[Tipps] zum Englischen lesen von Büchern

Neuer Beitrag

Anii-Chan

vor 4 Jahren

Hey, meine englisch ist so schlecht das ich villt deswegen mein Abi einfach nicht schaffe was voll scheiße ist ... wenn ihr mich versteht. Darum habe ich vor genommen ein englisches Buch zu lesen ... doch irgendwie stelle ich mich echt dumm dabei an.
Ich glaube ich bin nicht die einzige der es am Anfang so geht, darum wollte ich fragen ob welche von euch Tipps haben wie man englische Bücher lesen sollte. 

Ich danke schon mal, bin auch gerne offen für Bücher Vorschläge für den Anfang :D 



lg Anii

IraWira

vor 4 Jahren

Wann schreibst Du Abi? Dieses Jahr sind diePrüfungen doch schon durch, oder?
Schau Dir auf jeden FAll auch Filme auf Englisch mit Untertiteln in Englisch an, das hilft auch sehr. UNd bei Büchern - da kommt es drauf an, was Du lesen magst. Wenn es einen interessiert, kämpft man sich ja auch leichter durch als wenn es einen sowieso nicht interessiert.

Edit: Grad in deine Bib geguckt, wie schwer findest Du denn den Gregor?
Hast Du einen Reader? Der hat ja den Vorteil, dass man das Wörterbuch gleich dabei hat.
Wie ist es sonst mit Jay Ashers "Thirteen reasons why"? Vom Reclam Verlag gibt es das als Ausgabe mit Vokabelhilfen: http://www.reclam.de/detail/978-3-15-019794-3/Asher__Jay/Thirteen_Reasons_Why

oder ein Klassiker: http://www.reclam.de/detail/978-3-15-009076-3/Kerr__Judith/When_Hitler_Stole_Pink_Rabbit

Das kenne ich selbst jetzt nicht, das ist auch bearbeitet, aber nicht als "Leicht zu lesen deklariert, kommt also drauf an: http://www.reclam.de/detail/978-3-15-009111-1/Rhue__Morton/Give_a_Boy_a_Gun ...klar, da habe ich zum Dranhängen jetzt nur die Erläuterungen gefunden, seufz. Ansonsten ist das halt auch ein mopedrenes Werk, was ja vermutlich nicht unwillkommen ist.

ich würde nicht unbedingt die zweisprachigen nehmen (also wo ein Text auf der einen Seite deutsch und auf der anderen auf Englisch ist, weil ich denke, dass man da zu leicht "schummelt",)

Ich würde auf jeden Fall lieber erst mit einfach zu lesenden Büchern anfangen und mich dann steigern, sonst verliert man schnell die Lust, außerdem lernt man so die Vokabeln besser. Für den Anfang sind die Ausgaben mit Vokabelhilfen halt auch nicht schlecht.

Autoren: Jay Asher,... und 2 weitere Autoren

Anii-Chan

vor 4 Jahren

@IraWira

Heyy die normalen Abis sind durch, aber da ich ein Fachabi für Gestaltung mache ist das erst später ... Anfang Juni sind die ganzen Prüfungen bei uns
also englische Filme verstehe ich ganz gut ... mein Problem liegt beim lesen und selber wieder geben (liegt auch sehr an meiner LRS)

Gregor habe ich heute erst gekauft ... kann dir noch nicht sagen wie es ist ... aber die Verkäuferin meine ich müsste damit klar kommen ... da vor hatte ich mich an Luck One von Nichols Sparks versucht kam aber nicht so wirklich klar ....
gebe immer so schnell auf wenn ich abschnitte oder Sätze nicht verstehe das ist mein Hauptproblem

Ja ich habe einen Reader, .... werde mir gleich mal die Seiten genau ankucken aber danke für deine Tolle Hilfe,

so ein zwei Sprachiges Buch hatte ich mal, das war mega Blöd, da ich am Schluss nur noch das Deutsche gelesen habe ... warum englisch lesen wenn das deutsche genau da neben steht .... (ja ich weiß ich denke komisch)

IraWira

vor 4 Jahren

@Anii-Chan

DAS meinte ich mit schummeln ;-) - und ich finde es recht menschlich, wenn man zum einfacheren Part greift ;)

Vor Gregor würde ich dann vielleicht schon noch den Asher mit den Vokabelhilfen lesen, wenn Dir das vom Inhalt her zusagt.

LimitLess

vor 4 Jahren

Es ist wichtig, dass du weißt, dass du nicht jedes einzelne Wort verstehen musst. Ich les sehr gern englische Bücher und les über solche Worte einfach drüber ;) irgendwann ergeben sie vielleicht ja doch einen Sinn. Sonst einfach neben dem lesen ein Übersetzungs-Seite im Internet aufrufen und Wörter, die öfters vorkommen, suchen.

Was ich zum "Üben" gern gemacht habe, ist, dass ich mir von Büchern, die ich im deutschen geliebt habe, die englische Version ausgeborgt hab. Da weiß man dann schon um was es geht und tut sich leichter.

Edit:
Und noch was. Halte dich am Anfang lieber an Jugendbücher, da ist die Sprache oft einfacher gehalten, auch im englischen ;)

Anii-Chan

vor 4 Jahren

@IraWira

Werde erst mal Gregor versuchen und wenn es gar nix werden sollte werde ich mir Asher bestellen.

Danke noch mal für deine Lieben Tipps x33

Anii-Chan

vor 4 Jahren

@LimitLess

Dankeschön ... werde mal mein Glück versuchen
das hatte ich schon mal versucht mit Lucky one (für immer der deine) auf deutsch verschlungen auf englisch war es mir zu blöd mich durch zukämpfen da ich den Inhalt ja schon kenne ... habe jetzt erst mal zu dem Jugendbuch Gregor griffen mal sehen ob es mir dieses mal gelingt

Aber danke für deine Tipps :DD

Neuer Beitrag