Bücher mit dem Tag "torben kuhlmann"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "torben kuhlmann" gekennzeichnet haben.

6 Bücher

  1. Cover des Buches Einstein (ISBN: 9783314105296)
    Torben Kuhlmann

    Einstein

     (117)
    Aktuelle Rezension von: SternchenBlau

    Was wäre, wenn Mäuse die größten wissenschaftlichen Erkenntnisse erlangt hätte? Diese Frage beantwortet uns Torben Kuhlmann bereits zum vierten Mal und das Grundkonzept bleibt dabei faszinierend. Kleine können ganz großes erreichen! Diesmal erkunden wir mit der vierten Maus erkunden die Geheimnisse der Zeit. Kuhlmanns Bücher leben von der Stärke seiner Illustrationen, die Realismus und Phantasie auf so wundervolle Weise vereinen.

    Die Maus hat das Berner Käsefest verpasst, gibt es vielleicht doch noch eine Chance es nicht zu verpassen? Die Begegnung mit einem alten Mäuseuhrmacher lässt sie über Einstein recherchieren und plötzlich ist da die Idee, wie eine Zeitreise funktionieren könnte. Nur landet sie nicht einige Wochen zuvor beim Käsefest, sondern 1905 bei Einstein.

    Kuhlmann verküpft gelungen die verschiedenen Zeitebenen und die Kausalitäten über die Zeitebenen hinweg gehen für mich richtig gut auf. Sehr charmant fanden wir, wie die Maus mit Einstein in Kontakt tritt und wie er ihr auf die Schliche kommt.

    Allerdings fehlte mir die Begründung, warum die Maus das Käsefest verpasst, besonders da dies den Anstoß für die ganze Geschichte gibt, die auch noch die Bedeutung von Kausalitäten in den Fokus nimmt. Und Einsteins Rolle und seine Theorien hätten noch mehr in den (kindgerechten) Blick genommen werden können. Schade auch, dass die „lebhafte Diskission über die Rolle von Einsteins erster Ehefrau Mileva“ leider nur als ein Satz im Sachteil am Ende des Buches vorkommt. Milevas Rolle hätte doch auch in der Geschichte reflektiert werden können. Da fällt dann nochmal besonders auf, dass Kuhlmann in seiner Reihe nun schon den vierten männlichen, weißen Wissenschaftler vorstellt. Da würde ich mir beim nächsten Band mal endlich etwas Diversität wünschen.

    Fazit:

    Obwohl das Konzept der Mäusewissenschaft weiter aufgeht und wir viel Spaß beim Lesen hatten, vergeben wir diesmal 4 von 5 Sternen (schwankend zwischen 4 und 4,5) und wünschen uns fürs nächste Mal einen Band ohne weißen Mann.

  2. Cover des Buches Armstrong (ISBN: 9783314103483)
    Torben Kuhlmann

    Armstrong

     (60)
    Aktuelle Rezension von: Blinkerbell182

    Torben Kuhlmann erzählt dem Leser in diesem beeindruckenden Bilderbuch die Geschichte der Maus Armstrong und wie diese den Weg zum Mond geschafft hat. Die Geschichte ist nicht nur schön geschrieben, sondern auch liebevoll und extrem detailiert illustriert.

    Nicht nur ich bin von diesem tollen Buch gefesselt und überaus begeistert, sondern auch meine Schulklasse, welche eine 1. Klasse einer Grundschule ist, war fasziniert und gefesselt. Das Buch hat zudem nicht nur alle Weltraumfans aus der Reserve gelockt, sondern die ganze Klasse zu Diskussionen angeregt. Absolut empfehlenswert!

  3. Cover des Buches Edison (ISBN: 9783314104473)
    Torben Kuhlmann

    Edison

     (35)
    Aktuelle Rezension von: pukapuka

    Toben Kuhlmann hat eine grandiose Leidenschaft für das Zeichnen seiner Bücher, die auf jeder Seite zu spüren ist. 

    Da es nicht das erste Buch von ihm ist und er mich sowie meine kleine Mitleserin mit den anderen Büchern bereits beeindruckt hat, waren wir schon sehr neugierig auf dieses Buch und wir sind wieder mehr als überzeugt. Vor allem, weil immer wieder kleine Hinweise auf die anderen Bücher enthalten sind, die man nur findet, wenn man diese gelesen hat. 

    Dieses Buch enthält so wunderbare Zeichnungen, die wir sehr gerne und über einen längeren Zeitraum bewundert haben, da die Detailtreue auf jeder Seite ins Auge fällt und gerade Erwachsene hier einiges aus dem Alltag wiederfinden, was es auch für mich zu einem Erlebnis gemacht hat.

    Die kleine Maus ist wieder der absolute Traum: Sie ist neugierig, probiert Neues aus und gibt nicht auf, womit sie ein Vorbild für alle Kinder ist. 

    Dazu sind die physikalischen Erklärungen rund um die Glühbirne und auch die Technik, die immer wieder aufgegriffen werden, super, um ganz nebenbei etwas zu lernen. Meine kleine Mitleserin meinte zwischendurch, dass sie auch gerne eine Maus hätte, mit der sie Abenteuer erleben darf und das zeigt mir eindeutig, wie begeistert die Zielgruppe von diesem einzigartigen Buch ist.

    Genau deshalb kann ich es nur empfehlen, weil es herzerwärmend und gleichzeitig motivierend ist. Wir freuen uns sehr auf weitere Abenteuer des Autors und vergeben volle 5 von 5 Sternen. 

  4. Cover des Buches Maulwurfstadt (ISBN: 9783314102745)
    Torben Kuhlmann

    Maulwurfstadt

     (25)
    Aktuelle Rezension von: Buchfresserchen1

    Ein Maulwurf zog unter eine Wiese. Mit der Zeit kamen andere dazu und sein Leben veränderte sich.Immer mehr Gänge wurden gegraben. Es ging immer tiefer in die Erde hinein. Man brauchte Platz um alle Maulwürfe unter zu bringen und sie zu versorgen.Maschinen wurden erfunden , um immer mehr zu arbeiten.Auch über der Wiese veränderte sich die Lage. Nachdem man unter der Erde dicht an dicht lebte, blieb auch von der Wiese oben leider nur noch ein kleines Stückchen.

    Dieses Buch kommt bis auf die erste und dann wieder letzte Seite ganz ohne Worte aus.
    Man sieht zunächst das beschauliche Leben, das aber durch den Einsatz von Maschinen schnell verdrängt wird. Schneller , höher, weiter scheint die Devise. Wie im richtigen Leben so soll es auch hier in der Maulwurfstadt immer mehr geben. Die Häuser werden höher, die Straßen voller, nicht nur mit Menschen auch mit Autos. Leider bleibt die Natur dabei auf der Strecke und man beschließt am Ende das letzte Stückchen grün zu bewahren und zu retten.
    Ich denke das Buch ist gut in der Grundschule einsetzbar , wenn man anfängt Aufsätze zu schreiben. Durch die Bildergeschichte kann man hier gut ins Erzählen kommen.
    Kindergartenkinder können sicherlich auch hierzu Geschichten erfinden, aber den tieferen Sinn in diesem Buch werden sie noch nicht erkennen,denke ich.

    Ich empfehle dieses Buch für Kinder im Grundschulalter.

  5. Cover des Buches Lindbergh (ISBN: 9783197095981)
    Torben Kuhlmann

    Lindbergh

     (70)
    Aktuelle Rezension von: Fernweh_nach_Zamonien

    Inhalt:

    In Hamburg lebt zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine kleine, wissbegierige Maus.

    Als nach und nach viele ihrer Freunde verschwinden, da aufgrund von Feinden und Mausefallen das Leben immer gefährlicher wird, beschließt die kleine Maus, ebenfalls auszuwandern.

    Amerika, das Ziel aller Träumer und Hoffenden, kann jedoch nur per Schiff erreicht werden und die Fahrt über den Atlantik ist lang und birgt viele Gefahren.

    Was wäre, wenn maus fliegen könnte?


    Altersempfehlung:

    ab 5 Jahren


    Illustrationen:

    Die zahlreichen und detaillierten Zeichnungen sind nicht nur sehr naturgetreu sondern ihnen wird unerwartet viel Raum gegeben.

    In der zweisprachigen Deutsch-Spanisch Ausgabe gibt es zwar doppelt so viel Text, aber trotzdem überwiegt ganz klar der Bildanteil. Sehr oft finden sich sogar Doppelseiten ganz ohne Text, hier wird das Abenteuer kurzerhand optisch weitergeführt.

    Es gibt unglaublich viel zu entdecken und da auch historische Bilder z.B. Skizzen der ersten Flugmaschinen mit eingearbeitet werden und Teil der Handlung sind, werden auch "große" Leser ihre Freunde an dem ungewöhnlichen Kinderbuch haben. 


    Meine Meinung zum Inhalt der Geschichte:

    Die mutige kleine Maus ist mir von Beginn an sympathisch, denn sie schleicht sich für Monate in Bibliotheken, um heimlich in den Büchern der Menschen zu lesen.

    Als sie der Wunsch packt, nach Amerika auszuwandern, beweist sie Mut und viel Geschick. Die clevere Maus orientiert sich bei ihren technischen Erfindungen beispielsweise an ihren entfernten Verwandten, den Fledermäusen.

    Die Geschichte ist spannend und unterhaltsam und man fiebert durchgehend mit.

    Neben dem kindgerecht aufgemachten wissenschaftlichen Anteil gefällt mir besonders der unerschütterliche Glaube und die Neugier der kleinen Maus. Sie erträgt Rückschläge und tüftelt Tag und Nacht, um ihren Traum vom Fliegen zu verwirklichen.

    Egal wie klein man auch ist, große Träume können wahr werden!

    Zum Ende findet sich noch "Eine kurze Geschichte der Luftfahrt" mit weiteren wissenschaftlichen aber interessant gestalteten Fakten sowie Kurzbiografien von Otto Lilienthal und den Gebrüdern Wright. 

    Eine abenteuerliche Geschichte für Groß und Klein!


    Mein Eindruck zur Umsetzung als Hörbuch (Audio-Download):

    Da ich bereits das von Bastian Pastewka gelesene Hörbuch kenne (von dem WOW-Erlebnis noch immer geflasht), bin ich mit sehr geringer Erwartung an diese Fassungen herangegangen.

    Das Buch wird ruhig und ohne herausragende Betonung gelesen. Als Zusatz zum Betrachten der Bilder ist es sehr gut geeignet. Allein wirkt es leider etwas verloren.

    Die Umsetzung des Abenteuers ist bestenfalls guter Durchschnitt. 

    Gehört habe ich nur die deutsche, spanische und englische Fassung. Insgesamt gibt es das Hörbuch in acht verschiedenen Sprachen und es kann mit Hilfe eines Codes im Buch heruntergeladen werden.


    Fazit:

    Ein außergewöhnliches zweisprachiges Bilderbuch, welches durch zauberhafte, großformatige Illustrationen und eine spannende, lehrreiche und abenteuerliche Geschichte besticht.

    Die kleine, mutige Maus, die so schnell nicht aufgibt, wächst dem Leser sofort ans Herz.

    Zusätzlich zum Betrachten der Zeichnungen kann der Lesung des Buches in acht verschiedenern Sprachen gelauscht werden.


    ...

    Rezensiertes Buch: "Lindbergh - Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus / Lindbergh - La gran aventura de un ratón volador" aus dem Jahr 2019



  6. Cover des Buches Armstrong (ISBN: 9783314104848)
    Torben Kuhlmann

    Armstrong

     (8)
    Aktuelle Rezension von: IvoryLucy

    Ich liebe dieses Kinderbuch - und meine Kinder ebenso. 

    Mein Jüngster (bald 2) guckt sich mit reger Begeisterung die tollen Bilder an. Der Große (mittlerweile 5) interessiert sich auch schon für die tolle Geschichte über die überaus mutige Maus.

    Das Buch bringt alle mit, was für Kinder ansprechend ist. Wahnsinnig tolle Bilder und ein gut verständlicher, dennoch aufregender Text. Ich finde den Text angemessen vom Umfang her und die gewählte Erzählweise passend. Bei den Bildern komme ich gar nicht mehr raus aus dem Schwärmen. Viele Kinderbücher sind toll gemalt, aber ich persönlich finde, dass die Bücher von Torben Kuhlmann mit Abstand die Besten sind. In den Bildern kann ich mich förmlich verlieren, weil ich sie so schön finde. Sie passen perfekt zum Text und Kinder wie Eltern können sich das Gelesene anhand der Bilder richtig gut vorstellen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks