch irgendwie gefehlt und die Polizeipsychologin hätte es für mich nicht gebraucht. Die freundschaftliche Zusammenarbeit mit Inspektor Cotta war zwar schön, aber Justus und Bob waren für mich selbst schon auf der gleichen Spur. Das Ende konnte mich auch nicht Recht überzeugen. Außerdem ist es für mich etwas schwächelnd, da kein „echter“ bekannter Bösewicht aus einer Vorgängerfolge verwendet werden durfte.

     

    Tracks:

    1.       Die Angst im Nacken

    2.       Ein Dummkopf hinterlässt Spuren

    3.       Die Innere Stimme

    4.       Ein Fall für Doctor Ferguson

    5.       Das Geheimnis der Glaskugel

    6.       Rendezvous mit den Entführern

    7.       Ein Plan gerät aus den Fugen

    8.       Erna Fiedlers Beichte

     

    Trivia:

    ·         Peter nimmt den Wolfshund Shadow am Ende dieser Folge zu sich.

    ·         Leider durfte kein „echter“ Bösewicht aus einer Vorgängerfolge verwendet werden.

    (Quellen: http://diedreifragezeichen.wikia.com/wiki/Späte_Rache, https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/folgendb.php?nr=69)

     

    FAZIT:

    Mit der Entführung von Peter hat diese Folge einen spektakulären Beginn! Das wird durch die Ermittlungsarbeit, die meiner Meinung nach überflüssige Polizeipsychologin und den unbekannten „Täter“ leider stark abgeschwächt.

  14. Cover des Buches Die drei ??? Kids, Der Adventskalender (ISBN: 9783440160619)
    Ulf Blanck

    Die drei ??? Kids, Der Adventskalender

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Sternenstaubfee

    Der alte Zoo von Rocky Beach soll modernisiert werden und so wieder mehr Besucher anlocken. Doch der Plan geht nicht auf. Es scheinen Saboteure am Werk zu sein. Tiere verschwinden, Besucher werden erschreckt. Dann taucht ein Drohbrief auf. Das Tierfutter soll scheinbar vergiftet worden sein! 

    Ein neuer Fall für Justus, Bob und Peter.

    Das Buch ist aufgeteilt in 24 Kapitel. Jeden Tag bis Weihnachten darf man ein Kapitel lesen und vorher die Seiten auftrennen. Ich liebe Adventskalenderbücher 💗 

    Diese Geschichte hier fand ich nun nicht sonderlich weihnachtlich, aber Spaß gemacht hat sie dennoch. Man konnte gut mitraten und rätseln, es war abenteuerlich und spannend. 

    Ein schöner Kinderkrimi, um sich die Adventszeit etwas zu verkürzen :) 

    01.03.2024

  15. Cover des Buches Die drei ???, Gefährliches Quiz (drei Fragezeichen) (ISBN: 9783440128770)
    Marco Sonnleitner

    Die drei ???, Gefährliches Quiz (drei Fragezeichen)

     (18)
    Aktuelle Rezension von: volcano
    Könnte besser sein. André Marx kann's auch besser, daher wird er wohl auch mein Lieblingsautor in dieser Reihe bleiben.
  16. Cover des Buches Die drei ??? Das Erbe des Meisterdiebs (drei Fragezeichen) (ISBN: 9783440141939)
    André Marx

    Die drei ??? Das Erbe des Meisterdiebs (drei Fragezeichen)

     (28)
    Aktuelle Rezension von: volcano
    Ein sehr schönes Buch von André Marx. Von Victor Hugenay kann man nie genug haben!!
  17. Cover des Buches Die drei ??? - Feuerturm (ISBN: 9783865365941)
    Ben Nevis

    Die drei ??? - Feuerturm

     (14)
    Aktuelle Rezension von: Buechergarten

    INHALT:

    Mitten am Strand wir den drei Detektiven ein mysteriöser Brief überreicht. Darin findet sich ein Rätsel für einen gewissen Jonny, bei dessen Lösung die Jungen helfen sollen. Doch wer ist dieser Jonny? Warum ist er verschwunden? Und auf welchen geheimnisvollen Schatz verweisen die Worte? Die Botschaft lockt Justus, Bob und Peter in die Wildnis des Kings National Park, zu weiteren Botschaften, einem unheimlichen schwarzen Turm und schließlich in einen gefährlichen Hinterhalt…

     

    EIGENE MEINUNG:

    Hier zeigt das Cover – passend zum Titel – einen steinernen Turm. Hinter einem vergitterten Fenster sieht man einen Mann in dessen Rücken ein Feuer ausgebrochen zu sein scheint.

    Dieses Hörbuch hatte mich in dem Moment gefangen indem – endlich mal wieder – von einem Rätsel die Rede war. Als die Drei Fragezeichen dann auch noch in die Natur abseits von Rocky Beach loszogen war ich völlig begeistert! Als Zuhörer kann man hier wundervoll miträtseln und den Weg von Justus, Bob und Peter verfolgen. Die Grundidee war mal wieder etwas Neues und das Ende gelungen, auch wenn es noch etwas spannender hätte sein können.

     

    Tracks:

    1.       Absender unbekannt

    2.       Auf in die Wildnis

    3.       Die Botschaft des Königs

    4.       Der schwarze Turm

    5.       Feuer

    6.       Auf heißer Spur

     

    Trivia:

    ·         Aus dem Buch: Der Schrottplatz läuft im Moment nicht gut, weswegen Onkel Titus sich nicht Justus' Klassenfahrt nach Schottland leisten kann.

    ·         Glen´s Botschaften zum Miträtseln:

     

    Jonny, ich weiß du magst mich nicht, aber jetzt bist du mich ja los und mein Zeug magst du auch nicht. Trotzdem bist du so scharf darauf wie alle, und einer von euch wird es bekommen, das große Finale. Ich verschenke es und zwar an den, der es zuerst findet und zu Notar Pallister bringt.

     

    Hier ist der erste Hinweis: Du weißt, der Prinz muss sich verstecken, denn Charlie, der Schlächter ist hinter ihm her. Du weißt, er hatte ihm viel versprochen und ihn in eine Falle gelockt. Zum Glück findet der Prinz eine alte Hütte im geschützten Königreich. Etwas Geld hat er gerettet und er versteckt es im Rauchabzug. Doch sein Herz sehnt sich nach Helen, aber leider ist auch Charlie in der Nähe. Der Schlächter muss nur noch den Pass überqueren, von dem man das "schwarze Loch" aus sieht und auch die Hütte sehen kann. So und nun gib dir Mühe alter Jonny. Die Zeit drängt. Denk an unsere hinterhältige Herrscherin im schwarzen Turm. Gruß Glen

     

    Bravo Johnny, bis hier hast Du dich also durchgebissen. Sieh an, ich gratuliere. Dann bekommst Du jetzt auch die Belohnung. Teil 1 der letzten Folge vom Manuskript. Teil 2 folgt später. Tja und dann ist da noch die Schachfigur, bewache sie gut, du wirst sie noch brauchen und vergiss nicht: Du bewegst dich jetzt im Reich der Herrscherin vom schwarzen Turm. Gruß Glen

    (Quellen: http://diedreifragezeichen.wikia.com/wiki/Feuerturm, https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/folgendb.php?nr=85)

     

    FAZIT:

    Eine wirklich unterhaltsame Folge mit einem Rätsel und einem Ausflug in die Natur rund um Rocky Beach. Die Atmosphäre ist gut gelungen, es gibt nette Effekte und eine neues Thema.

  18. Cover des Buches Die drei ??? Die Villa der Toten (drei Fragezeichen) (ISBN: 9783440141977)
    André Marx

    Die drei ??? Die Villa der Toten (drei Fragezeichen)

     (25)
    Aktuelle Rezension von: Darcys_Lesestuebchen

    Dass die drei ??? beweisen sollen, dass es spuckt, sind Justus, Peter und Bob ja gewöhnt. Aber ihr neuer Auftrag ist etwas anders, denn Mrs. O´Donnell möchte, dass das Trio beweist, dass es nicht spuckt. Bei der gefakten Séance antwortet aber dann tatsächlich die verstorbene Opernsängerin und fordert sogar, dass man ihren Mörder schnappt. Nun müssen die drei ??? ermitteln und aufpassen, dass sie in dem gefährlichen Intrigenspiel nicht untergehen.

    Vorwort:

    "Die drei ??? - Villa der Toten ist der 57. Band der Buchreihe und ein Einzelband. Mann kann die Fälle getrennt voneinader lesen, allerdings tauchen alte Weggefährten/Feinde auch immer wieder auf. Es umfasst ca. 128 Seiten und ist als Taschenbuch, Hardcover und e-book erhältlich.

    Meine Meinung:

    Die drei ??? begleiten mich seit meiner Kindheit und auch ehute noch höre und lese ich so gerne ihre Fälle, auch wenn mein letztes Buch aus der Reihe schon Jahre her ist. Beim Stöbern in meiner Leihbücherei fielen mir die Bücher wieder ins Auge und vor allem der 57. Band reizte mich sehr. Ich liebe das Cover, was durchaus eine bedrohliche und unbehagliche Stimmung erzeugt und gut zu der Geschichte passt.

    Dieser Fall der drei ??? überraschte mich etwas, weil er doch voller Intrigen, Lügen und Geheimnisse war und sich durchaus von anderen Fällen abhebt. Oder ich habe es als Kind nicht so wahrgenommen, wer weiß. Anfangs mochte ich die Geschichte nicht so gerne, weil es mir irgendwie schwer fiel, reimzufinden. Allerdings änderte dies sich, als es mit der Séance losging und es durchaus gruselig und spannend wurde. 

    Mir hat die unheimliche Atmosphäre und das Rätselraten sehr gut gefallen und meine Ideen, was nun die Wirklichkeit war, entpuppten sich als falsch. Aber ich hatte meinen Spaß daran und fand es spannend, herauszufinden, ob es nun einen Geist gab oder wer in diesem mysteriösen Fall seine Finger im Spiel hatte, denn die verstorbene Opernsängerin hatte es zu Lebzeiten durchaus faustdick hinter den Ohren. Die Lösunf des Falls offenbarte einige menschliche Tragödien und regte mich schon zum Nachdenken an. Mein Highlight ist und bleibt aber Tante Mathilda, die hier einfach zu herrlich war.

    Der Schreibstil las sich schön flüssig und ich hatte es innerhalb kürzester Zeit durch. Zwar fiel es mir anfangs schwer, einen Bezug zur Geschichte herzustellen und es las sich eher belanglos, aber nach kurzer Eingewöhnungszeit war es sehr spannend und interessant.

    Fazit:

    Ein toller Fall der drei ???, der kurzweilig sehr schön unterhielt und mir Freude machte. Es hat Spaß gemacht, Justus, Peter und Bob beim Ermitteln zun begleiten und wieder hinter die Fassade der Menschen zu schauen. Der Schreibstil war schön flüssig, nur anfangs sagte er mir nicht so ganz zu. Jetzt habe ich aber auf jeden Fall wieder Lust, mehr von den drei jungen Detektiven aus Rocky Beach zu lesen. Von mir gibt es:

    5 von 5 Sterne

  19. Cover des Buches Die drei ??? - Im Bann des Voodoo (ISBN: 9783865365828)
    André Minninger

    Die drei ??? - Im Bann des Voodoo

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Buechergarten

    INHALT:

    Während Bob sich in der Sauna von seiner anhaltenden Erkältung kurieren will kommt es zu einem merkwürdigen Zwischenfall: Der Musikproduzent Al Parker bekommt neben Bob plötzlich keine Luft mehr und kann nur noch mit Hilfe des, für Recherchen und Archiv verantwortlichen, Detektivs die Sauna unbeschadet verlassen. Als Bob im Nachgang in der Sauna eine seltsame Strohpuppe, mit den Gesichtszügen von Al, entdeckt ist sein detektivischer Spürsinn geweckt…

     

    EIGENE MEINUNG:

    Auf dem Cover dieser Folge sieht man ein gelbes, teuflisch wirkendes Gesicht um das hohe rote Flammen züngeln. Optisch für mich nicht ganz so ansprechend, aber im Grunde schon zur Erzählung passend.

     

    Die Geschichte an sich wäre eigentlich, rund um das Thema Voodoo, durchaus spannend. Allerdings mischt sich dann die Erzählung um die Musiker dazwischen, was für mich gar nicht so recht passen wollte. Außerdem war die Aufklärung für mich leider gar nicht so spektakulär, sondern eher etwas sonderbar.

     

    Tracks:

    1.    Dichter Nebel

    2.    Studioluft

    3.    Mythen und Rituale

    4.    Fotosession

    5.    Weichgekocht

    6.    70:30

    7.    In der Puppenwerkstatt

    8.    Showdown

     

    Trivia:

    ·         Neben ihrem kurzen Gastauftritt in der Folge "Stimmen aus dem Nichts" hat die Hamburger Band "Fettes Brot" hier einen zweiten Auftritt. Mit ihrem Song "Mehr Schein als Sein" sowie dem ein oder anderen witzigen Kommentar ("...die verschleierte Alte mit der Kehlkopfrassel...") lockern sie die teilweise doch etwas schwache Geschichte zumindest zwischendurch auf.

    ·         Das "doppelte Spiel" mit den "Wet Boys" erinnert uns ein bisschen zu sehr an Frank Farian und Boney M. bzw. Milli Vanilli.

    Quelle: https://www.3fragezeichen.net/?ziel=https://www.3fragezeichen.net/folgendb.php?nr=77

     

    FAZIT:

    Eigentlich hätte das Thema „Voodoo“ wirklich genug Stoff für eine spannende Story hergegeben, aber die dazu gemischte Musikbranche fand ich nicht wirklich passend. Und die Auflösung war mir etwas suspekt…

  20. Cover des Buches Die drei ??? und die flammende Spur (drei Fragezeichen) (ISBN: 9783440143513)
    M.V. Carey

    Die drei ??? und die flammende Spur (drei Fragezeichen)

     (32)
    Aktuelle Rezension von: Fernweh_nach_Zamonien

    Inhalt:

    Von allen in Rocky Beach wird er nur "der Potter" genannt und führt ein zurückgezogenes Leben. Für seine handgemachten Keramiken ist er bekannt.

    Doch plötzlich verschwundet der Potter spurlos und in seine Töpferwerkstatt wird eingebrochen. Dabei gibt es dort außer den handgefertigten Keramiken von denen viele mit doppelköpfigen Adler verziert sind nicht viel zu holen.

    Zwei undurchsichtige Gestalten tauchen in der Stadt auf. Ob sie etwas mit dem Verschwinden des Potters zu tun haben?

    Und dann ist da noch der mysteriöse und pikfeine Angler.

    Die drei Detektive Justus, Peter und Bob geraten auf der Suche nach des Rätsels Lösung mitten in die Schusslinie ...


    Covergestaltung:

    Die von Aiga Rasch gestalteten Cover sind inzwischen Kult und haben einen hohen Wiedererkennungswert.

    Das Buch ist schwarz eingebunden und das Cover zeigt einen Schuhabdruck umgeben von orangeroten Flammen.

    Es gibt zwei verschiedene Versionen von Aiga Raschs Buchcover. Die zweite wurde für die neueren Auflagen verwendet und  zeigt den schwarzen Abdruck eines nackten Fußes mit züngelnden giftgrünen Flammen. Diese Illustration wurde auch für das Hörspiel genutzt.


    Altersempfehlung:

    ab 8 Jahren (zum selbstlesen)


    Mein Eindruck zur Buchreihe (Buchaufbau und Charaktere):

    Mit den drei Detektiven bin ich großgeworden und habe mittlerweile all ihre Fälle gelesen und gehört.

    Die ersten sind mir in besonderer Erinnerung geblieben und ich lese/höre sie immer wieder gerne.

    Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und jeder der drei Fragezeichen hat seine Stärken und Schwächen. Bei ihren Ermittlungen ergänzen sie sich perfekt. Auch findet jeder Leser mindestens einen Detektiv, mit dem er sich identifizieren und so beim Fall mitfiebern kann.

    Justus Jonas ist der erste Detektiv und der Kopf des Trios: ein wandelndes Lexikon und ein Querdenker. Rätsel und Knobelaufgaben jeglicher Art gehören zu seinem Steckenpferd und er überrascht am Ende alle mit der Auflösung der komplexesten Probleme.

    Peter Shaw ist der zweite Detektiv und der sportlichste der drei. Auch wenn er Geistererscheinungen und halsbrecherische Aktionen am liebsten meidet, ist sofort zur Stelle, wenn seinen Detektivkollegen Gefahr droht.

    Bob Andrews der kleinste im Bunde ist zuständig für Recherchen in der Bücherei und die Aktenführung.

    Im Vorwort werden die drei Jungs aus Rocky Beach und ihr Detektivbüro (ein ausgedienter Campinganhänger vollgestopft mit Technik und Detektivausrüstung) von Alfred Hitchcock vorgestellt für all jene, die sie (noch) nicht kennen. Es ist somit nicht ausschlaggebend mit welchem Buch man beginnt.

    Wie ein Rahmen legt sich dies um die Geschichte, denn abschließen erläutern Justus, Peter und Bob die letzten offen gebliebenen Fragen mit Alfred Hitchcock und legen ihm ein Protokoll des Falles vor.

    Auch während der Ermittlungen meldet sich der Meister des Suspens immer wieder mit Fingerzeig und hilfreichen Tipps und Hinweisen an den Leser.


    Meine Meinung zur "flammenden Spur":

    Auch wenn es in diesem Fall keine Rätselverse gibt, haben die drei Detektive dennoch eine harte Nuss zu knacken.

    Die Geschichte verbindet die Suche nach dem verschwundenden Mr. Potter, feurige Fußspuren von Geisterhand, sonderbare Fremde und endet unerwartet mit einer Schatzsuche.

    Besonders gefallen mir die Nebencharaktere:

    Der Einsiedler Mr. Potter in seinen langen wallenden Gewändern und mit seinem langen weißen Haar und Bart ist ein liebenswerter Sonderling. Noch dazu ist er stets barfuß unterwegs und trägt immer ein Keramik-Medaillon mit einem doppelköpfigem Adler um den Hals.

    Am Ende hat er es faustdick hinter den Ohren und bringt Licht ins Dunkel.

    Die zwei sonderbaren und undurchsichtigen Rumänen Mihai Eftimin und Dr. Radulescu, die nicht diejenigen sind, wie sie vorgeben.

    Und natürlich der Sportangler Farrier, der nicht nur zu fein für seinen Sport gekleidet ist, sondern auch nicht weiß, dass man auf "Petri Heil!" mit "Petri Dank!" antwortet.

    Nur mit Mrs. Dobson und ihrem Sohn Tom werde ich nicht warm. Sie ist hysterisch und ein wenig schnippisch und er fällt einem schnell auf die Nerven. Man hätte beide Figuren ansprechender gestalten können.

    Auch wenn das Titelrätsel "flammende Spur" schnell aufgelöst ist und ein wenig zur Nebensache wird, der Fall ist spannend erzählt und doch mehr als nur ein Kriminalfall aufgrund des fremdländischen Hintergrundes und Mr. Potters Vergangenheit.

    Die der Vielzahl an ungewöhnlichen Akteuren lockert das ganze auf und sorgt für ein kurzweiliges Lesevergnügen!


    Fazit:

    Ein klassischer Kriminalfall ergänzt durch: mysteriöse Gestalten, sonderbare Geistererscheinung, ein Rätsel und am Ende winkt ein kostbarer Schatz!


    ...
    Rezensiertes Buch "Die drei Fragezeichen und die flammende Spur" gebundene Ausgabe aus dem Jahr 1976


  21. Cover des Buches Die drei ??? - Schüsse aus dem Dunkel (ISBN: 9783865365644)
    Brigitte-Johanna Henkel-Waidhofer

    Die drei ??? - Schüsse aus dem Dunkel

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Buechergarten

    INHALT:

    Die drei Detektive Justus, Bob und Peter besuchen ihren Freund Alan Manley zu einer Modenschau, der versucht sich in der Modebranche einen Namen zu machen. Bei der Bühnenshow der Modedesignerin Sally Samson kommt es bei der Westernmode zu einem tragischen Zwischenfall: Ein Model bricht, von einem Schuss getroffen, auf dem Laufsteg zusammen. Die Drei Fragezeichen machen sich sofort Spurensuche und stellen fest, dass zeitgleich Entwürfe der neusten Kollektion von Sally gestohlen wurden. Um an weitere Informationen zu kommen bleibt ihnen nur eine Möglichkeit: Sie müssen sich im Modeln versuchen…

     

    EIGENE MEINUNG:

    Das Cover, zeigt passend zum Inhalt der Folge, einen Beleuchterturm auf der Modenschau. Die Lampen werfen bunte Farben in alle Richtungen. Interessant ist jedoch die dunkle Gestalt links am Bildrand, die den Turm über eine Treppe erklimmt.

    Also diese Folge war für mich einfach nur schwach. Weder die Geschichte, noch die Detektivarbeit konnten mich überzeugen. Und die Musik dazu war teilweise einfach nur grauenhaft. Mit Alan konnte ich gar nicht anfangen, Sally und ihre Schwester fand ich beide irgendwie doof und Justus als powackelndes Model hat das Faß zum Überlaufen gebracht…

    Tracks:

    1.       Geisterstunde

    2.       Erste Ermittlungen

    3.       KCY

    4.       Die Botschaft des Talismans

    5.       Hotel Pacific Pearl

    6.       Fragen und Fallen

    7.       In der Geisterstadt

    8.       Verstorben

    9.       Niedergeschlagen

    10.   Wilde Kirschen

    11.   Magnesiumblitz

    12.   Die Juwelen

     

    FAZIT:

    Diese Drei-Fragezeichen-Folge, rund um das Modebusiness konnte mich absolut nicht begeistern. Für mich gab es keine Spannung, dafür teils schreckliche Musik und einen Justus als Model-Nachwuchs…

  22. Cover des Buches Die drei ??? und der unheimliche Drache (drei Fragezeichen) (ISBN: 9783440140611)
    Nick West

    Die drei ??? und der unheimliche Drache (drei Fragezeichen)

     (31)
    Aktuelle Rezension von: Fernweh_nach_Zamonien

    Inhalt:

    Im Küstenstädtchen Seaside verschwinden Hunde spurlos.

    Auch Mr. Allan vermisst seinen irischen Setter Rover.

    Die drei Detektive Justus, Peter und Bob helfen ihm bei der Suche und geraten in einen neuen unheimlichen Fall.

    Treibt tatsächlich ein Drache am Strand von Seaside sein Unwesen? Und er hustet?


    Covergestaltung:

    Die von Aiga Rasch gezeichneten Cover sind inzwischen Kult und haben einen hohen Wiedererkennungswert.

    Das Buch ist schwarz eingebunden und das Cover zeigt vor einem blauen Hintergrund das Portrait eines roten Drachen mit weit aufgerissen Maul und spitzen Zähnen darin.

    Das Cover weckt die Neugier des Lesers ohne zuviel zu verraten. Dass es um einen Drachen geht, zeigt schließlich bereits der Buchtitel.


    Altersempfehlung:

    ab 8 Jahren (zum selbstlesen)


    Mein Eindruck zur Buchreihe (Buchaufbau und Charaktere):

    Mit den drei Detektiven bin ich großgeworden und habe mittlerweile all ihre Fälle gelesen und gehört.

    Die ersten sind mir in besonderer Erinnerung geblieben und ich lese/höre sie immer wieder gerne.

    Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und jeder der drei Fragezeichen hat seine Stärken und Schwächen. Bei ihren Ermittlungen ergänzen sie sich perfekt. Auch findet jeder Leser mindestens einen Detektiv, mit dem er sich identifizieren und so beim Fall mitfiebern kann.

    Justus Jonas ist der erste Detektiv und der Kopf des Trios. Auch wenn er wie ein wandelndes Lexikon (gerne altklug) erscheint, ist auch er hin und wieder mit seinem Latein am Ende. Da er sich jedoch versucht, die Dinge rational zu erklären, glaubt er z.B. in diesem Band nicht an die Existenz eines echten Drachen.

    Peter Shaw ist der zweite Detektiv und der sportlichste der drei. Um unnötige halsbrecherische Aktionen macht er gerne einen großen Bogen.

    Bob Andrews der kleinste im Bunde und zuständig für Recherchen in der Bücherei (es gab ja noch kein Google) und die Aktenführung. Wenn jedoch einer seiner Detektivkollegen in Not ist, wächst er über sich hinaus, um zu helfen.

    Im Vorwort werden die drei Jungs aus Rocky Beach und ihr Detektivbüro (ein ausgedienter Campinganhänger vollgestopft mit Technik und Detektivausrüstung) von Alfred Hitchcock vorgestellt für all jene, die sie (noch) nicht kennen. Es ist somit nicht ausschlaggebend mit welchem Buch man beginnt.

    Wie ein Rahmen legt sich dies um die Geschichte, denn abschließen erläutern Justus, Peter und Bob die letzten offen gebliebenen Fragen mit Alfred Hitchcock und legen ihm ein Protokoll des Falles vor.

    Auch während der Ermittlungen meldet sich der Meister des Suspens immer wieder mit Fingerzeig und hilfreichen Tipps und Hinweisen an den Leser.


    Meine Meinung zum "unheimlichen Drachen":

    Es darf sich gegruselt werden.

    Eine zentrale Rolle nimmt der Strand und das dort liegende Höhlensystem ein.

    Dies, ein paar mit Harpunen bewaffnete Taucher und der unheimliche Drache reichen aus, um eine schaurig schöne Stimmung zu erzeugen.

    Die eigentliche Handlung ist kurz und knapp, der eigentliche Kriminalfall kaum der Rede wert und natürlich löst sich auch das Rätsel um die verschwundenen Hunde einfach und genial.


    Fazit:
    Ein mysteriöser Drache, ein verzweigtes Höhlensystem und eine gruselige Atmosphäre: kurzweilige Unterhaltung, jedoch nicht der spannendste Fall der drei Detektive.


    ...
    Rezensiertes Buch "Die drei Fragezeichen und der unheimliche Drache" gebundene Ausgabe aus dem Jahr 1989



  23. Cover des Buches Die drei ???: Die Höhle des Grauens (ISBN: 9783551312297)
  24. Cover des Buches Die drei ??? - Todesflug (ISBN: 9783865366085)
    Ben Nevis

    Die drei ??? - Todesflug

     (11)
    Aktuelle Rezension von: Buechergarten

    INHALT:

    Auf dem Weg zu einem Science Fiction-Festival erfahren die Drei Fragezeichen von einem „summenden Berg“ ganz in der Nähe und machen sich natürlich sofort auf den Weg dorthin. Eine Abkürzung durch die Wüste bringt ihnen jedoch keine Zeitersparnis, sondern ein liegen gebliebenes Auto und mehr als dürftige Wasservorräte. Gerade als sie mit Leuchtraketen auf sich und ihre Notlage aufmerksam machen wollen durchbricht eine Dröhnen die Stille. Ein Tiefflieger zieht über ihre Köpfe hinweg und setzt zur Landung an. Für einen kurzen Moment schöpfen Justus, Bob und Peter neue Hoffnung, bis sie unversehens in eine tödliche Falle geraten…

     

    EIGENE MEINUNG:

    Das Cover der 92. Hörspielfolge der Drei Fragezeichen zeigt einen Menschen im Raumanzug. Im Hintergrund sind Wolken zu sehen und im Visier seines Helmes spiegelt sich ein steil aufsteigender schwarzer Gleiter. Diese Folge ist von vorne bis hinten einfach seltsam…

    Dabei war der Anfang noch gar nicht richtig schlecht: Die drei Detektive befinden sich ohne ausreichende Wasserreserven in der Wüste und müssen einen Ausweg finden. Aber spätestens als der Tiefflieger über ihre Köpfe hinweg zieht geht es steil bergab… Mich konnten dann weder die drei Jungen, noch die Story, noch der Zusammenhang mit Bobs Computerspiel und schon gar nicht das absolut unglaubwürdige Ende packen! Zu allem Überfluss gibt es da auch noch eine „einfache“ Flucht – aber wenigstens kein irrsinniges Lachen! Wie Bob im Hörspiel sagt: "Ein Trip, den ich so schnell nicht vergessen werde". So geht es dem Hörer auch, aber man ist fast schockiert von dem Unsinn.

     

    Tracks:

    1.    Zehn. Neun.

    2.    Acht. Sieben.

    3.    Sechs. Fünf.

    4.    Vier. Drei.

    5.    Zwei. Eins.

    6.    Null.

     

    FAZIT:

    Diese Folge gilt unter Fans als eine der schlechtesten und ich kann nicht widersprechen… Einfach nur seltsam!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks