Neuer Beitrag

JonasLight

vor 6 Monaten

Plauderecke

In meinem Fantasyroman Tad Time muss der Protagonist Tad hin und wieder über sich selbst hinauswachsen. Daher gibt ihm seine Mentorin Fay immer wieder Tipps, wie er sich auf heikle Situationen einstellt, die ihn viel Energie kosten. Die Tipps sind so wertvoll, dass sie auch für uns im Alltag hilfreich sein können:


 #1: Kuss der Gegenwart
Stell dir im Laufe des Tage immer wieder die Frage, was du gerade denkst oder fühlst. Das kann beim Autofahren geschehen, beim Spazierengehen oder in der Warteschlange vor dem Kino. Auf diese Weise kommst du immer wieder in die Gegenwart, wenn dich Gedanken in der Vergangenheit oder Zukunft gefangenhalten und lernst dich Stück für Stück besser kennen.


#2: Den wilden Kosmos bändigen
Eine meiner Lieblingsübungen. Wenn es mal richtig hoch hergeht in deinem Kopf und Gedanken wie Meteoritenschwärme auf dich einstürmen, dann atme tief durch. Ein und aus. Fokussiere deine volle Konzentration auf deinen Atem, achte darauf, wie sich deine Bauchdecke hebt und senkt und Luft in deine Lungen einströmt. Du wirst merken, wie du langsam ruhiger wirst und die Gedanken in deinem Kopf leiser werden.
 

#3: Scherzen mit dem inneren Lästermaul
Dein inneres Lästermaul begleitet dich den ganzen Tag und bewertet dein Tun. Selbstverständlich immer höchst kritisch mit Worten wie „Das schaffst du doch eh nicht“, „Wie dick sieht denn dein Bauch heute aus?“ oder „Die anderen mögen dich nicht, wenn du das machst“. Achte wie schon in Übung #1 darauf, wann das Lästermaul in dir aktiv wird (und das ist sehr oft der Fall im Laufe eines Tages). Und dann nimmst du es aufs Korn und äffst nach, was es dir vor den Kopf geworfen hat. Du wirst sehen, dass du dabei ganz schön schmunzeln musst. Auch die Frage „Stimmt das wirklich, was mir das Lästermaul sagt?“ ist prima, um zu sehen, dass das Lästermaul zu 99 % Unsinn erzählt und alte Verhaltensmuster & Glaubenssätze immer und immer wieder aufwärmt.

Autor: Jonas M. Light
Buch: Geheimnisse einer Lichtfee: 10 Übungen gegen Stress & Sorgen
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.