Bücher mit dem Tag "romanti"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "romanti" gekennzeichnet haben.

149 Bücher

  1. Cover des Buches Paper Prince (ISBN: 9783492060721)
    Erin Watt

    Paper Prince

     (1.436)
    Aktuelle Rezension von: incrediblemimi

    Inhalt:

    Das Leben der Royals steht auf dem Kopf, seit Ella eingezogen ist.

    Durch ihre aufrichtige Art konnte sie einige Herzen erobern, vor allem das von Reed. Zum ersten Mal lässt Reed seit dem Tod seiner Mutter echte Gefühle zu. Wie groß seine Liebe ist, merkt er allerdings erst, als es zu spät ist. Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Er trägt die Schuld daran und seine Brüder und er selbst hassen ihn dafür. Wird Reed Ella finden und zurück erobern können?


    Meinung:

    Das Buch ist aus der Sicht von Ella und Reed geschrieben. Dadurch erhält man zusätzlich zu Ellas Gedanken auch die von Reed, was das ganze noch verständlicher macht. 

    Es gibt immer weitere dramatische Wendungen und ein andauerndes Hin und Her zwischen Ella und Reed.

    Dadurch steigt die Spannung immer weiter an.

    Auch diesen Teil konnte ich kaum aus den Händen legen, aber das Ende war einfach gemein.


    Fazit:

    Gelungene Fortsetzung, ich liebe diese Reihe und ihre Charaktere einfach.

  2. Cover des Buches Royal Passion (ISBN: 9783734102837)
    Geneva Lee

    Royal Passion

     (1.450)
    Aktuelle Rezension von: Kathy03022021

    Royal Passion hatte mich schon nach den ersten Seiten packen können den Clara habe ich von Anfang an ins Herz geschlossen und dann als noch Alexander in ihr Leben tritt wurde es heiß chaotisch und einfach mega interessant ich habe das Buch sehr schnell gelesen gehabt weil deren beider Geschichten unter die Haut geht 

  3. Cover des Buches Weit weg und ganz nah (ISBN: 9783499267369)
    Jojo Moyes

    Weit weg und ganz nah

     (1.854)
    Aktuelle Rezension von: Cora_Jeffries

    Ich habe eine kleine Weile gebraucht, um in die Story reinzukommen. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und ich konnte nach einer Weile nicht mehr aufhören.

    Tanzie ist hochbegabt und hat die Chance an der Matheolympiade teilzunehmen. Doch leider findet diese in Schottland statt. Jess versucht alles mögliche in Erwägung zu bringen, wie sie das Geld für diese Reise zusammen bekommt. Da sie kaum Geld hat, versucht sie mit dem Auto von ihren Ex-Mann das Abenteuer mit den zwei Kindern und Hund zu bestreiten.

    Die Geschichte hat mich zum Nachdenken gebracht. Wie viel kann man schaffen, wenn man kaum Mittel zur Verfügung hat? Wie kann man das maximale mit kleinsten Einsatz herausbekommen?

    Ein gelungener Roman, den ich mochte. Eine komplett andere Geschichte, die man lesen muss.

  4. Cover des Buches Wie die Luft zum Atmen (ISBN: 9783736303188)
    Brittainy C. Cherry

    Wie die Luft zum Atmen

     (992)
    Aktuelle Rezension von: _Dark_Rose_

    Triggerwarnung: Verlust, Trauer, Stalking!

     

    Elizabeth ist noch immer nicht über den Tod ihres Mannes hinweg, doch ihr wird klar, dass sie nicht mehr länger vor der Trauer davonlaufen kann. Also kehrt sie zusammen mit ihrer Tochter nach Hause zurück. Auf dem Weg zu ihrem Haus fährt sie einen Hund an, dessen Besitzer voller Widersprüche steckt. Im einen Moment brüllt er sie an, beleidigt sie und macht sie schrecklich wütend und im nächsten zeigt sich so viel Schmerz in ihm, dass Elizabeth ihn einfach nicht hassen kann. Die ganze Stadt warnt sie vor Tristan Cole, er sei ein Monster und verrückt, doch sie erkennt, dass er keines von beidem ist, er ist nur ebenso verletzt wie Elizabeth. Können zwei kaputte Seelen einander heilen oder steuern sie direkt auf die nächste Katastrophe zu?

     

     

    In diesem Buch geht es sehr viel um Trauer, Schuldgefühle, Schmerz und Verlust. Manchmal bricht es einem wirklich das Herz, weil man all das wirklich spüren kann und es einem so wehtut, dass die Protagonisten so viel durchleiden mussten. Aber manchmal war das Verhalten der beiden für mich nicht ganz nachvollziehbar.

     

    Elizabeth und Tristan verstehen den Schmerz des jeweils anderen, aber Tristan stößt sie immer wieder von sich. Man kann verstehen, warum und dass das für beide nicht einfach ist, weil sie so lange von Trauer umhüllt und erfüllt gelebt haben. Aber im weiteren Verlauf machen beide Dinge, die ich nicht ganz nachvollziehen konnte, zum Beispiel die Besuche – was ich genau damit meine, kann ich nicht verraten, ohne zu spoilern – oder Tristans Reaktion auf die Enthüllung, die es pünktlich zur Wendung gab. Andererseits fand ich es gut, wie er am Ende mit der Situation umgegangen ist. Elizabeth war mir da zu sehr schwarz/weiß. Klar hat das, was ganz kurz vor Schluss passiert ist, Auswirkungen auf sie, aber das ging mir zu schnell.

     

     

    Fazit: Ich konnte leider alles vorzeitig erraten und zwar schon relativ früh. Das hat mich nicht in allen Belangen gestört, aber ich fand es schade, dass ich wirklich bei allem Recht hatte. Es passte zur Geschichte, keine Frage, aber mir war es letztlich zu viel Drama, zu over the top. Abgesehen davon war mir Tristans Reaktion auf die Wendung zu Klischee, ebenso wie Elizabeths auf die Geschehnisse kurz vor Schluss.

    Aber das Buch hat mich auch berührt, vor allem wenn es um die Trauer und den Schmerz der Protagonisten ging, ich konnte das richtig spüren und es hat mich auch ein paar Mal schlucken lassen.

     

    Ich fand das Buch gut, aber es gab eben auch die angesprochenen Punkte, die mich gestört haben. Von mir bekommt das Buch 3,5 Sterne.

  5. Cover des Buches Das Rosie-Projekt (ISBN: 9783596197002)
    Graeme Simsion

    Das Rosie-Projekt

     (1.411)
    Aktuelle Rezension von: sollhaben

    Don Tillman, 39 entwickelt für sein "Ehefrau-Projekt" einen 16seitigen Fragebogen, um so die perfekte Partnerin fürs Leben zu finden. Er als Genetiker stellt Fragen zur Pünktlichkeit, zum Rauchverhalten oder auch ob ein Hang zum Vegetarismus besteht, welche Eissorten gerne gegessen werden und viele mehr. Er weiß, dass seine ganz eigene Persönlichkeit, es ihm schwer macht, eine Lebensgefährtin zu finden. Zusätzlich versucht er sich an diversen professionellen Datingmöglichkeiten, mit mehr oder weniger gutem Erfolg. 

    Da stolpert Rosie zufällig in sein Büro und mit ihr, all das was ihm eigentlich zuwider ist. Rosie raucht, ist chronisch unpünktlich, unorganisiert, isst kein Fleisch ... Doch sie rührt irgendetwas in Don und als Rosie ein anderes Projekt vorstellt, beginnen die beiden einander kennenzulernen. Was als Zweckgemeinschaft begann, entwickelt sich zu einer außergewöhnlichen Freundschaft, die allerdings auch einige Hindernisse zu überwinden hat.


    Mein Fazit:

    Ich maße mir nicht an, über Menschen mit einem "autistischem" Auftreten zu kennen. Ich beurteile sie auch nicht. Das möchte ich hier sofort ansprechen. 

    Ich bin nun ein Don Tillman Fan. Diese Eigenheiten, die er hat und an denen er festhält, manchen ihn zu einem durch und durch sympathischen Menschen. In manchen Feinheiten habe ich mich sogar selbst erkannt und musste schmunzeln. Don geht an sein "Ehepartner Problem" in seiner eigenen Form heran. Er ist Wissenschaftler und geht damit systematisch an das Problem heran. Das ist völlig nachvollziehbar, wenn wir auch das Ergebnis fast schon vorher sagen konnten. 

    Als dann Rosie plötzlich vor ihm steht und seine Welt förmlich auf den Kopf stellt, entzündet sich eine rasante Beziehung/Freundschaft zwischen den beiden. 

    Natürlich steht in der Geschichte Don im Vordergrund, aber auch Rosie erhält Platz, um sich zu entwickeln. Zwei tolle Figuren, die sich in mein Herz geschlichen haben, die mich zum Lachen brachten, aber auch zum Nachdenken. 

    Eine Leseempfehlung von mir, für Leser, die auch "Ich, Eleanor Oliphant" von Gail Honeyman mochten. 

  6. Cover des Buches Die Pan-Trilogie 2: Die dunkle Prophezeiung des Pan (ISBN: 9783551313966)
    Sandra Regnier

    Die Pan-Trilogie 2: Die dunkle Prophezeiung des Pan

     (1.230)
    Aktuelle Rezension von: Deni_lovebooks

    Inhalt:
    Es ist wirklich nicht leicht, die Auserwählte der Elfenwelt zu sein, wie Felicity Morgan täglich feststellen muss. Statt der erwarteten Lobeshymnen steht sie jetzt plötzlich unter Mordverdacht und der Elfenkönig ist persönlich hinter ihr her. Da hilft es auch nicht wirklich, Leander FitzMor, den bestaussehendsten Typen Londons, an seiner Seite zu haben, vor allem nicht, wenn man sich seiner Absichten nie ganz sicher sein kann. Wie gut, dass Felicity ihr Herz ohnehin schon an den attraktiven Filmstar Richard Cosgrove verloren hat. Nur leider kann er ihr nicht weiterhelfen, als sie plötzlich im Versailles des 18. Jahrhunderts erwacht

    Fazit:
     ich habe den ersten Teil ja schon unfassbar geliebt, abe3r der zweite ist zum  ersten eine gelungene Fortsetzung, die sehr viele Emotionen und Entwicklungen der Protagonisten gezeigt hat. Vor allem Felicity hat sich unfassbar weiter entwickelt, auch wenn ich ihre Handlung manchmal fragwürdig fand. Auch Lee hat sich weiter entwickelt und Fay erstmal kennengelernt, bevor er egoistisch gehandelt hat. Ciaran war für mich wiederum von Anfang ein ein Geheimnis und dass was sich am Ende rausgestellt hat, hat mich ins Stocken gebracht... Was zum Teufel... Wie kann das sein. Definitiv geht es jetzt mit Band 3 weiter!

  7. Cover des Buches Everflame - Feuerprobe (ISBN: 9783791526300)
    Josephine Angelini

    Everflame - Feuerprobe

     (1.125)
    Aktuelle Rezension von: AuroraKate

    Lily, ein 17 Jähriges Mädchen fühlt sich als Außenseiterin, dabei möchte sie doch einfach nur normal sein, nach einer miserablen Partynacht findet sie sich in einer anderen Welt wieder, wo sie auf ihre Doppelgängerin trifft und nicht nur Ihren Doppelgänger findet sie dort wieder. 

    Ein Fulminanter Auftakt der Tribologie, die einen lachen und weinen lässt.


  8. Cover des Buches Der Sommer der Blaubeeren (ISBN: 9783442382170)
    Mary Simses

    Der Sommer der Blaubeeren

     (645)
    Aktuelle Rezension von: Ronja13

    Soeben habe ich das Buch „Der Sommer der Blaubeeren“ zu Ende gelesen und empfand es als sehr einfach zu lesen und angenehm. 

  9. Cover des Buches Night School 1 (ISBN: 9783841503213)
    C. J. Daugherty

    Night School 1

     (2.074)
    Aktuelle Rezension von: secreto

    Sehr gelungene Buchreihe von C.J. Daugherty. Habe die Bücher nicht mehr aus der Hand gelegt bis ich die Reihe vollständig gelesen hatte. Ein Mädchen (jugendlich) wird von seinen Eltern gegen seinen Willen aus ein Internat geschickt auf dem geheimnisvolle Dinge geschehen denen sie auf den Grund geht. Dabei findet sie neue Freunde sowie auch Feinde und verliebt sich in 2 Typen.... Für mich die perfekte Mischung aus Spannung, Liebe und Leben. Manche Stellen ziehen sich ein bisschen aber das ist normal, gibt es in fast allen Büchern. Auf jeden Fall empfehlenswert und gut zu lesen!

  10. Cover des Buches Rush of Love – Verführt (ISBN: 9783492304382)
    Abbi Glines

    Rush of Love – Verführt

     (1.579)
    Aktuelle Rezension von: lottikarotti

    Ich muss einfach sagen ich liebe diese Reihe jetzt schon, ich freue mich so sehr darauf die weiteren Teile zu lesen. Mit den Protagonisten habe ich seit der ersten Sekunde sympathiesiert und habe dieses Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Tolles Buch, gehört auf jeden Fall zu meinen top love Books!!! 

  11. Cover des Buches Weil ich Will liebe (ISBN: 9783423216425)
    Colleen Hoover

    Weil ich Will liebe

     (2.215)
    Aktuelle Rezension von: LollyLovesBooks

    *Titel:* Weil ich Will liebe
    *Autorin:* Colleen Hoover
    *Genre:* Liebesroman
    *Altersempfehlung:* 14 Jahre
    *Preis:* 8,99€
    *Zusammenfassung dieser Rezi:* Toll, dass es endlich weitergeht. Hat wirklich Spaß gemacht, es zu lesen, auch wenn Band 1 ein Ticken besser war. Kommt durch den Inhalt für mich nicht ganz an den ersten Band heran, aber eine gelungene Fortsetzung.


    Cover:
    Meiner Meinung nach ist das Cover genau wie das von B1 sehr gut gelungen. Es ist eine schöne Farbkombination und eine gute Idee, es identisch wie das von B1 zu gestalten.

    Inhalt:
    Es geht weiter mit Will und Layken! Die beiden können jetzt endlich zusammen sein, damWill nicht mehr Lakes Lehrer ist, sondern an der Uni studiert. Als er dort seine Ex-Freundin Vaughn trifft, die ihn in einer sehr wichtigen Phasenseines Lebens alleingelassen hat, ist er wütend. Vor allem, da sie ihn offensichtlich noch mag. Will stellt von Anfang an klar, dass da nichts mehr laufen wird, doch Vaughn legt es darauf an, die Beziehung mit Layken zum wackeln zu bringen. Was ihr auch gelingt. Lake ist unfassbar enttäuscht von ihm und denkt, er sei nur aus Mitleid mit ihr zusammen. Will muss sie irgendwie vom Gegenteil überzeugen, was er schafft. Natürlich schafft er es ;-)

    Schreibstil:
    Ich bin so verliebt in den Schreibstil. Dieses Buch ist von Will erzählt, was mich persönlich sehr gefreut hat, da ich unbedingt wissen wollte, wie er das alles erlebt. Es ist sehr gut geschrieben, allerdings fand ich, dass die Emotionen in Band 1 besser rüberkamen.

    Szenen:
    Meine Lieblingsszenen sind mal wieder die, wo Will einen Auftritt bei Poetry-Slam plant. Es ist so süß, dass sich die beiden immer so versöhnen! Das mit dem Autounfall ist krass. Will hat so eine riesige Angst um Lake. Das Schicksal ist wirklich nicht gut zu den beiden!

    Charaktere:
    Vaughn—> Ich mag sie irgendwie nicht. Erst sagt sie, dass sie noch auf Will steht und versucht alles, um die Beziehung von W und L zu zerstören. Dann geht sie mit seinem besten Freund aus und die beiden kommen zusammen. Hä? Fand ich etwas unlogisch von ihr.
    Will—> Ein absoluter MädelsSchwarm. Ich finde er hat eine supersüße Art und mag es, wie er sich für Lake ins Zeug schmeißt. Es ist so toll, wie ein guter Daddy er ist.
    Layken—> Ich stelle mir sie richtig hübsch vor. So mega tolle braune Haare, die in Wellen über die Schultern fallen. Auch ihre Art ist schön, sie ist sehr cool drauf. Was Vaughn angeht - ich kann verstehen, dass sie sie schon hasst. Kein Wunder nach ihrem Plan!!
    Gavin—> Er ist glaube ich ein soooooo guter Freund! Ich liebe seine lockere Art und die gute Freundschaft zu Will. Er ist nach allem was geschehen ist trotzdem für ihn da.
    Eddie—> Eddie ist so ein Schatz! Eine total gute Freundin und (SPOILER) bestimmt eine so gute Mutter - ihr Baby kann sich freuen!
    Joel—> Als Stiefvater von Eddie muss er sicher erst mal mit der neuen Nachricht umgehen können. Allerdings finde ich es toll, dass er zu Eddie so eine gute Beziehung hat und sie liebt wie ihr eigenes Kind.

    Fazit:
    Eine sehr schöne Fortsetzng von Will und Laykens Lovestory. Mir hat B1 etwas besser gefallen, doch für Colleen Hoover Fans wird diese Geschichte auch keine Enttäuschung sein :-) im Gegenteil!

  12. Cover des Buches Plötzlich Fee - Winternacht (ISBN: 9783453314450)
    Julie Kagawa

    Plötzlich Fee - Winternacht

     (1.580)
    Aktuelle Rezension von: HeartofHope

    Diese Reihe gehört wohl in jedes Regal eines Fantasy Lesers. Auch ich konnte natürlich nicht daran vorbeigehen und bin auch nach dem zweiten Band von dieser Reihe überzeugt. 

    Das Setting, das Nimmernie, welches gleichzeitig so unbeschreiblich schön, aber auch gefährlich und geheimnisvoll dargestellt wurde ist in meinen Augen etwas ganz besonderes. Ich konnte mich stundenlang darin verlieren. Gleichzeitig fand ich aber auch die Verbindungen zur menschlichen Welt so glaubwürdig dargestellt. 

    Meghan war für mich im ersten Band leider noch etwas zu unreif und ich muss sagen, gerade am Anfang des Buches ist sie mir mit ihrem Selbstmitleid wirklich sehr stark auf die Nerven gegangen. Sie wirkte bockig und einfach nur wie ein kleines Kind. Dies legte sich zum Glück nach einiger Zeit, sie wurde wieder etwas willensstärker, kämpferischer. Dennoch denke ich, dass hier wirklich noch Potenzial nach oben ist. Ash zeigte sich wieder etwas mehr Bad Boy, seinen inneren Kampf zwischen seinen Familie und seinem Herzen konnte ich förmlich spüren. Doch zeigte auch er letztendlich, wie groß sein Herz wirklich war und wieviel er für die richtige Sache bereit ist, zu geben. Puk war wieder wie immer, witzig und konnte so manche ernste Stimmung auflockern. Er konnte mich wirklich immer wieder erheitern. 

    Die Handlung war gut. Auch wenn sie mich vom Hocker hauen konnte, ich nicht vollkommen an das Buch gefesselt war, so hatte ich doch Vergnügen beim Lesen. Die Reise der Charaktere erfolgte flüssig, es gab für mich keine Szenen, welche sich mir zu lange zogen oder in welchen ich mich langweilte. So fand ich es sehr angenehm leicht. Die Entwicklung der Geschichte fand ich sehr gut, es gab Wendungen, welche ich so nicht erwartet habe. Ich war immer wieder gespannt, was denn als nächstes passierte. Auch fand ich die Loveintrest zwischen Meghan und Ash diesesmal etwas besser. Im ersten Band ging mir da alles etwas zu schnell, hier schien sich dies auszuzahlen und die beiden vor große Probleme zu stellen. Dies machte die ganze Geschichte für mich aber wieder etwas interessanter. Generell bin ich sehr neugierig, was der dritte Band mit sich bringen wird, wie die Story weitergeht. 

    Der Schreibstil der Autorin ist leicht und angenehm. Das Wortbuilding sagte mir sehr zu und ich konnte einen guten Lesefluss aufbauen. 

    Mein Fazit:

    Nachdem ich es endlich geschafft habe, den ersten Band dieser weit bekannten Reihe zu lesen, war ich gespannt, was der zweite Band mit sich bringen würde. Das Nimmernie, welches die Autorin erschaffen hatte, fand ich unglaublich faszinierend. So wunderschön, aber gleichzeitig gefährlich und geheimnisvoll. Die Verbundenheit zur realen Welt fand ich sehr glaubhaft. Meghan war für mich im ersten Band leider etwas zu unreif und gerade am Anfang des Buches war ich wirklich sehr stark von ihr genervt. Jedoch fing sie sich wieder etwas, wurde doch etwas stärker und für mich zu einem angenehmeren Charakter. Trotzdem steckt hier meiner Meinung nach noch wirklich viel Potenzial nach oben. Die Handlung war gut. Auch wenn sie mich jetzt nicht vom Hocker hauen konnte, ich nicht an das Buch gefesselt wurde, so hatte ich doch mit dem Buch eine vergnügliche Zeit. Die Geschichte hatte einen tollen Fluss, es gab kaum Szenen, die sich mir zu lange zogen oder in welchen ich vor langweile das Buch weglegen wollte. Auch die Entwicklung der Geschichte gefiel mir sehr gut. Es gab Wendungen, welche ich so nicht erwartet hätte. Die Loveintrest zwischen Meghan und Ash fand ich diesesmal interessanter, ging mir im ersten Band einfach alles zu schnell, so hatten die beiden hier deutliche Probleme, welche die ganze Sache für mich interessanter machte. Ich bin sehr gespannt, wie die Geschichte sich weiterentwickeln wird. Meiner Meinung nach steht die Reihe zurecht in fast jedem Bücherregal. 


  13. Cover des Buches Der kleine Teeladen zum Glück (ISBN: 9783734105005)
    Manuela Inusa

    Der kleine Teeladen zum Glück

     (350)
    Aktuelle Rezension von: LilyWinter

    Laurie lebt in Oxford und hat einen süßen kleinen Teeladen auf der Valerie Lane. Eine Straße, die nicht riesengroß ist und die auch, fernab von jeglichem Kommerz, wunderhübsche kleine Geschäfte beherbergt. Laurie liebt diese Straße, die nach der ersten Ladenbesitzerin Valerie benannt wurde. Sie würde sich nur wünschen, dass der Teelieferant Barry sie ein wenig mehr beachten würde.

    Eine zauberhafte sechsteilige Buchreihe von Manuele Inusa!


  14. Cover des Buches Zeitenzauber - Die goldene Brücke (ISBN: 9783843210805)
    Eva Völler

    Zeitenzauber - Die goldene Brücke

     (967)
    Aktuelle Rezension von: Nicole_Thoene

    Ich muss ja ganz ehrlich gestehen, dass ich mir nicht sicher war, ob ich den ersten Band zu meinen neuen Lieblingsbüchern zählen sollte. Ich muss ganz ehrlich sagen, es ist eines meiner Lieblingsbücher. Der zweite Band war auch super, noch besser wie der Erste.

    Der flüssige Schreibstil hat mich schon von der ersten Seite an überzeugt. Dadurch konnte ich gut in die Geschichte starten.

    Die Protagonisten sind gut auserarbeitet und werden einem gut erklärt. Anna finde ich sehr sympathisch. Einige Protagonisten sind geheimnisvoll.

    Viele Fragen, die ich mir gestellt habe und in meiner Fantasie beantwortet habe, wurden auch im Buch beantwortet.

    Es gab auch einige Wendungen, die mich sehr überrascht haben. Womit ich nicht gerechnet habe.

    Mir gefiel auch sehr gut, wie Anna sich innerhalb der Geschichte verändert hat.

    Die Geschichte ist spannend bis zur letzten Seite und jetzt bin ich natürlich gespannt, wie es mit Anna und Sebastiano im dritten Teil weiter geht. Klare Weiterempfehlung.

  15. Cover des Buches Light & Darkness (ISBN: 9783551315946)
    Laura Kneidl

    Light & Darkness

     (888)
    Aktuelle Rezension von: LynnEvaCarter

    Als ich das Buch fertig gelesen habe, hätte ich es gerne noch mal gelesen! Es ist jedenfalls eine meiner Lieblingsbücher und ich kann es immer wieder weiterempfehlen. Leider gibt es keinen zweiten Band. Ich habe nachdem ich den ersten fertig glesen habe nach einem zweiten gesucht, doch es gibt keinen.

    Ein gelungenes Buch von Laura Kneidel!

  16. Cover des Buches Das Schicksal ist ein mieser Verräter (ISBN: 9783446240094)
    John Green

    Das Schicksal ist ein mieser Verräter

     (12.701)
    Aktuelle Rezension von: grxtaa

    einer meiner Lieblingsbücher :´) soo schön haha

  17. Cover des Buches Goddess of Poison - Tödliche Berührung (ISBN: 9783845815138)
    Melinda Salisbury

    Goddess of Poison - Tödliche Berührung

     (248)
    Aktuelle Rezension von: KureijiPankeki

    Stell dir vor eine einzige Berührung von dir führt jemanden zum Tod.

     Twylla ist die perfekte Waffe. Seit einigen Jahren lebt sie am königlichen Hof und wird verehrt, da sie die wiedergeborene Tochter des Gottes Daeg und der Göttin Naeht sein soll. Außerdem wurde sie auch dazu auserwählt die Frau des Kronprinzen zu werden. Jedoch hat all das seinen Preis: Twylla muss jeden umbringen der bei der Königin in Ungnade fällt und muss jeden Monat ein Gift trinken, gegen das nur sie und die Königsfamilie immun ist. Sie führt ein sehr einsames Leben, da jeder aus Furcht ihre Nähe meidet. Bis es zu dem Zeitpunkt kommt, als man ihr einen neuen Wächter zur Seite stellt. Ihr neuer Wächter Lief hat keine Angst und kommt ihr immer wieder gefährlich nahe. Nur er erkennt das Mädchen in ihr, das sie in Wahrheit ist. Durch Lief bekommt Twylla neue Erkenntnisse und beginnt schließlich an ihrer eigenen Bestimmung zu zweifeln.

    Ich habe Twylla und Lief sehr lieb gewonnen. Bei Merek jedoch bekam ich immer wieder Zweifel und mochte ihn nicht. Im Laufe der Geschichte wurde es aber ein wenig besser mit ihm, dass ich schließlich auch Mitleid für ihn empfand und er richtige Entscheidungen schloss.

    Dafür, dass Twylla 17 ist hat sie schon viele grauenhafte Dinge erlebt. Ich habe angefangen sie zu lieben, da sie einerseits so zärtlich und liebevoll ist, aber andererseits eine sehr starke Frau sein kann. In so vielen Momenten war ich am mitfiebern, zu sehen wie ihr Traum am Königshof einfach nur zu einem Alptraum wurde.  Am königlichen Hof ist sie vollkommen isoliert und hat niemanden, dem sie sich anvertrauen kann. Zum Selbstschutz hat sie gelernt, ihre Emotionen gut zu verstecken. Sobald sie ihre Gemächer verlässt, schlüpft sie in die Rolle der göttlichen Daunen, die sich nach außen hin emotionslos und kalt zeigt.

    Ihr Wächter Lief lässt sich nur wenig gefallen und tut aus Zuneigung alles für Twyllas Wohl. Sie steht zwischen den beiden Männern, wobei ich wirklich gehofft habe, dass es mit Merek einfach nicht klappt. Aber es ist immer wieder etwas passiert, dass Merek auf Twyllas Hilfe angewiesen war und sie diese einfach nicht abschlagen konnte, ohne von Schuldgefühlen zerfressen zu werden.


    Auch dieses Buch konnte mich durch sein Cover verführen. Die Geschichte übertraf wirklich meine Erwartungen. In Twyllas Situation habe ich mich dank der Position als Ich-Erzählerin von Anfang an gut hineinversetzen können. Der Erzählstil der Autorin ist flüssig und das Buch ließ sich schnell lesen.

    Das Ende bekam wirklich eine unerwartete Wendung mit so hoher Spannung, dass ich so schnell wie möglich den 2. Teil lesen möchte!


  18. Cover des Buches Die Bücherfreundinnen (ISBN: 9783499268861)
    Jo Platt

    Die Bücherfreundinnen

     (181)
    Aktuelle Rezension von: LilyWinter

    Ein Buchclub aus 6 Freundinnen, ins Leben gerufen von Lydia. Doch dann stirbt Lydia, ihr einziger Wunsch: Ihr Mann Jon soll ebenfalls in den Club aufgenommen werden. Und so treffen sich die Freundinnen und Jon zu ihren Buchbesprechungen. Irgendwie scheinen alle im Leben zu stehen, selbst Jon, außer Alice. Kein Mann scheint für sie passend zu sein. Höchste Zeit, dass ihre besten Freundinnen einschreiten!

    Ein wunderbares Buch, absolut Lesenswert!

  19. Cover des Buches Dämonentochter - Verwunschene Liebe (ISBN: 9783570380529)
    Jennifer L. Armentrout

    Dämonentochter - Verwunschene Liebe

     (334)
    Aktuelle Rezension von: lesenbirgit

    Dieser Band war wieder sehr aufregend geschrieben. Ich habe mitgefiebert ob Alex es schaffen wird die Verbindung zu Seth zu unterbinden. Wie schon erwähnt die Spannung war das bis zur letzten Seite. Was Aiden und sie so alles erleben da wird der Leser ganz schön in der Spannung gehalten. Die ganzen Götter und Halbgötter und andere. Dann gehen sie in die Unterwelt. Wie gruselig.

  20. Cover des Buches Leopardenblut (ISBN: 9783802581526)
    Nalini Singh

    Leopardenblut

     (1.119)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    2079 in einer Welt in der es Menschen, Gestaltwandler mit ihren Rudeln und Mediale gibt, die telepathische Kräfte haben, die aber frei von Gefühlen sind. Sascha eine Mediale weiss seit ihrer Kindheit, dass sie nicht wie alle anderen ist, denn sie hat Gefühle und hat gelernt diese zu verstecken. eines Tages soll sie mit dem Gestaltwandler Lucas zusammenarbeiten dabei fängt ihre Fassade an zu bröckeln und sie kann ihre Gefühle kaum mehr verheimlichen...

    Mein erstes Buch der Autorin und ich hatte keine grossen Erwartungen, da ich in letzter Zeit nicht mehr so oft zu Fantasy greife... aber das Buch hat mich positiv überrascht, es hat einen sehr fliessenden Schreibstil und obwohl es aus der Beobachter-Perspektive geschrieben ist, war ich nach wenigen Seiten in der Geschichte und hatte einen guten Überblick, sowie einen Bezug zu den Protagonisten.

    Mir gefiel, dass es sich nicht nur um die Gestaltwandler gedreht hat sondern auch die Mediale eine Rolle spielen, die Vernetzung deren Geiste und dessen System waren interessant und haben mir die Lust nach mehr gemacht, ich würde gerne mehr über sie lesen und hoffe sie spielen im zweiten Band ebenfalls eine Rolle. Zwischen den Protagonisten prickelt es stark und die Erotik-Szenen halten sich aber in Grenzen und die Szenen waren jetzt nicht all zu extrem (wie bei manchen Gestaltwandler-Bücher)

    Nebenbei gab es noch ein Mord und eine Entführung sowie die Rettung dieser Person, was noch ein Thriller-Element in die Geschichte gebracht hat und somit zusätzliche Spannung.

    Für mich ein gutes Buch, welches mir definitiv Lust auf mehr gemacht hat.

    Für alle die gerne Fantasy mit verschiedenen Aspekten mögen und vor einer 20 Bändigen Reihe nicht zurückschrecken (wobei es im zweiten Band um andere Charaktere geht )

  21. Cover des Buches Paris, du und ich (ISBN: 9783570172322)
    Adriana Popescu

    Paris, du und ich

     (203)
    Aktuelle Rezension von: Ginny-23

    Das Buch ist eher für Jugendliche (ich bin schon etwas älter als jugendlich 😉), aber ich fand es trotzdem total toll!

    Die zwei Hauptcharaktere sind wundervoll schlagfertig und humorvoll. Viele Dialoge brachten mich zum Schmunzeln, einige machten mich aber auch sehr nachdenklich (Salut, Jean-Luc).

    Die Autorin beschreibt liebevoll und detailliert die unterschiedlichsten Orte in Paris. Ich wollte danach so unbedingt nach Paris... 😍

    Für zwischendurch, für die leichte Unterhaltung, fürs Träumen… es gibt viele Gründe warum man das Buch lesen sollte. Nur tut es! 😄

  22. Cover des Buches MondSilberTraum (ISBN: 9781481080088)
    Marah Woolf

    MondSilberTraum

     (791)
    Aktuelle Rezension von: buchfeemelanie

    Dies ist der dritte Band der Reihe. Andere Buchreihen habe ich verschlungen und geliebt. Diese fand ich leider nur mittelmäßig und dies war leider ein schwacher Band.

    Der Schreibstil ist immer noch gut. 

    Allerdings konnte ich einiges nicht mehr nachvollziehen. Trotz der Gefahr wird erst mal fröhlich vor sich hin gelebt. Auch Emmas Entscheidungen bzw. ihr Verhalten war mir mehr als einmal fremd. Ich habe mir sogar mal Gedanken gemacht, ob ich sie etwas zu egoistisch finden soll. 

    Dazu hat sich das Buch bis zur Hälfte für mich zu sehr gezogen. Es ist zu wenig spannendes geschehen.

    Daher gibt es diesmal nur enttäuschte 2 Sterne von mir. Schade! 

  23. Cover des Buches Nightingale Way - Romantische Nächte (ISBN: 9783548287515)
    Samantha Young

    Nightingale Way - Romantische Nächte

     (301)
    Aktuelle Rezension von: Snowflakes

    Vorab, ich liebe die Reihe Edinburgh Love Stories von Samantha Young. Ich habe sie regelrecht verschlungen und nächtelang nur gelesen. Für mich ein Meisterwerk! 


    Er will seine Vergangenheit vergessen. Sie zeigt ihm den Weg in eine neue Zukunft.(Klappentext)


    Leichter gesagt als getan. Grace flüchtet vor ihrer lieblosen und gemeinen Familie und findet endlich Ruhe. Bis ihr neuer Nachbar Logan einzieht. Sein nächtliches, ausschweifendes Sexleben bringt Grace um den Schlaf und um den Verstand. 

    Nach 2 Jahren Gefängnis will Logan einfach vergessen und genießen. Wenn seine zickige Nachbarin ihn nicht immer von oben herab behandeln würde....

    Als Logans Leben eine dramatische Wendung nimmt, ist Grace an seiner Seite und hilft ihm. 

    Beide entwickeln Gefühle für einander, mit denen sie nicht umgehen können...

    Schafft Logan es, Graces Herz zu gewinnen? Schafft Grace es, Logan zu vertrauen? 

    Ein Unbedingt - Lesen - Buch! 

    Leidenschaftlich, erotisch, gefühlvoll, prickelnd, geheimnisvoll, spannend....

    Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

    Aus der Edinburgh Love Story sind Nightingale Way und Scotland Street meine liebsten Bücher. Alle anderen sind auch wundervoll. 

    Absolute Leseempfehlung!

  24. Cover des Buches Das geheime Vermächtnis des Pan (ISBN: 9783551314932)
    Sandra Regnier

    Das geheime Vermächtnis des Pan

     (1.666)
    Aktuelle Rezension von: my_love_to_books

    Hallöchen 🧡

    Tut mir leid dass ich mich in letzter  Zeit nicht soviel gepostet habe naja Stress halt 😕🤷 aber heute aber ich  euch eine Rezension über Pan mitgebracht. Viel Spaß 💖

    • Inhalt 


    Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will …


    • Reszension


    Freut euch auf Fantasy, Humor, Liebe. Die Trilogie ist extrem spannend und einfach nur toll😂 .

    Felicity's humorvolle Art ist einfach nur erfrischend und die art wie die beiden miteinander reden ist wunderbar. 

    Habt ihr die Serie schon gelesen oder habt ihr es noch vor? Ich kann sie euch nur empfehlen ❤️


    #sandraregnier #edelsteintrilogie @sandraregnier @carlsenverlag #liebe  #zeitreisen #bodypositivity #blond #schule  #abenteuer #gefahr #liebe  #bookstagram #bookstagramgermany #booklover #books #bookaddict #book #2021 #germany #buchrezension  #buchempfehlung  #love  #rezension #lieblingsbuch #bookish #bookworm # booknerd #bookstagramgermany #bookstagram #buch  #buchblogger #buchempfehlung  #book #bücherwelt  #lesetipp #booklover #germanbookblogger

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks