Bücher mit dem Tag "vorspeisen"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "vorspeisen" gekennzeichnet haben.

52 Bücher

  1. Cover des Buches Simply Quick (ISBN: 9783706626200)
    Julian Kutos

    Simply Quick

     (25)
    Aktuelle Rezension von: Mrs. Dalloway
    Oft fehlt die Zeit, oder die Zutaten... und trotzdem will man etwas Leckeres essen. Dann ist dieses Buch perfekt dafür gemacht. Hier gibt es schnelle Salate, Vorspeisen, Schnelles mit Brot, Pasta und Reis, Schnelles Gemüse und Fleisch sowie wirklich schnelle Desserts.


    Ich habe einige Gerichte getestet und bin ganz begeistert von diesem Buch. Mein Highlight ist auf jeden Fall der Schinken-Sauerrahm-Toast! Es ist so einfach und doch so genial. Ich werden diesen Toast auf jeden Fall noch öfter machen.
    Auch die Pasta Carbonara und die Penne alla Wodka (ohne Wodka) gehen schnell und machen richtig satt.
    Beim Gemüse mochte ich das/die (?) Potato Tostato sehr gern. Das geht nicht nur schnell, sondern ist auch ziemlich gesund.

    Das Buch kann ich nur wärmstens weiterempfehlen. Jeder, der gerne kocht und isst wird in dem reichhaltigen Rezeptfundus fündig werden.
  2. Cover des Buches kochen. (ISBN: 9783710603204)
    Stevan Paul

    kochen.

     (25)
    Aktuelle Rezension von: TochterAlice

    Gibt es ein Kochbuch, das für jeden Haushalt passt? Da habe ich schon öfter drüber nachgedacht und hätte mir - wenn ich denn entsprechende Fertigkeitkeiten besessen hätte - gern selber eines gestaltet. Was es enthalten muss? Nun, Vorschläge für jeden Geschmack, die leicht abzuwandeln sind, sowohl für Feste, als auch für den Alltag. Speisen, die man mit halbwegs einfachen Mitteln zubereiten und, wenn sie sich denn bewährt haben, unkompliziert abwandeln kann.

    Und natürlich sollte es Fotos enthalten, die dem Betrachter das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen!

    Aber vor allem anderen: die Tipp- und Trickkiste sowie die Empfehlungen eines erfahrenen und guten Kochs! Das, was eine normale Hausfrau (oder ein Hausmann) eben nicht auf dem Schirm hat, nicht haben kann.

    Auch wenn es nicht alle meine Wünsche erfüllte, war "Alle meine Rezepte" von Wolfram Siebeck für mich jahrzehntelang etwas in der Art. Doch abgesehen davon, dass es nicht so viele Tipps & Tricks und null Fotos enthält, hat es sich selbst inzwischen ein bisschen überholt, finde ich.

    Und es ist "Kochen" von Stevan Paul an seine Stelle getreten, ein Kochbuch, das wirklich jeden Wunsch erfüllt. Ein toller Koch mit einem tollen Buch - ich sehe mich die nächsten paar Jahrzehnte mit ihm an der Seite in meiner Küche werkeln! Zudem ist es DER Geschenktipp schlechthin! Ich bin hin & weg von dem wundervollen Kochbuch, nicht zuletzt, weil auch die baltische Küche - sozusagen diejenige meiner Ahnen - bedacht wurde!
  3. Cover des Buches Kochen wie in Portugal (ISBN: 9783833875977)
    Antonio Bras

    Kochen wie in Portugal

     (10)
    Aktuelle Rezension von: wortmelodie

    Ein tolles, inspirierendes Kochbuch! Ich bin schon lange Fan der portugiesischen Küche und habe bereits einige Gerichte aus dieser Küche gekocht, fand in "Kochen wie in Portugal" aber nochmal neue Inspiration und leckere Rezepte für jeden Tag.
    Ganz besonders mag ich, dass das Buch wirklich für alle Gelegenheiten und Zeitkontingente Rezepte anbietet - egal, ob es mal schnell gehen muss oder länger dauern darf, ob Gäste zu erwarten sind oder man nur für sich selbst kocht - das Buch bietet das passende Rezept für jede Gelegenheit. Dabei sind die Zutaten auch nicht so speziell, dass man sich fragt, wo man diese herbekommen soll bzw. sie extra im Internet bestellen muss. Sie sollten in jedem gut sortierten asiatischen Supermarkt zu kaufen sein.
    Ich bin froh, dass dieses Kochbuch auch - wie es eigentlich bei jedem Kochbuch sein sollte - die Angabe von Zubereitungszeit bzw. Garzeit und sogar auch eine Kalorienangabe enthält.

  4. Cover des Buches Born to Cook II (ISBN: 9783442390878)
    Tim Mälzer

    Born to Cook II

     (38)
    Aktuelle Rezension von: strabo2001de
    Hier hat Tim Mälzer ein wirklich weitgehend gelungenes Kochbuch geschaffen. Die Rezepte sind interessant und regen auch zu eigenen Variationen an. Sehr schön auch die grundsätzliche Aufteilung. Wie überhaupt die ganze Aufmachung des Buches gelungen ist. Kleiner Kritikpunkt: Die sogenannten Workshops sollte sich der Herr Mälzer entweder sparen, oder etwas ausführlicher und anspruchsvoller gestalten. Immer wenn ich glaubte, jetzt kommt der Tipp, der mir neue Erkenntnisse bringt, war es das leider schon. Ich möchte wirklich nicht, dass in einem solchen Kochbuch Grundlagen gelehrt werden. Aber der ein oder andere Tipp aus der Profi-Ecke wäre mir schon willkommen
  5. Cover des Buches Craft Beer Kochbuch (ISBN: 9783850339438)
    Torsten Goffin

    Craft Beer Kochbuch

     (22)
    Aktuelle Rezension von: Fritzi
    Das Buch aus dem Brandstätter Verlag ist wieder einmal ein echter Hingucker. Schon das Cover mit den glänzenden Details und dem auf dem Kopf stehende Quadrat mit dem Buchtitel drauf – das so sehr an einen Bierdeckel erinnert – ist einfach nur wunderschön.
    Im Inneren des Buches geht es genauso weiter: Die Rezepte nehmen immer eine Doppelseite ein: die Zubereitung auf hellem Grund und daneben ein Foto des jeweiligen Gerichtes. Die Fotos sind Kunstwerke, jedes für sich eine gelungene Komposition.
    Dies alles ist schon Grund genug, von diesem Buch begeistert zu sein. Nun kommt aber noch hinzu, dass es zahlreiche Beiträge über das Thema Bier beinhaltet. Dazu noch eine kleine „Gläserkunde“ und die Vorstellung verschiedener kleiner Brauereien. Das finde ich eine schöne Zugabe, denn somit kann man dieses Buch leicht auch einem passionierten Bierliebhaber von männlichem Geschlecht zum Geschenk machen.
    Die Rezepte sind strukturiert erklärt und damit auch gut nachzukochen. Ich werde ganz sicher immer wieder eines davon ausprobieren – sei es jetzt mit Bier oder zum Bier gekocht!
    Eine klare Empfehlung für alle, die mit dem Thema Bier etwas anzufangen wissen!
  6. Cover des Buches Pflücksalat & Blattspinat (ISBN: 9783706626163)
    Yvonne Schwarzinger

    Pflücksalat & Blattspinat

     (16)
    Aktuelle Rezension von: Gucci2104

    Was für ein tolles Buch. Die Rezepte sind vielfältig und laden ein auch mal was Neues auszuprobieren. Z.B. war ich bisher immer ein wenig ratlos bei Mangold. Das schaut nun anders aus. Auch die Blätter von Radieschen und Möhrenkraut finden bei mir nun Verwendung, allerdings hätte ich mir hierzu gern ein paar Rezepte gewünscht. 

    Richtig toll fand ich die Knusperstangen sowie das Spinatbrot und die Gemüsebrühe. Brennessel wächst bei mir direkt im Garten daher hab ich mich auch daran mal gewagt...muss man glaube mögen. 

    Auf jeden Fall hab ich nun viele neue Ideen und probiere mich durch.

  7. Cover des Buches Kochen! Das Goldene von GU (ISBN: 9783833815768)
    Alessandra Redies

    Kochen! Das Goldene von GU

     (21)
    Aktuelle Rezension von: Rosinchen
    Ein wirklich äußerst schön gestaltetes und praktisches Kochbuch! Die Kochschritte werden anschaulich beschrieben und zu jedem Gericht ist ein Bild eingestellt. Das finde es immer sehr praktisch, da man dann von vorne herein schon mal das Ergebnis betrachten kann und es die Auswahl des richtigen Rezepts vereinfacht. Auch die Auswahl der Rezepte hat mich angespochen. Sehr viele und schöne, nicht immer nur alltägliche Rezepte, aus verschiedenen Kategorien, aber doch recht einfach und gut nachzukochen, ohne dass man ein Sternekoch sein muss. Bis ich die Fülle an Rezepten alle durch habe, wird noch einige Zeit vergehen. Ein paar mehr rein vegetarische Gerichte wären noch wünschenswert gewesen, aber da werde ich mir wahrscheinlich noch das vegetarische Pendant zu dem Buch besorgen. Insgesamt hat das Buch absolut meinen Erwartungen entsprochen und mir viele neue Kochanregungen beschert.
  8. Cover des Buches Orient trifft vegan - Köstlichkeiten der orientalischen Küche (Veganes Kochbuch) (ISBN: 9783946625407)
    Serayi

    Orient trifft vegan - Köstlichkeiten der orientalischen Küche (Veganes Kochbuch)

     (13)
    Aktuelle Rezension von: Frechdachs

    Eines gleich vorweg, ich bin kein Hardcoreveganer sondern esse alles was mir und meinem Goscherl gerne schmeckt - der klassische Allesfresser also. 

    Hier und da entscheide ich mich mittlerweile dann allerdings bewusst für ein veganes Gericht, wenn es mir denn lecker schmeckt. 

    Die im Buch präsentierten Gerichte sehen bereits auf den Fotos zum Anbeißen aus und mir lief schnell das Wasser im Munde zusammen. 

    Mit Hilfe des Buches kann man dann ein komplett veganes orientalisches Menü zaubern - ganz ohne Aladin und die Wunderlampe. 

    Nur alleine mit den gut verfassten Rezepten sollte es so ziemlich allen gelingen das entsprechende Gericht dann nachzukochen. Das Buch vereint angefangen von Vorspeisen und Beilagen, vielfältige Hauptgerichte wie auch Desserts und Getränke. Das Kapitel "Kindheitsessen" hat mich überrascht und voll abgeholt. 

    Das Buch gibt mir neue Kochideen an die Hand - abseits der sonst üblichen heimischen Küche.

  9. Cover des Buches Römer-Kochbuch (ISBN: 9783938922866)
    Edgar Comes

    Römer-Kochbuch

     (6)
    Aktuelle Rezension von: bine_2707
    Ich war sehr gespannt auf dieses Kochbuch, was sich komplett zu meinen bisherigen unterscheidet. 
    Die Aufmachung des Buches finde ich klasse. Es ist alles einheitlich auf Römer abgestimmt. So vermitteln Einband, Bilder zu den Rezepten und die Einleitung einen einheitlichen Eindruck. Zudem gibt es eine Menge Hintergrundwissen, was mir sehr gut gefällt. 
    Die Rezepte sind gut erklärt und einfach nachzukochen. Auch die Bilder sind sehr schmackhaft getroffen. 
    Bei den Vorspeisen gefiel mir besonders der Gurkensalat. 
    Bei den Beilagen finde ich die rote Bete mit Lauch sehr interessant. 
    Zu den Hauptspeisen kann ich weniger sagen, da ich vegetarisch lebe. Das ist auch ein geringer Minuspunkt für mich an dem Buch, dass in fast jedem Rezept Liquamen (thailändische Fischsauce) genutzt wird. 
    Ansonsten finde ich die Rezepte und das Buch insgesamt gut. Besonders ansprechend finde ich auch die Menüvorschläge am Ende des Buches. 
  10. Cover des Buches Ox-Kochbuch, Das (ISBN: 9783930559305)
    Uschi Herzer

    Ox-Kochbuch, Das

     (16)
    Aktuelle Rezension von: gst
    Vor über zehn Jahren, als meine Kinder zu Vegetariern (einer sogar zum Veganer) wurden und ich nicht mehr wusste, womit ich sie satt bekommen sollte, schenkten sie mir dieses "Kochbuch nicht nur für Punks". Inzwischen ist der Nachwuchs längst selbstständig (ernährt sich aber immer noch vegetarisch). Ich bin zwar Fleischesserin geblieben - trotzdem ist das Buch für mich eine wertvolle Kochhilfe. Viele der damals ausprobierten Rezepte gehören zu den Standardgerichten in unserer Familie.

    Dass ich dieses Buch rezensieren könnte, ist mir erst heute eingefallen, als mich eine Freundin nach dem Rezept einer "vegetarischen Leberwurst" fragte. Die war damals der Renner bei den Kindern!

    Das Einzige, was mich an diesem Buch ärgerte, war die Bindung: das erste Buch ist schon in die einzelnen Seiten zerfallen, so dass inzwischen ein neueres Exemplar des gleichen Buches als häufig in die Hand genommener Ratgeber bei der Frage "Was koche ich heute?" in der Küche herumliegt.
  11. Cover des Buches Lehrbuch der Küche (ISBN: 9783280015629)
    Eugen Pauli

    Lehrbuch der Küche

     (1)
    Aktuelle Rezension von: vormi
    Mein Mann, gelernter Koch, hat dieses Buch seit Mitte der 80er Jahren. Es hat ihn durch seine Kochlehre und auch durch sein gesamtes bisheriges Berufsleben begleitet. Und so sieht es mittlerweile auch aus. Trotzdem vergeht nie wirklich iel Zeit bis einer von uns beiden das gute Stück mal wieder zur Hand nimmt. Mittlerweile habe auch ich es schätzen gelernt. Man kann darin wirklich viele wertvolle Tricks und vor allem aber Rezepte nachschlagen. Manchmal nur Grundrezepte aber die reichen oft, man kann sie dann immer noch selber verfeinern und umstellen.
  12. Cover des Buches Japanische Küche (ISBN: 9783812202084)
    Grace Teed Kent

    Japanische Küche

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  13. Cover des Buches Die echte kroatische Küche (ISBN: 9783517096322)
    Ino Kuvačić

    Die echte kroatische Küche

     (3)
    Aktuelle Rezension von: Hexchen123
    Wenn ich an Kroatien denke, dann fallen mir zwei Dinge spontan ein. Duved-Reis und Knoblauch. Mein erster Blick galt daher dem Inhaltsverzeichnis, ob ich diesen lecker zubereiteten Reis darin finden werden. Ich wurde fündig! Doch natürlich hat die Küche Kroatiens mehr zu bieten als Reis und Knoblauch.
    Dieses wunderschön gestaltete Kochbuch ist aufgeteilt in folgende Kategorien:
    Gemüse: Allerlei Leckereien aus Tomaten, Auberginen, Paprika, Oliven und vielem mehr. Es werden Rezepte vorgestellt, welche über eine übliche Suppe hinausgehen. Vorspeisen, Beilagen und Hauptgerichte füllen die Seiten und erwecken Lust zum Nachkochen.
    Aus dem Meer: Eine wichtiges Kapitel, welches die Frische und die Rezeptevielfalt Kroatiens widerspiegelt. Auch hier wieder vielfältige Rezepte von ganz einfach bis zu raffiniert. Ob ich allerdings schwarzes Risotto mit Tintenfischtinte zubereiten werden, daran glaub ich nicht.
    Fleisch: Diese Gerichte lassen Männerherzen höher schlagen. Schwein, Rind, Geflügel aber auch Wild werden hier mit sonnengereiftem Gemüse kombiniert und lassen alle Fleischfans auf ihre Kosten kommen.
    Süsses: Ein leckeres Dessert geht doch immer, auch in Kroatien. Krapfen, Knödel, Palatschinken, Strudel finden wir hier ebenso wie eine Mohnrolle oder selbstgemachte Liköre.
    Die Bilder in „Die echte Kroatische Küche“ sind sehr ansprechend und zeigen auch die typische Gegend. Schade finde ich allerdings, dass nicht zu jedem Rezept ein Foto beigefügt wurde. Vor allem bei der ausländischen Küche schaue ich mir gerne an, wie das Gericht aussieht.
    Fazit

    Ein schönes Kochbuch, welches einem die Kroatische Küche nach Hause holen lässt. Es sind einige bekannte Gerichte dabei aber auch viele neue, welche ich noch gar nicht kannte. Es wird mit Sicherheit eine spannende Reise durch die vorgestellten Gerichte und ich freue mich schon, wenn ich die nächste Speise daraus zubereite.
  14. Cover des Buches Tapas: Die beliebtesten Rezepte (ISBN: 9783815581834)

    Tapas: Die beliebtesten Rezepte

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  15. Cover des Buches Antipasti - Italienische Momente für zu Hause: Einfache, traditionelle und raffinierte Spezialitäten Italiens (ISBN: B015HRHDI2)
  16. Cover des Buches Indian Cuisine: Vegetarian (ISBN: 9781855018136)
    ---

    Indian Cuisine: Vegetarian

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  17. Cover des Buches Die Anti-Alzheimer-Formel (ISBN: 9783833836008)
    Klaus Tiedemann

    Die Anti-Alzheimer-Formel

     (1)
    Aktuelle Rezension von: gaby2707

    Ein informatives kleines Buch mit vielen interessanten und ausführlichen Ernährungstipps, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen. Die Rezepte lassen sich leicht und schnell zubereiten ohne exotische Zutaten, die dann nur noch im Schrank rumstehen. Von der leckeren Vorspeise über Hauptspeise und Nachtisch bis zum Backen ist für jeden etwas dabei.

    Man sollte hier kein wissenschaftich fundiertes Kochbuch erwarten. Aber wer gesund kochen will mit Blick auf eine der häufigsten Krankheiten unserer Zeit, der ist hier genau richtig.

  18. Cover des Buches Antipasti: Die beliebtesten Rezepte (ISBN: 9783815581841)

    Antipasti: Die beliebtesten Rezepte

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  19. Cover des Buches Ultimate Cooking: Die besten Wok- und Pfannengerichte (ISBN: 9781407541235)
  20. Cover des Buches 40 Jahre Küchenratgeber - Fingerfood (ISBN: 9783833851049)
  21. Cover des Buches Low Carb Vorspeisen: 70 Superfood Rezepte zum Abnehmen, Low Carb Diät, Kokosöl, Quinoa, Honig, Matcha, Paleo (Low Carb, Superfood, Paleo, Detox, Smoothies, Kokosöl, Quinoa, Matcha, Honig 1) (ISBN: B01M5CTADK)
  22. Cover des Buches Das große Buch vom Kürbis (ISBN: 9783907108208)
    Michel Brancucci

    Das große Buch vom Kürbis

     (1)
    Aktuelle Rezension von: The iron butterfly
    Kein Herbst ohne Kürbisse, weder in der Küche, noch in der Dekoration. In "Das grosse Buch vom Kürbis" erfährt man aber nicht nur, was man aus Kürbissen zubereiten kann, sondern auch viel Wissenswertes über die Sorten an sich. Die Portaits von 200 Kürbissorten lesen sich nicht nur aufgrund der witzigen Bezeichnungen, wie z.B. "Table Queen", "Baby Bear", "Little Lantern" oder "Spooktacular" recht flott, sondern auch wegen der reich bebilderten Aufmachung oder den Fakten rund um die Rekorde im Bereich der Riesenkürbisse. Aber ich komme natürlich auch nicht umhin, die tollen Rezepte anzusprechen, die von einer "Kürbis-Kastanien-Cremesuppe" oder "Kürbis-Tomaten-Tapenade" und einem Kürbispizzateig bis hin zu einer "Kürbistorte mit Schokolade und Pinienkernen" reichen. Zum Abschluss noch das "Kürbisparfait mit Zimt und Ingwer" und schon hat man Appetit, oder?!
  23. Cover des Buches Fingerfood: Die beliebtesten Rezepte (ISBN: 9783815581902)

    Fingerfood: Die beliebtesten Rezepte

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  24. Cover des Buches Antipasti and more: Our 100 top recipes presented in one cookbook (ISBN: 9783815587546)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks