Bücher mit dem Tag "verlag: bpb"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "verlag: bpb" gekennzeichnet haben.

91 Bücher

  1. Cover des Buches Stille mein Begehren (ISBN: 9783862776160)
    Litha Bernee

    Stille mein Begehren

     (22)
    Aktuelle Rezension von: Ein LovelyBooks-Nutzer

    Das Cover ist mir direkt ins Auge gesprungen, sehr sinnlich aber auch die Farbwahl finde ich sehr schön.

    Die Buchbeschreibung gefiel mir auf Anhieb, weil ich super gerne historische Bücher lese. 

    Der Mix aus Historisch und Erotik macht die Story wirklich sehr interessant.

    Der Schreibstil liest sich sehr flüssig, auch wurde sehr gut recherchiert. 

    Auch wenn es sich zwischen durch etwas moderner liest, sorgt das absolut nicht für einen Abbruch.

    Ich fand es sehr emotional, prickelnd und auf jeden Fall spannend. 

    Ja es gibt sehr viele expliziten Szenen die aber trotzdem sehr sinnlich verpackt sind, aber man weiß aber auch auf welches Genre man sich einlässt.

    Mich konnte die Autorin überzeugen mit ihrer Story, auch weil es authentisch rüber kommt.

    Das Gesamtbild ist stimmig, die Figuren wirken lebendig und wurden sehr gut geschrieben und ausarbeitet. 

  2. Cover des Buches Die Hütte im Schnee | Erotischer Roman (ISBN: 9783862777907)
    Svenja Mund

    Die Hütte im Schnee | Erotischer Roman

     (43)
    Aktuelle Rezension von: Micha835

    Wie immer lese ich gern Bücher und bewerte diese danach von Blue Panther Books. Diesmal ist wieder ein tolles Buch entstanden was man in einem durchweg lesen kann.

    Mir gefällt die Geschichte das Max entspannen will und auf dem Weg zur Hütte er eine Frau trifft. Er nimmt Sie mit auf seine Hütte wo Sie ins Gespräch kommen und dort Ihre Gelüste, Fantasien usw. sich gegenseitig erzählen und dann auch ausleben.

    Der Autorin ist da ein gutes Werk gelungen wo man sich gut hineinversetzen kann. Ein wunderschönes Cover zu einer tollen Geschichte. Das Ende ist offen gestaltet sodass jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen bzw. geben kann.

  3. Cover des Buches Sünde in Schwarz | Erotischer SM-Roman (ISBN: 9783862777471)
    Angelique Corse

    Sünde in Schwarz | Erotischer SM-Roman

     (27)
    Aktuelle Rezension von: Xena1975

    Das Cover ist schon mal sehr passend zur Geschichte. Der Schreibstil ist wie immer locker und flüssig.
     Die Autorin hat hier einige sehr Charakterstarke Persönlichkeiten miteinander vereint. In gewisser Weise ist die Geschichte sehr oberflächlich und hätte einiges an Tiefgang nicht geschadet. Aber alleine die ganze Situation mit Melissas Vater war echt hart.

    Manche Handlungen haben mich direkt erschüttert, in Bezug auf Ihren Vater. Chris hat es aber einerseits auch nicht leicht mit seinen Eltern. Ein mehr als Dramatischer Hintergrund der in dieser Geschichte einen hohen Standpunkt hat.

    Explizite Szenen und Reichlich BDSM und SM sind hier vertreten.

    Anfangs etwas langatmig aber ab dem Zeitpunkt wo er auf Melissa trifft wird es dann spannend.

    Danke an Blue Panter Books für dieses Leseexemplar. Dies hat mich jedoch nicht in meiner Beurteilung beeinflusst.

  4. Cover des Buches Mine (ISBN: 9783862774043)
    Myriam Brixton

    Mine

     (59)
    Aktuelle Rezension von: Micha835

    Das Buchcover macht einen neugierig auf die Geschichte. In der kurzen Beschreibung bekommt man schon einen kurzen Einblick in die Geschichte. Sicherlich ist diese nicht für jeden etwas. Man muss sich wie immer bei erotischen Büchern/SM-Romane darauf einlassen. Jonathan ist ein besonderer Mann. Er nimmt sich worauf er Lust hat und will keine Klette! Er nimmt sich immer wieder Gespielinnen welche etwas kosten. Isabell ist eine besondere Frau welche schon viel erleben und ertragen musste. Jonathan nimmt sich Ihrer an und benutzt Sie als Gespielin. Im Gegenzug finanziert er Ihr Wohnung, Studium. Als er jedoch merkt das das Verhältnis oder das Vorhandene mit Isabell anders ist wie sonst wird er zum 1.Mal nachdenklich. Eine teilweise grenzwertige Geschichte aber interessant erzählt. Isabell als starke Frau und dieser Jonathan. Man muss öfters schlucken und innehalten aber für mich ein gelungenes Werk.

  5. Cover des Buches EbenHolz und ElfenBein (ISBN: 9783862773596)
    Martin Kandau

    EbenHolz und ElfenBein

     (43)
    Aktuelle Rezension von: Micha835

    Das Cover macht Lust auf die Geschichte. Die Einleitung auf der Rückseite verspricht ja einiges. Am Anfang werden beide wichtigsten Personen Marion und Martin vorgestellt dessen Liebesleben alles andere als gut aktuell ist. Man konnte sich wie sooft gut reinversetzen und an der Handlung teilnehmen. Bisschen anzügliche Äußerungen zu Marions Ausstattung aber sonst alles OK. Schön fand ich die Gespräche über Ihre Liebe und das Sie offen für neue Dinge sind bzw. waren. Man sollte es lesen, da es wirklich interessant ist:

  6. Cover des Buches Die sexuellen Gefälligkeiten der Lady Julie | Erotischer Roman (ISBN: 9783862775095)
    Johanna Söllner

    Die sexuellen Gefälligkeiten der Lady Julie | Erotischer Roman

     (18)
    Aktuelle Rezension von: Ellaa_

    Meine Meinung:
    •Achtung! Enthält Spuren von Spoilern.• Ein wahnsinnig spannender, leicht historisch angehauchter Erotikroman, der mich sehr mitreißen konnte. :) Insgesamt voller Erotik, aber auch mit abenteuerlicher Story die teilweise eine Spur von Gefahr aufzeigte. Eine sehr gelungene Mischung, die definitiv nicht langweilig wurde!

    Cover: Das Cover des Buches hat mir auf Anhieb sehr Gut gefallen. ♡
    Insgesamt ist es in einem wunderschönen cremigen Beige gehalten worden und wirkt wirklich äußerst harmonisch.
    Der Eyecatcher liegt im oberen Bereich des Covers. Wir sehen eine junge Frau, die ihre rotgelockte lange Mähne gelungen hochgesteckt hat. Sie ist stark geschminkt. Ihren Kopf hat sie uns leicht zugewandt, allerdings schaut sie uns über ihre nackte Schulter her an. Auf ihrem Rücken erkennt man einen silbernen Anhänger, der mit einem klaren Stein in der Mitte verziert wurde. Weiter unten im Cover erkennt man das Meer und ein riesiges Schiff, welches von Möwen begleitet wird.
    Ein absolut gelungenes Cover, welches auch schon leicht auf den Inhalt des Buches hinweist.

    Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin hat mir recht gut gefallen. :)
    Er war sehr flüssig, leicht verständlich und sehr angenehm lesbar. Auch die Leseatmosphäre kann ich nur loben- durch die Abenteuer von Lady Julie war man immer auf's äußerste neugierig und voller spannender Erwartung.
    Besonders die Mischung aus Erotik, historischen Elementen, Abenteuern, aber auch Gefahren hat mich komplett überzeugen können. Es wurde wirklich nie langweilig. Gerade die Story und die Handlungen sind mir in Erotikbüchern besonders wichtig- und hier wurde ich nicht enttäuscht. :) Manche Emotionen und Charaktere wurden jedoch Erotikbuchtypisch nur angeschnitten.
    Ich behalte die Autorin definitiv im Auge und bin auf weitere Werke sehr gespannt.

    Idee: Die Idee des Buches hat mir sehr Gut gefallen und war absolut originell und spannend.
    Die in den Adel eingeheiratete Lady Julie hat genug- ihr Mann ist uralt und kann sie in sexueller Hinsicht gar nicht befriedigen. Als sie dann unerwartet verwitwet, nimmt sie sich eines vor: So kann es nicht weitergehen. Sie beschließt eine Weltreise zu machen und damit nicht nur die Welt zu sehen- sondern auch die körperliche Liebe der anderen Länder zu erforschen. Und sie will soviel wie möglich erleben! Ihr ist egal, dass sie adelig ist- sie will nur Spaß haben und sich ihrer Lust vollends hingeben.
    Aber Julie trifft nicht nur auf offenherzige und willige Menschen, die sie bereitwillig lehren und ihr so einiges beibringen. Auch viel Gegenwind schlägt ihr entgegen und gerade als Frau ist sie endlosen Gefahren ausgesetzt. Gerade ihre Naivität steht ihr zum Teil im Weg. Zum Glück ist ihr Begleiter James ständig an ihrer Seite und passt auf sie auf bzw. hilft ihr aus so mancher brenzliger Situation.
    Zum Schluss wird Julie sogar recht warm ums Herz.. ob sie wohl unbewusst die wahre Liebe unterwegs gefunden hat?

    Kapitel: Von Kapitel zu Kapitel steigerte sich die Spannung. :)
    Ein neues Kapitel heißt gleichzeitig auch ein neuer Ortswechsel- was natürlich perfekt gepasst hat und einem genau anzeigte, wo unsere Abenteurerin gerade unterwegs ist. Diese Aufteilung hat mir sehr Gut gefallen. :)
    Das Ende war auch sehr Gut und tatsächlich überraschend, denn es zeigte, dass auch die lustgesteuerte Julie Gefühle für einen Mann entwickeln kann. Schade das es diesbezüglich keine Fortsetzung gibt! :) Ein wenig extrem neugierig bin ich schon. :D

    Charaktere: Die Charaktere haben mir insgesamt recht gut gefallen, obwohl sie alle nur einen Hauch von Persönlichkeit und Tiefe hatten. Jedoch spielten sie auch nur teilweise eine wichtige Rolle, wodurch man darüber auch mal hinwegsehen kann. :) Ich finde dies ist jedoch erotikbuchtypisch irgendwie.
    Kommen wir zunächst zu unserem Hauptcharakter: Julie.
    Julie ist wild, hemmungslos, lustgetrieben, aber auch experimentierfreudig und aufgeschlossen. Und vertrat damit einfach perfekt ihre Rolle. :) Teilweise kommt Julie ihre Naivität, aber auch ihre Gier nach sexuellen Bedürfnissen extremst in die Quere, wodurch sie den ein oder anderen Skandal auslöst. Insgesamt mochte ich sie jedoch recht gerne: Sie weiß definitiv was sie will!
    Natürlich kamen in den einzelnen Ländern noch andere Charaktere hinzu, die mir sehr sympathisch waren, aber hier möchte ich nicht allzu viel Spoilern. :)

    Mein Fazit: Ich vergebe herzliche 4,5 Sternchen. Ein sehr gelungenes Buch aus dem Blue Panther Books Verlag, welches mich mal wieder sehr begeistern konnte. :) Ich mag historische Romane- und wenn dann auch noch Erotik und eine große Portion Abenteuer mit dabei ist, ist das für mich persönlich natürlich eine absolut perfekte Kombination. :)
    Kann ich nur wärmstens Empfehlen!

  7. Cover des Buches Schläge der Lust | Erotischer SM-Roman (ISBN: 9783862776320)
    Alexandra Gehring

    Schläge der Lust | Erotischer SM-Roman

     (14)
    Aktuelle Rezension von: christiane_brokate

    Diese Autorin schaft es immer wieder mir Kopfkino zu bescheren und mich total in diese Welt eintauchen zu lassen. Es ist nicht für jeden was nur wer auf sm und detaillierte aber auch sinnlich Geschichten steht und es auch mal härter seien kann, wie eben mit schlagen usw.
    ich liebe das und durch die besondere Schreibweise war ich sofort mitten im Geschehen und habe alles life miterlebt. Es war leider wieder viel zu schnell zu Ende. Also ein Buch was einem prickelnde Erotik nahe bringt mir Charakteren die wman selber seien könnte und mit dennen man sich identifizieren kann. Das Buch versprüht ein Prickeln.

  8. Cover des Buches verliebt, versohlt, versklavt - wenn Strenge not (gut) tut (ISBN: 9783862776955)
    Corinne du Pré

    verliebt, versohlt, versklavt - wenn Strenge not (gut) tut

     (12)
    Aktuelle Rezension von: hexegila

    Verliebt, versohlt, versklavt
    Corinne Du Pré
    Das Cover ist schön und ansprechend gestaltet
    Die Beschreibung liest sich spannend.
    Leider bleibt es dabei.
    Der Inhalt war für mich wenig fesselnd und irgendwie gingen die erotischen Szenen verloren. Es ging fast ausschließlich um die Züchtung von Yvonne.
    Vielleicht hatte ich zu hohe Erwartungen an das Buch, deshalb sollte sich jeder seine eigene Meinung bilden.
    Danke an den Blue Panther Books Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensions Exemplars. Meine persönliche Meinung wurde dadurch nicht beeinflußt.
    Leider von mir nur 3 ⭐⭐⭐ Sterne

  9. Cover des Buches Haut an Haut - verbotene Gier | Erotischer Roman (ISBN: 9783964772084)
    Cassie Hill

    Haut an Haut - verbotene Gier | Erotischer Roman

     (12)
    Aktuelle Rezension von: LexiLeseherz

    Wenn aus einem heißen Chat mehr wird…. Vor allem wenn es sich um Kollegen handelt, was eigentlich tabu ist, aber Grenzen sind da um ausgereizt zu werden.

    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, leicht zu lesen und explizit.

    Die Protagonisten werden sehr authentisch beschrieben und ich mochte ihre eigene Art gerne. Anfangs kam mir Marc etwas seltsam vor, aber dies hat sich um laufe der Geschichte geändert.

    Die expliziten Szenen werden sehr bildlich und ungehemmt beschrieben. An manchen Stellen war es für mich etwas zu viel, aber das ist meine persönliche Meinung.

    Das Setting rund um die Story ist perfekt ausgearbeitet und beschrieben worden, so dass man sich leicht in die Story hineinversetzen kann.

    Fazit

    Eine schöne erotische Geschichte mit prickelnden und expliziter Sprache. Danke für die heißen Lesestunden und dem blue-panther-books Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplares, meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber in keiner Weise beeinträchtigt.

    Gerne gebe ich 4 von 5 Sterne ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ und eine absolute Kauf-und Leseempfehlung.


  10. Cover des Buches Lisas Fantasie (ISBN: 9783862776696)
    Ivy Dale

    Lisas Fantasie

     (10)
    Aktuelle Rezension von: christiane_brokate

    Wir reisen mit lisa und Rick in ein etwas anderes Hotel, in dem man seine Fantasie freien Lauf lassen lässt, allein der Gedanke ist schon Prickelnd oder? 

    So ging es mir auch ich habe mich sehr gefreut auf das Buch und auf das kribbeln, prickelnde der Erotik die ich an diesen Büchern so liebe. Leider hat es mit hier etwas gefällt. Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet, sie waren wie du und ich und ich mochte sie von Anfang an.

    Aber mir fehlte bis zum Schluss,die Erotik, ja sie war da, aber ich hatte sie mir noch detaillierter erwünscht. 

    Es war aber eine schöne Liebesgeschichte und man konnte die Liebe auch spüren zwischen Lisa und Rock sie waren und sind, so einen Partner würden sich viele Wünschen.







  11. Cover des Buches Rockstar 2 (ISBN: 9783862775736)
    Helen Carter

    Rockstar 2

     (8)
    Aktuelle Rezension von: Alison

    Die Geschichte geht weiter. Jeff findet wieder Spaß an der Musik und findet eine neue Frau. Aber auch Ivy bleibt nicht alleine. Doch beide können den anderen nicht wirklich vergessen.

    Dieser Band ist genauso turbulent wie der erste, kommt aber nicht so an den ersten Band heran, der erotischer geschrieben war. In diesem Band leben Ivy und auch Jeff ihre Leidenschaft mit anderen Partnern aus.

  12. Cover des Buches Ich will dich, Pirat! Erotisches Abenteuer (ISBN: 9783964779410)
    Trinity Taylor

    Ich will dich, Pirat! Erotisches Abenteuer

     (15)
    Aktuelle Rezension von: Sila79

    Dieses Exemplar wurde mir freundlich vom Blue Panther Books Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank hierfür. Die Bereitstellung hat jedoch keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung und meine Bewertung des Buches.


    Inhaltsangabe:

    Die Ärztin Jana McGill hat eine zweitägige Piratenfahrt in der Karibik gebucht. Dort soll den Passagieren gezeigt werden, was sich vor dreihundert Jahren auf einem Piratenschiff abgespielt hat.
    Jana wird nicht nur mit Bestrafungen und Sitten dieser damaligen Zeit konfrontiert, sondern auch mit ein paar sehr gut aussehenden Jetztzeit-Piraten – unter anderem dem charismatischen Piraten Miguel. Er rettet ihr nicht nur das Leben, sie erlebt auch prickelnde erotische Abenteuer mit ihm.
    Doch dann taucht Janas Freund Gary an Bord des Piratenschiffes auf.
    Und als wäre das nicht genug, verschwimmen nach und nach die Grenzen zwischen Show und knallharter und gefährlicher Wirklichkeit ...


    Meine Meinung:

    Obwohl mich sowohl Cover als auch der Klappentext ansprachen, konnte mich dieses Werk absolut nicht überzeugen.

    Der Einstieg in die Story ist leicht und verständlich nachvollziehbar. Hier war ich auch noch begeistert und neugierig auf die Handlung. Erzählt wird aus der Sicht des allwissenden Erzählers, mit leichtem Schreibstil. Der Text lässt sich fließend lesen.

    Schnell wird klar, dass für Jana aus einem spaßig anmutenden Abenteuer plötzlich bitterer Ernst wird.

    Leider ist es der Autorin, aus meiner Sicht, nicht gelungen, das Abenteuer und die Eroik miteinander in Einklang zu bringen ohne die Handlung zu drücken und in die gewünschte Richtung zu schieben. Für mich gingen damit die Bezüge zur Realität verloren, was unweigerlich bei mir dazu führte, dass auch die Erotik auf der Strecke blieb. Handlungweisen waren für mich stellenweise nicht nachvollziehbar und die Charakter wurden hier mal gleich ganz außenvor gelassen - zumindest konnte ich diesbezüglich kaum etwas finden.

    So waberte die Geschichte bis zum Ende von Sexszene zu Sexszene dahin und vom Abenteuer blieb irgendwie nicht übrig.

    Leider schlecht. Lediglich das Cover ist mir einen matten Stern wert.

  13. Cover des Buches Labyrinth der Lust - Das Geheimnis einer zügellosen Liebe | Erotischer Roman (ISBN: 9783862777211)
    Mandy Fox

    Labyrinth der Lust - Das Geheimnis einer zügellosen Liebe | Erotischer Roman

     (7)
    Aktuelle Rezension von: Kallisto92

    Das Buch " Labyrinth der Lust- Das Geheimnis einer zügellosen Liebe" von der Autorin Mandy Fox ist ein Erotikroman welcher bei dem Verlag Blue Panter Books erschienen ist.

    In der Story geht es um Elvira . Sie ist nach der Trennung von ihren Lebensgefährten aufs Dorf gezogen. Um Bekanntschaften zu schließen meldet sie sich bei Friendsworld an. Dort lernt sie auch Danielle kennen. Sie bekommt die junge Frau nicht aus ihren Kopf und zweifelt an ihren Gefühlen. Steht sie jetzt auf Frauen? Um den Kopf frei zu bekommen, nimmt sie eine Woche Urlaub, wo sie sich sexuell austobt. Danielle kann sie jedoch nicht vergessen.  Werden die Beide sich kennen lernen und wenn ja, ist Danielle die, für die Elvira sie hält?

    Das Buch ist in Kapiteln unterteilt und in der Erzählperspektive aus Elviras und Daniels Sicht geschrieben.

    Die Story enthält explizierte erotische Szenen. Der Inhalt ist auch sehr bildlich beschrieben.

    Mein Fazit:  Ich habe schon einige Bücher von dem Verlag gelesen, doch dieses Buch lässt mich nicht glücklich zurück. Ich möchte nicht Spoilern, jedoch ist das Ende für mich nicht akzeptabel. Ich kann dies nicht mit meiner Moral vereinbaren. 
  14. Cover des Buches Nackte Weihnachten - 24 Nächte | Erotischer Roman (ISBN: 9783964771094)
    Nova Night

    Nackte Weihnachten - 24 Nächte | Erotischer Roman

     (16)
    Aktuelle Rezension von: Ellysetta_Rain

    2,5 Sterne

    Inhalt siehe Klappentext.

    Meinung:
    Die 24 Kapitel des Buches entsprechen einem Adventskalender, jedoch ist es eine fortlaufende Handlung/Geschichte, nicht verschiedene Kurzgeschichten mit unterschiedlichen Charakteren. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Jasmin geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle miterleben kann, aber auch der allwissende Erzähler kommt zu Wort.

    Teilweise sind die erotischen Episoden sehr phantasievoll, jedoch hat mich die Handlung nicht überzeugt. Zahlreiche Wiederholungen von Jasmins Gedanken, z.B. ob sie eine Beziehung möchte oder nicht, dass ihre beste Freundin in Berlin lebt und in der Erotikbranche tätig ist, etc. ermüden einen irgendwann einfach. Jedoch ermöglichen es einem die Kürze der Kapitel sie schnell zu lesen.

    Auch wenn ich das Buch zu Ende gelesen habe, da ich doch wissen wollte wie sich Jasmin entscheidet und es einige schöne und humorvolle Szenen gab, so hat es mich im Hinblick auf die Handlung nicht überzeugen können. So gibt es aufgrund der oben genannten Kritikpunkte 2,5 von 5 Sternen (bei Portalen ohne halbe Sterne aufgerundet).

    Fazit:
    Erotischer Adventskalender, der mich im Hinblick auf die Handlung leider nicht überzeugt hat.


  15. Cover des Buches Sinfonie der Lust | Erotischer Roman (ISBN: 9783862774968)
    Ayana Hunter

    Sinfonie der Lust | Erotischer Roman

     (39)
    Aktuelle Rezension von: Melly_de_Papillon

    Das Buch ist genau das was der Titel verspricht, eine Sinfonie der Lust.
    Es gibt vier Protagonisten um die eine mega Story aufgebaut ist. Lara welche absolut unglücklich und in einer leidenschaftslosen Ehe gefangen ist. Sie lebt wie in einen goldenen Käfig. Marc unglaublich attraktiv aber unglücklich in eine Frau verliebt, Vanessa, die beste Freundin von Lara, welche eine On/Off Beziehung mit Ben führt, der wiederum der Beste Freund von Marc ist. Beide können dem nicht mehr zu sehen, wie ihre Freunde unglücklich sind und beschließen beide miteinander zu verkuppeln, aber so das sie nichts ahnen. Damit beginnt ein mehr als heißes Spiel der extraklasse .. Wird der Plan der beiden aufgehen??
    Auch Ben und Vanessa haben ihre Schwierigkeiten mit und ohne einander und stehen sich und ihren Gefühlen im Weg .. Somit sind Missverständnisse und Chaos vorprogrammiert . Wird es ein Happyend für die vier geben oder läuft alles aus dem Ruder? Die Story ist spannend, leidenschaftlich sinnlich, es fliegen die Fetzen und mit expliziten Erotikszenen aufgebaut. Sie fesselt und reißt dich von Anfang an mit.
    Auch der flüssige Schreibstil von Ayana lässt einen leicht in die Story finden. Danke für das atemberaubende Lesevergnügen

  16. Cover des Buches SexGames - 9 Erotische Geschichten (ISBN: 9783862777655)
    Kira Page

    SexGames - 9 Erotische Geschichten

     (12)
    Aktuelle Rezension von: hexegila

    Sex Games
    Kira Page
    Dies ist bereits der zweite Band mit erotischen Kurzgeschichten von Kira Page.
    Ihr Schreibstil gefällt mir sehr gut. Es ist fesselnd und fließend zu lesen.
    Jede Geschichte für sich ist ein prickelndes Abenteuer bis hin zu der Dosis mehr.
    So unterschiedlich die Protagonisten sind, so verschieden und abwechslungsreich sind die Storys.
    Genau das Richtige, um als Betthupferl süße Träume zu verwirklichen.
    Danke an den Blue Panther Books Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensions Exemplars.
    Meine eigene Meinung wurde dadurch nicht beeinflußt.
    Ich gebe gerne 5 ⭐⭐⭐⭐🌟 Sterne

  17. Cover des Buches Lesbische Liebe | Erotische Geschichten (ISBN: 9783964778741)
    Holly Rose

    Lesbische Liebe | Erotische Geschichten

     (14)
    Aktuelle Rezension von: Gwendolyn22


    Pluspunkte:

    + gute Länge der Geschichten

    + angenehmer, leicht zu lesender Schreibstil

    + unterschiedliche Settings und Protagonistinnen

    + anregend fürs Kopfkino


    Einziger Minuspunkt:

    - das Ende der Geschichten wurde relativ knapp gehalten, da hätte es für mich persönlich jeweils eine etwas ausführlichere Darstellung geben dürfen.


    4 Sterne


  18. Cover des Buches Dir zu Füßen | Erotischer Fetisch-Roman (ISBN: 9783964771407)
    Katy Kerry

    Dir zu Füßen | Erotischer Fetisch-Roman

     (26)
    Aktuelle Rezension von: Claudia_Reinländer

    Klappentext:

    Sally Summer, erfolgreiche Immobilienmaklerin, und Joey Winter, gut aussehender Ölmagnat, führen in Manhattan ein luxuriöses Leben wie aus dem Bilderbuch. Nach einem Schicksalsschlag verlässt Sally New York und reist nach Schweden. Dort begegnet sie Jon, einem einfühlsamen und devoten Gentleman, der von seinem Fetisch beherrscht wird. Sein Hang zu Füßen ist mehr als nur eine Passion. Getrieben von Lust taucht Sally mit Jon in die Tiefen von Unterwerfung und Dominanz ein. Schon bald entsteht zwischen den beiden eine außergewöhnliche Verbindung. Doch was ist mit Joey? Wie wird Sally sich entscheiden?Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

    Cover:

    Das Cover wirkt sehr sinnlich, erotisch mit einer kleinen Dominanz, die eine prickelnde Stimmung hinterlässt. Sinnlich liegt am untere Ende des Covers eine Frau und oben sieht man, wie ein Mann sehr erotisch an einem Fuß knabbert. Das Cover ist in schwarz-weiß gehalten und bringt eine sehr erotische und sinnliche Stimmung rüber.

    Meinung:

    Erotisch, zärtlich und sinnlich nimmt dieses Buch den Leser in seinen Bann. Eine erotische Geschichte, mit vielen kleinen Details, die gut durchdacht sind und eine sehr sinnliche und erotische Stimmung vermitteln.

    Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und lässt sich sehr gut und leicht lesen. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und sind sehr gut gegliedert. Zu Beginn der Kapitel finden sich kleine Zitate, die das ganze auch sehr tiefsinnig gestalten und auch sehr gut zum folgenden Inhalt des Kapitels passen. Die Zitate sind ein schönes und passendes Extra, das mir persönlich gut gefallen hat. Auch die Kapitel Überschriften sind passend und gut gewählt.

    Sally finde ich sehr gut durchdacht. Sie wirkt sehr ehrlich und authentisch und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Die Situationen und Momente sind sehr gut beschrieben und auch die Stimmungen kommen sehr gut rüber. Sinnlichkeit und Erotik spiel hier eine große Rolle und dennoch nimmt dies nicht zu sehr an Oberhand, sondern auch der Plot und die Charaktere sind sehr gut und passend umgesetzt. 

    Stimmungsvoll, erregend, erotisch und prickelnd geht es hier zur Sache und der Leser erlebt hier sehr stilvolle und sinnliche Momente. Prickelnde, erregende Momente und Gelüste spielen hier eine Rolle und sind sehr gut beschrieben und sinnlich umgesetzt. 

    Fazit:

    Romantik, Liebe, Erotik zaubern eine erregende und sinnliche Stimmung, die gut umgesetzt wurde.



  19. Cover des Buches Mord im SM-Milieu! Erotischer SM-Roman (ISBN: 9783964778406)
    Alex Lain

    Mord im SM-Milieu! Erotischer SM-Roman

     (15)
    Aktuelle Rezension von: Simi159

    Warnung, wer hier einen guten Krimi voller Wendungen, falscher Fährten mit einem überraschenden und plausiblen Ende erwartet, ist hier falsch.

    Doch wer Lust hat auf einen Krimi mit einer aus der Art geschlagenen Vermittlerin, der könnte hier Spass haben.

    Doch auch Vorsicht, man darf sich nicht über ihr Verhalten wundern, denn sie handelt oft mehr von ihrem Verlangen geleitet, als nach den allgemeinen Regeln für perfekte Ermittlertätigkeit. 


    Inhalt:

    Der Sohn des Bürgermeisters wird in einer »Strengen Kammer« ermordet aufgefunden. Detective Doreen Salomon und ihr Ermittlungsteam stoßen auf Mauern des Schweigens ...

    Deshalb greift sie ohne das Wissen ihres Teams zu einer List und kann damit nicht nur den äußerst brisanten Fall lösen, sondern taucht auch noch in die lustvolle Welt des BDSM ein, die sie bislang nicht kannte.


    Fazit:

    Mord im SM-Milieu ist gut lesbar und enthält viele prickelnde Szenen. Wie schon einleitend geschrieben handelt Doreen mehr nach ihrer eigenen Lust, so dass der Fall eher eine Nebenrolle spielt. Selbst bei dem Wissen um das Genre, zum dem dieses buch gehört und damit einhergehende Nachsicht, war ich das ein oder andere Mal sprachlos, und das nicht, wegen der Körperlichkeit oder der Härte der es da zu Sache ging, sondern weil ich das Handeln der Figur so ganz und gar nicht nachvollziehen konnte. 

    Alles in allem mal ein etwas anderer Krimi, für Leser die erotische Geschichten mögen, in denen es ordentlich zu Sache geht…

    von mir gibt es 3 STERNE.

  20. Cover des Buches Schloss der dunklen Leidenschaft | Erotischer SM-Roman (ISBN: 9783862779765)
    Angelique Corse

    Schloss der dunklen Leidenschaft | Erotischer SM-Roman

     (21)
    Aktuelle Rezension von: LexiLeseherz

    Zur Story

    Hierzu möchte ich euch nichts verraten und verweise euch auf den Klappentext.

    Meine Meinung

    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht zu lesen. Ich habe angefangen zu lesen und konnte nicht aufhören bis ich am Ende angekommen war.

    Die Protagonisten werden sehr authentisch beschrieben und waren mir von Anfang an sehr sympathisch.

    Das Jahrhundert und das Setting passen hervorragend in die Geschichte hinein und lassen alles etwas mystisch wirken.

    Die Gefühle und Emotionen, sowie die Leidenschaft der Protagonisten wurde gut ausgearbeitet und man konnte sich in die Situationen gut mit hinein versetzen. Das Kopfkino hat eine Menge Arbeit, denn es wird heiß 🔥

    Fazit

    Ein gelungener SM-Roman, bei dem man in Träumen kommt und für ein paar Stunden die Welt einfach mal ausblenden kann und in seine eigene abtaucht. Danke an den Verlag, der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat.

    Gerne gebe ich 5 von 5 Sterne ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ und eine absolute Kauf-und Leseempfehlung.


  21. Cover des Buches Gehorche, Sklavin! Erotischer SM-Roman (ISBN: 9783862778706)
    Corinne du Pré

    Gehorche, Sklavin! Erotischer SM-Roman

     (19)
    Aktuelle Rezension von: Down-1994

    Inhalt:

    Katrin wird nach Mauretanien entführt und muss dort als Lustsklavin dienen. Sie schafft es zu fliehen. Doch die Entführung bleibt nicht ohne Folgen.

    Meinung:

    Das Cover spiegelt perfekt den Hauptinhalt des Buches wieder. Eine Sklavin die ausgepeitscht wird.

    Das Buch fing gut an und die Story hat mich am Anfang sofort in seinen Bann gezogen. Allerdings bekam ich nach dem ersten Kapitel gleich den Eindruck, dass die Entführung in Mauretanien schnell zu Ende gebracht werden musste. Die Flucht wird eigentlich nur umrissen und nicht wirklich erzählt. Was ich persönlich sehr schade finde. Ich denke, wenn die Geschichte in Mauretanien vernünftig weitererzählt worden wäre, wäre das Buch absolute klasse. 

    Im Klappentext stand, dass Sie erotische Träume hatte, allerdings bekam ich von diesen als Leserin auch nicht sehr viel mit. 

    Die Übergänge zwischen den einzelnen Kapiteln sind sehr holprig. Für mich kam es so rüber, als wurden da verschiedene Lebensabschnitte von ihr erzählt.

    Katrin als Person finde ich sehr sympathisch. Sie ist eine starke und selbstbewusste Frau. Manchmal kommt es einem so vor, als wäre Sie überhaupt nicht devot. Aber Sie fügt sich dann doch ziemlich schnell. Ich finde es auch super, dass man ihre Gedanken mitlesen konnte. 

    Ich persönlich würde das Buch vermutlich nicht noch einmal kaufen. Aber das soll natürlich jeder Leser für sich selbst entscheiden.


  22. Cover des Buches SwingerWelt – Tagebuch einer offenen Ehe | Erotische Geschichten (ISBN: 9783862779017)
    Michelle & Jonas Bont

    SwingerWelt – Tagebuch einer offenen Ehe | Erotische Geschichten

     (15)
    Aktuelle Rezension von: myriliest

    "Swingerwelt - Tagebuch einer offenen Ehe" war mein erstes Buch aus dem blue panther books-Verlag, das ich gelesen habe. Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und auch das Cover hat mich angesprochen.


    In dieser Geschichte begleitet man ein Ehepaar - Michelle und Jonas - auf ihrer Entdeckungsreise der offenen Ehe. Die Erlebnisse, die die beiden machen, werden in Form von Tagebucheinträgen festgehalten und wirken durchweg authentisch. Dabei wechselt die Erzählperspektive auch immer mal wieder zwischen den beiden Protagonisten Michelle und Jonas hin und her. 


    Was mit bei den beiden Hauptfiguren am besten gefallen hat, ist, dass beide ihre Gefühle authentisch und absolut nachvollziehbar schildern! Beide sind weit davon entfernt perfekt zu sein, was auch sehr gut rüberkommt.  Sowohl Michelle als auch Jonas haben ihre Schwächen und Makel, was die Geschichte auf eine ganz andere Ebene heben konnte!


    Der Schreibstil war durchweg flüssig und angenehm leicht! Trotz der Thematik und des Inhaltes ist die Sprache nicht vulgär, sondern ansprechend gestaltet. Auch schafft es das Autorenduo, eine Balance zwischen den knisternden Bettszenen sowie der eigentlichen Handlung, dem Erzählstrang, herzustellen. Ich hatte nie das Gefühl einen anstößigen Groschenroman zu lesen, was bei dieser Art von Buch sicherlich nicht immer ganz einfach ist.


    Obwohl das Buch sicherlich kein literarisches Meisterwerk darstellt - worüber man sich aber bereits zu Beginn im Klaren ist -, wurde ich die knapp 180 Seiten blendend unterhalten! Eine prickelnde Geschichte, bei der keine Langeweile aufkommt!

  23. Cover des Buches Acht erotische Geschichten mitten aus dem Leben | Erotische Geschichten (ISBN: 9783862779871)
    Linda May

    Acht erotische Geschichten mitten aus dem Leben | Erotische Geschichten

     (20)
    Aktuelle Rezension von: myriliest

    Die Autorin Linda May entführt den Leser in den Alltag von Menschen in ganz unterschiedlichen Berufen und berichtet – mal aus weiblicher, mal aus männlicher Perspektive - von unterschiedlichen prickelnden Erlebnissen. Dadurch bieten die insgesamt acht Kurzgeschichten auch für bestimmt jeden Leser etwas.


    Der Schreibstil war durchweg flüssig und angenehm leicht! Trotz der Thematik und des Inhaltes ist die Sprache nicht vulgär, sondern ansprechend gestaltet. Was mir allerdings weniger gefallen hat, ist die kühle und distanzierte Sprache, mit denen die einzelnen Protagonisten ihr Erlebnis schildern. Man hat teilweise das Gefühl, eine Betriebsanleitung zu lesen und kein Buch voller leidenschaftlicher Geschichte.


    Die Idee der Autorin hat mir wirklich gut gefallen, weshalb ich das Buch auch gelesen habe! Die Umsetzung konnte mich allerdings nicht wirklich vom Hocker reißen, was zum einen am eher deskriptiven Charakter der Kurzgeschichten lag (ein wenig mehr Emotion wäre schön gewesen!) und zum anderen an den vielen Parallelen, die man zwischen den Figuren der unterschiedlichen Geschichten entdecken kann.

  24. Cover des Buches Die Abrichtung 1 | Erotischer SM-Roman (ISBN: 9783750742123)
    Alexandra Gehring

    Die Abrichtung 1 | Erotischer SM-Roman

     (55)
    Aktuelle Rezension von: Xena1975

    Das Cover lässt das Kopfkino schon mal starten. Ich und mein Mann haben beide dieses Buch gelesen und bewerten es hier zusammen. Die Geschichte selber ist ansprechen, anregend und auch erregend und lässt das Kopfkino ununterbrochen mitlaufen. Auch das eine oder andere wird sicher ausprobiert.

    Wir haben beide das Buch verschlungen, und durch die Vielfältigkeit wurde es auch nie langweilig. Wer SM mag ist hier genau richtig. Hier merkt man einfach, dass die Autorin sicher die eine oder andere Erfahrung schon gemacht hat, und dies in Ihren Geschichten mit integriert hat. Manchmal geht es auch etwas härter zu, aber das gibt dem ganzen nichts Negatives, sondern erregender.

    Wir würden sagen Rund um gelungen und zu empfehlen für SM Liebhaber und die, die es noch werden wollen.

    Danke an den Blue Panther Books Verlag für dieses Leseexemplar. Dies hat uns aber in keinster Weise in unserer Beurteilung beeinflusst.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks