Bücher mit dem Tag "superstar"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "superstar" gekennzeichnet haben.

61 Bücher

  1. Cover des Buches Cinder & Ella (ISBN: 9783846600702)
    Kelly Oram

    Cinder & Ella

     (1.360)
    Aktuelle Rezension von: mErLe202

    Ich liebe dieses Buch! Vorweg gesagt, es ist eine absolute Leseempfehlung von mir! 


    Ich habe sofort in die Geschichte reingefunden. Ich muss aber auch gestehen, dass ich solche Cinderella Geschichten liebe. Ich liebe auch den Titel und wie mit dem Namen Cinderella durch die Namen der Charaktere gespielt wurde. 


    Ich hatte mehrere Stellen, wo ich den Schmerz von Ella absolut fühlen konnte. Es wurden auch einige Taschentücher benötigt, weil ich einfach so mitgefühlt habe. 

    Ich finde den Charakter so toll dargestellt. Diese Umstellung die Ella durchmacht ist absolut nicht leicht und wie sie damit umgeht absolut verständlich. Auch was ihr in der Schule passiert ist einfach nur grausam. 


    Ich bin absolut überwältigt von der Art und Weise wie Kelly Oram es schafft die Gefühle so gut rüberzubringen. Man fühlt den Schmerz richtig. Ich habe war so selten so sprachlos, weil es so gut geschrieben wurde. 


    Ich kann absolut nichts negatives über dieses Buch sagen, weil es mich von vorne bis hinten gefesselt und mitgenommen hat. 

  2. Cover des Buches When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles (ISBN: 9783492061087)
    Erin Watt

    When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

     (446)
    Aktuelle Rezension von: Blumella

    Vaughn Bennett lebt mit ihrer Schwester Paisley und den Zwillingen Spencer und Shane zusammen, da ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind. Jetzt hat sie ein spannendes Jobangebot bekommen: Sie soll die neue "Fake-Freundin" vom attraktiven Popstar Oakley Ford spielen. Ein Angebot, dass sie natürlich nicht ablehnen kann...


    Ich bin ein großer Fan dieser Autorin, ich habe ihre Paper-Reihe geliebt. Bei diesem Buch handelt es sich um einen Einzelband. Ich habe die Geschichte verschlungen und das Buch an zwei Tagen durchgelesen.

    Die pfiffigen Dialoge zwischen Vaughn und Oakley haben mich auch oft zum Lachen gebracht. Die Charaktere habe ich allesamt sehr gemocht. Die Geschichte lässt sich flott lesen und ich war total gefesselt von der Liebesgeschichte zwischen Vaughn und Oakley.


    Ich kann euch dieses Buch nur ans Herz legen, auch wenn die Hauptcharaktere unter 20 sind hat mir das nichts ausgemacht, da ich schon über 30 bin. Ein wirklich tolles Buch!

  3. Cover des Buches Eversea - Ein einziger Moment (ISBN: 9783802597435)
    Natasha Boyd

    Eversea - Ein einziger Moment

     (313)
    Aktuelle Rezension von: YaBiaLina

    „Eversea“ lag ziemlich lange auf meinem SUB und so wurde es Zeit,das es davon befreit wird. Und bereut habe ich dies keinesfalls,denn es war ein schöner Roman über das Kennenlernen,das Leben als Star und was dies alles für Probleme mit sich bringt und vor allem um die Liebe,die nicht immer siegen kann und den Leser mit einem offenen Ende zurück lässt...

    Inhalt:

    Als Jack Everseas Freundin und Filmpartnerin ihn mit ihrem neuen Regisseur betrügt, flüchtet sich der angesagte Jungschauspieler in das Örtchen Butler Cover in South Carolina. Er braucht Zeit zum Nachdenken, Ruhe vor der Presse und vor all den Menschen, die denken, sie wüssten, was das Beste für ihn und seine Karriere ist. Doch gleich am ersten Abend stolpert er über die junge Kellnerin Keri Ann: Zwar lässt diese sich von einem skandalumwitterten Promi nicht beeindrucken, aber trotzdem sprühen von der ersten Sekunde an zwischen den beiden die Funken - auch wenn sie wissen, dass ihre Liebe eigentlich unmöglich ist ...

    Meinung:

    Natasha Boyd hat einen sehr angenehmen Schreibstil,bei dem man locker und flüssig durch das Geschehen kam.Besonders die anschaulichen Beschreibungen des kleinen Örtchens,wo sich die Geschichte von Keri Ann und Jack abspielt,waren super,so konnte man sich alles bildlich vorstellen und das Kopfkino nahm seinen Lauf.

    Keri Ann und Jack haben mir sehr gefallen.Zusammen haben sie sehr gut miteinander harmoniert,aber sie konnten auch ernste Gespräche miteinander führen.Auch die leidenschaftlichen Szenen waren glaubwürdig und schön zu lesen.Sie waren mir beide sympathisch,auch wenn ich mir für die beiden ein anderen Verlauf gewünscht hätte.Besonders der Nebencharakter Jazz hat mir gefallen.Sie ist nicht auf den Mund gefallen und mit ihren Sprüchen hat sie es immer wieder geschafft,mich zu unterhalten.Aber sie konnte auch ernst bleiben und ist eine wichtige Konstante in Keri Anns Leben.

    Da mich das Ende leider sehr neugierig zurück gelassen hat und die Geschichte an sich mir auch super gefallen hat,werde ich demnächst den zweiten Band lesen,denn ich MUSS erfahren,ob die beide ihr Glück finden oder nicht.

  4. Cover des Buches Das verrückte Leben der Jessie Jefferson (ISBN: 9783959670234)
    Paige Toon

    Das verrückte Leben der Jessie Jefferson

     (87)
    Aktuelle Rezension von: mausispatzi2
    Der erste Band über Jessie Jefferson hat mir sehr gut gefallen und ich wurde vom Anfang bis zum Ende hervorragend unterhalten. Die Seiten vergehen wie im Flug und man begleitet Jessie auf ihrem Weg zu sich selbst.

    Die Story ist gut durchdacht und umgesetzt. Jessie ist ein 15-jähriges Mädchen, die an ihrem Geburtstag, durch einen schrecklichen Unfall ihre Mutter verloren hat und nun bei ihrem Stiefvater Stu lebt. Sie hält sich an keine Regeln und macht was sie will, raucht, trinkt und bleibt lange weg. Doch dann erfährt sie, wer ihr leiblicher Vater ist und lernt ihn kennen.

    Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Es wird aus Jessies Perspektive berichtet, sodass man einen sehr guten Überblick über ihre Gedanken und Gefühle hat.

    Die Protagonisten sind individuell und liebevoll gestaltet. Manche kennt man schon aus vorherigen Bänden, wie zum Beispiel Johnny und Meg. Jessie ist ein bockiger, unendlich trauriger und verlorener Teenager. Sie macht was sie will und lässt sich nicht sagen. Jessie hat ihren Platz im Leben noch nicht gefunden und der Tot der Mutter, hat ihr den Boden unter den Füßen weggerissen. Ich liebe die Veränderung im laufe der Story. Sie findet immer mehr zu sich selbst und ich bin gespannt, was noch passieren wird.

    Das Cover ist sehr schön. Es zeigt Jessie in der Sonne von Florida, Im Hintergrund sieht man Palmen und es mach einem richtig Lust auf Sommer. Ich liebe den Farbverlauf und das Design sehr.

    Fazit:
    Der erste Band der Jessie Jefferson Bücher hat mir sehr gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht. Ich kann einfach nicht genug von Paige Toon bekommen, denn sie schreibt so schön gefühlvoll.
  5. Cover des Buches FLOWER (ISBN: 9783570164181)
    Elizabeth Craft

    FLOWER

     (116)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87
    Charlotte trifft auf Tate ohne zu ahnen das er ein bekannter Musiker ist. Er bittet sie um ein Date, doch Charlotte hat einen festen Plan für ihr Leben, um nicht so zu enden wie der Rest der Frauen in ihrer Familie, und dazu gehören keine Jungs. Doch Tate schleicht sich langsam in ihr Herz.
    Anfangs fand ich die Geschichte noch echt süß, aber je weiter ich gelesen habe, desto weniger mochte ich Tate und das blieb so bis zum Schluss. Er ist für mich so der typische reiche, berühmte Bengel der meint er könnte sich alles erlauben. Wie er teilweise Charlotte behandelt fand ich schlimm, und sie verzeiht ihm jedes Mal. Das schlimmste aber war, wie sehr sich Charlotte durch Tate zum Negativen verändert. Sie fängt an alle zu belügen, will ihre Pläne über den Haufen werfen usw.
    Für mich war das nichts, leider.
  6. Cover des Buches Call of Crows - Entfesselt (ISBN: 9783492280822)
    G. A. Aiken

    Call of Crows - Entfesselt

     (95)
    Aktuelle Rezension von: dorothea84

    Kera wäre eigentlich tot. Hätte Vig Rundstorm sie nicht gefunden und Gott angerufen um sie zu retten. Jetzt gehört Ex-Marine Kera zu den Krähen der Norne Skuld und gilt als Todesbote.

    Schon nach der ersten Seite liebte ich diese Geschichte und konnte nicht aufhören zu lesen. Frauenpower, war mein erster Gedanke beim Lesen. Ein Haufen starke Frauen, die nächst Aufträge für eine Göttin erledigen. :) Diese Frauen sind einfach der Hammer, jede einzelne. Willkommen in einer neuen Welt von G.A. Aiken, die genauso wie immer ist - voller Humor, guten Wortgefechten, spannend und Actionreich. Natürlich darf die Leidenschaft und tolle Charaktere nicht fehlen. Wie immer alles dabei und deshalb genieße ich dieses Buch ungemein. Kera ist eine tolle Frau und doch irgendwie merkwürdig. Immer mit diesem Klappbrett.  Vig ist einfach hinreißend und seine Art ist einfach köstlich. Die Geschichte nimmt ihren Lauf und man ist gefesselt und man kann sich nicht entscheiden, was man an dieser Geschichte lieber mag. Auf jeden Fall werde ich die nächsten zwei Bändern auch noch holen und freue mich darauf wieder in dieser Welt eintauchen zu dürfen.

  7. Cover des Buches Das wilde Leben der Jessie Jefferson (ISBN: 9783959670685)
    Paige Toon

    Das wilde Leben der Jessie Jefferson

     (67)
    Aktuelle Rezension von: Lesebesessen

    Geschichte einer 15jährigen Schülerin. Wirkt wie ein typischer Teenie-Report und ist auch ein bisschen in der Art geschrieben. Heute himmelhoch jauchzend und morgen zu Tode betrübt. Jessies Leben ändert sich aber tatsächlich grundlegend, als bekannt wird, dass sie die Tochter eines berühmten Rock-Stars ist. In dem Moment, in dem ihre Anonymität verloren geht, hat das alte Leben keinen Bestand mehr, nicht aber ihre Teenie-Lebensweise.

    Ich bin im dritten Band eingestiegen, da die anderen gerade nicht verfügbar waren. Daran liegt vielleicht: es ist gar nicht so einfach die wichtigen Personen auf den ersten Seiten heraus zu finden, denn als erstes werden gleich mal 2 Duzend Namen eingeführt mit jeweils kaum mehr als einem Attribut im Sinne von, z.B. der „Bruder von“. Entsprechend oberflächlich empfand ich die Beschreibungen der Personen. Von Charakteren will ich dabei gar nicht sprechen. Das gilt, bis zu einem gewissen Teil, auch für die Protagonisten. Der überwiegende Teil der Personen ist im Alter von Jessie (also 15 mit Abweichungen nach oben), also einer Altersstufe wo bereits ein direkter Blick einem lebenslangem Liebesversprechen gleichkommt und entsprechend schnell schlägt auch das Pendel in die andere Richtung um, also die Enttäuschung bzw. Eifersucht hochkommt. Aus dem gleichen Grund haben auch die Mädchenfreundschaften nur eine geringe Haltbarkeit. Ich bin aus der Altersstufe offensichtlich zu weit herausgewachsen. Jedenfalls spricht es mich nicht an. Ich mutmaße, dass das Buch vor allem für Altersgenossen besonders geeignet ist und für alle, die sich nach täglich 100 Ups and Downs sehnen.

    Das Ende war für mich vorhersehbar. Es gab wenig Überraschendes. Lediglich die zweite Buchhälfte zeigte so etwas wie „Ziel des Lebens“, also etwas nach dem es sich zu streben lohnt, sonst wäre die Bewertung noch schlechter ausgefallen.

  8. Cover des Buches Mein Leben im Hotel Royal - Warum mein Dackel mehr Follower hat als ich (ISBN: 9783505141102)
    Katy Birchall

    Mein Leben im Hotel Royal - Warum mein Dackel mehr Follower hat als ich

     (79)
    Aktuelle Rezension von: buecherfeelotlot

    Hallo Leute, heute gibt es eine Rezension zu Mein Leben im Hotel Royal Warum mein Dackel mehr Follower hat als ich (1. Band).

    Fakten: 

    Titel: Mein Leben im Hotel Royal Warum mein Dackel mehr Follower hat als ich

    Autorin: Katy Birchall

    Seitenanzahl: 320

    Band: 1

    Preis: 14€ 

    Verlag: Egmont Schneiderbuch

    Klappentext:

    Darf ich vorstellen - mein Hund Fritz! Im Gegensatz zu mir ist er eine Internetberühmtheit. Warum? Weil er in Minipullovern so niedlich aussieht UND weil meine Mum denkt, wäre ich zu jung. Pah! Sie ist echt übertrieben streng. Ihre Reaktion, als ich aus Versehen Gustav III. in seinem Suite-Wandschrank aufgelauert habe (er hat sich nur ein bisschen erschreckt!) und in die Proben von Popstar Skylar reingeplatzt bin (die mich nett findet und mit mir befreundet sein will - Yeah!)? Sie ist ausgerastet: Ich darf nicht auf den Weihnachtsball! Doch ich habe schon einen genialen Plan um sie umzustimmen! Muhaha! Flick Royal - Hotelerbin mit Hang zu Fettnäpfchen. 

    Meinung:

    Mir hat das Buch sehr sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist schön flüssig zu lesen. Auch die Figuren finde ich sehr nett gerade Flick mag ich sehr gerne. Auch das Cover gefällt mir sehr gut. Ich kann es nur empfehlen. Es ist ein leichtes cooles Jugendbuch.

    Fazit:

    Tolles Buch! Absolute Leseempfehlung und verdiente 5 von 5 Sternen.

    LG Lotlot

  9. Cover des Buches Infinity Plus One (ISBN: 9783736314863)
    Amy Harmon

    Infinity Plus One

     (231)
    Aktuelle Rezension von: lesebegeistert_

    Amy Harmon hat so einen einzigartigen Schreibstil, der mich total gefangen nimmt. Der Wahnsinn! Ich muss sagen, dass mir die erste Hälfte des Buches unfassbar gut gefallen hat, die zweite Hälfte dann aber doch an einigen Stellen sehr abgedreht war. Gerade im letzten Viertel kam es zu einer Stelle, die für meinen Geschmack etwas aus dem Himmel gefallen ist & mir etwas zu crazy war.

    Trotzdem ein super unterhaltsames Buch mit sehr vielen wundervollen, berührenden und eindringlichen Elementen. Ich würde es nicht jedem gleichermaßen empfehlen, schon gar nicht, wenn ein hoher Realitätsanspruch besteht, aber für mich war es ein toller Read, über den ich sehr froh bin. Auf  jeden Fall mal was ganz anderes - originell, verrückt und wunderbar.

  10. Cover des Buches No Return - Geheime Gefühle (ISBN: 9783551301000)
    Jennifer Wolf

    No Return - Geheime Gefühle

     (90)
    Aktuelle Rezension von: ElfiJ

    Was soll ich sagen? Der Roman geht auf das Thema shipping ziemlich gut ein. Dabei sind mir selbst ein paar ziemlich bekannte Musiker ins Gedächtnis gekommen. 

    Zur Geschichte selbst. Tony und Drew sind in einer Boyband und beste Freunde. Doch zwischen ihnen stehen Geheimnisse.  Tony liebt Drew schon lange doch durch seine homophoben Eltern, leidet er sehr unter diesen Gefühlen weil er denkt es wäre eklig und falsch. Doch auch Drew benimmt sich seltsam und hat etwas zu verbergen...

    Die Geschichte ist spannend und süß. Es wird nicht langweilig und leider endet dieser teil mit einem üblen Cliffhanger daher sollte man direkt teil 2 anschließen. 

    Für mich die erste boygroup Lovestory und wirklich gelungen 

  11. Cover des Buches Antonio im Wunderland (ISBN: 9783499332562)
    Jan Weiler

    Antonio im Wunderland

     (433)
    Aktuelle Rezension von: Holden

    Der zweite Teil von Weilers Familiengeschichten, diesmal aufgeteilt zwischen einem Familien-Italien-Urlaub mit Jan und alleman, bei dem sich eine Scherbe im Fuß nach tetanus-Spritze als Glücksfall gestaltet (man hat endlich seine Ruhe und wird von Nonna Anna umsorgt), natürlich nur mit mitgebrachter Matratze, und einem New-York-Trip mit Toni und Benno Tiggelkamp, die schon den Check-in am Düsseldorfer Flughafen aufmischen und später zu diversen Verhaftungen im Big apple sorgen. Nur die Robert-de-Niro-Passage kann man kaum glauben, ist dies wirklich passiert? Oder geht hier die Pretty-woman-Phantasie mit dem Autor durch? Sehr mysteriös, wohlwahr, und nur einfach schön mit der Onkelwerdung am Ende des Buchs.

  12. Cover des Buches Rixton Falls - Goals (ISBN: 9783736314917)
    Winter Renshaw

    Rixton Falls - Goals

     (29)
    Aktuelle Rezension von: Mimabano

    ACHTUNG ! Band 3 der Reihe "Rixton Falls"

    Die ersten zwei Bände habe ich noch nicht gelesen. Aber man kann Teil drei ohne vorheriges Wissen lesen. 

    Der Schreibstil ist ganz in Ordnung und man kommt an und für sich gut durch die Seiten. Leider merkt man beim lesen, dass es schon tausend andere solche Geschichten gibt. Also...nicht wirklich etwas Neues. Für mich war der Anteil "Sport" sehr angenehm, also nicht zu viel und zu detailliert. Für meinen Geschmack. also genau richtig. Das hat die Bewertung auch auf 4 und nicht 3 Sterne gerettet. Die Protagonisten waren einem relativ sympathisch. Ab und zu musste ich bei einigen Episoden den Kopf schütteln. Gesamthaft war das Buch ganz ok. Aber es bleibt einem inhaltlich sicher nicht lange in Erinnerung. 

    KLAPPENTEXT : In der Liebe gibt es keine Spielregeln ...

    Weil sein Trainer genug von Zanes Eskapaden jenseits des Spielfelds hat, wird der Football-Superstar beurlaubt. Die Regeln stehen fest: keine Partys, keine Skandale und keine Frauen! Doch ausgerechnet jetzt trifft er auf die hübsche Delilah Rosewood. Delilah hasst Playboys wie Zane abgrundtief und lässt ihn ihre Abneigung permanent spüren - und doch kann er sich nicht von ihr fernhalten. Denn wenn Zane beim Football eins gelernt hat, dann, dass die größten Herausforderungen das Spiel erst richtig interessant machen ...

    "Aufwühlend, unterhaltsam und leidenschaftlich. Dieses Buch hat alles was eine gute New-Adult-Sports-Romance braucht!" GOODREADS

    Band 3 der WALL-STREET-JOURNAL-Bestseller-Reihe von Winter Renshaw 

  13. Cover des Buches Plötzlich blond (ISBN: 9783570401439)
    Meg Cabot

    Plötzlich blond

     (92)
    Aktuelle Rezension von: BOBOBOBO
    Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft ich dieses Buch schon gelesen habe... Ich bin durch Zufall drauf gestoßen, ging also nicht mit hohen Erwartungen ran, doch dieses Buch hat mich sehr beeindruckt. 
    Es geht um ein Mädchen, Emerson Watts, eine kleine Streberin, die hoffnungslos in ihren besten Freund Christopher verliebt ist. Die ganze Welt der Supermodels und so ist nichts für sie, das ist eher das Interesse ihrer Schwester Frida.
    Doch dann stirbt sie, als ein Flachbildschirm bei einer Autogrammstunde von Gabriel Luna, zu der sie nur wegen Frida gegangen ist, auf sie fällt. Ihr Gehirn allerdings ist noch vollkommen funktionstüchtig und wird deshalb in den Körper des, am gleichen Ort durch ein Aneurysma "verstorbenen" Supermodels Nikki Howard gepflanzt. Die Welt soll nichts davon erfahren, deshalb muss Emerson nun das Leben von Nikki Howard so weiterführen, als wäre nichts gewesen. Emerson Watts ist tot.
    Da sie in einem Vertrag mit der Firma Stark steckt, der ihre Familie in den finanziellen Ruin treiben würde, darf keiner jemals etwas davon erfahren. Doch Emerson will Christopher unbedingt zeigen, dass sie noch da ist, da dieser sich in einer ziemlichen Trauerphase nach dem angeblichen Tod seiner besten Freundin befindet, die er im Geheimen auch geliebt hat.


    Das Buch geht im zweiten und dritten Band noch weiter und bietet einen guten Einblick in das Leben eines Supermodels und man lernt viel über Gehirntransplantationen, die sich so anhören, als wären sie eines Tages tatsächlich machbar...
    Ich mag dieses Buch genau deshalb so sehr, weil es mich sehr zum Nachdenken gebracht hat, wie unmoralisch denn diese Gehirntransplantationen sind, obwohl sie doch gleichzeitig Leben retten. Die Autorin umschreibt das ganze mit viel Humor, was mir auch ziemlich gut gefiel. Außerdem ist die Liebesgeschichte nicht ganz so kitschig und voraussehbar, wie in anderen Liebesromanen und steht hier auch nicht ganz im Vordergrund, ist aber natürlich präsent.


    Alles in allem ist dies ein wunderbares Buch, was ich nur weiterempfehlen kann!
  14. Cover des Buches Mein (geheimes) YouTube-Leben (ISBN: 9783505142925)
    Charlotte Seager

    Mein (geheimes) YouTube-Leben

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Wauwuschel

    Lily ist ein großer YouTube-Star und Melissa ihr wahrscheinlich größter Fan. Sie postet gefälschte Blogs und Bilder auf ihrem Account um dem perfekten Leben Lilys nachzukommen und zerstört so ihre Freundschaft mit Suze. Als sie es schafft ein Foto von Lily und Chris, anstelle ihres Freundes Bryan, zu machen, ändert sich alles. Lily fängt ein komplett neues Leben mit neuen Videos an und Melissa postet nichts mehr auf irgendwelchen Accounts.


    Der Roman springt zwischen Lily und Melissa, sodass man zwei total unterschiedliche Leben kennenlernt. Lily – Der totale Mega-Star und Melissa – Das unscheinbare Mädchen. Die Geschichte basiert auf dem echten Leben Jugendlicher. Man erlebt alle Gedanken- und Gefühlsgänge der beiden Mädchen, sowie die Veränderungen, welche sie mit der Zeit durchmachen. Da die Themen, wie Cyber-Mobbing, aktuell sind, ist die Ansprechgruppe auch relativ groß.

    Meiner Meinung nach hat der Klappentext mit der dramatischen Überschneidung der Lebenswege der beiden maßlos übertrieben. Schließlich haben sie noch nicht einmal miteinander gesprochen, sondern Melissa hat nur ein Foto in einem ungünstigen Moment geschossen. Ich hätte mir eine größere Beziehung zwischen den beiden Protagonisten gewünscht. Dennoch finde ich, dass der Jugendroman, der für die Autorin der erste Roman ist, gut gelungen ist. Die Jugendsprache und die inneren Monologe waren gut nachvollziehbar. Außerdem hat man in diesem Buch bemerkt, wie schnell solche Hass-Kommentare anschwellen und ausarten können. Das macht sich dann auch in der Offline-Welt bemerkbar und es lässt sich vom Internet auch nicht mehr entfernen.

  15. Cover des Buches Amy Angel (ISBN: 9783505123764)
    Thomas C. Brezina

    Amy Angel

     (54)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Amy ist ein großer Fan von dem Popstar Matt und möchte ihn unbedingt treffen. Und dann ergibt sich eine Chance, als sie ihn nach dem Konzert trifft und ihn um ein Autogramm bittet. Doch Matt ist überhaupt nicht so, wie sie ihn aus Interviews kennt und ihn sich vvorgestellt hat. Er ist launisch, unhöflich, respektlos und rücksichtslos. Amy ist verzweifelt. Doch dann baut Matt einen Unfall und landet im Koma. Doch er erscheint Amy immer wieder als Engel, sie ist die Einzige die ihn sehen kann. Er muss Menschen helfen und versuchen, gute Flügel zu bekommen, bevor er wieder ins Leben zurück kehren kann. Eins meiner absoluten Lieblingsbücher! Ich habe es schon viele Male gelesen und finde es jedes Mal toll. Am besten ist der Anfang, finde ich, in dem eine scheinbar alltägliche, aber doch wichtige Situation in Amys Leben als kleines Kind geschildert wird. :D
  16. Cover des Buches Dinner für drei (ISBN: 9783734105371)
    Susan Elizabeth Phillips

    Dinner für drei

     (198)
    Aktuelle Rezension von: Patricia_Wolkenspringerin

    Dinner für Drei habe ich vor fast 8 Jahren gekauft und seitdem lese ich es immer wieder mindestens 1mal im Jahr.
    Jedes Mal aufs Neue packt mich die Geschichte und die Charaktere lassen mich einfach nicht mehr los. Susan Elizabeth Phillips ist meine absolute Lieblingsautorin und dieses Buch gehört für mich eindeutig zu den Top 3 all ihrer Bücher.
    Die Geschichte spielt in den 80er Jahren im glanzvollen Hollywood und sie ist von packenden Handlungsverläufen geprägt.
    Alle Hauptcharaktere (Honey, Dash und Eric) haben ihre Ecken und Kanten und im Laufe der Handlung wird immer klarer, dass jeder von ihnen sein eigenes schweres Päckchen trägt.
    Manche Hintergrundgeschichten sind richtig tragisch und je weiter die Geschichte voran schreitet, desto mehr wächst mein Respekt für die jeweiligen Personen.
    Keiner der Drei ist perfekt und das gerade liebe ich an ihnen. Honey, Dash und Eric sind so wahnsinnig authentisch und wachsen charakterlich in ihrem fortschreitenden Leben enorm.
    Dash ist mein absoluter Liebling. Er ist eine Hollywood Legende, denn Dash ist der bekannteste Cowboyheld Hollywoods. Er ist raubeinig, kaltherzig und er lebt nur für sich aber tief in sich verbirgt er eine gebrochene Seele, die ihn in Zwei reißt. Seine Geschichte bricht mein Herz jedes Mal. Egal wie oft ich sie auch lesen mag. Sie ist einfach so bittersüß.
    Honey ist eine Waise, da ihre Mutter gestorben ist als sie 6 Jahre alt war. Seitdem lebt sie bei ihrer Tante, Onkel und Cousine. Schon früh hat sie es sich zur Aufgabe gemacht sich um die Familie zu kümmern, da diese Menschen die einzigen sind, die sie noch hat. Ihre Familie schenkt ihr jedoch weder Liebe, Zärtlichkeit, noch Geborgenheit. Honey gibt alles von sich nur um Aufmerksamkeit zu bekommen, da sie innerlich vergeht vor Einsamkeit. Durch ihren starken Charakter ist sie starrköpfig, wild und unberechenbar. Ihr zartes Aussehen setzt ihr stark zu, da sie nicht verletzlich auf andere Menschen wirken möchte. Was sie aber tut.
    Eric ist der neue aufgehende Stern im Himmel von Hollywood. Er ist ein typischer "Schönling", der es gewohnt ist alles zu bekommen was er möchte. Er hat in seinem Leben einen schweren Fehler begangen, der ihm innerlich noch immer zusetzt. Sein Schutzmechanismus ist das Schauspielern. Nie zeigt er sein wahres Ich, aus Angst zu viel Preis zu geben. Auch will er mit verletzlichen Menschen nichts zu tun haben, da diese Menschen ihn an seine eigenen Schwächen erinnern.
    Über die Handlung an sich möchte ich nichts verraten, da alles irgendwie zu viel gesagt wäre.
    Ich kann euch die Geschichte empfehlen, wenn ihr eine authentische, bittersüße Dreiecksbeziehungsgeschichte sucht, die euch in dieser Art und Weise nicht mehr begegnen wird. Sie wird euch definitiv zum Lachen, zum Weinen und zum Nachdenken bringen.

  17. Cover des Buches Ella und der Superstar (ISBN: 9783423625494)
    Timo Parvela

    Ella und der Superstar

     (10)
    Aktuelle Rezension von: ErleseneBuecher
    Pekka ist so cool wie Rentierköttel!

    Pekka hat Schwierigkeiten mit dem Einmaleins und beschließt deshalb Superstar zu werden. Er trägt nur noch Sonnenbrille, hat einen Manager, einen Leibwächter, eine Band und Batman. Er fordert einen eigenen Eingang und eine Gaderobe. Leider ist der Lehrer nicht so ganz damit einverstanden. Der hat aber auch seine eigenen Sorgen. Sein Vermieter möchte ihn und seine Familie aus der Wohnung schmeißen wegen seiner Hunde Koj und Ote. Aber seine Klasse hat auch schon eine Lösung. Sie kaufen ihm einfach ein Schiff, auf dem er wohnen kann…

    Sprachlich ist auch dieses Ella-Buch wieder ein Genuss. Es machte wirklich sehr viel Spaß die Geschichte meinem Sohn vorzulesen. Der fand sie auch wieder einmal sehr gut und lustig.

    Mir war es teilweise etwas zu abgehoben und langsam finde ich, dass die Witze für Kinder immer schwieriger zu verstehen sind. Das Zielpublikum sollten aber noch die Kinder und nicht die Erwachsenen sein in meinen Augen.

    Bewertung: 3,5 von 5 Punkten

  18. Cover des Buches Das Stephen King Buch (ISBN: 9783453033160)
    Stephen King

    Das Stephen King Buch

     (19)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Ein Buch, das den Anspruch erhebt, ein wenig Licht in das Dunkel um einen der erfolgreichsten Schriftsteller der Welt zu werfen. Wie kam es zu diesem phänomenalen Erfolg? Warum wählte King gerade dieses literarische Genre? Ist er privat auch a bisserl schräg? King äußert sich zu all diesen Fragen umfänglich, er erklärt, warum ein kleines bißchen Horror auch für ganz junge Menschen zur Persönlichkeitsbildung gut sein kann, und eine Handvoll Kurzgeschichten zum Beleg der Qualität der Werke Kings sind auch enthalten. Bleibt das Bild eines bodenständigen, sehr sympathischen Familienmenschens!
  19. Cover des Buches The Dirt (ISBN: 9783453675100)
    Mötley Crüe

    The Dirt

     (30)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    in Spandexhose und mit drei Kilo Haarspray - Motley Crüe ist Musik wie von einem Stern aus grünem Slime - das ist nie ganz wahr, was da passiert und die Musikvideos oben drauf. Der Drummer lässt sich im Achterbahnkreisel durch die Luft schleudern, alles ist Hardrock - aber eher gemäßigt im ngesicht von Trash Metal und Co - aber der Lifestyle - wenn nur 50 Prozent stimm, dann ist diese Band so fertig wie eine ganze Alk-Heilanstalt. Und das Buch ist auch mit Wissen voll gepackt - heiß gelaufene Geschlechtsorgane kühlt man mit mexikanischem Fastfood. Aha. Schön retro, voll fertig - da durften Bands noch alles, weil eben nicht alles und jeder fotografiert und getwittert wurde. Schön auch die alte Jack-Pulle auf dem Cover - denn warum zum Teufel hat JD jetzt eine andere Flaschenform mit so Säulenoptik? 
  20. Cover des Buches Bodyguard (ISBN: B0025WSAGM)
    Robert Tine

    Bodyguard

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Reneesemee
    Ich habe den Film gesehen und mußte das Buch unbedingt haben ich fand das Buch genauso gut wie den Film.
    Rachel Marron ist ein Pop-Star auf dem absoluten Höhepunkt ihrer Karriere. Sie genießt die Verehrung ihrer Fans und ihr Leben im ständigen Scheinwerferlicht. Als ein unheimlicher Psychopath ihr Leben bedroht wird der beste Bodyguard der Branche verpflichtet. Frank Farmer ein abgebrühter Profi der sich nie von seinen Gefühlen in die Irre führen läßt. Doch die Beziehung zwischen den beiden geht eigene Wege den Franks Prinzipien geraten zunehmend ins Wanken. Am Abend der Oscar-Verleihung kommt es unter den Augen eines Millionenpublikums zum großen Showdown.
    Hier die für mich wichtigsten und bekanntesten mitwirkenden Schauspieler:

    Kevin Costner als Frank Farmer
    Whitney Houston als Rachel ‚Rach’ Marron
    Gary Kemp als Sy Spector
    Bill Cobbs als Bill Devaney
    Ralph Waite als Herb Farmer

    Eine spannende und vielseitige Mischung aus Actionfilm und Liebesgeschichte.


    Dieser Film ist echt klasse und die Mischung aus Actionfilm und Liebesgeschichte ist nicht zu schlagen. Außerdem ist die Schauspielbesetzung echt gut.

    Kevin Costner und Whitney Houston sind ein echtes Traumpaar
  21. Cover des Buches Scorpions (ISBN: 9783552050327)
    Hollow Skai

    Scorpions

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Ein Bildband mit begleitender Bandgeschichte der jahrzehtelang erfolgreichsten deutschen Band im Zeitraum 1965 bis 1992. Die Handlung und Entwicklung der Band wird sehr schnell durchgegangen, man erkennt aber bereits hier, daß sich die Scorpions immer gegen Anfeindungen aus Deutschland wehren mußten nach dem Motto "Der prophet zählt nichts im eigenen Land". Die "Wind of changes"-Phase wird auch nur sehr knapp behandelt, also für einen richtigen Fan ist das sicherlich zu knapp. Aber die Bandfotos sind top und spiegeln die lebensfreude wider, die die Musiker ausstrahlen.
  22. Cover des Buches Cary Grant (ISBN: 9783894876456)
    Yann-Brice Dherbier

    Cary Grant

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  23. Cover des Buches Baby be Mine (ISBN: 9781471129582)
    Paige Toon

    Baby be Mine

     (46)
    Aktuelle Rezension von: Katzenauge
    Nachdem mich "Johnny Be Good" sehr gut unterhalten hat, freute ich mich auf den Folgeband "Baby Be Mine". Leider hat mir dieses Buch überhaupt nicht zugesagt. Die Hauptprotagonistin erscheint hier kindisch, nervig und sehr unsympathisch. Alles in allem ist das Buch einfach zu konstruiert und gewollt geschrieben. Manchmal ist es wohl besser ein Buch abzuschließen und auf einen Folgeband zu verzichten, zumindest wenn er so lieblos wie dieser verfasst wird.
  24. Cover des Buches Jetzt und wir (ISBN: 9783426780718)
    Thorsten Schatz

    Jetzt und wir

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Holden
    Das Buch beschreibt die neuen deutschsingenden Bands wie Wir sind Helden, Tomte, Silbermond usw., und vollzieht die Entwicklung der Rockmusik bis zu diesem Zeitpunkt nach, so daß man erkennen kann, auf welche Vorbilder die Bands sich beziehen. Gerade der historische Überblick über Punk, NDW usw. ist etwas kurz geraten, insgesamt aber ganz gut. 

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks