Bücher mit dem Tag "ruth m. fuchs"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "ruth m. fuchs" gekennzeichnet haben.

6 Bücher

  1. Cover des Buches Rosen für Erkül Bwaroo (ISBN: 9783981802948)
    Ruth M. Fuchs

    Rosen für Erkül Bwaroo

     (19)
    Aktuelle Rezension von: LexySky
    In
    gewohnt liebevoll verschrobener Manier ermittelt der Elfendetektiv
    diesmal im Filmmilieu - das schlafende Dornröschen ist nicht mehr
    aufgewacht, jemand hat sie vergiftet! Es gibt jede Menge Verdächtiger,
    da sie sich gern und oft unbeliebt gemacht hat, und dem Elfen dabei
    zuzuschauen wie er einen nach dem anderen genauestens in Augenschein
    nimmt, daneben jedoch noch Zeit für Freundlichkeit und Spaß hat, das war
    Lesevergnügen auf höchstem Niveau. Ganz besonders gefallen hat mir die
    Schule, in der Erkül untergebracht ist, und die Einstellung der
    Direktorin - dass alle willkommen sein müssen, egal welcher Art. Klare
    Kaufempfehlung von mir!
  2. Cover des Buches Wo ist Erkül Bwaroo? (Erkül Bwaroo ermittelt 6) (ISBN: B07DVX6MQP)
    Ruth M. Fuchs

    Wo ist Erkül Bwaroo? (Erkül Bwaroo ermittelt 6)

     (11)
    Aktuelle Rezension von: dru07

    Erkül Bwaroo ein genialer und exzentrischer Elfendetektiv soll diskret herausfinden wer die Kinder des reichen Besenfabrikanten entführt hat. Doch die beiden Kinder sind nicht die einzigen die verschwunden sind. Das Stubenmädchen Lizzie ist über Nacht einfach so auf und davon. Hat sie etwas mit der Entführung der beiden zu tun? Oder wurde sie ermordet? Hilfe bekommt Bwaroo von seinem Freund Dr. Artur Heystings und der Journalistin Maja Behn, die sich als neues Stubenmädchen eingeschlichen hat. Als die Ermittlungen gerade ihren Höhepunkt erreichen, ist Bwarro nicht mehr auffindbar und Dr. Heystings ermittelt alleine weiter.

     

    Das war mein erster Fall von Erkül Bwarro. Es hat mir gut gefallen auch wenn mich Bwarro´s  ruhige und öfters abwartende Haltung etwas gestört haben. Hätte ihm öfters gerne geschubst und gesagt jetzt hock nicht da sondern mach was - aber so ist er halt. Habe mitgerätselt wer denn nun hinter der Entführung stecken könnte. Hatte auch schon recht bald eine Vermutung, bei der ich mir aber nicht sicher war, da sie mir doch etwas abwegig erschienen ist. Der Schreibstil war gut und flüssig zu lesen. Bin gut durch das Buch gekommen. 4 von 5*.

  3. Cover des Buches Gestatten, Erkül Bwaroo, Elfendetektiv (ISBN: 9783981802900)
    Ruth M. Fuchs

    Gestatten, Erkül Bwaroo, Elfendetektiv

     (19)
    Aktuelle Rezension von: Daniela_Latzel

    dieses Buch ist der absolute Knaller.   Nicht nur das der Klappentext und das Cover sehr ansprechend und überzeugend sind, nein, der Inhalt ist einfach grandios. Ruth M. Fuchs schafft es mich durch ihren leichten  Schreibstil gepaart mit einem klasse Humor  an das Buch zu fesseln. Die einzelnen Charaktere  haben mich immer wieder zum Lachen gebracht. Einfach herrlich. Die Geschichte  erinnert an ein bekanntes  Märchen...welches, das erzähle ich euch aber nicht. Ich kann euch aber sagen, das ich schon lange kein so witziges Buch und dann noch  in diesem Genre gelesen habe . Ruth, bitte, bitte mehr davon. Ich liebe deine Kreativität .

  4. Cover des Buches Das Tarot (ISBN: 9783940036926)
    Fabienne Siegmund

    Das Tarot

     (7)
    Aktuelle Rezension von: kirsten_brox

    Besonders gefallen hat mir der Einstieg, bei der ein wenig motiviert wird, wie man auf die Idee gekommen ist. Die kleinen Anekdoten um die Erstellung (der Autor, der am Freitag den 13. die Tarot-Karte "Tod" per Post als Motto seiner Geschichte bekommt) und die liebevolle Gestaltung machen aus einer normalen Anthologie eine besondere. Ich kann mit Esoterik gar nichts anfangen, deshalb habe ich den Einführungsteil mit Aspekten des Tarot nur überflogen.

    Aber das Wesentliche sind natürlich die Geschichten selbst. Besonders beeindruckt hat mich Oliver Plaschkas "Ruthie", die ich zwei Mal gelesen habe, damit mir nur ja kein Detail entgeht. Sehr berührend.
    Ein wenig schwierig fand ich die Vielfalt der Genres. In einer Kurzgeschichte ohne Teaser bleibt nur wenig Zeit herauszufinden, in welcher Gattung ich mich gerade bewege und was für eine Welt ich da vorfinde. Und da in der Anthologie eine wirklich bunte Mischung herrscht, von alten Göttern über Dystopien bis hin zu alternativer Vergangenheit, braucht man ein wenig Zeit. Eigentlich darf man glaube ich immer nur eine Geschichte lesen, wirken lassen und dann ganz von vorn anfangen bei der nächsten. 
    Insgesamt war ich sehr dankbar für die Empfehlung des Verlegers auf einer Messe.
  5. Cover des Buches Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express (ISBN: 9783981802931)
    Ruth M. Fuchs

    Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express

     (20)
    Aktuelle Rezension von: LexySky
    Auf diesen Erkül haben wir sehnlichst gewartet (wie eigentlich immer) und wie immer wurden wir nicht enttäuscht. Die filmliche Vorlage noch gut in Erinnerung, da einer meiner Lieblingsfilme, den einzigartigen Elfendetektiv längst ins Herz geschlossen, war ich mehr als gespannt, wie Ruth M.Fuchs das umsetzen würde - und sie hat meine Erwartungen wieder einmal übertroffen. Die einzelnen Mitreisenden, ganz unterschiedlich und doch jeder auf seine Art liebenswert oder auch nicht, sorgten für Spannung und jede Menge falscher Fährten, der Detektiv in seiner gewohnt schrulligen Art für delikates Lesevergnügen und am Ende für eine Lösung, mit der ich absolut nicht gerechnet hatte. Und es besteht die Chance, bald mehr von ihm zu lesen - ich kann es kaum erwarten und gebe das Kindle jetzt weiter an meinen Mann, damit der sich mit der Geschichte amüsieren kann. Absolute Kaufempfehlung von mir schon mal auf jeden Fall!
  6. Cover des Buches Vergessen? Ach wo! (ISBN: 9783981802962)
    Ruth M. Fuchs

    Vergessen? Ach wo!

     (22)
    Aktuelle Rezension von: Nicoles-Leseecke
    Kurzgeschichten die zum Nachdenken anregen. Mal düster, mal lustig und manchmal auch hoffnungsvoll erzählt, entführt die Autorin in die Welt der magischen Wesen. Sie lud mich ein , nochmal zurück ins Kindesalter zu gehen, als ich noch an Fabeln und Märchen glaubte. Dies auf eine ganz besondere Art, die mich an das Buch fesselte.

    Fazit: 
    Ein Buch das keine Wünsche offen läßt und bei dem der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks