Bücher mit dem Tag "swinger"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "swinger" gekennzeichnet haben.

31 Bücher

  1. Cover des Buches Elementarteilchen (ISBN: 9783832162788)
    Michel Houellebecq

    Elementarteilchen

     (423)
    Aktuelle Rezension von: Stephan_Belka

    Michel Houellebecq: das "Enfant terrible" der französischen Literatur mit seinem besten Buch. Egal, wie man zu ihm steht: Schreiben kann der Mann!!!

    Ich war etwa 25, als ich dieses Buch las: Es war ein Schlag ins Gesicht! Das Buch hatte mich total umgehauen. Wie brutal in "Elementarteilchen" die Abschaffung der Spezies "Mensch" gefeiert wird. Schrecklich und grandios zugleich.

    Ich teile nicht die Ansichten des Autors, aber dieses Buch ist schlicht und einfach eine Meisterleistung!

  2. Cover des Buches Eine Mittelgewichts-Ehe (ISBN: 9783257017113)
    John Irving

    Eine Mittelgewichts-Ehe

     (184)
    Aktuelle Rezension von: cyranelli

    Gute Unterhaltung, vor allem wegen der recht ausführlichen Sexszenen und dem dazugehörigen Vokabular. Von der Handlung her eher uninteressant. Habe schon bessere Irvings gelesen, aber zwischendurch konnte ich viel lachen.

  3. Cover des Buches DreamLust | 12 Erotische Stories (ISBN: 9783862775880)
    Kira Page

    DreamLust | 12 Erotische Stories

     (18)
    Aktuelle Rezension von: hexe2408

    Liebe, Lust und Leidenschaft kann man auf ganz individuelle Weise, mit ganz unterschiedlichen Personen und an sehr verschiedenen Orten ausleben. Dieses Buch umfasst zwölf Varianten, in denen die Protagonisten ihrer Begierde freien Lauf lassen und sich ihrem jeweiligen Partner hingeben.

     

    Die zwölf Kurzgeschichten sind alle sehr unterschiedlich aufgebaut, wodurch eine abwechslungsreiche Mischung entsteht, bei der man vorher nie genau weiß, was einen als nächstes erwartet.

    Die Anzahl der Beteiligten variiert ebenso wie das Alter der Figuren und die Schauplätze. Mal ist es sehr privat in den eigenen vier Wänden, dann wieder recht öffentlich, wobei trotzdem gut verhüllt, in einem Swingerclub, auf Reisen oder im Büro, die mögliche Gefahr im Nacken, erwischt zu werden. Auch die Zusammenstellung der Charaktere ist recht unterschiedlich. In einigen Geschichten kennen sich die Sexpartner sehr gut, in anderen lernen sie sich gerade erst kennen, manchmal auch nur für ein kurzes Abenteuer. Jede Story ist anders, so kann man sie auch gut auseinander halten und verwechselt weder die einzelnen Szenen, noch die Charaktere.

    Auch der Name des Buches ist Programm in den Kurzgeschichten. Es war wirklich noch mal etwas Besonderes in eine Traumwelt abzutauchen, vor allem durch die Art und Weise, wie das geschieht.

     

    Bei so einer Vielzahl an sehr unterschiedlichen Geschichten wird vielleicht nicht jede Handlung jeden Leser komplett ansprechen. Da die Auswahl allerdings größer ist, als in zusammenhängenden Romanen, wird wohl trotzdem jeder Leser etwas finden, was ihn besonders anspricht.

     

    Die erotischen Passagen sind in mal kürzere, mal längere Rahmenhandlungen eingebunden. Eine Geschichte hatte eine deutlich ausgebautere Handlung rund rum, was mir richtig gut gefallen hat, weil man dadurch einen intensiveren Einblick bekommen hat. Der Story hat es in dem Fall gut getan, weil es doch komplexer und verzwickter war, als viele andere Kurzgeschichten.

    Insgesamt erwartet man bei Kurzgeschichten ja nicht, dass sie eine umfangreiche Handlung erzählen. Es sind kurzweilige Vergnügen, gut geeignet um zwischendurch oder vor dem Schlafen noch schnell eine kleine Episode zu lesen. Doch in diesem Buch gibt es selbst bei den kurzen Stories immer einen gewissen Rahmen, in dem sich das Ganze bewegt. Dadurch wurde die Erotik schön eingebettet, ohne dabei in den Hintergrund gedrängt zu werden. So wirkte es niemals plump oder irgendwie überstürzt.

    Die Szenen an sich sind ansprechend und vielfältig gestaltet. Die sprachlichen Elemente empfand ich als angenehm, nicht zu aufdringlich, nicht zu abgedroschen. Die Lust und Leidenschaft des jeweiligen Moments kam gut rüber und wurde unterschiedlich detailliert ausgeschmückt. Da es verschiedene beteiligte Personen gibt, variieren auch die Spielarten und Stellungen, die ausgelebt oder ausprobiert werden. Die Passagen sind den Bedürfnissen der Protagonisten angepasst und daher genauso individuell wie die Figuren selbst.

    Durch die unterschiedlichen Perspektiven wird noch eine zusätzliche Abwechslung erreicht. Einige Kurzstories erlebt man aus der Ich-Perspektive der Dame, andere werden von einem personalen Erzähler geschildert. Dadurch erhält man verschiedene Blickwinkel auf die aktuelle Handlung.

     

    Fazit

    Eine schöne Sammlung erotischer Kurzgeschichten, die alle sehr unterschiedlich gestaltet sind. Der angenehme, ansprechende Schreibstil, der Wechsel an Perspektiven, Personen und Ausführlichkeit machen das Buch abwechslungsreich und schön zu lesen. Auch wenn vielleicht nicht jede Geschichte hundertprozentig den Geschmack jedes Lesers treffen wird, sollte am Ende für jeden etwas Passendes dabei sein.

  4. Cover des Buches Das vertauschte Gesicht (ISBN: 9783548602219)
    Åke Edwardson

    Das vertauschte Gesicht

     (82)
    Aktuelle Rezension von: Sam03

    Das Cover hat mich sehr angesprochen. Der Beginn ist sehr langatmig und zäh und es geht erst ab Seite 150 ,,richtig‚‘‘ los. Zwischendurch hab ich drüber nachgedacht, doch zwei Sterne zu geben aber das Ende war sehr enttäuschend. Fühlt sich an wie Zeitverschwendung, ich hätte so viel besseres lesen können.

  5. Cover des Buches Swinging Bells (ISBN: 9783552064003)
    René Freund

    Swinging Bells

     (34)
    Aktuelle Rezension von: ComedyGold

    Ein Weihnachtsbuch der anderen Art. Mit vielen  Schmunzelern. Gut für Zwischendurch 

  6. Cover des Buches Swingers and Sins (ISBN: 9783960874553)
    Robin Aurelia

    Swingers and Sins

     (16)
    Aktuelle Rezension von: Laurie8

    Klappentext: Neugierig auf ein erotisches Abenteuer der besonderen Art lässt sich Lola auf ein Spiel ein: In einer warmen Sommernacht folgt sie ihrer Arbeitskollegin Miranda in ein abgelegenes Anwesen, das sich als ein Eldorado für Swingerpaare entpuppt. Lola ist fasziniert und taucht in eine ihr unbekannte Welt ein. Dort trifft sie auf Greg, dessen Anziehungskraft sie nicht widerstehen kann. Doch beider Vorstellungen von Partnerschaft driften auseinander. Lola ist hin- und hergerissen zwischen ihrer neu entfachten Lust an sexueller Offenheit und ihrem Wunsch nach einer festen Beziehung. Sie möchte beides, aber Greg macht es ihr nicht einfach. Gelingt es den beiden, Liebe und Leidenschaft zu vereinen?

     

    Der Beginn des Romans hat mir gut gefallen. Ich wurde mit Lola als Hauptcharakter noch nicht so recht warm, aber das hat mich nicht gestört. Die Villa und ihre vielen Räume fand ich gut beschrieben und die vielen Möglichkeiten die man als Gast darin hat waren sehr reizvoll. Die Szenen waren sehr erotisch und ansprechend und bestimmt ist für alle Geschmäcker etwas dabei.

    Je weiter ich las, desto weniger mochte ich die Geschichte allerdings. Lola fand ich teils recht unsympathisch und nervig und das hat sich bis zum Ende nicht geändert. Greg war für mich nicht attraktiv und auch ihn fand ich nicht wirklich sympathisch. Auch die Sexszenen wurden für mich eher uninteressanter und langweiliger weil sich einiges wiederholte und irgendwie die Luft raus war. Ich denke mein Hauptproblem war dass ich einfach nichts mit Lola anfangen konnte. Ich habe keinen Zugang zu ihr und ihren Gedanken und Gefühlen bekommen, weswegen mich die Geschichte wohl relativ kalt gelassen hat. Natürlich braucht so ein Roman nur eine grobe Geschichte drum herum, aber davon habe ich auf jeden Fall schon bessere gelesen.

  7. Cover des Buches Trick or Treat (Bisexuelle Menage, Erotik ab 18 unzensiert, Verführt) (ISBN: B01GSLTY8S)
  8. Cover des Buches Heiße Nächte zu viert | Erotischer SM-Roman (ISBN: 9783862777006)
    Tara Silver

    Heiße Nächte zu viert | Erotischer SM-Roman

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Deella
    Das Cover ist einfach der Hammer, es verleitet einen sofort es in die Hand zu nehmen und den Klapptext zu lesen. Und hat man ihn gelesen ist man gleich neugierig wie es weiter geht. Zum Inhalt: Liza führt eine glückliche Beziehung mit ihrem Freund Michael. Aber sie denkt viel darüber nach wie es wäre und es sich anfühlen würde, von einem zweiten Mann nach allen Regeln der Kunst verführt und dominiert zu werden. Sie hat auch einen geeigneten Mann ins Auge gefasst, und das ist Kenneth, der ist zwar auch verheiratet aber er führt mit seiner rassigen Jessica eine offene Ehe. Die beiden sind erfahrene Swinger und laden Liza und Michael zu einem Wochenende in einer idyllischen Berghütte in den Rocky Mountains ein. Die rassige Jessica hat aber auch ihre heimlichen und verbotenen Fantasien, und zwar darüber, Michael ohne die Erlaubnis von ihrem Mann der auch ihr Dom ist, zu beherrschen. Also ist der Ärger schon vorprogrammiert, doch wird sagt man so schön, verbotenes macht am meisten Spaß, verbotene Früchte schmecken am besten. Meine Meinung: Die Autorin stellt in der Geschichte aber nicht die Erotik in den Vordergrund, wie man es vielleicht bei dem Buchtitel denkt, nein es stehen die beiden Beziehung im Vordergrund. Sie schreibt mit sehr viel Gefühl. Man erfährt auch mehr über das Thema Swinger und Partnertausch. Ich finde die Geschichte sehr gelungen, und man merkt das das Kopf Kino meist aufregender ist, als wenn man es selber erlebt und das Paare egal wie lange man zusammen ist, mehr über ihre sexuellen Fantasien reden sollten. Eine super Geschichte, sehr zu empfehlen für zwischendurch. 
  9. Cover des Buches Sündige Verwandlung (ISBN: 9783862776269)
    Michael Bennett

    Sündige Verwandlung

     (10)
    Aktuelle Rezension von: hexegila

    Sündige Verwandlung

    Michael Bennett

    Das Cover gefällt mir sehr gut und meiner Meinung nach passt es auch gut zum Inhalt. 

    Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und nimmt den Leser mit auf eine prickelnde Reise. 

    Im Großen und ganzen war auch der Inhalt nach meinem Geschmack. 

    Allerdings war an manchen Stellen die Szene wie abgebrochen und man hat dadurch kurzzeitig den Faden verloren. 

    Danke an den Blue Panther Books Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensions Exemplars. 

    Meine eigene Meinung wurde dadurch in keinster Weise beeinflusst. 

    Ich empfehle das Buch gerne weiter und vergebe 4 ⭐⭐⭐⭐ Sterne 


  10. Cover des Buches Traumschiff der Lust: Kreuz und quer von San Francisco bis Sydney (ISBN: 9783798608269)
  11. Cover des Buches Hölle, all inclusive (ISBN: 9783941168138)
    Mark Werner

    Hölle, all inclusive

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  12. Cover des Buches Lust hoch 3: Zu dritt ist´s einfach dreifach geil! (ISBN: 9783798608566)
  13. Cover des Buches Das erste Mal: zu dritt!: 22 erotische Kurzgeschichten im Dreierpack (ISBN: 9783798608689)
  14. Cover des Buches EheHure | Erotischer Roman: Lassen Sie sich auf Michaels Kopfkinos ein (Michael Bennett Romane 2) (ISBN: 9783862775293)
    Michael Bennett

    EheHure | Erotischer Roman: Lassen Sie sich auf Michaels Kopfkinos ein (Michael Bennett Romane 2)

     (6)
    Aktuelle Rezension von: verruecktnachbuechern
    In diesen Buch trifft man auf Sarah und Michael. Die Beiden sind verheiratet und leben ihre sexuellen Fantasien in der Welt der Swinger aus. Gemeinsam erleben sie die verschiedensten Situationen. Von Gruppensex bis zur Versteigerung von Sarah ist alles dabei.
    Kann eine Ehe das aushalten?

    Ich mag das Cover. Man erkennt gleich, um welches Gerne es sich handelt ohne das es billig wirkt. Die Frau wirkt eher stilvoll mit den Ketten und der Maske.
    Dieses Buch habe ich mittlerweile zwei Mal gelesen, denn die kleinen, kurzen, erotischen Geschichten aus der Sicht von Michael haben mir sehr gut gefallen.
    Die beiden zeigen uns, wie das Swingerleben als Ehepaar ablaufen kann. 

    Die Kapitel sind angenehm kurz und der Schreibstil ist genau passend. Er ist wie das Cover, erotisch aber nicht billig. 
    Viel Handlung findet sich nicht in diesem kurzen Buch, die Geschichten sind kurz und heiß. Die erotischen Abenteuer der beiden sind abwechslungsreich und das wird beim Lesen nie langweilig. Das fehlgehende Ende ist zu verkraften, es passt zum Stil des Buches.

    Eine lesenwerte erotische Geschichte.

    Leseempfehlung.

    Ich habe das Buch von NetGalley bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür bei NetGalley und dem Verlag.
  15. Cover des Buches Swinger (ISBN: 9783942602006)
    Lilly An Parker

    Swinger

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Enduser
    Dieses Thema und somit Buch hat mich als Outsider interessiert. Und es war genau das was ich erwartet und erhofft hatte. Alle Erzählungen sind mit Niveau und mit persönlichen Empfindungen beschrieben. Und so gewinnt man ein Gefühl für das was diese Sache interessant macht. 
  16. Cover des Buches Paradies der Lust (ISBN: 9783942322010)
    Lara Sailor

    Paradies der Lust

     (6)
    Aktuelle Rezension von: sollhaben
    Alea ist Privatdetektivin und wird von ihrer besten Freundin Fabienne um Hilfe gebeten. Fabienne hat ein sehr exklusives Wellnesshotel für Frauen. Diskretion und Verschwiegenheit sind sehr wichtig, da ist es nicht gerade förderlich, dass sich unter ihren Angestellen ein Dieb und Betrüger befindet. Alea wird als Gast im Hotel untergebracht und macht sich auf die Suche nach dem oder den Tätern, dabei entdeckt sie die unendlichen Möglichkeiten, die dieses spezielle Hotel bietet. Meine Meinung: Die Krimihandlung, die in diesen erotischen Roman eingewoben wurde, ist leider kaum der Beachtung wert. Eigentlich reihen sich leider nur eine Bettszene nach der anderen, obwohl die weilbliche Hauptfigur ja "eigentlich" gar nicht so lüstern ist. Ich bin normalerweise bei erotischen Romanen nicht so kritisch - sie sind für mich meist moderne Märchen mit einer netten Nebengeschichte. Doch bei diesem Buch hat mich weder die Aufklärung des Verbrechens noch die Liebesgeschichte wirklich gefesselt. Für mich fehlte zwischen den Figuren das Kribbeln und die Verbundenheit. Die Sexszenen an sich sind gut beschrieben und sogar recht sinnlich, das war auch der einzige Grund für mich die Geschichte zu Ende zu lesen, um zu sehen, ob es vielleicht noch was zu lernen gibt.
  17. Cover des Buches Wiener Träume / Nura Draam in am Draam? (ISBN: 9783750249134)
  18. Cover des Buches Vollgas Sex (ISBN: B019C70P9C)
    Anonymous

    Vollgas Sex

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  19. Cover des Buches Echte Männer (ISBN: 9783499255557)
    Sophie Andresky

    Echte Männer

     (14)
    Aktuelle Rezension von: Weltverbesserer
    Achtung: Diese Rezension ist FSK 16! So wirlkliche Neuigkeiten, habe ich aus Sophie Andreskys Buch "Echte Männer – Was Frauen wirklich wollen" nicht erfahren können. Ich weiß, auf was Frauen im Bett stehen und eigentlich wissen das auch 90% der Männerschaft. Trotzedm sind angeblich 70% der Frauen nicht zufrieden mit ihrem Sexualleben. Hapert es nur an der Umsetzung, oder an der fehlenden Bereitschaft zur Kommunikation zwischen Mann und Frau? Die meisten Männer wissen, dass man an einer Frau nicht wie verrückt rumrubbelt und das auch das orale Vorspiel auf Gegenseitigkeit beruht. Wo bleiben hier aber die Lösungsvorschläge? Die, die genannt wurden kann ich leider nicht sehr ernst nehmen. Dass langweiliger Sex auch nicht spannend wird, wenn man ihn auf der Rolltreppe eines Kaufhauses macht ist mir auch klar. Oder dass schüchterne Frauen ihren Mann ruhig mal in die Pornoabteilung einer Videothek begleiten können, da es ja unheimlich die Stimmung auflockern würde und andere Anwesende verunsichern würde, wenn die Frau auf einmal laut auflacht oder quer durch die Videothek ruft:"Schatzi, hatten wir "Rammelnde Eber, verf *** Säue" schon mal?" Ich meine, wer macht das schon? Am Ende blamiert man sich nur selbst, oder den Partner. Ich hab mich trotzdem herrlich über einige Vergleiche amüsiert! ----- Seite 9: Zum Thema, die Frau bespricht alles mit ihrer besten Freundin: "... wenn Euer Penis einen kleinen Hubbel hat oder ihr beim Orgasmieren fiept wie ein Eichhörnchen, das sich die Nüsse in einer Astgabel geklemmt hat: Die beste Freundin Eurer Frau weiß es." ------ Seite 36: Zum Thema Unterwäsche schenken. Wenn der Mann die passende Unterwäsche gefunden hat: "Dazu [schenkt er] vielleicht einen hautfreundlichen Rasierschaum und einen neuen Ladyshave, damit die schick verhüllte Muschi nicht aussieht, wie ein Pudel unter einem Nylonstrumpf." ------------ Fazit: Hin und wieder witzig, ein Tick erotisch auch, aber wenig lehrreich. Auch die Sprache ist direkt, die Dinge werden beim Namen genannt und es wird nicht um den heißen Brei herum geredet.
  20. Cover des Buches EheHure | Erotischer Roman (ISBN: 9783862775255)
    Michael Bennett

    EheHure | Erotischer Roman

     (13)
    Aktuelle Rezension von: dreamlady66
    (Inhalt, übernommen)
    Begleiten Sie Sarah und Michael in die Welt der Swinger.
    Ob bei einem flotten Fünfer, swingend während der Autofahrt, bei einem GruppenSexSpiel der besonderen Art oder die als Lustobjekt versteigerte Sarah ... Das Ehepaar lernt ständig neue Arten von Fetischen kennen.
    Doch sie stoßen an ihre Grenzen. Kann ihre Ehe das alles aushalten?

    Zum mir bereits bekannten Autor:
    Michael Bennett arbeitet als Berater in London.
    Er erlebte in seiner Beziehung viele Höhen und Tiefen.
    Als seine Ehe kurz vor dem Aus war, änderte sein Urlaub alles.
    Eine Bekanntschaft zu einem Paar aus der Swinger- und BDSM-Szene wurde zu einer Odyssee in unbekannte und aufregende Gewässer. Nachdem Freunde ihn motiviert hatten, seine Erlebnisse niederzuschreiben, verfasste er seinen Debüt-Roman „Sündige Verwandlung“. Sein Schreibstil ist erotisch, spannend, indirekt und unaufdringlich.

    Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit:
    Bei dieser Geschichte handelt es sich um ein Ehepaar, welches die unterschiedlichsten Situationen vom Gruppensex kennenlernen möchte.

    Ich kann mir vorstellen, dass, wenn man keine feste Liebe lebt, die Ehe dabei in Gefahr geraten kann. Meistens sind die Männer an neuen Praktiken interessiert und in dem hiesigen Plot wird sie ja auch von Michael erzählt, so dass daraus eine Sammlung erotischer Erlebnisse dem Leser vermittelt werden.

    Die Länge der Kapitel ist angenehm zu lesen, der Schreibstil ist flüssig.
    Die Beschreibungen der Partner und diversen Stellungen sind dem Autor gut gelungen.
    Auf jeden Fall kommen sie anregend und erotischer rüber.

    Alles in allem ein leidenschaftlicher Liebesroman, der seine 5* verdient hat!
  21. Cover des Buches Das erste Mal: Swinger-Erlebnisse!: 25 erotische Kurzgeschichten in bester Gesellschaft (ISBN: 9783798608733)
  22. Cover des Buches Wiener Träume / Nura Draam in am Draam? (ISBN: 9783746738093)
    Marco Toccato

    Wiener Träume / Nura Draam in am Draam?

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Toccato
    Anton Kortner und Fred Baldow sind Geschäfts ... partner. Freunde wäre zu viel gesagt, denn Fred ist vom Typus "Wo-ich-bin-ist-vorne!" und Anton versucht durchs Leben zu kommen, ohne seine Anständigkeit zu verlieren. Außerdem sind Fred und seine Frau Margret ein Swingerpaar, was Fred Anton auch frank und frei erzählt.

    Bei einer gemeinsamen Arbeit gibt es Streit. Anton kann sich nicht richtig wehren, denn er ist von Freds Vermittlungen und Aufträgen abhängig.

    Doch Fred weiß Rat, um den Streit beizulegen. Er lädt Anton mit Frau Dorothee zu einem langen Wochenende zu viert nach Wien ein. Anton glaubt nicht so recht an die hehren Absichten Freds. Er vermutet, dass Fred ein Auge auf seine Dorothee geworfen hat und vieles, was dann in Wien passiert spricht für die Umsetzung von Swingerphantasien.

    Es geht kreuz und quer durch die wunderbare Stadt. Wohin und wie das mit öffentlichen Verkehrsmittel geht, erfährt man nebenbei, wie in einem Stadtführer.

    Skurril ist der Nachtportier im vornehmen Hotel, der E. A. Poes Verse ins Wienerische übersetzt und Anton davon immer die genau zu seiner Stimmung passenden Kostproben präsentiert, wenn der mal wieder mitten in der Nacht nach aufregenden Ereignissen ins Hotel zurückkommt.

    Der Plot macht Anleihen bei der "Traumnovelle" von Arthur Schnitzler bzw. Kubricks "Eyes Wide Shut", denkt die Geschichte aber weiter, zu Ende.

    Also ich find's gut!
  23. Cover des Buches Unmoralische Angebote: Für Sex & mit Sex bezahlen (ISBN: B019E2I1SM)
  24. Cover des Buches Schmutzige Frauen-Fantasien: 30 extrem geile Kurzgeschichten (ISBN: B019C7FRC2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks