Bücher mit dem Tag "vampyre"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "vampyre" gekennzeichnet haben.

60 Bücher

  1. Cover des Buches Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen (ISBN: 9783453321410)
    Jennifer L. Armentrout

    Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen

     (611)
    Aktuelle Rezension von: Melinda_44

    Da passieren so viele Sachen, welches ich nie erwartet hätte! Einfach nur WOW🤩! Habe das Buch an einem Tag gelesen und kann es jedem weiter empfehlen, die Fantasy Bücher lesen!!

  2. Cover des Buches Ungezähmt (ISBN: 9783596187294)
    P.C. Cast

    Ungezähmt

     (1.938)
    Aktuelle Rezension von: Crissy_Loves2read

    Ich weiß noch, dass ich früher die House of Night Serie als Jugendliche verschlungen habe, aber die Schwächen (salopper Jugendjargon, manche Figuren nervig und unreif, total krasse Ideen (ein Mörder und Vergewaltiger wird wiedergeboren und ist dann in die Protagonsitin vernarrt und sie füphlt sich zu ihm hingezogen!) wurden mit jedem Band deutlicher.

    Die ersten drei Bände kann ich gut empfehlen, sie sind spannend, magisch und ein leichter Lesespaß.

    Inhalt: Das Leben ist total ätzend, wenn deine Freunde so richtig sauer auf dich sind. Zoey weiß, wovon sie spricht. In nur einer Woche wenden sich alle Ihre Freunde von ihr ab und sie wird zur absoluten Außenseiterin. Jetzt bleiben ihr nur noch zwei wirkliche Freunde, allerdings ist die eine untot und der andere nicht mal Gezeichnet. Außerdem hat die Hohepriesterin Neferet den Menschen den Krieg erklärt und Zoey weiß tief in ihrem Herzen, dass das falsch ist. Aber wird irgendjemand auf sie hören? Zoeys Abenteuer auf dem Vampyr-Internat nehmen eine gefährliche Wendung: Ihr Vertrauen wird auf eine harte Probe gestellt, schreckliche Pläne kommen ans Licht, und eine uralte, böse Macht erhebt sich.

  3. Cover des Buches House of Night - Erwählt (ISBN: 9783404160334)
    P.C. Cast

    House of Night - Erwählt

     (2.134)
    Aktuelle Rezension von: anni5692

    ♡Rezension♡

    House of Night ~ Erwählt


    Inhalt:

    Nachdem Zoeys beste Freundin gestorben ist, gibt es niemanden mehr, dem sich Zoey vorallem über ihren Verdacht mit Neferet anvertrauen kann - oder doch?


    Fazit:

    Auch der dritte Band von HoN kann mit den alltäglichen Problemen von Teenies überzeugen. Das Buch ist spannend geschrieben. Ich finde es gut, dass am Anfang wiederholt wird, was in dem Buch davor passiert ist, damit man wieder reinkommt. Die Geschichte an sich ist mal eine andere Vampyr Geschicht, da man gezeichnet werden muss und nicht durch einen Biss zum Vampyr wird. 

    Die Spannung und die Story in dem Buch sind nicht zum aushalten.

    Ganz klar eine Leseempfehlung von mir.

    5/5⭐️

  4. Cover des Buches Verbrannt (ISBN: 9783596190614)
    P.C. Cast

    Verbrannt

     (1.430)
    Aktuelle Rezension von: MelliLulu

    Die tragischen Ereignisse beim Treffen des Hohen Rates in Venedig haben Zoey fast zerstört. Ihr Körper atmet zwar noch, doch ihre Seele ist bereits auf dem Weg in die Anderwelt. Stark, ihr Krieger und Beschützer, scheint der Einzige zu sein, der sie noch einmal zurückholen könnte. Doch dafür müsste er sterben. Auch ihre beiden Freundinnen Stevie Rae und Aphrodite könnten helfen. Warum zögern sie?


    Na also... geht doch! Band 7 von „House of Night“ ist eine weitere gute Fortsetzung. Je mehr Bücher dieser Reihe ich lese, desto mehr gefallen mir die Protagonisten, die Handlung, den Spannungsaufbau, die Hintergründe und die einzelnen Wendungen.

    Ich mochte die ehrlichen und wahrhaften Emotionen zwischen Zoey und Stark, die fast schon eine Urgewalt sind. Ich mochte das was zwischen Steve Rae und Rephaim entstand, was auch immer das sein mag. Ich mochte es, dass die anderen Charaktere „zurückhaltender“ waren ohne dabei in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden. Was ich nicht mochte, war der Tod von Heath, weil ich finde, dass er ein tragender ne wichtiger Charakter in dieser Geschichte ist... Die Qual, die Zoey durch seinen Tod erlitten hat, hat mich sehr berührt.


    Alles in allem wird es von Band zu Band besser und ich kann es nicht erwarten mit dem 8. Buch zu beginnen.


  5. Cover des Buches Gejagt (ISBN: 9783596187300)
    P.C. Cast

    Gejagt

     (1.704)
    Aktuelle Rezension von: Nofi

    Zunächst einmal hatte ich Band 1-4 bereits vor einigen Jahren gelesen. Dennoch kam ich ganz gut wieder rein. ABER! Das halbe Buch passiert eigentlich fast nichts, die Gespräche drehen sich im Kreis, es gibt viele Wiederholungen.

    Die Protagonistin steht zwischen 4 (!) Männern/Jungs und die gezwungene Jugendsprache nervt irgendwann.

    Was mir wirklich aufgestoßen ist sind homophobe und rassistische Äußerungen der Figuren, das geht gar nicht.

    2 Sterne nur deswegen, weil die Aussage, dass man sich für die gute Seite entscheiden kann, sehr schön ausgearbeitet wurde.

     Dennoch werde ich mir die anderen Teile nicht mehr antun. Schade.

  6. Cover des Buches Versucht (ISBN: 9783596190607)
    P.C. Cast

    Versucht

     (1.622)
    Aktuelle Rezension von: MelliLulu

    Nachdem Zoey und ihre Freunde Kalona und Neferet aus Tulsa vertrieben haben, hätten sie eigentlich eine Pause verdient. Aber leider ist ihnen allen keine Ruhe vergönnt. Stevie Rae glaubt, dass sie mit ihren außergewöhnlichen Kräften alles allein regeln kann und verheimlicht ihren Freunden, was in den Tunneln unter Tulsa vor sich geht. Dort breitet sich eine mysteriöse und beängstigende Macht aus, die ihnen allen gefährlich werden könnte. Zoey stellt sich mittlerweile die Frage, ob sie ihr überhaupt noch vertrauen kann. Werden die beiden Freundinnen die richtigen Entscheidungen treffen? 


    Wie ich finde, wird die Reihe mit jedem Band, den ich lese, besser... Die Charaktere wachsen und wirken reifer, werden immer interessanter. 

    Die Story überzeugte mich mit zunehmender Spannung und ich mag die Rätsel und Geheimnisse, die nach und nach ausgelöst werden.

    Auch die verschiedenen Erzählperspektiven möchte ich, denn so kam die Geschichte dreidimensionaler und greifbarer rüber.


    Bin sehr auf Teil 7 gespannt 🖤

  7. Cover des Buches Entfesselt (ISBN: 9783596198856)
    P.C. Cast

    Entfesselt

     (639)
    Aktuelle Rezension von: carolin-jethon

    Dieser Band wirkt noch düsterer als die vorherigen Teile. Aber das Finale naht! Ich bin schon sehr gespannt drauf, wie die Reihe endet.

  8. Cover des Buches Bestimmt (ISBN: 9783596193073)
    P.C. Cast

    Bestimmt

     (1.044)
    Aktuelle Rezension von: MelliLulu

    Kann die Liebe siegen, wenn sie von den Mächten der Finsternis auf den Prüfstand gestellt wird? 

    Zoey ist wieder zurück im House of Night in Tulsa, gemeinsam mit ihrem Krieger Stark, der sie beschützt. Doch nun wird ein Treffen mit der nach Rache dürstenden Hohepriesterin Neferet unausweichlich. Diese ist noch immer mit den Mächten der Finsternis im Bunde, ihre Macht größer denn je. Ist Zoey wirklich sicher im House of Night? Und weiß sie, wer ihre wahren Freunde sind? Auch für Rephaim, der Stevie Rae nicht mehr aus den Augen lässt, entscheidet sich jetzt alles: Durch eine Gabe der Göttin Nyx hat er menschliche Gestalt angenommen und kann auf diese Weise endlich mit ihr zusammen sein. Doch wird er den Weg des Guten auch weiterhin gehen?


    Band 9 der „House of Night“-Reihe wirkt noch düsterer, noch gefährlicher, noch mystischer. Die Spannung ist manchmal fast nicht zu ertragen, zumindest für mich... Ich war zeitweise sehr gefesselt und konnte mich sehr loseisen. Die Emotionen und Gefühle, die hier herrschten, haben mich berührt und haben mir die ein oder andere Gänsehaut beschert.

    Die verschiedenen Erzählperspektiven haben es mir angetan, denn seitdem es diese in der Reihe gibt, fliege ich förmlich durch die Bücher, und ich fand es sehr erfrischend, dass es in diesem Teil nicht ausschließlich um Zoey und ihre Schwäche für Männer ging... Die Story um Kalona und Rephaim und deren Vater-Sohn-Beziehung hat’s mir am meisten angetan und fand ich sehr mitreißend.


    Ich freu mich sehr auf das 10. Buch und bin fast schon traurig, dass die Reihe schon bald enden wird.


  9. Cover des Buches Geweckt (ISBN: 9783596193066)
    P.C. Cast

    Geweckt

     (1.177)
    Aktuelle Rezension von: MelliLulu

    Was ist stärker: Die Bande der Freundschaft oder die Fesseln der Liebe?

    Neferet, die Hohepriesterin des House of Night in Tulsa, hat Rache geschworen an Zoey. Dabei ist der unsterbliche Kalona nur eine der Waffen, die sie einsetzen will. Doch Zoey hat Zuflucht bei Königin Sgiach auf der Isle of Skye vor der Küste Schottlands gefunden. Dort müssen sie und ihr Krieger Stark erst einmal wieder zu Kräften kommen. Außerdem möchte Sgiach sie zu ihrer Nachfolgerin ernennen. Warum soll sie also wieder nach Tulsa und zum House of Night zurückkehren? Nach dem Tod von Heath ist sowieso nichts mehr so wie früher. Und auch die Beziehung zu Stark könnte nicht mehr das sein, was sie einmal war.


    Es war zwar wieder ein wenig langatmiger, aber zum Ende hin war der Spannungsbogen so immens gespannt, dass sie total gefesselt war.

    Getragen wurde „Geweckt“ durch diverse Wendungen, die ich so nicht kommen sah. Jacks Tod und die drumherum beschriebenen Handlungen und Emotionen haben mich sehr berührt und ich musste mir die ein oder andere Träne verdrücken. Auch die Liebe zwischen Stevie Rae und Rephaim, seine Entscheidung gegen die Finsternis und somit für das Licht, haben mich sehr ergriffen. Die Bindungs-/Liebesschwüre zwischen Stark und Zoey fand ich zeitweise ein bisschen übertrieben, aber ich mag das, was sich aus den beiden entwickelt, sehr.

    Einzig Neferet geht mir so langsam auf die Nerven... Alles was um diesen Charakter herum geschieht, ist für mich einfach nur overacted, zu dunkel, zu finster.


    Ich bin sehr gespannt auf den 9. Teil und wie sich Heath in Aurox entwickeln wird, ob er die Liebe seines Lebens erkennen und ob er Neferet bedingungslos gehorchen wird?


  10. Cover des Buches Erlöst (ISBN: 9783596031368)
    Kristin Cast

    Erlöst

     (572)
    Aktuelle Rezension von: carolin-jethon

    Mit diesem Band geht eine lange Reise zu Ende, die allerdings mit dem Ende etwas enttäuscht. Im großen und ganzen passt der Schluss, aber die finale Schlacht mit Neferet wurde so lange vorbereitet, nur um dann kurz und schmerzlos abgehandelt zu werden. Für den Endkampf hätte einfach noch viel mehr passieren müssen. So wirkt auch das Opfer der einen Hauptfigur irgendwie überflüssig. Nichtsdestotrotz ist House of Night aber insgesamt eine sehr schöne Fantasy-Reihe, die es verdient, irgendwann nochmal gelesen zu werden.

  11. Cover des Buches Verloren (ISBN: 9783596195886)
    P.C. Cast

    Verloren

     (823)
    Aktuelle Rezension von: carolin-jethon

    Auch wieder ein prima Band, der sich dem großen Finale langsam nähert. Die Entwicklung einer Figur ist echt traurig, dafür haben mich andere Figuren wiederum positiv überrascht. Mal schauen, was weiter so im House of Night passiert.

  12. Cover des Buches House of Night - Lenobias Versprechen (ISBN: 9783841422163)
    P.C. Cast

    House of Night - Lenobias Versprechen

     (267)
    Aktuelle Rezension von: ChrispiBook

    Gut und flüssig geschrieben. 

  13. Cover des Buches Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire (ISBN: 9783426283349)
    Darren Shan

    Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire

     (227)
    Aktuelle Rezension von: Miii

    "Mitternachtszirkus" ist eine Zusammenfassung der ersten drei Teile der Darren Shan Serie, die von einem gleichnamigen Jungen handelt, welcher durch einige Gegebenheiten in eine Welt eintaucht, die er bisher nur aus Büchern und Filmen kannte.

    Als er Zuschauer im Cirque du freak ist, ändert sich sein gesamtes Leben denn bald darauf wird er zum Halbvampir, verlässt gemeinsam mit dem Vampir Larten Crespley die Stadt und lässt sein altes Leben hinter sich. Doch sein neues Leben birgt schmerzliche Erfahrungen und gefährliche Geschehnisse, die ihm nicht erspart bleiben.


    Ich fand die ersten drei Teile einen schaurig schönen Einstieg. Man merkt zwar deutlich, dass es aus der Perspektive eines Kindes geschrieben ist (die Erzählweise und Wortwahl zwischendurch ist etwas... gewöhnungsbedürftig) aber das tut der Geschichte keinen Abbruch. Vielmehr merkt man eher, dass es der Anfang einer noch langen Geschichte ist, in der Darren noch die Möglichkeit haben wird, zu reifen und erwachsen zu werden. Sein im Moment noch kindlicher Trotz und die Neugier, die er an den Tag legt, ist erfrischend und weckt auch beim Leser dieselben Gefühle, was den Einstieg ins Buch umso spannender macht.


    Es ist keine klassische Vampirgeschichte. Mir gefällt die Mischung aus klassischen Vampirelementen und eigenen neuen Ideen & Eigenschaften (wie beispielsweise, dass die Vampire gar nicht untot und somit unsterblich sind, sondern einfach nur langsamer altern). 


    Ich fand es einen super Einstieg und ich freue mich auf die nächsten Teile!


  14. Cover des Buches Dragons Schwur (ISBN: 9783841422132)
    P.C. Cast

    Dragons Schwur

     (263)
    Aktuelle Rezension von: ChrispiBook

    Gut und flüssig geschrieben. Und nun weiß man auch noch paar andere Fakten 

  15. Cover des Buches Gezeichnet (ISBN: 9783596705610)
    P.C. Cast

    Gezeichnet

     (3.716)
    Aktuelle Rezension von: anni5692

    ♡Rezension♡

    House of Night ~ Gezeichnet


    Inhalt:

    Zeoy ist ein ganz normales Mädchen, bis sie von einem Vampyr Späher gezeichnet wird. Nun ist sie eine Jungvampyrin und muss ans House of Night von Tulsa Oklanhoma.

    Doch schnell stellt sich heraus, dass Zoey etwas ganz besonderes ist.


    Fazit:

    Ein toller und gelungener Auftakt einer meiner leibsten Reihen. Hallo Howgarts für Vampyre, also Dumbledore trifft Edward?! Gezeichnet ist den beiden Autorinen (Mutter und Tochter) einfach gelungen. Ich mag den Schreibstil der Reihe. Die Charaktere sind vielschichtig und man kann sich super in die 17 jährige Protagonist rein versetzen. Typische Probleme eines Teenies wie Stress mit den Eltern dazu eine neue Schule und neue Umgebung trifft auf übernatürliche Probleme. Ich mag Zoey sehr und auch Nyx die Göttin der Nacht ist einem nah. (Ich habe meine Katze nach Nyx aus dieser Reihe benannt🐈‍⬛)

     Muss man einfach gelesen haben!!

    5/5☆

  16. Cover des Buches Mitternachtszirkus 2: Die dunklen Geheimnisse der Vampire (ISBN: 9783426283356)
    Darren Shan

    Mitternachtszirkus 2: Die dunklen Geheimnisse der Vampire

     (132)
    Aktuelle Rezension von: Miii

    Acht Jahre ist es her, seit Darren in einen Halbvampir verwandelt und sein altes Leben hinter sich gelassen hat. Nun wird er erneut in einen neuen Bereich des Vampirseins eingeführt, es wird Zeit, dem Konzil der Vampire und somit den Vampirfürsten entgegenzutreten und zu beweisen, ob er es überhaupt würdig ist, ein Vampir zu sein. Und als wenn das nicht schon genug wäre, scheinen sich auch noch andere Gefahren anzubahnen...


    Mitternachtszirkus 2 enthält die Teile vier bis sechs der Darren-Shan Saga. Genau wie auch im ersten Sammelband liegt der Fokus auf dem jungen Halbvampir Darren, auch wenn er eigentlich gar nicht mehr so jung ist. Doch aufgrund des langsamen Alterungsprozesses scheint er kaum gealtert zu sein und irgendwie hat man das meiner Meinung nach auf seinen Charakter übertragen. Ich kann mich nicht mehr dran erinnern, wie alt er gewesen ist, als man ihn verwandelt hat, aber dass er sich acht Jahre später immer noch oft wie ein freches Kind aufführt, hat mich gestört. Auch wenn er äußerlich betrachtet noch wie ein Kind aussieht, so könnte er ja trotzdem eine gewisse Reife an den Tag lesen, die seinem tatsächlichen Alter entspricht. Aber weit gefehlt.


    Außerhalb dessen hat mir das Buch aber sehr gefallen. Man erfährt mehr über die Gemeinschaft der Vampire, ihren Lebenstil und ihren (teilweise sehr festgefahrenen) Regeln, dem System dem sie folgen und den Schwierigkeiten mit denen sie zu kämpfen haben. Auch über die Kleinen Leute, die man sonst nur im Zirkus gesehen hat, wird neues bekannt gegeben und ich glaube, dass sie auch im weiteren Verlauf eine große Rolle spielen werden. 


    Wie der Teil geendet hat, hat mich ehrlich gesagt ein wenig gestört. Es war weniger das Ende sondern viel mehr, wie man da drangegangen ist. Ein bisschen, als hätte man gesagt "Wir haben immer A gemacht. A ist jetzt eigentlich ein Problem und wir sollten B machen, was wir alle wissen, aber wir bleiben lieber bei A weil das immer so war." Schade. Aber ich bin gespannt, in welche Richtung das führen wird.


    Insgesamt aber ein durchaus spannender Teil und ich freue mich auf den nächsten.

  17. Cover des Buches Mitternachtszirkus 4 - Das Schicksal der Vampire (ISBN: 9783426283387)
    Darren Shan

    Mitternachtszirkus 4 - Das Schicksal der Vampire

     (95)
    Aktuelle Rezension von: Miii

    Lange Zeit ist vergangen, seit Darren Shan zu einem Halbvampir gewandelt wurde. Seitdem hat er viele Kämpfe und Abenteuer erlebt, neue Freunde gefunden und sich auch viele Feine gemacht. Sein einst bester Freund Steve Leonard ist nun als Lord der Vampyre sein größter Feind. In einem gefährlichen Showdown erreicht der Krieg der Narben sein großes Finale mit der alles entscheidenden Frage, wen das Schicksal als Sieger auserkoren hat.


    Das Finale war spannend, keine Frage. Man hat die ganzen Teile darauf hingefiebert und wollte jetzt endlich wissen, wie es ausgeht und was am Ende noch passieren wird.

    Es wirklich das gesamte Buch über ein Auf und Ab und jeder Kampf kam mir so vor, als wäre er endlich der letzte. Das hat zwar die Spannung aufrecht gehalten, sich aber ab einem bestimmten Punkt einfach nur noch gezogen, sodass ich angefangen habe, oftmals die Textstellen mehr zu überfliegen statt sie richtig zu lesen.


    Am Ende wurde ich dann nochmal sehr überrascht. Es war definitiv etwas, womit ich nicht gerechnet hatte, auch wenn es ein wenig zu abstrakt war. Diesen Part musste ich im Vergleich zu den Kämpfen dann doch sehr aufmerksam und konzentriert lesen, weil ich eine Weile gebraucht habe, bevor ich verstehen konnte, was genau eigentlich passiert ist.


    Insgesamt kann ich nur sagen, eine tolle Reihe die einen wirklich fesselt!

  18. Cover des Buches Marked (ISBN: 9780312360269)
    P.C. Cast

    Marked

     (163)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer
    Die ersten beiden Bände der House of Night-Reihe hatte ich vor einigen Jahren direkt gelesen als sie gerade rausgekommen sind. Warum ich damals nicht weiter gelesen habe kann ich mir überhaupt nicht erklären, denn die Bücher haben mir schon da gefallen. Nun ist die Reihe noch einmal auf meiner Leseliste aufgetaucht und ich habe mich gleich wieder reingestürzt und gemerkt, dass ich ziemlich viel von der Handlung vergessen hatte. Ich hatte also fast nochmal das "Erstleseerlebnis". ;-)

    Allen, denen es ähnlich ergangen ist wie mir, kann ich nur sagen: Es lohnt sich zu dieser Reihe zurückzukehren! Mir hat Marked sehr gefallen!

    Ich mochte Zoey von Anfang an! Besonders ihre Nerd-Anspielungen auf Star Trek und Co. haben sie auf Anhieb sympatisch gemacht. Auch ihr Background ist interessant. Wenn ich versuche mir vorzustellen, was Zoey in den letzten drei Jahre in ihrer Familie durchgemacht haben muss, kann ich gut nachvollziehen, wie sehr sich sich nach Anerkennung, Freundschaft und dem Gefühl dazuzugehören sehnt.

    Das Internatssetting hat mir besonders gut gefallen (seit Hanni und Nanni habe ich eine schwäche für solche Geschichten) und die Charaktere und Situationen waren sehr interessant. Besonders die Rituale waren cool! Toll waren auch die Dynamik und die Gespräche zwischen den Freunden. Ich fühlte mich irgendwie an meine eigene Schulzeit und die Pausen mit meinen Freunden erinnert.

    Ich freue mich schon auf den zweiten Band und auf die (mir) unbekannten Bände die darauf folgen! :-)
  19. Cover des Buches Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire (ISBN: 9783426283370)
    Darren Shan

    Mitternachtszirkus 3 - Das Blut der Vampire

     (103)
    Aktuelle Rezension von: Miii

    Sechs Jahre sind vergangen, seit Darran Shan auf dem Berg der Vampire zum Vampirfürst gekrönt wurde und seitdem in diesem sein Amt in Anspruch genommen hat. Doch der Krieg mit den Blutsbrüdern, den Vampyren, steigert sich immer weiter zu sowie die Suche nach dem Lord der Vampyre. Gemeinsam mit seinem Mentor Larten Crepsley macht sich Darren auf den Weg, dem Lord entgegenzutreten und den Krieg zu beenden.


    Wie die Bänder zuvor enthielt auch dieses Buch die nächsten drei Teile der Darren-Shan Reihe. Auch hier steht wieder der junge Halbvampir im Fokus, wobei man sagen muss, dass er ja eigentlich gar nicht mehr so jung ist. Seit seiner Verwandlung sind mittlerweile 14 Jahre vergangen, was bedeutet, dass er längst erwachsen ist, auch wenn er nach wie vor im Körper eines Kindes steckt. Er selbst verhält sich zwar längst nciht mehr so, wird aber noh von vielen anderen so behandelt was schade, aber verständlich ist.


    Im Band trifft man auf viele neue Charaktere, wie etwa den bisher noch unbekannten, vierten Vampirfürsten Vancha March oder der Tochter von Meister Schick, Evanna. Aber auch altbekannte Figuren, wie Debbie, Steve und R.V. nehmen eine wichtige Rolle ein.

    Die Handlung ist sehr verstrickt und man muss mittlerweile sehr aufmerksam lesen, um den Geschehnissen zu folgen und nicht den Faden zu verlieren. Aber es bleibt nach wie vor spannend und ich bin schon gespannt auf die weitere Entwicklung und den finalen Band, zumal der jetzige mit einem bösen Cliff geendet hat.

  20. Cover des Buches Gebieter des Sturms (ISBN: 9783802586507)
    Thea Harrison

    Gebieter des Sturms

     (140)
    Aktuelle Rezension von: Bianka_Fri

    Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe/ Hörprobe 


    Das ist der zweite Band der Reihe. Man kann ihn eigenständig lesen, aber da viel aus Band 1 miteinfließt und viele Charaktere aus Band 1 auftauchen, würde ich empfehlen, die Reihenfolge einzuhalten.


    Hier in der Geschichte geht es um Niniane, die zukünftige Königin der dunklen Fae und um Thiago, dem Donnervogel aus Dragos Stab. 

    Ninianes Geschichte ergibt eben erst richtig Sinn, wenn man Band 1 kennt. 


    Diese Geschichte ist tiefgehender als der erste Band. Hier geht es um die Liebe zweier unterschiedlicher Wesen, die sich nicht grade grün sind. Gestaltwandler trifft auf Fae. Hier treffen die Beiden auf Vorurteile, auf Tradition, auf Verrat und Intrigen. Irgendwann war ich als Leser mit gefangen in dem Geflecht aus Verrat und Intrigen. Hier ging es um Zusammenhalt, um Vertrauen und Mut, sich Neuerungen zu stellen, die so offenkundig auf Ablehnung treffen.


    Die Emotionen kommen sehr gut rüber, ich hab so mit Ninian mitgelitten stellenweise. Aber auch hier kommt der Humor nicht zu kurz, sei es Dialoge oder Situationskomik. Ich hab Tränen gelacht 


    Von Beginn an war es spannend und die Spannung hat sich bis zum Ende noch gesteigert. Ich war lange auf dem Holzweg, wer hier für die Vorfälle, Morde verantwortlich war. 

    Zusätzlich bekommen hier auch die Vampire eine größere Rolle und es gab neue Verdächtige....Irgendwann verschwamm die Grenze zu wer ist Freund, wer ist Feind...und ich hatte alle im Verdacht...Mir gefiel, wie so viele Fäden gesponnen wurden, die hinterher ein interessantes, aber nicht ganz schlüssiges Gesamtbild ergeben haben. Auch hier werden schon Fäden zum nächsten Band gesponnen, die mehr als neugierig machen.


    Die Charaktere, grade Ninian machen eine enorme Entwicklung durch. Anfangs hatte ich etwas Probleme mich auf Niniane einzulassen, aber je mehr man von ihr erfährt und den Hintergründen, um so mehr schließt man sie in ihr Herz. Ich mochte ihre freche Art,später aber ihre taffe Art und ihren Mut, sich endlich ihrem Schicksal zu stellen. Thiago, Gestaltwandler mit zuviel Testosteron...aber absolut sympathisch und auch er entwickelt sich immer weiter. Die erotischen Szenen sind sehr explizit, aber niveauvoll!


    Das Ende selber war für mich etwas unbefriedigend, da hab ich irgendwie mehr erwartet...Es ist fast ein halboffenes Ende, wo man jetzt nicht weiß, ob in den nachfolgenden noch aufgeklärt wird. Es gab ein paar Dinge, die am Anfang erwähnt wurden, grade auch bez des angeblichen Todes ihres Vaters, der aber irgendwo verschwindet und nicht mehr erwähnt wird. Genauso gibt es eine Szene später im Reich der Fae, die für mich nicht schlüssig war, da Tiago immer in Ninians Nähe ist oder in telepathischer Nähe und das auch zu ihr sagt und plötzlich weg ist, woraufhin diese Szene entsteht, näheres würde spoilern.

    Das hat mir das Buch etwas verleidet.


    Auch hier muss ich die Sprecherin wieder hervorheben. Sie lebt dieses Buch wieder und lässt das Kopfkino starten und die Bilder lebendig werden und transportiert die Emotionen perfekt zum Leser. Ihre Stimme und Wandelbarkeit ist einfach genial!

  21. Cover des Buches Stadt aus Blut (ISBN: 9783453675278)
    Charlie Huston

    Stadt aus Blut

     (83)
    Aktuelle Rezension von: Buecherbaronin

    Ein bisschen Film Noir, hier und da etwas Krimi, dazu eine Portion Vampir- und Zombiespaß – Charlie Huston hat ein paar gute Zutaten für den Beginn einer vielversprechenden Reihe zusammengemixt. Joe Pitt als Protagonist macht Spaß: Der zynische, knallharte Antiheld mit dem trockenen Humor passt gut in dieses dreckige, düstere New York.

    Auch die meisten anderen Figuren können überzeugen. Dazu kommen flotte Dialoge und blutige Szenen, die deftig, aber nicht übertrieben brutal sind. Und auch dieses Noir-Gefühl wird gut vermittelt.

    Was letztlich die höhere Bewertung verhindert, ist das Grundgerüst eines Krimis. Es drückt die Geschichte in einen soliden, aber auch sehr klassischen Rahmen, der nicht endlos viel Raum für Kreatives und Unkonventionelles lässt. Und letztlich ist der Fall der verschwundenen Millionärstochter auch einfach nicht so interessant wie der Rest: Vampirclans, die in New York um die Herrschaft kämpfen, durchgedrehte Zombies, die ihren Virus unkontrolliert verbreiten, und Joes private Sorgen. Wer braucht denn da noch einen Kriminalfall?

  22. Cover des Buches Darren Shan 01 - Der Mitternachtszirkus (ISBN: 9783426624319)
    Darren Shan

    Darren Shan 01 - Der Mitternachtszirkus

     (211)
    Aktuelle Rezension von: Silliv

    Darren Shan hat blaue Haare, es scheint niemanden zu stören. Er geht in die Schule und spielt Fußball in den Pausen mit seinen Freunden. Dann kommt ein Zirkus in die Stadt, eine verbotene Freakshow. Die Freunde ergattern 2 Karten. Steve und Darren gehen nachts zum alten Kino. Ab dann nimmt das Schicksal seinen Lauf....

    Darren ist ein netter Junge und er mag Spinnen, da in der Zirkusvorstellung eine dressierte Spinne auftritt, ist er Feuer und Flamme. Steve ist ein launischer Kerl, hat auch einige Ausraster, wobei man ihm nicht zu nahe kommen darf. Doch sind die beiden Freunde von Kindesbeinen an. 

    Schon am Anfang des Buches wusste ich, das wird mir gefallen. Es ging nicht schnell zur Sache, erst muss man die Show genießen, aber dann war es faszinierend spannend. Vampire mal ganz anders, finde neue Ideen immer gut.

    Da das Buch schon 23 Jahr alt ist, muss ich mir die 11 weiteren Bände zusammensuchen.

  23. Cover des Buches Neferets Fluch (ISBN: 9783841422187)
    P.C. Cast

    Neferets Fluch

     (213)
    Aktuelle Rezension von: dorothea84

    Der Klappentext hat mich etwas verwirrt. Dann dort wird ein Waisenhaus erwähnt, das aber nicht der Fall ist. Zurück zum Buch.... Eine historische Geschichte über Neferets Erwachen, die ihre Zeit vor dem Wandel erzählt. Emily lernt man kennen an einem Punkt wo sich ihr Leben vom Grund auf ändert. Man spürt beim Lesen ihre Verzweiflung, ihre Ängste und Hilflosigkeit. Einerseits ist ihr bewusst, dass sie sich änder muss, anderseits will sie noch Kind bleiben. Auch ihre Welt von Außen ändert sich. Der Grundton bleibt gleich, düster, dramatisch und immer mal wieder ein Lichtblick in der Dunkelheit. Man taucht in die Welt ein und ihre Geschichte fesselt einen an das Buch.

  24. Cover des Buches Geküsst (ISBN: 9783453528598)
    P.C. Cast

    Geküsst

     (90)
    Aktuelle Rezension von: Chrissy87
    Summer ist Lehrerin und sie ist einsam. Sie sehnt sich nach Liebe, Leidenschaft und Zuneigung. All das scheint sie in dem Vampir Colin zu finden.
    Diese Kurzgeschichte der "House of Night"-Autorin ist ebenfalls im Fantasybereich angesiedelt, aber hier steht die Liebesgeschichte von Summer und Colin im Fordergrund und es eher nebensächlich das Colin ein Vampir ist und das Summer auch Fähigkeiten besitzt.
    Es war auf jeden Fall eine nette romantische Geschichte für Zwischendurch.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks