Bücher mit dem Tag "turgenjew"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "turgenjew" gekennzeichnet haben.

12 Bücher

  1. Cover des Buches Salzwasser (ISBN: 9783423129008)
    Charles Simmons

    Salzwasser

     (39)
    Aktuelle Rezension von: Igelchen

    Erzählt wird die Geschichte des 15jährigen Michael, der mit seinen Eltern wie jedes Jahr den Sommer auf einer Halbinsel am Atlantik verbringt. Doch der Sommer 1963 ist anders. In das Nachbarhaus ziehen Mrs. Mertz und ihre zwanzigjährige Tochter Zina ein. Michael verliebt sich in Zina und ist ihren verführerischen Anspielungen ausgeliefert. Als er seine Liebe zu ihr verraten sieht, bricht seine kindliche Welt zusammen.

    Aufmerksam wurde ich auf das Buch durch die Danksagung im aktuellen Roman von Benedict Wells (Hard Land). Der erste Satz aus "Salzwasser", hatte ihn für seinen ersten Satz inspiriert. Da ich die Geschichten von Benedict Wells sehr mag, war meine Neugierde geweckt.

    "Salzwasser" ist eine Coming-of-Age-Geschichte, die im Jahr 1963 spielt. Die typischen Rollenbilder von Männern und Frauen sind teilweise etwas klischeehaft. Doch ich mochte die Sprache und auch das durch die Sprache transportierte Gefühl aus dieser Zeit.

  2. Cover des Buches Erste Liebe (ISBN: 9783458348382)
    Iwan Turgenjew

    Erste Liebe

     (37)
    Aktuelle Rezension von: Monika_Brigitte
    "Dadurch eben ist die Poesie schön, dass sie uns sagt, was nicht ist, und das nicht nur besser ist als das, was ist, sondern sogar der Wahrheit näher kommt...Das man nicht lieben kann, was man lieben möchte, aber nicht kann!" S. 38

    1833, Wladimir Petrowitsch ist 16 Jahre alt als er seine erste Liebe, die Fürstentochter Zinaida Alexandrowna kennenlernt. So weit so gut, doch  natürlich gibt es da einen Hacken... Sie ist fünf Jahre älter und in einen anderen verliebt. Doch wer ist der geheimnisvolle Verehrer und warum verhält sie sich so sprunghaft in ihrem Umgang mit Wladimir?
    "Fürchte dich vor Frauenliebe, fürchte dich vor diesem Glück, diesem Gift." S.77

    Eine absolut zeitlose Novelle, die im Jahre 1860 veröffentlicht wurde, eine Geschichte die ans Herz geht und einen über die wahre Liebe nachdenken lässt.
    Eine gefühlvolle, aber auch schmerzhafte Darstellung einer ersten Liebe- zeitlos und mit einer sprachlichen Leichtigkeit, die Freude macht. 
    Sehr zu empfehlen, wenn man auf der Suche nach eindrucksvollen kurzen Klassikern ist. Ich hatte die Geschichte an einem Abend durch.
  3. Cover des Buches Vorabend, (ISBN: B0026Z1URY)

    Vorabend,

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  4. Cover des Buches Briefwechsel 1863-1880 (ISBN: 9783921592519)
    Gustave Flaubert

    Briefwechsel 1863-1880

     (1)
    Aktuelle Rezension von: Sokrates
    Mit rund vierzig Jahren beginnen sich Flaubert und Turgenjew regelmäßig Briefe zu schreiben. Beide Männer sind literarisch bereits bekannt, publizieren, haben als Schriftsteller Erfolg – und fragen sich gegenseitig, die jeweils die Werke des anderen dem Freund gefallen. Turgenjew lebt mittlerweile im Pariser Exil, beide Männer sind – je älter sie werden – mehr und mehr Kulturpessimisten. Ihr Briefwechsel ist damit nicht nur der lockere Austausch von Leseerfahrungen und Literaturbewertungen, sondern vor allem auch die Realisierung des Bedürfnisses, bevor man von der Welt gehen müsse, „noch ein paar Kübel Scheiße“ auf die Köpfe ihrer Mitmenschen zu werfen (S. 13). In genau solchem Ton sind die Briefe: viel Humor, Kritik, Meckereien, Bosheiten – frei von der Leber weg. Ein sehr unterhaltsamer Lesegenuss!
  5. Cover des Buches Rudin / Ein Adelsnest / Väter und Söhne / Rauch (ISBN: 9783538052321)
  6. Cover des Buches Erste Liebe (ISBN: 9783862318742)
    Iwan Turgenjew

    Erste Liebe

     (2)
    Aktuelle Rezension von: Pongokater
    Ein Kabinettstück ist laut Wikipedia ein klein formatiges Meisterwerk. Und so und nicht anders habe ich die von Klaus-Jürgen Wussow einfühlsam gelesene Geschichte empfunden. Jedes Wort passt, jede erzählerische Wendung macht Sinn. Dabei geht es in Turgenjews Novelle eben nicht einfach nur um die erste Liebe eines Sechzehnjährigen. Dadurch, dass Turgenjew die Angebetete des Jungen zur Geliebten des Vaters macht, gewinnt das Ganze erst wirklich an Tiefe. Wie schön, dass runde Jubiläen (Turgenjew 200) einen daran erinnern, dass es auch jenseits der Neuerscheinungen noch unentdeckte literarische Kostbarkeiten aus vergangenen Jahrhunderten gibt.
  7. Cover des Buches Drei Begegnungen. Erzählungen (ISBN: B002AFQ0C0)
    Iwan Turgenjew

    Drei Begegnungen. Erzählungen

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  8. Cover des Buches Rauch / Neuland (ISBN: B002LNFODW)

    Rauch / Neuland

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Väter und Söhne (ISBN: 9783423147217)
    Iwan Turgenjew

    Väter und Söhne

     (87)
    Aktuelle Rezension von: Pongokater
    "Väter und Söhne" ist das bekanntese Werk Tschechows in Deutschland. Das liegt wohl daran, dass man das Buch als Konflikt verschiedener Lebensphilosophien lesen kann. Im Mittelpunkt steht der junge Barsakow, Vertreter eines zynischen, naturwissenschaftlich (?) begründeten Nihilismus. Sein Gegenspieler ist (zunächst) nicht sein junger Freund Arkadi, sondern dessen Vater und Onkel, Vertreter einer (im alltagssprachlichen Sinn) idealistischen Lebenshaltung. Und zwischen diesen Männer sind es dann Frauen, die alles durcheinander bringen.

    Man kann das Werk aber auch als Roman über eine bedingungslose elterliche Liebe lesen, die Barsakow -trotz des noch größeren Gegensatzes zu den Eltern- noch intensiver erfährt als Arkadi.

    Wie immer man Tschechows Väter und Söhne liest: Es ist ein Meisterstück des poetischen Realismus, die den heutigen Leser ins ländliche Russland des 19. Jahrhunderts versetzt.

    Die Neuübersetzung anlässlich des 200. Geburtstages des Autors hat aus meiner Sicht vor allem ein Verdienst: Sie hat die Aufmerksamkeit von Rezensenten und Lesern noch einmal auf Tschechows Werk gelenkt. Im Vergleich zu der von mir gleichzeitig gehörten Fassung von Fega Frisch wirkt die Neuübersetzung jedoch weniger elegant, teilweise sogar holprig. Ob sie dem Russischen näher kommt, kann ich nicht beurteilen. Aber mein Fazit lautet: Ein Meisterstück des poetischen Realismus - neu ,aber nicht verbessert, übersetzt.
  10. Cover des Buches Die russische Weltliteratur (ISBN: 9783491961951)
    Leo N. Tolstoi

    Die russische Weltliteratur

     (6)
    Noch keine Rezension vorhanden
  11. Cover des Buches Frühlingsfluten. Erzählungen (Iwan Turgenjew - Gesammelte Werke in Einzelbänden) (ISBN: B004DAWTW0)
  12. Cover des Buches The Europeans: Three Lives and the Making of a Cosmopolitan Culture (ISBN: 9780141979434)
  13. Zeige:
    • 8
    • 12

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks