Blog der Woche - 09.09.2012: Pia von Seitenblicke

Neuer Beitrag

Marie83

vor 5 Jahren

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch allen!

Wieder ist eine Woche vergangen und das bedeutet für mich: Ich darf den nächsten Blog mit der Auszeichnung *Blog der Woche* küren!

Wer es diesmal ist verrate ich euch gleich, hier erstmal ein paar Facts zum *Blog der Woche*

Viele Lesebegeisterte teilen ihre Leidenschaft  nicht nur hier bei Lovelybooks.de mit, sondern betreiben auch einen privaten Blog in dem es vorrangig um eins geht: Bücher! Genau diese Blogs werden ab jetzt genauestens von mir unter die Lupe genommen.  Die Besten werden prämiert und hier vorgestellt.  Und dann seid ihr dran: Stellt der Bloggerin oder dem Blogger soviele Fragen wie euch auf der Seele brennen!  Eine Woche lang, bis zum nächsten Sonntag. Und dann kommt schon der nächste Blog.

Seid ihr auch Blogger & wollt, dass ich euren Blog vorstelle? Dann meldet euch doch einfach bei mir. Ich freue mich immer über neue Vorschläge!

 

Wie ihr nun schon im Titel lesen konntet, wagen wir in dieser Woche mal einen kleinen Seitenblick…

 

Denn der *Blog der Woche* ist…

 

Pia von Seitenblicke

 

Herzlichen Glückwunsch, liebe Pia und danke, dass du in der kommenden Woche dabei sein wirst. Ich freue mich jetzt schon auf dich und die Fragen der Leser.

Die fast 26-jährige Germanistikstudentin aus Köln liebt es schon seit frühester Kindheit zu lesen. Da war ein Studium in dieser Richtung schon fast Pflicht. In Köln lebt sie mit ihrem Freund zusammen, hat ein Fahrrad, das Sabrina heißt und ein Faible für knallrote Lippenstifte. Ganz schön sympathisch, was? Genauso kommt auch ihr Blog „Seitenblicke“ rüber: Helle, freundliche Farben, Rezensionen über Bücher aller Art (denn es gibt wirklich kaum ein Genre das bei ihr nicht vertreten ist) und die sind schön und persönlich geschrieben, das man einfach gerne bei ihr liest. Auch der Aufbau der Rezensionen ist übersichtlich: nach dem Klappentext kommt die eigene Meinung und ganz zum Schluss eine knappe Bewertung, abgerundet durch verschnörkelte Herzen, die die obligatorischen Sterne ersetzen. Besonders gut gefallen mir auch die selbst geschossenen Fotos, die das vorgestellte Buch aus allen Blickwinkeln zeigen. So hat man einen tollen Überblick – von innen wie auch von außen.

Pia nimmt an der „Rory Gilmore Reading Challenge“ teil und möchte alle Bücher lesen, die die gewissen Rory auch gelesen hat. Ein ehrgeiziges Ziel, denn immerhin umfasst diese Liste insgesamt 330 Titel! Wahnsinn! Ich werde es gespannt verfolgen, ob Pia (und auch einige andere) das hoch gesteckte Ziel erreichen werden!

Erst seit dem 20.06.2012 bloggt Pia mit Leidenschaft und Begeisterung auf Seitenblicke. Dies ist gefühlt schon ihr 10. Blog und jetzt hat sie sich auf das festgelegt, was schon immer ihre größte Leidenschaft war: Die Bücher und „ihre Reise durch die Literatur“. Genau das macht mir als Leser  immer wieder richtig Spaß ihren Blog zu besuchen. Denn langweilig wird es hier nie.

Liebe Pia,

worüber hast du vorher gebloggt und warum hast du dich gerade zu dem Zeitpunkt entschieden, über Bücher zu bloggen?

Das Bloggen hat bei mir vor über drei Jahren angefangen. Da bin ich zufällig auf einen englischen Lifestyle-Blog gestoßen und fand das so toll, dass ich meinen eigenen eröffnet habe. Auch auf englisch. Das hat mir großen Spaß gemacht und ich habe viele nette Menschen aus allen möglichen Ländern kennen gelernt und auch einige Freundschaften mit Mädels in Australien und den USA geschlossen. Irgendwann merkte ich allerdings, dass mir das Bloggen auf englisch immer schwerer fiel und habe mich dazu entschlossen, einen Blog auf Deutsch zu eröffnen. Da ich zu dieser Zeit alles, was mit Schminke und Beauty zu tun hat, geliebt habe, wurde das dann ein Beauty-Blog. Nach kurzer Zeit habe ich dann aber bemerkt, dass mich dieses Thema nicht so wirklich erfüllt. Ich wollte schreiben, und über einen Lippenstift gibt es nun mal nicht sooo viel zu berichten.

"Back to the roots" habe ich mir gedacht und wieder einen englischen Blog eröffnet, bei dem ich über alles schreibe, was mir so in den Kopf kommt. Teilweise recht privates, aber ich stelle auch mal ein Outfit vor oder ähnliches.

In diesem Jahr bin ich dann plötzlich vermehrt auf deutsche Bücherblogs gestoßen und habe erkannt, dass DAS genau das ist, was ich machen möchte. Über Bücher schreiben und mich mit anderen austauschen. Mehr von Büchern mitnehmen, als nur ein neues Schmuckstück im Regal zu haben. 

Warum mir dieser Gedanke, über Bücher zu schreiben, nicht schon früher gekommen, weiß ich nicht. Schließlich begleitet mich die Leidenschaft fürs Lesen schon mein ganzes Leben. Aber besser spät als nie.

Und so wurde mitten in der Nacht, ganz spontan, SeitenBlicke geboren.

Findet man dich auch auf Facebook & Twitter?

Ja klar, ich liebe Twitter! Wenns mal langweilig ist, bei Twitter ist immer was los. Ich poste da immer wieder gerne kleine Gedanken. Meinen Account gibt es hier: https://twitter.com/SeitenblickePia .

Eine Facebookseite gibt es seit kurzer Zeit auch zu meinem Blog. Hier poste ich meistens Updates, die das Lesen und Bücher betreffen. So richtig in Schwung gekommen ist die Seite leider noch nicht. Wenn man sich da ein bisschen austauschen und "reden" könnte, das würde ich toll finden. Wer mag, kann ja mal vorbei schauen: http://www.facebook.com/seitenblickeblog

Was ist dein absolutes Lieblingsbuch? Hast du einen Favoriten, den du immer wieder lesen kannst? Oder ist es immer genau das Buch, was du gerade liest?

Wenn man mich nach meinem Lieblingsbuch fragt, muss ich gar nicht lange überlegen. Bücher, die ich immer wieder lesen kann, sind für mich die Harry Potter Bücher! Ich liebe einfach Harry, Hogwarts und die wahnsinnig tollen Ideen, die J.K. Rowling hatte. Meine Bücher fallen schon fast auseinander, weil ich sie so oft gelesen habe!

Ein weiteres Lieblingsbuch von mir ist The Bell Jar (Die Glasglocke) von Sylvia Plath. Das Buch habe ich für ein Seminar an der Uni besorgt, in das ich dann aber leider nicht reingekommen bin (Hallo, Uni Köln!). Das Buch habe ich trotzdem gelesen und es hat mich so sehr berührt, dass es seitdem zu meinen absoluten Lieblingsbüchern gehört.

 

Und jetzt seid ihr wieder gefragt! Pia und ich freuen uns auf eine spannende Woche!

 

katja78

vor 5 Jahren

Hey der Blog gefällt mir richtig gut und ich bin soeben dein 200. Leser geworden, Herzlichen Glückwunsch! :-)

Ich finde deinen Blog gut, er si schlicht und doch ausführlich gestaltet aber was dich mir sympatisch gemacht hat, war dein Nachtrag, das vergessen hast, Neuzugänge zu posten.....ich vergess das nämlich auch ständig und man siehts nachher bei mir nur an derLeseliste ;-)
Mach weiter so!
Schau gerne mal bei mir rein, ich würde mich freuen, denn vielleicht hab ich auch das ein oder interessante zum Buch für dich zu bieten ....
Achja, deine Bewertungsherzchen sind total süsssssssss!
Ich muss auch endlich eins haben.....
http://devilishbeauty78.blogspot.de

SeitenBlicke

vor 5 Jahren

Noch einmal ein großes Dankeschön an Marie für das Auswählen meines Blogs und für die liebe Blogvorstellung! Ich freue mich total! :)

Beiträge danach
11 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sunny Rose

vor 5 Jahren

@SeitenBlicke

Ich hätte noch ein paar allgemeine Fragen und zwar:

Wie viel Zeit räumst du deinem Blog ein und wie viel Zeit verbringst du ansonsten im Internet (LB, Facebook, Twitter etc)?
Was gefällt dir am besten am bloggen?
Wie viele Bücher liest du im Monat?

Deinen Blog habe ich mir gerade auch mal angesehen. Ich finde vorallem die Aufmachung deiner Rezensionen toll.

Viele Grüße und schon mal Danke für die Antworten
Sandra

MelE

vor 5 Jahren

WOW! Toller Blog! Meiner ist dann doch eher einfach gestrickt, aber ich mag ihn dennoch ;o) Glückwunsch!

SeitenBlicke

vor 5 Jahren

@Sunny Rose

Hi Sandra, danke für die tollen Fragen! :)

Ich nehme mir für den Blog schon recht viel Zeit. Dazu gehört für mich zum einen das Schreiben von Rezensionen und anderen Posts, und natürlich die Fotos dazu zu machen; da geht insgesamt auch schon mal ne Stunde oder mehr für drauf. Aber nur beim Schreiben selber hört es ja eigentlich auch nicht auf. Als Blogger liest man ja auch andere Blogs und lässt gegebenenfalls Kommentare da. Das macht Spaß, aber so kann ganz schnell auch mal eine weitere Stunde rum sein, ohne dass man es wirklich merkt. ;) Also was den Blog angeht nehme ich mir insgesamt schon recht viel Zeit.
Überhaupt muss ich zugeben, dass ich am Tag doch ziemlich viel Zeit im Internet verbringe. Twitter, Facebook und lovelybooks sind Seiten, bei denen ich immer mal wieder vorbei schaue, ob es etwas Neues gibt. Das ist schon fast eine Sucht, schlimm!
Bei der vielen Zeit, die ich im Internet verbringe, achte ich allerdings doch immer darauf, dass das "richtige" Leben nicht zu kurz kommt. Mit Freundinnen und meinem Freund Zeit zu verbringen ist etwas, was mir sehr wichtig ist und für mich auch immer Vorrang hat!

Am besten am Bloggen gefällt mir ganz eindeutig der Austausch mit anderen und dass man viele Leute mit denselben Interessen kennen lernt.
Ich habe durch meinen früheren englischen Blog Mädels in Australien und den USA kennen gelernt, mit denen ich inzwischen richtig befreundet bin. Das wäre ohne Blog so einfach sicher nicht möglich gewesen.
Ich freue mich darüber, neue Leute kennen zu lernen und vor allem andere, die genauso gerne lesen wie ich! Das gefällt mir auch so gut daran, über Bücher zu bloggen. Endlich treffe ich mal andere, die meine Leidenschaft für Bücher teilen.

Ich denke ich lese im Monat ca. 4 Bücher. Manchmal sind es mehr, manchmal weniger. Aber ich glaube im Vergleich zu manch anderem ist das noch recht wenig... :)

SeitenBlicke

vor 5 Jahren

@MelE

Dankeschön! :)
Wie ist denn der Link zu deinem Blog? Da würde ich auch gerne mal vorbei schauen. :)

Marie83

vor 5 Jahren

hui, hier ist ja ganz schön was los!

Ich finde das total klasse, dass du durch deine früheren Blogs so viele Freundschaften in aller Welt geschlossen hast. Und der Kontakt hält heute noch? Sind die Blogs eigentlich noch online?

LG
Marie

SeitenBlicke

vor 5 Jahren

@Marie83

Hi Marie, die Blogs sind alle noch online. Ab und zu poste ich bei dem letzten englischen noch etwas, aber wirklich eher selten. Ich habe auch heute noch zu ein paar Mädels Kontakt per Email oder auch per Post. Wirklich toll! :)

Sunny Rose

vor 5 Jahren

@SeitenBlicke

Danke für deine interessanten Antworten.
Ja das Internet frisst ganz schön viel Zeit aber ich finde es toll, dass du deinen Blog mit so viel Mühe und Zeitaufwand betreibst. Ich bin der Meinung, dass es sich lohnt...
Mehr als 4 Bücher schaffe ich im Monat auch nicht...
Ich wünsche dir noch viel Spaß beim bloggen.

Neuer Beitrag