Bücher mit dem Tag "zauberstäbe"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "zauberstäbe" gekennzeichnet haben.

8 Bücher

  1. Cover des Buches Harry Potter und der Stein der Weisen (ISBN: 9783551557414)
    Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Stein der Weisen

     (18.872)
    Aktuelle Rezension von: Jana_M_

    Ich glaube so gut wie jeder weiß, worum es in Harry Potter geht. Ich habe den ersten Teil noch einmal gelesen und ich fand ihn noch immer toll! 

    Die Welt, die J.K. Rowling geschaffen hat, ist einfach fantastisch. Harry, Ron und Hermine erleben in der Zauberschule Hogwarts magische Abenteuer. Sie müssen sich Gefahren stellen und ihre Ängste überwinden. 

    Ich habe die Details schon immer geliebt: Sei es der sprechende Hut, die Portraits, die sich bewegen oder aber die Unterrichtsstunden in Zaubertränke, Verwandlung oder Verteidigung gegen die dunklen Künste. Und natürlich hält uns der Kampf gegen "du-weißt-schon-wem" in Atem. 

    Harry Potter ist ein Teil meiner Kindheit und ich bin wirklich froh, dass ich die Chance hatte, diese Abenteuer mit ihm zu erleben. Doch auch jetzt ist meine Liebe zu Harry Potter noch vorhanden und jeder, der Harry Potter noch nicht kennt: Das müsst ihr unbedingt nachholen!


  2. Cover des Buches Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch (ISBN: 9783551556943)
    Joanne K. Rowling

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch

     (485)
    Aktuelle Rezension von: Isika0510

    Ich liebe die Story und die Tierwesen ungemein. Leider gefällt mir der Drehbuchstil nicht so.

  3. Cover des Buches Hackneys Geheimnis (ISBN: 9783869370118)
    Michael Wolfinger

    Hackneys Geheimnis

     (57)
    Aktuelle Rezension von: mayamaxi
    Ich mag Erstlingswerke und bin deswegen glaub ich auch etwas toleranter bei der Bewertung. Zur Geschichte: Ein kleiner Junge, Tom Smith, ist ein ganz gewöhnlicher Junge der in London wohnt. Im Stadtteil Hackney wohnt er mit seinen Eltern und seiner Schwester. Er wächst auf wie jeder Andere bis er entdeckt, dass man mit einem abgebrochenen Haselnussstab eben nicht nur spielen kann. Dass dies nicht nur Vorteile mit sich bringt, wenn man Zauberkräfte hat lernt Tom schneller kennen als ihm lieb ist. Von nun an beginnt eine smarte Familiengeschichte mit wahnsinnig spannenden sequenzen. Der Plot wiederholt sich ab und an und die Rechtschreibung/Grammatik ist nicht immer optimal. Dennoch ein gelungenes Werk mit Lust nach mehr.
  4. Cover des Buches Die drei Magier - Das magische Labyrinth (ISBN: 9783845816739)
    Matthias von Bornstädt

    Die drei Magier - Das magische Labyrinth

     (80)
    Aktuelle Rezension von: Musikpferd

    Conrad und Vicky müssen nachsitzen. Doch ihr Lehrer lässt die beiden alleine und geht. Das nutzen die zwei natürlich aus und hauen ab. Es ist super warm und deshalb gehen sie mit Conrads Schwester Mila an den Badesee. Doch plötzlich sind die drei in einer völlig anderen Welt. Nach einem wilden Tauchgang befinden sich die drei im geheimnisvollen Algravia wieder. Dort gibt es sprechende Bäume, kluge Katzen und freundliche Hexen. Doch ein dunkler Magier namens Rabenhorst tribt dort sein Unwesen. Die Bewohner sind davon überzeugt, dass die Conrad, Mila und Vicky, Algravia vor dem Untergang retten werden.


    Doch wie soll das gehen? Conrad, Mila und Vicky haben keine Ahnung von Zauberei!


    Oder etwa doch...?

  5. Cover des Buches Die Könige der Elben (ISBN: 9783802581281)
    Alfred Bekker

    Die Könige der Elben

     (27)
    Aktuelle Rezension von: jimmygirl26
    Die Zwillinge Mangolas und Andir sind mittlerweile erwachsen und gehen beide ihre Wege. Während König Keandir auf Reise ist und mittlerweile als verschollen gilt kommt eine junge Prinzessin ins Elbenreich. Mangolas ist von Larana fasziniert, doch die Wahrungen seiner Mutter Ruwen in den Wind. Denn Larana ist keine Elbin sondern ein Mensch und die leben leider nicht so lange wie die Elben. Mangolas ist aber blind vor Liebe und läßt sich mit dem Bösen ein damit Laranas Leben solange ist wie seines. Die beiden werden ebenfalls mit Zwillingen gesegnet, doch sogar die werden dem Herrscher des dunklen Reichs Xaror versprochen. Doch selbst Larana fürchtet um die Seelen ihrer Kinder und bittet Andir sich ihrer anzunehmen. Bald ist Magolas einer der mächtigsten Herrscher.
  6. Cover des Buches Hexengeflüster (ISBN: 9783833350085)
    Anna Dale

    Hexengeflüster

     (43)
    Aktuelle Rezension von: printbalance

    Inhaltsangabe:
    In dem Buch geht es um den kleinen Joe Binks, der mit seinem Vater und Hund Hamish zusammen in London lebt. Der Junge freut sich schon sehr auf das bevorstehende Weihnachtsfest und die Feiertage, jedoch soll aber alles ganz anders kommen. Großtante Adelaide aus Schottland - die wie eine Mutter für Joe's Vater war - hat sich das Bein gebrochen. Da es ihr überhaupt nicht gut geht fährt Joe's Vater zu ihr um sie zu pflegen und zu unterstützen. Deswegen muss der kleine Junge über die Ferienzeit nach Canterbury zu seiner Mutter und ihrer neuen Familie. Joe freut sich über diesen Umstand überhaupt nicht, da sein Stiefvater Gordon keine Tiere mag und seine kleine Schwester Esme sehr ordentlich und brav ist und so gar nichts mit ihm gemeinsam hat. Als Hamish bei den Nachbarn abgegeben wird, packt Joe seinen Koffer und macht sich auf den Weg zum Bahnhof.
    Während der Zugfahrt geschehen seltsame Dinge die für den Jungen sehr verwirrend sind. Zu allem Übel steigt er auch noch an der falschen Station aus- nämlich in Stubble End, ein Ort fünf Meilen entfernt vor Canterbury. Mithilfe eines geliehenen Dreirades macht er sich alleine auf den Weg zu dem Wohnsitz seiner Mutter. Trotz seiner vorsichtigen Fahrweise verliert er plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug und schliddert geradewegs in das Hauptquartier eines Hexenbundes- nämlich der der Taubnesseln. Dabei freundet er sich schnell mit der Anfängerhexe Twiggy an und hilft ihr die verlorene Seite aus dem Hexenbuch, genauer gesagt aus Mabels Buch zu finden. Dort steht etwas, was für die Hexen sehr wichtig ist. Das spontane Abenteuer beginnt und Joe fliegt zum ersten Mal auf einem richtigen Besen...
    Werden Twiggy und Joe die geheimnisvolle Seite von diesem Hexenbund finden? Und was beinhaltet diese Seite, dass sich all die lebensgefährlichen Abenteuer lohnen?

    Eigene Meinung:
    Obwohl dieses Kinderbuch schon etwas älter ist- nämlich aus dem Jahr 2004, möchte ich Euch trotzdem heute dieses tolle Werk vorstellen. Es war sehr schwierig bei meinen Recherchen auf eine brauchbare Internetadresse zu stoßen um Euch weitere Informationen zum Buch und dem Verlag mitzuteilen, dennoch habe ich einen kleinen Link gefunden, den ihr oben anklicken könnt. Nun aber zur Geschichte selbst: Zusammen mit Joe bin ich in eine Welt voller Hexerei und Zauberei eingetaucht, die fantastischer hätte nicht sein können. Was der kleine Nicht-Zauberer alles erlebt, hat mir beim Lesen sehr viel Freude bereitet.
    Das Buch wurde nicht in schwarzen Buchstaben abgedruckt wie üblich, sondern in blau - für mich eine absolute Premiere. Auch ein paar bunte Illustrationen sind am jeweiligen Kapitelanfang in Form eines Blattes enthalten. Zierlich, aber trotzdem sorgt es für einen schönen geheimnisvollen Touch.
    Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

  7. Cover des Buches Harry Potter: Das Buch der Zauberstäbe (ISBN: 9783833235801)
  8. Cover des Buches Der Zauberstab (ISBN: 9783760729466)
    Ed Masessa

    Der Zauberstab

     (3)
    Aktuelle Rezension von: haifisch
    Ein weiters Buch in dieser Reihe.Es besticht durch eine wunderschöne Aufmachung und vielen kleinen Details.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks