"Faust" von Goethe als Rockoper

Neuer Beitrag

sweetpea

vor 6 Jahren

Am Wochende gastierte die Rockoper "Faust" im Kesselhaus in München.
Ich hatte Karten für dieses Stück geschenkt bekommen und war also mit von der Partie.
Da ich selbst, bevor ich die Karten bekam, nicht einmal wusste, dass davon eine "Rockoper" existiert, möchte ich euch darauf aufmerksam machen und dieses Event empfehlen :).

Die "Rockoper" kommt dieses Jahr noch nach Neuruppin, Bad Oeynhausen, Brandenburg und Spremberg. Die meiste Zeit spielt sie auf dem Brocken im Harz, und sie gastiert leider immer nur wenige Tage in einer Stadt.

Ich empfehle das Stück allen, die von Faust genauso begeistert waren wie ich. Wer laute und rockige Musik mag, wird dort auch nicht enttäuscht werden. Und auch Musicalfans werden ihren Spaß haben.
Es ist schon sehr eigen, und man sollte auch wissen, dass das Stück natürlich recht experimentell und eher modern umgesetzt ist. Einige ältere Leute hatten wohl mit einem netten Theaterstück gerechnet und sind in der Pause gegangen ;).
Aber ich mag die Idee dahinter und habe mich die meiste Zeit sehr gut unterhalten gefühlt.
Als Oper würde ich es jetzt nicht unbedingt bezeichnet. Der Gesang war für mich eher Musical ähnlich und von einer Oper weit entfernt, also vielleicht ist "Rockmusical" treffender formuliert :).

Hier gibt es einen Trailer zur Rockoper:
https://www.youtube.com/watch?v=d6VvSdM5QxQ
(Wobei die Qualität, eher mittelmäßig ist ;))
Und hier gibt es für alle Interessierten noch mehr Infos:
http://www.faust-rockoper.de/

Mich würde mal interessieren ob es hier vielleicht auch schon jemand gesehen hat? Und ob ihr prinzipiell Interesse an soetwas habt?

Faust II wurde übrigens auch schon als "Rockoper" umgesetzt und bald soll auch "Hamlet" folgen ;).

Autor: Johann Wolfgang von Goethe
Buch: Faust I
Neuer Beitrag