Bücher mit dem Tag "tonke dragt"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "tonke dragt" gekennzeichnet haben.

7 Bücher

  1. Cover des Buches Der Brief für den König (ISBN: 9783407784575)
    Tonke Dragt

    Der Brief für den König

     (187)
    Aktuelle Rezension von: Reebock82

    Nachdem ich die neue Serie auf Netflix gesehen habe (die mir im übrigen wirklich gut gefallen hat), wollte ich auch die Buchvorlage dazu lesen. 

    Den Knappen Tiuri trennt noch eine Nachtwache von seinem Ritterschlag. Als jedoch ein Fremder an der Tür klopft und um Hilfe bittet, kann er diesen Ruf nicht ignorieren und verlässt die Kapelle. Von einem fremden Ritter erhält er den Auftrag, einen wichtigen Brief zu einem König im Nachbarland zu bringen. So macht sich Tiuri, gejagt von vielen verschiedenen Rittern, Räubern und anderen, auf den Weg. 

    Dieses Kinderbuch ist sehr gelungen und verständlicher Weise ein großer Erfolg vor allem in den Niederlanden. Es ist spannend und voller Abenteuer. Junge Ritterfans kommen voll auf ihre Kosten. Zwischendurch hat es die eine oder andere kleinere Länge, die aber nicht weiter stört.

    Tiuri ist ein sympathischer, wenn auch etwas naiver junger Mann, in dem sich wahrscheinlich der eine oder andere Junge wiederfinden wird. 

    Insgesamt ein Buch, das wohl in seinem Stil nicht mehr ganz den Nerv der Zeit trifft, jedoch für jüngere Leser durchaus spannend ist. 

  2. Cover des Buches Das Geheimnis des siebten Weges (ISBN: 9783407780638)
    Tonke Dragt

    Das Geheimnis des siebten Weges

     (82)
    Aktuelle Rezension von: xotil
    Vielleicht kennt einer der etwas älterennoch die niederländische Serienverfilmung des Buches „Das Geheimnis des siebten Weges“. Sie wurde erstmals in den 70ern im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Genau wie das Buch war die Serie sehr spannend

    Der Schreibstil ist fesselnd und die Story zieht einen mit.

    Was ist das Geheimnis des siebten Weges und schafft es der Komplott es zu lösen .

    ein Buch das in die Kategorie fällt nur noch ein Kapitel

    Auch das Cover düster ,Geheimnissvoll, mysteriös

    Ein Fantasy Mysterie Buch ab 12 nicht nur für Erwachsene
  3. Cover des Buches Der Wilde Wald (ISBN: 9783407780560)
    Tonke Dragt

    Der Wilde Wald

     (120)
    Aktuelle Rezension von: ColinCreevey
    Wieder gehen wir mit Tiuri auf eine gefährliche Reise, die uns dieses Mal in den sagenumwobenen Wilden Wald hineinführt. Dort ist es nicht geheuer, heißt es...

    Die Geschichte ist noch spannender als Teil eins (DER BRIEF FÜR DEN KÖNIG) und kann sogar als erstes gelesen werden - was ich ausversehen gemacht habe - weil sowohl Teil eins als auch dieser Teil zwei eine abgeschlossene Handlung haben. Ich empfehle aber, sie der Reihe nach zu lesen. Ein Muss für alle Fans von Ritter-Abenteuern, wer noch nicht 10 Jahre alt ist, sollte es sich vorlesen lassen.
  4. Cover des Buches Das unheimliche Fenster (ISBN: 9783407783493)
    Tonke Dragt

    Das unheimliche Fenster

     (14)
    Aktuelle Rezension von: Windpferd
    Wer die Bücher "Der Brief für den König" und "Der wilde Wald" gelesen hat, kennt es schon, das Königreich Unauwen. Aber auch für diejenigen, die diese Bücher noch nicht kennen, ist diese kleine Sammlung märchenartiger Geschichten lesenswert.
  5. Cover des Buches Das Geheimnis des siebten Weges, Sonderausgabe (ISBN: 9783407786494)
    Tonke Dragt

    Das Geheimnis des siebten Weges, Sonderausgabe

     (5)
    Aktuelle Rezension von: charlotte
    Einer meiner ersten Fernseh-Erinnerungen ist eine Szene, in der ein Mann auf einer Lichtung (?) bei einem großen Wegweiser steht. Jetzt endlich weiß ich wieder, aus welcher Serie ich diese Erinnerung habe und dies hier ist das passende Buch dazu. Die Serie hieß "Siebensprung" und war eine Verfilmung des niederländischen Fernsehens des Buches von Tonke Dragt, das inzwischen sicher als Klassiker bezeichnet werden kann. Der Lehrer Franz van der Steg erzählt seiner Klasse jeden Tag kurz vor Schulschluß eine von ihm erfundene Abenteuergeschichte. Eines Tages jedoch findet er sich selbst als Hauptperson in einer seiner Geschichten wieder. Mit Hilfe einiger Mitverschwörer und seiner Schüler muss sich Franz diesem Abenteuer stellen. Geheimnisvolle Prophezeiungen, versteckte Schätze und ein einsamer Junge, der dringend Freunde braucht, warten auf ihn. Das Buch ist für Jugendliche geaschrieben, aber auch für Erwachsene noch spannend. Die Auflösung am Schluß fand ich ein bisschen fad, aber dennoch ein tolles Jugendbuch, das wirklich Spaß gemacht hat. Von der Autorin werde ich sicher noch mehr lesen.
  6. Cover des Buches Tigeraugen (ISBN: 9783596802340)
    Tonke Dragt

    Tigeraugen

     (16)
    Aktuelle Rezension von: Catori

    Ich habe den ersten Band dieser Reihe ("Turmhoch und Meilenweit") mindestens 3-4 Mal gelesen, weil ich von ihm so begeistert war. Der erste Band ist also immer noch eines meiner Lieblingsbücher und sehr empfehlenswert!

    Band zwei hingegen kommt leider (meiner Meinung nach) nicht wirklich an seinen Vorgänger heran. Was mir gefiel, war die Zukunftsvision der Autorin bezüglich der Erde und wie die Menschen darauf leben, wenn die Natur quasi nicht mehr vorhanden ist. Auch einige Nebenfiguren mochte ich gern - allerdings fiel es mir im allgemeinen schwer, mit der eigentlichen Hauptfigur mitzufühlen, besonders was das Thema Liebe angeht...wer wissen möchte, was ich meine, kann gern den Spoiler lesen.

    (der Hauptcharakter ist in seine Schwester verliebt und diese Gefühle beruhen auf Gegenseitigkeit. Es wird zwar auch auf den inneren Zwiespalt auf beiden Seiten eingegangen, aber ich kam an diesen Nebenplot einfach nicht heran)

  7. Cover des Buches Der Wilde Wald (ISBN: B00416VIUA)
    Dragt Tonke

    Der Wilde Wald

     (9)
    Aktuelle Rezension von: mondy
    Inhalt
    Tiuri und Piak führen ein entspanntes, fast schon langweiliges Leben auf Schloss Tehuri. Da kommt ihnen die Verabredung mit den alten Weggefährten auf Schloss Ristridin gerade recht. Doch als sie dort ankommen, erfahren sie, dass Ritter Ristridin schon seit einiger Zeit verschwunden ist. Zuletzt wurde er am Rande des wilden Waldes gesehen. Zusammen mit Ritter Bendu und Ewein machen sie sich auf, um ihren Freund zu suchen - und geraten in ein Abenteuer, dass sie sich so nicht hätten vorstellen können. Denn der wilde Wald birgt viele Geheimnisse und nicht jedes will gelüftet werden.  

    Meine Meinung
    Als Kind / Jugendlicher habe ich dieses Buch geliebt. Unheimliche grüne Menschen, Verschwörungen, rote Ritter und jede Menge Andeutungen über die Geheimnisse des wilden Waldes haben mich nächtelang wachgehalten. In meiner Erinnerung waren viele Ereignisse mysteriös und zauberhaft.

    Als ich es jetzt wieder gelesen habe, ist dieser mystische Schleier leider etwas abgefallen, denn eigentlich lassen sich alle Geheimnisse erklären. Dennoch hat mir das Lesen viel Spaß gemacht, denn Tiuris Abenteuer sind einfach spannend. Man trifft auf alte Bekannte, lernt neue Charaktere kennen und macht sich auf die Suche nach einem der größten Geheimnisse des Königreichs Dagonaut. 

    Außerdem darf man an der Entwicklung der Freundschaft zwischen Tiuri und Piak teilhaben. Ihre Verbindung ist natürlich unzerstörbar, aber dennoch gibt es diesmal einige Entscheidungen, bei denen sie sich nicht einig sind. Tiuri war mir in manchen Situationen nicht so sympathisch, aber gerade das finde ich gut. Ich mag es, wenn Charaktere nicht durchgehend perfekt sind, sondern auf ihrem Weg auch Fehlentscheidungen treffen. 

    Der episodenhafte Aufbau des Vorgängers "Der Brief für den König" fällt übrigens in diesem Buch weg. Diesmal sind die Ereignisse stärker verknüpft, teilweise verfolgt man sogar mehrere Handlungsstränge gleichzeitig. 

    Vor dem Lesen hätte ich das Buch in den Bereich der Fantasy gesteckt, jetzt sehe ich es eher als Abenteuerliteratur. Und obwohl es mir gut gefallen hat, war ich nach dem Lesen ein bisschen traurig. Das Buch war nicht ganz so mystisch, wie ich es in Erinnerung hatte und durch das nochmalige Lesen habe ich mir irgendwie ein bisschen das kindliche Gefühl für dieses Buch geklaut. Dennoch finde ich das Buch natürlich sehr lesenswert und würde es immer weiterempfehlen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks