BUCHVORSTELLUNG: Die Maybachs - Mädchenspiele von Annegrit Arens

Neuer Beitrag

editionfredebold_Verlag

vor 2 Jahren

„Köln in den 1960ern - Kommunen, Liebe und eine große Familiensaga“

- Die Maybachs: Eine Ur-Kölner Familie, stolz auf ihre Stadt und sich selbst, behütet und bürgerlich, geprägt vom Krieg und beschwingt vom Wirtschaftswunder der 60er-Jahre. Im Zentrum: Teenager Lena Maybach. Regina Maybach, Lenas Mutter, lebt und liebt ihr Leben in vollen Zügen, Lenas Vater, August Maybach, der Inbegriff eines „herzallerliebsten Daddys“.
Doch dann scheint Lenas Familienbild zusammenzubrechen. Und das auch noch in der Vorweihnachtszeit, als Regina mehr als einen heißen Flirt anfängt. Ausgerechnet mit einem Kunden ihres Vaters, einem Fleischgroßhändler. Warum nur? Tut Daddy nicht alles für sie?
Lena beschließt in ihrer pubertären und naiven Art, sich lieber selbst zu „opfern“ und Daddy zu rächen. Sie inszeniert eine Verführung in Etappen, bei der sie die typisch weiblichen Waffen mit den ersten amourösen „Gehversuchen“ einer Heranwachsenden kombiniert. Es ist wie ein Rausch. Plötzlich fühlt sie sich mächtig und als Heldin. Und bald wird sie den Nebenbuhler des Vaters ebenso in der Hand haben wie ihre schöne Mutter. Lenas Plan scheint aufzugehen …

eBook-ISBN: 978-3-944607-10-8
eBook-Preis: 9,99 Euro

Autor: Annegrit Arens
Buch: Die Maybachs: Mädchenspiele
1 Foto
Neuer Beitrag