Bücher mit dem Tag "stammesvampire"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "stammesvampire" gekennzeichnet haben.

20 Bücher

  1. Cover des Buches Geliebte der Nacht (ISBN: 9783802581304)
    Lara Adrian

    Geliebte der Nacht

     (1.256)
    Aktuelle Rezension von: AlinaLiebtLesen

    Eine junge Fotografin, Gabrielle Maxwell, wird Schauopfer eines grausamen Verbrechens und kann ihren eigenen Augen nicht trauen. Der Kommissar, Lucan Thorne, nimmt sich ihrer an und führt sie in eine Welt aus Vampiren, Gefahr und Erotik.

    Ich war ziemlich gespannt als ich den ersten Band dieser Reihe anfing zu lesen und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht.

    Man kommt gut in die von der Autorin erschaffene Welt, in der die Vampire nicht als tote Ungeheuer, sondern als attraktive und starke Männer dargestellt werden.

    Man merkt sofort das Knistern zwischen Gabrielle und Lucan und auch die Zwiegespaltenheit und Verzweiflung der Charaktere konnte ich gut mitfühlen.

    Besonders gut gefallen hat mir die Einbindung der Nebencharaktere in der Geschichte. So kann man sich nur auf die nächsten Bände freuen.

    Einen kleinen Punktabzug gab es, weil ich mich zu Beginn des Buches einfach nicht so mit Lucan identifizieren konnte und ich denke das andere Charaktere der Folgebände mich mehr catchen werden.

    Nichtsdestotrotz bin ich auf die nächsten Geschichte rund um die Krieger und ihre Stammesgefährtinnen gespannt.

  2. Cover des Buches Gefangene des Blutes (ISBN: 9783802581311)
    Lara Adrian

    Gefangene des Blutes

     (983)
    Aktuelle Rezension von: cecesbuchpalast

    Ich finde es wirklich interessant, aus wie vielen Sichten man die Geschehnisse zu lesen bekommt. Es ist jedoch keineswegs verwirrend, sondern unterhaltsam. Mir gefällt es, dass das Hauptaugenmerk zwar auf Dante und Tess liegt, diese Figuren aber dennoch nicht zu stark dominieren.

    Ich muss sagen, dass ich ab und an meine Schwierigkeiten mit der Rollenverteilung habe. Die Männer sind starke Krieger, die losziehen und die Welt retten, während die Frauen zu Hause hocken und auf sie warten. Aber dann rufe ich mir ins Gedächtnis, dass es sich halt um eine Vampirgeschichte handelt und wenn man sie mit bspw. Black Dagger vergleicht, es scheinbar normal ist, also sehe darüber mal hinweg.

    Tess an sich gefällt mir richtig gut. Sie ist stark, auch wenn sie vor ihrer Vergangenheit wegläuft und ab und an mal naiv ist. Dennoch mag ich die Figur wirklich gern.

    Dann gibt es da Dante. Ich finde es klasse, wie er sich im Laufe der Geschichte ändert und was er bereit ist, für Tess zu geben.

    Die beiden harmonieren so schön miteinander und das ist es, was mich wirklich angesprochen hat. Ihre Liebe entsteht nicht auf den ersten Blick, sondern entwickelt sich nach und nach, aber dennoch mit einer glaubwürdigen Geschwindigkeit.

    Die Liebesgeschichte und auch die Nebenhandlungen konnten mich überzeugen und auch sehr gut unterhalten, weshalb das Buch 5/5 ⭐️von mir erhält.

  3. Cover des Buches Gezeichnete des Schicksals (ISBN: 9783802583209)
    Lara Adrian

    Gezeichnete des Schicksals

     (574)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen kurzen Blick auf die Handlung kann der Leser hier auf der Buchseite erhaschen. Meine persönliche Meinung: 

    Dieser siebte Band der Reihe bietet gegenüber den Vorgängerbänden wenig Überraschung: Wieder geht es heftig "zur Sache",sowohl was das Thema Action angeht, als auch in Sachen Liebe und Erotik. Letztendlich bleibt das Konzept immer gleich - in jedem Band findet ein männlicher "Topf" sein weibliches "Deckelchen".

    Natürlich müssen bis zum unvermeidbaren Happy End erst noch einige Schwierigkeiten überwunden werden, weil einerseits auf den heldenhaften Vampirmann brutale, bitterböse Feinde warten, die es zu besiegen gilt und andererseits das Weibchen sich erst daran gewöhnen muss, dass es Monster gibt - und ihr Auserwählter aus ihrer Sicht selbst ein solches (wenn auch gutes) ist.

    Nun ja, immerhin wird das alles in ansprechender Sprache dargeboten und reizvoll aufgelockert durch eine ganze Reihe von schönen erotischen Passagen. 

  4. Cover des Buches Geschöpf der Finsternis (ISBN: 9783802581328)
    Lara Adrian

    Geschöpf der Finsternis

     (882)
    Aktuelle Rezension von: Argentumverde

    Der 3. Teil der Midnight Breed Reihe schließt in der Handlung nahtlos an den 2. Band an. Diesmal geht es um Vampir Tegan und Elise, die erst vor Kurzem ihren Sohn Camden dank der von Marek in Umlauf gebrachten Drogen verloren hat. Nun verwendet sie ihre ganze Kraft darauf gegen Mareks Handlanger vorzugehen. Aber es ist Tegan der ihr das Leben rettet, als sie in einen Hinterhalt gerät.

    Nachdem der Vorgänger mich fast zum weglegen der Reihe gebracht hat, macht dieser Teil vieles wieder gut. Nicht nur die beiden Hauptprotagonisten überzeugen mit einer emotionalen und fesselnden Entwicklung ihrer Beziehung, sondern auch die Story bekommt neue Fahrt und wird spannender. 

    Positiv empfand ich auch diesmal  die Einführung neuer Figuren, Nebenrollen, die tiefer beleuchtet wurden und auch mehr Einblicke in die Entwicklungsgeschichte der Vampire und die Hintergründe von Marek und Seinesgleichen.
    Einzig der doch plötzlich recht knappe Schluss, war mir fast ein wenig zu einfach, berücksichtigt man die Kraft und Stärke, die Marek zuvor zugeschrieben werden.

    Mein Fazit: Der 3. Teil ist wie immer gut zu lesen dank flüssigem Schreibstil, überzeugt aber auch in der Story und dank zweier interessanter Protagonisten. Bis auf ein paar kleine Längen und ein für mich nicht ganz passgenauen Schluss, hatte ich diesmal viel Spaß am Lesen und werde nun auch Band 4 in die Hand nehmen.

  5. Cover des Buches Vertraute der Sehnsucht (ISBN: 9783802588846)
    Lara Adrian

    Vertraute der Sehnsucht

     (273)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen kurzen Blick auf die Handlung ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

    Nachdem Band 10 mit einem deutlichen Finale zu Ende gegangen ist, musste für dieses Buch hier ein neues Szenario herhalten. Das war nach 10 Vorgängerbänden mit immer ganz ähnlichem Handlungsinhalt auch nötig.

    Leider ist im Wesentlichem alles geblieben wie es war mit Ausnahme der handelnden Figuren - hier ist jetzt eine neue Generation zuständig. Neu ist auch, dass die nicht menschlichen Wesen jetzt nicht mehr im Verborgenen leben, sondern die Welt ihre Existenz - nicht ohne andauernde Konflikte - zur Kenntnis genommen hat. Das Grundprinzip von einer bedrohlichen Situation, die viel Kampfgetümmel nötig macht, in Verbindung mit einer Liebesgeschichte ist aber völlig unverändert. Das mag zwar immer noch gut unterhalten, ist aber langsam auch etwas arg eintönig.

    Neben den neuen Figuren bleiben auch die alten Protagonisten präsent was den Überblick erschwert - es sind für meinen Geschmack ein paar Figuren zu viel. Dass man sich bei einem Vampir-Fantasy-Roman von jeglichem Realismus verabschieden muss, ist mir völlig klar. Trotzdem habe ich diesmal einige Passagen denn doch als etwas weit hergeholt empfunden. 

  6. Cover des Buches Kriegerin der Schatten (ISBN: 9783802589058)
    Lara Adrian

    Kriegerin der Schatten

     (152)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen kurzen Blick auf die Handlung kann der Leser hier auf der Buchseite werfen. Meine persönliche Meinung:

    Das Buch ist schon der zwölfte Band der Reihe - und das merkt man inzwischen auch. Nachdem im vorletzten Band der Kampf gegen den grossen Feind endgültig gewonnen wurde, musste ein neues Feindbild her. Das ist bisher noch nicht so recht gelungen.

    Die Einführung einer komplett neuen (alten) Rasse reicht für erneuten Spannungsaufbau nicht aus. So liest sich denn auch das aktuelle Buch eher wie ein erotischer Liebesroman. Spannung habe ich nur ganz leicht am Rande verspürt. Überhaupt kommt mir das neue Szenario doch etwas zu "abgedreht" daher....! 

    Was die Liebesgeschichte angeht - die ja in jedem Band den Schwerpunkt bildet - kann  dem Leser das ewige hin-und-her schon ab und zu auf die Nerven gehen; ebenso wie die ständig zitierten Zweifel, ob die Protagonisten "gut genug" füreinander sind. 

    Hoffentlich fällt der Autorin im kommenden Band wieder etwas ein, dass den Leser mehr mitreißen kann.

  7. Cover des Buches Verführte der Dämmerung (ISBN: 9783736303515)
    Lara Adrian

    Verführte der Dämmerung

     (51)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen kurzen Blick auf das Geschehen kann der Leser hier auf der Buchseite werfen. Meine persönliche Meinung:

    Das Buch ist nun schon der vierzehnte Band der Reihe "Midnight Breed" - und das merkt man dem Buch auch an. Um auch den Leser des Einzelbandes anzusprechen werden viele Informationen und Hinweise eingebaut, die dem fleissigen Reihenleser längst bekannt sind. Das gilt auch für eine ganze Reihe von Figuren. Beides zusammen hat dann zur Folge, das die Geschichte erheblich  aufgebläht wird. Ohnehin ist die Handlung nicht gerade besonders umfangreich - sie ist nur ein "Schnipsel"  für die sich über viele Bände hinziehende Haupthandlung. 

    Ansonsten folgt das Buch in langsam nervtötender Beständigkeit dem Grundmotto: Ein Pärchen muss zueinander finden! Natürlich sind dazu Schwierigkeiten zu überwinden und jeweils mindestens eine der beiden Figuren hat irgendein schlimmes Geheimnis. Aber das "HappyEnd" ist garantiert.

    Der Schreibstil ist - trotz deutlicher Längen (siehe auch oben) - gut und flüssig. Insbesondere die erotischen Passagen bieten locker-sinnliche Unterhaltung und bescheren dem Buch einen - nur bedingt verdienten - dritten Stern.


     

  8. Cover des Buches Erwählte der Ewigkeit (ISBN: 9783802583858)
    Lara Adrian

    Erwählte der Ewigkeit

     (344)
    Aktuelle Rezension von: Thommy28

    Einen kurzen Blick auf das Geschehen kann der Leser hier auf der Buchseite erhaschen. Meine persönliche Meinung:

    Dieser zehnte Band der Reihe schliesst von der Handlung her unmittelbar an den Vorgängerband an.Es gibt daher ein willkommenes Wiedersehen mit den lieb gewonnenen Figuren, wenngleich diesmal ein anderes Paar zueinander finden muss. Natürlich geht das nicht ohne diverse haarsträubende Komplikationen ab und auch an Kampfgetümmel wird nicht gespart. Gleiches gilt für die wieder gut präsente erotische Komponente.

    Irgendwie bietet dieser Band gewaltige Umwälzungen, die in nicht weniger als Gefahr für den Weiterbestand der gesamten Welt münden. Für meinen Geschmack insgesamt etwas zu dick aufgetragen....! Gleichzeitig mutet das Buch an wie ein Abschlussband für die Reihe. Was es ja bekanntermaßen nicht ist...!

    Dunja, schauen wir mal wie es weitergeht....!


  9. Cover des Buches Kiss of Midnight (ISBN: 0553589377)
    Lara Adrian

    Kiss of Midnight

     (37)
    Aktuelle Rezension von: Seitenhain


    Das Leben der jungen Fotografin Gabrielle ändert sich unbemerkt, als sie dem mysteriösen (und natürlich unglaublich gut aussehenden) Lucan Thorne begegnet.



    Nachdem man die ersten 100 Seiten sinnloses Rumgenudel überstanden hat, und etwas Handlung ins Spiel kommt, erhält man ein spannendes, erotisches und spaßiges Buch.
  10. Cover des Buches Ashes of Midnight (ISBN: 0440244501)
    Lara Adrian

    Ashes of Midnight

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Bookworms
    In diesem Buch steht kein Ordenskrieger, sondern ihr guter Freund Andreas Reichen im Vordergrund. Dieser besitzt pyrokinetische Fähigkeiten und setzt sie auf seinem Rachefeldzug gegen Wilhelm Roth ein. Die Geschichte baut wieder sehr gut auf dem vorherigen Band auf. In der Mitte holpert die Story ein wenig, vielleicht ist der Funke bei mir aber auch nicht übergesprungen. Die Liebesgeschichte zwischen Andreas Reichen und Claire ist, mh, naja. Mäßig gelungen. Es gab bessere in dieser Reihe. Die Rahmenhandlung ist wieder gut, zieht sich jedoch in die Länge. Darüber hinweggeholfen haben mir nur die altbekannten Charakter wie Tegan, Gideon, Renata etc. Geärgert hat mich auch ein wenig, dass der Verlag der deutschen Ausgabe wohl nichts gelernt hat. Wieder findet man muskulöse, mächtige, gefährliche und gut aussehende Vampire vor, die “grunzen”! Ahhhh! Das vermiest wirklich jede erotische Stimmung, wenn der Vampir plötzlich mitten in der Szene “grunzt”. Oh man. Alles in allem ein gutes Buch, mir hat es nicht so gut gefallen wie andere aus der Reihe. Das 7. Band werde ich trotzdem lesen, allerdings warte ich nicht auf die deutsche, grunzende Version sondern die Englische.
  11. Cover des Buches Geliebte der Nacht (ISBN: 9783866108325)
    Lara Adrian

    Geliebte der Nacht

     (66)
    Aktuelle Rezension von: Mariesche
    Das Hörbuch ist wirklich empfehlenswert. Die Story ist sehr fesselnd auch wenn man relativ schnell weiß wo die Reise hingeht. Auch wenn Vampirbücher schon lange nicht mehr auf meiner Liste stehen fand ich hier die Vampire und wie sie leben mal etwas anders als sonst.
    Der Sprecher ist sehr gut nur spricht er den Namen Lucan mit K aus. Das störte mich irgendwie. Würde das "Luschan" ausprechen. Trotzdem super Buch!
  12. Cover des Buches Shades of Midnight (ISBN: 9780440245261)
    Lara Adrian

    Shades of Midnight

     (13)
    Noch keine Rezension vorhanden
  13. Cover des Buches Gezeichnete des Schicksals (DAISY Edition) (ISBN: 9783839850602)
    Lara Adrian

    Gezeichnete des Schicksals (DAISY Edition)

     (21)
    Aktuelle Rezension von: Reneesemee
    In Alaska treibt eine übermenschliche Kreatur ihr Unwesen und hinterlässt ein grauenhaftes Blutbad wo immer es auftaucht. Die Pilotin Alexandra Maguire findet dann auch noch auf einen von ihren Touren eine ganze Familie ermordet auf. Aber diese Morde wecken bei ihr Erinnerungen an ein schreckliches Ereignis aus ihrer Kindheit. 

    Und als dann auch noch ein Fremder in Alaska ein eintrifft der auch noch in ihr Leben tritt werden tiefe Gefühle für ihn überraschend geweckt. 
    Es ist Kade einer der Vampirkrieger des Ordens er wurde nach Alaska geschickt um diesen brutalen Morden ein ende zu setzen. 
    Den er kennt sich in Alaska aus da er dort aufgewachsen ist. Doch auf einmal steht Kade einer dunklen Bedrohung gegenüber die alles drot zu zerreissen. 

    Das ist der 7te Band der Midnight Breed Reihe und es ist ein Buch was mich nur so umgehauen hat. Es ist errotisch, spannent und auch was zum schmunzeln war dabei.
  14. Cover des Buches Taken by Midnight (ISBN: 9780440245278)
    Lara Adrian

    Taken by Midnight

     (11)
    Aktuelle Rezension von: Emily_Byron
    So wie man Lara Adrian und die Breed Saga kennt - edler Vampirkrieger will einfach nur kämpfen, trifft zufällig die Frau seiner Träume, wehrt sich erst, erliegt aber ihrem Charme, sie gerät in Gefahr und er muss sie retten, Kuss, Ende. Das ist das grobe Strickmuster aller Bücher der Reihe, man könnte sich mittlerweile fast zu sehr daran gewöhnt haben... tja und trotzdem macht auch dieses Buch wieder Spaß, zumal die Hintergrundgeschichte nun eine neue Wendung nimmt und man wissen möchte, was als Nächstes kommt. Hat man das Buch durch und weggelegt, ist man fast ein wenig traurig, nicht noch ein paar Seiten über zu haben. Keine Ahnung, wie Lara das macht, aber für diese Kunst gibts 5 Sternchen. Für die Story und das Wiederholungsmuster wären es eigentlich nur 4.
  15. Cover des Buches Gejagte der Dämmerung (DAISY Edition) (ISBN: 9783839850978)
    Lara Adrian

    Gejagte der Dämmerung (DAISY Edition)

     (20)
    Aktuelle Rezension von: Reneesemee
    Corinne Bishop wurde als junges Mädchen von den Bishop´s Adoptirt und führte so ein recht sorgenfreies Leben. Doch diese wurde recht schnell auf den Kopf gestellt und zwar als sie von Dragos verschleppt wurde.

    Nach vielen sehr Quallfollen Jahren der Gefangenschaft wird sie von einem Orden mächtiger Vampirkrieger gerettet, aber die Zeit in der Hölle haben viele tiefe wunden auf ihrer Seele hinterlassen.

    Hunter der Vampir mit den goldenen Augen und der dunklen Vergangenheit begleitet sie auf der Heimreise zu ihrer Familie. 
    Hunter war einst ein Krieger von Dragos Killern die dazu Ausgebildet wurden um zu töten, doch jetzt hat er Rache geschworen.

    Und nun fühlt er sich auch noch zu Corinne hingezogen. Er der noch nie liebe und Zährtlichkeit erfahren hat.

    Als Corinne erkennt das sie ihrem Vater nicht trauen kann schließt sie sich Hunter an um auch für den Orden zu arbeiten.
    Und dabei flammt bei Hunter und Corinne eine Liebe voller Leidenschaft auf die sie beide ein wenig überrascht.


    Hier kommt die Romantik von Hunter und Corinne zum Vorschein was ich nicht schlecht finde, aber natürlich ist es auch ein Roman voller Spannung, Leidenschaft und Romantik. Ein muß für jeden Vampir-Fan finde ich.
  16. Cover des Buches Midnight Awakening (ISBN: 0553589393)
    Lara Adrian

    Midnight Awakening

     (18)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Bisher der Band der Reihe, der mir am besten gefällt! Dies liegt wahrscheinlich daran, dass mir Tegan als Charakter auch bisher am besten gefällt. Nicht nur in seiner eigenen Geschichte, sondern auch in den vorangegangenen Bänden. Ich habe eine Schwäche für männliche Charaktere wie ihn. ;) Aber mir gefiel auch Elise sehr, denn sie war nicht eine Unbeteiligte, sondern eine Figur, die die Welt der Vampire bereits kannte und auch ihren Platz darin. Es war schön zu lesen, wie sie um Tegan gekämpft hat und wie sehr er plötzlich um sie zu kämpfen begann. Auch die Hauptstory, die sich seit dem ersten Band durchzieht, hat hier eine weitere Entwicklungsstufe erfahren, die den Leser neugierig auf mehr macht und man wissen möchte, wie es weiter geht. Ich kann nur sagen, dass ich den Band toll fand, dass ich vollkommen in Lara Adrians Vampir-Welt abgetaucht bin, während dem Lesen.
  17. Cover des Buches Kiss of Crimson (ISBN: 9780440246350)
    Lara Adrian

    Kiss of Crimson

     (20)
    Aktuelle Rezension von: BettySchmidt
    Buch: Kiss of Crimson
    Reihe: Midnight Breed (Teil 2)
    Autorin: Lara Adrian
    Genre: Vampirroman, Urban Fantasy, Romantasy/Paranormal Romance, Erotik
    Seiten: 416 Taschenbuchseiten (laut Amazon)
    Sprache: englisch
    Preise: Kindle E-Book: 4,15 €, Taschenbuch: 6,- €, das E-Book gibt es bei Amazon auch im MidnightBreed Omnibus (Teil 1-4 der Reihe) für 7,20 €
    Deutsche Version: Gefangene des Blutes
    Preise: E-Book: 8,99 €, Taschenbuch 9,95 €.
    Geeignet für: Erwachsene

    Kurze Zusammenfassung in meinen Worten:

    Auf einer Ausstellung begegnet die Tierärztin Tess dem mysteriösen Dante, zu dem sie sich auf beinahe übernatürliche Weise hingezogen fühlt. Je öfter sie ihn trifft, umso schwieriger wird es, ihm zu widerstehen. Sie lässt sich auf ihn ein, offenbart ihm sogar ihr dunkelstes Geheimnis, und er steht zu ihr. Sie kann ihr Glück kaum fassen, doch dann warnt ihr Ex sie vor Dante und seinesgleichen. Aber das ist verrückt, oder? Ben kann nicht recht haben, denn er spricht von Wesen, die nicht menschlich sind. Als sie ihn sucht, um mit ihm darüber zu sprechen, wird Tess angegriffen und muss sich eingestehen, dass es Vampire wirklich gibt. Ist Dante einer von ihnen? Hat er sie nur ausgenutzt, um an ihren Ex heranzukommen? Was ist mit Ben geschehen, nachdem er sie gewarnt hat? Und warum erinnert Tess sich plötzlich an etwas, das nie geschehen ist? Oder hat sie Dante doch schon früher getroffen? Hat er sie wirklich angefallen?

    Cover:

    Ich habe das englische Buch. Das Cover davon gefällt mir wirklich gut. Wie bei Teil 1 der Reihe, könnte das Bild des Paares kräftiger sein, aber hier ist es nicht so schlimm.
    Auch bei diesem Teil finde ich das englische Cover schöner als das deutsche. Es ist farbenfroher und hat Schnörkel (worauf ich stehe :-))). Deshalb hätte es mich eher zum Kauf inspiriert. Aber das deutsche hat auch was. Es wirkt dunkler und mysteriöser, was gut zu der Buchreihe passt.

    Klappentext: (von Amazon)

    englisch:
    He comes to her more dead than alive, a towering black-clad stranger riddled with bullets and rapidly losing blood. As she struggles to save him, veterinarian Tess Culver is unaware that the man calling himself Dante is no man at all, but one of the Breed, vampire warriors engaged in a desperate battle. In a single erotically charged moment Tess is plunged into his world—a shifting, shadowed place where bands of Rogue vampires stalk the night, cutting a swath of terror.
    Haunted by visions of a dark future, Dante lives and fights like there is no tomorrow. Tess is a complication he does not need—but now, with his brethren under attack, he must shield Tess from a growing threat that includes Dante himself. For with one reckless, irresistible kiss, she has become an inextricable part of his underworld realm…and his touch awakens her to hidden gifts, desires, and hungers she never knew she possessed. Bonded by blood, Dante and Tess must work together to thwart deadly enemies, even as they discover a passion that transcends the boundaries of life itself…

    deutsch:
    Bei der Tierärztin Tess Culver taucht ein Mann auf, der aus mehreren Schusswunden blutet. Verzweifelt kämpft sie um sein Leben, ohne zu ahnen, dass es sich bei dem gutaussehenden Fremden um einen Vampir handelt. Da schmiedet ein verhängnisvoller Kuss das Schicksal der beiden auf ewig aneinander und macht sie zu Verbündeten im Kampf gegen die Mächte der Finsternis ...

    Die englische Version gefällt mir hier besser. Die deutsche ist ein bisschen kurz.
    Vor allem der englische Klappentext macht Lust auf mehr und fasst die Handlung ganz gut zusammen.

    Schreibstil/Text:

    Wie bei Buch 1 der Reihe ist die Geschichte in der 3. Person geschrieben und wird aus der Sicht von mehreren Personen erzählt. Das gefällt mir sehr gut. So bekomme ich einen Einblick in die Denkweise aller Charaktere und lerne sie besser kennen.
    Der Schreibstil ist flüssig und Fehler sind mir wieder keine aufgefallen. Das Füllwort „now“ kommt immer noch oft vor, was mich mehr und mehr stört. Aber wie gesagt, es gibt Schlimmeres.

    Charaktere/Beziehungen:

    Diesmal war ich von den Charakteren begeistert. Schon in „Kiss of Midnight“ wurde ich neugierig auf Dante. Als ich gesehen habe, dass es im 2. Teil um ihn geht, habe ich mich riesig gefreut und wurde nicht enttäuscht. Dante ist einfach toll. *schmacht* :-)) Ich liebe seinen sarkastischen Humor und seinen Beschützerinstinkt. Wo Lucan mich nicht ganz überzeugen konnte, hat Dante das mit Links geschafft.
    Auch Tess mochte ich mehr als Gabrielle. Ihre Hintergrundgeschichte hat mich eher berührt.
    In diesem Buch gab es noch mehr Charaktere, bzw. haben ein paar Nebencharaktere wichtigere Rollen gespielt als das in Band 1 der Fall war. Mit Chase konnte ich nicht viel anfangen, aber wie Dante ihn aufgezogen hat, hat mir gefallen. :-)) Die Freundschaft, die sich zwischen den beiden entwickelt hat, war genau mein Fall. Ich mag es, wenn aus anfänglichem Misstrauen und Abneigung mehr wird. Elises Geschichte war sehr traurig, wodurch ich mit ihr mitgefühlt habe. Das war eine gute Vorbereitung für Buch 3 der Reihe, in der sie zur Hauptcharakterin wird.

    Handlung:

    Die Handlung war interessant und spannend. Bei diesem Teil wäre ich nicht auf die Idee gekommen, das Buch wegzulegen und ein anderes anzufangen. Ich fand es auch nicht so vorhersehbar wie den vorherigen Band. Insbesondere das Finale war sehr spannend. Ich habe mitgefiebert und mir um Dante Sorgen gemacht.

    Fazit:

    Das Buch ist einfach klasse. Ich glaube, es könnte sogar zu meinen Lieblingsbüchern gehören. Deshalb bekommt es ganz klar 5 Sterne.  
  18. Cover des Buches Gesandte des Zwielichts (DAISY Edition) (ISBN: 9783839850039)
    Lara Adrian

    Gesandte des Zwielichts (DAISY Edition)

     (23)
    Aktuelle Rezension von: SunnyCassiopeia
    Inhalt Claire hatte als sie jung war eine Romance mit Andreas, einem Vampir, der von einem Tag, auf den anderen, aus ihrem Leben verschwand. Aus jugendlichem Leichtsinn und aus dankbarkeit, füllt sie die Lücke in Wilhelm Roths Leben und nimmt den Platz seiner verstorbenen Gefährtin ein. Schon bald stellt sie fest, das er nicht wirklich Interesse an ihr hat und sie aufs Land verbannt, wärend er selber sich in Hamburg aufhält. Die Jahre vergehen ... Ihr Mann birgt ein grausames Geheimnis, von dem sie nichts weiß. Eines Abends, wird sie auf ihrem Anwesen angegriffen und aus dem lodernen Inferno steigt Andreas Reichers vor ihr auf. Aber nichts an ihm, zeigt den jungen Mann aus ihren Jugendtagen von damals. Andreas hat sich verändert, er wirkt gefährlich, eiskalt und blickt ihr voller Hass entgegen. Aber das Schicksal bringt sie erneut zusammen und führt sie auf einen gemeinsamen weg. Claire gerät zwischen die Fronten, als ihr Gefährte, durch ihr Blutband spürt, das Claires alte Gefühle für Andreas erneut aufflammen....und ein Gefährte ist dazu bemächtigt, ohne Rechenschaft ablegen zu müssen, einen Eindringling zu töten.....als Andreas im Rausch, Claires Blut trinkt.....beginnt ein Wettlauf, gegen die Zeit... Meine Meinung Buch lesen!! Die Handlung ist spannend, aber vorallem sehr sinnlich, sexy und voller heißer Szenen. Aber wie imemr, gebe ich den rat, das Buch vorzuziehen, ich kann mich einfach nciht an die Hörbücher gewöhnen. Aber die Handlung ist sehr gut, nur habe ich Teil 2 mit Teil 6 verwechselt?! Naja, ich kann die Bücher von Lara Adrian nur empfehlen und verstehe nun langsam auch, den hohen Andrang und die große Fangemeinde :-)) Fazit Wie immer voller Sexueller Spannungen, Leidenschaft und Spannung
  19. Cover des Buches Veil of Midnight (ISBN: 0440244498)
    Lara Adrian

    Veil of Midnight

     (17)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Das hier ist für mich der bisher schlechteste und langweiligste Roman der Reihe von Lara Adrian. Ich konnte mich irgendwie mit keinem der Charaktere wirklich anfreunden, vielleicht mit Mira, aber das war's auch schon. Es war so schlimm, dass ich teilweise nur die Seiten überflogen habe und mir nicht mehr die Mühe gemacht habe, alles genau zu lesen. Die beiden Hauptfiguren haben mich gar nicht angesprochen und die Story drum herum dieses Mal auch nicht. Schade, da ich eigentlich gehofft hatte, dass ich die weiteren Bücher der Reihe genauso gut finden würde wie die ersten. Ich werde wohl dennoch das nächste Buch auch versuchen, aber ich hoffe, dass es besser sein wird, als dieses hier.
  20. Cover des Buches Midnight Rising (ISBN: 9780440246374)
    Lara Adrian

    Midnight Rising

     (15)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Dies hier ist definitiv mein 2. Lieblingsbuch der Reihe, soweit, wie ich nun mit Lesen bin. Rio war von Anfang an ein interessanter Charakter, aber noch mehr, nachdem was ihm in den voran gegangenen Bänden passiert ist: Betrug durch eine geliebte Person, die körperlichen Verletzungen. Dazu kommt dann noch seine Herkunft und Vergangenheit, von der man in diesem Band endlich mehr erfährt. Dann ist da Dylan, sein Gegenstück. Sie hat mir insofern als Charakter gut gefallen, dass sie sich von Rios Art nicht hat abweisen lassen, sondern ihm gezeigt hat, dass sie äußerliche Narben genauso wenig abschrecken wie innere Narben. Mir hat die Geschichte der beiden gut gefallen. Was mir auch gefallen hat, war, dass Rio in Dylan etwas gefunden hat, was er vorher nicht hatte: wahre Liebe und richtiges Vertrauen. Auch die Entwicklung der Hauptstory bleibt spannend, denn nach den Geschehnissen im letzten Band, hat das Böse nicht geruht, sondern ist bereits dabei sich weiter auszubreiten.
  21. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks