Bücher mit dem Tag "spanking"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "spanking" gekennzeichnet haben.

162 Bücher

  1. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen (ISBN: 9783442482450)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen

     (10.295)
    Aktuelle Rezension von: BirgitVogt

    E. L. James (*07.03.1963, Pseudonym von Erika Leonard) schuf die Fifty Shades of Grey-Reihe vor über zehn Jahren. Entstanden sind von da an drei Bände. Zusätzlich zur Buchreihe gibt es drei lose Erzählungen. Los ging es mit der Reihenfolge im Jahre 2011 und der letzte bzw. neueste Teil kommt aus dem Jahr 2012.

    Die Begierde und das Verlangen wird gut dargestellt, hier und da hatte das Buch aber auch Längen, weswegen ich einen Stern abziehe.

  2. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe (ISBN: 9783442485277)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

     (4.354)
    Aktuelle Rezension von: viktoria162003

    Meinung

    Ich hätte niemals gedacht, dass das zweite Buch noch besser werden kann da mich der erste Band schon so von sich überzeugt und total eingenommen hat. Ich war wirklich der Überzeugung, dass es eben nicht NOCH besser werden kann doch die Autorin hat eines besseren belehrt. Ich kann gar nicht genug ausdrücken wie sehr ich diese beiden Bücher Liebe!!

    Die Geschichte geht nahtlos weiter, dort wo sie im ersten Band aufgehört hat und genau so geht der schöne Schreibstil der Autorin weiter. Es ist unglaublich wie Sie es schafft die Gefühle der Protagonisten herüber zu bringen, so das wenn Ana weinen musste mir auch danach zu mute war, oder wenn sie lächelte ich ebenfalls lächeln musste, einfach Gänsehaut pur.

    Im ersten Band geht es ziemlich um Christians Bedürfnisse und wie Ana sich in seiner Welt zurecht findet, im zweiten Band ändert sich das doch ziemlich. Klar sind hier trotzdem heiße Szenen zu finden jedoch finde ich diese ganz und gar nicht geschmacklos. Sie sind an manchen stellen vielleicht etwas härter aber niemals Geschmacklos!

    In der Fortsetzung muss Christina sich in Anas Welt zurechtfinden und wie er das tut ist unglaublich spannend zu verfolgen. Ich saß gebannt an jeder Seite, hab jedes Wort in mich aufgesogen wie eine süchtige und Gott…hab ich schon erwähnt wie sehr ich das Buch LIEBE?!

    Einige Szenen im Buch gingen mir so richtig unter die Haut, so das ich die Seiten dann auch gerne zwei mal gelesen habe, nicht weil ich sie nicht verstanden hätte, sondern einfach nur aus Spaß und Laune. Nun aber genug geschwärmt.

    Wie ich schon verraten habe, muss Christian sich nun in Anas Welt zurecht finden und dies geschieht in einer tollen Mischung aus Action, Unmengen an Gefühlen und auch erotischen Momenten. Wer denkt, dass sich dies alles nur im „Spielzimmer“ abspielt liegt falsch ;)! Völlig neue Situationen sind im Buch zu finden, die für eine neue Wendung sorgen und auch vollkommen überraschen.

    Auch sind die von mir sehr gemochten Emails wieder vorhanden, die unglaublich viel Spaß beim lesen machte. Hier sollte man sehr aufmerksam lesen und auch bitte das Kleingedruckte, 😉 sonst verpasst man womöglich noch etwas!

    Die Liebgewonnen Charaktere sind im zweiten Band ebenfalls zu finden, wie Christians und Anas Familie oder Taylor. Natürlich auch die gute alte Mrs. Robinson ist wieder dabei ;). Ana hab ich schon im ersten Band richtig ins Herz geschlossen, da sie einfach eine Sympathische Persönlichkeit ist mir viel Charme. Sie ist liebenswert, erwachsen und ihre Gedankengänge und Handlungen sind für mich stets nachvollziehbar. Christian hat sich ebenfalls schon im ersten Band in meine Herz geschlichen und hätte er mich da nicht schon eingenommen, so doch spätestens im zweiten Band. Es ist so unglaublich toll endlich mehr über ihn zu erfahren, seine  Fortschritte zu verfolgen und miterleben zu können, einfach klasse. Wie schon gesagt ist hier ein Spektrum an Gefühlen, die einen einfach mit sich reißen und voll und ganz einnehmen.

     

    Fazit

    Dieses Buch gehört ohne Wenn und Aber zu meinem Lieblingsbuch…. Und auch wenn es sich blöd anhört, haben sie es doch geschafft Twilight vom Thron zu hauen. Denn ist Twilight ein Mädchen Buch so ist Shades of Gray doch etwas für große Mädchen 😀 und das ich es Liebe hab ich ja schon erwähnt. Wen wundert es da, dass ich am liebsten 5 und mehr Sterne vergeben möchte, da es mich einfach durch die tolle Story und die enthaltene Gefühlswelt darin, vollkommen überzeugt und eingenommen hat!

  3. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Befreite Lust (ISBN: 9783442486892)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Befreite Lust

     (3.779)
    Aktuelle Rezension von: RosenMidnight

    Es gibt Bücher, die aus dem Nichts auf einmal in aller Munde sind und jeder muss sie gelesen haben. Shades of Grey ist so eine Buchreihe, die aus dem Nichts da war und urplötzlich musste sie jeder lesen. Man kam einfach nicht drumherum. 

    Ich weiß nicht, ob dieser Hype bei Shades of Grey wirklich gerechtfertigt ist, aber zumindest sind die Bücher gute, kurzweilige Unterhaltung die ordentlich mit Erotik gespickt ist. Wobei es mir tatsächlich teilweise zu viel wird und zu wenig Handlung, doch das ist persönliche Vorliebe.

    Der dritte Band hat mich diesbezüglich tatsächlich überrascht, im positiven Sinne, denn es passiert einiges. Hochzeit, Flitterwochen, die Umstellung aufs Eheleben, Freundschaften, Zukunftsplanungen und Ereignisse, die diese völlig aus der Bahn bringen. Dazu kommt ein wenig Krimi-Feeling auf, denn ein Stalker hat es auf das frisch verheiratete Paar abgesehen. 


    Fazit: Die Trilogie ist gute, kurzweilige Unterhaltung, die für Freunde von erotischen Liebesromanen genau das richtige ist.

  4. Cover des Buches Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt (ISBN: 9783442484232)
    E. L. James

    Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt

     (1.141)
    Aktuelle Rezension von: RosenMidnight

    Die Geschichte von Ana und Christian aus Shades of Grey hat international einen Hype ausgelöst und es dürfte schwierig werden, jemanden zu finden, der nicht zumindest mal von Shades of Grey gehört hat. 

    Nachdem die Geschichte ursprünglich ganz aus Anas Perspektive erzählt wurde, hat die Autorin die Reihe nun durch Christians Perspektive ergänzt. Es ist Unterhaltung gewürzt mit Erotik und überraschendem Tiefgang, denn Christian ist ein durchaus komplexer und interessanter Charakter, den ich persönlich viel spannender finde als Ana. Seine Perspektive kennenzulernen und in seine Gedankenwelt einzutauchen macht ihn realistischer und wirklicher, weniger gottgleich und perfekt sondern menschlicher als aus Anas Perspektive und dadurch faszinierender als in der ursprünglichen Trilogie.

  5. Cover des Buches Fire after Dark - Dunkle Sehnsucht (ISBN: 9783596196821)
    Sadie Matthews

    Fire after Dark - Dunkle Sehnsucht

     (511)
    Aktuelle Rezension von: Crazybookworm1984

    Das Buch hatte ich mir damals gekauft, als ich etwas ähnliches lesen wollte wie 80 Days. Aber eben nicht so wie Fifty Shades of Grey und irgendwie habe ich es jetzt zehn Jahre später endlich gelesen und als eine Mischung erlebt aus den oben bei beiden genannten rein. Guter Lesefluss, ganz interessante Figuren, definitiv kein Buch für einfach mal eben zwischendurch.

  6. Cover des Buches BLAZE (ISBN: 9783966987578)
    J. S. Wonda

    BLAZE

     (92)
    Aktuelle Rezension von: G3forc3

    Auch Band 2 ist wieder einmal großartig wie auch packend. Ich habe die Zeit, die ich mit dem Buch verbracht habe genossen und es auch nur ungerne aus der Hand gelegt.

    Die Charakter, vor allem Cinder werden hier immer besser. Cinder z.B. zeigt endliche ihre "versaute" Seite und passt sich mehr oder weniger Smoke an. Smoke selbst ist und bleibt einfach der brutale wie auch gewissenloser Cowboy, der seine Stute gerne mal härter rannimmt und seine Tiere mit einer Liebe versorgt, die man so nie erleben würde.

    Den Verlauf erhalten wir auch hier weiterhin im wechsel von Smoke und Cinder und bekommen auch hier weitere Einblicke in deren Köpfen und lernen diese so noch besser kennen.

    Wir treffen hier auch wieder auf den MC wie auch auf Ivy, die man einfach nur schlagen möchte, da sie einfach nicht´s merkt. Aber auch Cheveyo nervte mich hier mit seiner Anwesenheit und es graut mir schon vor Band 3 ^^.

    Der Schreibstil ist hervorragend und lässt die Charakter perfekt rüber kommen.

    Von mir gibt es für Blaze nicht nur die volle Punktzahl, sondern auch eine mehr als klare LESEEMPFEHLUNG für all die, die es lieben, wenn es schmutzig und heiß hergeht. =)

  7. Cover des Buches Black Dagger - Seelenjäger (ISBN: B005ISU10I)
    J.R.Ward

    Black Dagger - Seelenjäger

     (766)
    Aktuelle Rezension von: Schuby233

    "Black Dagger 9" von J.R. Ward setzt die fesselnde Saga der Black Dagger-Reihe fort und bietet erneut eine packende Geschichte, die die Leser in den Bann zieht. Diesmal steht die Geschichte des Vampirkriegers Vishous im Mittelpunkt, und seine Entwicklung und seine Beziehung zu einer menschlichen Ärztin bilden den Kern des Buches.

    Die Autorin beweist erneut ihr Talent, komplexe Charaktere zu erschaffen und ihre inneren Konflikte auf beeindruckende Weise darzustellen. Vishous ist ein faszinierender Protagonist mit einer düsteren Vergangenheit, und seine Beziehung zur menschlichen Ärztin ist voller Spannung und Leidenschaft.

    Die düstere und erotische Atmosphäre der Black Dagger-Reihe bleibt in diesem Buch bestehen und sorgt für eine Mischung aus Spannung, Romantik und übernatürlichen Elementen. Die Leser werden in eine Welt voller Geheimnisse und Gefahren entführt, die das Lesevergnügen steigern.

    Allerdings scheint das abrupte Ende des Buches eine Herausforderung für einige Leser zu sein. Das Gefühl, dass die Geschichte zu schnell endet und vielleicht nicht alle Handlungsstränge angemessen aufgelöst werden, kann frustrierend sein.

    Insgesamt verdient "Black Dagger 9" aufgrund seiner fesselnden Charaktere und der mitreißenden Handlung eine Bewertung von 4 von 5 Sternen. Es ist ein weiterer gelungener Teil der Serie, der die Erwartungen der Fans erfüllt, auch wenn das Ende vielleicht etwas zu überstürzt wirkt. Dennoch dürfen die Leser gespannt sein, wie es mit den Charakteren und der Handlung in den kommenden Büchern weitergeht.

  8. Cover des Buches Beautiful Sin (ISBN: B077ZPVC8Z)
    Rose Bloom

    Beautiful Sin

     (16)
    Aktuelle Rezension von: sarah_booksanddreams

    Im Gesamten betrachtet, fand ich die Idee der Geschichte von Adrijana & Brant ganz interessant.


    Der Schreibstil ist angenehm & leicht.

    Die Story kurzweilig und locker.

    Die Handlung machte auf mich jedoch manchmal einen etwas oberflächlichen Eindruck.

    Es sind so Dinge & Verläufe, die zu einfach & zu praktisch, ohne näher gehende Erklärung, ineinander greifen.

    Da hätte man an mancher Stelle noch mehr herausholen können, z.B. bei der Familienrivalität.


    Ebenfalls der Kürze geschuldet, ist leider auch die Oberflächlichkeit der Protagonisten.

    Vor allem, Adrijana kam blass rüber,

    sodass ich mich in sie & ihr Verhalten nicht hineinversetzen konnte.

    Brant hat dahingegen mehr Charakterstärke vorzuweisen.

    Auf ihn scheint auch das Sprichwort „Raue Schale, weicher Kerl“ ganz gut zu passen.


    Der Anteil erotischer Szenen war überschaubar.

    Diese waren ansprechend und dem Ambiente entsprechend.


    Durchaus eine reizvolle & abwechslungsreiche Story für Zwischendurch.

    Hat mich zwar nicht vollkommen überzeugt, mir aber doch Unterhaltung geboten.

    3,5 Sterne.

  9. Cover des Buches Breathless - Verheißungsvolle Sehnsucht (ISBN: 9783802591310)
    Maya Banks

    Breathless - Verheißungsvolle Sehnsucht

     (170)
    Aktuelle Rezension von: Nardi_Da_Vinci

    Nachdem Teil 2 mich sehr enttäuscht hat, konnte mich Teil 3 wieder begeistern. Ash ist einfühlsamer als Jace und weniger rücksichtslos, was nicht heißt, dass Ash nicht weiß was er will. Er weiß genau, was er will und kämpft um Josie. Als das vermeintliche Problem in der Liebesgeschichte der beiden auftrat, war ich zunächst enttäuscht, weil es absolut vorhersehbar war, aber es wurde am Ende doch noch spannend, denn es taucht jemand auf, den man schon fast wieder vergessen hat. 

    An alle die kritisieren, dass das Buch klischeehaft ist:

    Ich fand die Bücher weniger klischeehaft, als viele andere Romane in der Richtung, aber als jemand der gerne erotische Romane liest, habe ich sowieso kein Problem mit Klischees, solange die Frau nicht als schwach dargestellt wird und das kann man zumindest von Mia und Josie wirklich nicht behaupten.

    Mir hat das Finale sehr gefallen. In Teil 1 waren die Feinheiten etwas besser, aber spannend und heiß war Teil 3 auch, also alles gehalten, was ich mir wünsche. Leseempfehlung!!!


    PS: Ich habe mich ein bisschen gefragt, was mit Bethany passiert ist. Als es noch um sie ging, war sie total verunsichert und willenlos und auf einmal wird sie zur Mia 2.0? Da stimmt irgendwas nicht, aber das war für diesen Teil ja nicht so wichtig.... ist mir trotzdem aufgefallen.

  10. Cover des Buches Breathless - Gefährliches Verlangen (ISBN: 9783802591297)
    Maya Banks

    Breathless - Gefährliches Verlangen

     (301)
    Aktuelle Rezension von: Nardi_Da_Vinci

    Breathless hat mich sehr überrascht. Ich wusste gar nicht, was mich genau erwartet. Mia und Gabe haben einen Altersunterschied von 14 Jahren. Das wird vielleicht gar nicht so klar, wenn man sich über das Buch informiert. Beide spüren eine Anziehung zueinander und das obwohl sie sich schon solange kennen. Das Buch beinhaltet zwei Probleme. Das Problem dass Jace, Mias Bruder, nichts von ihrem Verhältnis erfahren darf, fand ich überraschenderweise gar nicht störend, sondern hat für etwas Nervenkitzel gesorgt. Die erotischen Szenen sind sehr schön in die Story eingebaut und laufen nicht so nebenbei. Absolute Empfehlung für alle, denen "Fifty Shades of Grey" nicht gefiel, weil die Beziehung zwischen den beiden zu kalt war und jedem der gute Erotikszenen mag.

  11. Cover des Buches Tears of Tess - Buch 1 (ISBN: 9783865526168)
    Pepper Winters

    Tears of Tess - Buch 1

     (173)
    Aktuelle Rezension von: Rebelbooks

    Mein erstes Dark Romance Buch von Pepper Winters und dem Festa Verlag - I'm obsessed 😍 

    Ein Mann, der mit seinen inneren Dämonen kämpft und eine Frau die durch die Hölle geht, zu sich selber findet und endlich zu ihren Fantasien stehen kann.

    Tess wird von ihrem Freund Brax mit einem México-Urlaub überrascht. Sie freut sich auf die zweisamen Stunden und plant, ihrem Freund ihre sehnsüchtigen Fantasien zu offenbaren, die sie bisher immer für sich behalten hat, um die perfekte Freundin zu mimen.

    Allerdings kommt alles anders als geplant: Erst muss sie sich mit seiner Zurückweisung arrangieren, dann gerät sie bei einem Ausflug in die Hände von skrupellosen Menschenhändlern. Sie durchlebt den puren Horror und wird schlussendlich an einen mysteriösen französischen Millionär als S*xsklavin verkauft. 

    Dieses Buch hat mich alle Emotionen durchleben lassen und mich oft an meine moralischen Grenzen getrieben. 

    Ich war hin und hergerissen mit meinen Gefühlen. Anfangs hat mich Tess mit ihren Gedanken sehr genervt, auch wenn ich sie ab und zu verstehen konnte und mich teilweise in ihr wiedergefunden habe. Aber ihr Kämpferherz hat mich absolut begeistert, nach all den Qualen und Ängsten hat man sie nicht brechen können. Sie ist wie eine Naturgewalt durch diesen Horror gewandelt und hat sich selber gefunden und endlich akzeptiert.

    Und Q…..dieser dunkle, mysteriöse und faszinierende Mann hat anfangs ganz verwirrende Gefühle in mir ausgelöst. Nach und nach hat man in sein innerstes blicken und ihn verstehen können. Dann hat er mein Herz im Sturm erobert. Was soll ich sagen… schuldig 😅

    Tess und Q, zwei Seelen auf der Suche nach der selben Dunkelheit. 

    Tess, die verletzt und dominiert werden will; Q, der Tess verletzten und dominieren möchte. Zwischendurch sind beide schockiert über ihre Fantasien und missachten sich selbst dafür. 

    Man fliegt nur so durch die Seiten. Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. Die Entwicklung von Q und Tess ist so unglaublich und fein ausgearbeitet. Pepper Winters schreibt poetisch, leicht und schön. Sie lässt ihre Protagonisten zum Leben erwachen. Durch die Emotionen werden sie absolut greifbar.

    Ich bin total obsessed mit dem Buch und brauche jetzt ganz dringend Band 2 🙈

  12. Cover des Buches CATCHING BEAUTY (ISBN: 9783964435774)
    J. S. Wonda

    CATCHING BEAUTY

     (441)
    Aktuelle Rezension von: Sanvitt

    Wow, das war mal was. Innerhalb von 24 Stunden habe ich dieses Buch durch gesuchtet. Ich konnte es einfach nicht weglegen, musste unbedingt wissen, wie es weitergeht. 

    Amber ist Mexiko auf einer Dienstreise. Sie will eigentlich abends nur einen Kerl in einer Bar aufreißen. Und wird dann von Menschenhändlern entführt. Als sie verkauft werden soll, taucht zufällig der Typ aus der Bar wieder auf, den sie schon dort so düster und anziehend fand. Und dann nehmen die Dinge ihren Lauf... Zur Handlung will ich gar nicht so viel sagen, außer, dass es heiß und schmutzig wird, aber auch sehr spannend. 

    Die Geschichte ist abwechselnd aus Ambers Perspektive und Cracks Sicht (dem Typ aus der Bar) geschrieben. Crack arbeitet mit Wres und Ly zusammen. Ly ist der Geldgeber des Gespanns, der manchmal ein bisschen dämlich ist, und der seinen Namen bekommen hat, weil, egal was er sagt, es ist gelogen… Wres war früher mal Profi-Boxer und hat eigentlich ein sehr gutes Herz, da er in erster Linie darauf bedacht ist, Kinder zu retten, die in die Hände der Menschenhändler geraten. Es ist wirklich spannend, die Geschichte aus diesen konträren Perspektiven zu sehen, denn auch wenn man meinen könnte, dass Amber in der Opferrolle steckt, so ist sie doch ziemlich tough und reagiert auch manchmal etwas unerwartet. 

    Amber war zu Beginn der Story für mich eher unsympathisch. Sie wirkte ein wenig zu tussihaft, das hat sich dann aber recht schnell geändert, nachdem sie entführt wurde. Sie ist auf eine selbstzerstörerische Weise doch irgendwie eine Überlebenskünstlerin. Crack ist schon Irgendwie ein bisschen gestört, aber irgendwie trotzdem anziehend. Sympathisch wäre übertrieben, aber durch seine Background-Story wirkt er “menschlicher“. 

    Am Ende werden wir mit einem sehr fiesen Cliffhanger belohnt… was micH definitiv dazu bringt, weiterlesen zu müssen…

  13. Cover des Buches Bad Nick is Coming to Town (ISBN: B0186D8Z8G)
    Quinn J. Fletcher

    Bad Nick is Coming to Town

     (10)
    Aktuelle Rezension von: michelle_loves_books

    Bad Nick is coming to town“ ist der neue Roman aus der Feder des Erfolgsautoren Quinn J. Fletcher. Wer die Reihe „They never touched my heart“ mochte, wird auch von Nick begeistert sein.

    Klappentext

    Es ist der erste Advent, ich sitze alleine in einem dunklen Zimmer, nur das Licht meines Computers flackert. Die Musik vom nahen Weihnachtsmarkt dringt zu mir herein. Es ist bitterkalt und der erste Schnee rieselt leise herab. Ich suche mein nächstes Opfer… doch dies ist kein Psychothriller. Warst Du böse… dann kommt Nick zu Dir…er hat auch ein Weihnachtsgeschenk dabei...

    Meinung

    Auch dieses Buch ist nichts für zartbesaitete. Nick spricht genauso derb und schmutzig wie unser Bodyguard Paul. In dieser Art ähneln sich die beiden sehr.

    Nick ist unglaublich begeistert von der Weihnachtszeit und baut diese auch nur zu gerne in seine sexuellen Begegnungen mit ein. Ich gebe es zu, als Nick erzählt hat, er trifft sich verkleidet als Weihnachtsmann mit seinen Gespielinnen musste ich erstmal ziemlich lachen. Es entsteht ein wirklich witziges Bild im Kopf, wenn man es sich vorstellt. Schade fand ich es, dass ich mir unter Nick kein richtiges Bild machen konnte. Also ohne Verkleidung. Ich hatte kein richtiges Gesicht im Kopf, wie er aussehen kann und deswegen waren seine sexuellen Erlebnisse auch etwas schwammig. Sie waren durchaus heiß, aber ich hatte hier kein richtiges Bild von ihm im Kopf, was mir bei Paul aus „They never touched my heart“ besser gefallen hat.

    Das ist aber auch das einzige kleine Manko. Sonst kann auch Nick überzeugen. Bei ihm geht es immer zur Weihnachtszeit hoch her. Ich bin ein sehr großer Fan von Winter und Weihnachten. Aus diesem Grund war es auch sehr interessant diese Geschichte zu lesen.

    Quinn J. Flechter versteht es einfach seine Leser in den Bann zu schlagen. Das Kopfkino war wieder einmal nur am Laufen und es ging heiß her!

    Fazit

    Wer Paul kennt und liebt wird auch hier seinen Spaß haben. Nick ist genauso derb aufgelegt wie er. Seine Liebe zu Weihnachten und Sex verbindet er auf interessante Weise. Auf jeden Fall wird es den Lesern und Leserinnen heiß werden. Das kann ich versprechen!

  14. Cover des Buches Keep Calm and Spank Me. Rex und Klara (ISBN: 9783955736750)
    Bärbel Muschiol

    Keep Calm and Spank Me. Rex und Klara

     (26)
    Aktuelle Rezension von: Nine_1995

    Sicher nichts Weltbewegendes, muss es aber auch nicht sein. Heißer, flotter Roman für die kleine Fantasiereise zwischendurch ... ich fand ihn unterhaltsam.

  15. Cover des Buches Hard & Heart 5: Ein Gorilla für die Nachtigall (ISBN: 9783864952609)
    Sara-Maria Lukas

    Hard & Heart 5: Ein Gorilla für die Nachtigall

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28
    Einen kleinen Blick auf die Handlung erlaubt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

    Bei dem Buch handelt es sich um den fünften Band der "Hard & Heart Reihe, aber es kann auch ziemlich problemlos als "stand-klone" gelesen werden. Ein schönes Wiedersehen mit Figuren aus den vorherigen Büchern geht dann natürlich verloren. Ansonsten empfehle ich nach jedem Band doch eine gewisse Zeit verstreichen zu lassen, um sich nicht einem Gewöhnungseffekt - und damit verbundener aufkommender Langeweile - auszusetzen.

    Die Schreibweise ist - wie bisher - sehr ansprechend, locker und leicht - ohne aber auf angemessen deutliche Worte zu verzichten. Sehr gut gelingt es der Autorin die Gefühle der Protagonisten in Worte zu fassen; insbesondere bei den BDSM Praktiken. Diese haben ihren Schwerpunkt im Bereich Spanking, aber auch Fesselungen werden sehr schön geschildert. Erstmals kommt auch Shibari (japanische Bondagekunst) im Buch vor. 

    Die Protagonisten sind gut - aber genretypisch doch recht klischeebehaftet - gezeichnet. Trotz eines eingebetteten Thrilleranteils bleibt Spannung aber praktisch nicht spürbar.

    Ein schöner, unterhaltsamer erotischer Roman. Gerne demnächst mal wieder.....!
  16. Cover des Buches Fly Me to the Moon (ISBN: 9783426516713)
    Anaïs Goutier

    Fly Me to the Moon

     (8)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87
    Der Klappentext klang so vielversprechend und die Geschichte hat mich dann doch etwas enttäuscht. Die beiden treffen sich im Museum, verbringen einen Abend und eine Nacht miteinander, sehen sich mindestens 2 Wochen nicht und das erste was sie zueinander sagen, als sie sich wiedersehen ist "Ich liebe dich", das fand ich sehr merkwürdig. Und irgendwie war mir die Geschichte zu viel. Zu viel Kunst, zu viel Drama aus der Vergangenheit, zu viel hin und her.
  17. Cover des Buches Breathless - Geheime Lust (ISBN: 9783802591303)
    Maya Banks

    Breathless - Geheime Lust

     (210)
    Aktuelle Rezension von: Nardi_Da_Vinci

    Der erste Teil der Reihe gefiel mir wirklich gut, aber der zweite hat mich dann enttäuscht. Beth war nicht so stark wie Mia und mir persönlich zu weinerlich. Klar war das bei ihrer Vergangenheit etwas zu erwarten, aber das macht mir kein Spaß zu lesen. Das Buch schien mir ein Versuch zu sein, der aber nicht erfolgreich war. Über das Thema habe ich vorher noch nie etwas gelesen, was es erst für mich interessant gemacht hat. Jace hat mir eigentlich ganz gut gefallen, aber dass er einen Heiligen spielen möchte (auch wenn es um die Liebe seines Lebens geht) hat mich gestört. Das ganze hat die Erotik irgendwie kaputt gemacht. Das Buch konnte man gut lesen, aber war halt nur durchschnittlich und nicht so überragend gut wie Teil 1.

  18. Cover des Buches Raging Dawn (ISBN: 9783750279254)
    Sarah Baines

    Raging Dawn

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen knappen Eindruck vom Geschehen kann sich der Leser hier auf der Buchseite verschaffen. Ich ergänze dazu nur meine persönliche Meinung:


    Vorausschicken möchte ich, das der Hinweis der Autorin, dass man dieses Buch auch ohne den Vorgängerband lesen  kann, berechtigt ist. Allerdings ist der Lesegenuss doch erheblich höher, wenn man die Bücher nacheinander liest, denn geschickt hat die Autorin die beiden Bücher miteinander verwoben.


    So trifft man in Racing Dawn auf Figuren, die in „!!“ eine Nebenrolle gespielt haben wieder. Auch Teile der Handlung werden aus anderer Perspektive neu beleuchtet. Das erzeugt einen angenehmen Wiedererkennungseffekt. Auch die Hauptprotagonisten im vorliegenden Buch kennt der Reihenleser bereits teilweise aus dem ersten Band.


    Der Plot hat durchaus genügend Spannungsmomente die eben nicht nur dazu da sind, von einer Sexszene zur nächsten überzuleiten. Leider ist dies ja in vielen anderen Büchern dieses Genres zu beklagen. Hier sind die erotischen Passagen geschickt und stimmig in die Handlung eingebaut. Diese sind sehr gut und anregend geschildert und mit der gebotenen Deutlichkeit - aber ohne etwa ins Ordinäre abzurutschen. Sparsam sind auch eineReihe von BDSM-Elementen integriert, ohne dass diese dem Buch einen zu starken Stempel aufdrücken. 


    Der Wechsel der Sichtweisen - jeweils mal aus Sicht der weiblichen Hauptfigur, mal aus Sicht des Hauptprotagonisten - wird noch dadurch ergänzt , dass die Geschichte auf zwei Zeitebenen angesiedelt wurde. Das gibt dem Buch ein zusätzliches, abwechslungsreiches Leseerlebnis.


    Am Schluss folgt noch ein Detail, das einen geschickten Übergang zum nächsten Buch darstellt, ohne ein (ärgerlicher) Cliffhanger zu sein. Das hat die Autorin gut gemacht….!


  19. Cover des Buches CATCHING BEAUTY 3 (ISBN: 9783964439734)
    J. S. Wonda

    CATCHING BEAUTY 3

     (180)
    Aktuelle Rezension von: Bianca_Books

    Die Reihe ist zu Ende und der finale Band hat mir wirklich gut gefallen. Es war wieder sehr viel Action geboten und viele Kämpfe mussten ausgetragen werden. Aber es wurde auch sehr emotional und wie durften weiter hinter die Fassade von C blicken, was mir richtig gut gefallen hat. Ich finde er hat sich in den Büchern sehr schön entwickelt und auch Amber hat eine krasse Entwicklung durchgemacht. Sie ist wirklich eine starke Frau geworden und zusammen mit C einfach unschlagbar. Auch Wres und Ly hab ich mittlerweile ins Herz geschlossen, es ist so witzig den beiden beim streiten zuzuhören. Die vier zusammen sind ein tolles Team geworden.

    Auch hier war der Schreibstil wirklich toll. Ich mag ihn total gerne und die Autorin zieht einen einfach ins Buch rein. Der Spice ist hier natürlich auch nicht auf der Strecke geblieben aber trotzdem stand die Handlung im Vordergrund. Fand ich eine richtig schöne Kombination.

    Fazit: Ich mochte die Reihe total gerne und wer gerne Dark Romance liest ist hiermit sehr gut bedient.

  20. Cover des Buches Fire after Dark - Tiefes Begehren (ISBN: 9783596196838)
    Sadie Matthews

    Fire after Dark - Tiefes Begehren

     (261)
    Aktuelle Rezension von: ourbooksoflife

    Es handelt sich bei "Tiefes Begehren" um den zweiten Teil von der "Fire after Dark"-Reihe von der Autorin Sadie Matthews.

    Der Schreibstil der Autorin ist recht schön, allerdings hat mir die Handlung leider nicht so gut gefallen.

    Die Beziehung von Beth und Dominic kommt irgendwie einfach viel zu kurz. Klar haben die auch ein paar Momente, Stunden, Tage und Nächte miteinander, aber die Geschichte drum herum nimmt doch um einiges mehr Platz ein.

    Dominic ist gefühlt fast die ganze Zeit beruflich abgetaucht und Beth ist beruflich fleissig beschäftigt und muss da dem Charme von Andrei ausweichen.

    Ich bin gespannt, ob mich der dritte und letzte Teil vielleicht etwas mehr fesseln kann. Bis jetzt bin ich leider nur enttäuscht von dieser Reihe.

  21. Cover des Buches 80 Days - Die Farbe der Begierde (ISBN: 9783570585245)
    Vina Jackson

    80 Days - Die Farbe der Begierde

     (205)
    Aktuelle Rezension von: Susann82

    Die Geschichte um Summer und Dominik geht weiter. Etwas ruhiger, aber genauso heiß.
    Zwar kamen diesesmal an einigen Stellen Emotionen rüber, sonst fehlte, wie auch in Band 1, jedes Gefühl.
    Aber die Story ist gut erzählt und geht immer weiter, die Figuren, vorallem Summer, werden reifer und entwickeln sich weiter.
    Ich bin gespannt, wie es weitergeht und bin darum bei Band 3 dabei.

  22. Cover des Buches Wanted - Lass dich verführen (ISBN: 9783453358300)
    J. Kenner

    Wanted - Lass dich verführen

     (108)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28
    Klappentext (Zitat):
    "Vielleicht hätte ich davonlaufen sollen. Aber ich wollte ihn. Mehr noch, ich brauchte ihn: diesen Mann und das Feuer, das er in mir entfacht hat." Die junge Angelina Raine hütet ein Geheimnis: ihre Gefühle für Evan Black, Geschäftspartner ihres Onkels, attraktiv, undurchsichtig, gefährlich. Jahrelang hielt sie sich von ihm fern, doch als sie ihm jetzt wiederbegegnet, weckt er ungeahnte Sehnsüchte in ihr. Vollkommen überwältigt lässt sich Angelina ganz auf Evan ein und genießt die Erfüllung und die Geborgenheit, die sie bei ihm findet. Doch sie ahnt, dass die Dämonen der Vergangenheit ihre Liebe bedrohen"

    Dieses Buch ist das erste einer Trilogie, die sich jeweils mit einem der drei Frauen und Männer  widmet - so wie es hier auf der Buchseite nachzulesen ist.

    Das Buch ist in einer sehr angenehmen Sprache verfasst und kann wirklich gut unterhalten. Natürlich ist die Geschichte nicht ganz frei von Klischees - die stören aber kaum. Der Spannungsanteil ist relativ gering. Aber das Buch will ja auch kein Thriller sein.

    Dafür gibt es einige sehr schöne, an- und aufregende erotische Passagen. Diese sind klar und deutlich geschildert, aber nie ordinär. Es hat viel Spass gemacht diese zu lesen zumal es der Autorin gelingt auch die Gefühle nicht aussen vor zu lassen. Bis auf wenige kleine Ausflüge in Richtung Fesselsex und ein paar stimulierende Hiebe auf den Po war aber nichts dabei, was über die übliche Erotik hinaus gegangen wäre. 

    Für einen erotischen Roman hat mir das Buch gut gefallen, gerade weil die erotische Komponente nicht überrepräsentiert war. 
  23. Cover des Buches Naughty Daddies (Christmas Daddies 4) (ISBN: B07L99KXDL)
    Mia Kingsley

    Naughty Daddies (Christmas Daddies 4)

     (8)
    Aktuelle Rezension von: Sabrysbluntbooks

    Millie bleibt mir ihrem Auto im Schnee stecken, ihre Rettung: Nate ein Stammkunde von ihr der schon lange ein Auge auf sie geworfen hat und Harrison der mürrische Freund von Nate der sie nervös macht… 

    Die Unterschiede zwischen Harrison und Nate haben der Geschichte zusätzlich etwas Prickelndes gegeben. Harrison der heisse etwas mürrische Charakter der mit der Tür ins Schloss fällt und Nate der einfühlsame Charakter der seit langem in Millie verschossen ist....herrlich...ich mag ihre Kurzgeschichten. viel Erotik ohne nix Drumherum…

    Für alle die Kurzgeschichten mögen

     

  24. Cover des Buches Fire after Dark - Gefährliche Erfüllung (ISBN: 9783596197989)
    Sadie Matthews

    Fire after Dark - Gefährliche Erfüllung

     (221)
    Aktuelle Rezension von: ourbooksoflife

    Es handelt sich bei "Gefährliche Erfüllung" um den dritten Teil von der "Fire after Dark"-Reihe von der Autorin Sadie Matthews. 


    Der Schreibstil der Autorin gefällt mir von mal zu mal besser. Durch den schönen und flüssigen Schreibstil sind auch hier die Seiten nur so davon geflogen. 


    Die anderen Teile hatten mir ja leider nicht wirklich gefallen, dies war bei diesen Teil dann aber zum Glück ganz anders und ich finde diesen Teil um einiges besser. 


    Dominic gesteht sich endlich ein, das er Beth über alles liebt und er niemand anderen mehr an seiner Seite haben möchte. 


    Andrei ist zwar immer noch davon überzeugt, das er Beth für sich gewinnen kann, allerdings merkt er dann doch irgendwann, das er sich da täuscht. 


    Beth hat hier eine regelrechte Achterbahn der Gefühle vor sich, da sie in diesem Teil merkt, wie nah Trauer und wahnsinniges Glück nebeneinander liegen kann. 


Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks