Bücher mit dem Tag "singlefrau"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "singlefrau" gekennzeichnet haben.

22 Bücher

  1. Cover des Buches Das Liebesleben der Suppenschildkröte (ISBN: 9783442382019)
    Theresia Graw

    Das Liebesleben der Suppenschildkröte

     (95)
    Aktuelle Rezension von: romanasylvia
    Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, obwohl sie vorhersehbar ist. Für zwischendurch genau richtig.
  2. Cover des Buches Naschmarkt (ISBN: 9783426511206)
    Anna Koschka

    Naschmarkt

     (220)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Anna Koschka ist ein Pseudonym der Autorin Claudia Toman. „Naschmarkt“ ist ihr erster Roman und ich fand das Buch super! Der ideale Roman für verregnete Nachmittage auf dem Sofa. Dotti ist witzig und schreibt sehr bissig über das Thema Internetdating. Ich war sehr gefesselt von dieser Geschichte. Natürlich hofft man, dass Dotti sich so richtig verliebt und die große Liebe findet. Ob dieser Fall eintrifft müsst ihr selbst herausfinden!! Die Seiten flogen nur so dahin und ich war sehr neugierig, wer sich hinter „djfleming“ verbirgt.  Ich hoffe es gibt schon bald noch mehr Abenteuer mit Dotti.

  3. Cover des Buches Backe, backe Ehemann (ISBN: 9783944264400)
    Simone Hausladen

    Backe, backe Ehemann

     (46)
    Aktuelle Rezension von: Erdbeerjunkie

    Nicki ist 32 Jahre alt, Single und glücklich mit ihrem Leben. Nur eine Sache fehlt: Ein Mann der sie liebt und den sie liebt. Echte Liebe. Um diese nächste Ebene zu erreichen schreibt sie sich eine Liste. Eine No-Longer-Single Liste, die ihr zu ihrem Glück verhelfen soll und die sie Punkt für Punkt abarbeitet.

    Das Buch war angenehm zu lesen und dreht sich um das Leben von Nicki, mit der sich viele Frauen identifizieren können. Des Weiteren sind kleine Ratschläge eingebaut, die unter Anderem zum Nachdenken anregen.

    Man soll sich vor allem Selbst genug sein. Wenn man sich das klar gemacht hat, kann der Rest der Welt kommen.

    Ich kann dieses Buch sehr weiterempfehlen.

  4. Cover des Buches Sternenblütenträume (ISBN: 9783453423695)
    Ulrike Sosnitza

    Sternenblütenträume

     (38)
    Aktuelle Rezension von: janaka

    *Klappentext (übernommen)

    Nur wenn Liebe im Vertrauen wurzelt, kann sie zum Himmel wachsen

     Die Hochzeitsfotografin Nina braucht eine neue Wohnung und einen neuen Mann. In dieser Reihenfolge. Seit sie wieder Single ist, lebt sie notgedrungen bei ihren Eltern, und das hält sie einfach nicht aus. Da trifft sie auf einer sonnendurchfluteten Lichtung im Wald auf den Schulsozialarbeiter Felix, der so gerne Bäume umarmt. Sie verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Und er in sie. Alles ist perfekt. Sogar die riesige Narbe auf ihrem Bauch stört ihn nicht. Doch dann entdecken die beiden, welch schreckliches Geheimnis sie verbindet.

     

    *Meine Meinung*

    "Sternenblütenträume" von Ulrike Sosnitza ist ein wunderschöner Roman über Liebe und Vertrauen, Familie und Freundschaft. Der Schreibstil der Autorin ist zauberhaft und auch sehr emotional. So komme ich schnell in die Geschichte. Abwechselnd erzählen die Hauptcharaktere Nina und Felix das Geschehen aus ihrer Sicht. Das gefällt mir sehr gut, so weiß ich genau, was die beiden bewegt und ich kann mich gut in sie hineinversetzen.

    Zu Beginn ist die Geschichte harmonisch und sie steuert auf ein Happy End, doch dann werden beide von der Vergangenheit eingeholt, es wird dramatisch und sehr emotional. Ulrike Sosnitza beschreibt die Geschehnisse und Emotionen sehr realistisch und die Geschichte der beiden berührt mich sehr.

     

    Die Charaktere sind lebendig und facettenreich. Nina ist mir gleich sympathisch. Ich mag ihre hilfsbereite und fröhliche, die Liebe zur Fotografie verbindet uns zusätzlich. Ich bewundere sie für ihre Stärke, sich trotz eines schweren Schicksalsschlags nicht unterkriegen zu lassen. Auch Felix bewundere ich, seinen Mut und sein soziales Engagement. Ihn muss man einfach lieben.

    Die Verbindung der beiden ist einfach magisch, mir gefällt die Entwicklung der beiden sehr gut.

     

    Die Landschaftsbeschreibungen gefallen mir sehr, sie sind bildhaft und laden zum Träumen ein. Gerade die Waldlichtung, wo sich die beiden kennengelernt haben, ist einfach nur schön. Beim Lesen kann ich die Sonne spüren, die zwischen den Blättern durchdringt, spüre und rieche den leichten Wind, der zwischen den Bäumen herrscht und natürlich kann ich auch das Zwitschern der Vögel hören. Gerade solche Bücher lenken mich gut von meinem stressigen Alltag ab.

     

    *Fazit*

    Dieses Buch hat mir eine besonders schöne Lesezeit beschert und mich emotional sehr berührt. Ich habe mit den beiden Protagonisten gehofft aber auch gebangt. Hier geht es mit Mut und Schuld, Liebe und Vertrauen, Familie und Freundschaften.

    Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne.

     

    Meinem Dank gilt dem Bloggerportal und dem Heyne Verlag, die mir das Taschenbuch als Rezi-Exemplar zur Verfügung gestellt haben. Das hat keinen Einfluss auf meine Meinung.

  5. Cover des Buches Ines und die grasgrüne Liebe (ISBN: 9781503900875)
    Greta Niels

    Ines und die grasgrüne Liebe

     (17)
    Aktuelle Rezension von: cat10367

    In diesem tollen Buch geht es zum einen um die Geschichte von Sophie und der grasgrünen Liebe und zum anderen um die Geschichte von Ines. Sie liest am Anfang des Buches diese Geschichte und sie bleibt ihr in Erinnerung. Ines ist 49 und trifft bei ihrem Tierarzt auf einen netten Mann. Es bahnt sich etwas an, aber irgendwie ist es eigenwillig.

    Es geht auch um ein tolles Cafe „Die grasgrüne Liebe“ und viele nette Menschen im Umfeld von Ines.

    Die Protagonisten sind wundervoll gezeichnet und ich konnte an vielen Stellen herzhaft lachen, aber auch mit Ines traurig sein und verzweifelt.

    Das Cover passt super zum Buch und ich erinnere mich noch an die tolle Lesung von Greta auf der LLC 2018.

    Ein wunderschönes Buch und nur zu empfehlen.

  6. Cover des Buches Die Single-Frau und ihre Verabredungen (ISBN: 9783839105764)
    Melanie B. Frank

    Die Single-Frau und ihre Verabredungen

     (12)
    Aktuelle Rezension von: Rheinmaingirl
    Rebecca ist Single und berichtet von ihren Dates.Diese sind nicht immer einfach und jedes Date ist anders,so dass sich hier schwer Gemeinsamkeiten finden.Der Autorin gelingt die Beschreibung ganz ok,aber könnte Rebecca nicht immer komplett bei Ihren Meinungen folgen und finde Ihre Erwartungen an die Männeregelt etwas altmodisch.Hier finde ich könnte Rebecca etwas moderner Denken.
  7. Cover des Buches Touch me: Wenn Worte berühren (Liebesroman Neuerscheinung) (ISBN: B086BD5HTZ)
    Lenia von der Weide

    Touch me: Wenn Worte berühren (Liebesroman Neuerscheinung)

     (23)
    Aktuelle Rezension von: Jasmin102Books

    Lenia hat einen wirklich tollen Schreibstil - das Lesen fühlt sich so angenehm an. 

    Sie schreibt Worte, die mich tief berühren.

    Worte, die mich dahinschmelzen lassen.

    Worte, in die ich mich fallen lassen kann.

    Worte, die mein Herz erwärmen.

    Ich habe das Lesen total genossen und es gab auch spannende Stellen im Buch. Es hat mein Herz freudig tanzen und manchmal vor Ungeduld Herumklopfen lassen. Ich fand das Buch wirklich große Klasse und ich liebe es total. Es gehört zu den wenigen Büchern, die ich wirklich an mein Herz drücken könnte, weil es mir so sehr gefallen hat.

    Und es gehört jetzt auch für mich zu einem Lesehighlight in diesem Jahr. Ganz große Liebe für dieses Buch ♡

  8. Cover des Buches Sheila Levine ist tot und lebt in New York (ISBN: 9783849303099)
    Gail Parent

    Sheila Levine ist tot und lebt in New York

     (29)
    Aktuelle Rezension von: iich_

    Entgegen einiger anderer Rezensionen muss ich sagen, dass mir das Buch Sheila Levine ist tot und lebt in New York“ gut gefallen hat, es ist flüssig geschrieben.
    Dennoch kann ich dem Buch nur 3 Sterne geben, da ich mir etwas mehr erwartet hätte. Leider hat das Buch auch nicht recht viel Handlung und Sheila jammert schon sehr viel, das Buch brachte mich auch nicht zum laut loslachen. Dennoch kann ich mir vorstellen, dass es in gewisser weiße eine „Vorlage“ für „Sex and the City“ und ähnliches war.
    Auch schade für mich war, dass  New York im Buch nicht wie die schillernde Metropole, die es heute ist erscheint.

  9. Cover des Buches Angezogen wäre das nicht passiert (ISBN: 9783833309762)
    Marie-Theres Stremnitzer

    Angezogen wäre das nicht passiert

     (30)
    Aktuelle Rezension von: AnneMayaJannika
    Cover:
    Schlichtes, mintfarbiges Cover mit einer Frau im Cocktailkleid.

    Zum Buch:
    Der Klapptext ist irreführend, denn es geht nicht vorrangig um die drei österreichischen Schwestern, sondern hauptsächlich um die
    älteste - Luisa - die auf der Suche nach Mr Right ist und sich aus purer Verzweiflung bei einem Online-Dating-Dienst anmeldet.
    Aber eigentlich braucht sie diese Verzweiflungstat gar nicht, denn sie ist dem Richtigen schon begegnet, aber das merkt sie natürlich erst spät, nachdem sie sich tapfer durch diverse Dates und Betten gequält hat.

    Meine Meinung:
    Ich hatte eine Phase vor ein paar Jahren, das war schon ein bisschen Midlife-Crises.
    Da hab ich haufenweise Bücher mit lustigen Titel und / oder peppigen Covern gekauft.
    Dies ist ein Buch aus diesem Haufen. Im Grunde ging es mir mit den Büchern so, wie Luisa mit den Männer.
    Pure Verzweiflung.

    Die Autorin hat ein buntes Sammelsurium an Typen, Charakteren und Situationen zusammen gewürfelt, die teils belustigen, ein bisschen fremdschämen oder man hofft, das es schnell vorbei ist.
    Der Beginn des Buches ist noch ganz amüsant, wenn sich Luisa auf Hochzeiten schleicht um die Singles "abzugreifen" und dann vielleicht als nächste vor den Altar zu treten.
    Luisa und ihre Familie scheinen eigen Vorstellungen zu haben, wie das mit Partnersuche und Partnerschaft abzulaufen hat, sonst würde der zukünftige Schwiegersohn von Tochter Nummer drei nicht als Würstchen bezeichnet werden.
    Die Frage, was denn "Angezogen nicht passiert wäre", habe ich mich in der zweiten Hälfte des Buches fast permanent gefragt, warum? Weil Luisa natürlich überwiegend nackt oder leicht bekleidet von einem Schlamassels ins anderes Rutsch (Fremdschämfaktor). Um sie ein wenig in Schutz zu nehmen, ihr hoher Alkoholkonsum spielt dabei natürlich eine nicht untergeordnete Rolle.
    Sich den Typen schön saufen wird quasi zum Motto.

    Fazit:
    Vielleicht trifft es den Geschmack einer Mitzwanzigerin, ich bin drüber und mein Fall ist es nicht!
  10. Cover des Buches Alles auf eine Karte (ISBN: 9783453408159)
    Maria Murnane

    Alles auf eine Karte

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Tanzmaus
    Waverly, wie die Cräcker, steht vor einem emotionalen Trümmerfeld. Ihr Traummann lässt sie von heute auf morgen vor der geplanten Hochzeit sitzen. Um diesen Schock zu verdauen, fängt Waverly an, "süße Grüße" - Kartensprüche zu schreiben. Dabei bleibt sie dem Image einer frustrierten Singlefrau treu, die sich wieder auf der Suche nach dem passenden Mann befindet und dabei von einem Horror-Date in das nächste rennt. Begleitet wird sie von ihren beiden Freundinnen McKenna und Andie. Das Buch ist unterhaltsam und leicht geschrieben. Das Tempo wechselt während der Geschichte, so dass es einmal rasant zugeht und sich die Ereignisse überschlagen und dann tröppelt die Geschichte mal wieder so vor sich hin. Waverly kommt symphatisch rüber und auch wenn ich die Besäufnisse von ihr nicht nachvollziehen konnte, war das restliche Verhalten von ihr für mich glaubhaft und nachvollziehbar. Fazit: Ein herrlich leichter Frauenroman, bei dem sich der Leser mit der Protagonistin identifizieren kann und man sich wünscht, man hätte ebenfalls so gute Freundinnen und einen schwulen Freund, der dem Liebesleben auf die Sprünge hilft.
  11. Cover des Buches Möhrchenprinz - Schmutzengel - Blogging Queen (ISBN: 9783423429948)
    Jutta Profijt

    Möhrchenprinz - Schmutzengel - Blogging Queen

     (125)
    Aktuelle Rezension von: Sonnenwind

    Nun ja. Die Autorin kann gut schreiben. Sehr gut sogar. Nach dem Buch über die Asylanten hatte ich die größten Hoffnungen, daß sich die inhaltliche Tiefe bessert. War leider nichts. Nichts gegen Blogs - es gibt da ja richtig gute. Aber ausgerechnet Mode und Trends? Aber vermutlich ist bei dem Thema auch nicht mehr rauszuholen. Ich habe es gelesen, aber hängen bleibt da wohl nichts. Vielleicht wird es das nächste Mal wieder besser.

  12. Cover des Buches Gänseblümchen hat Gänsehaut (ISBN: 9783945711064)
    Silke Kasamas

    Gänseblümchen hat Gänsehaut

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Lesemama1970

    Gänseblümchen hat Gänsehaut ist im September 2015 von Silke Kasamas beim Thekla Verlag als Auflage: 2 erschienen.

     

    Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, da es in einer Facebook-Gruppe beworben wird.

     

    Klappentext:

    Humorvoll bis satirisch, manchmal nachdenklich oder auch romantisch: Das Leben schreibt bekanntlich die schönsten Geschichten.

    Diese Erfahrung machen auch die Heldinnen dieser zwölf charmanten Kurzgeschichten.

    Was tut man, wenn der Körper nicht kann, was das Yogalehrbuch verlangt? Wie verhält man sich, wenn das Blind Date einen unerwarteten Verlauf nimmt? Schlägt man dem Märchenprinzen die Tür vor der Nase zu, nur weil man in Puschen und Pyjama nicht die beste Figur abgibt?

    Der Alltag hält so manches Fettnäpfchen bereit, aber auch einige Sahnestücke. Tina, Jassi und Co. erleben hautnah, welche unvorhergesehenen Wendungen das Leben nehmen kann, wenn das Herz dem Kopf vorauseilt.

     

    Meine Meinung:

    Die Kurzgeschichten in diesem Büchlein sind wirklich originell.

    Man hat etwas zum Schmunzeln und zum Nachdenken.

    Bei manchen Geschichten, hätte ich mir gewünscht, dass sie weiter gehen.

    Die Rezepte am Ende einer jeden Geschichte geben dem Buch das besondere Etwas.

    Ein schönes Buch für zwischendurch.

    Das Buch ist kleiner als andere Bücher, deshalb ist auch die Schrift leider etwas klein.

    Mich hat das Buch prima unterhalten.

    Von mir bekommt es 4,5 Sterne.

  13. Cover des Buches Die Patin (ISBN: 9783547710977)
    Carrie Adams

    Die Patin

     (7)
    Aktuelle Rezension von: DasTigerExperiment

    Ich habe dieses Buch verschlugen! Weil es...

    • mit Tessa King eine starke Hauptperson hat
    • den Wert von Freundschaften betont
    • aufzeigt, dass man auch ohne Mann und Kind durchaus glücklich sein kann
    • ein Ende hat, welches mutig ist und bodenständig
    • neben Witz und Humor auch tiefere Erkenntnisse bietet

    Kleine Abzüge bekommt es jedoch für

    • teilweise stereotypische Darstellungen
    • manchmal etwas langatmig
    Zusammengefasst kann man sagen, dass sich dieses Buch perfekt für einen kuschligen Abend auf dem Sofa eignet und zwar mit einem schönen Glas Wein dazu (den auch im Buch wird getrunken. Und zwar richtig viel!). Es ist ein teilweise witziger, teilweise berührender Frauenroman, bei dem man nicht nur herzlich lachen kann, sondern auch zum Nachdenken angeregt wird, was ein glückliches Leben für einen selbst bedeutet.
  14. Cover des Buches Fluggemeinschaft (Kaffeesucht, Sex und ein Ticket ins All 1) (ISBN: B015WWVP5Y)
    Kiki Blu

    Fluggemeinschaft (Kaffeesucht, Sex und ein Ticket ins All 1)

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Lin_Rina

    Wow! Ganz anders als erwartet und sehr genial!
    Was soll ich sagen? Es ist SciFi-Bitch-Trash vom Feinsten. Es ist witzig, es ist originell, es ist genau den richtigen Grad schräg und spannend ist es auch.
    Im Bücherregal steht es bei mir neben „Per Anhalter durch die Galaxis“. Nur mit einer Kaffeesüchtigen Kosmetikverkäuferin als Protagonistin.
    Da muss man reinlesen!

  15. Cover des Buches Die Liebesangst (ISBN: 9783442743360)
    Anne B. Ragde

    Die Liebesangst

     (24)
    Aktuelle Rezension von: Cosifan
    Dies ist ein echter Schundroman. Meiner Meinung nach nicht das Papier wert, auf dem es gedruckt wurde.
  16. Cover des Buches Ghostbusters 2 (ISBN: B003CP2YKY)
    Dark Jason - Ed Naha

    Ghostbusters 2

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Das Buch zum zweiten Streich der Ghostbusters: 4 Jahre liegt der erste Fall zurück, und alle vier schlagen sich mehr schlecht als recht durchs Leben: Peter Venkman zB ist Moderator einer TV-Sendung zum Thema Übersinnliches, und eine Buchautorin in seiner Sendung prophezeite den Weltuntergang für den 14. Februar 2016- nun, man kann ja wohl heute sagen, daß sie damit falsch lag! An einer anderen Stelle sollen die Geisterjäger einen Geist im World Trade Center ausschalten, heute liest man den Abschnitt gleich ganz anders. Aber ein abgehobener Börsenheini kriegt an der Stelle auch sein Fett weg. Ansonsten hat sich einfach jemand vor den Fernseher gesetzt und die Handlung angeschrieben, mit Literatur hat das nichts zu tun.
  17. Cover des Buches Ally McBeal (ISBN: 9783548250687)
    Ulrich Hoffmann

    Ally McBeal

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  18. Cover des Buches Von Null auf Liebe in 7 Minuten - Jil & Cory: Eine romantisch moderne Geschichte mit viel Liebe und Humor (ISBN: B06XB1MWG7)
  19. Cover des Buches Dr. Z Verbotene Tipps für Aufreißer (ISBN: 9783442170913)
    Victoria Zdrok

    Dr. Z Verbotene Tipps für Aufreißer

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Die Autorin ist vor ihrem Pychologiestudium als Playmate und Penthouse-Pet aufgetreten und bringt den Lesern (angeblich) bei, wie man bei attraktiven Frauen landet- sie müßte es ja anscheinend wissen, und sie hat ihre Mit-Pets gefragt, was so geht und was so gar nicht (manches klingt nach Schema F und hat man schon tausendmal woanders gelesen zB daß man auf Körperhygiene Wert legen sollte und daß man als Angeber nicht gut ankommen wird), manche Tips sind mit Hinweisen auf Biologie und (Evolutions-)Psychologie unterlegt und leuchten deswegen besonders ein. Ich habe einige gute Tips mitnehmen können und mich gut unterhalten gefühlt, von mir gibt es 3-4 Sterne.
  20. Cover des Buches Ex und Hopp! (ISBN: 9783738619690)
    Fräulein Jacky D

    Ex und Hopp!

     (12)
    Aktuelle Rezension von: Kerstin66
    Gelesen - 2015. Ex und hopp ... Ich bin über alle Maßen enttäuscht ' enttäuscht, dass ich es schon durch habe.
    Denn ich hätte noch tagelang den Erlebnissen von Fräulein Jacky D. folgen können,
    ohne mich auch nur bei einem einzigen Satz zu langweilen. Für mich ist hier ein
    neuer, heller Stern am Autorenhimmel aufgegangen. Ich hoffe und bete dafür, dass noch viele
    weitere Werke folgen werden, die ich ohne zu zögern kaufen werde.

    Der einzige Autor, der mich bisher so dermaßen zum Lachen bringen konnte, war David Safier.
    Doch selbst dieser hat es nicht vollbracht, dass ich sage und schreibe drei Tassen Kaffee - Fontänen - mäßig in der Wohnung verteilt habe, weil ich den Fehler gemacht hatte, beim Lesen zu trinken. Dahingehend sei hier eine deutliche Warnung ausgesprochen!

    Ex und Hopp strotzt nur so vor Sarkasmus, schwarzem Humor und Selbstironie. Die
    einzige Kritik wäre tatsächlich, dass man unbedingt mehr lesen will. Ich hatte heute viele
    Pläne, die allesamt dem Buch zum Opfer gefallen sind, obwohl ich nur ein paar Seiten lesen
    wollte. Die Männerwelt kommt hier nicht so wirklich gut weg, was in diesen Fällen
    allerdings auch völlig verdient ist. Humor ist, wenn man trotzdem lacht und ein Buch draus macht.

    Ich hoffe hier wirklich auf einen verdienten Bestseller und möchte einfach MEHR!!
    Bedenkenlose Kaufempfehlung, der ich gerne mehr als 5 Sterne geben würde.
  21. Cover des Buches Halbnackte Bauarbeiter (ISBN: 9783491912472)
    Martina Brandl

    Halbnackte Bauarbeiter

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    null lustig. Keine Handlung. Protagonistin schläft wahllos mit jedem und kommt sich mit 38 schön und jung vor. Naja - sie hat auch leider keine Interessen, außer ihrer Optik.
  22. Cover des Buches Das Blaue vom Himmel (ISBN: 9783426516218)
    John Friedmann

    Das Blaue vom Himmel

     (20)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Inhalt:

    Sophie hat sich nach dem Tod ihres Mannes in eine Welt zurückgezogen, die aus Schachspielen, einem Freund aus guten alten Zeiten und ihrem Hund besteht. Ihr eigenwilliger Nachbar allerdings missachtet das große Schild „Betreten verboten“, das imaginär über ihrem Leben steht, und löst eine Welle der merkwürdigsten Verwicklungen in Sophies Leben aus. Und so halten Lug und Betrug Einzug in das Leben einer Frau, die eigentlich nichts weiter wollte als einfach nur ihre Ruhe haben …

    Bewertung:

    Nach dem tollen Debüt "Flaschendrehen Furioso" habe ich gespannt auf das neue Buch von John Friedmann gewartet. Das Cover ist wieder einmal toll, im gleichen Stil wie beim letzten Buch und mit einigen wichtigen Elementen aus dem Buch, die collage-artig aufgegriffen werden. 
    Sophie würde den ganzen Tag am Liebsten mit ihrem Hund und beim Schachspielen mit ihrem Freund Egon verbringen. Stattdessen bekommt sie plötzlich die E-Mails des benachbarten Generalkonsuls zu lesen und erhält unerwartete Einblicke in dessen (Geheim-)Leben. Nach einer eher unschönen Begegnung mit ihm sinnt sie auf Rache... 
    Die einzelnen Personen sind wieder sehr schön ausgearbeitet und laden dazu ein, sie auf ihrer Entwicklung durch das Buch zu begleiten. Die Geschichte an sich fand ich etwas absurder und unwahrscheinlicher als in "Flaschendrehen Furioso", aber dass es in meiner Realität vielleicht nicht so passieren würde, muss ja nichts heißen. Es entwickelt sich auf jeden Fall eine spannende Schnitzeljagd von München nach Miami und zurück mit einigen (von mir) nicht erwarteten Entwicklungen - das Ende war dann doch ganz anders als ursprünglich erwartet, aber auch sehr schön. 
    Sprachlich wieder ein schönes Buch, man möchte wissen, wie es weitergeht. Ich konnte mir die Personen gut bildlich vorstellen, auch die Situationen, in denen sie sich jeweils befanden (das schwäbische Paar mit den Kindern im Englischen Garten...! :D ). 
    War auf jeden Fall wieder ein Lesevergnügen, hoffentlich gibt es eines Tages noch weiteren Lesestoff von John Friedmann und vielleicht sogar ein Wiedersehen mit Sophie.
  23. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks