Autorenkolumne - Wirklich ein Buch-Tempel von Annette Langen

Neuer Beitrag

Marina_Nordbreze

vor 1 Jahr

Wirklich ein Buch-Tempel

In der Autorenkolumne von Annette Langen stellt die beliebte Autorin von Felix, dem briefeschreibenden Hasen, und der kleinen Motzkuh, eine besonders außergewöhnliche Buchhandlung in den Niederlanden vor.

Hier geht es zur Autorenkolumne

Wie hat euch Annette Langens Eindruck von Boekhandel Dominicanen gefallen? Kanntet ihr die Buchhandlung vielleicht schon? Oder habt ihr selbst Tipps für uns, welche Buchhandlungen aufgrund ihrer ganz speziellen Einrichtung, Architektur oder Atmosphäre einen Besuch wert sind?

Autor: Annette Langen

crumb

vor 1 Jahr

Ich bin beeindruckt! Wow!! so eine Buchhandlung lädt nochmal zusätzlich zum stöbern ein, mit Café - ein neues Reiseziel für mich: und ich habe bislang kein Glück gehabt, solch eine überwältigende Buchhandlung betreten zu haben...Ich bin froh über die Eindrücke, den bislang kannte ich die Buchhandlung nicht!*schäm*!?

crumb

vor 1 Jahr

natürlich hoffe ich darauf, das der eine oder andere hier noch solch eine Buchhandlung kennt - dann steht die nächste reis "Buchhandlung sightseeing" ;)

Cithiel

vor 1 Jahr

Klingt auf jeden Fall so, als müsste man sich das mal anschauen! Leider liegt das für mich nicht gerade um die Ecke... vielleicht werden mal Sommerferien draus :)

Thesulu

vor 1 Jahr

Ich wohne jetzt seit 6 Monaten in Maastricht und die Dominicanen Buchhandlung ist mein absoluter favorite hier! Generell gibt es viele umgebaute Kirchen aber keine ist so schön wie diese. Lohnt sich sehr mal vorbei zu schauen :)

Babscha

vor 1 Jahr

Kann mich Annette nur anschließen. Bin vergangenes Jahr zum ersten mal in Maastricht und nur durch Zufall in dieser Buchhandlung gelandet, zumal sie auch von außen nicht groß beworben wird. Einfach nur phantastisch!!! So was hab ich auch noch nicht gesehen. Man fühlt sich fast wie in der Bücherei von Hogwarts und wartet nur drauf, dass einem irgendwelche Bücher entgegen flattern. Unbedingte Empfehlung, sich das mal anzuschauen, wenn man da hin kommt.

Queenelyza

vor 1 Jahr

Oh wie schön, da war ich im September auf Dienstreise, und natürlich mussten wir hier mal gucken. Nicht nur, dass die Buchhandlung unglaublich schön ist und die modernen Teile perfekt integriert wurden - der Kaffee im Café ist megalecker und die Kekse dazu ebenfalls! Welch ein Traum, da zu stöbern!

In Maastricht ist übrigens auch eine etwas kleinere Kapelle zu einem Hörsaal der Hochschule umgebaut worden. Ebenso gelungen, wie ich finde.

tonks

vor 1 Jahr

Da war ich auch schon! :D Wirklich toll.

Kodabaer

vor 5 Monaten

Ohh. dort war ich auch im letzten Jahr. Ganz toll. Wir waren in der Stadt zum Betriebsausflug und ich habe auch nicht schlecht gestaunt als ich in dieser doch etwas anderen Buchhandlung war. Tolle Atmosphäre. Wenn man in der Nähe wohnt lohnt sich auch mal ein Tagesausflug oder Wochenendtrip.

jupiter100

vor 3 Monaten

Kirche als Handelsplatz? Und wenn es noch so staunenswert schön ausfällt solch eine Umwidmung, so kann ich mich noch an einen "historischen Satz" aus der Schulzeit im Fach Religion erinnern: in meinem Tempel sollt Ihr keinen Handel treiben. Vielleicht ist das nicht ganz wortgetreu, aber vom Sinn her ist es mir im Gedächtnis geblieben.
Ja, was macht man aber als Gebäude-Besitzer, wenn keiner die Kirche als solche mehr nutzt?

Neuer Beitrag