10 signierte ebook-Exemplare "Lautlos ist die Stille" von Bettina Ferbus zu gewinnen

Neuer Beitrag

Lucas_Edel

vor 5 Jahren

 

Autoren: Bettina Ferbus,... und 1 weiterer Autor

Lucas_Edel

vor 5 Jahren

Leserinnen und Leser!

Vampir-Geschichten kennt doch jeder, nicht wahr? Doch kennt ihr das Leben der Vampire aus jener Stadt, in der Reichtum, Gott und Teufel seit Jahrhunderten durch die Straßen schleichen? Kennt ihr das romantisch-melancholische Salzburg der Vampire der Gegenwart?

Die Autorin Bettina Ferbus (www.ferbus.at) gehört schon seit Jahren zum Fixstern am Autorenhimmel österreichischer Phantastik. Nun bietet sie uns mit der ersten Salzburger Vampir-Romanze eine vollkommen neue Seite des Vampir-Genres.
Die Edition Anna Perenna bringt euch diese Geschichte als ebook auf das Lesegerät eurer Wahl.

Ein Vorgeschmack gefällig?

[…] Der dunkle Wagen mit den getönten Scheiben stand tatsächlich am ausgemachten Treffpunkt. Julia öffnete die Beifahrertür, ließ sich auf den Sitz fallen und zog die Tür hinter sich zu. Dann wandte sie sich zu Frank um. Da war wieder dieses Ziehen oberhalb des Nabels, dieses Kribbeln in der Wirbelsäule. Warum war er jedes Mal, wenn sie ihn sah, noch attraktiver als in ihrer Erinnerung?
„Ich habe den gestrigen Abend also nicht geträumt?“
„Nein.“
„Ich habe auch nicht geträumt, dass du ein Vampir bist.“
„Nein.“
„Es waren nie Drogen im Spiel?“
„Nein.“
Ein älterer Herr mit einem Dackel spazierte den Gehweg entlang. Eine junge, blonde Frau einen Kinderwagen wartete ungeduldig an der Fußgängerampel darauf, dass sie die Straße überqueren konnte. Ein kleines Mädchen mit Zöpfen und einem Luftballon hopste auf der Stelle und zerrte an der Hand, die es daran hinderte, zwischen den Autos hindurch zu laufen.
„Du kannst jederzeit aussteigen. Ein Wort und ich verschwinde aus deinem Leben, als hätte es mich nie gegeben.“
„Nein!“
Julia bewegte sich zu schnell, als sie sich zu ihm umdrehte. Das dumpfe Pochen, das sie auch nach zwei Kopfschmerztabletten noch begleitete, verwandelte sich blitzartig in ein heftiges Stechen, das ihr den Atem raubte und sie aufkeuchen ließ. Sie sackte nach vorne, stützte die Ellbogen auf die Knie und rieb sich die Schläfen.
„Kopfschmerzen?“
„Ja.“
„Darf ich?“
Er fasste ganz vorsichtig nach ihrem Kinn, drehte ihren Kopf herum, nahm in beide Hände. Er folgte mit den Zeigefingern dem Haaransatz von der Mitte der Stirn bis zu den Schläfen, während die Daumen auf den Wangenknochen ruhten.
„Besser?“
Tatsächlich hatten die Kopfschmerzen nachgelassen, aber sie sagte nichts, verharrte regungslos. Ewig hätte sie so sitzen bleiben können oder zumindest für die nächsten hundert Jahre. Endlich raffte sie sich zu einer Antwort auf. Doch die Laute klebten wie dicker Sirup in ihrer Kehle. Es war mühsam, sie in Schwingungen zu verwandeln, die von der Luft getragen wurden.
„Ja.“ Sie holte tief Luft. „Noch ein Trick?“
„Könnte man sagen.“
Er ließ sie los. Seine Hände sanken herab.
„Es tut mir leid.“
„Was?“
„Die Kopfschmerzen. Ich fürchte, ich bin schuld daran. Paul hat mich bereits gewarnt, dass das passieren könnte.“
Julia runzelte die Stirn.
„Wer ist Paul?“
„Er ist Wissenschaftler“, erklärte Frank.
„Er erforscht Vampire?“
„Unter anderem.“ Frank zögerte einen Moment, dann sprach er weiter. „Und er ist selbst Vampir.“
„Ach, und dieser Paul ist der Ansicht, dass du an meinen Kopfschmerzen schuld bist?“
Julia konnte nicht verhindern, dass sich ein säuerlicher Unterton in ihre Stimme einschlich. Es gefiel ihr nicht, dass Frank mit einem Fremden über sie redete.
„Er meint, dass dein Geist sich gegen die Beeinflussung gewehrt und dadurch überanstrengt hat. Die Kopfschmerzen sind eine Folge davon.“
Er sah kurz auf die Uhr.
„Es wird Zeit, dass wir uns auf den Weg machen. Ich muss dich allerdings bitten, im Auto zu bleiben. Es könnte meinem Ruf schaden, wenn bekannt wird, dass mich eine Schriftstellerin bei meinen Aufträgen begleitet. Von den Menschen, mit denen ich beruflich zu tun habe, möchte niemand in einem Roman verewigt werden.“ […]

Exklusiv für die Leserinnen und Leser von Lovelybooks, werden 10 ebooks persönlich von der Autorin signiert (das geht etwa so: http://www.lesen.net/ebooks/us-autor-handsigniert-hunderte-ebooks-3522 ).

Der Wettbewerb läuft bis Sonntag, den 21. Oktober 2012, um 20 Uhr.

Nach Versand der ebooks wird es eine von der Autorin begleitete Leserunde geben, in der ihr euch direkt mit ihr über das Buch unterhalten könnt.

Wer sich gerne in düster-romantischen Ecken und Gassen von alten Städten aufhält, für den wird die Geschichte um Julia, Frank, Harry und Andy zum verführerischen Muss, denn unsere ersten Rezensentinnen meinten:

»Spannender, fesselnder und sehr einfühlsam beschriebener Roman, der es mühelos schafft das "eigene" Blut in Wallung zu bringen!« Evelyn G., Rezensentin

»Dieser Roman hat ein Set an Charakteren, die man sofort lieb gewinnt. Eine Geschichte über gegenseitigen Respekt und den liebevollen und harmonischen Umgang miteinander, egal aus welcher 'Gesellschaft' man kommt.« Barbara F., Rezensentin

Hinweis: Die Bücher werden auf Amazon in mehreren Teilen erscheinen. Bei dieser Buchverlosung könnt ihr exklusiv den ganzen ersten Teil mit 356 Seiten gewinnen.

Alles Liebe, Euer Luc

Nefertari35

vor 5 Jahren

Oh hört sich die Geschichte klasse an und Blut in Wallung bringen, ist doch immer gut. Ich bewerbe mich gerne für ein Exemplar.

Beiträge danach
36 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Steffi153

vor 5 Jahren

Bettina_Ferbus schreibt:
Den Gewinnern meinen herzlichsten Glückwunsch! Ich werde mich gleich daran machen, die Bücher zu signieren.

Da freue ich mich drauf :)

Lucas_Edel

vor 5 Jahren

So, ich habe "fast" von allen Name und Mail-Adresse bekommen. 2 fehlen noch. Ich hoffe, dass meine Erkältung morgen etwas besser ist, dann mach ich mich gleich ans Versenden der autogrammierten ebooks. :) Sind sehr schön geworden. Danke Bettina!

Fanti2412

vor 5 Jahren

Lucas_Edel schreibt:
So, ich habe "fast" von allen Name und Mail-Adresse bekommen. 2 fehlen noch. Ich hoffe, dass meine Erkältung morgen etwas besser ist, dann mach ich mich gleich ans Versenden der autogrammierten ebooks. :) Sind sehr schön geworden. Danke Bettina!

Super! Ich freue mich auf das Buch!

Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung!!!

Lialotta

vor 5 Jahren

Ich freue mich auch schon. Gute Besserung!

Lucas_Edel

vor 5 Jahren

Ich danke für Eure Wünsche. Hab mir den Virus wohl bei einem Patienten auf der Station eingfangen. Heute hat er mich voll im Griff, daher mache ich die wichtigsten Sachen noch am Vormittag und leg mich dann lang ... hier der Link zur Leserunde:
http://www.lovelybooks.de/leserunde/Lautlos-ist-die-Stille-Teil-1-von-2-Salzburgs-Vampir-Romanze-von-Bettina-Ferbus-993586317/?liste=modern

Versand mache ich jetzt an alle, die mir schon Name und email-Addresse geschickt haben. Einen ruhigen Freitag Euch allen, lG, Lue

Steffi153

vor 5 Jahren

@Lucas_Edel

Die Mail kam an, vielen Dank :)

Und gute Besserung!

Nicki-Nudel

vor 5 Jahren

Ohje. Ja, ich bin (dank der Truppmannausbildung) auch krank, konnte es mir aber nicht leisten die Mathe und Deutsch Schulaufgabe zu verpassen. Ja, Faden verloren ;) Ich habe die Mail auch bekommen. Gute Besserung :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks