Bücher mit dem Tag "taschen"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "taschen" gekennzeichnet haben.

48 Bücher

  1. Cover des Buches Chroniken der Unterwelt - City of Ashes (ISBN: 9783401061337)
    Cassandra Clare

    Chroniken der Unterwelt - City of Ashes

     (4.740)
    Aktuelle Rezension von: malinasbooks

    Wieder einmal hat sich meine Lieblingsautorin Cassandra Clare übertroffen. Spannende Welt und greifbare Charaktere. Prickelnde Liebe und tolle Herausforderungen. Ich habe die Reihe verschlungen

  2. Cover des Buches Der Teufel trägt Prada (ISBN: 9783442463411)
    Lauren Weisberger

    Der Teufel trägt Prada

     (828)
    Aktuelle Rezension von: Vanessa92

    Auch beim erneuten lesen hat mich der Teufel trägt Prada wieder sehr gut unterhalten. 

  3. Cover des Buches Nevernight - Die Prüfung (ISBN: 9783596297580)
    Jay Kristoff

    Nevernight - Die Prüfung

     (567)
    Aktuelle Rezension von: Leseratte2007

    Darum geht es (Klappentext):

    Mia Corvere kennt nur ein Ziel: Rache. Als sie noch ein kleines Mädchen war, haben einige mächtige Männer des Reiches – Francesco Duomo, Justicus Remus, Julius Scaeva – ihren Vater als Verräter an der Itreyanischen Republik hinrichten und ihre Mutter einkerkern lassen. Mia selbst entkam den Häschern nur knapp und wurde unter fremdem Namen vom alten Mercurio großgezogen, einem Antiquitätenhändler. Mercurio ist jedoch kein gewöhnlicher Bürger der Republik, er bildet Attentäter für einen Assassinenorden aus, die »Rote Kirche«. Und Mia ist auch kein gewöhnliches Kind, sie ist eine Dunkelinn: Seit der Nacht, in der ihre Familie zerstört wurde, wird sie von einer Katze begleitet, die in ihrem Schatten lebt und sich von ihren Ängsten nährt. Mercurio bringt Mia vieles bei, doch um ihre Ausbildung abzuschließen, muss sie sich auf den Weg zur geheimen Enklave der »Roten Kirche« machen, wo sie eine gefährliche Prüfung erwartet 

    Meine Meinung:

    ""Mein Weg führt über die Straße der Schatten. Ich bin ein Gerücht. Ein Flüstern. Der Gedanke, der die Dreckskerle dieser Welt in den Nimmernächten schweißnass erwachen lässt. [...]"" (S. 690)
    .
    Mit Nevernight habe ich ein würdiges 100. Buch beendet, das mich eine ganze Weile begleitet hat, nicht weil ich es schlecht fand, sondern aus rein zeitlichen Gründen. Hätte ich es an einem Stück gelesen, wäre es zu 100 % ein Jahreshighlight geworden, aber so...naja, egal.
    Was hebt Nevernight von den anderen Büchern ab, die ich bisher gelesen habe? Diese Frage lässt sich leicht beantworten. Ganz vorne mit dabei auf jeden Fall der metaphorische, gnadenlos ehrliche und besondere Schreibstil und Erzähler, der kein Blatt vor dem Mund nimmt und die Lesenden nicht mit Samthandschuhen anfasst. Ihr mögt kein Blut, Leichenberge, explizit geschriebenes Gemetzel und Sexszenen, dann nehmt die Beine in die Hand und lauft, aber wenn ihr neugierig geworden seid...
    Ich habe die Geschichte genau deswegen geliebt. Ich liebe generell Geschichten, die mich überraschen, zum Lachen bringen, aber auch Schütteln. Sympathien sind rar gesät, aber was erwartet man auch von einer Assassinenschule? Ihr bekommt sehr viel Blut, Mord, Giftanschläge, Rätsel, Intrigen, Gerüchte, Prüfungen und die ein oder andere Folterszene. Trotzdem wird es nicht lächerlich, sondern unglaublich spannend. Mia entwickelt sich so stark weiter, baut ihre Schwächen ab, kämpft und kämpft, geht zu Boden, steht wieder auf, Herr Freundlich immer an ihrer Seite.
    Nach Band 1 bin ich umso gespannter, mehr über ihn und Mias Gaben zu erfahren. Ihre Rache, die Geschichte stehen erst am Anfang. In den Folgebänden kann alles und nichts passieren und wie ich Jay Kristoff kenne, werden mir sehr viele Dinge sehr gut gefallen, während mir bei anderen das Herz stehen bleiben wird.
    Ich kann euch diese Geschichte sehr ans Herz legen, aber ihr solltet euch bewusst sein, dass ihr eine erwachsene, blutige, überaus geniale Geschichte lest und omg, ganz besonders der Erzähler ist so genial! Ich will unbedingt wissen, wer er ist?! Ich vergebe 5/5 Sterne.

  4. Cover des Buches Weil ich euch liebte (ISBN: 9783426510520)
    Linwood Barclay

    Weil ich euch liebte

     (278)
    Aktuelle Rezension von: Kerry

    Bauunternehmer Glen Garber führt ein glückliches Leben, zusammen mit seiner Frau Sheila und der gemeinsamen 8-jährigen Tochter Kelly. Sicherlich, die Auftragslage seines Unternehmens ist alles andere als entspannt zu bezeichnen, doch bisher gelang es ihm immer, für seine Familie zu sorgen. Um die Familie zu unterstützen, besucht Sheila einen Abendkurs in Buchhaltung, um so zumindest das finanzielle von Glens Firma im Auge zu behalten. Glen freut sich, dass seine Frau sich so engagiert und immerhin stehen ihr mit Buchhaltungskenntnissen auch anderweitig Tätigkeiten offen.


    Doch ein Abend verändert alles. Wie jede Woche ist Sheila bei ihrem Buchhaltungskurs, doch im Gegensatz zu den bisherigen Kursabenden, kommt Sheila an diesem Abend nicht nach Hause. Er macht sich Sorgen und beschließt, seiner Frau entgegenzufahren, immerhin weiß er, welche Strecke sie gewöhnlich nimmt und diese Fahrt wird alles verändern. Er kommt an einem Unfall vorbei, die Straße ist gesperrt. Glen ahnt jedoch, dass seine Frau involviert sein muss und verschafft sich Zutritt und tatsächlich: Sheila ist tot. Laut Aussagen der Polizisten hat sie unter Alkoholeinfluss einen Unfall verursacht, bei dem auch zwei Passagiere des anderen Unfallwagens starben.


    Für Glen bricht eine Welt zusammen. Nicht nur, dass er von jetzt auf gleich allein mit seiner Tochter dasteht, auch die Tatsache, dass Sheila, ausgerechnet seine Sheila betrunken Auto gefahren sein soll, kann er nicht glauben. Tatsächlich hat er starke Zweifel an den Ermittlungsergebnissen, doch er hat keinerlei Beweise, die die Unschuld seiner Frau bestätigen. Als auch noch eine Freundin Sheilas auf Glen zukommt und sich erkundigt, ob er eine größere Geldsumme bei ihr bzw. in ihren Sachen gefunden hat, die sie ihr zur Aufbewahrung gegeben hat, hegen sich immer mehr Zweifel in Glen, ob er wirklich weiß, wer seine Frau gewesen ist. Doch so recht mag er nicht an ihre Schuld glauben, denn wenn sich all die Dinge, die nach Sheilas Tod ans Licht gekommen sind, wahr sind, wie konnte er all das all die Jahre übersehen? Als jedoch auch Sheilas Freundin unter mysteriösen Umständen stirbt, ahnt Glen, dass mehr hinter dem Tod seiner Frau steckt, als es den Anschein erweckt ...



    Was ist die Wahrheit? Der Plot wurde überraschend und abwechslungsreich. Wenn ich ganz ehrlich bin, hegte auch ich zwischendrin so meine Zweifel an der Figur der Sheila bzw. meine Zweifel darüber, wer diese Frau wirklich war - liebende Mutter und treue Freundin oder eine eiskalte Egoistin? Die Figuren wurden authentisch erarbeitet. Zur Figur der Sheila vermag ich nicht allzu viel zu sagen, denn ich habe sie einfach nicht gut genug kennengelernt, um zu entscheiden, ob ich sie gemocht hätte oder nicht. Hingegen hat mich die Figur des Glen geradezu verzückt, denn dieser glaubt unabänderlich an seine Frau, auch über ihren Tod hinaus und auch gegen alle vorliegenden Beweise. Eine solch innige Liebe ist so selten und kostbar! Den Schreibstil empfand ich als angenehm zu lesen, auch wenn es zwischendrin doch zu einigen kleineren Längen kam, die jedoch relativ schnell überwunden waren.
  5. Cover des Buches Dicke Hose (ISBN: 9783499259234)
    Mia Morgowski

    Dicke Hose

     (96)
    Aktuelle Rezension von: Engelchen07

    Alex will seinem Freund Florian einen Gefallen tun und springt für ihn ein um in der Modeboutique von Florian’s Vater auszuhelfen. Was soll schon der Unterschied sein, ob man als Immobilienmakler Wohnungen verkauft oder Taschen und Klamotten von Luxusmarken. Ein Clutch wird schon nichts schlimmes sein. Alex geht in die Boutique und eckt gleich mit der Geschäftsführerin Victoria an. Dabei ist sie doch eigentlich recht hübsch und attraktiv…

  6. Cover des Buches Modestrecke (ISBN: 9783833307201)
    Julia Weiss

    Modestrecke

     (8)
    Aktuelle Rezension von: FraeuleinHuetchen
    Jessica Weiss und Julia Knolle, die Begründerinnen des Modeblogs LesMads.de, haben in über vierzig Geschichten zusammengesammelt, was sie uns als an Mode- und an der BrancheInteressierte erzählen möchten. Viele lustige Anekdoten, von der Jagd nach dem persönlichen it-Item über Begegnungen diverser Mode-Ikonen zu persönlichen Must-Haves, sind das Ergebnis. Dabei gibt es viel Wissenswertes über die Fashionmetropalen unserer Welt und eine Fashion-Vokabellektion. Ich habe das Buch sehr günstige in einer Ramschkiste gefunden, aber mal ehrlich das Buch ist spitze. Die Geschichten locker flockig geschrieben, es mischt sich Unterhaltsames mir Nützlichem und dank der Kürze der einzelnen Geschichten ideal für die Mittagspausen.
  7. Cover des Buches Magritte (ISBN: 9783822809150)
    Marcel Paquet

    Magritte

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Tikki
    Hierbei handelt es sich sowohl um einen Bildband mit vielen Werken des surrealistischen Künstlers René Magritte als auch um ein erklärendes Buch. Der Leser erfährt etwas über den Künstler und seine Art, die Gedanken in Bilder zu fassen. Es ist immer wieder interessant, durch dieses Buch zu blättern und dabei auf immer neue Dinge aufmerksam zu werden!
  8. Cover des Buches Rembrandt (ISBN: 9783822809440)
    Michael Bockemühl

    Rembrandt

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Taschen-Glück (ISBN: 9783809434689)
    Ruth Laing

    Taschen-Glück

     (9)
    Aktuelle Rezension von: Heartbooks

    Cover:

    Das Cover ist sehr bunt und freundlich gestaltet. Wir sehen einige der Taschen in bunten Farben genäht.

    Meine Zusammenfassung und Meinung:

    Das Buch hat mich sofort angesprochen mit seinen bunten Farben und Stoffen. Da ich selbst schon einiges genäht habe, darunter einige Schnittmuster aus dem Internet, und mich darin schon einigermaßen sicher fühlte, habe ich gedacht, es wäre eine super Idee, jetzt auch mal andere Schnitte zu probieren. Vorweg möchte ich gleich sagen, dass dieses Buch viele unterschiedliche Täschchen-Schnittmuster enthält, also nicht nur Umhängetaschen, sondern vorwiegend kleinere für Kosmetik und anderes.

    Es wird gut beschrieben, welche Utensilien man braucht. Jeder, der sich schon mit dem Thema Nähen mit Nähmaschine beschäftigt hat, wäre auf, sagen wir mal 90% der benötigten Materialien gekommen. Dieses Buch ist nun wirklich kein „Schritt für Schritt“ Helfer und verlangt von den Lesern viel Vorkenntnis. Einige der Bilder zum Wenden bei einigen Schritten haben mich auch mächtig zum Nachdenken gebracht, wobei ich auch die eine oder andere Naht wieder auftrennen durfte. Besonders umständlich finde ich das Abzeichnen der Schnittmuster. Klar, wären diese einfach hinten hineingelegt, könnte man sie nicht immer und immer wieder benutzen oder müsste sie halt sorgfältig wieder ins Buch legen, aber gerade bei etwas wie Taschen fände ich dies schon okay. Vergleicht man Schnittmuster für Kleidung nämlich mit welchen für Taschen, fällt einem z. B. schnell auf, dass man für Anziehsachen verschiedene Größen zur Verfügung hat, für Täschchen allerdings in der Regel bei derselben Größe bleibt.

    Mein Fazit zu diesem Näh- bzw Schnittmuster-Buch ist, dass man es für diesen Preis ruhig kaufen kann, wenn man das ein oder andere Täschchen nähen möchte. Es werden definitiv Nähkenntnisse vorausgesetzt, aber wenn man damit kein Problem hat, bekommt man für den Preis von rund 8 € doch eine Menge Schnitte geboten.

    Bewertung:

    Für mich ein nettes Buch zum Zeitvertreiben an der Nähmaschine. Man erschafft kleine Täschchen und braucht für fast alle nicht mal so viel Stoff. Ich vergebe vier Sterne.

  10. Cover des Buches Sieben Tage voller Wunder (ISBN: 9783839893449)
    Dani Atkins

    Sieben Tage voller Wunder

     (11)
    Aktuelle Rezension von: Ellaa_

    Inhaltsangabe:
    Beim Check-in hat Hannah ihn zum ersten Mal gesehen: Logan mit den unglaublich grünen Augen. Ist es Schicksal, dass er sich im Flugzeug neben sie setzt, kurz bevor die Maschine wie ein Stein vom Himmel fällt, in das eisige Wasser eines Sees? Wie durch ein Wunder kommen Hannah und Logan bei dem Flugzeugabsturz mit dem Leben davon, doch die nächsten Tage verlangen ihnen das Äußerste ab, vor allem, als mit jeder Stunde, die vergeht, die Hoffnung auf Rettung schwindet. In der verschneiten kanadischen Wildnis kämpfen sie ums Überleben. Wird ihnen gemeinsam gelingen, woran ein Einzelner scheitern muss?

    Meine Meinung:
    Leider gab es zwar interessante Wendungen und einen roten Faden- jedoch konnte mich das Hörbuch von der Story her insgesamt nicht überzeugen- für mich waren es zu viele Zufälle und es war zum Teil wirklich unrealistisch. Leider nicht empfehlenswert.

    Cover: Das Cover sieht wirklich super ansprechend aus. Es ist in sehr hellen Farben gehalten. :)
    Der Hintergrund stellt einen Himmel dar- man sieht einen hellblauen, fast babyblauen Himmel mit typischen weißen Schafwolken. Oben ist der Mond, ebenfalls in weiß angedeutet.
    Vorne auf dem Cover sehen wir eine Frau, die mit dem Rücken zu uns steht. Sie trägt ein rotes Kleid mit weißen Punkten, ihre braunen Haare trägt sie als Knoten.
    Sie geht "tiefer" in den Himmel hinein und läuft auf einer Linie geradewegs auf einen Mann zu. Dieser ist nur als durchsichtiger Schatten angedeutet und sitzt mit dem Rücken zu ihr, auf einer Wolke.
    Ein ganz tolles Cover was mich sofort angesprochen hat. :)

    Hörbucheinschätzung:
    Das Hörbuch besteht aus insgesamt vier CD's.
    Gesprochen wurde das Ganze von Anna Carlsson. :)
    Ich muss gestehen das ich die Erzählweise von Anna Carlsson teilweise sehr anstrengend fande- gerade wenn Hannah ihren Hysterieanfall bekam war es zwar verdammt gut gemacht, auf Dauer aber sehr nervenaufreibend.
    Die Story entwickelte sich leider etwas unrealistisch- wurde dann zu einem bloßen Überlebenskampf den ich absolut interessant fande, der sich jedoch dahinzog.
    Das Ende toppte die Story jedoch an Skurrilität.

    CD1:
    Ich hatte einen guten Start in das Hörbuch. Die Stimme von Anna Carlsson ist sehr angenehm gewesen und ich konnte mich gut in Hannah hineinversetzen. :) Gerade der Abschied von ihrer Schwester und deren kleiner Tochter war super süß. :)
    Leider gab es ab da sehr viele Zufälle.. für mich leider absolut unrealistisch.. als Beispiel: Von jetzt auf gleich flirtet sie mit dem absoluten Traumtypen.. der sich kurz bevor das Flugzeug abstürzt genau neben sie setzt, da sie selber aus Zufall nach hinten gesetzt wurde und dann noch der Zufall das ausgerechnet ihre Sitzplätze zusammen und seperat von den anderen abstürzen.
    Nicht zu vergessen der Zufall das sie glücklicherweise genau in einem See landen und dadurch nicht gleich bei dem Aufprall sterben.
    Gerade diese Passagen haben mir die Suppe leider etwas versalzen und ich war schon etwas negativer auf das Hörbuch eingestimmt.. super schade!

    CD2:
    Auf dieser CD versuchen die beiden nur eines: Und zwar zu überleben.
    Hannah war mir nun wirklich etwas unsympathischer- sie war komplett hysterisch, bekam bei jeder Kleinigkeit einen Anfall und machte es mir schwer sie zu mögen.
    Logan war ganz klar ihre Rettung. Ich bezweifle das die es alleine überhaupt soweit geschafft hätte.
    Sie bauen sich eine Zufluchtstätte und durchstöbern das Gepäck von Bob, dessen Koffer sie gefunden haben und der ihnen gute erste Versorgung liefert..
    Logan ist die Ruhe selbst und absolut ausgeglichen. Ich moçhte ihn von der ersten Sekunde an. :)

    CD3:
    Beide wollen sich langsam auf dem Weg machen und die Umgebung erkunden. Ich finde dass das doch reichlich spät kam und bin gespannt ob sie neben dem Rucksack noch etwas nützliches finden.
    Sarah hat sich dabei doch etwas verletzt. Es war auch ziemlich waghalsig.
    Sie kommen sich immer näher und tauschen auch viele private Sachen aus. Nur Hannah ist sehr verschlossen und verschweigt die Tatsache das sie noch verheiratet ist. Eigentlich ziemlich doof von ihr..
    Im Rucksack befinden sich tatsächlich viele nützliche Dinge.. unter anderem Essen.
    Es scheint als würde es endlich aufwärts gehen.

    CD4:
    Die Hoffnung war groß als sie die Rotorblätter hörten, die für sie endlich Rettung bedeutet hätten. Jedoch blieb die Rettung aus: Der Hubschrauber flog weiter. Beide sind an diesem Punkt schwer geschockt- machen aber tapfer weiter und geben die Hoffnung nicht auf! Eines wird jedoch klar: Sie müssen ihr Lager verlassen und die Umgebung erkunden.
    Auf ihren Entdeckungstripp finden sie tatsächlich eine kleine Hütte in der sie sich einrichten und die Nacht verbringen. Allerdings währt ihr Glück nicht lange..
    Sie werden von einem Wolf angegriffen, der Logan schwer verletzt- Hannah kann ihn knapp aus den Fängen des hungrigen Tieres befreien..
    Zum Schluss hin gab es eine riesige überraschende Wendung- DAS kam tatsächlich sehr unerwartet.
    Jedoch rundete es das Ganze doch nichtmehr so ab wie ich es erhofft habe, da sich das Ganze immer "komischer" entwickelte.

    Mein Fazit: Ich vergebe 2 Sternchen. Leider konnte mich das Hörbuch nicht so begeistern, wie ich erhofft habe. Die Story war zwar recht interessant, aber wurde zum Ende hin immer skurriler und war anfangs sehr unrealistisch.
    Leider keine Empfehlung von mir. 


  11. Cover des Buches Raf Simons (ISBN: 9783836538954)
    Terry Jones

    Raf Simons

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  12. Cover des Buches Taschen nähen (ISBN: 9783833844157)
    Claire Massieu

    Taschen nähen

     (1)
    Aktuelle Rezension von: mienebaja-74
    In dem Büchlein findet man eine schöne Auswahl mit verschiedenen Taschen. Von der Clutch über den Turnbeutel bis zur großen Umhängetasche ist für jeden etwas dabei.
    Die Schnittmuster und Zusatzinformationen sowie Videos bekommt man über eine kostenlose App.
    Leider gestaltete sich der Umgang mit der App nicht ganz so einfach, da die App beim ersten Download nicht richtig lief. Aber dennoch habe ich es geschafft den toller Shopper für mich zu nähen.
    Die Tasche war leicht zu nähen und im Buch gut beschrieben. Ein großes Manko für mich ist das umständliche heran kommen an die Schnittmuster und die Zusatzinfos. Ohne Handy und Computer mit Drucker ist man aufgeschmissen.
    Leider gibt es keine App für ein Tablet ( z. B. Kindle ) und für die Taschen bei denen man das Schnittmuster runterladen muss gibt es keine Maßangaben im Buch. So das man die Schnittmuster herunterladen und ausdrucken MUSS.
    Wenn man die App einmal hat ist es einfach an die zusätzlichen Informationen zu kommen.
    Für mich leider zu aufwändig und umständlich.
  13. Cover des Buches Taschentypen (ISBN: 9783772464508)
    frechverlag

    Taschentypen

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  14. Cover des Buches FREITAG, ein Taschenbuch (ISBN: 9783037782897)
    Renate Menzi

    FREITAG, ein Taschenbuch

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  15. Cover des Buches Bringing Home the Birkin (ISBN: 0061473332)
    Michael Tonello

    Bringing Home the Birkin

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  16. Cover des Buches Hundertwasser (ISBN: 9783822841082)
    Wieland Schmied

    Hundertwasser

     (2)
    Aktuelle Rezension von: NiekeLaeli
    Der tolle und hochwertig gedruckte Bildband behandelt nicht nur die Lebensgeschichte von "Hundertwasser", sondern beleuchtet übersichtlich die einzelnen Bereiche seines Wirkens wie die Malerei, die Architektur und seine Anstrengungen als Weltverbesserer.


    Der Leser erhält einen umfassenden Einblick in Hundertwassers Werte, seine Herkunft, seine Visionen und sein Ansinnen. 

    Thematisch passend vertiefen Bilder die Texte und sorgen dafür, dass ein großartiger Gesamteindruck von Hundertwasser entsteht.

    Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht verständlich und regt dazu an das gesamte Werk zu lesen.

    Ich bin begeistert von diesem Buch!   
  17. Cover des Buches Taschen selbst genäht (ISBN: 9783772467349)
    Miriam Dornemann

    Taschen selbst genäht

     (12)
    Aktuelle Rezension von: I-heart-books
    Tolle Ideen mit schönen Schnittmustern. Step by Step Anleitungen. Gut geeignet für solche die noch nie Taschen genäht haben und mit neuen Schnittmustern für solche die neue Inspiration suchen.
  18. Cover des Buches Strick-Filz (ISBN: 9783419533857)
    Annette Diepolder

    Strick-Filz

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Kate
    Eher ein mäßiges Buch, die nach zumachenten Teile sind nicht wirklich gut.
  19. Cover des Buches Designing the 21st Century (ISBN: 9783822848029)
    Charlotte J. Fiell

    Designing the 21st Century

     (3)
    Noch keine Rezension vorhanden
  20. Cover des Buches Omeletts,Pfannkuchen und Beignets (ISBN: 9783895084140)
    Anne Wilson

    Omeletts,Pfannkuchen und Beignets

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  21. Cover des Buches Crafting Springtime Gifts (ISBN: 0896892565)
    Tone Finnanger

    Crafting Springtime Gifts

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  22. Cover des Buches Klee (ISBN: 9783836527194)
    Susanna Partsch

    Klee

     (5)
    Aktuelle Rezension von: geraldrusch

    Schöne Darstellung seines Werkes und Werdeganges. Besonders gefallen hat mit die kritische Darstellung seines Lebenswerkes gefallen. Da er ja selber versuchte seine Biographie zu schönigen.

  23. Cover des Buches Fashion: Vivienne Westwood (ISBN: 9783836538879)
    Terry Jones

    Fashion: Vivienne Westwood

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  24. Cover des Buches Mix and match! Taschen nähen (ISBN: 9783960932574)
    Sabine Komarek

    Mix and match! Taschen nähen

     (1)
    Aktuelle Rezension von: evafl

    Individuelle Taschen nähen kann mit diesem wunderbaren Buch richtig gut gelingen, denn die Grundformen sind im Buch toll erklärt, so dass man sie schließlich anhand der unterschiedlichen Materialien für sich abwandeln kann. So hat man eine ganz eigene, individuelle, kreativ gefertigte Tasche, die es so garantiert kein zweites Mal gibt.

    Nähen finde ich immer wieder eine tolle Tätigkeit – man sieht dabei direkt, was man gemacht hat, die Arbeit an der Nähmaschine empfinde ich als entspannende und tolle und kreative Arbeit. Ich mag das gerne – vor allem, weil ich so auch meine ganz eigenen Ideen und Gedanken einfließen lassen kann. Mit diesem tollen Taschenbuch habe ich nun ein Buch gelesen und ausprobiert, was wirklich tolle Ideen mit sich bringt.

    Auf den ersten Seiten des Buches werden erst einmal Grundlagen erläutert, welche Materialien benötigt sind – von den Textilien bis hin zu den Kurzwaren sowie den benötigten Werkzeugen. Weiterhin werden Nähtechniken erläutert, beispielsweise wie man ein Reißverschlussfach näht oder auch einen Magnetverschluss anbringt. All dies wird wunderbar auf mehreren Fotos in den einzelnen Schritten sowie mit Text erläutert. Vor den einzelnen Taschennähanleitungen gibt es dann noch die allgemeinen Infos – beispielsweise über die Schwierigkeitsgrade (von einem bis zu vier Dreiecken), zu den Anleitungen (Nahtzugabe, Stoffverbrauch) bzw. den verwendeten Fachbegriffen. Wenn man schon einmal genäht hat, dann kann man damit auch definitiv etwas anfangen, die Fachbegriffe sind aber auch wirklich toll erläutert.

    Die Taschenmodelle sind grundsätzlich in fünf Grundvarianten aufgeteilt, die Bucket Bag, Hobo Bag, Umhängetasche, Shopper sowie Weekender. Man findet direkt neben der Angabe über das benötigte Material sowie den Zuschnitt ein großes Foto der jeweiligen Tasche sowie die Angabe über den Schwierigkeitsgrad samt der Maßangabe der fertigen Tasche. Natürlich kann man hier die verschiedenen Stoffe so auswählen, dass man die Tasche in der eigenen Lieblingsfarbe näht, wobei ich sagen muss, dass mir die meisten Modelle im Buch auch so gut gefallen haben. Auf den folgenden Seiten findet man dann die Anleitung zum Zuschneiden sowie Nähen der Tasche, erläutert mit mehreren Fotos und Text in den einzelnen Schritten.

    Mir hat die Auswahl der Taschenmodelle gut gefallen – ich finde es auch schön, wie erläutert wird, wie man die einzelnen Taschen noch verändern kann – sei es jetzt nur mit den eigens ausgesuchten Stoffen, angehängten Accessoires oder der Wahl von Henkeln bzw. Trägern. Wer schon öfter mal genäht hat, für den ist dies sicher ein tolles Nähbuch, als Anfänger brauch man hier wohl eher schon mehr Geduld, damit man alles so hinbekommt.

    Für mich ist es ein tolles, inspirierendes und wirklich informierendes Buch mit tollen Taschennähanleitungen, die man selbst kreativ so gestalten kann, wie sie einem am besten gefallen. Von mir gibt es hier eine Empfehlung und 5 von 5 Sternen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks