Bücher mit dem Tag "sammelband"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "sammelband" gekennzeichnet haben.

470 Bücher

  1. Cover des Buches Per Anhalter durch die Galaxis (ISBN: 9783453407848)
    Douglas Adams

    Per Anhalter durch die Galaxis

     (3.157)
    Aktuelle Rezension von: DrBernstein

    Dieses Buch ist wohl eines der besten, die je geschrieben worden sind. Danach ist das Leben besser, denn man wurde in die erheitenden Welten des Absurdismus eingeweiht. Per Anhalter durch die Galaxis ist nicht nur eine unglaublich witzige und intelligente Geschichte, sondern zugleich der einzige Lebensratgeber, den man braucht.

  2. Cover des Buches Dream Maker - Sehnsucht (ISBN: 9783548290478)
    Audrey Carlan

    Dream Maker - Sehnsucht

     (233)
    Aktuelle Rezension von: bookspirit

     Das war nicht mein Buch. Es geht um Parker, der gemeinsam mit seinen beiden Freunden die Firma International Guy führt und gut betuchten Frauen dabei hilft, erfolgreich zu sein. So weit so gut. Leider wirkt Parker bereits zu Anfang des Buches sehr unsympathisch, da er die Frauen, welche Kundinnen von ihm sind, stark sexualisiert und objektisiert. Dabei legt er ein vollkommen unprofessionelles und in meinen Augen auch zum Teil übergriffiges Verhalten an den Tag, indem er sich zum Beispiel bei einer Outfitanprobe von hinten an seiner Kundin reibt.


    Außerdem ist es in der ersten Hälfte des Buches so, dass ihn ausnahmslos alles, was seine Kundinnen machen erregt. Egal, in welcher Situationen sich die beiden befinden, Parker wird in JEDER Situation erregt. Dies wurde erst nach über der Hälfte des Buches besser und auch erst ab da wurde das Buch wirklich gut und unterhaltsam. Es hatte ein bisschen was von einer Royal-Geschichte.


    Die für einen erotischen Roman typischen Sexszenen konnten hier leider nicht punkten. Es wurden Begriffe und Beschreibungen verwendet, die die gesamte Erotik in einem Satz haben verschieden lassen. Ein Beispiel: „Ihre Lippen öffnen sich mir sofort. Ich nehme die Einladung an und trinke lange und tief aus dem Brunnen ihres Mundes.“ Da dreht sich bei mir leider eher der Magen um, als dass erotische Stimmung aufkommt.
    Alles in allem hat das Buch sehr schwach begonnen, wurde zum Ende hin (sobald die Erotik und das ganze sexualisierte Verhalten weg waren) aber lesbar und unterhaltsam. Aufgrund des wirklich schlechten Frauenbildes, welches in dem Buch vermittelt wird, gebe ich nur 1,5-2/5 Sterne.

  3. Cover des Buches Will & Layken - Eine große Liebe (ISBN: 9783423717489)
    Colleen Hoover

    Will & Layken - Eine große Liebe

     (182)
    Aktuelle Rezension von: Medea22

    Will und Layken lernen sich kennen, als Letztere nach dem Tod ihres Vaters mit ihrer Mutter und dem Bruder gegenüber von dem jungen Mann einzieht. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Jedoch werden sie durch eine besondere Situation gezwungen, voneinander fernzubleiben. Das wird noch schwieriger, als sich Lake's Leben durch einen Schicksalsschlag verändert und dem von Will immer ähnlicher wird.

    Ich fand das Buch sehr toll, da es zwar ein Liebesroman war, und doch auch dramatische Inhalte und tiefe Themen beschrieben hat. Mit den Charakteren konnte ich sehr mitfühlen und Colleen Hoovers Schreibstil war brillant. Ich kann das Buch jedem weiterempfehlen, der nach einem berührenden Liebesroman sucht, der auch tiefe Gefühle beinhaltet.

  4. Cover des Buches Der alte Mann und das Meer (ISBN: 9783499267673)
    Ernest Hemingway

    Der alte Mann und das Meer

     (974)
    Aktuelle Rezension von: AndreaKiesling

    Puh, eines der wenigen Bücher für die ich, obwohl es ziemlich dünn war, mehrere Wochen Lesezeit brauchte. Es wurde mir als „muss“ empfohlen. Würde es jedoch nicht noch einmal lesen.

  5. Cover des Buches Ein MORDs-Team - Der Fall Marietta King 1 - Die vergessenen Akten (Bände 1-3) (ISBN: 9783958341593)
    Andreas Suchanek

    Ein MORDs-Team - Der Fall Marietta King 1 - Die vergessenen Akten (Bände 1-3)

     (260)
    Aktuelle Rezension von: itwt69

    Ich bin eher zufällig auf diese Reihe gestoßen, die ersten zwei E-Books fand ich auf einmal in meiner Cloud. Nach dem ersten Kapitel dachte ich zunächst, dass die Serie nichts für mich ist, als ich mich dann an die Sprache gewöhnt hatte und die Geschichte immer spannender wurde, war ich darin gefangen. Diese Serie hat sehr viel Potenzial.

  6. Cover des Buches Frost & Payne - Die mechanischen Kinder 1: Die Jagd beginnt (ISBN: 9783958342415)
    Luzia Pfyl

    Frost & Payne - Die mechanischen Kinder 1: Die Jagd beginnt

     (116)
    Aktuelle Rezension von: Monika_Grasl

    Steampunk ist ein Genre, das ich bisher noch nicht in größerem Umfang gelesen habe. Gerade Luzia Pfyl ist was dieses Genre anbelangt jedoch ein guter Gratmesser, denn sie ermöglicht es auch jenen, die bisher keinen Zugang zum Steampunk hatten damit auf Anhieb warm zu werden. Das liegt auch daran, dass die beiden Hauptprotagonisten Frost und Payn unterschiedlicher nicht sein könnten.

    Frost, vormals von Madame Yueh als Kind von der Straße aufgelesen, will sich von den Dragons unabhängig machen und gründet ihre eigene Detektei. Problem ist jedoch, dass der Laden nicht recht in Schwung kommt und Madame Yueh scheint dieser Umstand keineswegs verborgen zu bleiben, denn sie bietet Frost ein lukratives Geschäft an. Bedrängt von der finanziellen Lage steigt Frost darauf ein, obwohl sie bei weitem kein gutes Gefühl hat, was sich schon sehr bald bewahrheitet. Hinzu kommt, das just in dem Moment Cecilia Payn vor ihrer Tür steht und nach ihrem verschwundenen Mann sucht. Kein Problem für Frost, immerhin sind es Einnahmen die sie dringend braucht. Allerdings hätte sie nicht damit gerechnet, was ihr dann wiederfährt als sie auf Herrn Payn trifft.




    Die Autorin schafft es hier geschickt zwei unabhängige Geschichten miteinander zu verbinden und somit zu einem großen Ganzen zu verweben. Die flotten Sprüche und die rasche Handlung lassen diesen ersten Band locker an einem Tag durchlesen. Zudem erfährt man die ersten Infos zu den beiden Hauptfiguren. Wobei ich sagen muss gegenwärtig ist Payn da mein Favorit.


    Der Anteil an Steampunk kommt aktuell noch nicht so ganz durch, wobei ich vermute, dass sich dies im 2. Band sicherlich ändern wird. Einen gewissen Ausblick darauf bietet gerade das letzte Kapitel mit seinem Schluss.


    Fazit: Ein rascher Steampunkroman, der sich gut weglesen lässt und den Leser, der neu in dieses Genre einsteigt nicht sofort mit zu viel gängigen Genreworten überhäuft. Dabei kommen die Figuren flott rüber und lassen so schon auf einigen Witz in den kommenden Büchern hoffen.

  7. Cover des Buches Ein MORDs-Team - Spiel im Schatten (ISBN: 9783958341845)
    Andreas Suchanek

    Ein MORDs-Team - Spiel im Schatten

     (67)
    Aktuelle Rezension von: SaintGermain

    Bei der Familie Holt findet ein Treffen mit dem Bürgermeister statt. Als sich die Familie streitet, dringen bewaffnete Männer ins Haus ein und nehmen Danielle und ihre Mutter Shannon als Geisel. Sind wirklich die Schulden von Brandon - Danielles Bruder - der Grund dafür? Mason, Olivia und Randy versuchen dem auf die Spur zu gehen und finden schon bald eine Verbindung zum Fall Marietta King.

    Mason, Randy, Olivia und Danielle bekommen Unterstützung von Vince, der aber nicht weiß um was es geht. Sie untersuchen das Waisenhaus, in dem Mariettas Tochter vermittelt worden sein. Dabei entdecken sie geheime Akten. Kinder wurden um viel Geld vermittelt und der Täter will natürlich nicht, dass dies ans Licht kommt.

    Der Gründungstag von Barrington Cove wird in der High-School zelebriert. Olivia, Randy, Mason und Danielle sind dabei, ebenso wie die Eltern der beiden Letztgenannten. Zudem sind auch Vince, Chris und Lucian dabei. Ebenfalls fehlen darf natürlich auch der Bürgermeister und dessen Adoptivtochter Alice nicht. Patricia von Straten ist auch dabei, denn sie will die gefälschte Gründungsurkunde stehlen und Alice ermorden lassen.

    Das Cover passt wieder hervorragend zum Buch und zur bisherigen Reihe und ist wieder grandios gelungen.

    Der Schreibstil des Autors ist gut; die Charakter sind gut dargestellt und entwickeln sich stetig weiter; neue Charaktere werden gut in die Geschichte eingebracht.

    Einiges wird aufgelöst, viele Fragen bleiben (noch). Der ganze Fall wird immer komplexer, obwohl man auch schon dem großen Ganzen näher kommt.

    Die Plots ist wieder gut gewählt.

    Die Spannung ist das ganze Buch über auf sehr hohem Niveau und kann so sicher nicht nur Jugendliche, sondern auch ältere Semester in den Bann ziehen.

    Fazit: Spannung in Höchstform zum Miträtseln. 5 von 5 Sterne

  8. Cover des Buches Wonderlands (ISBN: 9783806240726)
    Laura Miller

    Wonderlands

     (128)
    Aktuelle Rezension von: Belladonna

    Meine Meinung

    Herausgeberin Laura Miller hat in ihrer Enzyklopädie »Wonderlands« über einhundert Essays von rund 40 Autor*innen zusammengetragen und lässt mit dieser Sammlung ihre Leser*innen in faszinierende Literaturwelten aus über 3.000 Jahre Literaturgeschichte mit dem Schwerpunkt Fantasy und Science-Fiction eintauchen.

    Die Aufmachung dieser ansehnlichen Hardcoverausgaube aus dem wbg Theiss Verlag hatte sofort meine Aufmerksamkeit, erinnerte es mich doch sogleich an die brillante Veröffentlichung »Verrückt nach Karten« von Huw Lewis-Jones.

    Auf einem Zeitstrahl, welcher in fünf Abschnitte aufgeteilt ist, widmen sich die Autor*innen von »Alte Mythen und Legenden« (bis 1700) über »Wissenschaft und Romantik« (1701-1900) und »Das goldene Zeitalter der Fantasy« (1901-1945), »Neue Weltordnung« (1946-1980) bis hin zu »Das Computerzeitalter« (1981-heute) auf zwei bis fünf Seiten den berühmten Welten aus Fantasy und Science-Fiction. Natürlich lassen sich darunter auch einige nicht so bekannte Juwelen finden, also ACHTUNG die Wunschliste könnte in die Höhe schnellen!

    »Wonderlands« lässt sich am Stück genießen und die Magie unterschiedlichster fantastischer Werke im Wandel der Zeit vom Gilgamesch-Epos und »Beowulf« über Tolkiens »Der Herr der Ringe«, Barries »Peter Pan« bis hin zu Orwells »1984« und Rowlings »Harry Potter« sowie Collins »Die Tribute von Panem« erkunden, oder auch einfach als Nachschlagewerk über das Verzeichnis am Ende nutzen. Aufgrund der hochwertigen Aufmachung und der gelungenen Bebilderung (mit Autorenfotos, Buchcovern, Kartenausschnitten, etc.) ist das Buch sicherlich auch eine prima Geschenk für jeden Lesebegeisterten.

    Die Autor*innen umreißen in ihren Essays nur kurz die jeweilige Geschichte, gehen auf die Bedeutung dieser ein und man erfährt teilweise interessante Details zu den Schriftstellern. Kurzum diese knackige Art und Weise kann schnell die Lust wecken, auch in diese Wunderländer eintauchen zu wollen, ohne dass diese dabei zu viel zu verraten.

    Fazit

    Für Fantasy- und Science-Fiction-Fans eine wahre Fundgrube, die sich mit den schönsten Geschichten von Mythen über Abenteuerromane, Dystopien und Sci-Fi befasst und meinen Wunschzettel um einige »Wunderwelten« bereichert hat.

    --------------------------------   

    © Bellas Wonderworld; Rezension vom 07.03.2021

  9. Cover des Buches Fahrenheit 451 (ISBN: 9783453319837)
    Ray Bradbury

    Fahrenheit 451

     (675)
    Aktuelle Rezension von: Tulpen

    Auch dieses Buch befindet sich auf dem Poster der 99 Bücher, die zu lesen ich im Begriff bin. Unter der Feuerwehr wird hier etwas völlig Anderes verstanden - sie wehrt sich mit Feuer gegen Literatur und betreibt Bücherverbrennung im großen Stil. Der Grund ist, dass kritisches Denken nicht erwünscht ist. Die offizielle Version ist, dass das Lesen von Büchern Unsicherheit hervorrufen und unglücklich machen soll. Der Feuerwehrmann Guy Montag geht seiner Arbeit sehr pflichtbewusst nach - bis ihm bei einer Verbrennung ein Buch in die Hände fällt und er Zweifel bekommt.

    Die Idee ist ziemlich grandios und auch sicher nicht unaktuell. So richtig gefallen hat mir das Buch trotzdem nicht.

  10. Cover des Buches Ein MORDs-Team - Der Fall Marietta King 3 - In den Trümmern (ISBN: 9783958342422)
    Andreas Suchanek

    Ein MORDs-Team - Der Fall Marietta King 3 - In den Trümmern

     (51)
    Aktuelle Rezension von: SaintGermain

    Mason, Randy, Danielle und Vince sind in den Trümmern der Schule - ebenso wie Jamie, der Bürgermeister und dessen Tochter Alice - gefangen. Olivia ist bei Chris im Krankenhaus, der um sein Leben kämpft. Können alle Protagonisten gerettet werden?

    Priscilla van Straten scheint mangels Beweisen freigesprochen zu werden. Olivia und Randy beginnen bei der Zeitung über sie zu recherchieren. Währenddessen suchen Mason und die Journalistin Sonja nach Cat, die ins Haus der van Stratens eingebrochen und seitdem verschwunden ist. Unterstützt werden sie von der erblindeten Danielle über Funk. Und sie entdecken Überraschendes.

    Mason darf wieder seinen Lieblingssport ausüben, Randy arbeitet in der IT-Gruppe, Danielle lernt bei einer Dressur-Reiterin und Olivia nimmt an einem Fotowettbewerb teil. Scheinbar wendet sich bei den vieren also alles zum Guten. Doch nach nur kurzer Zeit merken die 4 unabhängig voneinander, dass sie nur voneinander getrennt werden sollten. Dahinter steckt natürlich der Graf, über den man hier ebenfalls viel Neues erfährt. Der Mörder von Marietta King hingegen will jemanden töten, denn diese Person ist ihm auf der Spur - mehr als diese Person selbst ahnt.

    Das Cover passt wieder hervorragend zum Buch und zur bisherigen Reihe und ist wieder grandios gelungen.

    Der Schreibstil des Autors ist ausgezeichnet; die Charakter sind gut dargestellt und entwickeln sich stetig weiter.

    Vieles wird hier aufgelöst, viele Fragen bleiben (noch). Der ganze Fall wird immer komplexer, obwohl man auch schon dem großen Ganzen näher kommt.

    Der Plot ist wieder gut gewählt.

    Die Spannung ist das ganze Buch über auf sehr hohem Niveau und kann so sicher nicht nur Jugendliche, sondern auch ältere Semester in den Bann ziehen. In diesem Teil, wo sich die Freunde aufteilen wird Überraschendes zutage gefördert und so ist auch der Leser das ganze Buch über gespannt und schließlich überrascht. Dabei bleibt es immer logisch und unterhaltsam.

    Fazit: Spannende Weiterführung der Jugend-Krimi-Reihe. 5 von 5 Sterne

     

  11. Cover des Buches Ein MORDs-Team - Das Echo des Schreis (ISBN: 9783958342798)
    Andreas Suchanek

    Ein MORDs-Team - Das Echo des Schreis

     (50)
    Aktuelle Rezension von: SaintGermain

    Dr. Silverman stirbt offiziell an einem Herzinfarkt; die 4 Teenie-Ermittler vermuten allerdings, dass der Mörder von Marietta auch hier für den Tod verantwortlich ist. Sie bekommen DNS des Täters zur Untersuchung und erfahren so, dass der Mörder von Marietta der Mann ist, der sie auch geschwängert hat.

    Randy soll sich mit Drogen töten - denn der Mörder von Marietta King steht vor ihm. Während Randy die Tabletten langsam einnehmen muss, erzählt ihm der Täter alles was 1984 geschah.

    Während Randy in letzter Sekunde von seiner Tante gerettet werden kann, erreicht ein Sturm Barrington Cove. Mason, Olivia und Danielle enttarnen nun ebenfalls den Mörder von Marietta King. Doch der will nicht so einfach aufgeben. Währenddessen kommen auch Shannon, Jamie und Harrison mit einem Privatjet zurück und wollen die 4 Teens unterstützen.

    Das Cover passt wieder hervorragend zum Buch und zur bisherigen Reihe und ist wieder grandios gelungen.

    Der Schreibstil des Autors ist ausgezeichnet; die Charakter sind gut dargestellt und entwickeln sich stetig weiter.

    Vieles wird hier aufgelöst, so wie eben der Mord an Marietta. Einige Geheimnisse, wie die Identität des Grafen und einiges mehr bleiben allerdings noch verborgen.

    Der Plot ist wieder gut gewählt.

    Die Spannung ist das ganze Buch über auf sehr hohem Niveau und kann so sicher nicht nur Jugendliche, sondern auch ältere Semester in den Bann ziehen.

    Die 2. Staffel ist natürlich schon fix eingeplant, dass ich sie lese. Denn natürlich will ich jetzt alles wissen und noch einige Abenteuer mit dem MORD´s-Team erleben.

    Fazit: Spannendes Finale der 1. Staffel der Jugend-Krimi-Reihe. 5 von 5 Sterne

  12. Cover des Buches Doyle,A.C.,Sherlock Holmes-Gesammelte Werke (ISBN: 9783866478503)
    Arthur Conan Doyle

    Doyle,A.C.,Sherlock Holmes-Gesammelte Werke

     (37)
    Aktuelle Rezension von: Primrose
    Sherlock Holmes, der weltberühmte Detektiv. Wer kennt ihn nicht? In diesem dicken Wälzer sind 39 Holmesgeschichten aus Arthur Conan Doyles Feder enthalten. Ich bin mittlerweile ein richtiger Sherlock-Holmes-Fan. Es ist so unglaublich faszinierend, wie er selbst die kniffligsten Fälle mithilfe seines Mitarbeiters Dr.Watson löst. Sein Scharfsinn…seine Logik…genial :-). Mitten in einer Geschichte bin ich mir sicher, dass es doch einfach unmöglich ist, diesen Fall logisch aufzuschlüsseln, aber dann wird alles aufgelöst und ich denke: Achsooooo ist das, wäre ich bloß auch drauf gekommen… Lange war ich auf der Suche nach einem Sammelband mit vielen Holmesgeschichten. Diese Ausgabe vom Anaconda-Verlag ist die beste Version, die ich dabei entdeckt habe. Das Buch ist von der Optik her schon richtig edel. Der Einband aus Leinen hält die gut 1000 Seiten schön stabil. Die Seiten sind dünner als herkömmliche Buchseiten, aber nun gut. Es müssen ja auch 39 Geschichten untergebracht werden. Ich finde es gut, dass in diesem Sammelband sowohl Kurzgeschichten als auch Romane über den berüchtigten Detektiv zu finden sind. So kann man sich einfach dieses Buch besorgen und erhält gleich einen guten Überblick über das Schaffen von Holmes. Doch einen Kritikpunkt habe ich: Die Geschichte „Eine Studie in Scharlachrot“ ist in diesem Werk leider nicht vorhanden. Das hat mich sehr geärgert, denn in dieser Geschichte treffen Dr.Watson und Sherlock Holmes zum allerersten Mal aufeinander…wäre es da nicht eigentlich besonders sinnvoll, diese Geschichte mit in das Werk zu tun? So habe ich also noch vor dem Erscheinungstermin den Anacondaverlag kontaktiert, welche mir gesagt hätten, dass die Geschichte sehr wohl in dem Werk enthalten wäre. Nun. Ist sie nicht. Weder unter dem Namen „Eine Studie in Scharlachrot“ noch unter irgendeinem anderen Namen. Schade, schade. Gerade diese eine fehlende Geschichte macht für mich das Buch unvollständig. Trotz des kleinen Mankos kommt man als Holmesliebhaber einfach nicht um dieses Buch herum. Insgesamt ein sehr schönes Sammelwerk, das ich gerne weiterempfehle.
  13. Cover des Buches Hope und Dean forever - Eine große Liebe (ISBN: 9783423740449)
    Colleen Hoover

    Hope und Dean forever - Eine große Liebe

     (35)
    Aktuelle Rezension von: JuliaSK

    Das Buch "Hope und Dean Forever" besteht aus drei New Adult Romanen. Der erste ist aus Sicht von Sky, der weiblichen Protagonistin geschrieben und war für mich die "Hauptgeschichte". Der zweite, aus Sicht von Dean, dem männlichen Protagonisten und der dritte, aus Sicht von David, dem besten Freund von Dean, waren für mich eher wie ein Bonusteil.

    Gut gefallen haben mir die Hauptfiguren des Romanes. Sky war mir direkt sehr sympathisch und ich konnte mich recht gut in sie hineinversetzen und auch Dean wurde im Laufe der Story immer "netter". 

    Was für mich diesen NA Roman jedoch insbesondere zu etwas besonderem gemacht hat, ist es, wie "ernste" Themen behandelt wurden. Anstatt allzu "Sexüberladen" zu sein, wurden die Gefühle bewusst aufgebaut. Häufige Rückblicke bzw. Erinnerungen an das, was in der Kindheit der Figuren passiert ist, verleihen dem Roman eine ganz besondere Tiefe - etwas, das ich von den meisten Romanen dieses Genres gar nicht kenne. 

    Zudem hat mir der Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen. Ernste Dinge wechseln sich mit vielen witzigen Szenen und schön bedachten Wortgewandheiten ab. Hinzu kommt ein leichtes Feeling von einem "Krimi" an einigen Stellen.

    Das Sahnehäubchen waren für mich dann noch die zwei weiteren Geschichten, die ich -wie bereits angemerkt- eher als Bonusmaterial sehe. Würde ich diese als eigene Romane bewerten, würde zumindest der zweite einen deutlichen Abzug bekommen, da hier oftmals einfach Dialoge etwas umgeschrieben wurden und mir persönlich an einigen Stellen noch tiefere Gefühle fehlen. Als Bonus und Weiterführung im Buch aber top gelungen.

    Insgesamt wurde ein eigentlich sehr ernstes und trauriges Thema sehr gekonnt in eine wunderbare Liebesgeschichte eingebunden. Ich kann dieses sehr vielseitige und facettenreiche Buch nur absolut weiterempfehlen. 

  14. Cover des Buches Der große Basar (ISBN: 9783453527089)
    Peter V. Brett

    Der große Basar

     (146)
    Aktuelle Rezension von: Bookforest
    Ich bin im allgemeinen kein Fan von Begleitbänden und kaufe sie auch häufig gar nicht erst. Diesen Jedoch mochte ich unheimlich gerne. 
    Die erste Geschichte, wie Arlen an diese Karte kommt hat mich schon beim Lesen des ersten Bandes interessiert und ich bin sehr froh, dass ich sie in diesem Begleitband lesen durfte. 
    Die Geschichte ist jetzt nicht wahnsinnig spannend, aber dennoch lesenswert. 

    Die zweite Geschichte ist sogar noch gelungener. Obwohl diese nicht so sehr in den Hauptbüchern erwähnt wird.

    Für Fans der Reihe ein durchaus lesenswertes Buch.
  15. Cover des Buches Tage wie diese (ISBN: 9783401602684)
    John Green

    Tage wie diese

     (554)
    Aktuelle Rezension von: michellebetweenbooks

    In diesem Buch haben drei verschiedene Autoren, drei unterschiedliche Geschichten geschrieben. Alle drei Spielen im Winter, daher ist dies das perfekte Winterbuch. Seit einer Weile gibt es auch den Film zum Buch auf Netflix, obwohl ich euch eher das Buch empfehlen würde, das ist etwas besser, als der Film! Dies ist ein tolles Buch, was euch wunderschöne Weihnachtsgefühle zaubern wird.

    Die erste Geschichte: ,,Der Jubilee-Express‘‘ von Maureen Johnson.

    Jubilee wollte eigentlich das Fest der Liebe zusammen mit ihrer Familie und Noah verbringen, musste dann aber einen Zug nach Florida zu ihrer Großmutter nehmen, da ihre Eltern wegen eine Schlägerei ins Bezirksgefängnis müssen. Alle Flüge wurden wegen dem Schneesturm gestrichen, weshalb ihr nichts anderes übrig bleibt, als den Zug zu nehmen. Jedoch bleibt dann der Zug im hohen Schnee stecken und Rettung wird nicht so schnell kommen…

    Ich persönlich würde sagen, dass dies meine liebste Geschichte von allen dreien ist. Jubilee mochte ich total gerne, sie war ein interessanter und sympathischer Charakter. Die Geschichte hatte eine tolle Entwicklung und ich muss ehrlich sagen, dass ich Noah von Anfang an nicht leiden konnte. Er hat eine seltsame Art an sich, die mir einfach nicht gefallen hat. Der Schreibstil von Maureen Johnson ist sehr einfach und flüssig. Der Lesefluss ist nie gestört und es bleibt immer spannend.

    Die zweite Geschichte: ,,Ein Cheer unglaubliches Weihnachtswunder‘‘ von John Green

    Tobin verbringt mit seinen besten Freundin JP und dem Herzog, der eigentlich ein Mädchen ist, Weihnachten bei ihm zu Hause. Tobins Eltern saßen wegen dem Schneesturm in Boston fest. Sie schauen sich James-Bond-Filme an, als ein Anruf kam. Die drei Freunde sollen sich auf den verschneiten Weg mit dem Spiel ,,Twister‘‘ machen und sie wissen nicht, was sie erwarten wird…

    Wenn ich ehrlich bin, habe ich mir dieses Buch nur gekauft, weil John Green drauf stand. Ich liebe die Geschichten von John Green, seine Charaktere sind immer einzigartig und individuell. Man kann sie einfach nur lieben. John Greens Geschichten gehen einem einfach ins Herz.

    Die dritte Geschichte: ,,Der Schutzheilige der Schweine‘‘ von Lauren Myracle

    Addie hat sich von Jeb getrennt, weil sie zu viel von ihm verlangte. Er konnte und wollte ihr das auch nicht geben. Sie litt durch die Trennung so sehr, dass sie Jeb eine Mail schrieb, damit er ihnen eine zweite Chance geben würde. Wie wird Jeb sich wohl entscheiden?

    Die dritte Geschichte war einfach zuckersüß. Hier kam das Weihnachtsfeeling sehr klar und deutlich rüber, was mir sehr gut gefallen hat. Die Charaktere wurden super ausgearbeitet und ich mochte beide echt gerne. Auch der Schreibstil konnte mich überzeugen. 

  16. Cover des Buches Woyzeck. Leonce und Lena (ISBN: 9783872911476)
    Georg Büchner

    Woyzeck. Leonce und Lena

     (446)
    Aktuelle Rezension von: hausknechthilde
    Ein Klassiker der Weltliteratur, dessen Sprache ich immer noch sehr genieße. Schade, dass die Epoche vergangen ist.
  17. Cover des Buches Academy of Shapeshifters - Sammelband 3 (ISBN: B072W83946)
    Amber Auburn

    Academy of Shapeshifters - Sammelband 3

     (42)
    Aktuelle Rezension von: BelladerKruemel
    Im dritten Sammelband starten die "Spiele".
    Doch schnell stellt sich heraus, dass die Captoren für die diesjährigen Spiel andere Pläne haben. 
    Die Geschichte wird ernster, erwachsener und beschreibt jetzt nicht mehr nur Probleme wie Lenas vernarrtheit in zwei Jungs oder die Rangeleien im Rudel.

    Der Schreibstil ist wie immer sehr angenehm und man kann der Geschichte einfach folgen.

    Für mich eine sehr gelungene Fortsetzung, die Lust auf mehr macht.
  18. Cover des Buches Bräute auf Abwegen (ISBN: 9783957344649)
    Karen Witemeyer

    Bräute auf Abwegen

     (22)
    Aktuelle Rezension von: Lujoma

    Ich lese gern mal eine Liebesgeschichte und habe mich gefreut als ich dieses Buch mit gleich drei Geschichten geschenkt bekam. Drei verschiedene Autorinnen, drei Geschichten von je ca. 100 Seiten... Marietta versucht mit Charme und einigen Tricks den Angebeteten, der als Vorarbeiter auf der Farm ihres Vaters arbeitet, für sich zu gewinnen.... Katie und Josiah kennen sich schon immer, doch Missverständnisse brauchten sie auseinander. Als bei einem Unwetter ein eigenartiger Fremder auftaucht, bleibt Josiah an ihrer Seite und gibt sich als Ehemann aus.... Carrie flieht vor dem zwielichtigen Mann, den ihr Vater für sie ausgesucht hat. Der mutige Texas Ranger John steht ihr bei und erobert ihr Herz...

    Jede der Geschichten ist in sich abgeschlossen und so habe ich immer mal eine Geschichte gelesen. Wirklich überzeugt hat mich allerdings nur "Eine Braut auf der Flucht". Die anderen Geschichten waren vorhersehbar ("Das Ehemann-Manöver") oder eher verwirrend ("Der Bräutigam, der sich nicht traut"). Dennoch lassen sich alle Geschichten gut lesen und ich kann sie Freundinnen von historischen Liebesromanen gut empfehlen.

  19. Cover des Buches Anne auf Green Gables (ISBN: 9783732005857)
    Lucy Maud Montgomery

    Anne auf Green Gables

     (368)
    Aktuelle Rezension von: LillianRoseGrey

    Ein absoluter Klassiker und mein Lieblingsbuch! Anne zieht einen komplett in ihre Welt und man hat keine Chance, sich ihrer Fantasie und ihrem großen Herzen zu entziehen!

  20. Cover des Buches Die Knochenjägerin (ISBN: 9783896675804)
    Kathy Reichs

    Die Knochenjägerin

     (22)
    Aktuelle Rezension von: mordsbuch

    Buchinfo
    Die Knochenjägerin - Kathy Reichs
    Broschiert - 432 Seiten - ISBN-13: 978-3896675804
    Verlag: Karl Blessing Verlag - Veröffentlichung: 23. Januar 2017
    EUR 14,99
    Kurzbeschreibung
    Die erfolgreichste Serienheldin aller Zeiten ist zurück – Tempe Brennan im Dauereinsatz.
    Eine packende Sammlung all dessen, was an Tempe Brennan begeistert – knochentrockener Humor, spannende Tatortarbeit und eine Ermittlerin zwischen wissenschaftlichem Genie und alltäglichem Wahnsinn. 4 Fälle in einem Band.
    "Tempe Brennans erster Fall": 
    Es ist Dezember, und an der Anthropologischen Fakultät der Universität von North Carolina sitzt Temperance Brennan an ihrer Doktorarbeit. Als zwei Cops ungebeten ihr Labor betreten, ändert sich Brennans Leben von einem Tag auf den anderen. Die Detectives Slidell und Rinaldi untersuchen den gewaltsamen Tod eines Arztes, dessen stark verbannte Leiche in einem Wohnwagen gefunden wurde. Ob Tempe mit ihrer Erfahrung im Analysieren menschlicher Überreste die Identität des Opfers bestätigen kann? Widerwillig erklärt Tempe sich bereit, den Ermittlungsbehörden zu helfen. Ihr erster Kriminalfall stellt nicht nur ihr ganzes Können auf die Probe, sondern bringt auch das Leben der Detectives und ihr eigenes in große Gefahr...
    Dieser Kurzroman von 90 Seiten erscheint zum ersten Mal und exklusiv in "Die Knochenjägerin - Vier Fälle für Tempe Brennan". Der Sammelband enthält desweiteren die bislang als E-Books erschienenen Kurzromane "Fährte des Todes", "Wasser des Todes" und "Gletscher des Todes".
    Bewertung
    "Die Knochenjägerin" von Kathy Reichs enthält nicht nur den Kurzroman "Tempe Brennans erster Fall", sondern auch drei Kurzromane, die bisher nur als eBooks veröffentlicht worden sind.
    Folgende 3 Kurzromane sind zusätzlich im Buch enthalten:
    "Fährte des Todes",
    "Wasser des Todes"
    "Gletscher des Todes"
    Was für ein klasse Buch. Ich als Kathy Reichs Fan habe mich sehr über diese Veröffentlichung gefreut, da ich selbst keine eBooks lese und es so die Gelegenheit für mich gab, auch ihre Kurzromane zu lesen.
    Ich wurde nicht enttäuscht. Die Autorin schreibt wie immer spannungsgeladen und fesselnd. Jede Story ist typisch Kathy Reichs, wer schon Bücher von ihr kennt, weiß was ich meine. Und für die die noch kein Buch von ihr gelesen haben, ihr verpasst was! Ihre Erzählweise lässt keine Wünsche offen. Natürlich sind auch wieder die bekannten und sympathischen Charaktere mit an Bord. Man kann fleißig mit ihnen mitfiebern, rätseln und auch in ihr Privatleben eintauchen.
    Fazit: Ein „Muss“ für alle Fans, und für die, die es werden wollen! Ich bin begeistert! Volle Punktzahl.
  21. Cover des Buches Academy of Shapeshifters - Sammelband 4 (ISBN: B0755R8JPT)
    Amber Auburn

    Academy of Shapeshifters - Sammelband 4

     (33)
    Aktuelle Rezension von: Jolly_sun

    Nach der ersten Staffel ist dies nun bereits der vierte Sammelband der Serie. Nachdem die Akademie zerstört wurde und Lena und ihre Freunde aus den Laboren geflohen sind machen sie sich auf den Weg nach einer Sicheren Zuflucht. Doch nicht nur die Kaptoren sind hinter den Wandlern her. 

    In diesem Buch tauchen neben Lena, Noel und Co auch einige neue Charakter auf und einige alte von denen schon länger nichts mehr zu lesen war. Besonders gut hat mir dabei Mick gefallen, da er einfach total individuell und unberechenbar für mich war. 

    Die Geschichte konnte mich nicht so fesseln wie die Vorgänger, was auch daran lag, dass ich die Akademie sehr vermisst habe und irgendwie den schnellen Umbruch der Geschichte erst verkraften musste. Außerdem hat sich der Beginn des Bandes sehr gezogen und ich brauchte länger als sonst um zurück in die Geschichte zu finden. Nach den ersten beiden Episoden wurde es dann meiner Meinung nach wieder spannender und ich denke der nächste Sammelband könnte mir wieder besser gefallen. 

    Trotzdem hat mir die Geschichte wieder gefallen und ich habe Lena und die anderen gerne auf ihrer Reise begleitet.

  22. Cover des Buches Die Foundation-Trilogie (ISBN: 9783453318670)
    Isaac Asimov

    Die Foundation-Trilogie

     (157)
    Aktuelle Rezension von: dominona
    Was für ein Brocken von einem Science - Fiction Klassiker! Ich respektiere die Idee, welche eine enorme Denkleistung erahnen lässt, denn alles muss logisch ineinander greifen. Wirklich erklären kann man das System gar nicht, nur, dass die Entwicklungen deutlich vom alten Rom inspiriert wurden und mit der Psychohistorie zeigen will, wie sich Gedanken in die Zukunft tragen und verselbständigen. 
    Es war teils langatmig, aber hat sich am Ende gelohnt. Wenn man erstmal drinsteckt, ist es leicht zu verstehen. 
  23. Cover des Buches Königreich der Träume - Der goldene Käfig : Die Brücke der Schlafenden (ISBN: 9783958343078)
    I. Reen Bow

    Königreich der Träume - Der goldene Käfig : Die Brücke der Schlafenden

     (37)
    Aktuelle Rezension von: AdelheidS

    Jessica wacht in einem Motel auf und kann sich nicht an ihre Vergangenheit erinnern. Nicht mal ihr Spiegelbild ruft Erinnerungen in ihr hervor. Jedoch ist mit Lippenstift ein Name am Spiegel vermerkt und ein Busticket befindet sich bei ihren Sachen ins Königreich der Träume. Dies ist eine Stadt die von einer träumenden Prinzessin geprägt wird und mit dem eine Menge Geld gescheffelt wird. Wird sie dort ihre Erinnerung finden oder wird sie einer Gefahr ausgesetzt werden?....

    Cover:  Sehr schön mit der Silhouette und der golgenen Schrift und den Schmetterlingen. Das Hardcover hat gute Qualität und schaut auch nach vielem öffnen und schließen noch wie neu aus. 

    Meine Meinung zum Buch: Ich habe überlegt ob 3 oder 4 Sterne. Einerseits finde ich die Idee der Geschichte außergewöhnlich und durchdacht, andererseits ist Jessica auch bis zum Ende des Sammelbandes nicht so richtig greifbar für mich. Auch nach den ersten 3 Sequenzen gibt es keine Auflösungen sondern immer mehr neue offene Fragen. Das finde ich schade, ein paar Informationsbrocken wären schon gut gewesen. Allerdings bin ich doch so angefixt, dass ich auf jeden Fall mit dem zweiten Sammelband weiter machen werden weil ich wissen möchte wie es weiter geht.  Ich habe mittlerweile eine gute Vorstellung von der Stadt selber und hoffe das im nächsten Buch die Personen selber besser beleuchtet werden. 

    Fazit: Außergewöhnliches Fantasy Abenteuer mit Luft nach oben. 

  24. Cover des Buches Blut - Skeleton Crew (ISBN: 9783453437319)
    Stephen King

    Blut - Skeleton Crew

     (61)
    Aktuelle Rezension von: Minerva
    Meinung:
    Mit Skeleton Crew vereint Stephen King viele seiner schon bekannten spannenden Kurzgeschichten zu einer tollen Ausgabe.
    Ich, als totaler Kingfan, kannte leider schon alle bis auf drei Storys die aber dennoch überzeugen konnten.
    Von phantastisch über spannend und denkwürdig ist in diesem Werk für jeden Leser etwas dabei.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks