Bücher mit dem Tag "trainig"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "trainig" gekennzeichnet haben.

9 Bücher

  1. Cover des Buches Blutrote Küsse (ISBN: 9783442266050)
    Jeaniene Frost

    Blutrote Küsse

     (1.141)
    Aktuelle Rezension von: anabeth332

    𝐸𝑠 𝑖𝑠𝑡 𝑛𝑖𝑐ℎ𝑡 𝑑𝑒𝑖𝑛𝑒 𝐴𝑢𝑓𝑔𝑎𝑏𝑒 𝑚𝑖𝑐ℎ 𝑧𝑢 𝑚𝑜̈𝑔𝑒𝑛- 𝑒𝑠 𝑖𝑠𝑡 𝑚𝑒𝑖𝑛𝑒. (𝐵𝑦𝑟𝑜𝑛 𝐾𝑎𝑡𝑖𝑒)

    Was wird man, wenn man sich selbst nicht lieben kann? Wenn man in den Spiegel schaut und verachtet, was man sieht? Wenn man von der eigenen Mutter täglich daran erinnert wird, dass man lediglich das Produkt eines Fehltritts gewesen ist? Man wird zur Vampirjägerin. 

    So zumindest hat Cat aus Jeanine Frosts Roman „Blutrote Küsse“  ein Ablassventil für ihre Wut. Wut auf ihren Vater- einen Vampir- der einst ihre Mutter schwängerte und das bislang einzige Halbblut in die Welt setzte- Catherine Crawfield. So zieht die Jägerin Nacht für Nacht durch die Gegend, mehr tot als lebendig, bis sie Bones begegnet, der als Vampir ihr größter Feind sein sollte. ⚡️

    Cat wird von ihrer Mutter geradezu zum Selbsthass getrieben, weil sie in Cat stets den Vampir aus der verhängnisvollen Nacht sieht, was mich komplett verstört hat. Was ist das denn für eine Mutter, dass sie Cat für ihren eigenen Fehltritt lebenslang mit Missachtung straft? 😟🤨

    Cat ist trotz oder gerade wegen der schlechten Behandlung ihrer Mutter zu einer starken und doch warmen Persönlichkeit herangewachsen. Sie ist tough, schlagfertig und hat ein Talent fürs Kämpfen 🥵🔥. Das alles darf allerdings nicht über ihren weichen Kern hinwegtäuschen. 🥥

    Bones, ganz der britische Gentleman, kettet Cat anfangs buchstäblich an eine Steinwand. Wer hätte gedacht, dass das der Beginn einer wunderschönen Liebesgeschichte sein würde? Er hilft Cat dabei, sich selbst und damit auch den vampirischen Teil in sich, zu akzeptieren. Noch mehr als das. Er zeigt ihr, was es bedeutet geliebt zu werden, und das nicht nur einmal (☞ ͡° ͜ʖ ͡°)☞

    Schreibstil ✍︎︎ und Plot sind ein Traum. Flüssig und fesselnd. Sarkastisch und leidenschaftlich. Ich konnte das Buch gar nicht aus den Händen legen.🤲🏻

    @jfrostauthor hat sich mit dem Roman selbst übertroffen. 💯

    Eines meiner Lieblingsbücher, daher eine klare Leseempfehlung 5/5⭐️

  2. Cover des Buches Kuss der Nacht (ISBN: 9783442266234)
    Jeaniene Frost

    Kuss der Nacht

     (852)
    Aktuelle Rezension von: Jana_M_

    Cat hat Bones vor Jahren verlassen. Inzwischen arbeitet sie mit einem Team daran, Vampire auszuschalten, obwohl sie selber zur Hälfte ein Vampir ist. Als jedoch auf Cat ein Kopfgeld ausgesetzt wird, zögert Bones keine Sekunde in ihr Leben zurückzukehren. Doch er hat keineswegs vor wieder zu gehen. Cat muss sich ihren Gefühlen und nicht gerade netten Vampiren stellen. Dazu kommt ihre Mutter, die Vampire hasst, ihr Chef Don und dann wäre da noch ihr Vater...

    Ebenso spannend wie der erste Band geht es in der Reihe rund um Cat und Bones weiter. Tatsächlich legt dieser Band noch eine Schippe Spannung oben drauf. Neben der Lovestory (die eindeutig nicht jugendfrei ist) gibt es jede Menge Action, Spannung und ein unglaubliches Ende...

    Cat ist sich selbst treu geblieben und ist mutig aber auch wild. Auch Bones weiß was er will, nämlich Cat. Neben den beiden sind mir auch alle anderen Charaktere positiv aufgefallen. Keiner von ihnen ist perfekt. Sie alle haben Ecken und Kanten und jeder hat seine eigene Geschichte, was dem Buch noch ein bisschen mehr Tiefgang verleiht.

    Eine spannende Fortsetzung, die vollkommen überzeugt!

  3. Cover des Buches Kuss der Dämmerung (ISBN: 9783453317772)
    J.R.Ward

    Kuss der Dämmerung

     (136)
    Aktuelle Rezension von: WhiteCandy

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Neue Rekruten und eine Liebesgeschichte. Was mir auch sehr gute gefällt, das nicht Nur neue Figuren vorkommen, sondern auch Brüder und ihre Shellan. Das sie sich einigen Problemen in ihrer Beziehung stellen müsse, es aber dann doch in den Griff bekommen. Auch das neue Paar hat seine Probleme, und ich dachte noch bis kurz vorher das sie sich nicht bekommen, das das Happy End war um so schöner. Spannung ist auch dabei, alles was in einem Black Dagger Buch nicht fehlen darf. 

  4. Cover des Buches Kick Ass - Das alternative Workout (ISBN: 9783442391615)
    Franka Potente

    Kick Ass - Das alternative Workout

     (5)
    Aktuelle Rezension von: Daniliesing
    Fitness zählt heute immer mehr! Zeitschriften, Bücher und DVDs zu diesem Thema überschwemmen den Markt. Was macht dieses Buch folglich so anders? Ist es wirklich so etwas, wie der benötigte Tritt in den Allerwertesten, um den inneren Schweinehund zu überwinden, eine Alternative zu anderen Büchern oder gar mehr? Die Antwort lautet ganz klar: Mehr! Dieses Buch besticht durch seine Einfachheit - einfache Übungen, einfache Erklärungen, einfache Umsetzbarkeit. Die Übungen sind in nahezu jeder Lebenssituation durchführbar, denn man benötigt nicht mehr dazu als alltägliche Gegenstände wie Bücher oder ein Handtuch. Der geringe Vorbereitungsaufwand macht es leichter, sich aufzuraffen und seinem Körper etwas Gutes zu tun. Unterstützt wird das Ganze noch durch die anregenden und humorvollen Beschreibungen von Franka Potente und Karsten Schellenberg sowie die Fotos und Bilder von Jim Rakete und Gabor. Das Tolle an den Übungen ist ebenfalls, dass sie wirklich Spaß machen und man sich gern und ohne selbst gemachten Stress bewegt und infolgedessen etwas für seine Gesundheit tut. Endlich ein Buch, das nicht mit erhobenem Zeigefinger daherkommt. Somit wird das Trainieren ungemein erleichtert. Genau das trägt zur entspannenden Wirkung der Übungen bei. Auch die Ernährungstipps sind ansprechend und zeigen, dass Essen gesund sein kann und dabei trotzdem Spaß macht. Bewegung, Ernährung und Entspannung - laut diese m Buch sind das keine Antonyme und das wird dem Leser schnell bewusst. Es ist mehr als nur eine Alternative zu anderen Büchern und Methoden, denn das würde ja eine Gleichwertigkeit voraussetzen. "Kick Ass - das alternative Workout" ist besser!
  5. Cover des Buches Wächterin der Träume: Roman (ISBN: 9783426401422)
    Kathryn Smith

    Wächterin der Träume: Roman

     (108)
    Aktuelle Rezension von: Anita_Naumann
    Das einzig positive an dem Buch "Die Wächterin der Träume" war, das es sich wenigstens schnell durch lesen ließ. Die Idee der Ich-Erzählerin, die sich auch mal direkt an den Leser wendet, fand ich im ersten Teil noch interessant, weil ich so was nicht so oft lese. Im zweiten Teil fand ich es aber anstrengend, weil sie ständig von "mein Leben ist gerade so toll" zu "oh Gott, alles furchtbar" hin und her pendelt und sich selbst dabei entweder ganz toll oder ganz schrecklich findet. Insgesamt kam mir der Fantasy-Teil in diesem Roman, in dem es um die Tochter des Gottes der Träume und die Traumwelt gehen soll, definitiv zu kurz. Den Teil hätte man ruhig ausbauen können. Dafür weniger dümmliches Gesülze der Titelheldin hätte dem Buch definitiv nicht geschadet. Mir gefällt die Grundidee der Geschichte immer noch, allerdings war die Ausführung in diesem Fall nur als flach und seicht zu bezeichnen.
  6. Cover des Buches G.E.N. Bloods 1 - Eisfeuer (ISBN: B005P18WMC)
    Kathy Felsing

    G.E.N. Bloods 1 - Eisfeuer

     (22)
    Aktuelle Rezension von: Jackys-Blog

    Inhalt

    Cindy wird von einem Stalker verfolgt. Er steht Nachts vor dem Haus und beobachtet es, er verfolgt sie zur Schule und nutzt jede Gelegheit sie zu sehen.
    Jamie, die große Schwester und Polizistin, bemerkt erst nichts bis sich Cindy ihr anvertraut. Jamie tut alles um ihre Schwester vor dem Stalker zu beschützen, aber leider ist er ein angesehener Anwalt in der Stadt und so bleibt für die beiden nur die Flucht.
    Jamie sorgt für neue Identitäten, aber um alles noch glaub hafter zu machen braucht sie einen Ehemann.
    Sie macht es sich leicht, sie kauft sich einen. Nur hat sie nicht damit gerechnet das Dix ihr so unter die Haut geht und es nicht bei einer Scheinehe bleibt.
    Dix spürt auch das etwas nicht stimmt aber Jamie erzählt ihm nichts. Dann wird ihre "Beziehung" auf eine harte Probe gestellt, der Stalker hat sie gefunden und er lässt nichts unversucht ihenen das Leben zur Hölle zu machen.
    Werden sie es schaffen ? Und was hat Dix für Geheimnisse ?

    Meine Meinung

    Dies ist der erste Teil der G.E.N. Bloods Reihe von Kathy Felsing.

    Das Buch beginnt spannend. Man lernt zu erst Jamie und Cindy kennen, die gegen den Stalker kämpfen. Die Autorin gibt einem Zeit erstmal die beiden Frauen kennen zu lernen ehe man die G.E.N. Mitglieder kennen lernt.
    Gleich zu Anfang baut die Autorin einen Spannungsbogen auf und schafft es ohne Probleme den bis zum Ende zu halt bzw zu erhöhen.

    Die Protagonisten sind Kathy Felsing sehr gut gelungen. Besonders Jamie die immer wieder einen inneren Konflikt hat ob das alles so richtig ist. Ist es richtig Dix anzulügen nur um sich und ihre Schwester zu schützen ? Was sie auch immer wieder aus der Bahn wirft ist wenn sie von ihren Gefühlen zu Dix überwältigt wird. Aber auch Dix ist sehr gelungen. Einerseits der Harte Kerl und dann auch wieder ganz sensibel und lustig.

    Was mir sehr gut gefallen hat ist das die Autorin sich "neue" Fähigkeiten ausgedacht hat. Dix z.B. spürt Funkwellen/Sendewelle, oder es gibt jemanden der sehr gut riechen kann.

    Der Schreibstil ist flott, locker und flüssig. Nicht zu übertrieben, einfach passend.

    Es lohnt sich einfach das Buch zu lesen. Man wird gefesselt und man leidet mit wenn Jamie wieder Schuldgefühle hat, man lacht mit und man hofft so sehr das alles gut geht, auch wenn es teilweise nicht mehr schlechter laufen könnte.

    Es passt super in die "Romantic Thrill" Sparte, also wer Fan dieses Genre ist und nichts gegen besondere Fähigkeiten hat, liegt richtig.

  7. Cover des Buches Mitternachtsspuren (ISBN: 9783938281857)
    Linda Mignani

    Mitternachtsspuren

     (30)
    Aktuelle Rezension von: Nici_li
    Kommt das nur mir so vor oder ist das Titelbild fast das selbe??? Absicht? Hilfe...
  8. Cover des Buches Das Geheimnis der Talente - Das Zeichen der Dschinn (ISBN: 9783646602098)
    Mira Valentin

    Das Geheimnis der Talente - Das Zeichen der Dschinn

     (25)
    Aktuelle Rezension von: Corpus
    Inhalt:
    **Traue niemandem, der dich küssen will…** Es ist nur wenige Tage her, seitdem Melek der Armee der Talente beigetreten ist, und doch ist ihr Leben bereits ein vollkommen anderes geworden. Ihr Dasein unterliegt nun einer Palette strenger Regeln: Sie darf niemandem ihre wahre Identität zeigen, sie darf niemanden küssen, sie darf niemanden verraten, wo sie ihre Nächte verbringt. Dass deren Einhaltung ausgerechnet von Jakob eingefordert wird, dem charismatischsten Jungen, der Melek je begegnet ist, macht es für sie nicht gerade einfacher. Schon gar weil Erik, der mehr als nur einen guten Freund darstellt, ihrem Geheimnis dicht auf der Spur ist…

    Meine Meinung:
    Nun habe ich auch den zweiten Teil der Talente-Reihe gelesen und es ging genauso spannend weiter wie im ersten Teil.
    Der Schreibstil hat mir wieder gut gefallen, denn es war weiterhin flüssig zu lesen und von spannungsreichen Elementen durchzogen.
    Und auch die neuen Charaktere (auf Seiten der Dschinn und der Talente) sind gut dargestellt.
    Die Entwicklung der Geschichte bleibt weiter spannend, denn einerseits bahnen sich Gefahren für Melek an und auch Eriks eventuelles Talent bleibt immer noch ein Rätsel.
    Ich werde die Reihe auf jeden Fall auch weiterhin lesen und bin schon gespannt auf Teil 3.

    Fazit:
    Mir persönlich hat auch der zweite Teil der Reihe gut gefallen und wer spannende Lektüre mag, dem kann ich es nur empfehlen.
  9. Cover des Buches Schwimmen (ISBN: 9783499248580)
    Nicola Keegan

    Schwimmen

     (45)
    Aktuelle Rezension von: parden
    SCHWIMMEN - UND WAS SONST NOCH?

    Boo, Mena, Phil oder Pip – Philomena hat eine Menge Namen und keinen leichten Stand: Ins Haus eines Fledermausforschers hineingeboren zu werden ist das eine. Dort – und noch dazu in Kansas – inmitten einer exzentrischen Familie aufzuwachsen? Eine ganz andere Geschichte. Als das Schicksal gleich zweimal über diesen ungewöhnlichen Haushalt hereinbricht, gehen auch Philomena allmählich die Gründe aus, nicht völlig abzutauchen. Im 50-Meter-Becken des Schulschwimmbads findet sie eine neue Welt. Und sie beginnt eine bemerkenswerte Karriere, die sie zu olympischem Gold, aber auch in die Untiefen der Liebe führen wird.

    Philomena wird als zweite von vier Töchtern einer amerikanischen Familie aus Kansas geboren. Bereits als Baby ist das Wasser ihre Welt, nur dort findet sie zu sich selbst, kann sich erschöpfend verausgaben und ihre Energie gezielt bündeln. Als schwere Schicksalsschläge ihre Familie treffen, wird das Schwimmen für Philomena immer mehr zum Zentrum ihres Denkens und schließlich zu ihrem Lebensinhalt. Immer mehr Zeit und Energie setzt Pip, wie Philomena auch genannt wird, in diesen Sport, hartes Training zieht Erfolg nach sich, Anerkennung und Bewunderung - und schließlich etliche Goldmedaillen bei Olympischen Spielen.

    Aber eigentlich ist dies kein Buch nur über das Schwimmen. Es geht um Philomena und ihr Leben, das mancherlei Überraschungen für sie bereit hält, und das durchaus nicht immer in positivem Sinne. Deutlich wird, welche Bedeutung das Schwimmen für sie hat: es bietet Halt im Leben, eine Welt, in der nichts anderes existiert als der Rhythmus der Bewegungen, in der Sorgen ausgeschaltet und von Erschöpfung überlagert werden, ein Abtauchen aus dem Leben, ein Übersetzen der Gefühle in gerichtete Energie - alles ist erträglich, solange es diese Welt gibt.

    Doch was geschieht, wenn dieser Lebensinhalt von einem Tag auf den anderen nicht mehr existiert? Krise, Einsamkeit, Depression - ein Abtauchen ganz anderer Art, nichts was man sich für seine Lebensplanung wünscht. Wird es aus diesem schwarzen Loch noch eine Wende heraus geben?

    Im ersten Drittel des Buches begeisterte mich v.a. der Sprachstil von Nicola Keegan. Sprachwitz, manchmal eine recht schnoddrige Ausdrucksweise, Neologismen, sprühende Lebendigkeit trotz der genannten Schicksalsschläge - die Seiten flogen nur so dahin. Danach wurde die Sprache zunehmend symbolbehafteter, v.a. im letzten Drittel mit vielen Bedeutungen zwischen den Zeilen, die sich mir nicht in jedem Fall erschlossen, düster und nicht immer leicht zu lesen...

    Was jedoch festzuhalten bleibt: dieses Buch ist außergewöhnlich, wortgewaltig und gefühlsstark - ein Buch, das in jedem Fall in meiner Erinnerung haften bleiben wird.


    © Parden
  10. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks