Bücher mit dem Tag "selbsttest"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "selbsttest" gekennzeichnet haben.

9 Bücher

  1. Cover des Buches Factfulness (ISBN: 9783550081828)
    Hans Rosling

    Factfulness

     (51)
    Aktuelle Rezension von: Daniel_krezdorn

    Das Buch dreht sich ausschließlich um Fakten und wie wir diese 1) erkennen und 2) richtig einsortieren. Der mittlerweile verstorbene Autor blickte auf ein reichhaltigen Erfahrungsschatz im Bereich der öffentlichen Gesundheit und des Infektionsschutz, so dass er seine Thesen immer mit anschaulichen Beispielen unterstreichen kann. Neben dem Erkennen von Fakten im Wust der Informationen gibt er dabei auch Methoden an die Hand, um seine inneren Instinkte - die einen auch einmal die Sicht verblenden können  - zu hinterfragen und den Blick auf die wesentlichen und tatsächlich existierenden Fakten zu legen.

    Insgesamt sehr gut geschrieben und leicht verständlich. Ich kann es jedem empfehlen, der sich mit seinem Umgang mit Faktenwissen auseinandersetzen will und auch bereit ist, manche Überzeugungen und angewöhnten Herangehensweisen zu überdenken. 

  2. Cover des Buches Das Glück der kleinen Gesten (ISBN: 9783841906434)
    Chantal Sandjon

    Das Glück der kleinen Gesten

     (34)
    Aktuelle Rezension von: leniks
    Aufgefallen ist mir das Buch aufgrund des mit vielen kleinen Bildchen gestaltete Cover. Die beiden Autorinnen haben sich gesucht und gefunden. Zunächst wird ein wenig Theorie beschrieben. Ein großer Teil des Buches nehmen aber die von beiden und ein paar Gastmenschen getestete kleinen Gesten in Form von Tipps ein. Einige passen zu mir, mit anderen kann ich nichts anfangen. Eigentlich bin ich nicht so eine die auf so etwas steht. Aber nach dem lesen des Buches muss ich feststellen, das ich einiges schon unbewusst gemacht habe, ohne zu wissen das es sich hier um Glücksgesten oder Kidness handelt. Das Buch umfasst 240 Seiten. Jedem zu empfehlen der sich um Ruhe im Alltag bemühen möchte. Das Buch bekommt von mir drei Sterne mit der Tendenz zu vier Sternen.
  3. Cover des Buches Die Datenschutz-Lüge: Alles was du siehst ist nichts (ISBN: 9783734569630)
    Fabian Siegler

    Die Datenschutz-Lüge: Alles was du siehst ist nichts

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Gucci2104

    Auf Grund des präsenten Themas habe ich dieses Buch gelesen. Es war schon interessant aber für mich ehrlich gesagt auch ein wenig langatmig. Es werden einige der Tracker vorgestellt, über 60 Stück. Jedes Unternehmen wird beleuchtet und mit Adresse etc. angegeben. Das zieht sich über 200 Seiten. Ganz ehrlich beim 5. bin ich ausgestiegen und hab einfach nur noch überblättert. Dann kamen die einzelnen Unternehmen dran mit Anfrage warum die Tracker verwendet werden. Von vielen kam keine Antwort. Wenn ich richtig gelesen habe, hat lediglich einer dazu gestanden, das er die Daten auswertet. der Rest hat allgemein darauf geantwortet oder gleich gar nicht. Das wiederum fand ich interessant. Man sollte sich einfach im Klaren darüber sein, das jeder Klick im Netz einen "Fußabdruck" hinterlässt und etwas bewusster damit umgehen. Ansonsten hat sich für mich nicht viel geändert. Wer an solchen Dingen interessiert ist, ist mit diesem Buch sicher gut beraten. Wer einfach nur eine allgemeine Aufklärung möchte, dem wird es hier sicherlich zu viel.

  4. Cover des Buches Wenn die Haut zu dünn ist (ISBN: 9783466347490)
    Rolf Sellin

    Wenn die Haut zu dünn ist

     (31)
    Aktuelle Rezension von: Sunnyrose

    Ein tolles Buch mit vielen verschiedenen Aspekten , die zum nachdenken anregen und zur Entwicklung beitragen.
    Es geht um die Themen Wahrnehmung, Stress, psychosomatische Symptome, disfunktionale Mechanismen, hochsensibel als Mann/frau/kind, Überreizung, Grenzen, bewusstes denken (lernen), Konfliktsituationen, Arbeit, Partnerschaft, Theraphie und ganz zum Schluss weiterführende Lektüre und tolle Internetseiten zu hsp :) dazu gibt es Übungen oder Anleitungen zur Reflexion :)


    Was mich etwas gestört hat waren die Info Kästchen mit Übungen oder extra wissen, die den Lesefluss durchkreuzen... direkt durch den Satz.
    Zur Einstimmung zu Hochsensibilität und als Überblick ist es toll. Sucht man jedoch intensive Infos zu einem bestimmten Thema könnte es etwas knapp ausfallen.
    Alles in allem: es steckt super viel drin!! 😊

  5. Cover des Buches Das Drama der Hochbegabten (ISBN: 9783466306350)
    Jürgen Vom Scheidt

    Das Drama der Hochbegabten

     (5)
    Noch keine Rezension vorhanden
  6. Cover des Buches Verbrenn mich danach: Das Geheimbuch für die Seiten deines Lebens. Erschaffe dich neu! (Selbstreflexion inkl. Bonus) (Rosa Edition) (ISBN: 9798715273840)
    Sophia E.

    Verbrenn mich danach: Das Geheimbuch für die Seiten deines Lebens. Erschaffe dich neu! (Selbstreflexion inkl. Bonus) (Rosa Edition)

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Maza_e_Keqe

    Ich bin ein großer Fan von Ausfüllbüchern und Selbsttests. Dieses gefällt mir auch richtig gut. Die Optik ist eher schlicht, aber der Titel ist eindeutig!

    Das Buch beinhaltet Anregungen und viel Platz für eigenen Text. Dabei wechseln sich Seiten für „Freies Schreiben“ mit denen zum Ankreuzen oder Ausfüllen ab.

    Tatsächlich kann das Büchlein auf jeder beliebigen Seite aufgeschlagen und begonnen werden. Inspiration gibt es reichlich. Besonders überrascht hat es mich mit Fragen, über die ich mir selbst (auch nach einigen anderen Listen dieser Art) nie Gedanken gemacht habe und die daher sehr persönliche Antworten bekommen.

    Auf jeden Fall „arbeitet“ ein Lesender mit dem Buch. Wie er mit den gewonnenen Erkenntnissen umgeht, bleibt individuell.

    Im Anhang gibt es als kleinen Bonus Audio-Downloads zur Meditation sowie einer App.

    Ich bin kein Freund von Bücherverbrennungen und werde der titelgebenden Aufforderung daher nicht nachkommen. Das Vergnügen wird dadurch keineswegs beeinträchtigt. 

    Fazit: Zum Verschenken oder Selbst-Durcharbeiten und -Erkennen geeignet.

  7. Cover des Buches Business Profi. Das Berufseinsteigerbuch (ISBN: 9783411864324)
    Hans-Georg Willmann

    Business Profi. Das Berufseinsteigerbuch

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Moonwishes
    Viele Berufseinsteiger fühlen sich alleingelassen. Sie sind unsicher im Umgang mit ihren Kollegen und Chefs und wissen in vielen Situationen nicht, wie sie sich richtig verhalten sollen. Hans-Georg Willmann versucht dieser Misere mit seinem „Berufseinsteigerbuch“ Abhilfe zu schaffen. Adressaten Das Berufseinsteigerbuch hilft einem beim Übergang von Studium und Beruf und geht dabei vielerlei Themen an. Wie verhalte ich mich an meinem ersten Arbeitstag? Wie gehe ich mit unbequemen Chefs um? Von welchen Arbeitskollegen halte ich mich besser fern? Worauf muss ich besonders achten bei der Planung meiner zukünftigen Karriere? Aufbau Das Buch ist sehr strukturiert und daher gut aufgebaut. Jedes Kapitel behandelt ein ganz spezielles Thema und gibt vorweg eine kleine Einführung in den entsprechenden Bereich. Innerhalb der Kapitel fällt der breite Rand auf, der dazu dient den zuvor ausführlich beschriebenen Sachverhalt kurz zusammenzufassen oder Platz für Bemerkungen zu schaffen. Dabei handelt es sich um eigene Sätze des Autors, oder auch Zitate, die das konkrete Thema perfekt ausdrücken. Wenn man wenig Zeit hat, oder, wenn man nicht die Lust hat noch einmal alles zu lesen, kann man sich an diesen Randnotizen gut und schnell orientieren. In den einzelnen Kapiteln gibt es darüber hinaus Schaubilder, die einem das Erklärte verdeutlichen oder verständlich machen, einen Selbsttest, Praxistipps und Möglichkeiten, Defizite auszugleichen. Dies gefiel mir sehr gut. Sprachestil Herr Willmann schreibt in einem lockeren Umgangston und benutzt dabei häufig das Stilmittel der Ironie. Als Beispiel dient ein Zitat auf Seite 7: „Ist ihnen eher daran gelegen, sich zum nützlichen Idioten zu machen?“. Das ist amüsant und lässt einem beim Lesen schmunzeln. Zu bemängeln ist allerdings, dass Herr Willmann manche Themen einfach zu oberflächlich behandelt. Der richtige Dresscode wird beispielsweise nur erwähnt aber nicht tiefgehender behandelt. Dabei halte ich diesen Aspekt für besonders wichtig, um einen guten ersten Eindruck zu machen. Weiterhin hätte ich mir mehr Beispiele oder Bilder gewünscht, die unterstreichen oder veranschaulichen was genau gemeint ist. Kompetenz Der Autor Hans-Gregor Willmann ist Diplom-Psychologe und hat seine eigene Personalberatung gegründet. Durch seine Arbeit hat er tagtäglich mit Berufseinsteigern zutun und weiß daher ausreichend darüber Bescheid, wie man diesen Menschen am besten helfen kann. Fazit: Dieses Buch ist gut geeignet, um einen ersten, groben Überblick über Abläufe in einem Betrieb zu erhalten. Man lernt, wie man die meisten Fehler vorausschauend vermeiden kann. Doch leider wird manches nur an der Oberfläche behandelt und lässt daher auch viele Fragen unbeantwortet. Willmann muss sich den Vorwurf gefallen lassen, dass das Buch sehr allgemein gehalten ist.
  8. Cover des Buches Barfuß in Manhattan (ISBN: 9783378011076)
    Colin Beavan

    Barfuß in Manhattan

     (12)
    Aktuelle Rezension von: Golondrina
    Ähnlich angelegt wie Karen Duves "Anständig essen" geht es auch hier um einen 12monatigen Selbstversuch: Eine Kleinfamilie versucht ein Jahr lang möglichst klimaneutral zu leben - keine Verkehrsmittel, ausser menschlich angetriebene, keinen Abfall produzieren, keine Energie verschwenden. Ich musste das Buch in grossen Teilen überfliegen, weil mich die langatmigen und sich wiederholenden Gedankengänge von Herrn Beavan - philosophiert er oder missioniert er? - doch sehr gestört haben bzw. er mir damit auch nichts Neues sagen konnte. Der Rest war informativ, witzig und unterhaltsam und ja auch manchmal belehrend aber das nehme ich dem Autor dann gern ab. Zum Beispiel wenn er den erfolglosen Versuch beschreibt, auf seine Waschmaschine zu verzichten oder wie er an ein neues Fahrrad kommt, ohne neue Ressourcen dafür zu nutzen. Also die praktische Seite war supi, das warum, wieso, weshalb dazwischen hätte für meinen Geschmack um 2/3 gekürzt werden können. Als Anstoß, sich über seinen eigenen ökologischen Fußabdruck Gedanken zu machen und etwas zu verändern, taugt das Buch allemal.
  9. Cover des Buches Schmerzen gegen den Schmerz (ISBN: 9783843601528)
    Laurence Claes

    Schmerzen gegen den Schmerz

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  10. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks