"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" wird verfilmt!

Neuer Beitrag

LaLecture

vor 5 Jahren

Hallo ihr Lieben,

gerade habe ich hier eine interessante Neuigkeit gelesen:
"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" bzw. "The Fault In Our Stars" von John Green soll verfilmt werden!

Offenbar hat der Autor selbst die Neuigkeit getwittert: Fox hat sich die Rechte gesichert, produziert wird das ganze von Marty Bowen und Wyck Godfrey, die auch schon bei Twilight mitgewirkt haben. John Green hat angeblich auch etwas zu sagen und ist regelmäßig mit ihnen im Gespräch.
Der Cast steht noch nicht fest, aber scheinbar sind sie schon in Gespräch mit mehreren Schauspielern und hoffen, im Sommer mit dem Dreh beginnen zu können.

Mehr dazu habe ich hier und hier und auf der Website des Autors gefunden, wo der es noch einmal offiziell bestätigt.

Jetzt interessiert mich:
Habt ihr das Buch gelesen?
Was sagt ihr zu der geplanten Verfilmung? Freut ihr euch darauf oder findet ihr wie ich, dass diese Buch eindeutig zu denen gehört, die nie verfilmt werden sollten?

Ich persönlich finde das Buch wunderwunderschön und kann mir einfach nicht vorstellen, dass es in einem Film genauso gut rüberkommen könnte.
Ich bin gespannt auf Eure Meinungen.

Autor: John Green
Buch: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

lillicat

vor 5 Jahren

Ich muss das Buch noch lesen, hab aber schon einiges von gehört... Habs gestern zufällig aus einem öffentlichen Bücherregal gezogen (*freu* aber mal im ernst, wer stellt da soe in Buch rein?!)
Generell finde ich Verfilmungen nicht übel, aber ca. 80% sind total verkackt... Man freut sich zwar über den Film, weil er sozusagend ein Zusatz zu dem heiß gelieben Buch ist, aber wenn man ehrlich ist zieht der Film das Buch oftmals in den Dreck. Dazu kommt, dass schon aus Prinzip NIE die Schauspieler gecastet werden, die auf die Rollen passen...

LaLecture

vor 5 Jahren

lillicat schreibt:
Dazu kommt, dass schon aus Prinzip NIE die Schauspieler gecastet werden, die auf die Rollen passen...

Das ist mein größtes Problem! Hazel und Gus sind zwei so wunderbare und einzigartige Charaktere, dass ich nicht glaube, dass irgendjemand sie so darstellen kann, wie sie beschrieben werden, geschweige denn, wie ich sie mir vorstelle :(

Das Buch solltest Du unbedingt mal lesen ;). Es ist toll!

Daniliesing

vor 5 Jahren

Ich finde das grundsätzlich gar nicht schlecht - man muss sich den Film ja nicht ansehen, wenn man befürchtet, dass er einem die eigene Vorstellung verdirbt. Für alle anderen ist er ein schöner Zusatz - ich würde ihn mir bestimmt ansehen.

Cellissima

vor 5 Jahren

Ich überlege noch. Einerseits würde ich ihn gerne sehen, andererseits ist das Buch ja sooooo wundervoll, dass der Film da sicher schwer mithalten kann ...
Ich hasse es, wenn schlechte(re) Verfilmungen das Kopfkino dieser wunderschönen Bücher kaputtmachen :(.

LaLecture

vor 5 Jahren

@Daniliesing

Ich finde einfach, manche Bücher brauchen so einen Zusatz nicht. Zumal die wunderschöne Sprache des Buches in einem Film einfach nicht rüberkommen kann.
Und leider kommt man ja, selbst wenn man den Film nicht sieht, kaum um Filmbilder und Ausschnitte rum.

Saphi

vor 5 Jahren

Ich finde es gar nicht so schlimm das dass Buch verfilmt wird.
So kommen auch Leute, die nicht Lesen in den Genuss von dem Tollen Buch bzw. dann Film
Auch wenn sie die Atmosphäre wahrscheinlich nicht so Super hinbekommen wie in dem Buch denke ich das es dennoch gut werden kann, vor allem dann, wenn man das Buch gar nicht kennt. Ich Schaue mir meistens die Buchverfilmungen an und Freue mich auch immer,
wenn ein Buch, dass ich total gerne mag verfilmt wird :))

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Das Buch fand ich unbeschreiblich toll und wunderbar und atemberaubend, eines der besten, die ich je gelesen hab. Deswegen war meine spontane erste Reaktion: Sollen sie es verfilmen, ich werde es nicht anschauen. Ich glaube, das würde mir einiges nehmen, weil egal, wie gut der Film ist, er kann gar nicht ans Buch rankommen :/

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Das Buch ist so schön,ich hab es gestern abend fertig gelesen- ich hab geheult wie ein wasserfall ... ich vermisse Hazel und Gus jetzt schon ...mir gefällt es das bald ein Film raus kommen soll , man weißt eh das es nciht so gut wird wie das buch,jedoch kann man die Figuren sehen und sich nochmal in die Wunderschöne Geschichte hinein vesetzten - Das ist kein krebsbuch sondern ein sehr sehr sehr sehr schöne ´´ liebesgeschichte´´ (die schönste die ich kenne) .. ich würde nur sehr sehr gerne wissen was mit Hazel zum schluss passiert - ich will unbedingt das die geschichte weitergeht,nur ohne Augustus gehts ja schlecht...
Ich liebe das Buch einfach so - also Leute wer das nciht gelesen hat , muss es sehr schnell tun , den sonst verpasst man was !


´Doch Depressionen sind keine Nebenwirkung von Krebs. Depressionen sind eine Nebenwirkung des Sterbens.“

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Ich habe das Buch gestern zu Ende gelesen und kann immer noch nicht glauben wie unfassbar schön diese Geschichte war. Ich liebe die Art und den Charakter von hazel und die Beziehung zu Gus mag ich besonders, weil sie einfach total echt ist und nicht so kitschig wie Beziehungen sonst in Büchern gezeigt werden. Ich muss zugeben, dass ich mir bei jedem Buch vorstelle wie man es verfilmen könnte. Aber wie schon gesagt wurde sind die Protagonisten schwer zu verkörpern. Vor diesem Buch habe ich "Tote Mädchen lügen nicht" gelesen (sehr empfehlenswert) und habe danach erfahren, dass es auch verfilmt werden soll und wahrscheinlich mit selena Gomez in der Hauptrolle. Ich persönlich habe nichts gegen sie, ich habe nur Angst, dass der Film schlecht (gemacht) wird, weil viele selena nicht mögen. Ich weiß, dass viele twilight mögen und dass viele ihn bzw. die Schauspieler hassen und kritisieren. Mir hat damals Bella überhaupt nicht gefallen und der Film war mir zu düster (die Wiese auf der sie lagen war alles andere als schön).
Was ich damit sagen will ist, dass ich mir in gewisser weise vorstellen könnte, dass der Film was wird, aber dass ich wie jeder hier Angst hab, dass er meine Vorstellungen zerstört. Außerdem würden, dass dann so viele Menschen sehen und das will ich nicht, weil das irgendwie mein Buch ist :D ich weiß ich kann mich nicht so gut ausdrücken, aber vielleicht versteht ihr das ja..

Schafwelt

vor 4 Jahren

@Cellissima

Leider kann ich dir bei diesem Komentar nicht rechtgeben!!Ich würde sagen,wenn man das Buch wirklich toll findet und man sich alles haargenau forstellen kann,dann wird ein schlecht gedrehter Film dir das nicht zerstören!!Es ist nur wichtig,das Buch zu mögen!!Wenn man sich,nur weil man den Film gesehen hat, doch noch mal überlegt wie die Charaktere aussehen,hat man das Buch nicht genossen!!Manchmal kann aber auch sein,das das Buch grottenschlecht ist und der Film hammergeil ist!!Beispiel: Fluch der Karibik!!!!!Ich würde ihn ( Das Schicksal ist ein mieser Verräter ) mir ansehen!!

Jede Entscheidung, die man trifft,hat Auswirkungen auf das Leben.

Schafwelt

vor 4 Jahren

@Cellissima

Leider kann ich dir bei diesem Komentar nicht rechtgeben!!Ich würde sagen,wenn man das Buch wirklich toll findet und man sich alles haargenau forstellen kann,dann wird ein schlecht gedrehter Film dir das nicht zerstören!!Es ist nur wichtig,das Buch zu mögen!!Wenn man sich,nur weil man den Film gesehen hat, doch noch mal überlegt wie die Charaktere aussehen,hat man das Buch nicht genossen!!Manchmal kann aber auch sein,das das Buch grottenschlecht ist und der Film hammergeil ist!!Beispiel: Fluch der Karibik!!!!!Ich würde ihn ( Das Schicksal ist ein mieser Verräter ) mir ansehen!!

Jede Entscheidung, die man trifft,hat Auswirkungen auf das Leben.

Schafwelt

vor 4 Jahren

@Cellissima

Leider kann ich dir bei diesem Komentar nicht rechtgeben!!Ich würde sagen,wenn man das Buch wirklich toll findet und man sich alles haargenau forstellen kann,dann wird ein schlecht gedrehter Film dir das nicht zerstören!!Es ist nur wichtig,das Buch zu mögen!!Wenn man sich,nur weil man den Film gesehen hat, doch noch mal überlegt wie die Charaktere aussehen,hat man das Buch nicht genossen!!Manchmal kann aber auch sein,das das Buch grottenschlecht ist und der Film hammergeil ist!!Beispiel: Fluch der Karibik!!!!!Ich würde ihn ( Das Schicksal ist ein mieser Verräter ) mir ansehen!!

Jede Entscheidung, die man trifft,hat Auswirkungen auf das Leben.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Cellissima schreibt:
Ich überlege noch. Einerseits würde ich ihn gerne sehen, andererseits ist das Buch ja sooooo wundervoll, dass der Film da sicher schwer mithalten kann ... Ich hasse es, wenn schlechte(re) Verfilmungen das Kopfkino dieser wunderschönen Bücher kaputtmachen :(.

Genau so ist es. Ich werde mir wahrscheinlich den Trailer angucken, aber wenn der meine Erwartungen nicht übertrifft werde ich den Film nicht gucken...

isipisi

vor 4 Jahren

Mein absolutes Lieblingsbuch, daher muss ich den Film auch sehen!
Erwarten darf man an Verfilmungen halt nie stellen, da das Buch in der Regel IMMER besser ist ;)

Alaskax

vor 4 Jahren

@LaLecture

Ja, ich hab das Buch gelesen und muss sagen, dass der Film nicht ansatzweise so toll sein wird, wie das Buch. Natürlich wäre es schön nochmal die ganze Geschichte vor Augen zu haben, wobei ich denke, dass sie wichtige oder schöne Teile auslassen werden (so wie bei den meisten verfilmten Büchern)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

@LaLecture

Oh ja ich freue mich total auf diesen Film. Das Buch ist zwar unersetzbar, jedoch bin ich sehr gespannt ob der Film es hinbekommt dieses tolle Kopfkino zu toppen. Ich bin total erfreut darüber den Film zu sehen und werde eine der ersten in diesem Film sein :D

Bibi_loves_books

vor 4 Jahren

@LaLecture

Ich habe das Buch auch gelesen und fand es einfach unglaublich toll. Es steht auf jeden Fall auf meiner Favoritenliste. Inzwischen sind ja die Schauspieler bekannt, ich finde die Besetzung eigentlich ganz okay. Was mich nur stört, ist, dass die Schauspieler, die Gus und Hazel verkörpern, in einem anderen Film, der dieses Jahr rauskommt, Geschwister verkörpern (Tris und Caleb aus Die Bestimmung). Ich finde, die beiden passen viel besser zu TFIOS als zu die Bestimmung. Ich habe mich total gefreut, dass das Buch verfilmt wird, weil ich finde, dass jeder diese geniale und traurige Geschichte sehen sollte. Ich rege mich zwar immer über Menschen auf, die die Filme kucken und Bücher scheisse finden ;) aber durch den Film kommen vielleicht noch mehr Menschen auf das Buch. Ich hoffe wirklich sehr, dass John Green darauf achtet, dass der Film nicht verkackt wird (so wie bei Chroniken der Unterwelt -.-), weil diese Geschichte es wirklich wert ist, ein unglaublich toller Film zu werden. Ich bin schon sehr gespannt (: Und wenn er uns nicht gefällt... wir haben ja immernoch das Buch ;)

ninez

vor 4 Jahren

Ich finde es super das es verfilmt wird! Ich liiiieebe Filme, fast noch mehr als Bücher. Ich stimme Saphi voll und ganz zu. Und das SHAILENE WOODLEY (die auch bei Divergend mitspielt) Hazel spielt, find ich fantastisch! http://www.cinefacts.de/News-Features/News/Das-Schicksal-ist-ein-mieser-Verraeter-Erster-Trailer-mit-Shailene-Woodley,33427 -Link (mit Trailer!) :3

LaLecture

vor 4 Jahren

@Bibi_loves_books

Die Besetzung finde ich toll. Gus ist mal echt schnuckelig ;), die Schauspieler scheinen sehr sympathisch zu sein und der Trailer ist klasse *_*. Besonders toll finde ich, dass sie Zitate aus dem Buch eingebaut haben.
Dass die beiden auch Tris und Caleb spielen finde ich auch ungünstig, denn da ist ihre Beziehung ja... ganz anders (weiß nicht, ob du schon den zweiten und den dritten gelesen hast). Ich finde auch, dass sie besser zu TFIOS passen.

Ich glaub schon, dass John Green da ein bisschen mitzureden hatte und dass die sich auch Mühe geben, dass der Film den Fans des Buches gefallen wird. Die Schauspieler haben es glaub ich auch gelesen, das finde ich immer sehr wichtig :).

Oh ja, CoB war echt furchtbar -.-.

Neuer Beitrag