Blog der Woche - 11.11.2012: Jessi von Books a Week

Neuer Beitrag

Marie83

vor 5 Jahren

Hallo ihr Lieben!

 

Ich wünsche euch einen wunderschönen guten Morgen und hoffe, dass auf euch ein genauso gemütlicher Lesesonntag wartet, wie ich ihn heute geplant habe. Doch bevor es auf die Couch geht, muss ich euch unbedingt noch den neuen *Blog der Woche* vorstellen!

Denn in dieser Woche habe ich Jessi von Books a Week

ausgewählt und freue mich darauf, euch die liebe Jessi und ihren Blog vorzustellen.

Die 24jährige Erzieherin liebt, wie wir alle, das Lesen und ist nebenbei auch noch Hobbyautorin. Auf ihrer Seite beschreibt sie sich selbst als diejenige, die selbst in einer Disco ein Buch auspackt und liest, die gerne ein paar Stationen mit der Bahn zu weit fährt, weil das Buch gerade so spannend ist und deren SUB höher ist, als der schiefe Turm von Pisa. Sympathisch, nicht wahr? Ich kann zumindest einige ihrer Aussagen unterschreiben!

Jessis Blog ist sehr schlicht und hell gestaltet. Als erstes fällt einem direkt die große Orchideenblüte auf, die oben rechts den Header bestimmt. Darunter wird der Leser zurzeit auf eine tolle Aktion aufmerksam gemacht: Seit dem 19.10. läuft nämlich ein großes Weihnachtsgewinnspiel rund um das Buch „Kirschroter Sommer“ von Carina Bartsch. Ein Klick lohnt sich also auf alle Fälle.

Auch wenn man Liebesgeschichten aller Art mag. Denn Jessi liest diese wirklich gerne und das merkt man ihren ehrlichen Rezensionen an. Auch was die Titel angeht, die lange Zeit als „Nackenbeißer“ verschrieen waren und seit dem Erscheinen von Shades of Grey wieder stärker nachgefragt werden: Hier ist Jessi, die seit …. Bloggt, ein guter Ansprechpartner – für alle ab 18 versteht sich ;-)

Liebe Jessi,

wie bist du auf den Namen „Books a Week“ gekommen?

Ich habe früher auf einem Fashion Blog geschrieben, den habe ich durch diverse Gründe dann nach zwei Jahren aufgegeben. Aber meine "wöchentlichen" Posts über meine Mode und vor allem meine Bücher, fehlten vielen ehemaligen Lesern. Und da mir auch das Schreiben sehr fehlte, wusste ich das ich einen zweiten Blog starten muss. Noch einmal ganz von vorne anfangen - und wie geht das am Besten als über sein zweitliebstes Hobby zu schreiben?? Also ein Bücherblog und da ich keinen deutschen Namen wollte und Bücher drin vorkommen sollten war schon mal "Books" das nahe liegendste. Und da ich "wöchentlich" schreiben wollte und auch ziemlich viele Bücher in der Woche lese. Wurde es halt "Books a Week" - Bücher der Woche!

 

Dass Bloggen „nur“ ein schönes Hobby für dich ist, hast du in einem Post deutlich klar gestellt.  Doch wie viel Zeit investierst du wöchentlich?

Das Bloggen ist für mich nicht "nur" ein Hobby, es ist eigentlich mehr. Aber es ist ein Hobby das viel Zeit verschlingt und dessen sollte man sich definitiv bewusst sein. Wenn dann jedoch Menschen dazu kommen die das Hobby zu deinem Beruf machen wollen, oder dich hetzen wollen, wird es schnell zu Arbeit. Das sollte ein Blog nie werden. Ich persönlich war früher wirklich jeden Tag in meinem Blog unterwegs, habe gepostet, vorbereitet usw (und das manchmal sogar für mehr als 3 Stunden). Aber mittlerweile haben sich die Rahmenbedingungen geändert und das hat vielen nicht gepasst, weshalb ich auch diesen sehr offensiven und vor allem ehrlichen Post übers Bloggen geschrieben habe. Momentan schaue ich nur noch jeden dritten Tag für ca. 1,5 Stunden in meinen Blog rein und halte mich auch für Rezensionen an diese Zeitgrenze. Ich merke dass mir das gut tut und dass mir das meine Leser auch nicht nachtragen.

 

…und jetzt seid ihr gefragt! Jessi und ich freuen uns schon sehr auf eure Fragen!

 

PS: Ihr fragt euch, was der *Blog der Woche* ist? Das erkläre ich euch hier:

 

Viele Lesebegeisterte teilen ihre Leidenschaft  nicht nur hier bei Lovelybooks.de mit, sondern betreiben auch einen privaten Blog in dem es vorrangig um eins geht: Bücher! Genau diese Blogs werden ab jetzt genauestens von mir unter die Lupe genommen.  Die Besten werden prämiert und hier vorgestellt.  Und dann seid ihr dran: Stellt der Bloggerin oder dem Blogger soviele Fragen wie euch auf der Seele brennen!  Eine Woche lang, bis zum nächsten Sonntag. Und dann kommt schon der nächste Blog.

Seid ihr auch Blogger & wollt, dass ich euren Blog vorstelle? Oder ihr kennt einen ganz tollen Blog, der die Auszeichnung verdient hat? Dann meldet euch doch einfach bei mir. Ich freue mich immer über neue Vorschläge!

jess020

vor 5 Jahren

Liebe Jessi - sehr schöner Name übrigens ;-) - herzlichen Glückwunsch! Muss leider gestehen, dass ich deinen Blog noch nicht gekannt habe, aber das ändert sich ja jetzt! Oben steht, dass du mal einen Fashionblog hattest - mich würde nun interessieren, wie du zu dem Wechsel von Mode auf Bücher gekommen bist? Und hast du schon auch während der Fashionblog-Zeit gerne und viel gelesen oder kam das erst danach?

Liebe Grüße,

Jessica

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

@jess020

Danke ;)
Ich habe schon immer irre viel gelesen (ich war eins von den Kindern die nie draußen gespielt haben auch wenn es noch so schön draußen war, sondern lieber drin gesessen und gelesen haben) und der Wechsel war auch gar nicht so schwer, da ich schon damals immer mal wieder auf meinem Fashionblog eine Rezension oder eine Lesestatistik veröffentlicht habe. Ich habe damals zwei Dinge die ich sehr gerne gemacht habe miteinander kombiniert. Da dann aber ein paar Dinge passiert sind die mich mehr oder weniger dazu gezwungen haben meinen Faschionblog auf zu lösen, habe mich dann voll und ganz "Books a Week" verschrieben....

jess020

vor 5 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ah toll :-) Meine Mutter hat mich auch immer wieder gezwungen, mal nach draußen zu gehen, weil ich immer nur gelesen habe :D

Marie83

vor 5 Jahren

Liebe @jessi88

Vielen Dank, dass du beim *Blog der Woche* mitgemacht hast! :-)

LG
Marie

Neuer Beitrag