Beispielhaftes Problem mit Klassikern bei Ebooks: Kostenlos gibt es nur zweitrangige Ausgaben

Neuer Beitrag

MarieJuli

vor 1 Jahr

Hallo zusammen !

Könnt ihr bestätigen, was ich denke?
Der Fischer-Verlag ist der einzige, der nach der Handschrift Kafkas Ebook-Ausgaben herausgibt (Ausgabe von 1982, Malcom Pasley). Alle anderen sind nach der ersten Max Brod-Ausgabe von 1926, denke ich. Kann das jemand bestätigen?
Muss ich denn bei allen Klassikern so aufpassen, wie bei Kafka, wenn ich sie mir als Ebook kaufe?

Danke vielmals!
Und schönen Abend,
Marie

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks