Bücher mit dem Tag "zukunft"

Hier findest du alle Bücher, die LovelyBooks-Leser*innen mit dem Tag "zukunft" gekennzeichnet haben.

3.410 Bücher

  1. Cover des Buches Paper Princess (ISBN: 9783492060714)
    Erin Watt

    Paper Princess

     (2.164)
    Aktuelle Rezension von: Fispe21

    Zugebenermaßen war ich zuerst etwas Verhalten was dieses Buch angeht. Aber bereits ab dem 1/3 des Buches war ich einfach nur gepackt. Cinderella neu erfunden, aber mit so viel ernsthaften Hintergründen, dass es keinesfalls als leichtes Märchen durchgeht. Man kann gar nicht anders, als die kaltherzigen Royal-Brüder ins Herz zu schließen (besonders Easton) und wenn es dann vorbei ist wird man mit so einem heftigen Cliffhanger zurückgelassen, dass man gar nicht am 2. Band vorbei kommt. Absolute Leseempfehlung!!

  2. Cover des Buches Save You (ISBN: 9783736306240)
    Mona Kasten

    Save You

     (2.056)
    Aktuelle Rezension von: xxyaghazxx

    Eine gute Freundin hat mir die Reihe empfohlen. Und weil ich früher mona auf Youtube folgte, hab ich mir gedacht, dass es mir bestimmt gefallen wird. Der erste Teil war ja noch okay aber der zweite Teil ist so langweilig dass ich fast eingeschlafen bin. Da ist doch gar keine Handlung, nur allgemeine Storys, was zieh ich an, was denkt James über mich, was mache ich in Oxford, dies das. Richtig richtig langweilig. Schade, dass ich mir alle drei Teile gekauft hab. Werde sie alle wegwerfen und den dritten Teil nicht mehr lesen 

  3. Cover des Buches Das Lied von Eis und Feuer 01 (ISBN: 9783442267743)
    George R. R. Martin

    Das Lied von Eis und Feuer 01

     (5.427)
    Aktuelle Rezension von: Marcsbuecherecke

    Beim Lied von Eis und Feuer beziehungsweise Game of Thrones und mir ist es so: Wir kamen am Anfang einfach nicht zusammen. Ich hatte vor Ewigkeiten einmal begonnen die Serie zu schauen und nach den ersten Folgen wieder abgebrochen. Ich kam einfach nicht rein in die Handlung. 

    Einige Jahre später habe ich wieder begonnen und war sofort gefangen in Westeros. Viele Besprechungen machten mir aber schnell klar: Auch, wenn die Serie wohl ein absolutes Meisterwerk ist (Ja, ich weiß nicht alle Staffeln....), entspricht sie wohl eher so einer Art Trailer zur Welt von Westeros. Leider wurde ich auch zu einigen Handlungsbögen gespoilert, die im TV nicht angegangen worden sind. Wobei..... eigentlich zum Glück, weil diese fand ich so ansprechend, dass ich unbedingt wissen wollte, wann und wie diese in der Buch-Handlung vorkommen. Ihr seht: Spoiler sind nicht immer nur schlecht. 

    Also habe ich mir den ersten Band geschnappt und gelesen. Beim Lesen hatte ich ungeheuren Spaß, auch, wenn ich natürlich in meinen Vorstellungen recht eingeschränkt war durch die Schauspielerinnen, Schauspieler sowie der Set-Gestaltungen der Serie. 

    Aber schon nach Band 1 (also im Original nur der ersten Hälfte von Band 1) kann ich sagen: Martin ist ein Meister seines Fachs! Und die Handlungen die allein bis jetzt schon "dazugestoßen" sind, machen mich sehr neugierig. Die Charaktere bringen eine Tiefe mit, wie ich sie bisher sehr selten erlebt habe - ein Vorteil einer so langen Reihe  - und machen einfach Spaß zu beobachten.

    Die Handlung hat bereits jetzt schon gehörig an Fahrt aufgenommen und macht Lust auf mehr. 

     

    Ihr seht: Band 2 liegt schon neben mir. Ich bin dann mal weg.

     

    Fazit:

     

    Es ist schon toll, wie sehr einen ein solches Buch fesseln kann, obwohl man eigentlich dachte, es sei nichts für Einen. 

    Dieses Buch bekommt von mir eine absolute Leseempfehlung.

  4. Cover des Buches Passagier 23 (ISBN: 9783426510179)
    Sebastian Fitzek

    Passagier 23

     (2.942)
    Aktuelle Rezension von: Crazygirl1

    Guter flüssiger Schreibstil und es fängt direkt sehr blutig an. Mein letzter Fitzek ist schon eine Weile her und ich hatte ihn eigentlich deutlich weniger brutal in Erinnerung. Ich fand es trotzdem gut, auch wenn es zeitweise echt verschroben und wirr war. Zum Ende hin, als die Dinge kurz vor der Aufklärung standen,  gab es viele Szenen die nur kurz angerissen wurden und mittendrin abgebrochen wurden um erst in einem anderen Kapitel fortgeführt zu werden. Dies mag zur Spannungssteigerung eigentlich gut sein, war mir in diesem Falle aber etwas zu häufig eingesetzt und hart an der Grenze zu nervig. Einen Teil des Endes konnte ich vorrausahnen, es gab aber auch einen Teil der mich überraschen konnte. Gute 3,5 Sterne von mir. 

  5. Cover des Buches Selection – Die Elite (ISBN: 9783733500955)
    Kiera Cass

    Selection – Die Elite

     (4.518)
    Aktuelle Rezension von: Sternenstaubfee

    2,5 Sterne

    Das war nicht meine Geschichte. Es gab ein paar gute Abschnitte, aber im Großen und Ganzen fand ich die Story doch leider eher langweilig. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich es als Hörbuch gehört habe, und die Sprecherin hat so lieb- und emotionslos gesprochen, so eintönig, dass es vielleicht auch daran gelegen haben mag, dass mich die Story nicht hat packen können. 

  6. Cover des Buches Save Us (ISBN: 9783736306714)
    Mona Kasten

    Save Us

     (1.680)
    Aktuelle Rezension von: fiasfantasyworld

    James, Ruby, Lydia, Ember, Graham, Rosie, Henry, Ophelia, Alistair, Kesh, ja selbst Wren und Cyril - i will miss you. So ein geniales Buch mit so mindblowing Wendungen, die ich echt nicht erwartet hätte. Spannung, Setting, Atmosphäre, Beschreibungen, authentische Charaktere - alles war vorhanden. Das etwas abrupte Ende fand ich etwas schade, aber es ändert nichts an der Tatsache, dass dieses Buch 5 Sterne verdient hat und ich es liebe. Liebe liebe liebeee. 


    „Save Us“ ist der dritte und letzte Band der Maxton Hall Trilogie von Mona Kasten. Und ich dachte echt, noch krasser kann es nicht werden und dann kamen die letzten - keine Ahnung - 100 (?) Seiten… Percys Eröffnung, die Geschehnisse die darauf folgten - pure Liebe. 


    Die Beschreibungen waren so echt, dass ich mir alles so gut vorstellen konnte (besonders während der Babyparty hatte ich ein tolles Kopfkino) und auch das Setting und die Atmosphäre waren wieder super. Ich hab mich direkt in die kleine Hütte Nähe Oxford verliebt, aber auch Ophelias Wohnort samt ihrem Haus haben es mir angetan. Dieses Buch lässt einen in einer völlig anderen Welt verschwinden aus der man am liebsten nicht mehr gehen will. 


    Die Spannung war top - ich habe richtig mitgefiebert, als James‘ Dad ihn vor die Entscheidung gestellt hat. Ich hatte Angst um Lydia und habe gezweifelt, ob nicht doch wieder irgendwas zwischen James und Ruby kommt - aber wie heißt es so schön: Ende gut, alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende. Auch wenn mir das Ende zu schnell ging und ich gerne noch mehr erfahren hätte, war das Ende schön. Immerhin gab es dann keine bösen Überraschungen mehr. 


    Der Schreibstil hat mich - wie auch schon in den ersten beiden Bänden und auch in Lonely Heart - sehr mitgerissen und ich konnte das Buch heute kaum aus der Hand legen. Eventuell hab ich es innerhalb weniger Stunden durchgelesen...


    Die Charaktere waren wieder sehr authentisch und je weiter man im Buch vorankam, desto mehr hat man auch über die einzelnen Personen erfahren. Besonders Alistair ist mir irgendwie ans Herz gewachsen - keine Ahnung warum. Aber die Saufeinlage mit Ruby war irgendwie witzig. Aber auch so war er mir irgendwie sympathisch und man hat gemerkt, dass er ein gutes Herz hat. Bei Wren und Cyril hatte ich da manchmal meine Zweifel, aber bei Alistair irgendwie gar nicht. Bei ihm hab ich irgendwie viel mehr mitgefühlt obwohl er ja kein Vermögen verloren hat oder so. Vielleicht war es auch einfach die Tatsache, dass er so unter der Sache mit Kesh gelitten hat. Mir sind die Personen auf jeden Fall sehr ans Herz gewachsen und ich würde am liebsten weiterlesen. Meinetwegen ein Buch nur über Lydia, auch wenn sie schon sehr thematisiert wurde oder auch über Ophelia würde ich eines lesen. 


    Alles in Allem ein unfassbar tolles Buch mit einem beeindruckenden Worldbuilding und einem wunderschönen Setting. Ich kann es mir weiterempfehlen.

  7. Cover des Buches Paper Prince (ISBN: 9783492060721)
    Erin Watt

    Paper Prince

     (1.471)
    Aktuelle Rezension von: noelli

    Nachdem mich der erste Teil nicht überzeugt hat fand ich die Fortsetzung sehr oberflächlich. Nach dem dritten Kapitel habe ich abgebrochen. 

  8. Cover des Buches Rubinrot (ISBN: 9783401506005)
    Kerstin Gier

    Rubinrot

     (14.134)
    Aktuelle Rezension von: FantasybookLover
    • Romantisch 
    • Spannend
    • Witzig 
    • Wundervoll 🥰
  9. Cover des Buches Paper Palace (ISBN: 9783492060738)
    Erin Watt

    Paper Palace

     (1.241)
    Aktuelle Rezension von: Nitsa

    Das Buch hat mir im Vergleich zu den ersten beiden Teilen nicht besonders gut gefallen. Die Geschichte und deren Verlauf ist teilweise einfach viel zu übertrieben. Ab der Hälfte des Buches, hatte man das Gefühl, dass es bei Ella und Reed nur noch um das eine geht und ob Sie nun Ihre Unschuld an Ihn verliert oder nicht. Gefühle aus den ersten beiden Teilen kamen hier leider zu kurz. Trotzdem konnte man das Buch sehr gut lesen und natürlich habe ich mich auch gefreut zu erfahren wie es mit den Charakteren weiter geht. Es ist ein Buch welches man sehr gut Zwischendurch lesen kann.

  10. Cover des Buches Wie die Luft zum Atmen (ISBN: 9783736303188)
    Brittainy C. Cherry

    Wie die Luft zum Atmen

     (1.020)
    Aktuelle Rezension von: PatriciaD

    Eine unglaublich herzzerreißende Geschichte. Noch nie habe ich ein Buch so schnell gelesen und war gleichzeitig traurig als auch gerührt über das Ende. Die Protagonisten füllten die Geschichte genauso gut aus wie mein Herz. 

  11. Cover des Buches Legend (Band 1) - Fallender Himmel (ISBN: 9783785579404)
    Marie Lu

    Legend (Band 1) - Fallender Himmel

     (2.255)
    Aktuelle Rezension von: elisalways

    In einer gefährlichen und unterdrückerischen Welt ist Day auf der Flucht vor dem Gesetz. June arbeitet für die Regierung und muss einen gefährlichen Mörder finden. Beide sind eigentlich Gegner, doch was passiert, wann man sich dann wirklich Angesicht zu Angesicht gegenüberseht?

    Ein sehr rasantes Buch mit viel Aktion und spannenden Wendungen. Die Charaktere sind ganz angenehm beschrieben und der Schreibstil ist einfach gehalten und flott gelesen. Die Welt erfindet jetzt das Rad nicht neu, ist aber ausreichend bildhaft dargestellt.

    Was ich extrem befremdlich fand war, dass die Protagonisten ersten 14 und 15 Jahre alt sein sollen und wie Beziehungen untereinander beschrieben wurden. Zudem hatte die Geschichte noch Potenzial nach oben, was die Ideen und die Geschichte angeht.

    Dennoch ein solider Auftakt einer Trilogie, der durch den hohen Suchtfaktor 4 Sterne von mir bekommt.

  12. Cover des Buches Die Achse meiner Welt (ISBN: 9783426515396)
    Dani Atkins

    Die Achse meiner Welt

     (947)
    Aktuelle Rezension von: maedchenausberlinliest

    Ich bin gut in das Buch reingekommen, da der Schreibstil sehr leicht ist, trotz der nicht so leichten Geschichte.

    Schwer vorstellen konnte ich mir aber den Autounfall und war daher nicht so emotional ergriffen wie bei 𝘿𝙞𝙚 𝙉𝙖𝙘𝙝𝙩 𝙨𝙘𝙝𝙧𝙚𝙞𝙗𝙩 𝙪𝙣𝙨 𝙣𝙚𝙪.

    Den ersten Teil der Geschichte fand ich sehr gut, aber dann passiert im Buch etwas, dass ich sehr verrückt fand und ich weiß bis heute nicht wie ich das eigentlich fand.

    Ich glaube mir hat das in einem normalen Roman nicht so gut gefallen und es hätte eher in einen Fantasyroman gepasst.

    Das Ende konnte es leider auch nicht rausreißen, denn dieses hat mir leider nicht so gut gefallen.

    Wenn ich Sterne vergeben müsste, dann wären es 3 von 5 Sternen.

    Was mich hier gestört hat, war dass es wieder um einen Autounfall ging, der das Leben der Hauptprotagonistin beeinflusst hat und das hatte starke Ähnlichkeit zu dem oben genannten Buch.

    Vom Schreibstil war es aber wieder sehr toll zu lesen, aber die Story und das Ende haben mich einfach nicht umgehauen.


  13. Cover des Buches Wie Blut so rot (ISBN: 9783551582874)
    Marissa Meyer

    Wie Blut so rot

     (1.030)
    Aktuelle Rezension von: minifreund

    Etwas langweiliger als das erste Buch, aber fügt sich trotzdem gut in die Reihe ein.

  14. Cover des Buches Die Tribute von Panem X. Das Lied von Vogel und Schlange (ISBN: 9783789120022)
    Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem X. Das Lied von Vogel und Schlange

     (708)
    Aktuelle Rezension von: Linda19_7

    Der 18 Jährige Coriolanus Snow wird durch ein Schulprojekt zum Mentor bei den zehnten Hungerspielen. Hierbei soll er ausgerechnet den weiblichen Tribut aus Distrikt 12 vertreten, deren Chance ziemlich schlecht stehen. Dass er sich in seinen Schützling verliebt hilft ihm leider auch nicht wirklich weiter. Bei dieser Aufgabe lernt Coriolanus viel über Macht und Intrigen. Er beginnt den Sinn hinter den Hungerspielen zu verstehen und wird zum kaltblütigen Monster, dass wir aus der Panem Trilogie bereits kennen.

    Ich habe mich lange Zeit etwas gegen das Prequel gewehrt, da ich Angst hatte enttäuscht zu werden. Im Nachhinein bereue ich es so lange gewartet zu haben. Das Buch hat mich wieder in die wundervolle Panem Atmosphäre versetzt, die ich so vermisst habe.

    Anfangs tut einem der 18 jährige Snow durch den tiefen Fall seiner Familie beinahe leid. Er wirkt ein wenig verloren, und ist dabei sogar etwas sympathisch. Mit der Zeit bekommt man seine Persönlichkeitsentwicklung wunderbar mit. Er wird in einer tiefen Abwärtsspirale in die Dunkelheit gezogen. Man lernt die Hungerspiele und ihre Begründung ein wenig besser zu verstehen. Auch seine Abneigung zu den Symbolen der Rebellen wird hier noch einmal deutlicher gemacht und gibt einigen Dingen aus der Panem Trilogie eine ganz neue Bedeutung. 

    Ich freue mich schon auf die Verfilmung und bin mal gespannt, ob diese genau so gut wie die Ursprungsfilme umgesetzt wird.

  15. Cover des Buches Weil wir uns lieben (ISBN: 9783423716406)
    Colleen Hoover

    Weil wir uns lieben

     (1.233)
    Aktuelle Rezension von: Bluestone21

    Will und Layken haben geheiratet und bei ihren Flitterwochen erleben wir die wichtigen Höhepunkte ihrer Geschichte wieder- aber aus Wills Sicht.

    Für mich ist dieses Buch perfekt, denn auch ich stelle meinem Freund meist Fragen wie er damals bestimmte Ereignisse erlebt hat und gehe ihm damit schon auf die Nerven. XD

    Da hat dieses Buch perfekt hinein gepasst, auch da es bei mir schon ein bisschen her war seit ich die anderen beiden Bücher gelesen habe.

  16. Cover des Buches Ich fürchte mich nicht (ISBN: 9783442478491)
    Tahereh H. Mafi

    Ich fürchte mich nicht

     (1.515)
    Aktuelle Rezension von: keinlesezeichen

    Als erstes fällt mir zu diesem Buch nur ein: Der Schreibstil. Dieser Schreibstil!!! Der ist einfach mega. Man hat einfach jedes Gefühl der Protagonistin direkt vor Augen. Man ist komplett mitten drin. In ihrem Kopf. In ihren Gedanken. Sowas habe ich bisher noch nicht gelesen und liebe liebe liebe es. 

    Dennoch war ich etwas zwiegespalten. Denn da ist ja noch die Handlung. Es war … okay? Irgendwie ein bisschen zu oberflächlich, zu schnell abgehandelt. Juliette ist eine mega interessante Protagonisten, aber Adam daneben war mir einfach ein bisschen zu brav. Zu langweilig. Zu nichtssagend. Es fehlte etwas Feuer. Ich habe aber die Vermutung und die Hoffnung, dass da noch etwas Großes, etwas Gewaltiges auf mich zu kommt. Denn im Buch enthalten war die Novelle DESTROY ME, die aus der Sicht einer anderen Person erzählt. Und diese Novelle hat das bestätigt, denn diese paar Seiten waren groß und wichtig und so unfassbar gut. Ich glaube, ich werde sie lieben. Die Reihe. Auch wenn es ein bisschen dauert.

  17. Cover des Buches Hope Again (ISBN: 9783736308343)
    Mona Kasten

    Hope Again

     (959)
    Aktuelle Rezension von: Cexlxina

    Sɪᴇ ᴡᴏʟʟᴛᴇ sɪᴄʜ ɴɪᴇᴍᴀʟs ᴠᴇʀʟɪᴇʙᴇɴ - ᴅᴏᴄʜ sᴇɪɴᴇ Wᴏʀᴛᴇ ᴠᴇʀᴀ̈ɴᴅᴇʀɴ ᴀʟʟᴇs 


    Everly und Nolan....Nolan und Everly 


    So ein süßes Buch paar.


    Ich kann das immer wieder sagen ich liebe die Bücher von Mona Kasten 


    Jedes einzelne ist perfekt zum lesen und perfekt zum wohlfühlen.


    Kennt ihr die Bücher wo man am Schluss des Buches es schließt und einfach lächelt weil es so eine tolle Geschichte war? 

    Tja für mich war dieses Buch genau das was ich gebraucht habe...einfach ein Buch wo man lächeln kann.

  18. Cover des Buches Die Mitternachtsbibliothek (ISBN: 9783426282564)
    Matt Haig

    Die Mitternachtsbibliothek

     (885)
    Aktuelle Rezension von: Nadkni

    Nora Seed auf ihrem Weg durch die Bibliothek ihres Lebens zu begleiten, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Es gibt so viele Möglichkeiten, so viele Leben, die gelebt werden können, es liegt nur an einem selbst !

    Ein wundervolles, sehr zu Herzen gehendes Buch mit vielen Lebensweisheiten gespickt. Manchmal humorvoll, mal laut , mal leise, aber nie kitschig. Mich hat dieser Roman von der ersten Seite an gepackt und ich werde es bestimmt immer wieder mal zur Hand nehmen. 

    Ein absolutes Lieblingsbuch !

  19. Cover des Buches Wie Sterne so golden (ISBN: 9783551582881)
    Marissa Meyer

    Wie Sterne so golden

     (777)
    Aktuelle Rezension von: flower2

    Cinder ist auf der Flucht und sucht ihre Truppe für den Kampf gegen ihre Tante Königin Levana von Luna.

    Luna ist der Mond und ein Plant der Lunarier, manche Bewohner des höheren Rangs manipulieren. Andere wollen ein ganz normales Leben. Es gibt auch Menschen, die man Hüllen nennt, sie sind immun gegen den Zauber und gefährlich für Levana, die welche auf der Flucht sind vor dem Tod. 

    Wolf ist zum halb Mensch und Wolf Genetisch verändert worden von Luna. Seine Stärke ist Kämpfen und liebt Scarlet.

    Scarlet ist halb Mensch und Lunarier. Ihre Großmutter Michelle Benoir half mit der Truppe,  Prinzessin Selene vor Levana zu retten und zu verstecken.

    Sybil Mira ist Levanas rechte Hand und hat Scarlet in ihrer Manipulations Gewahrsamkeit.

    Cress(ent) Moon ist Hackerin, eine Hülle. Sie lebte jahrelang allein im Satelitten und spoinierte Kai dem Kaiser von China aus und hilft am Ende doch Selene und ihre Truppe.

    Manchmal war es etwas sehr schwierig das Buch in die Hand zu nehmen, da ich weiß, wenn ich anfange zu lese, kann ich nicht mehr aufhören und wundere mich, dass ich schon mehr als 100 Seiten gelesen habe.

    Marissa Meyer schreibt sehr spannend und abwechslungsreich.

    Das Buch wird in 4 Abschnitten eingeteilt, dass man unterscheiden kann, was bis jetzt alles passiert ist und man kann für sich selber in Reveu blicken.

    Leider kann ich es nicht besser in Worten packen, da es zu gut ist. Viele Action passieren und die Spannung sich immer wieder hochschaukelt und das alles zu beschreiben, schaffe ich es nicht.

    Ich kan jeden Falls jedem empfehlen, der Cinderella liebt. Ein sehr moderenes Buch mit Sci-Fiction, Robotern, Zukunft sehr modern und irgendwie mit der jetztigen Zeit abgeglichen.

    Ebenso empfehle ich band 1 zu lesen, um ein kleines Hintergrund wissen zu bekommen. Wer band 1 mag, wird die anderen auch mögen.

    Wünsche euch viel Spaß beim lesen und hoffe, ich konnte euch inspirieren zu lesen.

  20. Cover des Buches Selection – Der Erwählte (ISBN: 9783733500962)
    Kiera Cass

    Selection – Der Erwählte

     (3.727)
    Aktuelle Rezension von: maedchenzauber

    Ich muss sagen, ich habe alle drei Teile binnen 4 Tage durchgelesen. Die Geschichte hatte so ziemlich alles was eine Gute Geschichte braucht. Doch so ziemlich mittig in diesem Band wurde alles plötzlich ziemlich hektisch, als hätte es die Autorin eilig die Story fertig zu erzählen. Es gab viel Blut, Schweiß und Tränen aber das Ende war natürlich vorhersehbar. Was ich aber zu tiefst bedauere und total schade finde, ist, dass die Geschichte so endet. Ich hätte mir gewünscht zu erfahren wie die beiden das Land regieren, wie sie sich in das neue Leben einfinden und natürlich wie sie eine Familie gründen. Bd. 4 beginnt nämlich einige Jahre später - mit einer Tochter im Teenager Alter. Also ernsthaft, wenn ich das gewusst hätte, hätte ich die Geschichte gar nicht erst begonnen - Die Beschreibung mit dem Bachelor trifft es jetzt einfach umso mehr.

  21. Cover des Buches Nach dem Sommer (ISBN: 9783839001677)
    Maggie Stiefvater

    Nach dem Sommer

     (2.905)
    Aktuelle Rezension von: maryline

    absolute lieblingsreihe 😍

  22. Cover des Buches Illuminae (ISBN: 9783423761833)
    Amie Kaufman

    Illuminae

     (523)
    Aktuelle Rezension von: Anna_intergalaktisch

    In erster Linie glänzt die Geschichte durch ihre innere Aufmachung: Die Leser*innen erwartet eine Zusammenstellung von unterschiedlichen Berichten, Funk- und Chat-Kommunikationen und Tagebucheinträgen. Kaum zu glauben, aber dadurch entsteht tatsächlich eine wahnsinnig spannende Sci-Fi-Story. Die Gefühle der handelnden Personen sind überraschend gut nachzuempfinden und man fiebert unentwegt mit ihnen mit.

    Kritik gibt es von mir dennoch: Die Handlung ist teilweise recht vorhersehbar und das Ende war nicht so ganz nach meinem Geschmack. Letzter Kritikpunkt nur unter Vorbehalt, da ich definitiv noch Band 2&3 lesen werde.

  23. Cover des Buches Palace of Glass - Die Wächterin (ISBN: 9783764531959)
    C. E. Bernard

    Palace of Glass - Die Wächterin

     (637)
    Aktuelle Rezension von: elvira

    Dieses Buch lag ziemlich lange auf meinem SuB und ich bin so froh, es endlich befreit zu haben. Wir begleiten Rea in eine dystopische Zukunft. Hier gibt es Magdalenen und die werden gefürchtet. Berührungen sind, außer zur Fortpflanzung, untersagt. Diese Mischung aus Zukunft und Vergangenheit fand ich wirklich interessant. Anfangs hatte ich ein bisschen Probleme, mich auf diese Welt einzulassen, aber dann macht es so viel Spaß! Rea ist so eine tolle Protagonistin. Sie zweifelt mit sich und ist doch so stark. Nicht frei von Fehlern, aber für ihre Familie und Freunde macht sie alles. 

    Der Schreibstil ist flüssig und angenehm. Lediglich die Liebesbeziehung konnte mich nicht so ganz für sich einnehmen. Doch das ist gar nicht schlimm, denn die anderen Punkte konnten mich auf jeden Fall überzeugen. Gerade das Ende ist wirklich spannend. 

    Fazit: Eine Dystopie, die Vergangenheit und Zukunft verbindet. Ich bin wirklich gespannt, wie es weitergeht und fiebere mit Rea und ihren Freunden mit.

  24. Cover des Buches New Beginnings (ISBN: 9783426524473)
    Lilly Lucas

    New Beginnings

     (960)
    Aktuelle Rezension von: buchverzueckt

    🅁🄴🅉🄴🄽🅂🄸🄾🄽 💜
    [unbezahlte Werbung]

    New Beginnings
    von Lilly Lucas

    Mein Leseeindruck:
    》"Du musst unbedingt die Green Valley Reihe lesen, wenn dir Cherry-Hill so sehr gefallen hat"《, sagten mir viele. 🙃

    Mal ehrlich, ich habe nicht gedacht, dass mich 'New Beginnings' so abholen wird wie es die ersten beiden Teile der Cherry-Hill Reihe geschafft haben. Diese ganz besondere Atmosphäre, die bildhaften Beschreibungen und natürlich die Protagonist*innen die einem irgendwie ans Herz gewachsen sind.

    Aber was soll ich sagen?! Green Valley hat mein Herz erobert! Es war einfach genau das Buch, genau diese Geschichte, die man einfach manchmal "braucht". 🙃 Ihr wisst bestimmt, was ich meine. Wer jetzt ein Feel-good Buch sucht und die Green Valley Reihe noch nicht kennt, sollte sie unbedingt kennenlernen.

    Ryan ist ein richtiger Kotzbrocken. So dachte ich jedenfalls, als ich das Buch begonnen habe. Als Lena nach über 20 Stunden endlich bei ihrer Au-pair Familie ankommt, dachte sie wohl ganz ähnlich. Aber Lena lässt sich nicht unterkriegen, immerhin hat sie auch dieser Reise mutig den Kampf angesagt, denn was würdest du wohl tun, wenn du am Flughafen stehst und auf deine Au-pair Familie wartest die dich abholen sollte aber nicht kommt? Das Handy auch noch kaputt - ich wäre wohl in den nächsten Flieger nach Deutschland gestiegen. Aber Lena kämpft sich durch und landet schließlich (und endlich) nach einer langen Reise bei den Cooper's und dem ja doch ziemlich gutaussehenden Kotzbrocken. 😉

    Lilly Lucas erschafft sehr lebensnahe Protagonisten. Gerade Ryan konnte man mit seiner launischen Art kaum aushalten, nach einer Weile konnte man es allerdings wirklich verstehen.

    Das Ende der Geschichte kam mir dann ein wenig zu schnell, hier hätte ich mir noch ein paar weitere Seiten gewünscht, denn wie die Geschichte von Lena und Ryan nach dem Au-pair Jahr weitergeht, bleibt offen.

    Vielleicht erfährt man ja im zweiten Teil nochmal etwas darüber. Ich freue mich darauf, ganz bald weiterzulesen. 💜

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks