Bücher mit dem Tag "star"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "star" gekennzeichnet haben.

331 Bücher

  1. Cover des Buches Cinder & Ella (ISBN: 9783846600702)
    Kelly Oram

    Cinder & Ella

     (1.546)
    Aktuelle Rezension von: Vanessa_Abby

    Cover - 3 von 5 Sternen 🌟
    Das Cover ist ansprechend gestaltet und sieht im Bücherregal süß aus. Allerdings, meiner Meinung nach, nichts Besonderes.

    Schreibstil - 4 von 5 Sternen 🌟
    Sowohl der Schreibstil als auch der Wechsel der Erzählerperspektiven beider Protagonisten hat mir gut gefallen. Man kam superschnell in die Geschichte rein. Der Einblick in die Chats und Nachrichten fande ich abwechslungsreich und passend. Es wurde ziemlich oft (vielleicht etwas zu oft) erwähnt, dass irgendjemand errötet – Ella ist glaub dauerhaft mit rotem Kopf rumgelaufen :D .

    Protagonisten - 5 von 5 Sternen 🌟
    Die Protagonisten wurden großartig ausgewählt. Ella ist super sympathisch und ich mag auch Juliette sehr! Besonders gut hat mir gefallen, dass Ella ein absoluter Bücherwurm ist und dies auch in der kompletten Geschichte miteinbezogen wird. Auch die Idee mit dem Blog fande ich echt toll.

    Handlung - 4 von 5 Sternen 🌟
    Im Großen und Ganzen finde ich die Geschichte echt schön. Teilweise sehr kitschig, vor allem das Ende - hat mich aber nicht weiter gestört und hat hier ganz gut gepasst. Sämtliche Handlungen waren vorhersehbar und es gab nicht wirklich eine überraschende Wendung, trotzdem war ich an das Buch regelrecht gefesselt. Der Einblick in Ellas physischen und psychischen Probleme haben, meiner Meinung nach, die Geschichte so spannend gemacht und einen zum Nachdenken animiert.

    Fazit – 4 von 5 Sternen 🌟
    Die letzten Seiten des Buchs habe ich bereits vor ein paar Tagen gelesen, die Geschichte begleitet mich aber immer noch. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil, welcher bestimmt in den nächsten Wochen gelesen wird. 😊

  2. Cover des Buches Die letzten Tage von Rabbit Hayes (ISBN: 9783499269226)
    Anna McPartlin

    Die letzten Tage von Rabbit Hayes

     (1.177)
    Aktuelle Rezension von: Jacky98

    Rabbit Hayes hat Krebs im Endstadium und wird in neun Tagen sterben. Wie soll sie ihrer kleinen Tochter sagen, dass sie bald ohne ihre Mutter leben muss? Wie sollen ihre Eltern es verkraftet, ihre älteste Tochter zu überleben? und wie sollen ihre Geschwister zukünftig nur noch zu zweit das Leben meistern?

    "die letzten Tage von Rabbit Hayes" ist ein wirklich sehr emotionales Buch mit einem ernsten Thema. Den Schreibstil der Autorin fand ich sehr gut, da sie zwischen den vielen emotionalen Passagen einige sehr humorvolle Gespräche oder Gedanken mit rein gebracht hat. Das hat dazu geführt, dass man einen Moment zum aufatmen und schmunzeln hatte und nicht alles ununterbrochen tieftraurig war.  Das Buch ist in mehreren Perspektiven geschrieben und erzählt aus der Sicht der einzelnen Familienmitgliedern und Freunden von Rabbit. Das hat mir richtig gut gefallen, da man so einfach emotional mehr in der Geschichte drin steckt, da man von jedem die aktuelle Gefühlslage mitbekommt. Neben der Hauptgeschichte um Rabbit, gibt es eine ebenso emotionale Nebengeschichte, welche sehr gut in die Hauptgeschichte eingearbeitet wird. Das Buch wird zum Ende hin immer trauriger, sodass ich auf den letzten Seiten die ein oder andere Träne verdrückt habe. Das schlimmste an diesem Buch war für mich, dass es sich um eine Krankheit handelt und es sich so wie in der Geschichte vermutlich leider sehr häufig abspielt.
    Ich fand das Buch trotz der wirklich traurigen Geschichte sehr gut und werde auf jeden Fall den zweiten Band lesen!

  3. Cover des Buches Das Lied von Eis und Feuer 02 (ISBN: 9783442267811)
    George R. R. Martin

    Das Lied von Eis und Feuer 02

     (1.969)
    Aktuelle Rezension von: P_Gandalf

    Ich denke, die Handlung ist weitgehend bekannt. Entweder durch die tollen Rezensionen anderer Leser oder durch die Games Of Thrones Serie. Auf eine inhaltliche Beschreibung verzichte ich daher.

    Als treuer Serien-Fan bin ich am meisten überrascht darüber, das Buch 1 und 2 fast komplett in Staffel 1 untergebracht wurden. Bis auf geringe Abweichung entspricht die filmische Umsetzung der Romanvorlage. 

    Trotzdem ist es ein Genuss die Romanvorlage zu lesen. Martin schildert seine Welt farbenprächtig. Alles ist stimmig. Die Charaktere, die Dialoge, der Spannungsbogen. 

    Klare Leseempfehlung auch für Serienjunkies wie ich einer bin.

  4. Cover des Buches Die sieben Schwestern (ISBN: 9783442479719)
    Lucinda Riley

    Die sieben Schwestern

     (1.171)
    Aktuelle Rezension von: Calipso

    Ein Schreibstil der einen mitnimmt und man möchte das Buch nicht aus der Hand legen. Eine Mischung aus Liebe, Geheimnis und Spannung. Die Autorin nimmt einen mit auf die Reise nach Paris und wieder zurück nach Brasilien. Man lernt sehr viel über die Länder und man hat das Gefühl beim Lesen das man dort ist.

  5. Cover des Buches Rock my Heart (ISBN: 9783734102684)
    Jamie Shaw

    Rock my Heart

     (911)
    Aktuelle Rezension von: Nardi_Da_Vinci

    Ich habe die Geschichte zwischen dem Rockstar und dem einfachen Mädchen geliebt. Es ist vermutlich der Traum jeder Frau, dass der Bad Boy aufhört bad zu sein, weil man ihm das Herz gestohlen hat und das hat mich wirklich begeistert. Die Chemie zwischen den beiden stimmt und beide Protagonisten sind sympathisch. Ich mochte auch die Bandkollegen sehr und freue mich schon sehr auf die weiteren Teile.

  6. Cover des Buches Das Lied von Eis und Feuer 05 (ISBN: 9783442268467)
    George R. R. Martin

    Das Lied von Eis und Feuer 05

     (1.150)
    Aktuelle Rezension von: Walther

    Es ist so viel über die Bücher (und die Filme) gesagt worden, dass ich mich ganz kurz fassen und auf einen Punkt fokussieren kann: Schlachten. Der dritte (fünfte) Band bringt die erste, richtig große Schlacht der Erzählung. 

    Das ist groß. Normalerweise wird in Fantasy-Romanen früh gefochten - hier ja auch, aber nie als Schlacht erzählt, sondern darüber berichtet. Bis zu diesem Band - Martin hat es nicht nötig, an die Stelle von Inhalt Kämpfe zu setzen. Das spricht für sich.

  7. Cover des Buches New Promises (ISBN: 9783426524558)
    Lilly Lucas

    New Promises

     (659)
    Aktuelle Rezension von: isas_bookworld

    Der Schreibstil der Autorin ließ sich sehr angenehm und flüssig lesen. Er hat etwas sehr lockeres und gleichzeitig humorvolles und doch tiefgründiges an sich.

    Geschrieben ist die Geschichte aus der Sicht der Protagonistin, was einem einen tiefen Einblick in deren Gefühls- und Gedankenwelt ermöglicht.


    Green Valley hat mich absolut verzaubert. Ich habe mich dort direkt wohlgefühlt. Es war so schön, so atmosphärisch. Ich liebe einfach alles daran, die kleine Stadt, die Natur, die Bewohner, einfach alles. Der perfekte Wohlfühlort!


    Izzy ist Skilehrerin mit ganz viel Herz. Sie hat sich mit ihrer offenen Art sofort in mein Herz geschlichen. Sie ist schlagfertig und humorvoll, gleichzeitig einfühlsam und pflichtbewusst.

    Will hingegen ist der absolute Draufgänger, hat aber gleichzeitig ein rießiges Herz, was man vielleicht erst sieht, wenn man ihn besser kennenlernt. Gleichzeitig ist er sehr humorvoll und einfach ein toller Kerl.

    Auch die restlichen Charaktere habe ich direkt ins Herz geschlossen. Sie sind alle so wunderbar und machen Green Valley zu etwas ganz besonderen.

    Mein heimlicher Favorit ist übrigens Cole, weil mich seine "arrogante" (auf irgendwie positive Weise, wie auch immer er das geschafft hat) Art, sehr amüsiert hat.  


    Okay, die Sache ist die: Ich liebe Best Frinds-to-Lovers einfach. Deswegen hat das Buch mein Herz im Grunde schon gewonnen. Izzy und Will waren aber auch einfach süß zusammen. Wie sie beide leise gelitten haben, weil sie sich nicht getraut haben, wie sie sich heimlich geliebt haben, ach, mein Herz!

    Gleichzeitig fand ich es richtig spannend, Izzys Alltag als Skilehrerin zu begleiten. Besonders ihre Kabbeleien mit Cole fand ich dabei so herrlich amüsant.  


    Alles in allem hat mir das Buch also wirklich gut gefallen, weshalb es von mir auch 5 Sterne bekommt.  

  8. Cover des Buches Breathe – Jax und Sadie (ISBN: 9783492306942)
    Abbi Glines

    Breathe – Jax und Sadie

     (486)
    Aktuelle Rezension von: Booksworld_lightdark

    Meine Meinung:

    Nachdem mir die Rosemary Beach Reihe von Abbi Glines so gut gefallen hatte, habe ich keine Sekunde gezögert auch die Sea Breezee zu beginnen. Vielleicht genau weil mir die Rosemary Beach Reihe so gut gefallen hat, bin ich Enttäuscht worden. Die Geschichte Breathe von Jax und Sadie ist zwar ganz süß und auch mal eine etwas andere Rockstar Geschichte, aber irgendwie hat mich das Buch einfach nicht gepackt. Es war etwas langatmig und nicht so mitreißend.

    Für den Urlaub oder zwischendurch kann man das Buch Lesen, aber leider kommt es nicht an die Rosemary Beach Reihe ran. Werde den zweiten Teil der Reihe eine Chance geben, weil ich ein großer Fan von Abbi Glines Schreibstil und normalerweise auch Büchern bin.

  9. Cover des Buches When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles (ISBN: 9783492061087)
    Erin Watt

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

     (457)
    Aktuelle Rezension von: Bookbloom

    "When it´s real" handelt von Popstar Oakley und dem normalen Mädchen von nebenan Vaughn. Vaughn steckt mit ihrer Familie in einer schwierigen finanziellen Situation, weshalb ihr das Angebot Oakleys Freundin in der Öffentlichkeit zu spielen trotz anfänglichem missfallen doch als gute Chance erscheint. Im Laufe der Zeit kristallisieren sich dann jedoch mehr Probleme heraus, als zunächst erwartet. Wie reagiert ihr echter Freund darauf? Wie gehen die Fans des Stars damit um? Und wie geht man überhaupt selbst damit um, wenn man plötzlich Gefühle für jemanden entwickelt, die so nicht geplant waren?

    Meine Meinung:

    Ich habe den Klappentext gelesen und mein Interesse war sofort geweckt. Es ist simpel..sexy Popstar, normales Mädchen, Fake-Liebschaft die zur großen Liebe wird, 2 Perspektiven...da bin ich doch dabei! :D

    Ich habe keinen hochemotionalen Roman erwartet, deshalb war ich nicht enttäuscht. Komplett mitgerissen hat mich die Story aber trotzdem nicht. Es war eher ein vor sich hinplätschern ohne mich emotional zu packen. Ein gutes Buch für zwischendurch, wenn man genug von hartem Tobak hat.

    Ich hatte das ganze Buch über Probleme mit dem Schreibstil. Ich denke das Buch ist wohl eher für ein jüngeres Publikum geschrieben, weshalb ich keinen Vorwurf mache, aber für mich war es oft leider nicht mehr witzig sondern teilweise in den Situationen mehr peinlich, was mich gestört hat. Alles in allem hat es sich dann trotzdem ganz gut gelesen, war aber kein Pageturner den ich nicht mehr weglegen konnte und unbedingt mit allem was ich habe und geben kann beenden muss.

    Oakley ist der erfolgreiche Popstar, dem die gesamte Frauenwelt mit seinen 19 Jahren bereits zu Füßen liegt. Ich hätte mir gewünscht, dass wir im Laufe des Buches mehr hinter die Fassade hätten Blicken können. Anfangs gibt er sich typisch arrogant und abgehoben allen gegenüber. Partys, Frauen, Drogen, egal was andere sagen, denken und fühlen. Das beschreibt sein Leben. Es gab zusammen mit Vaughn oder seinen Bodyguards kleine, private Momente, in denen er Nähe zugelassen hat, aber so richtig mehr über ihn erfahren haben wir leider nicht. Das fand ich sehr schade, weil ich gerade da viel Potenzial gesehen habe, die Geschichte auf eine tiefgründigere, intimere Ebene zu bringen und allgemein einen Einblick zu geben, wie das Leben einer berühmten Persönlichkeit emotional gesehen ist.

    Vaughn ist das Gegenteil. Das Mädchen aus bescheidenen Verhältnissen, die in dem Angebot von Oakley die große Möglichkeit sieht, ihre Familie finanziell zu unterstützen und abzusichern. Bodenständig, selbstständig, hilfsbereit. Gerade am Anfang mochte ich ihr auftreten sehr. Sie hat Oakley ordentlich Kontra gegeben, sich nicht verändern lassen und verkörpert als Kontrast die bescheidene Lebensweise. Auch bei ihr hat mir Tiefgang gefehlt. Sie befindet sich in einer Beziehung mit einem totalen Vollidioten (das perfekte Beispiel wie ein Partner NICHT sein sollte) und das hätte auch mehr Raum erhalten können. Mich hätte insgesamt mehr interessiert was die Reaktionen der Fans und der Öffentlichkeit mit ihr macht usw.

    Die beiden als Paar waren okay. Es gab schöne Momente, wenn die beiden spitze Bemerkungen gegeneinander gerichtet haben und es humorvoll angehaucht war. Davon abgesehen ging es mir zu plötzlich, zu viel und ich war von beiden einzeln und zusammen betrachtet nicht wirklich begeistert. Ich fand es eben okay. 

    Und das beschreibt das Leseerlebnis für mich persönlich ganz gut. Es war nicht schlecht, es war nicht gut. Es war halt okay. Man kann "When it´s real" super zwischendurch als entspanntes Buch lesen und ich bin sicher viele (insbesondere jüngeres Publikum) werden ihren Spaß daran habe. Es ist eine leichte Geschichte, die nicht in die Tiefe geht sondern mehr an der Oberfläche kratzt. Spannend fand ich den leichten Einblick in die Welt eines Popstars und eine kleine Vorstellung davon zu bekommen, wie es den echten VIPs vielleicht so gehen muss und womit diese sich rumschlagen müssen.  

  10. Cover des Buches When We Dream (ISBN: 9783736313040)
    Anne Pätzold

    When We Dream

     (475)
    Aktuelle Rezension von: annapgnr

    Der Schreibstil der Autorin ist angenehm, einfach und flüssig, dennoch konnte mich dieses Buch nicht überzeugen.

    Die Ereignisse, die Ella und ihren Geschwistern widerfahren sind, werden zwar immer wieder angeschnitten, aber oberflächlich gehalten. Leider geht somit eine Menge an Potenzial verloren. Auch der Beginn der Liebesgeschichte ist etwas holprig. Durch ein paar kurze Gespräche und dem folgenden Austausch an Nachrichten übers Handy sind sie plötzlich Hals über Kopf verliebt?Im Verlauf des ganzen Buches dümpelt man immer wieder so vor sich hin und wartet auf das nächste Ereignis, das im Leben von Ella ansteht. Das Ende fand ich demnach interessanter, da es nicht wirklich ein Happy End ist und somit neugierig auf den zweiten Teil macht. 

    Im Großen und Ganzen ist es ein schönes Buch für zwischendurch, wenn man auf tiefgründiges verzichten kann.

  11. Cover des Buches Eversea - Ein einziger Moment (ISBN: 9783802597435)
    Natasha Boyd

    Eversea - Ein einziger Moment

     (315)
    Aktuelle Rezension von: KJBBN

    Ohje… ich dachte das wäre NA, leider ein Drama. Verhalten der Hauptdarsteller blöd wie Kleinkinder . Alles völlig unlogisch und eher traum/ wunschdenken. Sehr realitätsfern , aber nicht mal zum träumen eignet es sich. 

    Leider auch Fehler von Sinn usw, was das lesen erschwert.

    Habe mich durchgequält, war aber vergeudete Zeit.

    Schade. 

  12. Cover des Buches Cinder & Ella (ISBN: 9783846600894)
    Kelly Oram

    Cinder & Ella

     (590)
    Aktuelle Rezension von: Geerthi

    „Cinder & Ella - Happy End und dann?“ ist das zweite Band von Kelly Oram. 

    Ich bin begeistert, dass die Fortsetzung ebenso spannend war wie das erste Band!  Die Geschichte ist so schön geschrieben. Man erfährt, wie es mit Cinder und Ella weitergeht. Ella muss ihre Vergangenheit verarbeiten und sie müssen zusätzlich viele Hindernisse überwinden. Auch wie Ella mit plötzlichen Ruhm umgeht, konnte ich sehr gut nachvollziehen. 

    Das Buch greift Themen wie Selbstwertgefühl und innere Schönheit auf, die auch gut rübergebracht wurden und die auch zum Nachdenken anregen. 

    Wer gerne Liebesromane liest, empfehle ich die beiden Bücher zu lesen!

  13. Cover des Buches Nachricht von dir (ISBN: 9783492302944)
    Guillaume Musso

    Nachricht von dir

     (743)
    Aktuelle Rezension von: DoraLupin

    Das Cover hat mich ehrlich gesagt in die Irre geführt da es mit der jungen Frau die in die Ferne Blickt und im Hintergrund die Stadt Paris sehr an einen Liebesroman alla Nicolas Barreau erinnert. Dies ist aber eine völlig andere Geschichte!
    Am John F Kennedy Airport vertauschen ein Mann und eine Frau ihr Handy. Als ihnen dies zu Hause auffällt stellen sie fest das sie mehrere 1000km voneinander getrennt wohnen. Erst wollen sie das Handy des jeweils anderen zurück schicken, sind dann jedoch neugierig und fangen an im Handy des jeweils anderen zu stöbern...und stossen auf Ungereimtheiten...

    Ein tolles Buch! Man kann es von der ersten Seite nicht mehr aus der Hand legen und es entwickelt sich bis zum Schluss zum Pageturner. Zwischen Liebesgeschichte und Krimi angesiedelt bleibt es immer spannend und es gibt sogar einiges an Action.

  14. Cover des Buches Careless (ISBN: 9783442482542)
    S. C. Stephens

    Careless

     (395)
    Aktuelle Rezension von: Feelina06

    Inhalt:

    Die Rockband von Kellan ist über Nacht berühmt geworden und er selber nun ein Superstar. Die Beziehung von Kiera und Kellan wird plötzlich eine Geschichte der Öffentlichkeit, es werden Lügen verbreitet und überall stehen Fans und wollen ihrem Star ganz nahe sein. Die Freundschaft der Band, die zu einer richtigen kleinen Familie geworden ist, wird auf eine harte Probe gestellt und Kiera und Kellan müssen nun stärker zusammen halten als jemals zuvor...

    Meinung:

    Das große Finale dieser wundervollen Reihe hat mich noch einmal richtig in seinen Bann gezogen.

     Es gab so wundervolle romantische und intime Momente, die einem so sehr das Herz erwärmt haben.

     Zudem hatte dieses Buch einen unerwarteten Humor, der in den Vorgängern so nicht vorhanden war und ich musste mehrmals beim Lesen herzhaft lachen.

     Es war so schön, diesen Charakteren auf ihrem Weg zum Ruhm zu begleiten und ja sie sind wirklich alle zu einer richtigen Familie geworden.

     Anders als zuvor spielt dieser Teil nicht mehr nur in Seattle, die Rockband ist nun auf großer Tour und Kiera begleitet sie diesmal auf ihrem Weg. 

    Kiera ist zwar immer noch ruhig und schüchtern, aber sie steht voll und ganz hinter Kellan und hat Vertrauen zu ihm und ihrer Beziehung. Auch wenn sie hier mit den Tücken des Showgeschäfts konfrontiert werden. Ihre Beziehung wird auf eine harte Probe gestellt, denn Kiera möchte nicht ins Rampenlicht. Kellan versucht alles um sie zu beschützen, doch die Presse und Fans schreiben bald schon ihre ganz eigene Geschichte.

    Die harte Arbeit des Showbusiness ist hier sehr gut rüber gekommen und auch das so mancher Star nicht wirklich mehr das Anrecht auf Privatsphäre hat. Doch Kiera und Kellan finden ihren Weg und bald kann nichts sie mehr trennen.

    Eine wirklich tolle und tiefgreifende Geschichte, die mein Herz wirklich berührt hat. Wer würde schließlich nicht dahinschmelzen wenn man jeden Tag von seinem Liebsten eine Liebesbotschaft auf einem Blütenblatt bekommt. Einfach nur zu schön. 

    Diese Buchreihe hat sich tatsächlich in mein Leserherz geschlichen und ich werde noch lange an diese tolle Geschichte denken. 

  15. Cover des Buches A Wish for Us (ISBN: 9783736311350)
    Tillie Cole

    A Wish for Us

     (358)
    Aktuelle Rezension von: Marienne_Metzner

    Dieses Buch war so besonders. 🥰 Ich habe die Charaktere und das Setting sehr geliebt. Cromwell & Bonnie sind so wunderbare Charaktere und ich habe sie so gerne begleitet. ❤️ Ihre Entwicklung und Dynamik war so stark und wundervoll. Ich war absolut verzaubert. 

    Diese Geschichte ist so tiefgründig und die Thematiken ganz authentisch und überzeugend geschrieben. 😍 Ein Buch über Farben, Musik, Liebe, Schmerz und Vertrauen. Ich hab gelacht, geschmunzelt 😏, geweint 😭, war wütend 😡, emotional einfach total dabei. 🤯😢🥺❤️ 


    Ich liebe außerdem den hohen Stellenwert, den die Musik in diesem Buch hat und auch wie die Musik Einfluss auf die Entwicklung der Protagonisten hat, fand ich ganz toll. Vorallem aber, wie die Autorin uns die Synästhesie von Cromwell nahebringt. Einfach absolut grandios ❤️ und genau wie das Cover ein absolutes Farbenspiel der Gefühle ✨💕


    Durch den Schreibstil konnte ich wirklich komplett in der Geschichte versinken und bin auch nur so durch die Seiten geflogen. Es war alles einfach absolut toll 😍💕

  16. Cover des Buches What if we Trust (ISBN: 9783736314900)
    Sarah Sprinz

    What if we Trust

     (299)
    Aktuelle Rezension von: Katbooks

    Im dritten und finalen Band der What if-Reihe dreht sich alles um Hope. Finally! Denn wer die vorherigen Bücher gelesen hat, kennt ihre Passion für Bücher, Pflanzen und den maskierten Sänger PLY. Unter Pseudonym schreibt Hope auch selbst und veröffentlicht eine Fan-Fiction über Scott Plymouth, die auf Wattpad mehrere Millionen Klicks hat. Wie es der Zufall will, taucht Scott auf der Geburtstagsparty ihres Freundes auf und ist von da an aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken. Sei es im gleichen Unikurs oder beim Feiern mit Freunden. Zeitgleich erhält Hope die Chance ihres Autorinnen-Daseins: Ein Verlagsangebot. Doch die Abwehrhaltung der beiden beginnt zu bröckeln und je mehr Facetten Hope von Scott kennenlernt, fällt ihr auf, dass vielleicht mehr wahr an ihrer Fan-Fiction ist als anfangs gedacht. Hopes inneren Konflikt beschreibt Sprinz sehr detailliert und nachvollziehbar. Scott ist meiner Meinung nach ebenfalls gelungen. Ich hatte zwar anfangs Bedenken, dass Sprinz sich an den typischen Tropes bedienen wird, aber das war nicht der Fall. Ein Kritikpunkt wäre für mich, dass es ab und an zu viele Zufälle hinsichtlich der Fan-Fiction und Scotts Vergangenheit gibt, aber das hat dem Leseerlebnis nicht geschadet. Insgesamt ein grandioser New Adult Roman!

    Ein letztes Mal Vancouver, ein letztes Mal UBC, ein letztes Mal die Clique. Sarah Sprinz hat in diesen Büchern einen Ort geschaffen, der mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

  17. Cover des Buches Follow Me Back (ISBN: 9783736309975)
    A.V. Geiger

    Follow Me Back

     (274)
    Aktuelle Rezension von: Franzi_jr

    Ich fand die Story Idee sehr gut und das Buch blieb bis zum Schluss spannend. Vor allem Tessa hat mein Herz im Sturm erobert, man konnte ihr leiden beim lesen spüren. Auch bei Eric spürt man viele Gefühle die nicht offensichtlich benannt sind. Das Buch ist schon intensiv beim lesen, aber ich fand man konnte es trotzdem gut lesen.

  18. Cover des Buches Everything I Didn't Say (ISBN: 9783736309173)
    Kim Nina Ocker

    Everything I Didn't Say

     (265)
    Aktuelle Rezension von: ChantalsBookparadise

    "Doch es sind seine Augen,die es mir unmöglich machen, wegzusehen. Sie scheinen direkt in mich hineinzusehen, an einen Ort, den ich normalerweise sorgsam vor der Außenwelt abschirme." (S.340)

    Zwischen Jamie und Carter scheinen von Anfang an die Funken zu sprühen. Doch Jamie hat gerade ihren Job als Dramaturgieassitentin angetreten und Carter, Star der Show, darf sich auf gar keinen Fall mit einer Frau in der Öffentlichkeit zeigen. Aber die Spannung zwischen den Beiden baut sich immer mehr auf und irgendwann kommt es zu einem Punkt, der das Leben der Beiden für immer verändern wird.

    Kim hat es geschafft mich mit der Geschichte absolut in ihren Bann zu ziehen. Die Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit haben den Spannungsbogen so aufrecht erhalten, dass man zwischenzeitlich gar nicht aufhören konnte zu lesen. Immer wieder gab es Einblicke und dann musste man den Verlauf weiter verfolgen.

    Vor allem das Thema rund um das Schauspiel, auch wenn es nur einen kleinen Part, oder durch Carter eher einen mit einigen Hintergrundinfos, bekommen hat, war sehr spannend. Nicht alles ist so wie es scheint und schon gar nicht in Bezug auf Jamie und Carter auch Jahre später nicht.

    Man konnte erahnen wo es hingehen soll. Als es dann letztendlich soweit war, war es sehr realistisch. Die Gefühle der Beiden waren sehr greifbar und auch nachvollziehbar, vor allem nochmal in der Gegenwartszeit. Gerade da spürte man die Verzweiflung und auch die Verbindung der Beiden. Ich erinner mich heute noch gerne an so einige Stellen aus dem Buch zurück.

    Jamie und Carter haben mir sehr gut zusammen gefallen. Als die Geschichte weiter voran schritt, habe ich mehr und mehr mein Herz an Carter verloren, da hat er ordentlich Pluspunkte sammeln können.

    Jamie ist ein junges Mädchen die sehr stark wirkt und für das einsteht was ihr wichtig ist. Dadurch bekommt sie eine sehr kämpferische Seite und beschützt vor allem das was ihr lieb und teuer ist. Auch wenn es dabei manchmal rüber kommt als wäre sie verbissen, aber man kann ihre Handlung sehr gut nachvollziehen.

    Carter ist ein aufsteigender Star und wird von seinem Vater gelenkt, ja das richtige zu tun. Er hat eine Fassade entwickelt die nach außen hin den coolen Typen zeigt. Schaut man jedoch hinter die Fassade, so entdeckt man einen Mann der sehr fürsorglich und auch für das einsteht was ihm wichtig ist. Und in manchen Situationen zerrissen und hilflos wirkt.

    Der Schreibstil von Kim hat mich sehr begeistert. Der Spannungsbogen hat einen das Buch kaum aus der Hand legen lassen und man wollte hinter das Geheimnis kommen und hinter die Gefühle und Emotionen von den Beiden. Was auch sehr schön ist, da es eben aus beiden Sichten erzählt wird.

    Das Cover sieht richtig toll aus und ist ein echter Hingucker. Könnte man hinter den zwei Farben doch die Protas erahnen, mit viel Fantasie.

    Ich gebe 5 von 5⭐️ Eine Geachichte die mein Herz erwärmt hat und schneller hat schlagen lassen.

  19. Cover des Buches One Last Song (ISBN: 9783745701227)
    Nicole Böhm

    One Last Song

     (330)
    Aktuelle Rezension von: Taya

    Riley Maddock lebt in New York und möchte, wie viele andere erfolgreich werden und auf der Bühne stehen. Doch sie hat nur 2 Jahre Zeit es ihrem Vater zu beweisen dass sie es schaffen und damit ein wenig Geld verdienen kann. Ein Traum wäre natürlich an die NYMSA zu gehen und dort alles zu lernen doch leisten kann sie sich diese Schule nicht.


    Doch durch einen Zufall und einer kleinen Notlüge, als sie die Notlage der Leiterin mitbekommt, erhascht sie einen Aushilfsjob im Bistro dort. Während ihrem Einsatz dort,  hilft sie auch noch Ethan dem Sänger von der Band "Beyond Sanity" das Leben zu retten als dieser auf der Toilette zusammenbricht.


    Dankbar für diese Hilfe will die Band Riley helfen und alles mögliche schenken, doch sie gibt sich bescheiden. Nur Julian, einem weiteren Mitglied der Band, der auch bei dem Vorfall dabei war, lässt nicht locker.

    Irgendwann hört er Riley durch Zufall singen, erkennt ihr potenzial und hilft ihr, die Gesangstechnik zu verbessern, damit sie mehr Chancen kriegen kann. Natürlich geht er dabei das Risiko ein, in der Öffentlichkeit erkannt zu werden. Stören tut ihn das aber nicht. 


    Und wie sollte es anders sein? Musik verbindet - es knistert ordentlich zwischen den Beiden. Doch sobald es zu intensiv wird, zieht sich Julian immer wieder zurück, was Riley natürlich nur noch mehr verwirrt. Was ist mit Julian los? Warum verhält er sich so? Und was hat genau diese Summer damit zu tun? 


    One last Song war ein angenehm zu lesendes Buch und ich habe die Charaktere wirklich gern gehabt. Auch die Story selber hat mir gut gefallen, genau wie das miteinander der Charaktere. One Last Song bekommt von mir 4 Schmetterlinge.

  20. Cover des Buches Snow (ISBN: 9783522202374)
    Danielle Paige

    Snow

     (189)
    Aktuelle Rezension von: Magische_Buchwelt

    Meine Meinung 


    "Snow - Prophezeiung von Feuer und Eis" ist eine  neu Adaption das Märchen Klassikers die Schneekönigin  


    Das Cover ist so schön, ich habe hier eine mitreißende magische Geschichte erwartet.  Diese Erwartungen wurden aber leider sehr schnell enttäuscht. 

    Die Autorin hat hier eine Romanwelt erschaffen, die zwar geheimnisvoll, aber sehr verdreht ist. Hier fliesen nicht nur Elemente aus die Schneekönigin sondern auch aus Alice im Wunderland.  

    Obwohl ich beide Klassiker im originalen wirklich toll finde, passten sie hier für mich leider nicht zusammen.  

    Die drei mächtigsten Hexen des Landes erhielten zu deiner Geburt eine Prophezeiung, Snow. Vergiss nicht, dass beide Elternteile dir Magie vererbt haben. Diese Magie lebt in dir, eine starke Magie, wahrscheinlich sogar die stärkste, die es in Algid jemals gegeben hat.“ Algid, ein Reich aus Eis und Schnee, ist Snows wahres Zuhause. Hier soll sie ihre eigentliche Bestimmung annehmen und das Land aus den frostigen Ketten König Lazars befreien. Snow, jahrelang in der Menschenwelt festgehalten, fällt es schwer, ihren Auftrag und ihre magischen Fähigkeiten zu akzeptieren. Durch Jagger und Kai, die sich beide um sie bemühen, erfährt sie die Geheimnisse von Algid und seinen Bewohnern. Doch Snows Herz gehört eigentlich schon Bale – dem sie ihre Flucht verdankt und den sie jetzt verzweifelt sucht …

    Die Handlung wird aus der Ich-Perspektive der Protagonistin "Snow" erzählt, die den Weg zu ihrer Bestimmung finden muss. 

    Snow war genau wie die meisten der Charaktere leider eine sehr flache Figur, sie wird zwar vor Herausforderungen gestellt, macht für mich aber keine große Entwicklung durch. 

    Die Autorin versuchte immer wieder die Spannung durch Wendungen aufzubauen. Jedoch flachte diese nach kürzester Zeit immer wieder ab. 

    Auch der Showdown zwischen den Mächten schaffte es leider nicht mehr mich zu überzeugen. 

    Fazit eine fache Fantasy - Geschichte die mich enttäuscht hat. 



  21. Cover des Buches Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt (ISBN: 9783426519844)
    Mhairi McFarlane

    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

     (181)
    Aktuelle Rezension von: Reeda_Book

    Das Buch habe ich sehr  gern gelesen,  auch wenn es manchmal etwas langatmig war. Richtig gestört hat mich das offene Ende. Ich hasse es, wenn 540 Seiten lang eine Geschichte in epischer Breite erzählt wird, um dann am Ende mittendrin abzubrechen. Wenn ich mir als Leser selber ein Ende oder eine Geschichte ausdenken soll, lese ich kein Buch, sondern phantasiere einfach vor mich hin. Das plötzliche offene Ende hat mich dermaßen gestört, dass ich 2 Sterne abziehe für ein Buch, das ich bis dahin toll fand. 

  22. Cover des Buches Rückkehr der Engel (ISBN: 9783492706018)
    Marah Woolf

    Rückkehr der Engel

     (500)
    Aktuelle Rezension von: book_loves_forever

    Die Idee an sich fand ich sehr gut, leider konnte ich aber nicht so gut mitfühlen und mich hat die Geschichte einfach nicht gefesselt, weshalb ich lange für das Buch gebraucht habe. Die Welt an sich hat mich interessiert alles andere hat sich so gezogen. Bin mal gespannt wie es weiter geht und ob mich der Verlauf vielleicht begeistern kann. 

    Wahrscheinlich war ich aber schon ein wenig zu alt, da mir bisher auch der das Verständnis der Charaktere fehlt. 

  23. Cover des Buches Zorn der Engel (ISBN: 9783492706025)
    Marah Woolf

    Zorn der Engel

     (407)
    Aktuelle Rezension von: Tina-Isabelle

    Es ist schon eine Weile her, seit ich dieses Buch zum ersten Mal gelesen habe....

    Doch seither habe ich es schon -hmm-keine-Ahnung-wie-oft- gelesen und es begeistert mich nach wie vor!!!

    Es geht nahtlos an Band 1 weiter und man fiebert so mit Moon mit und, ach nein, das Beste kann ich eigentlich gar nicht sagen ohne zu spoilern....

    Ich finde es einfach so gut geschrieben, es holt mich ab, ich bin mittendrin und, ach, lest es einfach!

  24. Cover des Buches Buch der Engel (ISBN: 9783492706032)
    Marah Woolf

    Buch der Engel

     (360)
    Aktuelle Rezension von: Mrs_Nanny_Ogg

    Ich habe mich nach Band 2, den ich grandios fand, sofort auf den Abschlussband gestürzt. Er war wieder sehr spannend, hatte allerdings sehr viele Twists, die mich manchmal etwas verwirrt haben und am Ende wurde es mit dem Happy End meiner Meinung nach etwas übertrieben. Doch insgesamt finde ich den Mix zwischen Fantasy, Dystopie und religiös-geschichtlichem Hintergrund sehr gelungen. Moon hat sich im letzten Teil ziemlich gut entwickelt, sie war  mir sonst nicht sehr sympathisch gewesen, nun habe ich doch recht viel mit ihr gehofft, geseufzt und erlitten. Der Epilog hätte aber wirklich etwas kürzer sein können und man muss nicht alles in Regenbogenfarben tunken.

    Trotz dieser kleinen Abzüge ist es eine tolle Reihe und ich bin froh, Marah Woolf als Autorin kennen- und schätzen gelernt zu haben. 


Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks