Blog der Woche - 06. Mai

Neuer Beitrag

pudelmuetze

vor 5 Jahren

Jede Woche wird bei Lovelybooks ab sofort der Blog der Woche prämiert. Dieser darf einige Fragen von mir beantworten und natürlich dürft auch ihr weitere Fragen an den jeweiligen Blogger stellen.

Blog der Woche wird ein Blog, der durch ein besonders schönes Design, tolle Beiträge und natürlich durch Sachlichkeit, Kreativität und Individualität besticht. Leider ist es unmöglich all die schönen Buch-Blogs zu kennen oder durch Zufall auf diese zu stoßen, daher hier meine Frage: Kennt ihr einen schönen Blog, der diese Kriterien erfüllt oder wollt selbst mal Blog der Woche werden? Dann schreibt mir doch gleich hier bei LovelyBooks eine Nachricht!

Diese Woche geht der Titel “LovelyBooks Blog der Woche” an die Phantastikinsel ( http://phantastikinsel.de/ ). Auch wenn dieser Blog noch sehr jung ist, begeistert er durch eine wertige Aufmachung und bietet seinen Lesern viele interessante Beiträge zu verschiedenen (Buch)Themen. Das Besondere an diesem Blog ist, dass dort Rezensionen veröffentlicht werden, die andere Blogger einsenden. Entsprechend kann jeder hier mitmachen. Cat, die Betreiberin, betreut außerdem noch den Blog little Dhampirs leseecke und ist vielen Leseratten bereits bekannt. Aber nicht nur Rezensionen findet man auf der Phantastikinsel, nein auch Interviews oder Berichte von Events wie Lesungen oder Konzerten/Festivals. Seit einiger Zeit schickt Cat zusammen mit Pudelmützes Bücherwelten ( http://pudelmuetzes-buecherwelten.de/ und Buchbloggernews regelmäßig ein neues Rezensionswanderbuch für Blogger auf reisen. Bewerben dürfen sich Blogger, deren Blogs älter als 2 Monate sind.

Aber nun möchte ich natürlich Cat auch einige Fragen stellen, damit ihr sie näher kennen lernen könnt:
Wer steckt hinter der Phantastikinsel? Würdest du dich einmal kurz vorstellen?
Mein Name ist Katja, den meisten bin ich jedoch als Cat oder little Dhampir bekannt. Vor 22 Jahren wurde ich im schönen Brandenburg geboren, kann aber seit Jahren Frankfurt am Main meine Heimat nennen – was natürlich gerade zur Zeit der Frankfurter Buchmesse wirklich praktisch ist. Lesen war immer mein große Leidenschaft – Buchläden ziehen mich bis heute jedes mal in ihren Bann und ich komme einfach nicht drum rum, ein Buch zu kaufen. In meiner Freizeit bin ich hauptsächlich damit beschäftigt, Rezensionen und Artikel zu schreiben, zu lesen oder die anderen Portale wie fictionfantasy.de, nachgebloggt.de und hungergamesgermany.de, für die ich ebenfalls arbeite, glücklich zu machen, in dem ich sie mit meinem Geschreibsel zumülle :P Wenn ich also nicht gerade das Internet damit befülle, gehe ich nebenbei noch in Vollzeit arbeiten…

Seit wann bloggst du auf der Phantastikinsel und wie kamst du auf die Idee zu bloggen?
Den Beginn meiner „Blogger-Laufbahn“ kann man mit einem Sprung ins kalte Wasser vergleichen. Ich hatte keine Ahnung vom Bloggen, von Rezensionen oder sonst was und habe einfach aus Spaß am 03. März 2010 meine Leseecke aufgemacht. Durch eine Lesechallenge in einem Twilight-Forum habe ich angefangen, die Bücher, die ich gelesen habe zu bewerten und dazu etwas zu schreiben. Da dachte ich mir „Hey! Warum lässt du nicht die ganze Welt daran teilhaben?“ – naja, das war zugegebenermaßen wirklich etwas blauäugig, aber ich hätte nie gedacht, dass meine Leseecke mein Leben mal so beeinflussen würde. Sowohl sie, als auch de Phantastikinsel sind mehr als ein Hobby. Beide sind zu einem Teil von mir geworden.
Die Idee zur Phantastikinsel war wie ein Geistesblitz. Ich saß gelangweilt auf der Couch, dachte über mein Leben nach und hatte die Idee, einfach ein Portal für Blogger aufzubauen, an dem jeder mitarbeiten kann. Ein Portal, welches sich nicht auf ein Genre oder nur Rezensionen beschränkt. Ich will den Menschen damit zeigen, dass es so viele Möglichkeiten in der Bloggerbranche gibt. Seien es Rezensionen zu Buch, Film und Musik, Interviews oder auch Eventberichte zu Premieren, Konzerten, Lesungen, usw.
Ich erzählte meinem Freund davon. 10 Minuten später bastelte er bereits an der Seite.
Mittlerweile hat die Insel etwa ein Dutzend Rezensenten, die ihre Rezensionen regelmäßig der Phantastikinsel zur Verfügung stellen und es kommen immer wieder Rezensionen von anderen Bloggern rein, worüber ich mich sehr freue.
Außerdem werde ich von Sonja von Bücherjunkie Sunnyle unterstützt und arbeite mit verschiedenen Leuten und Seiten zusammen.

Wie ist der Blog-Name entstanden? Wodurch wurdest du inspiriert?
Für mich war wichtig, dass die Leute sich den Namen gut merken können. Und das sie darin einen Ort sehen, an dem sie sich wohl fühlen können. Eine Insel - Sommer, Sonne, Sonnenschein und ein gutes Buch. Und um ein gutes Buch zu finden, brauchen sie eine gute Empfehlung. Durch das vielseitige Rezensionsangebot, dass wir mittlerweile aufweisen können, findet möglicherweise jeder das Richtige und fühlt sich hoffentlich auch wohl.

Was planst du für die Zukunft? Wo soll die Reise der Phantastikinsel hingehen?
Ich habe wahrscheinlich mehr Ideen, als ich umsetzen kann. Wir arbeiten gerade mit Hochdruck an einer Autorenplattform auf der Phantastikinsel, auf der die Autoren immer wieder Neuigkeiten oder ähnliches veröffentlichen können. Diese Idee stammt von einer befreundeten Jungautorin, die mich gefragt hat, ob für sie die Möglichkeit besteht, ihre Neuigkeiten in einem Teilbereich der Insel zu veröffentlichen, um dadurch auch neue Leser anzusprechen.
Genaueres wird dazu noch nicht verraten – 2 Autorinnen sind schon in das Projekt involviert und ich bin sicher, es werden noch mehr werden.
Am 30.04. ist unsere erste Blogtour zu Ende gegangen und sie war definitiv ein voller Erfolg! Diese drehte sich um C.M.Singer und ihre Trilogie „...und der Preis ist dein Leben“. Wir haben vor, in Zukunft des öfteren Blogtouren zu veranstalten und damit auch dementsprechend Autoren zu unterstützen und zu promoten. Gerade diese Unterstützung ist mir sehr, sehr wichtig, da gerade in Deutschland große Schreibtalente unter den vielen internationalen Autoren regelrecht untergehen.
Außerdem möchten Pudelmütze von Pudelmützes Bücherwelten und ich noch mehr Rezensionswanderbücher auf Reisen schicken.

Cat ist natürlich auch hier bei Lovelybooks unterwegs (little_Dhampir) und hat sich bereit erklärt eure Fragen hier zu beantworten.

Daniliesing

vor 5 Jahren

Herzlichen Glückwunsch von mir :-)

Und natürlich habe ich auch gleich eine Frage:

Liest du selbst viele andere Blogs? Und handelt es sich ausschließlich um Literaturblogs oder gibt es noch andere Themen, die dich in Blogform interessieren?

Cat_Lewis

vor 5 Jahren

@Daniliesing

Lieben Dank =) Ich freue mich total! ^^

Ich kenne mittlerweile eigentlich recht viele Blogger und lese dementsprechend auch ihre Blogs. Besonders interessant finde ich dabei immer, wie unterschiedlich die Geschmäcker doch sind, dass einige Bücher aber immer wieder auftauchen.
Dabei handelt es sich eigentlich fast immer um reine Literaturblogs, aber ich schaue auch gerne mal bei Autorenblogs vorbei =)

Buechermaus82

vor 5 Jahren

Auch von mir einen Herzlichen Glückwunsch.

ich kenne deinen Blog ja auch und finde ich total toll. Du hast es dir verdient :)

gina1973de

vor 5 Jahren

Cinema in my head gratuliert von ganzem Herzen :)

Daniliesing

vor 5 Jahren

@Cat_Lewis

Dankeschön!

Mich würde noch interessieren, was dir am besten am Bloggen gefällt und ob es auch Phasen gibt, in denen du einfach mal keine Lust hast etwas zu schreiben. Was machst du dann?

Cat_Lewis

vor 5 Jahren

@Daniliesing

Ich glaube, am besten gefällt mir die Vernetzung mit der ganzen Bloggerwelt. Man lernt dadurch so viele tolle Leute kennen, man kann gemeinsam Projekte entwickeln und man ghat verdammt viel Spaß! Natürlich freut man sich auch immer wieder über Kommentare unter den Rezensionen, denn dann merkt man auch mal, dass man nicht für sich selbst schreibt, sondern dass andere Leute diese Rezensionen tatsächlich auch lesen =)

Genau so eine Phase hatte ich gerade erst. Ich habe mich vom vielen Rezensionen schreiben total ausgelaugt gefühlt. Das Schreiben fiel mir unglaublich schwer und ich hatte einfach keine Lust mehr, da dahinter doch irgendwo ein gewisser Druck liegt (vorallem bei Rezensionsexemplaren...). Deswegen habe ich jetzt einfach mal in mein Bücherregal gegriffen, ein Buch einer meiner Lieblingsreihen ausgewählt, das ich schon ganz lange lesen wollte und dieses verschlungen. Die Rezension schrieb sich fast wie von selbst und die Phase ist hoffentlich nun wieder vorbei ;)

Mogwai

vor 5 Jahren

gratuliere! Das ist toll, freut mich für dich!

pudelmuetze

vor 5 Jahren

Ich habe auch noch eine Frage, welche Blogs liest du selbst sehr gerne?

Cat_Lewis

vor 5 Jahren

@pudelmuetze

So richtig, richtig regelmäßig lese ich eigentlich nur eine Hand voll Blogs. (regelmäßig definiere ich jetzt mal als täglich, da ich sonst morgen hier noch Links posten würde ;) )

Dazu gehören u.a.
http://fictionfantasy.de
http://nachgebloggt.de
http://the-cinema-in-my-head.blogspot.com/
http://buecherjunkie-sunnyle.blogspot.com
http://buecherkaffee.blogspot.de/
http://minorherba.wordpress.com/

C_M_Singer

vor 5 Jahren

Etwas verspätet ... aber auch von meiner Seite herzlichen Glückwunsch! Und nochmal vielen lieben Dank für die tolle Organisation der Blogtour!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks