Bücher mit dem Tag "teil 2"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "teil 2" gekennzeichnet haben.

836 Bücher

  1. Cover des Buches Harry Potter und die Kammer des Schreckens (ISBN: 9783551557421)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens

     (11.425)
    Aktuelle Rezension von: Buch_blume

    Es ist selten, dass mir die Worte fehlen, aber die Schönheit dieser Bücher macht mich wirklich sprachlos. Ich glaube, über die allgemeine Geschichte von Harry Potter (Filme) brauch ich nichts erzählen.

    ABER die Bücher?! 

    Als würde ich die Geschichte mit völlig anderen Augen sehen. Band 1 hat mich schon schockiert, da so viele Kapitel und auch Protagonisten weggelassen wurden.

    Doch bei Band 2 hat man‘s nochmal deutlich gemerkt! 

    Bei der ersten Hälfte des Buches dachte ich, dass ich einen völlig anderen Band lesen würde.


    Ich hatte zuvor Angst, dass mir die Bücher nicht gefallen könnten, da ich die Filme als erstes gelesen habe. 

    Aber gegenteiliges ist der Fall! Ich liebe die Bücher umso mehr, weil ich das Gefühl habe, dass ich die Welt von Hogwarts nochmal neu kennenlernen darf. Gott ich liebe diese Geschichte einfach.

  2. Cover des Buches City of Ashes (ISBN: 9783442486830)
    Cassandra Clare

    City of Ashes

     (4.891)
    Aktuelle Rezension von: RicardasWelt

    Ich persönlich fand diese Geschichte weder total spannend, aber auch nicht langweilig. Es ist eine nette Geschichte, mir persönlich fehlt aber irgendwas. Ich kann gar nicht so genau sagen was, aber es ist einfach so das es mich nicht richtig reizt weiter zu lesen. Es liegt sicherlich auch daran das ich die Serie leider schon kenne und von daher einige Dinge natürlich schon weiß. Weil diese Reihe aber so hoch gelobt es möchte ich ihr auf jeden Fall noch die Möglichkeit geben mich zu voll überzeugen.
    Man muss dazu sagen, dass ich es als Hörbuch gehört habe und erst hinterher erfahren habe, dass die Geschichte gekürzt ist. Ich hoffe ich hab jetzt nicht allzu viel verpasst, was der Geschichte vielleicht doch den totalen Kick gegeben hat. Ansonsten mag ich Andrea Sawatzki als Sprecherin sehr gerne. Allerdings stört mich wieder im Hintergrund die Musik, die viel zu laut eingespielt wird und irgendwelche Hintergrundgeräusche fand ich auch sehr störend.

  3. Cover des Buches Das Lied von Eis und Feuer 02 (ISBN: 9783442267811)
    George R. R. Martin

    Das Lied von Eis und Feuer 02

     (1.995)
    Aktuelle Rezension von: Read-and-Create

    --> Kurz vorab: Ich kenne nach wie vor die Serie nicht! <--

    Während die Fortführung dieser epischen Saga nach wie vor von George R. R. Martin's beeindruckendem Weltenbau und seiner Fähigkeit, komplexe Charaktere zu schaffen, profitiert, scheint sich die Geschichte in manchen Abschnitten zu ziehen, und es fehlte für mich das mitreißenden Tempo. 😞

    Die Vielzahl von Charakteren und Handlungssträngen hat mich immer noch etwas überfordert und hat leider zusätzlich dazu geführt, dass meine Aufmerksamkeit abgeschweift ist.

    Aber der Schreibstil hat mir wieder gut gefallen und ich bin gespannt - und hoffe - das Band 3 mich wieder mehr begeistern kann.

  4. Cover des Buches Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe (ISBN: 9783751203043)
    Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem 2. Gefährliche Liebe

     (8.939)
    Aktuelle Rezension von: Castellia

    Ich liebe dieses Buch einfach. Nachdem mich das erste schon unglaublich gefesselt hatte, war das zweite dann die Kirsche auf dem Sahnehäubchen. Collins ist wirklich grandios darin, die Gefühle und inneren Konflikte der Charaktere glaubhaft darzustellen. Und ich liebe es einfach, dass Katniss nicht so eine 0-8-15 Heldenfigur ist. 

  5. Cover des Buches Obsidian 2: Onyx. Schattenschimmer (ISBN: 9783551321282)
    Jennifer L. Armentrout

    Obsidian 2: Onyx. Schattenschimmer

     (3.951)
    Aktuelle Rezension von: Pienkling

    Mit dem Buch "Onyx - Schattenschimmer" hat Jennifer L. Armentrout eine sehr gelungene Fortsetzung der Reihe verfasst! 

    Band zwei hat mich wirklich sehr überzeugt. Die Handlung war spannend und hatte einige interessante Twists. Die Story hat in diesem Teil doch noch mal mehr Fahrt aufgenommen und mich sehr gefesselt! 

    Daemon ist in diesem Teil um einiges sympathischer als im vergangenen Teil. Wie er sich um Katy bemüht ist wirklich toll und zwischen den beiden ist es auch an ein paar Stellen echt prickelnd. Aber das was Daemon an Sympathie zulegt, stagniert der Charakter von Katy. Sie versucht ihre neuen Kräfte zu trainieren, trifft dabei allerdings immer wieder Entscheidungen, die für mich sehr schwer nachvollziehbar waren. Ich wollte sie mehrmals am liebsten schütteln! 

    Als Fazit kann ich sagen, dass auch der zweite Band mir sehr zugesagt hat und ich ihn nur empfehlen kann! 



  6. Cover des Buches Throne of Glass – Kriegerin im Schatten (ISBN: 9783423716529)
    Sarah J. Maas

    Throne of Glass – Kriegerin im Schatten

     (1.839)
    Aktuelle Rezension von: Aleyda

    Nach meiner Rezession zu Band eins, dachte ich schon, dass die Bücher etwas überbewertet sind. Da habe ich mich wohl getäuscht! Die Story geht weiter und das mit viiieel mehr Spannung als in Band eins. Die Liebesgeschichte ist etwas in den Hintergrund gerückt und der Fokus liegt mehr auf der Protagonistin und der Entwicklung der Geschehnisse im Königreich. Der Band hat etwas schleppend angefangen, aber ungefähr ab der Mitte hat es immer weiter an Spannung zugenommen. Was mir gefällt ist, dass man denkt man wüsste was auf den nächsten Seiten geschrieben steht, und dann kommt es allerdings gänzlich anders. Es gab mehrere Twists wo ich wirklich schlucken musste und mir gedacht habe: "Das kann es jetzt nicht wirklich sein!". In diesem Teil, muss ich gestehen, habe ich ein anderes Bild von Celeana bekommen habe. Ein Bild, welches ich bei der Rezession des ersten Bandes, bemängelt habe (Siehe in meiner Bibliothek). Ich liebs ja wenn man so überrascht wird. Das Ende habe ich tatsächlich nicht kommen sehen und bin sehr gespannt wie es weiter geht! Das Buch bekommt von mir 4,5 Sterne und eine Leseempfehlung!

  7. Cover des Buches Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit (ISBN: 9783570309933)
    Veronica Roth

    Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

     (3.700)
    Aktuelle Rezension von: Kaci

    "Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" ist der zweite Teil der spannenden Trilogie von Veronica Roth. Als Fortsetzung von "Die Bestimmung" knüpft das Buch an die Ereignisse des ersten Bandes an und führt die Leser in eine dystopische Welt, in der Menschen nach ihren Fähigkeiten in verschiedene Fraktionen aufgeteilt werden.

    Leider muss ich sagen, dass ich "Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" im Vergleich zum ersten Teil als etwas schwächer empfunden habe. Das Buch hatte einige Längen, die den Erzählfluss hemmten und die Spannung abflachen ließen. Obwohl die Grundidee und das Konzept der Fraktionen weiterhin faszinierend sind, hatte ich das Gefühl, dass sich die Geschichte in diesem Band etwas zu sehr in Details verlor. Zum Ende hin, wurde es aber wieder super spannend!

    In "Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" setzt der Aufstand ein, nachdem die Ken mit den ferngesteuerten Ferox-Soldaten zahlreiche Altruan getötet haben. Tris, die Protagonistin, hat schwere Verluste erlitten und befindet sich nun mit Tobias bei den Amite, um Schutz zu suchen. Doch auch dort sind sie nicht sicher, da der Krieg zwischen den Fraktionen gerade erst begonnen hat. Tris steht erneut vor der Aufgabe, herauszufinden, wo sie hingehört, selbst wenn das bedeutet, sich gegen die Menschen zu stellen, die sie am meisten liebt.

    Obwohl das Buch einige Schwächen aufweist, bleibt die Geschichte insgesamt fesselnd und bietet interessante Einblicke in die dystopische Welt der Fraktionen. Fans des ersten Bandes werden sicherlich weiterhin an der Entwicklung der Charaktere und der Fortsetzung der Handlung interessiert sein. Ich persönlich hoffe, dass der dritte Band das Niveau des ersten Teils wieder erreicht und die Geschichte zu einem befriedigenden Abschluss führt.


  8. Cover des Buches Gläsernes Schwert (Die Farben des Blutes 2) (ISBN: 9783551320605)
    Victoria Aveyard

    Gläsernes Schwert (Die Farben des Blutes 2)

     (1.164)
    Aktuelle Rezension von: Imagine_daydreaming

    Ich hab jetzt wirklich lange überlegt, wie ich das Buch hier Rezensieren soll. Band eins mochte ich ganz gerne, aber Band zwei hat mich einfach nur enttäuscht.

    Positiv an dem Buch war der Schreibstil, denn wenn dieser schlecht gewesen wäre, hätte ich das Buch glaube abgebrochen. Die Geschichte konnte mich leider null packen. Auch die Charaktere fand ich nicht wirklich interessant.

    Ein Problem mit den Charakteren war aufjedenfall, dass es für mich persönlich zuviele waren. Ich wusste zu Beginn erst gar nicht wer jetzt wer ist und auch während der Geschichte ist es mir nicht wirklich einfach gefallen.

    Ich verstehe jetzt auf jeden Fall die geteilten Meinungen dieser Reihe. Hätte ich die weiteren zwei Bände nicht schon hier liegen würde ich die Reihe hier abbrechen. Jetzt muss ich mich nur noch überwinden irgendwann mal weiter zu lesen.

  9. Cover des Buches Ein ganz neues Leben (ISBN: 9783499012860)
    Jojo Moyes

    Ein ganz neues Leben

     (1.914)
    Aktuelle Rezension von: Julia-Bronsema

    "Ein ganz neues Leben"  Es ist die Fortsetzung von "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes. Die Geschichte setzt ein, nachdem Louisa Clark den Verlust von Will Traynor überwunden hat. Sie versucht, ein neues Leben aufzubauen und neue Abenteuer zu erleben. 


    Das Buch erforscht Themen wie Verlust, Neuanfang und die Bedeutung von Selbstfindung. Jojo Moyes schafft es erneut, mit ihren Charakteren eine emotionale Verbindung herzustellen und den Leser mitzunehmen. Die Geschichte ist herzzerreißend, aber auch inspirierend und zeigt, dass das Leben auch nach schweren Zeiten weitergehen kann.


    Wenn du "Ein ganzes halbes Jahr" mochtest, wirst du sicherlich auch "Ein ganz neues Leben" genießen. Es ist eine berührende Fortsetzung, die die Geschichte von Louisa Clark auf eine neue Ebene bringt. Man muss sich aber emotional auf diese berührende Geschichte einlassen können. Ich brauchte meine Zeit um das Buch überhaupt anfangen zu können, da ich von dem Ende des ersten Buches immer noch enttäuscht war.

  10. Cover des Buches Tintenwelt 2. Tintenblut (ISBN: 9783751300520)
    Cornelia Funke

    Tintenwelt 2. Tintenblut

     (3.483)
    Aktuelle Rezension von: Pegasus1989

    Auch der 2. Teil ist wieder sehr gelungen. Es ist schön, die meisten Charaktere aus dem 1. Teil in der Tintenwelt wieder anzutreffen. Wieder wird es schön spannend gemacht und so manches Abenteuer passiert, in das man sich gut reinversetzen kann. Wenn man es als Hörspiel hört übrigens ebenfalls. Bin weiterhin begeisterter Fan dieser Reihe und habe auch diesen Teil mit viel Begeisterung gelesen und gehört.

  11. Cover des Buches Die geliehene Zeit (ISBN: 9783426518106)
    Diana Gabaldon

    Die geliehene Zeit

     (1.461)
    Aktuelle Rezension von: Book_Owl_97

    Ich bin schon länger Fan der Serie und lese nun endlich auch die Bücher. Diese versetzen einen sofort in die gleiche Stimmung und haben mich genauso sehr begeistert. Die Geschichte von Claire und Jamie ist einfach spannend und ereignisreich. Trotzdem gibt es leider einige langatmige Passage, die man hätte verkürzen können. Die Charakterentwicklungen haben mir sehr gut gefallen. Das man quasi nebenbei noch etwas über die Geschichte und die Clanaufstände in Schottland lernt ist ein weiterer Pluspunkt.

  12. Cover des Buches Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe (ISBN: 9783442485277)
    E. L. James

    Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

     (4.355)
    Aktuelle Rezension von: RosenMidnight

    Es gibt Bücher, die aus dem Nichts auf einmal in aller Munde sind und jeder muss sie gelesen haben. Shades of Grey ist so eine Buchreihe, die aus dem Nichts da war und urplötzlich musste sie jeder lesen. Man kam einfach nicht drumherum. 

    Ob der Hype berechtigt war, nun, da bin ich mir nicht sicher. Aber die Geschichte ist gute Unterhaltung gespickt mit Humor, überraschender Tiefe, Emotionen und Erotik. Christian Grey bleibt eine spannende Figur und auch Ana entwickelt sich weiter. Der zweite Band hat auch deutlich mehr Handlung zur Erotik als der erste.

    Fazit: Gute Unterhaltung mit Figuren, die sich entwickeln und an Tiefe gewinnen.

  13. Cover des Buches Save You (ISBN: 9783736306240)
    Mona Kasten

    Save You

     (2.226)
    Aktuelle Rezension von: ginannotates

    Buchzusammenfassung

    Nachdem James Ruby das Herz gebrochen hat, wünscht sie sich nur eins: sie will ihr altes Leben zurück. Ruby wünscht sich nichts sehnlicher als die Zeit zurück, in der sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und kein Teil der verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Mit allen Mitteln versucht Ruby James aus ihrem Leben zu streichen. Leider kann sie James nicht so einfach vergessen. Vor allem dann nicht, als er erkennt, wie viel Ruby ihm bedeutet und damit beginnt, ihr Herz Stück für Stück zurückzuerobern. Für eine zweite Chance mit Ruby ist er bereit, jeden Preis zu bezahlen; auch wenn das bedeutet, sich gegen seinen Vater auflehnen zu müssen. Dieser setzt hohe Erwartungen an James, der - den Plänen seines Vaters zufolge - in Zukunft die Geschäftsführung des Familienunternehmens übernehmen soll. Als James daran jedoch kein Interesse mehr zeigt, gibt sein Vater Ruby die Schuld am Sinneswandel seines Sohnes. Die Beziehung zu ihr sieht er als Hindernis, das es aus dem Weg zu räumen gilt. Gelingt es James, sich gegen seinen Vater zu behaupten und Rubys Herz zurückzuerobern?

    Eigene Meinung

    Auch dieses Mal hat Mona wieder alles gegeben, um ihre Leser vollends abzuholen. Dabei hat sie - wie auch schon im ersten Band - einen supertollen Schreibstil an den Tag gelegt. Dadurch gab es kaum einen Moment, in dem ich nicht das Gefühl hatte, selbst Teil der Handlung zu sein. In diesem Buch hatte Mona außerdem noch einige spannende Geschichten rund um Lydia, Ember, Cyril, Wren, Keshav und Alistair im Gepäck. Zwar fiel mir die Betrachtung der einzelnen Handlungsstränge aus verschiedenen Blickwinkeln zu Beginn noch schwer, doch mit der Zeit ist mir auch das immer leichter gefallen. Insgesamt kann ich aber sagen, dass nicht nur die Geschichte durch ihre unterschiedlichen Sichtweisen an Intensität zugenommen hat, sondern dass man auch mehr über die Hintergründe der einzelnen Charaktere erfahren konnte. Alles in allem war die Geschichte so unvorhersehbar, dass man nie wusste, wie es als nächstes weitergehen würde. Aus diesem Grund konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Auch die Entwicklung der Charaktere ist Mona hier super gelungen, denn nicht nur Ruby und James erkennen langsam, was sie wirklich im Leben wollen und worauf es ankommt. Auch die anderen Charaktere lernen nach und nach, dass ihre Handlungen Konsequenzen haben. Schließlich kann ich sagen, dass mir Ruby und James in diesem Band noch mehr ans Herz gewachsen sind.

  14. Cover des Buches Eragon - Der Auftrag des Ältesten (ISBN: 9783734162145)
    Christopher Paolini

    Eragon - Der Auftrag des Ältesten

     (2.937)
    Aktuelle Rezension von: Buchlandhuhn

    Die Welt von Eragon ist wunderbar und lädt immer immer zum Verweilen ein. Der 2. Band ist ein würdiger Nachfolger für den fulminanten Start der Reihe, wenn auch nicht in allen Punkten so brilliant wie Band 1.

    Im ersten Teil des Buches passiert noch recht wenig und einige Sequenzen sind etwas langatmig, doch besonders die unfassbar guten Twists, besonders im letzten Drittel, gleichen das wieder aus. Am Ende fliegt man nur noch so durch die Seiten 🐲💙

    Freue mich schon auf Band 3 und spreche natürlich auch eine Leseempfehlung an alle Drachenliebhaber aus. 


    Figuren: 🐉🐉🐉🐉/5

    Setting: 🐉🐉🐉🐉🐉/5

    Twists: 🐉🐉🐉🐉/5

    Spannung (1.Teil) : 🐉🐉🐉/5

    Spannung (2.Teil) : 🐉🐉🐉🐉🐉/5

  15. Cover des Buches Saphirblau (ISBN: 9783401506012)
    Kerstin Gier

    Saphirblau

     (7.164)
    Aktuelle Rezension von: Coffeegirl83

    Darum geht es: 

     

    Hierbei handelt es sich um den zweiten Band der Trilogie, daher ACHTUNG! Wenn ich den ersten nicht kennt, besteht SPOILERGEFAHR!

     

    Langsam gewöhnt sich Gwendolyn an die Tatsache, dass sie eine der Zeitreisenden ist. Zumindest versucht sie es. Aber wenn dann auch noch das herz und ihre Gefühle verrücktspielen, macht es das Ganze nicht leichter. Doch warum benimmt sich Gideon nur so merkwürdig? Was stimmt da nicht? Doch Gwen muss fokussiert bleiben, schließlich steht viel mehr auf dem Spiel als nur ihr Herz. 

     

    Meine Meinung: 

     

    Der zweite Band rund um Gwendolyn, Gideon und den Zeitreisen hat mich genauso gut unterhalten wie bereits der erste Teil. 

     

    Man muss immer bedenken, dass es ein Jugend – Fantasy – Roman ist. Und mit 16 handelt und denkt man eben noch anders, als mit 30 oder 40. Wenn man sich darauf einlässt, kann man das Buch von vorne bis hinten genießen. 

     

    Der Schreibstil von Kerstin Gier ist wieder sehr angenehm und passt wunderbar zum Gesamtpaket der kompletten Geschichte. Locker, leicht und flüssig zu lesen. 

     

    Und doch muss man aufmerksam lesen, denn durch die Zeitsprünge kann man sonst eventuell durcheinander kommen. Die Autorin führt uns durch die Vergangenheit und die Gegenwart. Was da wann und wo passiert, und wie die Dinge zusammen hängen, sollte man nicht aus den Augen verlieren. 

     

    Ich habe einen neuen Liebling in der Story: Xemerius. Auch wenn ich mir sehr gut vorstellen kann, dass er sehr anstrengend sein kann, hab ich ihn einfach lieb. Ihm könnte ich nie lange böse sein, davon bin ich überzeugt. 

     

    Vertrauen und Freundschaft sind hier zwei wichtige Themen. Wem kann man überhaupt in all dem Chaos vertrauen, wenn jeder einen vor den anderen warnt? Wenn man niemanden sein Vertrauen schenken soll? Wenn merkwürdige Dinge passieren? Das ist wirklich schwer. 

    Zum Glück hat Gwendolyn mit Leslie die beste Freundin, die man sich nur vorstellen kann. Sie steht ihr immer bei und hilft Gwen, wo sie nur kann. Ich mag die zwei zusammen so gerne. 

     

    Aber auch die anderen Charaktere haben etwas und jeder ist individuell. Teilweise mit eigenen Ticks und Marotten. Insgesamt ein bunter Haufen, der alles auf den Kopf stellen kann. Für mich persönlich eine unterhaltsame Mischung. 

     

    Fazit:

     

    Ein gelungener zweiter Teil, der mir gut gefallen hat. Ich fühlte mich gut unterhalten und habe das Lesen sehr genossen. Wenn man Rubinrot gemocht hat, wird einem auch die Fortsetzung Saphirblau gefallen 😊

  16. Cover des Buches Die Tore der Welt (ISBN: 9783404178117)
    Ken Follett

    Die Tore der Welt

     (1.325)
    Aktuelle Rezension von: Jeremias

    Das Buch behandelt die Lebensgeschichte von Merthin, einem Nachkommen von Tom Builder, seinem Bruder Ralph und Caris. Wie im ersten Teil werden auch zeitgenössische Themen wie die Schwarze Pest und der hundertjährige Krieg mit den Schicksalen der handelnden Personen verbunden.
    Das Buch hat mich von Anfang an gefesselt und mir ein realistisches Bild der damaligen Zeit vermittelt.

  17. Cover des Buches Selection – Die Elite (ISBN: 9783733500955)
    Kiera Cass

    Selection – Die Elite

     (4.598)
    Aktuelle Rezension von: 18honey18

    Wir begleiten weitere America durch Ihr Karsting zur Prinzessin von Ilea

    Die erste Mädchen mussten bereits das Karsting verlassen und sind zu ihren Eltern zurück gefahren. Plötzlich kommt zu Angriffen von Rebellen auf den Palast und America muss erkennen das das Leben des Prinzen auch nicht immer nur toll ist. 

  18. Cover des Buches Tintenwelt 3. Tintentod (ISBN: 9783751300537)
    Cornelia Funke

    Tintenwelt 3. Tintentod

     (2.911)
    Aktuelle Rezension von: Pegasus1989

    Auch der 3. Teil der Tintenwelt-Serie ist Cornelia Funke wieder sehr gut gelungen. Viel Spannung, viel Düsteres und etwas Liebe, aber nicht so viel, dass es zu schmalzig wird. Ich bin schon auf den 4. Teil der Serie gespannt und auf die überraschenden Wendungen, die die Serie dann vielleicht wieder nehmen wird. Obwohl dies ein Jugendbuch ist, kann man es als Erwachsener sehr gut lesen, da es auch die Sichtweise von vielen erwachsenen Charakteren sehr gut schildert.

    Die Hörspielfassung des Werkes ist übrigens ebenfalls sehr zu empfehlen mit Jens Wawrzeck und Dietmar Wunder, sowie Reiner Strecker und vielen weiteren tollen Sprechern.

  19. Cover des Buches Silber - Das zweite Buch der Träume (ISBN: 9783596522903)
    Kerstin Gier

    Silber - Das zweite Buch der Träume

     (4.575)
    Aktuelle Rezension von: XPaulineX

    Es handelt sich um den 2. Teil einer Trilogie. Man sollte den ersten Teil gelesen haben, da dieser schon sehr auf den ersten Teil aufbaut. 

    Liv und Henry treffen sich weiterhin in ihren Träumen, obwohl sie nach der Geschichte im ersten Band damit aufhören wollten. 

    Es geht auf jeden Fall spannend weiter und es wissen viel mehr Leute über die Träume Bescheid als die beiden gedacht haben.  

    Ein toller Fantasy Jugendroman, der nicht nur Fantasy Fans gefällt und auf jeden Fall auch für Erwachsene toll ist.  

    Kerstin Gier schafft es wieder, dass man komplett in die Geschichte eintaucht und mit den Charakteren mitfiebert.  

  20. Cover des Buches Kalte Asche (ISBN: 9783942656863)
    Simon Beckett

    Kalte Asche

     (3.476)
    Aktuelle Rezension von: Kolibri_liest

    Simon Beckett bleibt dem Stil des ersten Teils treu und lässt uns Lesenden erst einmal seicht wieder ankommen. Der Aufbau des Settings ist super und der gewählte Handlungsort einer schottischen Insel, die im Lauf der Geschichte von der Außenwelt abgeschnitten wird, birgt viele spannende Momente und macht die Arbeit von David Hunter nicht einfacher. 

    Kalte Asche ist eine gelungene Fortsetzung des ersten Teils, auch wenn es im Vergleich etwas weniger fesselnd ist. Doch das erscheint nur im Vergleich so. Kalte Asche ist trotzdem eine Leseempfehlung.

  21. Cover des Buches Verdammnis (ISBN: 9783453442047)
    Stieg Larsson

    Verdammnis

     (2.573)
    Aktuelle Rezension von: PWD_Kater

    Inhaltlich ist „Verdammnis“ ein klassischer Mittelband einer Trilogie. Während der erste Band „Verblendung“ noch gut für sich alleine stehen konnte, hat „Verdammnis“ kein abgeschlossenes Ende sondern bereitet den Weg für den nächsten Band „Vergebung“ vor (die Reihe war vom Autor Stieg Larsson ja auf 10 Bände angedacht, dennoch fühlt es sich nach klassischer Trilogie an). Beim Hören dachte ich zunächst, ich hätte aus Versehen das letzte Kapitel von meinem Handy gelöscht, doch bei der Nachkontrolle im (gedruckten) Buch stellte ich fest, dass der Schluss wirklich vom Autor so abrupt gestaltet wurde…

    Zum Schreibstil von Stieg Larsson gibt es im Vergleich zu „Verblendung“ nichts neues zu berichten: auch hier zieht sich die Einleitung ewig in die Länge, immer noch bleiben die meisten Figuren blass un dunglaubwürdig, die Dialoge sind immer noch hölzern, das ständige Erwähnen von Vor- und Nachnamen einer Person, die unnötigen Aufzählungen (welche IKEA-Möbel Lisbeth für ihre Wohnung ausgesucht hat oder welche Dinge sie im Supermarkt einkauft) und das Apple Product Placement nerven. Aber dennoch hat es Stieg Larsson auch im zweiten Band geschafft, mich mitzureißen und mit Lisbeth Salander mitfiebern zu lassen (wenngleich für den Leser/Hörer von Anfang an klar ist, dass Lisbeth nicht die gesuchte Täterin sein kann). Hier werden die Hintergründe von Lisbeth näher beleuchtet, woher sie kommt und was mit ihr geschehen ist.

  22. Cover des Buches Trust Again (ISBN: 9783736302495)
    Mona Kasten

    Trust Again

     (2.312)
    Aktuelle Rezension von: AyemiRose

    🍀Jeder Tag gibt mir die Chance, neu anzufangen und ein guter Mensch zu sein.

    In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...

    Nach Teil 1 bei dem ich ja einige Kritikpunkte hatte war ich ganz ehrlich Band 2 gegenüber etwas skeptisch. Doch Teil 2 hat meinen persönlichen Geschmack total getroffen. Dawn und Spencer habe ich bereits in Teil 1 kennen und lieben gelernt. Beide waren mir also schon vom ersten Moment an sehr sympathisch. Besonders Dawns Vertrauenprobleme fand ich sehr nachvollziehbar umgesetzt. Ich konnte immer mit ihr mitfühlen, und hab mit ihr gelitten. Auch Spencer’s Probleme wirkten für mich sehr real und nachvollziehbar. Ständig musste ich in diesem Buch lachen oder hatte Tränen in den Augen weil die Emotionen so gut rübergebracht wurden. Was mich ebenfalls begeistert hat, war die ganze Schreibthematik. Als jemand der selbst gerne schreibt gefiel mir dieser Aspekt unfassbar gut. Ebenfalls ein großer Pluspunkt war natürlich die bereits aus Teil 1 bekannte Freundesgruppe. Das ganze hatte etwas von Found Family und ich hab alle sehr ins Herz geschlossen. Alles in allem war das Buch für mich eine total Wohlfühlbuch🫶🏻

