Bücher mit dem Tag "spazieren"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "spazieren" gekennzeichnet haben.

12 Bücher

  1. Cover des Buches Nachtblumen (ISBN: 9783499291081)
    Carina Bartsch

    Nachtblumen

     (327)
    Aktuelle Rezension von: Talja

    Klappentext ->


    Auf jede Nacht folgt ein Tag
    Das Leben könnte so einfach sein. Wäre es manchmal nicht so verdammt schwer. Jana schläft am liebsten unter dem Bett. Collin friert gerne. Jana wünscht sich vertraute Menschen um sich herum. Collin möchte mit anderen Leuten nichts zu tun haben. Auf Sylt begegnen sich die beiden in einem Wohnprojekt und leben für die nächsten zwei Jahre Zimmer an Zimmer. Da ist eine Mauer, die sie trennt. Und eine Tür, die sie verbindet.
    Nach den Bestsellern «Kirschroter Sommer» und «Türkisgrüner Winter» erzählt Carina Bartsch hier eine sehr berührende Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern: gefühlvoll,
    (Quelle: Amazon)
      

     


     Cover -> 


    Das Cover passt wunderbar zu dem Buch und ist wirklich sehr gelungen.
    Die Farben sind klasse und auch der Bezug zum Titel, aber durch diesen Farbklecks sehr passend zum Inhalt.
    Ein optisches Schmuckstück im Regal.
      

     


     Zusammenfassung -> 


    Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive von Jana, die nach vielen Schicksalsschlägen eine Chance auf Sylt bekommt.
    Dort wird sie 2 Jahre lang leben und ihre Ausbildung zur Bauzeichnerin in einem Architekturbüro absolvieren.
    Zusammen mit vier weiteren Jugendlichen bekommt Jana von ihrem Chef Klaas Völkner und seiner Frau Anke die Chance ihr Leben neu zu ordnen.
    Ein neuer Start ins Leben, was Jana nicht immer leicht fällt, die Vergangenheit wieder aufzurollen.
     Die Charaktere ihrer Mitbewohner könnten nicht unterschiedlicher sein und besonders verlieben stand nicht auf Janas Plan.

     

     


     Meine Meinung ->


    Ich muss gestehen, dass ich dieses Buch anhand seines Klappentextes nicht gekauft hätte.
    Es wirkt von außen wie eine "klischeehafte" Romanze, aber eine liebe Freundin legte mir dieses Buch ans Herz.
    Und genau da ging es auch direkt hin, ins Herz.
    Der Schreibstil von Carina Bartsch ist flüssig, leicht zu lesen und man verschmilzt förmlich in den Seiten.
    Der Einstieg in das Buch war wirklich leicht und ich konnte mich von Anfang an in die Geschichte einfinden.
    Das Hauptaugenmerkt liegt hier bei Jana und der Bewältigung ihrer Probleme, aber ein Hauch von Liebe ist auch dabei.
     Die Entwicklung der Charaktere fand ich großartig und für mich sind Jana und Collin ein ganz besonderes Paar.

     

     


     Mein Fazit ->


    Nachtblumen ist für mich ein Roman der direkt ins Herz geht, teils bedrückend, teils traurig schön.
    Aber für mich auch sehr realistisch im Bezug auf Traumata und dem hoffnungsvollen Neueinstieg ins Leben.

     Verdiente 5 von 5 Sternen !

  2. Cover des Buches Mit euch an meiner Seite (ISBN: 9783404174515)
    Pippa Watson

    Mit euch an meiner Seite

     (40)
    Aktuelle Rezension von: mymagicalbookwonderland

    Rezension


    Buchname: Mit euch an meiner Seite

    Autor: Pippa Watson

    Seiten: 368 (Print) 

    Fromat: als Print und Ebook erhältlich 

    Verlag: Lübbe; 1. Aufl. 2017 Auflage (13. Januar 2017) 

    Sterne: 5


    Cover:

    Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht idunklen Buchstaben im oberen Bereich. Man sieht ein Pärchen mit einer Gitarre und einem süßen Hund auf dem Cover. Und die drei sind auf einen Steg... Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. 


    Klappentext: (aus Amazon übernommen)


    Die gefragte Hundetrainerin June kann kaum glauben, wer sie da engagieren will: Niemand Geringeres als der international gefeierte Popstar Tobey Lambert. Er bittet June um Hilfe bei einer verletzten Hündin, die er bei sich aufgenommen hat. Mit gemischten Gefühlen macht June sich aus dem beschaulichen Glastonbury auf den Weg ins trubelige London. Dort entpuppt sich Tobey beim Training mit Millie als äußerst talentiert. Doch mit jedem Tag, den June mit den beiden verbringt, wird deutlicher, dass nicht nur Millie schlimme Erlebnisse hinter sich lassen muss. Auch der sensible Musiker trägt offenbar ein schmerzhaftes Geheimnis in sich ... 



    Schreibstil:

    Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. 


    Charaktere:

    Die Hauptprotagonistin ist June

    Der Hauptprotagonist ist Tobey


    Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert.  Des weiteren gibt es  noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. 

    Meinung:

    !!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!


    Ohh :-) „Mit euch an meiner Seite“ war meiner Meinung nach ein absoluter Wohlfühlroman und Herzensbuch :-) Aber Achtung, dass Ebook heißt „Hundeherz zu verschenken“ (Ich füge euch dann mal den Klappentext und die Informationen von Amazon bei) Ich bin immer noch ganz verzaubert und begeistert von der Story rund um June, Tobey und Millie, der Hündin. June möchte ich sofort von der ersten Seite an. Außerdem bin ich sehr gut und sehr einfach in die Geschichte gekommen. Aber bei dem tollen Schreibstil von der Autorin ist es auch mühelos gelungen. Tobey möchte ich auch sehr gerne. Mir persönlich hat es richtig viel Spaß gemacht das Buch zu lesen. Und kann es echt nur jedem Liebesroman-Fan sehr an Herz legen. Außerdem spielt es in England und ein süßer Hund spielt mit :-) Was braucht man denn mehr??? Ich brauche auf jeden Fall den zweiten Teil :-)) Deshalb bekommt „Mit euch an meiner Seite“ auch eine große fette Leseempfehlung und sehr verdiente 5 Sterne. 


    Achtung!! Das hier habe ich aus Amazon kopiert.

    #Fesselnd, ergreifend, feinfühlig - eine Geschichte über Freundschaft, zweite Chancen und die Liebe

    Die gefragte Hundetrainerin June kann kaum glauben, wer sie engagieren will: Niemand Geringeres als der international gefeierte Popstar Tobey Lambert. Er bittet June um Hilfe bei einer verletzten Hündin, die er bei sich aufgenommen hat. Voller Skepsis macht June sich aus dem beschaulichen Glastonbury auf den Weg ins trubelige London. Dort entpuppt sich Tobey beim Training mit Hündin Millie als äußerst talentiert - und sehr attraktiv. Doch mit jedem Tag wird deutlicher, dass nicht nur die traumatisierte Millie schlimme Erlebnisse hinter sich lassen muss. Auch der sensible Musiker trägt offenbar ein schmerzhaftes Geheimnis in sich. Gelingt es June, die Herzen von Hund und Herrchen zu öffnen?

    Mirjam Müntefering, Autorin der "Kalle und Kasimir"-Reihe und von "Hund aufs Herz", schreibt als Pippa Watson. Eine berührende Geschichte für Hundeliebhaber sowie Fans von Lucy Dillon und Alice Peterson.

    Dieser Roman ist in einer früheren Ausgabe unter dem Titel "Mit euch an meiner Seite" erschienen.

    Ebenfalls von Pippa Watson alias Mirjam Müntefering lieferbar: "Sommerglück auf vier Pfoten", "Eine Liebe auf Guernsey" und "Der Zauber von Somerset".

    eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert. 


  3. Cover des Buches An einem Tag in Paris (ISBN: 9783442384068)
    Ellen Sussman

    An einem Tag in Paris

     (60)
    Aktuelle Rezension von: Li-sa

    Der Roman ist episodenartig gegliedert und man kann mit den jungen Französischlehrern einen Tag in Paris verbringen. Dabei stößt man auf allerhand Probleme der unterschiedlichen Charaktere, aber auch die schönen Seiten des Lebens werden aufgezeigt.

    Was einen Minuspunkt gibt, ist die Langatmigkeit an manchen Stellen. Dennoch ein nettes Lektüreerlebnis :-)

  4. Cover des Buches Hungrige Zeiten (ISBN: 9783406547669)
    Annika Fechner

    Hungrige Zeiten

     (37)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Das Buch muss man bewusst lesen damit einem Außenstehenden / Unbeteiligten das Ausmaß der Krankheit bewusst wird. Es hat mich geschockt dass die Beteiligten (Betroffene und Eltern) miteinander sprechen ohne einander zu verstehen und helfen zu können. Das Wut(ausbrüche) und die Sehnsucht nach einer Umarmung eins sind. Danke Annika für die offenen und ehrlichen Worte. Ich denke, ohne ein Tagebuch wäre es bestimmt nicht möglich gewesen alle Etappen so gut wieder zu geben.
  5. Cover des Buches Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802 (ISBN: 9783842493452)
    Johann Gottfried Seume

    Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802

     (10)
    Aktuelle Rezension von: Elisabeth_Rettelbach

    Ich liebe historische Reiseberichte! Dieser hier ist ein Favorit. Am 6. Dezember 1801 bricht Johann Gottfried Seume in der Nähe von Leipzig zu einer "Wanderung" nach Syrakus (Sizilien) auf. Am 1. April 1802 kam er dort an, im August 1802 war er wieder zu Hause. Und was ist zwischendrin passiert? Alles! Was mich vor allem fasziniert hat beim Lesen, waren die kleinen Dinge, wie seine Berichte über Wirtshäuser, Frühstücke, Strategien gegen das Ausgeraubtwerden, Menschen unterwegs, aber auch wie man damals ja wirklich in jeder freaking Stadt einen neuen Reisepass beantragen musste. Gefühlt alle drei Seiten erzählt er wieder, dass er vor einem weiteren Beamten sitzt und erklärt, warum er einen Passierschein durch Gebiet xy verdient hat. Es ist einfach faszinierend, diesen fernen Menschen über den Abgrund der Jahrhunderte hinüber bei seinem täglichen Laufen zu begleiten. Wir sind so anders und doch so gleich wie er. Man wandert mit ihm. Ein schönes Buch, vereinzelt hat es natürlich seine Längen. Dennoch, es lohnt sich. 

  6. Cover des Buches Willkommen im neuen Leben (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe) (ISBN: 9783960872771)
    Stephanie Jana

    Willkommen im neuen Leben (Kurzgeschichte, Liebe) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87
    Mir persönlich gefiel diese Kurzgeschichte nicht. Ich lese auch kaum bis nie Bücher die in diese Richtung gehen und ich weiß auch warum.
    Ich weiß, dass man in Kurzgeschichten nur einen kurzen Einblick in das Leben der Protagonisten bekommt, aber sorry diese Geschichte war in meinen Augen sehr Nichtssagend. Es passiert nicht wirklich was und das was passiert ist eher belanglos. Es war einfach nicht mein Fall.
  7. Cover des Buches Ötzi, die Räter und die Römer (ISBN: 9783852564869)
    Luisa Righi

    Ötzi, die Räter und die Römer

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  8. Cover des Buches Ein (fast) perfekter Muttertag (Kurzgeschichte) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe) (ISBN: 9783960872085)
    Bettina Wagner

    Ein (fast) perfekter Muttertag (Kurzgeschichte) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Kuhni77

    INHALT:

    Welche Mutter träumt nicht davon, am Muttertag einfach mal nur verwöhnt zu werden. Kinder und Mann bereiten das Frühstück und Mittagessen vor und die Mutter darf einfach machen was sie möchte. Ein Buch lesen oder vielleicht einen schönen Spaziergang unternehmen? Klingt doch herrlich, oder?

    Genau das denkt Sybille auch zu Beginn des Tages. Doch schnell wird ihr klar, das es den perfekten Muttertag nicht gibt.

    MEINUNG:

    Einen Tag lang vom Mann und den Kindern verwöhnen lassen und einfach nur das machen was man möchte..

    Davon träumen wir Mütter doch immer wieder. Aber wie geht es uns, wenn dieser Tag wirklich passiert? Sind wir Mütter wirklich glücklich darüber, oder fehlt uns etwas?

    Sybille nimmt uns mit und erzählt von ihrem „fast“ perfekten Muttertag. Was führt zu diesem „fast“? Ist es vielleicht das Chaos, was die Kinder und der Mann anrichten könnten? Oder vielleicht auch die Langeweile, weil die Familie einen an diesem Tag wirklich nicht braucht?

    Um das herauszufinden, empfehle ich diesen kleinen Booksnack.

    Ich konnte mich auf jeden Fall etwas wiederfinden und brauche den perfekten Muttertag auch nicht. :-)

    FAZIT:

    Ein schöner Snack über den perfekten Muttertag, denn es doch eigentlich überhaupt nicht gibt. ;-)

  9. Cover des Buches Vom Spazieren (ISBN: 9783257609660)
    Henry David Thoreau

    Vom Spazieren

     (7)
    Noch keine Rezension vorhanden
  10. Cover des Buches Die Lehre der Sainte-Victoire (ISBN: 9783518756409)
    Peter Handke

    Die Lehre der Sainte-Victoire

     (11)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Vielleicht bin ich als einfache Leserin nicht in der Lage Handkes Texte zu verstehen ... doch ob es sich um die Angst des Tormannes vor dem Elfmeter handelt oder die Lehre der Sainte-Victoire - ich bin nicht in der Lage das Außergewöhnliche seines Schaffens zu erkennen. Außer seineneskapden und den Hang zur Gewalttätigkeit kann ich an diesem Autor nichts Besonderes erkennen.
  11. Cover des Buches Badeseen-Ziele im Ländle (ISBN: 9783842513068)
    Dieter Buck

    Badeseen-Ziele im Ländle

     (1)
    Aktuelle Rezension von: nicolecarina

    In den vergangenen Wochen wagten sich nur abgehärtete Wasserratten in die Fluten, doch seit heute sind die Badeseen in der Region bevölkert wie im Hochsommer. Die Temperaturen stimmen an diesem Pfingstwochenende auf jeden Fall und wer in der kommenden Saison Abwechslung zum Lieblingssee wünscht, wird in Dieter Bucks neuem Ausflugsführer “Badeseen-Ziele im Ländle” sicher fündig.

    Zugegeben: die Anfahrten sind meist ein bisschen weiter als bis zum nächsten Freibad, doch wer naturnahes Baden und Sonnen schätzt, weiß genau, warum er manchmal ein paar Kilometer mehr fährt.

    Dieter Buck kennt sich aus an Baden-Württembergs Seen, deshalb eignet sich sein neues Buch vor allem für Leser, die neben Schwimmen und Sonnenbaden auf reizvollen Wander- und Spazierwegen auch die Umgebung erkunden möchten.

    Eine optimale Mischung aus kultivierter Badelandschaft und naturbelassenem See ist beispielsweise der Plüderhausener Badesee. Hier wurde sogar an Nichtschwimmer gedacht: sie haben einen eigenen, gesicherten Bereich zum Planschen. Dafür fällt das Ufer am Eisenbachsee recht steil ab. Hier erfrischen sich deshalb vor allem schwimmsichere Jugendliche und Erwachsene, während der Waldsee Fornsbach ein wahres Wasserspaß-Eldorado für kleinere Kinder bietet.

    Auf manchen Seen sieht man nur Boote fahren und Enten schwimmen, andere beeindrucken mit zauberhafter Flora und Fauna.

    Die schönsten Sehenswürdigkeiten, topographische Hinweise, Kartentipps, Einkehrmöglichkeiten sowie Hinweise auf öffentliche Verkehrswege machen die Planung besonders einfach.

    Dieser Sommer wird mit Sicherheit ein Naturereignis. Abwechslungsreich und herrlich erfrischend!

  12. Cover des Buches Die Dorfhexe (ISBN: 9783442718443)
    Linda Olsson

    Die Dorfhexe

     (49)
    Aktuelle Rezension von: renee
    Hier haben wir es mit einem Roman zu tun, der sich mit einem Thema befasst, was nahegeht, sehr nahegeht. Und ich habe es geliebt dieses Buch. Es ist eine schöne und einfache Sprache, aber voller Passagen, die treffen und sich festsetzen. Aber gleichzeitig ist es auch sehr feinfühlig und tiefsinnig im Schreibstil. Man denkt viel nach über das Leben und das selbst Erlebte. Ist aber genauso stark  bei den Charakteren und kämpft mit den Gefühlen. Es geht um etwas Trauriges, aber gleichzeitig auch um etwas Tiefes und Starkes, kurz gesagt, es ist eine wunderbare Mischung. 

    Veronika, eine junge Frau, möchte nach dem Tod ihres Mannes an einen einsamen Ort, um zu trauern, um sich zurückzuziehen und wieder zu sich selbst finden. Sie geht nach Schweden, in ein kleines Dorf und da mietet sie ein abgelegenes Haus. Sie ist Schriftstellerin und möchte schreiben, möchte verarbeiten, kommt aber nicht dazu, hat eine Schreibblockade, sitzt fest in ihren Erinnerungen, ist erstarrt. Nicht verwunderlich nach dem Erlebten. Sie versucht anderweitig sich abzulenken, sich zu beschäftigen. Geht spazieren, genießt die Natur; es ist März, die Sonne gewinnt schon langsam an Kraft; grübelt über die Nicht Sichtbarkeit der Bewohnerin des einzigen Nachbarhauses, im Dorf die Dorfhexe genannt. Sie erkrankt schließlich an diesem einsamen Ort. Und erfährt eine Geste der Hilfsbereitschaft durch die Dorfhexe. Astrid, eine alte Frau, auch sie hat sich zurückgezogen, ist verändert worden durch ihre erlebten Traumata. Und beide Frauen nähern sich langsam an, bauen aber eine tiefe Beziehung auf. Haben Vertrauen und erzählen sich ihre Geheimnisse. Und finden neue Wege.

    Wunderschön erzählte Geschichte !
  13. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks