Bitte um eure Meinungen für den Anfang meiner Kurzfassung für ein Game Dreh Buch.

Neuer Beitrag

RomaHassanih

vor 4 Jahren

Liebe Mitglieder dieser Community,
mein Name ist Roma, ich bin 21. Ich bin ein kreativer Grafik Designer und begeisterter Fan von Filmen, Serien, Spielen und Musik. Ich spiele sehr oft Spiele, die mich begeistern und faszinieren, jedoch fehlt mir jedes mal irgendwas und ich denke mir, auch wenn es sehr überheblich ist, dass ich es besser hinkriegen könnte. Somit kam mir die Idee mich nicht nur zu beschweren, sondern selbst was zu versuchen. Ich fing an mir eine Geschichte aus zu denken und sie nieder zu schreiben. 

Ich bitte euch, den Gesamt Überblick der Story und meiner Idee zu lesen und die noch nicht in Kinderschuhen steckende Kurzfassung meiner Idee.
Beurteilt bitte nicht meine Rechtschreibung, ich weiß das sie schrecklich ist, ^^
Genre: Horror, Abenteuer, Action, Drama
__________________________________________________________________________________

''Die and be Born'' ... ''Stirb und Werde'' 
Es dreht sich um einen jungen Mann und seine Schwester die, mit einer sehr harten Vergangenheit. Sie beide werden in ein Auto Unfall verwickelt und wachen plötzlich in einer anderen Welt auf, die Apokalyptisch angelehnt ist. Sie versuchen raus zu finden wo sie sind, ohne am Anfang klar zu sein, dass die beiden gestorben sind und sich in einer ''Geisterwelt'' aufhalten. Geheimnis volle Schatten, Kreaturen und Dämonen stellen sich den beiden in den Weg. Doch sie finden auch Verbündete und kommen so durch die Welt mit abwechslungsreichen Schauplätzen, Städten, Landschaften und Atemberaubenden Panoramen. Am Ende angekommen muss sich der Bruder für die kleine Schwester Opfern um Ihr überleben zu sichern. 
Die Geschichte soll sehr starke Emotionale stränge beinhalten, zwischen den beiden Protagonisten. Es sollen sehr starke Anlehnungen an Aufopferung und die Wiedergeburt eingeflossen werden, der Name des Bruders; Benu... Eine Ägyptische Gottheit,... für Aufopferung und der Wiedergeburt. 
Der Name der Schwester: Eva, Leben. Und stellt in der Geschichte den Phönix da. 
Viele andere Religiöse und Mythische Anspielungen werden in meiner Geschichte folgen. Begleitet durch Epische, Traurige ständig zu hörende Musik die Melancholie und Euphorie hervorrufen soll. Atem beraubende Landschaften. Action reiche und fesselnde Szenen und Momente. Horror reiche Kreaturen und die kaum anwesende Chance aufs überleben.  
Doch der Schwerpunkt der Story soll die Beziehung der beiden zu einander sein. Die wieder Vereinigung, die Aufopferung und die Liebe.___________________________________________________________________________________

So, so gut wie gekonnt mit einigen worden zusammen gefasst. Jetzt stelle ich Ihnen gerne die ersten drei Seiten der  Kurzfassung vor: 



1 Foto

RomaHassanih

vor 4 Jahren

RomaHassanih schreibt:
Liebe Mitglieder dieser Community, mein Name ist Roma, ich bin 21. Ich bin ein kreativer Grafik Designer und begeisterter Fan von Filmen, Serien, Spielen und Musik. Ich spiele sehr oft Spiele, die mich begeistern und faszinieren, jedoch fehlt mir jedes mal irgendwas und ich denke mir, auch wenn es sehr überheblich ist, dass ich es besser hinkriegen könnte. Somit kam mir die Idee mich nicht nur zu beschweren, sondern selbst was zu versuchen. Ich fing an mir eine Geschichte aus zu denken und sie nieder zu schreiben.  Ich bitte euch, den Gesamt Überblick der Story und meiner Idee zu lesen und die noch nicht in Kinderschuhen steckende Kurzfassung meiner Idee. Beurteilt bitte nicht meine Rechtschreibung, ich weiß das sie schrecklich ist, ^^ Genre: Horror, Abenteuer, Action, Drama __________________________________________________________________________________ ''Die and be Born'' ... ''Stirb und Werde''  Es dreht sich um einen jungen Mann und seine Schwester die, mit einer sehr harten Vergangenheit. Sie beide werden in ein Auto Unfall verwickelt und wachen plötzlich in einer anderen Welt auf, die Apokalyptisch angelehnt ist. Sie versuchen raus zu finden wo sie sind, ohne am Anfang klar zu sein, dass die beiden gestorben sind und sich in einer ''Geisterwelt'' aufhalten. Geheimnis volle Schatten, Kreaturen und Dämonen stellen sich den beiden in den Weg. Doch sie finden auch Verbündete und kommen so durch die Welt mit abwechslungsreichen Schauplätzen, Städten, Landschaften und Atemberaubenden Panoramen. Am Ende angekommen muss sich der Bruder für die kleine Schwester Opfern um Ihr überleben zu sichern.  Die Geschichte soll sehr starke Emotionale stränge beinhalten, zwischen den beiden Protagonisten. Es sollen sehr starke Anlehnungen an Aufopferung und die Wiedergeburt eingeflossen werden, der Name des Bruders; Benu... Eine Ägyptische Gottheit,... für Aufopferung und der Wiedergeburt.  Der Name der Schwester: Eva, Leben. Und stellt in der Geschichte den Phönix da.  Viele andere Religiöse und Mythische Anspielungen werden in meiner Geschichte folgen. Begleitet durch Epische, Traurige ständig zu hörende Musik die Melancholie und Euphorie hervorrufen soll. Atem beraubende Landschaften. Action reiche und fesselnde Szenen und Momente. Horror reiche Kreaturen und die kaum anwesende Chance aufs überleben.   Doch der Schwerpunkt der Story soll die Beziehung der beiden zu einander sein. Die wieder Vereinigung, die Aufopferung und die Liebe.___________________________________________________________________________________ So, so gut wie gekonnt mit einigen worden zusammen gefasst. Jetzt stelle ich Ihnen gerne die ersten drei Seiten der  Kurzfassung vor: 

Liebe Mitglieder dieser Community,

mein Name ist Roma, ich bin 21. Ich bin ein kreativer Grafik Designer und begeisterter Fan von Filmen, Serien, Spielen und Musik. Ich spiele sehr oft Spiele, die mich begeistern und faszinieren, jedoch fehlt mir jedes mal irgendwas und ich denke mir, auch wenn es sehr überheblich ist, dass ich es besser hinkriegen könnte. Somit kam mir die Idee mich nicht nur zu beschweren, sondern selbst was zu versuchen. Ich fing an mir eine Geschichte aus zu denken und sie nieder zu schreiben.

Ich bitte euch, den Gesamt Überblick der Story und meiner Idee zu lesen und die noch nicht in Kinderschuhen steckende Kurzfassung meiner Idee.

Beurteilt bitte nicht meine Rechtschreibung, ich weiß das sie schrecklich ist, ^^

Genre: Horror, Abenteuer, Action, Drama

__________________________________________________________________________________

''Die and be Born'' ... ''Stirb und Werde''

Es dreht sich um einen jungen Mann und seine Schwester die, mit einer sehr harten Vergangenheit. Sie beide werden in ein Auto Unfall verwickelt und wachen plötzlich in einer anderen Welt auf, die Apokalyptisch angelehnt ist. Sie versuchen raus zu finden wo sie sind, ohne am Anfang klar zu sein, dass die beiden gestorben sind und sich in einer ''Geisterwelt'' aufhalten. Geheimnis volle Schatten, Kreaturen und Dämonen stellen sich den beiden in den Weg. Doch sie finden auch Verbündete und kommen so durch die Welt mit abwechslungsreichen Schauplätzen, Städten, Landschaften und Atemberaubenden Panoramen.
Am Ende angekommen muss sich der Bruder für die kleine Schwester Opfern um Ihr überleben zu sichern.

Die Geschichte soll sehr starke Emotionale stränge beinhalten, zwischen den beiden Protagonisten. Es sollen sehr starke Anlehnungen an Aufopferung und die Wiedergeburt eingeflossen werden, der Name des Bruders; Benu... Eine Ägyptische Gottheit,... für Aufopferung und der Wiedergeburt.

Der Name der Schwester: Eva, Leben. Und stellt in der Geschichte den Phönix da.

Viele andere Religiöse und Mythische Anspielungen werden in meiner Geschichte folgen. Begleitet durch Epische, Traurige ständig zu hörende Musik die Melancholie und Euphorie hervorrufen soll. Atem beraubende Landschaften. Action reiche und fesselnde Szenen und Momente. Horror reiche Kreaturen und die kaum anwesende Chance aufs überleben.

Doch der Schwerpunkt der Story soll die Beziehung der beiden zu einander sein. Die wieder Vereinigung, die Aufopferung und die Liebe.
___________________________________________________________________________________

So, so gut wie gekonnt mit einigen worden zusammen gefasst. Jetzt stelle ich Ihnen gerne die ersten drei Seiten der Kurzfassung vor





Benu Rise (25) ... Verlor vor langem die Verbindung zu der Familie. Jedoch blieb der Kontakt zu der kleinen Schwester Eva Rise, zu mindestens versucht er den Kontakt mit Eva.



Eva hält nicht viel von Benu und verachtet Ihn abgrundtief.

Er verließ die Familie als die Mutter an Krebs erkrankte und der Vater Alkoholiker wurde.



Zu der gleichen Zeit stirbt Benu’s (19) Freundin in einem Autounfall.



Verbittert, verängstigt und am Leiden flieht er feige aus dem Haus.



Eva (14) verbringt die Zeit Zuhause und versucht sich ein Leben nach dem Tod der Mutter aufzubauen. Halbwegs gelingt es ihr mit der Doppel Maske durch die Jahre zu kommen.



6 Jahre vergehen…



Eva (19) Leidet immer noch unscheinbar um den Tod der Mutter und das Verschwinden des Bruders, Sie geht zur Uni und versucht Ihren Abschluss in Kunst und Literatur.



Benu (25) Wohnt in einem herunter gekommenen ein Zimmer Apartment und versucht sich als Drogenkurier.

Er ist Spiel süchtig, Raucht und Trinkt. Prügelt sich gern ab und zu.



Nichts scheint Benu noch im Leben zu interessieren Außer seine kleine Schwester die er ab und zu aus der Ferne beobachtet, Anruft um nur mal die Stimme zu hören und versucht Kontakt aufzubauen, Chancenlos.

Die Kontakte der Mitmenschen sind ihm Egal aus Angst diese Menschen verlieren zu können.

Die Namen der Frauen der letzten Nacht wurden noch nie gemerkt.





Eva verachtet Ihn und hasst ihn zu Grunde für das was er Ihr angetan hat… verlassen, allein mit dem Alkoholiker, dem Vater.

Sie wird von Ihm kaum war genommen und muss Ihre Kindheit allein durchstehen, ohne den großen Bruder den sie gebraucht hat und ohne den Vater den sie mal kannte.

Ihre Kindheit war mit 14 bereits Vorbei.

Sie flieht in die Nähe der Männer die ihr Leiden ersetzten sollen und hasst sich dafür Nacht für Nacht.





Eine regnerische Nacht im kalten New York.

Ein Auftrag von einem Unbekannten.

Benu fährt los... Auf dem Weg sieht er seine Schwester wie sie aus einem Hotel rauskommen mit verschmierter Schminke und in Tränen. Er hält an und nimmt nach langen versuchen/Schreien Sie zu überreden mit zu fahren steigt endlich Ein. Die Fahrt geht weiter… eine rivalisierende Gang wurde auf die Lieferungen von Benu aufmerksam und stürmte die Straße mit dem Wagen hinter Benu und Eva.



Es kommt zu einem Unfall auf einer Kreuzung. Benu und Eva liegen im Regen und die Zeit bleibt für Sie stehen… Sie schließen die Augen und verlieren das Bewusstsein.





Benu spürt Schmerzen und den Geschmack von Eisen im Mund.

Er öffnet die Augen… Hochhäuser um ihn rum, doch keine Lichter… eine Graue…trostlose Stadt erscheint ihm vor die Augen. Neben Ihm liegt Eva noch bewusstlos da... er versucht sie zu wecken, als für ein Augenblick, ein leises Geräusch und ein Schatten in einem der Fenster der Hochhäuser zu sehen ist.



Keine Menschen sind auf der Straße zu finden.

Keine Geräusche der Stadt, nur die melancholische Lehre.

Nur die Musik einer beginnenden Reise ertönt durch die Welt.

Eva und Benu rappeln sich auf… sprachlos stehen sie da und versuchen eine Erklärung in ihren Gedanken zu finden was grad geschehen ist.

Die Stadt vor ihren Augen und langsam begreifen die Beiden dass es nicht mehr New York ist, ja noch nicht mal Die Welt die sie kennen.

Das Lachen eines Kindes ertönt, Ein Schatten blitz im Neben der New Yorker Straße hervor und verschwindet zugleich.



Verängstigt rufen die Beiden

,,Hallo, ist da jemand?´´

Keine Antwort.



Verzweifelt holen die Beiden ihre Handys raus und versuchen es mit Anrufen. Keine Chance, keine Empfang.



Die beiden machen sich auf, ohne jeglichen Waffen und Werkzeuge, durch die Stadt um nach jemandem zu suchen.



Stunden vergehen doch Sie finden nichts.

Und noch kein Wort haben die beiden geteilt...




Nun liebe Community bitte ich Sie doch ganz herzlich um Ihre Meinung von meinem ersten Versuch als Verfasser einer Geschichte... seit streng und ehrlich. Und bedenkt es ist mein erster Versuch.


MfG. Roma Hassanih










Hier auch nochmal genauere Informationen:



1. Wo spielt die Geschichte?



In der Gegenwart, Jahr 2013





2. Wer spielt mit?



Evtl. Spiel/Film Umsetzung … Matt Bomer, Ellen Page



3. An welchen Orten soll das Geschehen spielen?



Geister Welt / Unbekannte Stadt, Unknown City (Im Bild verschwommen, unlesbar.



4. Wie beginnt die Geschichte?



Verzweifelt auf der Suche nach Geld. Nimmt Benu ein Job als Drogenkurier an und findet seine Schwester auf dem Weg zu einer Übergabe, auf der Straße mit Tränen.



Auf dem Weg zum Übergabe Ort wird eine Gang auf die Übergabe aufmerksam und verfolgt das Auto in dem Benu und Eva sitzen und drängen Sie mit hoher Geschwindigkeit von der Straße.



Beide Wachen in einer Apokalyptischen kalten und düsteren Welt auf.



5. Wie endet die Geschichte?



Benu opfert sich für seine Schwester damit Sie wie ein Phönix wiederauferstehen und ins Leben zurückkehren kann.





6. Wo sind die Plot-Punkte (die dramatischen Wendepunkte)



Tod der Mutter durch Krebs

Tod der Freundin,

Unfall des Autos in dem Benu und Eva saßen.



Durch einen neben Charakter die Erkenntnis des Todes im Auto,



Die Handlung und die Monologe zwischen den beiden Protagonisten.



Ständiger Streit und das Zusammenkommen zwischen Bruder und Schwester näher dem Ende hinzu.



Die Aufopferung von Benu um seine Schwester zu retten.





7. Welche Eigenschaften sollen die Charaktere haben?



Benu: Kalt, Hoffnungslos, Raucher, Trinker, Abweisend, Kann keine Verbindungen knüpfen aus Bindungsangst den jenen zu verlieren. Jedoch dem Ende hin auch mutig die Menschen zu beschützen. Er entwickelt Stärke, baut eine Verbindung auf. Ein Träumer, versucht das Negative/die Probleme im Leben zu verdrängen, zu vergessen.



Eva: Hoffnungsvoll mit einem Aufgesetztem Lächeln.

Den Schmerz verdrängend durch die Suche nach Bindung.

Verabscheut die Vergangenheit und redet nicht drüber.

Geheimnisvoll und undurchschaubar. Doch auch zugleich voller Liebe und Hoffnung auf besseres, Kraftgebend und Motivierend. Rebellisch und Kämpferisch. Versucht... Das Leben als normal zu betrachten und normal zu leben doch schwer verfolgt von der Vergangenheit.



8. Spannungsaufbau?



Durch die Geschichte und das Verhältnis der beiden Protagonisten.



Durch die Monologe.



Durch die Mysteriösen gestalten der Welt.



Die Charakter Ergänzung der Welt Bewohner.



Durch den außerordentlichen Soundtrack und die Musikalische Begleitung der Helden.



Durch die versteckte Horroratmosphäre die Kaum bemerkbar ist.




Durch die Action reiche Momente der Handlung in dem mehr Adrenalin fließt schnelle Horror Ereignisse geschehen und man sich auf den Kampf oder den Überlebenswillen konzentrieren sollte.

RosaSarah

vor 4 Jahren

Also ich finde das klingt gar nicht so schlecht das ist ein Kompliment :)

RomaHassanih

vor 4 Jahren

@RosaSarah

Wow =) Dankeschön für die Meinung

RosaSarah

vor 4 Jahren

Jasmin98

vor 4 Jahren

Ich finde es klingt spannend...

Neuer Beitrag