  23. Cover des Buches Eragon - Die Weisheit des Feuers (ISBN: 9783734162169)
    Christopher Paolini

    Eragon - Die Weisheit des Feuers

     (2.219)
    Aktuelle Rezension von: Buchlandhuhn

    Man erfährt viel Neues und die Welt und die Hintergründe verschiedener Personen. Anfang und Mittelteil bleiben wie gewohnt aus Band 2 leider etwas zäh. Das Ende ist jedoch wieder grandios mit vielen Wendungen und Herzschmerz. Es läutet sehr gut das Finale ein. 


    Tempo: 🐔🐔🐤/5

    Spannung (2.Hälfte) : 🐔🐔🐔🐔/5

    Figuren: 🐔🐔🐔🐔🐥/5

    Twists: 🐔🐔🐔🐔/5

  24. Cover des Buches Biss zur Mittagsstunde (Bella und Edward 2) (ISBN: 9783551319722)
    Stephenie Meyer

    Biss zur Mittagsstunde (Bella und Edward 2)

     (7.726)
    Aktuelle Rezension von: sassthxtic

    Klappentext:

    Für immer mit Edward zusammen zu sein – Bellas Traum scheint wahr geworden! Doch nach einem kleinen, aber blutigen Zwischenfall findet er ein jähes Ende. Edward muss sie verlassen. Für immer. Bella zerbricht beinahe daran, nur die Freundschaft zu Jacob gibt ihr Kraft. Da erfährt Bella, dass Edward in höchster Gefahr schwebt. Sie muss zu ihm, rechtzeitig, bis zur Mittagsstunde … 

    Dieses Buch solltest du lesen, wenn dir folgende Themen in Büchern gut gefallen:
    - Vampire und Werwölfe
    - verregnetes Kleinstadtsetting
    - Verzwickte Beziehungen
    - Break Up and Make Up Scenario
    - Cellphones are useless
    - Herzschmerz und Tragik

    Trigger-Warnung:

    M*rd, M*rddrohungen, versuchter Selbstm*rd, Gewalt, Blut, Depressionen, Emotionaler Ausnahmezustand, (sollte ich etwas vergessen haben, bitte kommentieren, damit ich das ergänzen kann)

    Mein Fazit:
    Nachdem ich Band 1 beendet hatte und so begeistert war, habe ich anschließend sofort mit Band 2 angefangen. Es begann mit viel Herzschmerz und Tragik in der Beziehung von Bella und Edward. Es wurde so gut beschrieben, dass es einem fast persönlich weh tat. Bella befand sich in einem emotionalen Ausnahmezustand und es war merkwürdig, eine Geschichte ohne Edward zu haben, wo er doch im ersten Teil so präsent war. Man kam sich auch verlassen vor.
    Bella kam irgendwann Stück für Stück aus ihrem Schneckenhaus und freundete sich erneut mit Jacob an. In seinem Leben passierten auch einige Merkwürdige Dinge, die ihn vor neuen Herausforderungen stellten. Ich muss sagen, dass ich Jacob gar nicht mal so sympathisch finde, wie im letzten Buch. Schade, aber das gehört wahrscheinlich zur Entwicklung der Geschichte.
    Im zweiten Fall wurde es erneut super spannend und die Ereignisse überschlugen sich. Den Schreibstil von Stephenie Meyer mag ich immer noch sehr, weil er so schön ausführlich ist.
    Ich vergebe wieder 5 von 5 Sternen, auch wenn ich Band 1 einen kleinen ticken besser fand! Hätte zu anfangs nicht gedacht, die Geschichte so zu mögen!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks