Also Hallo. Ich schreibe ein Jugendbuch (ich bin im Alter zwischen...

Neuer Beitrag

Jugendbuchkenner der Fantasybücher

vor 7 Jahren

via Lovelybooks App
Jugendbuchkenner der Fantasybücher

Also Hallo.
Ich schreibe ein Jugendbuch (ich bin im Alter zwischen 18 und 11) es geht um Fantasy und um ein Mädchen dessen Bestimmung ungewöhnlich ist:Sie muss das Kabinett der verschwundenen Bilder retten.was muss ich dabei beachten??? Was könnte ihr auf der Suche passieren???

Caroline

vor 7 Jahren

Caroline

Na dann mal wildes Brainstorming (auch wenn ich nicht so richtig verstanden habe, was Du eigentlich wissen möchtest ;-)

Das Mädchen weiß nicht wohin die Bilder verschwunden sind und begibt sich auf die Suche in den einschlägigen Museen. Dort erhält sie Hilfe von den noch vorhandenen Bildern, d.h. von den Personen, Tieren und Gegenständen, die auf diesen Bildern abgebildet sind (sozusagen „lebende“ Bilder). Diese ersten Anhaltspunkte führen Sie auf der Suche nach den verschwundenen Bildern weiter zu einem Ort, an dem sie mit den verstorbenen Malern der verschwundenen Bilder Kontakt aufnehmen kann. Die Maler sind natürlich höchst besorgt darüber, dass ihre Bilder verschwunden sind und versprechen ihr zu helfen…..

Dewey

vor 7 Jahren

Begibt Sie sich alleine auf die Suche? Erhält Sie evtl. Hilfe von einer anderen Person, wenn es zum Beispiel sehr kniffelig wird? Oder kann einTier auftauchen, wenn Sie nicht weiterkommt und das Tier versucht Sie in die korrekte Richtung zu bringen - zum Beispiel eine Katze kommt lässt sich von ihr streicheln dann geht die Katze ein Stück weg, dreht sich um und warten darauf, das Sie ihr folgt...

Christian

vor 7 Jahren

Christian

Ich finde die Idee mit den "lebenden" Bildern nett. Dem Mädchen könnte auf der Suche auch folgendes passieren: einige Personen, die auf den Bildern abgebildet waren konnten sich aus den Bildern "retten" und treffen auf das Mädchen, die ja versucht die Bilder auzuspüren. Das Mädchen setzt die Suche nach den verbleibenden Bildern gemeinsam mit den "Bild-Personen" weiter fort und da die Bilder aus allen Epochen und verschiedenen Ländern sind kommt es natürlich zu den unterschiedlichsten Situationen in die "Suchtruppe" gerät.....

Neuer Beitrag