Bücher mit dem Tag "säugetiere"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "säugetiere" gekennzeichnet haben.

49 Bücher

  1. Cover des Buches Eine Reise in die geheimnisvolle Tiefsee (ISBN: 9783791373898)
    Annika Siems

    Eine Reise in die geheimnisvolle Tiefsee

     (28)
    Aktuelle Rezension von: ParentsForFuture_Leipzig

    Mir hat das Buch supergut gefallen, weil man damit merkt, wie wichtig Klimaschutz für das Meer und die Natur ist. Die Tierarten, die alle dort drin verzeichnet sind, sind alles Tierarten, wo man sagt: „Die will ich behalten!“ Das Versauern der Meere durch den Klimawandel und das Plastik, das ins Meer kommt, ist blöd und das müssen wir stoppen.

    8jähriger Rezensent (Fridays for Future Leipzig)

    Video-Rezension verlinkt

  2. Cover des Buches Hallo, ist da jemand? (ISBN: 9783423620970)
    Jostein Gaarder

    Hallo, ist da jemand?

     (66)
    Aktuelle Rezension von: -sabine-

    Joakim ist allein zuhause und wartet auf die Geburt seines kleinen Brüderchens. Da landet zufällig Mika vom entfernten Planeten Eljo im Garten und die beiden freunden sich an. Sie stellen sich Fragen und so entsteht ein interessantes und nachdenklich-stimmendes Frage-Antwort-Spiel über die Entstehung der Welten.

    Ein schönes Buch über die Entstehung der Welt, liebevoll illustriert durch Henriette Sauvant. Fragenden kann man helfen und durch Fragen kommt man weiter – das ist für mich die Essenz des Buches. Und natürlich wird auch noch das Wunder der Entstehung der Welten kindgerecht vermittelt.

    Ein liebevoll gestaltetes Buch, was sicherlich nicht nur Kinder und Jugendliche anspricht, auch ich als Erwachsene konnte dem Charme Joakims nicht widerstehen.

  3. Cover des Buches Traurige Tierbabys (ISBN: 9783442177660)
    Brooke Barker

    Traurige Tierbabys

     (2)
    Aktuelle Rezension von: An-chan

    Das kleine Büchlein ist in zwei Abschnitt eingeteilt: zuerst werden die 160 Fakten bezüglich Tierbabys oder ihrer Eltern-Kind-Beziehung anhand von jeweils einem Satz mit einer kleinen Illustration dargestellt, danach folgen noch kurze Erklärungen zu den einzelnen Fakten. Das Ganze ist sehr humorvoll gehalten (und eher weniger wissenschaftlich ;-)) und besonders die kleinen Bilder der Tiere haben es mir angetan! Die sind nicht nur niedlich, sondern auch mit kurzen Sprechblasen versehen, die sich auf den Fakt beziehen. Mich haben diese Bilder mehrmals zum Schmunzeln gebracht.

    Nicht ganz sicher bin ich, an welche Altersgruppe sich das Buch richtet. Die Einfachheit der beschriebenen Fakten eignet sich auch für Kinder, ebenso die Bilder, aber gerade die Sprechblasen enthalten oft Sprüche, die ein Kind vom Humor her wohl nicht verstehe würde.

    Aber auch wenn Brooke Barker alles mit einem Zwinkern schreibt, so lernt man doch ein paar interessante Dinge über Tierbabys dazu, die man bei Interesse noch an anderer Stelle ausführlicher nachlesen könnte.

    Für mich gerade in der aktuellen, schwierigen Zeit eine unterhaltsame Ablenkung, die sich auch hervorragend als Geschenk eignet! (Das Printbuch erscheint allerdings erst 2021.)

  4. Cover des Buches Die Welt ohne uns (ISBN: 9783492959933)
    Alan Weisman

    Die Welt ohne uns

     (186)
    Aktuelle Rezension von: andre-neumann

    Ich habe das Buch bereits vor zehn Jahren das erste Mal gelesen und fand es damals bereits sehr spannend. Jetzt, im Zeiten der Klimakrise und Pandemie, ist es aktueller denn je. Alan Weisman legt, wissenschaftlich untermauert, dar, was mit der Welt geschähe, wäre die Menschheit plötzlich nicht mehr da. Sehr faszinierend, fesselnd - und in Teilen auch sehr erschreckend. Absolut lesenswert!

  5. Cover des Buches Aufstieg und Fall der Dinosaurier (ISBN: 9783492316255)
    Steve Brusatte

    Aufstieg und Fall der Dinosaurier

     (15)
    Aktuelle Rezension von: raveneye

    Dinosaurier faszinieren immer wieder aufs Neue. Egal ob Kind oder Erwachsener, diesen riesigen Kreaturen, die eins über die Erde wandelten kann man sich nur schwer entziehen.


    Und mit „Aufstieg und Fall der Dinosaurier“ hat der Paläontologe Steve Brusatte ein sowohl informatives wie auch unterhaltsames Werk geschaffen, das den Leser auf eine Reise mitnimmt, die vor 252 Millionen Jahren begann.


    Brusatte erzählt davon, woher die Dinosauriern überhaupt kamen und wie es ihnen gelang sich an die Spitze der Nahrungskette zu setzen.Von Ihrer Evolution, ihrer Ausbreitung, ihrer Größe. Dabei lässt er seinen Blick aber auch über die Lebewesen schweifen, die vor und neben den Dinosauriern ihren Platz in der Welt suchten.

    Er erzählt von Ausgrabungen, von Fossilien und riesigen Fußabdrücken. Von den Anfängen der Paläontologie, den ersten Funden riesiger Knochen. Von seinen eigenen Erfahrungen, Erkenntnissen und vielem mehr.

    Durch seine ansprechende Art zu erzählen und Fakten verständlich zu vermitteln, nimmt er die Leser mit auf eine Reise zu diesen gigantischen Lebewesen. Brontosaurus, Allosaurus und natürlich auch T. Rex begegnet man zwischen diesen Seiten, um nur einige wenige zu nennen. Durch Illustrationen und Fotos wird das gesagte noch zusätzlich untermauert.


    Ein sehr ansprechendes Buch zu einen faszinieren Thema der Erdgeschichte. Eine Leseempfehlung an alle Dinosaurierfans.

  6. Cover des Buches MARCO POLO Freizeitkarte Blatt 37 Östliche Bayerische Alpen 1:100 000 (ISBN: 9783829736367)
  7. Cover des Buches Die schönsten Tiergeschichten aus Brehms Tierleben (ISBN: 9783100921017)
    Alfred Brehm

    Die schönsten Tiergeschichten aus Brehms Tierleben

     (8)
    Aktuelle Rezension von: Woelkchen
    Am besten gefallen mir in diesem Buch die tollen Illustrationen.
  8. Cover des Buches Brehms Tierleben. Säugetiere (ISBN: 9783899960075)
    Alfred Brehm

    Brehms Tierleben. Säugetiere

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Der Fisch in uns (ISBN: 9783596174423)
    Neil Shubin

    Der Fisch in uns

     (21)
    Aktuelle Rezension von: Mario_Veraguth

    Ein großes weiteres Banner für das Bestreben der Evolutionsbefürworter ist es, dass Neil Shubin mit seinem brillanten Werk vor die wirren Thesen der Kreationisten stellt. Der Entdecker eines Bindeglieds zwischen Landlebewesen und Fisch belegt anhand zahlreicher Beispiele, wie im Zuge der Entwicklung höherer Lebensformen etliche Eigenschaften und physiologische Besonderheiten bis in den Menschen überdauern konnten.

    Wobei für Fische, Reptilien oder Vögel sinnvolle und vorteilhafte Spezialisierungen sich in einem Primatenkörper durchaus rächen können. So gibt es dadurch bedingt diverse Achillessehen und Konstruktionsfehler, wie die Tendenz zu Eingeweidebrüchen und Schluckauf, die schlecht konzipierten Bahnen einiger Nerven und generell einige nicht optimiert scheinende Konstruktionen im menschlichen Körper. Viele Zivilisations- und konventionelle Krankheiten sind bedingt durch die vielfältigen Einflüsse hunderter Jahrmillionen, in denen leider mitunter nicht immer nützliche Geschenke größtenteils ausgestorbener Urahnen lauern.

    Die Illustrationen und Zeichnungen, anhand derer die Entwicklung der Spezialisierung einer ursprünglich ganz anderen Art in ihrem Verlauf bis zur finalen Platzierung im Menschen aufgezeichnet wird, verdeutlichen diese wundersame Spielart der vergehenden Zeit auf anschauliche Weise. Wobei bei einigen der Darstellungen schon das eine oder andere Augenreiben vonnöten sein kann, um die Herleitung, auf die man von selbst niemals gekommen wäre, als Fakt auf sich wirken zu lassen. Es zeigt sich, wie über schier unermesslich viele Modifikationen Fähigkeiten aus komplett differenten Lebensumgebungen an die speziellen, den momentanen Bedürfnissen des „Genwirts“(Eigenkreation) optimal entsprechenden, Gegebenheiten angepasst werden.

    Als Anschauungsobjekte dienen Insekten, Fische, Reptilien und Würmer, deren verschiedenste Körperteile wie Augen, Knochen, innere Organe, Zähne und Kiemen in ihrer Metamorphose zu Komponenten anderer Lebensformen dargestellt wird. Die Forschungs- und Thesengrundlage bilden genetische Analysen, Fossilien sowie Studien der Embryonalentwicklung. Speziell mit letzterer lässt sich, wie jedes werdende Elternteil zu berichten weiß, auf atemberaubende und vor der Genialität der Natur in Ehrfurcht erstarren lassende Weise, unser artübergreifender Genpool darstellen. So entstand aus den Seitenlinienorganen der Fische das menschliche Innenohr, aus Kieferknochen Gehörknöchelchen und aus einzelligen Bakterien die Mitochondrien.

    Speziell die Mikroebene samt Viren und Bakterien, in der die ersten primitiven Lebensformen entstanden, birgt in anderer Hinsicht noch mehr bisher unerforschte, spannende Erkenntnisse. Denn die winzigen Lebensformen waren nicht nur die Grundlage alles Lebens, sondern stiegen auch viel später ein weiteres Mal mit nachhaltiger Wirkung in die Gestaltung der Ökosphäre ein. Wie weit viele unserer körperlichen Funktionsweisen, DNA, Stoffwechsel und Vererbung von Bakterien und Viren beeinflusst und modifiziert wurden, lässt sich vom momentanen, in den Kinderschuhen steckenden, Stand der Forschung aus betrachtet schwer seriös einschätzen. Es gibt diesbezüglich viele Theorien und nur rare, strittige Beweise, was für kommende Generationen von Wissenschaftlern einen Freibrief für den Eintritt in eine neue Welt der Forschung darstellt. Denn wo jetzt größtenteils nur anhand offensichtlicher, an Skelett oder Organen nachweisbaren Spuren urzeitlicher Ahnen eine Verbindung bewiesen werden kann, wird den Paläontologen des 21. und 22. Jahrhunderts ein Bündnis mit Biologen und Biochemikern beschieden sein. Und in dessen Gefolge werden noch wesentlich beeindruckendere Details, nicht nur darüber wie einzelne Fragmente unserer Physis erschaffen wurden, ans Tageslicht kommen. Sondern bis zu einzelnen Zellen und deren Funktionsweisen hin wird sich ein endlos verzweigter Stammbaum auftun, an dessen vorläufigen Ende der Mensch steht.

  10. Cover des Buches Das geheime Leben der Säugetiere (ISBN: 9783502150336)
  11. Cover des Buches Wale und Delfine in europäischen Gewässern (ISBN: 9783768814560)
  12. Cover des Buches Die Welt entdecken. Kinderatlas der Tierwelt. (ISBN: B0025AUKZ8)

    Die Welt entdecken. Kinderatlas der Tierwelt.

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  13. Cover des Buches Band 14 - Nordamerika, Lebensräume, Tier- und Pflanzenwelt (Die grosse Bertelsmann Lexikothek - Naturenzyklopädie der Welt) (ISBN: 9783577101141)
  14. Cover des Buches (BLV) Der neue BLV Naturführer für unterwegs (ISBN: 9783405162375)
    Wilhelm Eisenreich

    (BLV) Der neue BLV Naturführer für unterwegs

     (2)
    Aktuelle Rezension von: sommerlese
    "*Der neue BLV Naturführer für unterwegs*" aus dem "*BLV Verlag*" ist aus dem Jahr 2002.

    Ob der Spaziergänger im Wald, in Wiesen und Feldern, in Feuchtgebieten, an der Küste oder in den Alpen unterwegs ist: Die häufigsten Pflanzen und Tiere des jeweiligen Lebensraums werden gemeinsam präsentiert. Piktogramme am Kopf jeder Textseite und Querverweise ermöglichen das rasche Auffinden der gesuchten Art. (Klappentext)


    Wenn man Spaziergänge in der Natur unternimmt, gibt es immer viel zu entdecken und häufig findet man Pflanzen oder kleine Tiere, die man näher kennen lernen möchte. Da ist so ein Tier- und Pflanzenführer genau richtig. Auch wenn meine Ausgabe ein älteres Erscheinungsdatum aufweist, benutze ich das Buch immer noch gern, die Angaben sind ja immer noch aktuell.

    Schritt für Schritt kann man den Geheimnissen der Natur auf den Grund gehen und lernt die häufigsten mitteleuropäischen Arten aus Tier- und Pflanzenwelt kennen. Die eindeutigen Bestimmungsmerkmale machen es leicht.

    Dieses Buch enthält an die 900 Tier- und Pflanzenarten mit naturgetreuen Fotos. Ein Piktogramm-Leitsystem erleichtert das Auffinden und die Zuordnung funktioniert so recht schnell.
    Ein abwaschbarer Buchumschlag erweist sich als sehr praktisch gegen Verschmutzung und Nässe, so kann man das Buch auch gut zu Ausflügen mitnehmen.

     
    Ein schöner Naturführer, mit dem man auch Kindern ihre Umgebung näher bringen kann und ihnen deutlich macht, wie schön ihre schützenswerte Umwelt ist.
  15. Cover des Buches Gewaltig! Gigantisch! Gefährlich! (ISBN: 9783737371995)
    Matthew Rake

    Gewaltig! Gigantisch! Gefährlich!

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  16. Cover des Buches Das grosse Buch der Saurier. Dinosaurier und andere Tiere der Urzeit (ISBN: B00AB6S0XW)
  17. Cover des Buches Säugetiere und Kaltblüter (ISBN: 9783788807627)
    Gottfried Amann

    Säugetiere und Kaltblüter

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  18. Cover des Buches MARCO POLO Freizeitkarte Blatt 36 Westliche Bayerische Alpen 1:100 000 (ISBN: 9783829736350)
  19. Cover des Buches Der Grosse Panda (ISBN: 9783276000516)
    Jin Xuqi

    Der Grosse Panda

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  20. Cover des Buches Wale und Delfine (ISBN: 9783440104484)
    Rüdiger Wandrey

    Wale und Delfine

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  21. Cover des Buches Bayerische Alpen. Natur - Pflanzen - Tiere (ISBN: 9783763330461)
  22. Cover des Buches Enzyklopädie der Säugetiere (ISBN: 9783897319288)
    David Mcdonald

    Enzyklopädie der Säugetiere

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  23. Cover des Buches Die Enzyklopädie der Säugetiere (ISBN: 9783866900363)
    George McKay

    Die Enzyklopädie der Säugetiere

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  24. Cover des Buches Die Geheimnisse im Reich der Säugetiere (ISBN: 9783808200339)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks