"Himmel und Hölle" von Malorie Blackman = Dystopie?

Neuer Beitrag

sockendiebin

vor 5 Jahren

Ich bin mir gerade nicht sicher, ob "Himmel und Hölle" von Malorie Blackman eine Dystopie ist. Ist das eine, oder nicht?

Eine Dystopie (englisch dystopia, Gegenbildung zu utopia) oder Anti-Utopie ist in der Literaturwissenschaft eine fiktionale, in der Zukunft spielende Erzählung mit oftmals negativem Ausgang.
Eine dystopische Gesellschaft ist in der Regel charakterisiert durch eine diktatorische Regierungsform oder eine Form repressiver sozialer Kontrolle.
Typische Charakteristika einer Dystopie: Dem Individuum ist durch mechanisierte Superstaaten jegliche Freiheit genommen, die Kommunikation der Menschen untereinander ist eingeschränkt oder anderweitig gestört und das Bewusstsein der eigenen Geschichte oder eigener Werte gekappt.

Eigentlich trifft die Beschreibung ja schon zu aber jetzt nicht so direkt wie bei "Die Tribute von Panem" zum Beispiel...

Autor: Malorie Blackman
Buch: Himmel und Hölle

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Hallo Sockendiebin!
Also, ich würde sagen, es ist auf jeden Fall eine Dystopie! Alle deine o.g. Eigenheiten einer dystopischen Gesellschaft treffen in diesem Buch zu! Hast du es gelesen? Es ist sehr empfehlenswert! Auch der zweite und dritte Teil. Liebe Grüsse

Neuer Beitrag