Bücher zum Thema "Highschooljahr in den USA"

Neuer Beitrag

hexhex

vor 5 Jahren

Hallo, mein Sohn steht gerade vor der Entscheidung, ein Highschooljahr in den USA zu machen. Für einen 15jährigen keine leichte Sache. Ich war in einer großen Buchhandlung, um Literatur zu dem Thema zu finden. Aber laut diverser Buchhändlerinnen gab es nichts. Weder in Romanform noch als Erfahrungsbericht. Kann ich doch gar nicht glauben. Aber vielleicht kann mir ja einer von Euch helfen? Vielen Dank, Hexhex.

LESE-ESEL

vor 5 Jahren

Es gibt "Highschool USA & Kanada: Ratgeber für Eltern & Schüler zu einem gelungenen Schuljahr in Nordamerika" (ISBN 978-3860401446). Bei amazon heißt es dazu:

Kein Buch aus der Feder eines Ex-Austauschschülers, der seine Erinnerungen aufbereitet, sondern ein handfester Ratgeber vornehmlich für die Eltern, die das Highschool-Jahr in Amerika ja auch zu finanzieren haben. Vorbereitung, kostengünstige, zuverlässige Austauschorganisationen, Gesamtkosten und mögliche Fallen bei den Bedingungen. Damit das Schuljahr in den USA oder Kanada auch ein Erfolg wird.
Das Buch erschien im Mai 2010, ist also leidlich aktuell.

oder: "Ein Schuljahr in den USA und weltweit: Austausch-Organisationen auf dem Prüfstand" (ISBN 978-3930902125); ein Handbuch, das die wichtigsten Fragen klären will.

Sucht man bei amazon unter "highschooljahr usa" finden sich zahlreiche andere Ratgeber, persönliche Erfahrungsberichte u.dgl. mehr...

hexhex

vor 5 Jahren

@LESE-ESEL

Danke für Deinen Beitrag. Die Ratgeberbücher kenne ich, aber die braucht man meiner Meinung nach erst, wenn die Entscheidung wirklich positiv ausfällt. Momentan brauche ich eher die persönlichen Erfahrungsberichte. Habe jetzt bei Amazon zwei gefunden, die in Frage kommen. Hatte aber irgendwie gehofft, dass hier noch andere Tipps kommen, aber vielleicht ist das Thema doch nicht so aktuell wie ich dachte.

Schade finde ich aber wirklich meine Beratung in Hamburgs größter Buchhandlung. Wenn ich selbst bei Amazon Bücher finde, warum kennen die die nicht auch? Da will man mal bewußt im Laden einkaufen und nicht im Internet, und dann so eine Pleite. Sehr schade!

Dir vielen, vielen Dank für Deine Mühe.

StackOfBooks

vor 5 Jahren

Ich würd da eher nach Blogs als nach Büchern suchen! Kostenlos, aktuell, man kann die Leute ggf. per Kommentar oder Mail direkt was fragen und die Vielfalt ist sicher mit ein bisschen Suche unerschöpflich :D

z.B.:

http://karin-living-the-dream.blogspot.de/

http://colorlisa.wordpress.com/

http://niklas.naranili.de/news/

einfach 'Blog Highschhol year USA' oder dergleichen bei google eingeben :)
(Dummerweise bloggen Mädels glaub ich lieber als Jungs aber die Intention sowas zu machen sollte ja bei beiden vergleichbar sein.. ;D)

Buchhandlung_am_Schaefersee

vor 5 Jahren

Es gibt einige Romane zum Thema, die aber ganz arg auf Mädchen ausgerichtet sind. habe trotzdem welche mit unten angehängt. Einzig das "Die Cowboys warten schon" handelt von einem Jungen. Außerdem habe ich noch den Erfahrungsbericht einer Mutter, deren Kinder ein Austauschjahr gemacht haben, gefunden: "Drei Austauschschüler" von Heidi Koffner. Ich konnte es irgendwie nicht anhängen.

Ich habe mich auf die offiziell lieferbaren Titel beschränkt. In einer Buchhandlung ist das auch so, dass nur Titel herausgesucht werden, die noch hergestellt werden. Bei Amazon hat man zusätzlich einen großen Gebrauchtbuchmarkt zur Verfügung, weshalb man auf mehr Ergebnisse kommt, die dann aber eben nur noch bei entsprechenden Privatverkäufern oder Antiquariaten erhältlich sind.

Die größten Buchhandlungen sind bei solchen Rechercheanfragen manchmal nicht die beste Wahl. Es sei denn, man braucht das Buch sofort zum mitnehmen. Oft ist die kleine Buchhandlung "an der Ecke" in solchen Fällen engagierter.

Autoren: Malte Böckl,... und 2 weitere Autoren
Bücher: Die Cowboys warten schon,... und 2 weitere Bücher

hexhex

vor 5 Jahren

@Buchhandlung_am_Schaefersee

Danke für Deine Mühe.

Die Erfahrung mit der Buchhandlung "an der Ecke" habe ich natürlich auch schon gemacht. Es ist dort immer nett, kürzlich habe ich sogar einer Buchhändlerin mal gesagt, dass sie "das" Buch unbedingt lesen sollte. Aber ich glaube, das fand sie gar nicht gut. In den großen Buchhandlungen muss es immer Zack, zack gehen. Dafür haben sie aber natürlich viel mehr Auswahl und wenn es mal schnell gehen muss, ohne Bestellen und so, war ich da bisher schon mal hingegangen. Aber vielleicht lasse ich das ab jetzt mal bleiben.

hexhex

vor 5 Jahren

@StackOfBooks

Vielen Dank für Deine Antwort. Auf die Idee mit den Blogs war ich noch gar nicht gekommen. Ist ja für Jugendliche viel naheliegender.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Hi,

also ich habe die Erfahrung ja selbst gemacht und habe ein HighSchooljahr absolviert. Das war die beste Erfahrung, die ich je gemacht habe. Ich kann nur jeden so etwas raten, wenn man daran interessiert ist. Ich weiß aber auch, dass es grade für Eltern schwierig ist, das habe ich ja auch gemerkt an meinen.

http://www.lovelybooks.de/autor/Max-Rauner/Als-Gastsch%C3%BCler-in-den-USA-Erfahrungen-Fakten-Informationen-142657500-w/

Dieses Buch hatte ich mir gekauft und es recht informativ. So ein Austauschjahr macht man ja meistens über eine Organisation, die bieten auch viel Infomaterial und Veranstaltungen an, da kann man sich auch umschauen.

Allerdings kommt viel auch die eigene Einstellung an, was man erwartet und so. Ansonsten mal nach Foren Ausschau halten.. Erfahrungsberichte sind da immer am besten.

PS: Ich habe nach über 6 Jahren immer noch Kontakt zu meiner Gastfamilie! Hatte aber auch großes Glück mit ihr!

Viel Glück!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks