Bücher mit dem Tag "wassily kandinsky"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "wassily kandinsky" gekennzeichnet haben.

14 Bücher

  1. Cover des Buches Die Malerin (ISBN: 9783746636344)
    Mary Basson

    Die Malerin

     (76)
    Aktuelle Rezension von: lielo99

    Auf dem Cover des Buches Die Malerin steht der Satz: „Die Kunst war ihr Leben – Kandinsky ihr Schicksal“. Die Rede ist von Gabriele Münter, einer Frau, die dem Künstler Kandinsky verfallen war. Er behandelte sie zwar zunächst zuvorkommend und war wohl selbst davon überzeugt, dass er sie liebt. Allerdings hielt seine Überzeugung nicht und Gabriele Münter hing einer Illusion nach. Dabei war es Kandinsky, der sie unterrichtete und von ihrer Begabung überzeugt war. Sie lernten sich als Schülerin und Lehrer kennen und gingen ein Verhältnis ein, obwohl Herr Kandinsky noch verheiratet war.


    Gabriele Münter war eine Frau, die sich stets unterordnete und sich nicht gegen den Willen von Kandinsky durchsetzen konnte. Er fühlte sich wohl bei ihr und beide reisten durch die Welt. Er versprach ihr die Ehe und untermauerte das Versprechen dadurch, dass er die Scheidung von seiner Frau vorantrieb. Gabriele glaubte ihm und war von dem Wahrheitsgehalt seiner Aussagen überzeugt. Dass dieser Mann niemals den Wunsch hatte, sie als Ehefrau in das eigene Heim zu führen, erkannte sie leider viel zu spät. Und dennoch war die Zeit mit ihm für Gabriele keine verlorene. Sie lernte, wie sie die Farben mit all ihren Schattierungen einsetzen konnte und was es heißt, das eigene Empfinden in die Bilder einfließen zu lassen.


    #DieMalerin ist gut recherchiert und glänzt mit Fakten. Was mir persönlich fehlte, das ist der rote Faden, der dem Buch Struktur verliehen hätte. Etliche Passagen sind lang und andere wiederum recht kurz. Das sind aber die einzigen Kritikpunkte. Das Buch las ich gerne und der Autorin ist es gelungen, die Zeit der Nationalsozialisten so zu beschreiben, wie sie war. Also mit den Ängsten der Menschen, die von den Nazis verfolgt und gedemütigt wurden. Dass Frau Münter die Werke, welche als "entartete Kunst" bezeichnet wurden rettete, gefiel mir ebenfalls und ich habe Achtung vor so viel Mut.Vier Sterne gibt es von mir für dieses Werk und eine Leseempfehlung. 

  2. Cover des Buches Das Russenhaus (ISBN: 9783784460161)
    Ota Filip

    Das Russenhaus

     (4)
    Aktuelle Rezension von: UteSeiberth
    Ota Filip lässt die unglückliche Liebesgeschichte zwisc hen Gabriele Münter und Wassily Kandinsky in seinem Buch "Russenhaus" nochmals aufleben. Als Erzähler interviewt er die Beiden zu ihrer Beziehung und springt durch die Zeiten und das ergibt zum Teil wahnwitzige Ergebnisse. Diese Interviews lesen sich zum Teil recht spritzig und witzig, nur für bare biografische Texte darf man sie wohl nicht halten, sonst ist man enttäuscht!
  3. Cover des Buches Kandinsky (ISBN: 9783822835388)
    Ulrike Becks-Malorny

    Kandinsky

     (2)
    Noch keine Rezension vorhanden
  4. Cover des Buches Bauhaus Meister Moderne (ISBN: 9783865024329)
    Christian Philipsen

    Bauhaus Meister Moderne

     (0)
    Noch keine Rezension vorhanden
  5. Cover des Buches Der blaue Vogel auf meiner Hand (ISBN: 9783451049224)
    Barbara Krause

    Der blaue Vogel auf meiner Hand

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  6. Cover des Buches Kandinsky (ISBN: 9783836531474)
    Hajo Düchting

    Kandinsky

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  7. Cover des Buches Kandinsky (ISBN: 9783894340124)
    Wassily Kandinsky

    Kandinsky

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  8. Cover des Buches Der Blaue Reiter (ISBN: 9783775724968)
    Helmut Friedel

    Der Blaue Reiter

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  9. Cover des Buches Kandinsky und Gabriele Münter (ISBN: 9783791325736)
    Susanne Pfleger

    Kandinsky und Gabriele Münter

     (1)
    Noch keine Rezension vorhanden
  10. Cover des Buches Der Blaue Reiter (ISBN: 9783866155763)
    Doris Kutschbach

    Der Blaue Reiter

     (6)
    Aktuelle Rezension von: Stephanie82

    Ich hatte einen Brieffreund in Kochel am See,wenn wir ihn besucht hatten, haben wir die Umgebung erkundet, Murnau, Kochel..Und seine Briefe hat er immer mit Touristen Infos vollgepackt. Da waren oft Bilder von Franz Marc, Gabriele Münter ...abgebildet. In Kochel gibt es ein Franz Marc Museum eigentlich wollten wir das beim nächsten Besuch gemeinsam erkunden. Leider ist mein guter Freund vorher verstorben.

    Für die Künstlergruppe Der Blaue Reiter interessiere ich mich immer noch. Und ich habe ein Thema Einstiegsbuch gesucht, um einen ersten Überblick zu bekommen.

    Was ist der „Blaue Reiter“?

    Wer war alles in dieser Gruppe? …

    Und da ich selber gern male habe ich nach einem Buch gesucht mit vielen großen Bildern für mich als Malvorlage.

    Dieses Buch liest sich wie eine kleine Geschichte, es beginnt mit „Es war einmal...“

    Und es sind viele große Farbenprächtige Bilder der Künstlergruppe abgebildet.

    Es ist wenig großgeschriebener Text der einem durch das Buch begleitet.

    Ich habe quasi eine Bilderbuch Geschichte für Große vor mir liegen.

    Ich liebe dieses Buch als „Blauer Reiter“ Anfängerin bekomme ich einen ersten kleinen Einblick über deren Leben zu der Zeit (Anfang 1900) als Künstler.

    Ich habe das Buch mehrfach durchgeblättert um mir die Bilder anzuschauen.

    Dann um mir die Bildbeschreibungen durchzulesen.

    Ich habe mir einen schönen Sonntag gemacht um mir das Buch einmal als ganzes durchzulesen.

    Und einige der Bilder waren inzwischen schon Vorlage meiner eigenen Kunstwerke.

    Die Original Bilder der Künstler kann man sich in München im Lenbachhaus anschauen.

  11. Cover des Buches Kandinsky (ISBN: 9783822863602)
    Wassily Kandinsky

    Kandinsky

     (7)
    Noch keine Rezension vorhanden
  12. Cover des Buches Kunst im Hotel (ISBN: 9783770138845)
    Klaus Honnef

    Kunst im Hotel

     (1)
    Aktuelle Rezension von: The iron butterfly
    Der Künstler Stefan Szczesny, der Fotograf Udo Klein sowie der Kunstkritiker Klaus Honnef zeigen im Bildband "Kunst im Hotel" auf, dass ein Hotel nicht nur schlichte Übernachtungsmöglichkeit für den Gast, sondern ein Verbund von Tradition, Architektur und zeitgenössischer Kunst sein kann. Die vier Hotelanlagen, das Parkhotel in Deggendorf, das Hotel Klösterle in Nördlingen, das Parkhotel Hoflössnitz in Dresden und das Traditionshotel Elephant in Weimar standen einst unter Privatbesitz von Herrn Dr. Jochen Conradi. Dieser hat in Zusammenarbeit mit dem Galeristen Karl Pfefferle eine außergewöhnliche Kunstsammlung für außergewöhnliche Hotelanlagen aufgebaut. Den Gästen wurde so ein einzigartiges Ambiente geboten, eine Kombination aus gastronomischen Höhen und Kunstgenuß der besonderen Art. Im Bildband stehen die Kunstwerke genauso wie die besondere Wirkung der Räumlichkeiten im Mittelpunkt. Erstaunlich ist immer wieder das Zusammenspiel zwischen Interieur, den Kunstobjekten und Bildern. Vertretene Künstler sind u.a. Elvira Bach, Lyonel Feininger, Otto Dix, Wassily Kandinsky, Francis Picabia, Max Beckmann, George Condo, Bernd Zimmer, Stefan Szczesny, Hans Peter Adamski... Meines Wissens sind die Hotels nicht mehr im Besitz von Herrn Dr. Conradi und somit kann ich nicht sagen, ob noch die Möglichkeit besteht die "Kunst im Hotel" zu genießen. Der Bildband beschreibt jedoch eine außerordentlich feine Sammlung und Hotels als Gesamtkunstwerke. Persönlich hatte ich das Vergnügen vor einigen Jahren das Hotel Klösterle in Nördlingen besuchen zu dürfen.
  13. Cover des Buches Brennpunkt der Moderne. Der Blaue Reiter in München (ISBN: 9783492110006)
  14. Cover des Buches Malerinnen und Musen des »Blauen Reiters« (ISBN: 9783492274920)
  15. Zeige:
    • 8
    • 12
    • 24

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks