Buchbesprechung Was Du im Himmel nicht mehr tun kannst

Neuer Beitrag

Arwen10

vor 4 Jahren

Dieses Buch habe ich gerade beendet und finde es besonders gelungen.










Zum einen ist es zu einem Thema, wo ich bisher noch kein Buch zu gefunden habe, zum anderen lässt es kaum eine Frage offen. Das Hauptproblem wird sein, dass sich niemand damit beschäftigen möchte. Entweder weist man es weit von sich oder erklärt direkt alles für Lüge oder Mythos. Trotz dieser oft zu erwartenden Reaktion ermuntert uns der Autor dran zu bleiben. Zu verlieren haben wir nichts.

Was ist dafür erforderlich ? Eigentlich nicht mehr, als der brennende Wunsch, andere für den Himmel zu retten. Dieser Wunsch kommt irgendwann automatisch, da wir alle dazu berufen sind. Laut Spurgeon sollte man sich Gedanken machen, wenn man gar nicht in diese Richtung denkt.

Im Buch finden sich auch einige bedenkenswerte Texte von Charles Haddon Spurgeon, jeweils zu Kapitelanfang. Darüber hinaus hat der Autor auch so manche interessante Erkenntnis oder Gedanken.

Wenn euch das Buch interessiert, schaut doch mal in die Leseprobe rein.

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=304576

Hier auch noch der Klappentext zum Buch:

Was ist es, was du im Himmel nicht mehr tun kannst? – Du kannst Verlorenen nicht mehr zeigen, wie sie errettet werden können! Gehörst du zu denen, die beim Zeugnisgeben ein Defizit empfinden? Möglicherweise hast du schon eine Liste mit Ausreden parat, warum das für dich nichts ist. Oder sagst du dir: Man müsste eigentlich ... ? Nach der Lektüre dieses Buches wird aus dem "Man müsste ... " ein "Ich darf!".

Wir haben die beste Botschaft der Welt, wir wissen, dass es ein Zu-spät gibt und wir schweigen trotzdem. Aus Bequemlichkeit, aus Angst oder Faulheit. Dieses Buch rüttelt auf und motiviert zum Evangelisieren.

Meine Rezension zum Buch:

http://www.lovelybooks.de/autor/Mark-Cahill/Was-du-im-Himmel-nicht-mehr-tun-kannst-1056321397-t/rezension/1057782437/



Ich hoffe, dass der ein oder andere das Thema nicht mehr so negativ sieht. Letztendlich steht dahinter, dass uns der Andere nicht egal ist. Dass wir uns um ihn sorgen.


Zu dem Buch gibt es keine Leserunde und auch keine Rezensionsexemplare ! Mein Buch darf gerne wandern, wenn sich jemand bereit erklärt, den Threat zu eröffnen. Ansonsten kann man es für 7,95 Euro und knapp 2 Euro Porto bei Gerth Medien bestellen.





Bücherwurm

vor 4 Jahren

So, also, ich würde es gerne ausleihen und lesen ...es gibt ja auch so tolle Bücher momentan ... dieses, was Menschen am meisten bereuen beim Sterben und eines von einem BNeurologen über die existenz des Lebens danach ...
ABER: Ich möchte keine WB Gruppe starten. Nachdem eine Leserin mit fast allen meinen Büchern auf und davon ist (was seltsam ist, denn die Bücher von anderen Mitgliedern hat sie zurückgeschickt), hätte ich viel zu große angst, dass dies nochmal passiert.
Irgendwie hatte ich den eindruck, ich bin nicht so sehr beliebt, man mag mir gern eins auswischen, ichhabe ja auch imemr mal wieder so unglaublich nette PN´s, die darauf hinweisen ... und das kann man auch gerne, ich ecke eben oft an ... aber bitte ncith auf Kosten der Bücher!
Das finde ich ähnlich wie die Sache mit meinen Tieren unter aller Sau!
@Arwen: Ich möchte es mir gerne leihen auch gegen Potrogebühr und würde es dann entweder zurückschicken oder an den nächsten senden, der sich bei mir meldet!

Arwen10

vor 4 Jahren

@Bücherwurm

Ich schicke es dir...

Bücherwurm

vor 4 Jahren

Dieses Buch ist ebenfalsl bei mir und wird gelesen, sobald ich nix mehr anstecken kann mit Krankheitskeimen. ;-)
Danke fürs Schicken!
Ich bin wirklich sehr gespannt auf dieses Buch!

DieBerta

vor 4 Jahren

Das habe ich mir jetzt gleich mal bestellt und ich brauche auch gar kein Porto zahlen, weil ich noch andere schöne Sachen gefunden habe ;)

DieBerta

vor 4 Jahren

@Bücherwurm

Ich wünsche dir, dass du bald wieder fit bist - alles Gute

Bücherwurm

vor 4 Jahren

DieBerta schreibt:
Ich wünsche dir, dass du bald wieder fit bist - alles Gute

Danke, momentan bin ich nur abends und nachts krank, lach, tagsüber belle ich nur meine Bücher an ;-))))) ABER: Ich hab jetzt in der U Bahn immer sehr viel Platz! ;-))))
Ach, das hätte ich Dir doch auch schicken können! ;-(

DieBerta

vor 4 Jahren

@Bücherwurm

Ich habe extra nicht gefragt, weil ich mich nicht zeitlich binden wollte. Ich bin dabei meine Wanderbücher und Leserunden besser zu planen - guter Vorsatz schon mal bevor das neue Jahr anfängt ;)
Vielleicht ja auch ein Buch, in dem man mal ein bisschen rumschreiben kann und dann muss es ja schon meins sein ;)

Bücherwurm

vor 4 Jahren

Ah, so. Hm. Ich habe früher immer wild in Lehrbüchern rumgeschrieben, mit dem Ergebnis, dass ich die heute gar nicht mehr lesen mag ;-)
Ich glaube, meine Rezis sind immer zu lang, weil ich da alles reinschreibe, lach,

Neuer Beitrag