Auch wenn diese Frage nur indirekt mit Büchern zu tun hat, stelle ...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Auch wenn diese Frage nur indirekt mit Büchern zu tun hat, stelle ich sie mal. Weiß jemand was mich erwartet, wenn ich die Frankfurter Buchmesse besuche? Werde zum ersten Mal dort sein und wollte nun wissen wie es dort so abläuft, was geboten wird...

Freue mich auf die Antworten :-)

BillyTheCrimson

vor 7 Jahren

Also ich war bisher auf 3 Frankfurter Buchmessen und es ist eigentlich jedes Mal das gleiche: Zuerst wirst du von kostümierten Kiddies erschlagen sein. Cosplay ist unter den Besuchern auf Buchmessen ganz normal. Die größten Einnahmen macht die Frankfurter Buchmesse immernoch mit dem Eintritt der Cosplayer ;) HIER EIN LINK WENN DU NICHT WEIßT WAS COSPLAY IST: http://de.wikipedia.org/wiki/Cosplay
Als nächstes wäre zu sagen, dass sich die Buchmessen nochmal in einzelne Hallen (Frankfurt super gut gemacht) unterteilen. In der einen sind Kinder- & Jugendbücher bzw Comics und Mangas vertreten. In der anderen eher Sachlektüre, viele ausländische Buchverlage präsentieren außerdem ihre fremdsprachigen Bücher. Die meisten Buchmessen haben jedes Jahr ein Thema. Letztes Jahr war das Thema und das dazugehörige Gastland China. 2010 ist Argentinien Gast :)

Ansonsten gibts (leider teures) Essen und Getränke, kostenlose Leseporben, etc. :D Es lohnt sich! ;)

Dieter Mickisch

vor 7 Jahren

...übervolle Hallen...Hallen voller Bücher, Menschen,Menschen,Bücher...sollte man erlebt haben...

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich war persönlich bisher nur zweimal auf der Leipziger Buchmesse, ist eigentlich das gleiche, wie die in Frankfurt, nur halt kleiner ~ klar, von Cosplayern wimmelt es da nur so, aber es ist beeindruckend, so viele erwachsene Menschen in Harry-Potter-Kostümen zu sehen ~ und ich Depp habe da meine Kamera vergessen! Sonst hätte ich hunderte von Bildern machen können ... aber Büchermessen lohnen sich immer =)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich danke euch für die Antworten! Bloß das mit den Cosplayers finde ich ein bisschen hirnlos, sowas auf einer Buchmesse zu präsentieren :D Ich habe von einem Bekannten gehört, das man von den großen Verlagen, zum Teil auch bücher geschenkt bkommt, stimmt das?

stephanie_kaiser

vor 7 Jahren

via Bücher K ...

Und natürlich auch Autoren, Lesungen und Promis live ... Allein der Veranstaltungskalender ist eine Herausforderung. Lohnt sich wirklich.

cicero

vor 7 Jahren

Frankfurter Buchmesse, ich war schon 6-7 mal dort ...
... man sollte von der U-Bahn-Haltestelle Festhalle her kommen, und dann nicht durch den Tunnel, sondern oben rum, denn dort stehen die ZVAB-Tütenverteiler. Diese Tüten brauchst Du zum sammeln ... nicht est am Nachmittag kommen, dann sind Gänge und Rolltreppen unerträglich verstopft, komm unbedingt morgens. Mittagessen sollte man spätestens um 14:00 Uhr, denn 15:00 sind die meisten Restaurants schon wieder zu (warum auch immer). Du solltest Wechselkleidung haben, für warm/kalt, z.B. Strickjacke. Manche Hallen sind warm, andere nicht, dann gibt es noch den Außenbereich. Du solltest schon vorher einen kleinen Plan haben, was Du sehen willst. Autoren an Ständen findet man so gut wie keine, wenn man das nicht vorher ausbaldowert hat. Was manchmal ganz gute Interviews hat ist das "Blaue Sofa", dort ist auch immer noch genug Platz, um sich noch dazu zu stellen. Ach ja, die Tüte: Sie wird immer schwerer und schneidet Dir in die Schulter.

cicero

vor 7 Jahren

Das In-die-Schulter-Schneiden der Tüte kannst Du vermeiden, indem Du die Strickjacke über die Schulter legst, dort drauf dann die Trageseile der Tasche. Ein Rucksack ist keine Lösung, der liegt ja auf dem Rücken auf, und dann schwitzt Du flächig am Rücken. Ja, ja, es ist eine Wissenschaft für sich, die Buchmesse richtig anzugehen ... :-)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@cicero

Es kommt aber immer drauf an, welches Budget man zur Verfügung hat :) Mit 50€ wird das warscheinlich nicht passieren. Oder stimmt das mit den kostenlosen Büchern? :)

cicero

vor 7 Jahren

Also kostenlose Bücher gibt es nur im Glücksfall. Als Arabien Gastland war, haben die Scheichs einiges springen lassen, einen Koran z.B. (falls Du Lust hast, Muslim zu werden *grins*), aber i.d.R. sammelst Du Prospekte, Kulis, Buttons, CD-ROM, Gewinnspiele, Kataloge, eher weniger richtige Bücher.
Am Sonntag soll es angeblich am nachmittag möglich sein, Ausstellungsexemplare ermäßigt zu kaufen, aber zu dieser Zeit war ich noch nie dort.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@cicero

Dann hoffe ich mal auf den Glücksfall :-) Naja habe sowieso vor mal meine Bücher zu lesen, die zu Hause stehen und nicht ständig zu kaufen :-)

anette1809

vor 7 Jahren

Verkaufen tun aber nur die wenigsten Verlage zu ermäßigten Messepreisen, und wenn, dann ausschließlich am Sonntag.
Ab und an kann man Lese- bzw. Messeexemplare ergattern, aber das ist eher die Ausnahme & du musst mit viel Glück zur rechten Zeit am rechten Ort sein ;)
Wenn du Mitglied beim Bertelsmann Club bist: unter Vorlage deines Mitgliedsausweises bekommst du dort ein Buch geschenkt. Meistens gibt es die Wahl zwischen 2 Büchern, z.B. ein Roman oder ein Sachbuch.
Aber viele Verlage verschenken nette Give Aways: Buttons, Postkarten, Gummibärchen, Schlüsselbänder, Buntstifte, kleine Malbücher... Ich konnte mich letztes Jahr wirklich nicht beschweren ;) Und selbst wenn es nix kostenlos zum Mitnehmen gäbe: als Bücher-Junkie muss man die Messe wenigstens einmal live erlebt haben :D

Rumi

vor 7 Jahren

Es kommt drauf an was du dort suchst, denn so wird es immer ein ganz spezieller Besuch. Wenn du Lust auf neuen Lesestoff hast, dann bist du dort so super aufgehoben wie, wie wenn du dir die Cosplayer anschauen willst (erfahrungsgemäß ist diese Halle am vollsten und die, die sich dort nur aufhalten haben entsprechende Rangel- und Drängtaktiken die nichts für Schwache ist)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich werde hauptsächlich da sein, um das Flair zu spüren und neue Krimis und Thriller zu kaufen. Aber natürlich würde ich auch gerne Autoren sehen... Die Cosplayer interessieren mich (bisher) noch nicht...

cicero

vor 7 Jahren

Sehr guter Ansatz: Einfach mal das Flair spüren ... kein Stress ... kein starres Programm, das man ohnehin nicht schafft ... einfach inhalieren ... und daran denken, dass man jedes Jahr wiederkommen kann ... da läuft nichts weg ...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks