Als baldiger Besitzer eines Gartens ohne jegliche Gärtner-Erfahrun...

Neuer Beitrag

Holger Weinbach

vor 7 Jahren

Als baldiger Besitzer eines Gartens ohne jegliche Gärtner-Erfahrung bin ich auf der Suche nach einem guten Fachbuch bzw. Ratgeber in dieser Richtung. Schnelle Einführung und ein paar Tipps, wie man was anlegt und worauf es ankommt. Rasen soll genauso berücksichtigt werden wie Obstbäume und Beerensträucher. Danke schon mal für eure Antworten. LG, Holger

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

ich habe mal von Joachim Mayer "Das große Gartenlexikon" bekommen und bin damit sehr zufrieden.
Bei Weltbild kannst ud ein bisschen blättern:
http://www.weltbild.de/3/15965460-1/buch/das-grosse-garten-lexikon.html

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hallo Holger,

zum schnellen Einstieg finde ich "Gärten für Einsteiger" von Ursula Braun-Bernhart ganz praktisch. Ausführlich und wirklich entzwischen Kult ist "Der Bio-Garten" von Marie-Luise Kreuter. Ich finde, die beiden Bücher ergänzen sich hervorragend

LG Ulrike
www.ulrike-hartmann.com

Pashtun Valley Leader Commander

vor 7 Jahren

Moin, es gibt bei BLV zwei Bücher zum Thema Garten die einen nicht in wildem Aktionismus ausbrechen lassen. Der Titel ist "LAZY". Verhält sich zu konventionelen Gartenbüchern wie Jamie Oliver zu Dr. Oetkers Schulkochbuch.

Um sich abschtrecken zu lassen, einfach mal nach "Gärtner Pötschkes Grossem Gartenbuch" schauen und was sehr schön ist von John Seymour: "Das grosse Buch vom Lben auf dem Lande". Der Kollege hat zwar einen manifesten Garten/Subsistenzknall ist aber gut zu lesen.

An Zeitschriften sei "Kraut und Rüben" empfohlen. Von der habe ich auch noch guterhalten 15 Jahrgänge abzugeben.

Grüsse

Neuer Beitrag