Bücher mit dem Tag "tees"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "tees" gekennzeichnet haben.

6 Bücher

  1. Cover des Buches Der neue Kosmos Heilpflanzenführer (ISBN: 9783440078198)
  2. Cover des Buches Alles über Heilpflanzen (ISBN: 9783818603380)
    Ursel Bühring

    Alles über Heilpflanzen

     (4)
    Aktuelle Rezension von: Denise43437
    Das Buch „Alles über Heilpflanzen – Erkennen, anwenden und gesund bleiben“ wurde von Ursel Bühring geschrieben und ist im Verlag Eugen Ulmer erschienen. Es handelt sich mittlerweile um die 4. Auflage des Buchs. Frau Bühring ist Krankenschwester, Heilpraktikerin und Natur- und Umweltpädagogin. Sie gründete die „Freiburger Heilpflanzenschule Ursel Bühring“. Ihr Wissen gibt sie unter anderem als Dozentin für Heilpflanzenkunde in Institutionen, auf Tagungen und Kongressen sowie im Fernsehen und Radio weiter.

    Das 368 Seiten umfassenden Buch gliedert sich in „Erster Teil: Mit Heilpflanzen arbeiten“, „Zweiter Teil: Heilpflanzen im Porträt“ und „Dritter Teil: Erkrankungen mit Heilpflanzen behandeln“. Daran schließt sich noch ein Serviceteil an, zu dem unter anderem Bezugsquellen, Heilpflanzengärten, das Glossar, eine Übersicht, bei welchen Beschwerden welche Pflanzen helfen und ein Saisonkalender gehören.

    Im ersten Teil sind Hintergrundwissen zum Thema Heilpflanzen und ihre Inhaltsstoffe sowie Grundrezepte für die Herstellung von beispielsweise Tees, Tinkturen, Salben sowie Heilpflanzenbäder enthalten. Auch wird darauf hingewiesen, wann was nicht angewandt werden darf. 

    Im zweiten Teil werden mehr als 70 verschiedene Heilpflanzen vorgestellt. Zu diesen gehören unter anderem Acker-Schachtelhalm, Arnika, Eiche, Eukalyptus, Ginkgo, Heidelbeere, Honigklee, Kohl, Lein, Majoran, Mutterkraut, Ringelblume, Sonnenhut und Zaubernuss. Die Vorstellung der jeweiligen Heilpflanze umfasst meist folgende Rubriken: Geschichte, Botanisches, Anbau und Ernte, Wirkungen, medizinische Anwendung, Tee & mehr und altes bzw. neues Wissen. Außerdem gehören Fotos und mindestens eine gelungene Zeichnung der Heilpflanze dazu.

    Im dritten Teil wird auf verschiedene Erkrankungen eingegangen. Dabei erhält der Leser zum Beispiel für Erkrankungen des Bewegungsapparats, Nieren- und Harnwegserkrankungen, Erkältung und Atemwegserkrankungen sowie Kinderkrankheiten allgemeine Informationen und er wird darüber informiert, was bei der jeweiligen Erkrankung hilft. 

    Schöne Fotos und Zeichnungen runden die verständlich geschriebenen Texte der verschiedenen Buchteile ab. Für die einzelnen Teile wurden zur besseren Orientierung verschiedene Farben verwendet. Diese werden auch dazu genutzt wichtige Informationen hervorzuheben.

    Es ist ein Buch, das ich auf Grund seines enthaltenen Wissens und den nützlichen Rezepten und Tipps auf keinen Fall mehr missen möchte. Es ist für alle, die sich mit dem Thema Heilpflanzen beschäftigen möchten, sehr zu empfehlen.

  3. Cover des Buches Die Kraft der Wurzeln (ISBN: 9783800108077)
    Simone Schalk

    Die Kraft der Wurzeln

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Hexchen123
    Kräuterbücher gibt es viele, jedoch gibt es kaum ein Buch, welches sich mit den wertvollen Wurzeln unserer heimischen Flora beschäftigt. Umso erfreuter war ich, als ich dieses Buch entdeckte.

    „Die Kraft der Wurzeln“ stellt uns 14 Wildpflanzen vor, deren ganze Heilkraft in den Wurzeln liegt und ebenso 5 Gemüsepflanzen. Bekannte und vergessene Pflanzen, die aber schon seit jeher eine bedeutene Rolle gespielt haben.

    Was mich schon am Anfang dieses Buches sehr begeistert hat ist der Umgang der Autorin mit den Pflanzen. Achtsam und vorsichtig werden die Wurzeln mit einem Hirschgeweih ausgegraben, immer darauf bedacht, nur so viel zu nehmen wie man benötigt. Das Graben der Wurzel soll eher einem Ritual gleichen – einem Ritual der Dankbarkeit an Mutter Natur.

    Meine Lehrerin, Susanne Fischer-Rizzi, pflegte immer zu sagen:“Salbe kochen ist ein heiliges Geschäft“. Bitte denken Sie daran!

    Gleich zu Beginn werden wir in die verschiedenen Verarbeitungsformen eingeführt und mit Grundrezepten beschenkt. Tee, Tinkturen, Weine, Mazerate und ein paar mehr.

    In Pestzeiten trug man Amulette aus der Alantwurzel am Körper, um sich vor der Pest und vor bösen Verhexungen zu schützen.

    Die Pflanzen werden sehr ausführlich beschrieben. Bereichert mit wunderschönen Fotos und Geschichten aus dem Volksglauben, kann man in diesem Buch immer wieder schmöckern und wird immer wieder Neues entdecken. Volksnamen, Anbau und Ernte gehören ebenso dazu wie die Gesundheitswirkung. Viele Rezepte runden das Pflanzenporträt ab. Ob Tee, Salben, Cremes, Räuchermischungen oder auch essbare Rezepte – der Fundus ist groß und sehr bereichernd. Die Umsetzung der Vorschläge ist einfach, alles ist sehr gut und ausführlich beschrieben.

    Fazit

    Ein ganz tolles Buch über die Wurzeln unserer heimischen Pflanzen. Auch Neulingen kann ich dieses Werk empfehlen, da alles sehr ausführlich beschrieben und mit herrlichen Fotos bebildert ist. Wer es mal verstanden hat, von welchen Schätzen wir umgeben sind, kann seinen Horizont und sein Wissen ungemein erweitern. Und wer weiß, vielleicht werdet ihr ja auch noch vom Kräutervirus infiziert.
  4. Cover des Buches Dort oben sehe ich euch wachsen (ISBN: 9783706626361)
    Liesa Rechenburg

    Dort oben sehe ich euch wachsen

     (26)
    Aktuelle Rezension von: Maikken

    Am 28.06.2019 erschien das festgebundene Sachbuch mit 255 Seiten von Liesa Rechenburg „Dort oben sehe ich Euch wachsen: Heilkräuter aus den Bergen – finden und anwenden. Der Löwenzahnverlag (aus Österreich) legt allergrößten Wert auf ökologische Standards und verzichtet auf die absolut unnötige Plastikfolie. Die Lieferung nach Deutschland erfolgt kostenfrei.

    Das Buch ist ein hat keinen „Lehrcharakter“ sondern könnte als informativer Bildband mit unglaublich vielen Informationen über unsere Pflanzen und deren vorkommen in der Natur bezeichnet werden. Das Buch muss auf gar keinen Fall von vorn nach hinten gelesen werden, sondern kann immer dann in die Hand genommen werden, wenn gerade eine bestimmte Pflanze bereits in der Natur gefunden oder im Buch gesucht wird ;-)

    Zunächst erzählt die Autorin Allgemeines zu Ihrem Weg in die Natur, warum Kräuter gut für deine Gesundheit sind und wie diese geschützt, geerntet und verarbeitet werden.

    Im weiteren Verlauf wird sehr umfangreich über Pflanzen und Sträucher berichtet. Dabei gibt es sowohl Informationen zu bereits bekannten Pflanzen (z.B. Johanneskraut, Kamille oder Löwenzahn, als auch zu eher unbekannteren Pflanzen (Gänsefingerkraut, Mädesüß, Artemisia). Jeder Pflanze werden mehrere Seiten gewidmet (erst ein großes Bild / auf der Wiese, dann die Familien bzw. Unterfamilien, weitere Namen, die Bestimmungsmerkmale, die Verwechsler, die Wirkungen, die Ernte und zum Abschluss das Heilende). Insgesamt wird über 24 Pflanzen informiert.

    Dann folgen die Bäume (Fichte, Lärche, Kiefer und Wacholder), Wildbeeren (z.B. Berberitzen, Heidelbeeren) und am Ende gibt es interessante Informationen über alles was gut tut und heilt (Tinkturen, Salben, Cremés, Tee).

    Mir gefällt das Buch sehr gut. Ich habe es vor kurzem direkt mit nach Österreich genommen und im Wipptal mit Hilfe dieses Buches einige mir zunächst unbekannte Pflanzen entdecken können. Das hat riesig Spaß gemacht. Zudem schafft das Buch eine Beziehung zur Natur und es ist schön zu erkennen, dass die Natur mir soviel Gutes geben kann, sofern ich sie wachsen sehe!

    Ich bedanke mich ausdrücklich bei der Autorin dafür, dass sie ihr Wissen teilt, mit 5 Sternen!





  5. Cover des Buches Handbuch der chinesischen Heilkräuter (ISBN: 9783426761588)
  6. Cover des Buches Gesundheit mit Kräutern und Essenzen. 1000 Anregungen und Rezepte (ISBN: 9783802561559)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks