Bücher mit dem Tag "shabby chic"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "shabby chic" gekennzeichnet haben.

5 Bücher

  1. Cover des Buches Gut Schwansee - Deine Liebe in meinem Herzen (ISBN: 9783328104773)
    Jette Martens

    Gut Schwansee - Deine Liebe in meinem Herzen

     (63)
    Aktuelle Rezension von: Lesemama

    Zum Buch:
    Leni lebt in Berlin, arbeitet bei ihren Freund in seinem Laden und bereitet Möbel auf.
    Auf der Suche nach neuen alten Sachen kommt sie nach Gut Schwansee und rasselt dort gleich mit Nathan zusammen, den sie arrogant und überheblich findet.
    Zurück in Berlin bemerkt sie, das ihr Freund nicht immer ehrlich zu ihr war und macht im Anschluss erstmal Urlaub auf Gut Schwansee um dort die alten Möbel aufzuarbeiten, dabei kommt sie Nathan immer näher

    Meine Meinung:
    Deine Liebe in meinem Herzen ist der erste Teil einer Trilogie rund um das Gut Schwansee.
    Es gibt dort jede Menge Pferde, viel Natur und Ruhe. Viele Personen, die mich teilweise auch ein wenig verwirrten, da sie meiner Meinung nach für die Geschichtenicht alle notwendig waren.
    Die Geschichte selbst ist romantisch und lädt zum Träumen ein. Ein richtiges Wohlfpjlbuch mit netten Menschen, die ich auch im echten Leben gerne kennenlernen würde. So muss ein Buch sein, wenn man sich gut unterhalten möchte. Manchmal war es ein wenig vorhersehbar, aber dennoch schön geschrieben und schön zu lesen. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen mit allen, die Gut Schwansee zu dem machen, was es ist. Ein Gut zum Wohlfühlen.

  2. Cover des Buches Auf Liebe gebaut (ISBN: 9783596031955)
    Mary Kay Andrews

    Auf Liebe gebaut

     (34)
    Aktuelle Rezension von: Blueberry87
    Ok, ich gebe es zu ich bin ein großer Fan von Mary Kay Andrews und dieser Roman stand schon lange auf meiner Wunschliste. 

    Das Cover ist wunderbar maritim und hat mich sofort angesprochen. Leider bin ich nicht sowie sonst schnell in die Geschichte rein gekommen. 
    Ich war eher genervt, das BeBe Reddy auf den Leim gegangen ist. Ich habe mich wie beim Puppentheater gefühlt. Alle sehen das Unglück außer die Hauptperson. Die läuft offenen Auges in ihr Verderben. Das hat mir schon fast körperlich wehgetan wie gutgläubig BeBe war. Aber im Laufe der Geschichte mausert sie sich zu einer ernst zunehmenden, taffen Persönlichkeit.  

    Wunderschön war die bildhafte Darstellung über die Renovierung des Inns. Und die Krimi-Anteile waren super flott und witzig beschrieben. 

    Fazit: Wie immer bei Mary Kay Andrews - ein super Sommer-Wohlfühlroman, mit Krimi-Elementen, Renovierung des Inns und romantischen Verwicklungen.
  3. Cover des Buches Wir lieben Holz! (ISBN: 9783772475788)
    Patricia Morgenthaler

    Wir lieben Holz!

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Hexchen123
    „Wir lieben Holz!“, das kann ich so unterstreichen, denn auch ich liebe Holz. Ich finde es faszinierend, was für schöne Dinge man aus einem Stück Restholz oder einem ungehobelten Klotz zaubern kann. Da musste dieses Buch einfach sein!

    Unterteilt ist dieses inspirierende Buch in vier Kapitel.

    Dekoträume
    Wohnträume
    Gartenträume
    Geschenkträume

    Die passenden Vorlagen befinden sich am Ende und können kopiert oder abgezeichnet werden.

    Mir gefällt sehr gut, dass hier mit unterschiedlichen Materialien gearbeitet wird. Es gibt fertige Objekte die kunstvoll verschönert werden, Reste werden verarbeitet, neue Hölzer werden verwendet und auch das Upcycling kommt nicht zu kurz. Jedes DIY wird auf einer Doppelseite vorgestellt und die Arbeitsanweisungen sind sehr gut beschrieben. Die Projekte sind sowohl für Anfänger als auch für Hobbybastler gleichermaßen gut geeignet. Die abgebildeten Bleistifte geben Auskunft darüber, welchen Schwierigkeitsgrad das Projekt hat. Von ganz leicht (1 Bleistift) bis schwierig (3 Bleistifte) ist alles dabei.

    Ich habe mich von den Kerzenhäusern inspirieren lassen und habe diese in Adventshäuschen umgestaltet. Ausgesägt wurden diese aus einem Reststück Kantholz. Die Rohlinge habe ich dann mit weißer Acrylfarbe versehen und mit einem Textstempel bestempelt. Die Zahlen habe ich aus einem Sperrholzstück ausgesägt und silber bestrichen. Die Kamine sind übrigens aus einem Rest Kuperrohr, welche dann weiß gestrichen wurden.

    Fazit

    Auch wenn man im Internet zahlreiche Anleitungen und Anregungen findet. Mit diesem Buch hat man viele Ideen auf einen Schlag parat. Es inspiriert und erklärt die einzelnen Arbeitsschritte sehr präzise. Meine nächsten Holzprojekte sind schon geplant und ich werde sicherlich noch einige Dinge aus diesem Buch nacharbeiten. Ich finde, es ist auch ein schönes Geschenk für alle Kreativlinge, gerade auch jetzt zu Weihnachten.
  4. Cover des Buches Wohnen ist ein Gefühl (ISBN: 9783572081561)
    Martina Goernemann

    Wohnen ist ein Gefühl

     (3)
    Aktuelle Rezension von: LekkerLebenSchoenerWohnen

    Aus diesem Grund möchte ich euch heute zwei Bücher zum Thema Wohnen von der Autorin Martina Goernemann vorstellen:

    Zum einen “Wohnen ist ein Gefühl: In Räumen leben, die Seele haben”
    und zum anderen
    “Zuhause ist ein Gefühl: Geborgenheit geht ganz einfach. Mit vielen praktischen Tipps”.

    Martina Goernemann hat im April 2014 das Buch "Wohnen ist ein Gefühl: In Räumen leben, die Seele haben" herausgebracht, ein paar Monate später, im September, folgte das Buch “Zuhause ist ein Gefühl: Geborgenheit geht ganz einfach. Mit vielen praktischen Tipps”. Beide Bücher wirken hell und aufgeräumt und laden zum stöbern ein. Es gibt viele Texte, die zum nachdenken anregen und Bilder, die im Kopf viele neue Ideen hervorrufen, aber auch direkt einladen, sich wohlzufühlen. Beide Bücher sind mit wahnsinnig viel Liebe geschrieben und geben einem ein gutes Gefühl mit auf den Weg.

    Das Buch "Wohnen ist ein Gefühl” ist in 6 Kapitel aufgeteilt: 
    Geschicklichkeit, Glückseligkeit, Häuslichkeit, Herzlichkeit, Leidenschaftlichkeit, Sparsamkeit 

    Die Autorin begrüßt uns in ihrer Einleitung mit ein paar kurzen Sätzen, die uns schon einmal ein erstes Gefühl vom wohnen vermitteln sollen.
    Das Buch nimmt uns mit in insgesamt 50 verschiedene Räume. Diese Räume stehen immer unter einem bestimmten Motto. So heißt zum Beispiel eine Überschrift für einen Raum “Lieblingsfarbe Leberwurst” oder einfach nur “Möbel rücken”.  Es werden leidenschaftliche Geschichten “von Holzdackeln und Müslischüsseln” erzählt oder erklärt, dass schön nicht immer teuer heißen muss. Die Bilder, die übrigens von Sonia Folkmann gemacht worden sind, wirken alle hell und alternativ - und leicht vintage. 

    “Zuhause ist wohlfühlen” Dieser Satz sticht in der Einleitung von Martina Goernemann aus dem Buch “Zuhause ist ein Gefühl” heraus. Das Buch scheint erst einmal genau so aufgebaut zu sein, wie ihr erstes Werk. Das Buch bietet wieder 50 Anregungen für ein Zuhause, das Geborgenheit ausstrahlen soll.  Das Buch bietet sechs Kapitel: Aufmerksamkeit, Festlichkeit, Fröhlichkeit, Genügsamkeit, Genüsslichkeit, Zuversichtlichkeit. Wir erfahren, wie wir in unseren eigenen vier Wänden ein Fünf-Sterne-Hotel-Gefühl hervorrufen können und bekommen Tipps, wie wir Dinge anstreichen können, um sie so neu in Szene setzen zu können. Das Buch sieht wirklich genauso aus, wie das erste Buch von Monika. Der Stil der Bilder, die wieder von Sonia Folkmann gemacht worden sind, die Schriftarten, der Farbton - alles passt genau zum ersten Buch.

    Fazit: Die Bücher sind ideal für einen verregneten Sonntag auf dem Sofa oder einen entspannten Nachmittag in der Badewanne. Mich persönlich konnten die Bücher allerdings nicht wirklich überzeugen. Natürlich habe ich einige Anregungen mitgenommen und habe die Texte von Monika Goernemann genossen und konnte etwas nachdenken und in mich gehen, aber so richtig überzeugen konnten sie mich dennoch nicht. Ich habe keine wirklichen Dinge aus dem Buch mitgenommen, von denen ich jetzt sagen könnte: “DAS finde ich toll und DAS muss ich jetzt unbedingt nachmachen”.
  5. Cover des Buches Wohnen für die Seele (ISBN: 9783766719997)
    Martina Goernemann

    Wohnen für die Seele

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks